» Willkommen auf AMD Overclocking «

error
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


Hallo ich hab da vor 2 Seiten mal gefragt was ich erhöhen soll, den FSB oder den Multi, ich krieg ihn einfach nicht auf 2,5ghz und der Voltmod wollte auch nicht funktionieren.
im moment 12x200, bin Noob und brauche Hilfe :) .

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5359 Tagen | Erstellt: 22:03 am 22. Sep. 2003
jvcc
aus linz
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt


es ist immer besser den fsb zu erhöhen (wenn es geht) da der fsb die leistung stark mitbestimmt .

ist aber gut möglich das deine cpu einfach am ende ist .
immer unter 60°c und 1,85v bleiben !!!!!

m.f.g.   JVC


I5 3570K @ 4,6 GHZ
Gigabyte Aorus 1080 Ti Xtreme Edition
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1011 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6058 Tagen | Erstellt: 22:09 am 22. Sep. 2003
error
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


Mein CPU wird laut ASUSProbe 28 grad wenn ich ihn auf 1.85v und 12x200 laufen lasse, von der Temp her  sollte da noch mehr drinn liegen, nur wie krieg ich mehr spannung auf die CPU, habe den Voltmod gemacht aber mein Board wollte nicht mehr Starten.
Giebt es eine andere Möglichkeit??
Die Ram bringens max auf 215 Mhz aber dann hats mehr als 2.5 Ghz und die CPU bekommt wieder zu wenig Saft.
Für ein neues Board hab ich kein Geld und dieses läuft gut.
Kann man nicht per Biosmod mehr Spannung geben??
ich will da 2.5V oder mehr, draufgeben wenn ich dann meine Kompressorkühlung zusammengebastelt habe :)

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 5359 Tagen | Erstellt: 22:18 am 22. Sep. 2003
Slidehammer
aus Schwanau
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Hey error, mit was kühlste denn? Bei 2,4 Gig mit nem Barton nur 28 Grad? sitzt Du mit deinem Rechner im Kühlhaus? :blubb::noidea:


"Ich wäre gerne Pessimist, aber auch das gelingt mir bestimmt wieder nicht..."

Beiträge gesamt: 59447 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5399 Tagen | Erstellt: 22:47 am 22. Sep. 2003
amd900
offline



Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2500 MHz
34°C mit 1.5 Volt



Zitat von Slidehammer am 22:47 am Sep. 22, 2003
Hey error, mit was kühlste denn? Bei 2,4 Gig mit nem Barton nur 28 Grad? sitzt Du mit deinem Rechner im Kühlhaus? :blubb::noidea:

hihi :)

Beiträge gesamt: 312 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5256 Tagen | Erstellt: 23:37 am 22. Sep. 2003
one69
aus Menden
offline


Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2436 MHz
48°C mit 1.825 Volt


Hey Slide, mein Barton ist heute angekommen. Ich werde heute und morgen mal testen und dann morgen abend ergebnisse posten :)

wollen wir mal hoffen!!!

Beiträge gesamt: 186 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5375 Tagen | Erstellt: 16:40 am 23. Sep. 2003
Slidehammer
aus Schwanau
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


Viel Glück :thumb:


"Ich wäre gerne Pessimist, aber auch das gelingt mir bestimmt wieder nicht..."

Beiträge gesamt: 59447 | Durchschnitt: 11 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5399 Tagen | Erstellt: 17:46 am 23. Sep. 2003
BlackHawk
aus Ratingen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2533 MHz mit 1.25 Volt


boah so geil (bzw. deprimierend)!

die letzten 3 tage wars hier ziemlich heiss, so heiss, das mein zimmer wieder an den hochsommer erinnerte!
na ja ok, dachte ich mir nen barton @2604mhz mit 1.90v pumpt ja auch mächtig was, daher hab ich gestern nochmal nen bischen mit der vcore rumgespielt und an der mhz schraube gedreht.

ich sags euch, so schön 2604mhz auch sind, so geil sind 2378mhz @ 1.625v bei 33.5°C volllast :cry:

da weiss ich glatt nicht mehr was ich tun soll - der silent freak sowie das übertakterherz schlagen beide, nur in welche richtung ziehts stärker!?!

:lol:

hach ja... das ist mal wieder so nen typischer gewissenkonflikt den nur die OC'er freaks haben können.... ;)

mfg BlackHawk


Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten!

Beiträge gesamt: 9290 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5619 Tagen | Erstellt: 19:16 am 23. Sep. 2003
Frederic
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton


Tag Leute,

nachdem ich mich wieder langsam abrege, möchte ich euch gerne mein Problem schildern, daß ich seit dem gestrigen Einbau eines AMD Barton in ein KT3Ultra2 mit aktuellen Bios 5.7 habe. Vorher war auf dem Mainboard ein XP1800 drauf, der ohne Probleme mit den anderen Komponenten zusammenarbeitete. Wenn ich jedoch den Barton XP2500 drin habe und den FSB auf 166 Mhz, den Multiplikator auf Auto oder 11 stelle, werden beim Rechnerstart erstmal falsche 1900 Mhz angezeigt. Mit den Multi auf 12.5/13 wird der Pro als XP2800 mit korrekter Mhz angezeigt. Doch so schön und gut. Das Problem ist leider, was mich mittlerweile echt auf die Palme bringt, daß der Rechner beim Hochfahren des Betriebssystems, in meinem Fall WIN98SE, irgendwann abbricht und der Rechner hängenbleibt. D-Bracket zeigt in dieser Situation vier leuchtende Lämpchen an, was für in Ordnung steht. Danach kann ich den Rechner trotzdem mehrmals starten, ohne daß das Hochfahren korrekt abgeschlossen wird. Meist muß ich dann ein Backup eines Betriebssystems laden, in der Hoffnung, daß das Hochfahren in Ordnung geht. Einmal klappt es, ein anderes Mal nicht. Wenn der Rechner jedoch ordnungsgemäß gestartet ist, läuft er trotz großer Belastung mittels Bechmarks usw. einwandfrei.

Am Netzteil wird es nicht liegen, weil schon der XP1800+ kein Theater gemacht hat und es sich außerdem um Qualitätsware der Marke Enermax mit den Werten +3,3V (32A), +5V(32A), +12V(26A), +3,3V und 5V zusammen 185 W und Total Power 353 bis 380 W handelt. Der Speicher ist auch Qualitätsware von Samsung PC2700. Der Prozessor ist so gut gekühlt, daß er bei voller Belastung mit knapp 2100 Mhz gerade mal 48 Grad erreicht. Das Problem mit dem zu scharfen Speichertiming ist mir auch bekannt, doch hilft es in meiner Situation nichts, wenn ich es absolut entschärfe.

Ich frage mich jetzt, ob das Problem mit WIN98SE zusammenhängt. Ich würde als gerne wissen, ob auch andere Leute mit dem Betriebssystem die Probleme haben. Weiß vielleicht noch sonstwer was zur Problemlösung? Zu meinem speziellen Fall fand ich in den Foren keinen Beitrag.


(Geändert von Frederic um 20:55 am Sep. 23, 2003)

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5200 Tagen | Erstellt: 20:54 am 23. Sep. 2003
Frederic
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD Barton



Zitat von freestylercs am 20:43 am Sep. 22, 2003
versteh ich auch nicht. ist zwar etwas konfus mit dem mobo, aber von 1833 auf 2083 macht glaub ich jeder mit.
@frederic  hast mal raufgeschaut obs auch wirklich nen 25er ist?:blubb:



klar ist es einer: AXDA 2500DKV4D

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5200 Tagen | Erstellt: 21:12 am 23. Sep. 2003