» Willkommen auf AMD Overclocking «

Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt


Also ich bin mit meinem ehemaligen KT-400 bis 196 FSB gekommen. Leider hatte das Board noch keinen 1/6 Teiler. Bei den 39 MHZ PCI Takt hat leider meine Soundkarte schlapp gemacht.
Also von Asus Boards habe ich noch nie viel gehalten, weil ich zu viele schlechte Erfahrungen damit gemacht habe. Mein KT-400 war ein Epox. Meine letzten 3 Board waren von Epox (KT266,KT400,NF2) und alle waren/ sind richtig gut und auch schnell. Ich kann Dir nur raten die Boards von denen auszuprobieren. Ich denke mit Epox oder Abit wirst Du mehr Freude als mit Asus Boards haben. Zu den Abit kann ich zwar nichts aus eigener Erfahrung sagen, aber man hört sehr sehr viel gutes über diese MoBos.


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5478 Tagen | Erstellt: 11:59 am 13. Okt. 2003
BlackHawk
aus Ratingen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2533 MHz mit 1.25 Volt


:thumb:

das einzige board was angeblich 240mhz fsb bei einem kt400 chipsatz geschafft hat war auch ein epox :)

obs 100%ig stimmt und ob es stabil lief, ist ne andre frage... ;)

mfg BlackHawk


Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten!

Beiträge gesamt: 9290 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5650 Tagen | Erstellt: 13:11 am 13. Okt. 2003
jjonny
aus Tirol
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2300 MHz
30°C mit 1.85 Volt


Hi Leute!

Also erst mal vielen Dank für eure Hilfe. Hab gestern den ganzen Tag herumprobiert und ich versteh's jetzt überhaupt nicht mehr....

Als erstes hab ich mal alle Karten rausgeschmissen (Soundkarte und Videoschnittkarte) und die RAM auf CL3 gestellt. Hab dann mit 200x10 gestartet und bin bei Win98 bis zum Desktop gekommen, dann ist der übliche Registrierungsdatei-Fehler aufgetaucht. Bei WinXP hat es sogar 3 Minuten ohne Probleme funktioniert, hab das System mit SiSoft Sandra MAX3 getestet und super Ergebnisse bekommen. Bei Memory und Cache war mein System sogar schneller als ein 3200+ auf nForce2 Chipset. Danach is leider ein Bluescreen gekommen.

Also habe ich auf 190MHz FSB zurückgeschaltet und hab 3Dmark2001 SE laufen lassen. Schon beim ersten Test ist das Bild eingefroren. Normales Arbeiten unter WinXP hat auch nur kurz funktioniert.

Natürich habe ich immer wieder die vCore verändert, doch das hat auch nix gebracht. Um auszuschließen, dass es an der Grafikkarte liegt habe ich versucht, auf 2x AGP umzuschalten, doch das hat auch nichts genützt.

Musste dann mit dem FSB bis auf 175MHz runter (bei 11x Multi), bis das System den 3Dmark Test überstanden hat. Sobald ich aber den Multi weiter rauf gesetzt habe, hat der PC wieder gestreikt.

Also habe ich den FSB wohl oder übel wieder auf 166MHz runter setzen müssen. Den Multi hab ich dann sogar bis 14x raufdrehen können - also 2324MHz bei 1.85V, was für den 2500+ nicht schlecht ist. 3DMark hat dann super funktioniert, aber nach ein paar Minuten im WinXP hat der PC wieder gestreikt (hat sich automatisch neu gestartet). Hab dann nochmal mit 166x13.5 probiert, doch als ich dann Colin McRae 3 testen wollte, ist der PC nach ein paar Etappen wieder komplett abgestürzt (Festplatte hat sich ausgeschaltet, Bild eingefroren).

Wenn ich nicht genau wüsste, dass mein 400W Marken-Netzteil für dieses System locker ausreicht, würde ich sagen, dass das mein Problem ist. Konnte allerdings mit PCProbe keine Spannungsschwankungen o.ä. erkennen.

