» Willkommen auf AMD Overclocking «

Vicent2003
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !


Hi Overclocker Gemeinde,

diesmal hab ich keine Fragen zu Vergleichen,
sondern en komisches Problem, da ich meine noch cpu testen muss
hab einen 1700 dlt3c
der läuft  zZ 2200 mhz(11 x 200) bei 1,6 Volt
da bootet er immer normal
dann hab ich ihn mal auf 12 x 200 gesetzt im Bios bei 1,725 Volt
und er bootet wieder völlig normal (ohne das Netzteil richtig vom Strom war),
auch prime läuft in winxp
wenn ich denn Rechner allerdings richtig ausmache,
und wieder neu starte, dann bootet er nicht mehr also nicht einmal wo mainborad usw. aufgelistet wird
hab auch schon cd rom und festplatte abgeklemmt
ohne Besserung, am Netzteil liegts wahrscheinlich auch nicht
neustes Bios ist drauf,
Mainboard is ein K7NCR18D Pro von leadtek

hat da irgendjemand ne Idee, was das sein könnte
Ich verzweifel langsam

MfG und schönen Abend noch

Vicent

Beiträge gesamt: 52 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5654 Tagen | Erstellt: 23:15 am 26. Juli 2003
KILLERPLAUTZE
aus DRESDEN
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2800 MHz @ 2800 MHz mit 1.20 Volt


:thumb:hmm tausche mal deine bios batterie aus..dann dürfte das wieder funzen..denke mal er geht deshalb ned an weil er die einstellungen ned mehr speichern kan wei die bios B. runter ist..!!:noidea:


Wir Sachsen wir sind spitze,auch OHNE Joint und OHNE Spritze.                                                      

Beiträge gesamt: 1459 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 5918 Tagen | Erstellt: 0:23 am 27. Juli 2003
ATHome
aus die Maus
offline


Enhanced OC
15 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2072 MHz
50°C mit 1.6 Volt


Das hatte ich auch mal so ähnlich...

Mein Proz lief auf 155 * 11.5 aber sobald ich mitm FSB auf 156 hoch ging, durfte ich jedes mal CMOS Clear machen, da er einfach nicht angehen wollte...

Keine Ahnung woran das lag und auch nie ein Lösungsansatz gefunden...:noidea:

Beiträge gesamt: 387 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5786 Tagen | Erstellt: 1:04 am 27. Juli 2003
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Die CPU braucht einfach zum booten mehr Saft als im Betrieb.

Setz Vcore etwas hoch und das Problem sollte weg sein.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5810 Tagen | Erstellt: 1:34 am 27. Juli 2003
ocspass
aus Wartenberg
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2666 MHz
51°C mit 1.35 Volt


Garantiert nicht das Netzteil ? Was für eins issn drinn ?


Abit KN8ultra; AMD64 X2 3800+ @ Vernunft; 1A Cooling WaKü; 2x1024 MB G.Skill PC500; Sparkle Calibre P790 (512MB) @ 670/840; WD740GD (Raid 0); 500W Enermax Liberty...
XP1700+ @ 2700+ (1,55V); CNPS7000 AlCU; Enmic 8NAX+; 200/200; 3x256MB Hynix D43; GeCube 9550 Extreme...

Beiträge gesamt: 241 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5796 Tagen | Erstellt: 1:36 am 27. Juli 2003
ATHome
aus die Maus
offline


Enhanced OC
15 Jahre dabei !

AMD Duron Applebred
1400 MHz @ 2072 MHz
50°C mit 1.6 Volt


Also NT wars bei mir nicht... da wird einfach die VCore nicht ausgereicht haben... Problem: Bei 1,85 ist bei mir schon Schluß...

Normalerweise langt das ja nem DLT, wenn es denn nicht unbedingt ein TBred A wäre ;) :lol:

Beiträge gesamt: 387 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5786 Tagen | Erstellt: 1:39 am 27. Juli 2003
Laude
aus Essen
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2500 MHz
62°C mit 1.65 Volt


Mache die L11 Brücken zu dann hast beim Start 1,85v.
Er sollte dann bis ins BIOS kommen.



Beiträge gesamt: 2501 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6423 Tagen | Erstellt: 5:38 am 27. Juli 2003
Dan270874
aus PE zw. H und BS
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2850 MHz
-33°C mit 1.9 Volt


das problem liegt am netzteil,
sobald es vollständig vom netz getrennt ist, entladen sich die kondensatoren und es ist nicht mehr genug saft für den prozezzor im kaltstart vorhanden.

die geocten cpus haben ja nun auch leistungen jenseits der 100W.

mit meinem alten 300W ATX noname trat dieses problem ab 2200mhz auf, einschalten und nix tut sich...
mit dem jetzigen levicom 450W geht es immerhin erst bei 2600mhz los.

ich habe mal einen ziemlich langen text dazu geschrieben, gib mal unter suchen "netzteil, post" ein.

mfg :seti: Dan


1700+@2850mhz, coled by mach2 watercooled FX5900XT@500/900, 2*512MB Infineon 166@210, epox 8rda3+, Antec True Power 480W, Aquamark: 42477, 3DM2003: 5636, Seti WU ~1:45 und ~2:20 (server barton@2400mhz)

Beiträge gesamt: 597 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5815 Tagen | Erstellt: 8:30 am 27. Juli 2003
Vicent2003
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !


hi,
vielen Dank für die vielen Rtschläge,
also, mein netzteil is ein noname ATX mit 300 Watt
aber ich hatte auch schon cd rom, festplatte usw. abgeklemmt und nix tut sich, werde es jetzt mit 1,85 Volt probieren wie beschrieben


Beiträge gesamt: 52 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5654 Tagen | Erstellt: 9:03 am 27. Juli 2003
Vicent2003
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !


hab jetzt versucht mit 1,85 bei 12 x 200 zu starten, ohne erfolg
bei 11 x 200 (auch 1,85 V) ging noch alles
es liegt wahrscheihnlich doch am netzteil, oder was meint ihr dazu???
ahja was kostet eigentlich so en netzteil da ich bräuchte??

Beiträge gesamt: 52 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5654 Tagen | Erstellt: 9:42 am 27. Juli 2003