» Willkommen auf AMD Overclocking «

Fry
aus NRW
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2288 MHz
41°C mit 1.750 Volt


Hallo
bin neu hier und hoffe Ihr als Profis könnt mir Helfen.
Also ich würde gerne meinen Computer etwas übertakten allerdings scheint es dabei ein paar Probleme zugeben.

System:
AthlonXP 2500+ AQXEA(Barton-Kern) unter einem Thermalright SK7 mit Y.S. Tech regelbar mit 2x 512MB PC3200/400 TwinMos/Winbond CH-5 DDR-Ram CL2.5, 40 GB Seagate Barracuda IV 7200 RPM, GeForce4 Ti 4600, SoundBlaster Live 1024, Toshiba DVD-Rom SD-M1612, Lite-On LTR-40125W, Lan on Board auf einem EPoX EP-8RDA+(Rev1.1) unter WinXP Pro(SP1) in einem Chieftec CS-601 + 5 Gehäuselüfter mit 350W Enermax Netzteil.
Temperatur:
CPU ----> 40-41°
Board --> 30-31°

Also zur Zeit habe ich die CPU auf 12,5x166=2083 am laufen mit Standart V-Core (1,65) so läuft der wenigstens stabil.
Wenn ich aber z.B. 11,5x185=2152 macht Windows Probleme AIDA 3.71.3 startet manchmal nicht oder mit einer CRC-Fehlermeldung, GTA-Vice City läuft nur 3-5 Minuten, manchmal startet der Computer garnicht dann muss ich ihn kurz vom Strom nehmen damit er wieder hochfährt (mit den gleichen übertaktungs Einstellungen) habe auch schon den V-Core auf 1,70 oder 1,725 probiert.
Habe auch schon mal 9,0x185 probiert dann läuft der aber nur auf 1100Mhz mit 100FSB

Normal müsste der doch sogar höher stabil laufen also irgenswo muss der Wurm drin sein.

Habe auch schon Einstellungen wie 10x180, 10x185, 10x190 probiert aber entweder startet er nur mit 1100Mhz oder Windows macht Probleme.

Habt Ihr vielleicht Ideen ?
Danke


MfG
Fry

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5650 Tagen | Erstellt: 20:13 am 5. Juli 2003
TwP
aus mit der Maus
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz mit 1.2 Volt


Hi,

kann man beim 8rda+ den vdd verstellen?
ich weiss nur das die rev 1.1 schon fsb 200 supportet (offiziell)
aber ob man den vdd verstellen kann nicht :> such mal
und geb ihm n bissle mehr strom
sag mal die anderen daten der cpu ! also komplette bezeichnung bitte! :>

mfg TwP

Beiträge gesamt: 2834 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5778 Tagen | Erstellt: 20:18 am 5. Juli 2003
Fry
aus NRW
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2288 MHz
41°C mit 1.750 Volt


Hi
VDD kann ich anscheinend nicht einstellen habe jedenfalls nichts gefunden ausser bei der Status-Anzeige beim hochfahren da steht "VDD 1.58V".
Was ist denn VDD ?

Gibt es nicht ein Programm um die genaue Seriennummer auszulesen ? Ist nämlich verdammt blöd da dran zukommen.

PS: habe AGP fest auf 66Mhz eingestellt allerdings finde ich nichts um PCI auf 33Mhz einzustellen könnte es vielleicht dadran liegen ?


(Geändert von Fry um 20:37 am Juli 5, 2003)


MfG
Fry

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5650 Tagen | Erstellt: 20:33 am 5. Juli 2003
IneedMoney
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2000 MHz @ 2500 MHz
47°C mit 1.85 Volt


also ich würd ma ganz kronkret sagen das es am mobo liegt !
ich denk ma das du eins dawischt hast das noch kein fsb200 unterstützt ! ist bei meinem ausus a7nax das selbe ;-)

Ineed$


XP2400+ @ 2500Mhz (12,5 x 200)
9800se @ 9800pro 450/375
alles Wassergekühlt

Beiträge gesamt: 131 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5744 Tagen | Erstellt: 20:35 am 5. Juli 2003
Fry
aus NRW
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2288 MHz
41°C mit 1.750 Volt


Hi
gut aber FSB 180-185 sind ja doch noch recht weit von 200 entfernt da muss doch irgendwas dran zumachen sein


MfG
Fry

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5650 Tagen | Erstellt: 20:40 am 5. Juli 2003
TwP
aus mit der Maus
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz mit 1.2 Volt


re,

das sag ich da nur dazu :>

http://www.epox.de/_boarddetail/8rda+/nav.htm

Beiträge gesamt: 2834 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5778 Tagen | Erstellt: 21:02 am 5. Juli 2003
Fry
aus NRW
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2288 MHz
41°C mit 1.750 Volt



Zitat von TwP am 21:02 am Juli 5, 2003
re,

das sag ich da nur dazu :>

http://www.epox.de/_boarddetail/8rda+/nav.htm
width=100%>

Hi
meinste nicht vielleicht hier die Seite ?
Denn Deine funzt net.

