» Willkommen auf AMD Overclocking «

GhettoRapper
aus Augsburg - south ^^
offline



VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD Thorton
1666 MHz @ 2350 MHz
40°C mit 1.85 Volt


:moin::moin::moin:

@ oc inside

sorry das ich die frage noch mal stell.
sorry.

aber eins hab ich noch immer nicht verstanden.

wenn ich mit meinem 1800+ palo die leitungen hinter der mobo verbinde (nur um den MULTI zu ändern nicht die VOLT!!),
muss ich dann alle L1 brücken schlissen oder nicht?
wenn ja dann kann ich doch gleich an den brücken den multi verändern. dazu brauch ich doch dann nicht mehr die pin-mod anleitung.


gruß an ocinside  
THX an administrator

Beiträge gesamt: 2539 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5325 Tagen | Erstellt: 23:25 am 7. Juli 2003
tjh
aus Unter Oberndorf/at
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD FX
4000 MHz @ 5117 MHz
52°C mit 1.560 Volt


jo, binn wieder zuspät, hätt auch gesagt, mal mit sll auf der rückseite........

abewr ich würd sockwl mod machen, mit den kleinen draht stücken :)


fx8350 @5,1GHz, geplant, waküed /nexxxos xp³ 480er radi                           PhenomII x4 945 @3,9Ghz @wakü            
PhenomII x4 940 als htpc @passiv wakü

Beiträge gesamt: 6598 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 5636 Tagen | Erstellt: 6:56 am 8. Juli 2003
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


@GhettoRapper ich finde es ist schon ein Unterschied, ob ich für jeden Multi jeweils die Brücken trennen und verbinden muß, oder einfach kleine Drahtstücke in den Sockel stecke.
Aber das ist natürlich Geschmackssache, deshalb werde ich auch beide Anleitungen weiterentwickeln ;)

Und nochmal zum Pin-Mod - nur wenn die L1 Brücken geschlossen sind, können die Verbindungen der Pins an die CPU weitergeleitet werden.
Beim T-Bred sind diese ja bereits verbunden, aber beim XP leider nicht.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 153171 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6112 Tagen | Erstellt: 9:06 am 8. Juli 2003
GhettoRapper
aus Augsburg - south ^^
offline



VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD Thorton
1666 MHz @ 2350 MHz
40°C mit 1.85 Volt


:moin::moin::moin:

THX an OcInside!        :ocinside:

wenn ich die L1 brücken schlisse dann muss ich doch nicht vorsichtig arbeiten. (wenn ich danach noch die pin-mod anleitung mach)

darf da der lack in die rille zwischen den brücken fliesen oder nicht?
wenn ja dann muss ich ja garnicht die einzelnen brücken voneinander sichern oder?
ich kann dann gleich mit dem lötkolben alle L1 brücken verbinden.

PS: wo kann man den lack kaufen?

(amd´s zu OCen ist für mich ein neues gebiet
intel und GraKa´s aber nicht)

:ocinside:

Beiträge gesamt: 2539 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5325 Tagen | Erstellt: 10:54 am 8. Juli 2003
darkcrawler
aus cottbus
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1600 MHz @ 3206 MHz mit 1.316 Volt


die laserlocks muss du vorher isolieren und mit nem lötkolben wirds sehr sehr schwierig die l1 zu verbinden, also sll kaufen, z.b. bei conrad oder atu

Beiträge gesamt: 12262 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6097 Tagen | Erstellt: 10:59 am 8. Juli 2003
GhettoRapper
aus Augsburg - south ^^
offline



VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD Thorton
1666 MHz @ 2350 MHz
40°C mit 1.85 Volt


ja aber das ziel ist doch alle brücken zu schlissen.

dann muss man das doch garnicht isolieren?

oder?

Beiträge gesamt: 2539 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5325 Tagen | Erstellt: 11:21 am 8. Juli 2003
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Doch, unbedingt vor dem Verbinden der L1 Brücken die Lasercuts isolieren !!! :danger:
Sonst legst du die L1 Brücken auf Masse.

Und bitte nicht die L1 Brücken verlöten, da der feine Golddraht unter der Brücke dabei draufgehen könnte und dann kannst du so gut wie gar nicht mehr übertakten :ohwell:
Abgesehen davon dachte ich, du wolltest nicht löten :noidea:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 153171 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6112 Tagen | Erstellt: 12:40 am 8. Juli 2003
GhettoRapper
aus Augsburg - south ^^
offline



VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD Thorton
1666 MHz @ 2350 MHz
40°C mit 1.85 Volt


thx an ocinside

:moin::moin::moin:


ich will ja nicht an der MoBo löten da ich die cpu dann jedes mal rausnehem musss.

aber warum muss man eigentlich die cpu rausnehem?
wenn man an der platinen rückseite lötet?

:ocinside:


Beiträge gesamt: 2539 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5325 Tagen | Erstellt: 15:57 am 8. Juli 2003
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Du mußt natürlich gar nichts :biglol:
Da ich aber doch ein wenig befürchtet habe, daß sich jemand die CPU anlötet, wenn er zuviel Lötzinn nimmt und dabei zu lange dranhält, schreibe ich's lieber Sicherheitshalber dazu.
Ob du meine Ratschläge befolgst, bleibt aber natürlich dir überlassen ;),
aber soooooooooo viel Arbeit ist's ja nun auch nicht, mal eben die CPU aus dem Sockel zu nehmen.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 153171 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6112 Tagen | Erstellt: 17:14 am 8. Juli 2003
GhettoRapper
aus Augsburg - south ^^
offline



VERBANNT
14 Jahre dabei !

AMD Thorton
1666 MHz @ 2350 MHz
40°C mit 1.85 Volt


:moin::moin::moin:

THX an ocinside


ich kauf mir morgen wärmeleitpaste und silberleitlack.

ich hab noch nie einen amd prozessor ausgebaut oder eingebaut.

ich bau dann vorsichtig den prozessor aus sichere die einzelnen L1 brücken und kleb den laser-cut mit sekundenkleber zu. dann warte ich ein wenig.

und dann die einzelnen brücken verbinden. (mit ssl)

und danach steck ich ein paar drähte in die bestimmten sockel löcher.
und dann die wärmeleitpaste auf die cpu (wenig) und den kühler drauf.
fertig.

stimmt das auch alles was ich geschrieben hab??????

(aber was passiert wenn ich dann den pc einschalte ohne dem pin-mod????????)
was für einen multi hat er dann wenn alle L1 verbunden sind???




PS:
hab nur einen 1800+ palo!
denk da werde ich wohl nicht so fiel machen könen.
standart ist bei ihm 11,5 und 133
aber ich stell 11 * 166 ein dann hat er 1660mhz.
er lief mal bei mir mit 1700 ohne mehr volt!

wenn ihr wollt dann schreib ich mal die ergebnisse aus pc mark und 3d mark
(vor und nach dem mod)

THX @ all

Beiträge gesamt: 2539 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5325 Tagen | Erstellt: 17:55 am 8. Juli 2003