Habe auch einmal mit 133MHz FSB und 400MHz Speichertakt probiert - läuft zwar stabil, aber ich hab bei 3Dmark fast 1000 Punkte weniger bekommen als mit 14x166MHz (333MHz Speicher).
Aber ich weiß jetzt zumindest, dass es ganz sicher nicht am RAM liegt, denn der hat sogar über 440MHz bei CL2-2-2-6 geschafft (Corsair sei Dank)!! Wollte dann mal 333MHz bei CL1.5-3-3-7 probieren, doch das hat leider nicht funktioniert.

Falls jemandem doch noch irgendwas einfällt wäre ich sehr dankbar!

Ach ja, mein letztes Mainboard war auch ein Abit (KT7A), war sehr zufrieden damit.
Mein jetztiges ASUS A7V8X-X hab ich mir übrigens nicht ausgesucht, hätte lieber das A7N8X Deluxe gehabt, doch ich hab mir mein komplettes System wahnsinnig günstig bei einer Auktion geschnappt (neuwertig). Bin mit ASUS eigentlich sehr zufrieden (vor allem was Grafikkarten anbelangt).


--- Life sucks, aber die Grafik is genial ---

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5211 Tagen | Erstellt: 19:40 am 13. Okt. 2003
Suenda
aus gesetzt
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2700 MHz @ 3224 MHz
34°C mit 1.375 Volt


Stell mal die VDD etwas höher, falls das bei dem Board geht. Bewirkt manchmal Wunder. Oder such mal im Netz, ob es nen VDD Mod gibt, falls es das BIOS nicht hergibt.


http://valid.x86-secret.com/cache/banner/336918.png

Beiträge gesamt: 1660 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5478 Tagen | Erstellt: 21:54 am 13. Okt. 2003
MrVeltinz
aus Wermelskirchen
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

Intel Pentium M
2133 MHz @ 2790 MHz
44°C mit 1.53 Volt


Bei mir lags damals an der Festplatte (wd450aa) die zu Speicherfehlern und Reg-Fehlern geführt hat, da war bei 185/37 sense trotz Corsair pc400

Die Maxtor 120 GB 2mb 7200 und die wd400bb  schlucken aber anscheinend auch 40 Mhz PCI, das war das einzige was ich gewechselt habe

(Geändert von MrVeltinz um 22:30 am Okt. 13, 2003)


Pentium M - das beste was Intel bisher zusammengebraten hat

Beiträge gesamt: 356 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 5569 Tagen | Erstellt: 22:28 am 13. Okt. 2003
jjonny
aus Tirol
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2300 MHz
30°C mit 1.85 Volt


Hast recht, die Festplatte könnt's sein. Hab nämlich auch eine Western Digital (80GB 7200upm). Bei den "Hardcore-Abstürzen" ist die immer stehen geblieben. Normal läuft die HD ja weiter, wenn sich das System aufhängt.

Hab inzwischen auf 12,5x166 runter gehen müssen, damit alles absolut stabil läuft. Wahrscheinlich hab ich auch nicht den besten Prozessor erwischt...

Komisch ist nur, dass er vor ein paar Tagen noch mit 14x166 = 2324 MHz stabil durch den 3Dmark2001 Test gekommen ist und jetzt hängt er sich schon bei 13x166 auf :noidea:


--- Life sucks, aber die Grafik is genial ---

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5211 Tagen | Erstellt: 22:19 am 15. Okt. 2003
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


tja, sehr seltsam, gute Kühlung soll Wunder wirken, genauso wie OC die CPU schrotten kann, hab mit meinem ASRock K7VT4 201MHz FSB.


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5808 Tagen | Erstellt: 22:27 am 15. Okt. 2003
jjonny
aus Tirol
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2300 MHz
30°C mit 1.85 Volt


Hab überall nach einem vdd mod gesucht, aber leider nix gefunden. Außerdem kann ich beim A7V8X-X auch die vagp und vdimm nicht ändern. Gibts da vielleicht irgend eine "inoffizielle" mögichkeit?


--- Life sucks, aber die Grafik is genial ---

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5211 Tagen | Erstellt: 22:50 am 15. Okt. 2003