» Willkommen auf AMD Overclocking «

schroe666
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Barton


:lol:
biste jetz bockig? ich bin :shocked:


:banana::banana::banana::banana::banana::banana::banana::banana::banana::banana::banana::banana::banana::banana::banana::banana::banana:

(Geändert von schroe666 um 23:05 am Juli 9, 2003)

Beiträge gesamt: 278 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5448 Tagen | Erstellt: 23:04 am 9. Juli 2003
eQuiLizeR
aus Halle
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2260 MHz
48°C mit 1.65 Volt


:flipper:

Beiträge gesamt: 672 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5399 Tagen | Erstellt: 23:07 am 9. Juli 2003
MrSmash
aus Stuttgart
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2330 MHz
43°C mit 1.675 Volt


das was ihr da macht hilft keine, verursacht nur traffc .. macht das doch über icq aus

hat sich schon was neues ergeben?

haste schonmal ne neue cpu versucht? also ne andere die du noch evtl. über hast

Beiträge gesamt: 3649 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 5989 Tagen | Erstellt: 23:12 am 9. Juli 2003
Scharmr
aus Schweiz
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1466 MHz


Ach ja zur Grossschreibung. Deine Feststelltaste ist kaputt.

entweder ist es der Biostod. Was ich aber nicht glaube.
Ich denke nur, das du nicht richtig Cmosclear gemacht hast.
Mach es mal so:

PC abschalten.
CMos Clearen
Einschalten
Ausschalten
Cmos wieder normal
Netzteilschalter aus/ein
und dann wieder starten.

:lol::thumb: Ist zwar nicht so toll für den pc, aber wenn der nicht will dann hilft das. :noidea:

Oder nimm einfach mal den ganzen saft weg. und nimm die batterie vom board weg. Dann gehst du eine halbe stunde TV guggen und schon läuft alles wieder.

Beiträge gesamt: 808 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5403 Tagen | Erstellt: 23:12 am 9. Juli 2003
schroe666
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Barton


@MrSmash:godlike: hast ja recht

kann mich Schamr nur anschliessen rupf die bakterie naus und geh schlafen odda so.
bei mir musste ich über ne stunde warten bis sich das ganze sys entladen hatte,
wenn ich net solange gewartet hab ging immernoch nichts

Beiträge gesamt: 278 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5448 Tagen | Erstellt: 23:20 am 9. Juli 2003
HondaPower
aus Wien
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2083 MHz @ 2210 MHz
32°C mit 1.650 Volt


Hi ich glaub ich kene dieses Problem also 1.Battery reset logisch 2. im board müssten zwei jumper sein wo man den FSB manual übers board
schalten kann  100 ,133 ,200 schalten kann.Schalte ihn mal aufs niedrigst. Dann schalte den PC ein stell das Bios auf standart wieder vergiss nicht die vcore und den FSN wieder Standart im Bios ienzustellen und save.Dann die jumper wieder auf standart und fertig müsste funken!!!!!!!!!

mfg

patrick                             bitte schreib mir neh mail wenns gefunkt hatt
                                       hondacrxvtec@chello.at


ABIT AN7, Corsair Low Latency 512 MB DDR 400 PC 3200 2-2-2-5, AMD Athlon 2600+@3200+ mit Vcore 1,650, Sapphire Radeon 9800Pro 256 Bit-Interface, 2* Seagate Barracuda 120 gig S-ATA, 420 WATT NT, Aquacomputer Wasserkühlung
http://www.overclockingfreaks.at  <---- Neu Overclocking Seite

Beiträge gesamt: 163 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5323 Tagen | Erstellt: 3:06 am 10. Juli 2003
Turktec
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2800 MHz
53°C mit 1.60 Volt


das geht leider net.....isn Kt400 Board da gibbet den Jumper net.
Falls dein Kühler nicht gut iss.........hat sich die CPU wahrscheinlich verabschiedet


Heute ein guter Plan ist besser als morgen ein perfekter Plan.

Beiträge gesamt: 779 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5439 Tagen | Erstellt: 5:05 am 10. Juli 2003
sakic
aus Rostock
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

Intel Pentium D Dual Core
3200 MHz @ 5200 MHz
-47°C mit 1.49 Volt


hatte ich auch nur beim 8rda !!! bei mir war der cpu im arsch sowie das bios auf dem board !! das word es bei dir auch sein bin ich mir sicher . sonst aber kannst du noch mal probieren : batterie raus und mirt einen schraubenzieher die beiden enden kurzschließen dan endlädst du die kondensatoren auf dem board die haben sonst immer noch saft drauf die dienen als speicher sozusagen !!also viel glück !:thumb:


WWW.OCINSIDE.DE IST EINFACH GEIL !!!! MACHT WEITER SO JUNGS UND MÄDELS !!!!!! http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=SAKIC

Beiträge gesamt: 611 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5354 Tagen | Erstellt: 10:14 am 10. Juli 2003
xxmartin
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt


Zur Fehlerursache würde ich spontan auch mal darauf verweisen, das DDR333 eben DDR333 ist und eben nicht DDR376 (bei 188 MHz FSB). :lol:

Warum es nach CMOS-Clear allerdings nicht mehr geht, ist mir auch ein Rätsel. Notfalls halt mal manuell auf dem Board FSB100, FSB133 oder FSB166 jumpern, falls sowas geht.

[edit]
Weil ich den Post grade hier drüber lese. Möglicherweise hat beim FSB hochziehen auf 188 MHz das Board den RAM-Teiler asynchron runtergesetzt, damit es bei 166 MHz für den RAM bleibt. Und die Geschichten mit den Board-Verreckern bei asynchronem FSB nach unten hin ist ja wohl mehr als bekannt bei NForce2. Da hillft dann wirklich nur noch einschicken.


(Geändert von xxmartin um 13:08 am Juli 10, 2003)


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5672 Tagen | Erstellt: 13:06 am 10. Juli 2003
Postguru
aus Bratwurschtland ;o))
offline



Moderator
16 Jahre dabei !

AMD Ryzen
3400 MHz @ 3940 MHz mit 1.41 Volt


wenn man übertakten will .. geht man behutsam an die sache .. und nicht gleich mit riesen schritten ...   166MHz geht ..gut ... dann 5Mhz 171MHz FSb    -> geht alles ok... geht nicht 1Mhz wieder runter ...  gehen die 171 dann nochmal 5Mhz mehr  176MHz ..  wenn es nicht geht wieder im 1Mhz schritten zurück  ..  und wenn es funtzt wieder 5Mhz .. und so weiter und fort ...    wenn garnichts geht   Cmos clear ..  und mit  1Mhz schritten  von der letzten Funktionierenden einstellung anfangen ...  ggf auch die Speichertimings runtersetzten ... (entschärfen )


60Hz-Käfer umgehen ohne Software  100%  Funktionstüchtig
Wichtige Fakten über das PC Netzteil  (ATX und AT)
Bilder posten leicht gemacht ..

Beiträge gesamt: 13429 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6096 Tagen | Erstellt: 14:06 am 10. Juli 2003