» Willkommen auf AMD Overclocking «

HondaPower
aus Wien
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2083 MHz @ 2210 MHz
32°C mit 1.650 Volt


Hi Leute hab mir heute die neu bios version rauf gespielt und da siehe plötlich muss ich meinen AMD ATHLONE XP 2600+ übertaktet auf 3200+
nur soch 1.675 Vcore geben lauft prime und 3dmark 2001 se stabil vorher brauchte ich  1.70  und was meine f´rage dazächlich is ist wieso
zeigt mur das buios aueinmal 10 grad mehr an  biher zeigte das bios immer so 38 - 45  jetz bis 53  mein digi dog  und pc alert zeigen noch immere bei voll last max 44 grad an  eher 42  was stimmt da nun pc alert 4  oder bios

mfg
patrck


ABIT AN7, Corsair Low Latency 512 MB DDR 400 PC 3200 2-2-2-5, AMD Athlon 2600+@3200+ mit Vcore 1,650, Sapphire Radeon 9800Pro 256 Bit-Interface, 2* Seagate Barracuda 120 gig S-ATA, 420 WATT NT, Aquacomputer Wasserkühlung
http://www.overclockingfreaks.at  <---- Neu Overclocking Seite

Beiträge gesamt: 163 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5321 Tagen | Erstellt: 16:23 am 12. Aug. 2003
austi
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2250 MHz
40°C mit 1.4 Volt


geh mal davon aus, daß jetzt halbwegs richtige Werte im Bios angezeigt werden. Das da bei einigen Boards bei 2200 Mhz nur 35 bis 40 Grad Idle angezeigt werden ist schlicht und einfach Wunschdenken.
Einige Hersteller sagen, daß man um die richtige Kerntemperatur zu erhalten nochmal 17-18 Grad dazu addieren muß. Da die CPU aber bis mindestens 85 Grad DIE Temperatur ausgelegt ist, ists kein Problem, solange es stabil läuft. Beim Auslesen der Sockeltemp geht man ansich von einem max. Wert von 60 Grad aus, da kommen ja noch o.a. 17-18 Grad dazu, dann bleibts du auch ausreichend unter dem max. Wert.
Also unter 60 Grad Vollast und stabiler Betrieb würd ich mir wenig Sorgen machen.

Ist teilweise lustig bei einigen, die haben 48 Grad Temp Anzeige und Freezes und der CPU Kühler ist verdammt heiß und wundern sich warum. Ein hoch auf die beschissenen Anzeigen mancher Boards.

Einige sagen jetzt vielleicht, die CPU hält dann nicht so lange, aber ich hab hier nur wenige gesehen, die ne CPU länger als 2 Jahre hatten, die ist ja dann schon wieder Steinzeit.



(Geändert von austi um 18:05 am Aug. 12, 2003)


A64 Sempron 3100+ E6 @2250Mhz, Biostar N1, 1x1024MB Samsung-UCCC @250 @3-4-3-8-1T, 250GB Samsung SATA-II, Sapphire X1300 @600/840 (450/250)

Beiträge gesamt: 2283 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5368 Tagen | Erstellt: 17:22 am 12. Aug. 2003
quallala
offline


Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2090 MHz
43°C mit 1.50 Volt


mich hats auch ganz schön erschreckt. mir zeigt er 15-20° mehr an. und ich wunder mich der der xp1700 bei 2200mhz die ganze zeit abschmiert.
apropos: sieht wohl so aus als bräuchte ich nen neuen kühler. welcher bis 50 euro ist denn empfehlenswert?
mfg
kelvin

(Geändert von quallala um 17:29 am Aug. 12, 2003)

Beiträge gesamt: 119 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5302 Tagen | Erstellt: 17:26 am 12. Aug. 2003
HondaPower
aus Wien
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2083 MHz @ 2210 MHz
32°C mit 1.650 Volt


Hi

irgen wie erzählst du ein plötzin weil 40 wahren undf seind bei mir korekt beweis der kühl köper liegt unter 40 grade das jheist ca ein par grad mehr und  das ist die temp   wie schauts aus mit der zweiten frage   mitlerweile brauch ich meinen oc 2600+ auf 3200+ nur noch mit  1.625 zu betriebn lauft stabil was mich wuindert wiese bekomme ich auf einaml bei 3smark 2001 se um 150 punkte wengiger

mfg
patrick


ABIT AN7, Corsair Low Latency 512 MB DDR 400 PC 3200 2-2-2-5, AMD Athlon 2600+@3200+ mit Vcore 1,650, Sapphire Radeon 9800Pro 256 Bit-Interface, 2* Seagate Barracuda 120 gig S-ATA, 420 WATT NT, Aquacomputer Wasserkühlung
http://www.overclockingfreaks.at  <---- Neu Overclocking Seite

Beiträge gesamt: 163 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5321 Tagen | Erstellt: 19:01 am 12. Aug. 2003
austi
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2250 MHz
40°C mit 1.4 Volt


besser blödsinn erzählen als so ne Rechtschreibung. Aber wenn du ja offensichtlich schon alles weißt, warum fragst du dann so plöt?:)


A64 Sempron 3100+ E6 @2250Mhz, Biostar N1, 1x1024MB Samsung-UCCC @250 @3-4-3-8-1T, 250GB Samsung SATA-II, Sapphire X1300 @600/840 (450/250)

