» Willkommen auf AMD Overclocking «

slash
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !


Hallo,
hab schon länger mit meinem XP 2500+ Problemchen. Hab ihn momentan auf Std.- Takt, womit er natürlich stabil läuft.:lol:

So, normalerweise wollte ich ihn auf 10,5x200 laufen lassen, was soweit auch ohne größere Probleme funktioniert, ABER (musste ja kommen;)) ich bekomme ihn einfach nicht stable. Hatte ihn nun seit drei Tagen stabil mit 1,6V Vcore laufen und auch bei Prime hat er nach 4 Stunden keinen Fehler gemacht. So, eben angemacht, gerade in Windows drin- Neustart. :noidea:

Woran liegts? Mehr Vcore? Hatte ihn schon mit 1,65V laufen- gleiches Spiel. Man muss aber dazu sagen, dass er z.B. als 3200+ schon derbe Fehler bei Winamp- Musik etc. erzeugt. Ist wohl nicht die beste CPU, die ich erwischt hab.

Gruß
slash

Beiträge gesamt: 606 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5207 Tagen | Erstellt: 13:30 am 7. Dez. 2003
Slidehammer
aus Schwanau
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Hehe, hast wohl die gleiche Gurke erwischt wie ich...
Hatte bei K+M nen AQXFA 0336 MPM geholt - Windows Installation ging noch, danach nur Reboots und Freezes. Nicht mal auf default wollte das Teil stabil werden - jetzt isser bei AMD zum Garantieaustausch...:blubb:


"Ich wäre gerne Pessimist, aber auch das gelingt mir bestimmt wieder nicht..."

Beiträge gesamt: 59438 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5398 Tagen | Erstellt: 13:33 am 7. Dez. 2003
slash
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !


Also ich hab meinen schon was länger. Ist ein AQXEA...klar, auch da kann man Pech haben.

Beiträge gesamt: 606 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5207 Tagen | Erstellt: 13:35 am 7. Dez. 2003
CyberdyneInc
aus 127.0.0.1
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz
48°C mit 1.4 Volt


hatte das problem auch. da lags aber am nf7. habs tauschen lassen und jetzt null problemo die 12*200 bei 1.75V

Beiträge gesamt: 1703 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5256 Tagen | Erstellt: 14:04 am 7. Dez. 2003
dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt


@slash

ein wenig mehr vcore könnte doch nicht schaden, also 1,75 für nen barton ist noch nicht allzu derbe. komisch mit den soundproblemen... ist das nen onboardsound? das könnte auch mit nem aktivierten stromsparfeature deines mainboards zusammenhängen, rein hypothetisch, weil da zicken manche cpus oder boards auch rum. auch hier kann aber etwas mehr vcore helfen.

Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5196 Tagen | Erstellt: 14:09 am 7. Dez. 2003
slash
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !


Also es ist der Soundstorm (NF7-S), aber mit meiner vorherigen Soundblaster Live Player 1024 kam das gleiche Problem auf.

ABER jetzt kommts: Er läuft mom. mit Std. Taktung und VCore - gerade ebend neustart. Einfach so...:blubb:
Das finde ich nu nicht mehr lustig - es liegt wohl doch an was anderem, denn wie gesagt als 3000+ läuft soweit sehr gut. Nur die Neustarts - aber das kam gerade auch mit Default - Takt.

Könnte es am NT liegen? (Chieftec 360W - Rest steht in der Sig.)
Ich kann locker drei Stunden oder mehr ohne irgendwelche Probleme spielen. Nur unter Windows gibts Neustarts, etc...
HILFE!

Gruß
slash  

Beiträge gesamt: 606 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5207 Tagen | Erstellt: 14:38 am 7. Dez. 2003
CyberdyneInc
aus 127.0.0.1
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz
48°C mit 1.4 Volt


hast du mal probiert, die fail-safe option im bios zu laden?

Beiträge gesamt: 1703 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5256 Tagen | Erstellt: 14:41 am 7. Dez. 2003
slash
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !


Das dämliche Ding hatte meinen CL 3er auf 2.5 gestellt. Ist mir nach dem BIOS- Update wohl nicht augefallen. Aber das ändert trotzdem nichts...Der Barton lief auch mit normalen RAM- Einstellungen geoct nicht stable.

Ist es eigentlich bei euren NF 7er (-s) auch so, dass der Temp. Fühler unter der CPU soweit hochsteht, dass die CPU gar nicht komplett in den Sockel geht, sondern quasi auf dem Temp.- Fühler rumeiert...:noidea: Ich weiß nicht, ob der mit dem Installieren des Kühlers dann runtergedrückt wurde oder nicht...

Beiträge gesamt: 606 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5207 Tagen | Erstellt: 14:54 am 7. Dez. 2003
CyberdyneInc
aus 127.0.0.1
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 3400 MHz
48°C mit 1.4 Volt


den fühler kannste nach unten drücken. der bricht nich gleich ab.
hast du die warn-funktion für die temperatur mal deaktiviert?
die diode is nämlich mächtig lahm

(Geändert von CyberdyneInc um 15:16 am Dez. 7, 2003)

Beiträge gesamt: 1703 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5256 Tagen | Erstellt: 15:15 am 7. Dez. 2003
slash
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !


Gut zu wissen mit dem Temp.- Fühler. Der kam mir recht starr vor und deshlab hatte ich da nicht weiter draufgedrückt, damit er nicht bricht. Aber mit der Kühler- Install. ist dann jawohl runtergedrückt worden.

die Temp.- Warner sind alle an. Werd die mal deaktivieren.

Beiträge gesamt: 606 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5207 Tagen | Erstellt: 15:23 am 7. Dez. 2003