» Willkommen auf AMD Overclocking «

IVI
aus Leipzig
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
46°C mit 1.43 Volt


die spannungsanzeigen sind quark. die 3,3V schiene is die chipsatzspannung (also 1,62 is normal), den sensor für die 12V schiene kann man ganz knicken. kenne ich von meinem 9nda3j. das einzige, was stimmt, sind die +5 und die VDimm.


übrigens: http://www.orthy.de -> Sachen gibt's, die gibt's gar net
wir suchen Redakteure: http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=4056&Itemid=38

Beiträge gesamt: 2074 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5420 Tagen | Erstellt: 19:03 am 18. Okt. 2006
N omega G
aus Karlsruhe
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz
45°C mit 1.65 Volt


kannst vergessen, hab von epox das 8kda3+ auch mit dem nforce 3 250.

ich krieg nicht mal stabil 240 hin. 270 macht das board nen benchmarkdurchlauf mit, mehr nicht. glaub nicht, dass es an der cpu liegt. kann 240 mit 0,2v mehr laufen lassen, nach 20-30min kackt die kiste trotzdem an, spannungen erhöhen, auch fürn chipsatz bringt nix.


S754 3000+ || 8KDA3+ || 6800LE@16/6

Beiträge gesamt: 2493 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5045 Tagen | Erstellt: 12:04 am 19. Okt. 2006
cuhlatee
offline


Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Opteron Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
38°C mit 1.42 Volt


Das Problem mit den Abstürzen hat sich erledigt, war eher ne Verkettung von Zufällen! Bin zu oft mit dem Stuhl über das Headset gefahren und demzufolge hat sich die Isolierung gelöst! Meine Freundin hat vor dem PC den Teppich gesaugt, Ladung ist entstamden und wenn der Microstecker zu arg gebeutelt wurde gab es wohl ne kleine Spannungsentladung in der Buchse und das NT hat abgeschaltet, gutes Tagan :)! Der Fehler war reproduzierbar.

Dachte mir dann, das Tagan hat ja so'n nettes Massekabel, nur dummerweise lässt sich der Pc nicht dazu bewegen zu starten wenn es angeschlossen wurde! Der reagiert partout nicht... Naja erst mal Mircokabel mit Isoband repariert und gut ist erst mal.

Ansonsten wie gesagt 240 supi stabil, 250 auch, nur der Ram steigt aus mit 408 und nen kleineren Teiler will ich nicht, läuft sonst mit 180 oder so.
Mit Multi 8.5 geht er auch bei 280, aber 2380 MHZ sind mir dann doch zuwenig.

Muss ich die Chipsatzspannung überhaupt erhöhen, wenn ich den Referenztakt erhöhe? Hauptsache der Ht stimmt oder nicht?

Beiträge gesamt: 415 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4773 Tagen | Erstellt: 12:52 am 19. Okt. 2006
IVI
aus Leipzig
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
46°C mit 1.43 Volt


das letzte board, wo die chipsatzspannung was brauchte und mit nem nfrosch bestückt war, war vor jahren mein 8rda3j. ich hab bis dato noch kein nforce3 / 4 / 5 erlebt, wo die erhöhung der Vchip wirklich was brauchte.


übrigens: http://www.orthy.de -> Sachen gibt's, die gibt's gar net
wir suchen Redakteure: http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=4056&Itemid=38

Beiträge gesamt: 2074 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 5420 Tagen | Erstellt: 19:18 am 19. Okt. 2006
cuhlatee
offline


Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Opteron Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
38°C mit 1.42 Volt


So hab heute Langeweile gehabt und mich nochmal versucht. Also nen höheren Referenztakt macht das Board in jedem Fall mit! Hab es jetzt mit 304 MHZ und Multi 8 am laufen gehabt, HT Multi 3 und Speicher auf DDR 200! Kurios ist das es sobald ich auf Speicherteiler 266 gehe, aussteigt, obwohl der Speicher dann genau mit DDR 400 takten müsste. Genauso steigt es aus sobald ich den CPU Multi wieder erhöhe, egal ob halbe oder ganze.

Irgendwo ist da ein Bug, den ich nicht verstehe...

Beiträge gesamt: 415 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4773 Tagen | Erstellt: 15:04 am 3. Nov. 2006
salundy
aus SFB
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3400 MHz
47°C mit 1.40 Volt


hm 3x304 is ja auch nich dolle wa?
will mir das board auch holen mit nem 3700+ san diego, hab gelesen das die sich besser takten lassen sollen als die toledo. was ich eigentlich hier in diesem forum genau anders herum verstanden habe. aber bei alternate sagen die testberichte aus das der san diego besser geht als der toledo.
jedenfalls brauche ich das board wegen meine AGP graka, sonst würde ich mir auch lieber eins von asus holen mit nf5.
also meinste man kann sich das holen? denn einen via oder uli chipsatz wollte ich mir nicht antun mit z.b. asrock oder msi.


mich-SEITE       Mein Rechner

Beiträge gesamt: 691 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 5896 Tagen | Erstellt: 17:34 am 5. Nov. 2006
cuhlatee
offline


Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Opteron Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
38°C mit 1.42 Volt


Das Board ansich ist echt ok, vor allem kannste im Bios einstellen was du willst, sind die Settings zu extrem und er bootet nicht, dann startet das Board neu und man drückt einfach die ''Einfügen'' Tasten und schon bootet er mit Standardsettings! Da wird das rumspielen echt bequem und man spart sich das suchen des Cmos Reset Jumpers, der aber für den extrem Notfall auch da ist!

Der HT macht wie gesagt auch 1000 MHZ, auch wenn der Chipsatz offiziell nur 800 macht.

Beiträge gesamt: 415 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4773 Tagen | Erstellt: 18:14 am 5. Nov. 2006