(Geändert von Fry um 22:55 am Juli 5, 2003)


MfG
Fry

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5650 Tagen | Erstellt: 22:50 am 5. Juli 2003
Fry
aus NRW
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2288 MHz
41°C mit 1.750 Volt


Hi @ all
ich scheine den Fehler gefunden zuhaben. Zur Zeit läuft mein 2500+ AQXEA stabil auf 12,5x180=2260 mit standart V-Core 1,65.
Habe den Fehler so gefunden:
Also ich habe hier im Forum gelesen das jemand das gleiche Problem wie ich (so scheint es mir) hat. Und der hat eine Antwort bekommen das er doch mal V-Dimm erhöhen soll weil es bei ihm den Antworter auch etwas gebracht hat. Das hatte ich allerdings schon probiert aber ich dachte probier einfach mal kurz mit V-Dimm "viel" höher zugehen da ich vorher nur bis 2,77 gegangen bin und standart 2,73 war. Also habe ich ich die CPU auf 12,5x180 gestellt und erstmal so geschaut wie stabil bzw. instabil der läuft. Windows lief ganz normal habe dann GTA-Vice City an gemacht und das lief dann nur ca. 5 min also ab ins Bios und den V-Dimm auf 2,77 gestellt beim hochfahren habe ich dann beim Status gesehen das der V-Dimm immer noch 2,73 betrug also habe ich das mit AIDA32 3.70.3 in Windows überprüft und es stimmt AIDA zeigte mir 2,74 Volt an also wieder ins Bios und geschaut ob ich vergessen habe zuspeichern. Dem war aber nicht so also V-Dimm auf 2,9 gestellt und beim Hochfahren sah ich dann das der Wert 2,86 betrug. Das dann wieder mit AIDA überprüft und es stimmt. Also wieder GTA-Vice City angemacht und ich konnte es ne Halbestunde ohne Probleme zocken. Jetzt will ich nur noch richtig testen ob das System stabil läuft und dann versuche ich mehr FSB ;)

PS: Wieviel V-Dimm kann man den TwinMos/Winbond PC3200/400 CH-5 auf dauer zumuten ? Belüftung im Gehäuse ist eigentlich gut habe insgesammt 7 Lüfter drin 2 im Netzteil, 2 vorne die ziehen, 2 hinten die blasen und einen Slotlüfter unter der Graka. Im Leerlauf habe ich Temperaturen von CPU 39-40° und Board 29-30° mit der Übertaktung auf 3200+

(Geändert von Fry um 0:29 am Juli 6, 2003)


MfG
Fry

Beiträge gesamt: 16 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 5650 Tagen | Erstellt: 0:20 am 6. Juli 2003
xxmartin
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt


Irgendwas machst Du da falsch. Haste die Timings viel zu straff gesetzt? Der TwinMos müßte die 200 MHz FSB locker mit 2.6V VDimm schaffen.

Stell' mal Timings manuell auf 2.5-3-3-7 und dann direkt auf 11*200 MHz. VDimm 2.6V oder maximal 2.7V, mehr sollte keinesfalls nötig sein.

Läuft das stabil, kannste Timings im Nachhinein noch verschärfen.

Klappt das auch nicht, dann die Timings mal auf "by SPD" (nicht "Optimal"!) setzen.

MfG


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3510 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6002 Tagen | Erstellt: 9:54 am 6. Juli 2003
austi
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2250 MHz
40°C mit 1.4 Volt


auf meinem EPOX hat der Twinmos BH-5 mit 200 FSB 2-2-2-5 bei Standard VDIMM geschafft. Aber wie schon gesagt, erst mal Multi runter, FSB hoch, Timings runter und testen wie's mit dem FSB klappt, verschärfen kann man später immer noch.


A64 Sempron 3100+ E6 @2250Mhz, Biostar N1, 1x1024MB Samsung-UCCC @250 @3-4-3-8-1T, 250GB Samsung SATA-II, Sapphire X1300 @600/840 (450/250)

Beiträge gesamt: 2283 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5701 Tagen | Erstellt: 13:22 am 6. Juli 2003