» Willkommen auf AMD Overclocking «

Huedefueh
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1533 MHz @ 2232 MHz
46°C mit 1.6 Volt


Nöö, so ganz lese ich nicht immer mit, wenn ich etwas übermüdet
bin! :-)

Mein Vorschlag:

Setze den Multi mal zuerst auf 10 und schau, wie hoch Du mit dem
FSB kommst!
Wenn Du den FSB erreicht hast, bei dem der Ram noch stabil läuft,
dann den Multi langsam wieder hochsetzen!

Da wir ja jetzt die Interactive-Pin-Mod-Anleitung haben, sollte das ja
kein Problem mehr sein!
Wenn Du malen und cutten müßtest, dann würde ich es natürlich nicht so machen!

Ich komme mit meinem Hynix-Speicher (Hyundai) auf stabilen FSB von
186! Eventuell auch mehr!

Das sollte der Infineon auch schaffen!

Kleiner Tip: Mein Ram läuft mit 2.7V, das solltest Du dann auch einstellen!

Und beim Übertakten den V-Core der CPU auch anheben!
Und immer die Temp beobachten!

Gruß Hue

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5531 Tagen | Erstellt: 11:35 am 11. Juni 2003
Vierkant
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD T-Bred


Alles klar , danke dir .
Ich werde es so machen .

Schlaf dich mal wieder aus ;-)

Gruß Vierkant

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5531 Tagen | Erstellt: 13:08 am 11. Juni 2003
Huedefueh
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1533 MHz @ 2232 MHz
46°C mit 1.6 Volt


Hallo Vierkant!

Wie weit biste denn jetzt mit Deinen Versuchen gekommen?
Da ich lange nix mehr gehört habe, habe ich schon Angst, daß
Du Deinen Rechner geschossen hast!

Gruß Hue

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5531 Tagen | Erstellt: 9:35 am 18. Juni 2003
Modder
aus Friemar
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
2700 MHz @ 3300 MHz
48°C mit 0.875 Volt


Hi Vierkant !

Ich habe meinen XP 2100+ freigeschaltet und den Multi + FSB im BIOS einfach mal auf 11x200MHz gestellt => Rockstable !  Ach ja, ich hab nen K7N2-L vom Dezember letzten Jahres. Meine 2x256MB Infineon (0503) schaffen den Takt mit 2,6V schon vom ersten Tag an ohne Probleme. Mein Freund hat nen A7N8X RAM = 2,8V @ 215 :-D .

Da ich meinen Prozzi freigeschaltet habe, zählt der 13er Multi jezz als 5er !?!?!:crazy:

Beiträge gesamt: 1773 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5631 Tagen | Erstellt: 19:48 am 18. Juni 2003
cYpress
aus Rheine
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD T-Bred
2000 MHz @ 2300 MHz
60°C mit 1.75 Volt


Also Ich verstehe das hier mal nicht so ganz. Ich habe ebenfalls ein k7n2 delta und 333er infineons, sowie einen 2400+.
Bei mir is genau das gleiche Problem, dass die multis nichts aussagen. ein höherer Multi bedeutet auch gerne mal einen niedrigeren takt. Da ich auf meinem nforce 2 board aber auch gerne den ram und den CPU mindestens auf einem takt von 166 synchron laufen lassen will / sonst hätt ich mir wohl kein nforce 2 gekauft / und der niedrigste multi 7 ist, der jedoch schon mit einem FSB von 100 (locked) auf extreme mhz zahlen kommt, weiss ich net mehr weiter. Egal auf welchem Multi, der PC bootet bei einem FSB von 166 mhz für den CPU nciht mehr und ich muss den FSB auf 100 locken. Vcore is übrigens auf 1.65 ( auch mal auf 1.675 angehoben).
Temperatur is auch im grünen bereich, also da geht noch was.
Kann mir einer vielleicht mal genau erklären wie ich nun meinem 2400+ mit einem FSB von 166 mhz betreibe, jedoch die mhz zahl von 1996 beibehalte ? Das würde mir schon viel weiter helfen.

Beiträge gesamt: 20 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5489 Tagen | Erstellt: 22:08 am 6. Juli 2003
Dan270874
aus PE zw. H und BS
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2850 MHz
-33°C mit 1.9 Volt


die tbred bs haben einen 4 bit fid, das bedutet, dass sie nicht alle multis, die das mainboard vorgibt auch umsetzen können, da nicht genug "stellen" für die umrechnung in den eingestellten multi zur verfügung stellen.

mein xp1700 hat einen gemalten multi von 15. verhält sich also ertsmal wie ein xp2400.
von den vorgegebenen multis aus dem bios funzt keiner mehr auf fsb mehr als 133. weil zb. multi 12.5 als 22 interpretiert wird.

stellt den fsb mit dem jumper auf dem board fest auf 100 ein, und probiert mit dem multi rum, aus dem dann angezeigten cpu takt ergibt sich der multi.

dann den multi möglichst niedrig einstellen und den fsb auf 133/166 mit dem jumper zurückstellen.
nun könnt ihr im bios den fsb hochschrauben und checken, wie weit der fsb stabil geht.
bei meinem k7n2-l rev. 1 geht der fsb stabil bis 200.
dann mit einstellen des multis bis ans limit der cpu gehen.

mfg :seti: Dan


1700+@2850mhz, coled by mach2 watercooled FX5900XT@500/900, 2*512MB Infineon 166@210, epox 8rda3+, Antec True Power 480W, Aquamark: 42477, 3DM2003: 5636, Seti WU ~1:45 und ~2:20 (server barton@2400mhz)

Beiträge gesamt: 597 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5663 Tagen | Erstellt: 6:13 am 7. Juli 2003
kabuki
aus Darmstadt
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2200 MHz @ 2500 MHz
38°C mit 1.40 Volt



Zitat von Dan270874 am 6:13 am Juli 7, 2003
die tbred bs haben einen 4 bit fid, das bedutet, dass sie nicht alle multis, die das mainboard vorgibt auch umsetzen können, da nicht genug "stellen" für die umrechnung in den eingestellten multi zur verfügung stellen.

mein xp1700 hat einen gemalten multi von 15. verhält sich also ertsmal wie ein xp2400.
von den vorgegebenen multis aus dem bios funzt keiner mehr auf fsb mehr als 133. weil zb. multi 12.5 als 22 interpretiert wird.



Und wie iss das dann wenn der Multi im Bios als 6.5 erkannt wird?


k.a.B.u.k.i

Beiträge gesamt: 219 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5607 Tagen | Erstellt: 10:51 am 7. Juli 2003