» Willkommen auf AMD Overclocking «

FGB
offline


VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2671 MHz
53°C mit 1.675 Volt


Möglich ist es schon, dass die L2 Brücken verschiedene Pins repräsentieren - ich halte es allerdings genau so für möglich, dass die L2 Brücken auf dem Applebred eine oberflächeninterne Geschichte darstellen - kurz um: ich bin mir da nicht sicher.

Wir sollten den Autor des Pinmods zu Rate ziehen, er scheint sich im Pinout des T-Breds (und der ist Maßstab für den Applebred) sehr gut auszukennen, vielleicht kann er uns helfen...

Ansonsten ist die Silberleitlackmethode ziemlich sicher, wenn man vorher alles andere drumherum gut mit Tesa abklebt und nur die getrennte Brücke freilässt und dann anmalt. Da kann wenig schiefgehen. Am besten mit einer Lupe nachher kontrollieren ob alles da ist, wo es sein soll und nicht darüber hinaus (--> mit drüberhinaus meine ich die oberhalb der L2 Brücken existierenden Brücken die nur Millimeter entfernt sind).
Abschließend messe ich immernoch den Widerstand der Brücken um sicherzugehen, dass der Lack auch sitzt.

Mit meinen neuen Durons werde ich mir den Widerstandswert genau merken und am Pingrid jeweils zwei Pins prüfen um herauszufinden, wo ein ähnlicher Widerstand anliegt - dadurch erhoffe ich mir Ergebnisse, die ich der nächsten Pinmod-Methode beisteuern werde.

Kurzum: Ich arbeite an einem Cache-Pinmode für den Applebred!

Fabian

Beiträge gesamt: 2442 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5193 Tagen | Erstellt: 12:58 am 17. Sep. 2003
FGB
offline


VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2671 MHz
53°C mit 1.675 Volt


@KakYo:

ich habe nach dem Cachemod 1-2 Grad mehr und die Temp zieht schneller an unter Volllast.. Allerdings kann diese kleine Schwankung auch an der WLP liegen, könnte noch eine Toleranzschwankung sein.

Fabian

Beiträge gesamt: 2442 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5193 Tagen | Erstellt: 13:12 am 17. Sep. 2003
Dan270874
aus PE zw. H und BS
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2850 MHz
-33°C mit 1.9 Volt


@fabian:

kompliment für deine beiträge! macht spass sie zu lesen.
weiter so!

:seti: Dan


1700+@2850mhz, coled by mach2 watercooled FX5900XT@500/900, 2*512MB Infineon 166@210, epox 8rda3+, Antec True Power 480W, Aquamark: 42477, 3DM2003: 5636, Seti WU ~1:45 und ~2:20 (server barton@2400mhz)

Beiträge gesamt: 597 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5426 Tagen | Erstellt: 13:15 am 17. Sep. 2003
FGB
offline


VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2671 MHz
53°C mit 1.675 Volt


Danke Dan :godlike:,

das freut mich zu hören, Feedback motiviert ungemein :thumb:

Fabian

Beiträge gesamt: 2442 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5193 Tagen | Erstellt: 13:22 am 17. Sep. 2003
Franki007
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 1800 MHz
40°C mit 1.50 Volt


Ich fahr morgen in den KM und hol mir auch einen.
Ich versuch ihn auf 10x200MHz zu bekommen.
Reicht mein Copper Silent 2 aus ? Wie heiß wirds dann werden ?


www.ocTreff.de

Beiträge gesamt: 654 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5191 Tagen | Erstellt: 13:44 am 17. Sep. 2003
ATHome
aus die Maus
offline


Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2072 MHz
50°C mit 1.6 Volt


Wie wäre es denn daraus nen Sticky zu machen ?

Beiträge gesamt: 387 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5397 Tagen | Erstellt: 13:50 am 17. Sep. 2003
xmssimon
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Core Duo
1800 MHz @ 2700 MHz
25°C mit 1.35 Volt


Also ein Duron von mir (1400Mhz-MIXHB0333WPMW) der zwei L2-Brücken unterbrochen hatte und wo ich versucht die zwei Brücken zu verbinden und wo sich nichts getan hat!

Interesannt ist das über den L2-Brücken noch eine l9-Brücke ist und die scheinbar die gleichen brückenkontakte wie die L2  nutz!

Jetz habe ich mir noch eine Duron 1400Mhz -MIXHB0333VPMW geholt wo nur eine l2-brücke unterbrochen ist!!!

Ich blicke da need mehr durch!

Leider ist  mein Duron WOMW (dermit zwei unterbrochenen Brücke) nach dem versuch die Brücken nochmals zu verbinden hops gegeangen ..er startet nicht mehr.

Need HELP


[img]http://www.pennergame.de/functions/generate_signature_92959.jpg[/img]

Beiträge gesamt: 47 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5180 Tagen | Erstellt: 14:47 am 17. Sep. 2003
werneee
aus Bayern
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
1900 MHz @ 1900 MHz


ja so ist das mit den L2 Brücken,

der MIXHB 0333 VPMW sieht so aus    III:

der MIXHB 0333 WPMW sieht so aus   :II:

mein VPMW geht locker auf 2100 Mhz mit 1,63 Vcore ,
drüber hinaus brauchts kräftig Vcore


*** Best life is DUC drive ***

Beiträge gesamt: 461 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5615 Tagen | Erstellt: 15:17 am 17. Sep. 2003
pater
aus Augsburg
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

AMD Duron
1400 MHz @ 2236 MHz
56°C mit 1.54 Volt


kann ich den pinmod auch direkt aufm mobo (k7s5a) auf der Rückseite hinlöten? is madig, weiss nich wie ich ich die l3 brücke trennen soll und pinmod an der cpu is mir zuviel neuland ;)
thx schonmal


stay (sic) ;)

Beiträge gesamt: 564 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 5947 Tagen | Erstellt: 16:26 am 17. Sep. 2003
FGB
offline


VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2671 MHz
53°C mit 1.675 Volt


hey pater!

genau so habe ich den pinmod auch gemacht (also gelötet unten am k7s5a).

vorher hab ich erst die sockel methode gemacht, also kleine drähte in den sockel gesteckt, dass hat auch gefunzt aber war mir dann zu unsicher weil ich beim rausnehmen der cpu gleich zwei drähte mit gezogen hab.
ist eine viel filigranere angelegenheit als die lötmethode.

achte beim löten auf vier dinge:

1. feine lötspitze unter 1mm verwenden !
2. niemals zu lange die spitze auf einen sockelpin halten (das schmiltzt die leiterbahnen im zweiten layer der platine kaputt, weil die lötspitzen meist mehr als 300° heiß werden --> folge: mainboard kaputt)
3. lötkolben geringer wattleistung nehmen (ich hab einen ersa multitip 15 Watt mit 0,5mm spitze --> hervorragend geeignet)
4. wenn du nicht sicher im umgang mit dem lötkolben bist und nach ein paar versuchen merkst, dass du keinen erfolg hast --> versuche nicht, den erfolg zu erzwingen, lass es sein bevor du das board grillst!


ansonsten viel glück dabei..

Ich hoffe, dass ich helfen konnte...

Fabian

(Geändert von FGB um 17:31 am Sep. 17, 2003)

Beiträge gesamt: 2442 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5193 Tagen | Erstellt: 17:21 am 17. Sep. 2003