» Willkommen auf AMD Overclocking «

Duronmaennchen
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1463 MHz @ 2000 MHz
52°C mit 1.64 Volt


Wenns du den mit 133Mhz Frontsidebus betreiben möchtest dann musst du die V-Core ganz schön weit erhöhen und das wird er net mitmachen, sonst ist es wie bei dir. Du musst dir auch mal denken wennst die Geschwindigkeit ausrechnest: 12 * 133 = 1596. des würd ich nie auf einen Schritt machen. Dabei kämst du um den V-Core mod net herum. Kannst des aber mal mit 1,85 versuchen.

Hast su scho im Bios mal den Fsb erhöht. Bei mir ging des scho immer um 12 MHz. Wenn er abstürtzt musst noch die L11 Brücken mit nem Bleistift verbinden um die V-Core naufzustellen.

Ansonsten nehm halt die Pin Mod Anleitung.

(Geändert von Duronmaennchen um 21:51 am Juni 21, 2003)

Beiträge gesamt: 293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5609 Tagen | Erstellt: 21:49 am 21. Juni 2003
Octane
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2666 MHz
36°C mit 1.50 Volt


Hab heute für meinen alten D700 ein ASRock K7vta erstanden und den Jumper auf 133 FSB gestellt. Einziger Mod: L11 auf 1,8 Volt gemalt.
Die Kiste läuft jetzt schon 8h Prime durch und die 50° bei geschlossenem Gehäuse ohne Lüfter und Silentkühler bringen den Duron nicht so aus der Ruhe. Aber mit nem 900 oder 1200 denk' ich wird das wohl nicht so einfach.

Beiträge gesamt: 424 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5636 Tagen | Erstellt: 23:40 am 21. Juni 2003
donbubu
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD FX
850 MHz @ 1000 MHz
54°C mit 2.05 Volt


also ich hab das k7vza rev 3 auch
und ich habe dadruff nen duron 850 mhz der zur zeit noch auf 1050 mhz läuft
ich stell bald auf wakü um dann sollte er auch bis 1200 mhz laufen da er über den fsb auch scho auf 1100 gelaufen hat , denk ich das das damit klappen wird.
aber eins muss ich ganz klar sagen , das mit dem fsb hochtakten ist schrott und klappt mit dem ollen k7vza net so gut.
ich hab ne geforce 3ti200 druff und sobald ich den fsb zu hoch takte startet win2k net mehr und gibt schweren ausname fehler von wegen nv dll usw. also lass es lieber und machs nach der mal anleitung.
was dein prob mit der nicht änderbaren mhz angeht so denke ich, das du die brücken nicht vernünftig getrennt hast so war es auch bei mir zu anfang.
sicherlich wirst du jetzt die hände über den kopf zusammenschlagen aber glaub mir das ist die einfachste und beste lösung um sie zu öffnen , hab ich übrings auch hier im forum gefunden :
nimm ein netzteil mit 5 oder mehr volt, klemm an plus und minus je eine nähnadel , je kleiner desto besser , und produziere einfach einen kurtzschluss zwischen den brücken und schon ist sie offen und du kannst nach lust und laune takten ;)

ich sags mal so ,im grunde kann nichts passieren wenn du genau aufpasst aber haftung übernehme ich natürlich nicht !:P
und lass die finger lieber vom fsb, da es hardware gibt die das garnicht mag wenn der pci bus zu schnell läuft (z.B. soundblaster live 5.1 usw)
und mach das neuste bios update druff nicht das oc bios, damit hatte ich auch nur probleme.
wenn du noch fragen hast mail an mich , hab ja das gleiche board und fast den gleichen cpu.
was die temp angeht so versuchs mal mit radial lüfter das hat bei mir gut 10 grad gebracht ,was allerdings zum weitertakten net reicht ;)
kostet einer gut 10 euro
bestellst dir 2 stück und baust sie z.B. mit einer lochplatine so zusammen das die beiden ausgänge genau auf den kühler liegt , befestiege die am besten mit kabelbinder auf den kühler.
das k7vza hat ja 2 lüfter anschlüsse da nur musst du im bios die warnfunktion wegen cpu fan failed auf disabel stellen da die ja mit 3600 upm laufen.
naja wie geasgt wenns was is , mail ;)
bis denne;)


(Geändert von donbubu um 7:11 am Juli 26, 2003)

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2002 | Dabei seit: 5723 Tagen | Erstellt: 7:08 am 26. Juli 2003