» Willkommen auf AMD Overclocking «

Loewe81
aus Mannheim (Leipzig)
offline


Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2226 MHz
49°C mit 1.8 Volt


...und zwar so richtig!!!
Es ging vor ein paar Wochen los, als ich den 256MB TwinMos gegen einen 512MB MDT ersetzte. Diesen habe ich nicht primestable bekommen und bei gleichem FSB und Takt hatte ich geringere Benches bei AIDA und Sandra. Ich dachte es lag am Speicher und hatte mir nochmal neuen besorgt, nämlich Kingston HyperX 512MB welcher aktuell in meinem System ist. Diesen fahre ich zur Zeit primestable mit 220FSB. Was die Benches angeht, konnte ich aber auch mit diesem Speicher die ursprünglichen Werte mit 200er FSB nicht erreichen. Erst so ab 210 kam ich den Bereich und jetzt zum Schluß mit 220 sogar drüber. So weit so gut und ich war auch echt zu frieden. Aber man will ja irgendwie immer mehr und testet hier und da noch rum. So wie gestern abend: ich aktivierte die Overvoltage-Funktion und erhöhte somit den VCore von 1,8 auf 1,89V um mit dem Multi von 9,5 auf 10,5 zu gehen. Alle anderen Settings blieben gleich. System ist auch ohne Probleme hochgefahren, aber die Benches fielen rapide in den Keller!
AIDA:
vorher -> 3020/1025
nachher -> 2760/950
Sch**** dacht ich mir und hab wieder alles rückgängig gemacht, also Multi wieder auf 9,5 und VCore auf 1,8V.
Doch leider blieben die Benches weiterhin schlecht  
Zur Info:
K7S8X-E Rev3.01 mit Bios 1.23d
Duron 1400
Speichermodule waren alle drei DDR400
Meine aktuellen Timings sind 2-8-3-3; mit den ersten beiden hatte ich immer 2,5-6-3-3

Also ich seh da echt nicht mehr durch, hoffe mir kann jemand bei diesem Phänomen helfen!!!!!

Beiträge gesamt: 118 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5138 Tagen | Erstellt: 21:19 am 7. Dez. 2003
wipeout
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1813 MHz @ 2200 MHz
40°C mit 1.675 Volt


hmm :)

also ich denk aida is zum ausgibigen testen deines speichers nicht gerade von vorteil
bei mir kamen zb auch so sachen raus
hab 266 cl2 infineon und wollte mal gucken was die timmings so leisten

hab auf 133/133 basis alles getestet
hier mal paar werte
11x133
auf 2-2-2-2 timming
Schreibdurchsatz:750
Lesedurchsatz:2089
11x133
auf 2-2-2-4
SD:753
LD:2091
11x133
auf 2-2-2-5
SD:2093
LD:753
11x133
auf 2.5-3-3-6
SD:795
LD:2072
11x133
auf SPD
SD:792/794
LD:2073/2071
hier mal mit 200
11x200
auf 2.5-3-3-6
SD:3063
LD:1157 :godlike:

bin irgendwie der meinung das es was damit zu tun hat wie man die timmings einstellt
zb siehste ja selber das trotz schnelleren timmings schlechtere werte erreicht wurden
wahrscheinlich musste den mittelpunkt finden zwischen gut und böse
2.5-3-3-6 is zb gute einstellung um nette ergebnisse zu erzielen bei mir :thumb:

wenn mer hier nen spezialisten hätten könnte der uns vieleicht sagen welches die wohl effktivsten timmings sind und welche sich wie verhalten wenns zu schnell wird
oder wie man sich des vorzustellen hat damit das letzte quentschen leistung rausgeholt wird :noidea:

bebba? ^^

gruss wipe



(N)ot (A) (P)ro

Beiträge gesamt: 510 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5135 Tagen | Erstellt: 23:41 am 7. Dez. 2003