Beiträge gesamt: 2283 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5368 Tagen | Erstellt: 19:03 am 12. Aug. 2003
129odin
aus Bei mir zuhause
offline


Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1466 MHz @ 2400 MHz
44°C mit 1.70 Volt


Rofl :lol::lol::lol::lol::lol:


Meine Möhre  www.hardwarecop.de

Beiträge gesamt: 177 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5378 Tagen | Erstellt: 20:16 am 12. Aug. 2003
austi
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2250 MHz
40°C mit 1.4 Volt


zur Frage noch warum du 150 Punkte weniger hast: Chipsatz ist mit dem neuen Bios aus Kompatibilitätsgründen mal wieder ein bißchen entschärft, Rauschfilter für den Chip verbessert, deshalb Betrieb mit niedriger VCore möglich aber gleichzeitig weniger Punkte in 3DMurks.
Mal sehen ob das genauso plöt:) ist wie meine erste Aussage;)


A64 Sempron 3100+ E6 @2250Mhz, Biostar N1, 1x1024MB Samsung-UCCC @250 @3-4-3-8-1T, 250GB Samsung SATA-II, Sapphire X1300 @600/840 (450/250)

Beiträge gesamt: 2283 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5368 Tagen | Erstellt: 21:37 am 12. Aug. 2003
HondaPower
aus Wien
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2083 MHz @ 2210 MHz
32°C mit 1.650 Volt


Hi

Ok also auf deutsch was ich noch genau wissen wollte vorher hatte ich das Bios mit der Version 7.20 da hatte ich meinen AMD ATHLONEXP 2600+ 2083 MHZ auf 2210 MHZ übertaktet mit 1.70 Vcore lief stabile prime95  und 2dmark 2001 se auch super bis jetz ging alles ok heute hab ich gesehen das neue Bios Verion raus gekommen is ok dann hab ich nun mal ruafgemacht  und wieder die übertakjt timming eingegen
nach langen probieren aufeinmal ich wollte die Vcore unbediengt niedriger kriegen und seit ich das bios oben habe brauch ich nur mehr eine Vcore von 1.625  kann mir wer vileciht das einmal bitte erklären wie das gehen soll nur so wenig Vcore nur wegen neues Bios Update
komisch aber geil  und wegen der Temp 10 grad mehr steht im Bios
wenn ich aber den Kühlkörper mit nen sensor messe miest der bei volllast immer nur max 43 grad aber im Bios steht 52 also kann ich jetz meinen messungen vertrauen oder hatt der Chip wirklich mehr grad
und übrigens das MSI K7N DELTA - ILSR liest doch die temp genau von der socket diode aus oder ???

mfg
Patrick


ABIT AN7, Corsair Low Latency 512 MB DDR 400 PC 3200 2-2-2-5, AMD Athlon 2600+@3200+ mit Vcore 1,650, Sapphire Radeon 9800Pro 256 Bit-Interface, 2* Seagate Barracuda 120 gig S-ATA, 420 WATT NT, Aquacomputer Wasserkühlung
http://www.overclockingfreaks.at  <---- Neu Overclocking Seite

Beiträge gesamt: 163 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5321 Tagen | Erstellt: 21:44 am 12. Aug. 2003
austi
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2250 MHz
40°C mit 1.4 Volt


also Friede.:thumb:
Mein Delta-L hat die Temp im Sockel ausgelesen und hat nach jedem Bios Update andere Temperaturen angezeigt.
Mit dem "mit weniger Spannung (VCore) auskommen ist tatsächlich wie oben erklärt, Stabilität zugunsten extrem scharfer Board Timings.
Mein jetziges EPOX ist mit jedem Bios Update vom RAM-Durchsatz langsamer geworden, ist aber jetzt stabiler. Temps waren bei mir mit dem vorletzten Bios allerdings auch angestiegen.


(Geändert von austi um 22:04 am Aug. 12, 2003)


A64 Sempron 3100+ E6 @2250Mhz, Biostar N1, 1x1024MB Samsung-UCCC @250 @3-4-3-8-1T, 250GB Samsung SATA-II, Sapphire X1300 @600/840 (450/250)

Beiträge gesamt: 2283 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5368 Tagen | Erstellt: 22:02 am 12. Aug. 2003
HondaPower
aus Wien
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2083 MHz @ 2210 MHz
32°C mit 1.650 Volt


hi Antwort für   KELVIN BLOSS keinen neuen kühler  rechner 10 grad weniger das stimmt net ganz von MSI
MSI schreibt deswegen mehr grad damit man sich besser und teurere kühler kauft  hörte da so ein gerücht PS:hab selber gemessen die temp mit nen sensor  mein kühlkörper bekommt maximal 42 grad bei voll last wennst du es genau wiesen willst halte mal ne fieber termometer drauf  fals er so viel anzeigt  wenn nicht solang er hand war m is max 40 grad

mfg Patrick


ABIT AN7, Corsair Low Latency 512 MB DDR 400 PC 3200 2-2-2-5, AMD Athlon 2600+@3200+ mit Vcore 1,650, Sapphire Radeon 9800Pro 256 Bit-Interface, 2* Seagate Barracuda 120 gig S-ATA, 420 WATT NT, Aquacomputer Wasserkühlung
http://www.overclockingfreaks.at  <---- Neu Overclocking Seite

Beiträge gesamt: 163 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5321 Tagen | Erstellt: 22:12 am 12. Aug. 2003