» Willkommen auf AMD Overclocking «

The Member
offline


OC Profi
12 Jahre dabei !


Also laut PC Erfahrung müsste es wirklich ein XP1600+ T-Bred sein, da er Multi 10.5 hat und 1.6V fährt. Ein Barton ist es ja nicht (Cache und FSB), also laut Label ein normaler XP2600+ mit FSB266, welcher aber dann wieder 1.7V hätte.
Die CPU wurde in keinster weise manipuliert und von einem IT Techniker verbaut und ist so 2 Jahre unangetastet gelaufen. Der VK gibt an, dass die CPU bei ihm normal mit 1666MHz, also als XP2000+ lief und so auch schon immer erkannt wurde. Bei mir ist dies nicht möglich, egal was ich mache. Entweder mit FSB166 als XP2200+ oder mit FSB166 als XP1600+.
Ein Sempron kann es vom Alter her schon nicht sein. Der Multi wird automatisch vom Board erkannt und kann nur per Jumper geändert werden.
CPU-Z und Everest geben den Multi ebenfalls mit 10.5 an und sind in ihren Aussagen absolut identisch.

Beiträge gesamt: 786 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 4491 Tagen | Erstellt: 14:20 am 7. Mai 2006
Kauernhoefer Speedy
aus Roth
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD FX
3600 MHz @ 4400 MHz
49°C mit 1.32 Volt



AXDA 2600 KV3D
AIUHB 0302 RPEW



also laut Label ein normaler XP2600+ mit FSB266, welcher aber dann wieder 1.7V hätte.

Kompletter Quatsch!
Laut Aufdruck ist es ein 2600+ mit FSB333, L2 256kb u. 1,65V und unlocked!
Kann es sein sein das bei deinem Board der Multi falsch voreingestellt ist:noidea:
Stell deinen Multi auf 12,5 u. FSB auf 166 u. du hast deinen 2600+.

Beiträge gesamt: 1771 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5327 Tagen | Erstellt: 15:52 am 7. Mai 2006
SirBlade
aus Fulda
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1992 MHz
39°C mit 1.26 Volt


nein vom label her ist es ein 2600+ mit FSB 333.

Athlon XP 1600+ Palomino
Athlon XP 1600+ T-Bred
Sempron 2500+ T-Bred
Athlon XP 3000+ Barton

Diese vier Sockel A CPUs haben Multi 10,5. Der Aufdruck bezeichnet auch 1.65V und nicht 1.6 V.

Vom Cache her lässt sich der Barton ausschließen, vom FSB her lässt sich der 1600+ T-Bred ausschließen und auch der 2600+ mit FSB 266. Von der Spannung her kann auch der Palomino nicht sein.

Sicher wissen wir also nur, dass es ein T-Bred Kern ist und damit die Spannung 1.65 Volt beträgt.

Der Multi ist zwar auch eindeutig 10,5 aber er könnte ab Werk falsch gesetzt sein oder von dem Verkäufer oder dem der ihn eingebaut hat verstellt worden sein.

Ich behaupte jetzt einfach mal dass es sich, wie auch der Aufdruck sagt, um einen 2600+ T-Bred mit 12,5 Multi handelt der von jemandem (wie auch immer) auf 10,5 gesetzt wurde um damit FSB 200 zu fahren. Das würde auch sehr sinnvoll sein: man bekommt damit wesentlich mehr Speicherbandbreite und die CPU wird nur minimal höher getaktet.

Hast du mal nen link von der Auktion?

Beiträge gesamt: 3455 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5258 Tagen | Erstellt: 16:00 am 7. Mai 2006
The Member
offline


OC Profi
12 Jahre dabei !


So, in der Liste von "PC Erfahrung" habe ich einen XP2600+ mit einem Multi von 12.5 und 1.65V gefunden. Das Board scheint @default (durch offene FID´s) mit Multi 10.5 zu starte. Habe nun auf 12.5 gejumpert und nun läuft er mit FSB133 als XP2000+, sowie mit FSB166 als XP2600+, aber immernoch mit 1.6V.
Allerdings stören mich die Temps gewaltig.

@ XP2000+  =  54°
@ XP2600+  =  59°

...gekühlt mit einem CopperSilent 2.    :noidea:

Beiträge gesamt: 786 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 4491 Tagen | Erstellt: 16:26 am 7. Mai 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Welches Board? Einige Boards zeigen recht hohe Werte an, da sind rund 60 Grad normal.

P.S.: Mal die Seitenwand geöffnet?


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5447 Tagen | Erstellt: 16:32 am 7. Mai 2006
The Member
offline


OC Profi
12 Jahre dabei !


Atm läuft er als XP2000+ 133x12.5 und 1.61V mit offener Seitenwand auf einem ECS L7S7A2 1.0 mit 55°.

SpeedFan ist schon am Meckern.

Beiträge gesamt: 786 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 4491 Tagen | Erstellt: 16:49 am 7. Mai 2006
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Also wars doch das Board:ocinside: ähm beim CopperSilent 2 kann es sein das du schlechte Wärmeleitpaste hast oder der nicht richitg montiert ist?
Also wenn es wie auf dem Aufdruck ein 2600+ ist dann muss er kühler laufen!


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4380 Tagen | Erstellt: 16:51 am 7. Mai 2006
The Member
offline


OC Profi
12 Jahre dabei !


Werde wohl doch mal ein anderes Board ausprobieren, mal sehen ob er dann kühler läuft.  :noidea:

Beiträge gesamt: 786 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 4491 Tagen | Erstellt: 18:09 am 7. Mai 2006
Fiasco
aus Berlin
offline



OC Profi
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2000 MHz @ 2666 MHz
35°C mit 1.2 Volt


Ein Freund von mir hatte das gleiche Board. Mit einem Barton 2500+ kam er bei schlechter Gehäuselüftung und ähnlichem Kühler auf 70°C+. Da der Rechner noch stabil lief, zeigt das Board wohl eine verhältnismäßig hohe Temperatur an. Erst mit einem SLK-800 kam er unter 60°C.

Möglicherweise untervoltet das Board auch etwas. CPU-Z zeigt ja immer die "reale" Spannung an (in meinen Augen auch nicht 100% verläßlich). Bei eingestellten 1,65V können das dann bei CPU-Z schon 1,61V sein.


E2180@2,66GHz, AsRock 4CoreDual-SATA2, 2GB DDR2 667, AGP X1950Pro + AC S1, 500GB HDD, Antec NeoHE 430, Casetek CK-1019 Alutower, iiyama VM Pro 451

Beiträge gesamt: 846 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5212 Tagen | Erstellt: 19:38 am 7. Mai 2006
The Member
offline


OC Profi
12 Jahre dabei !


Ich habe jetzt auch MBM installiert, welches das Board ja unterstützt, aber es sind immernoch zwischen 57°-60°. Liegt wohl doch eher am Board, da ich so hohe Temps noch mit keiner CPU hatte.

Beiträge gesamt: 786 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 4491 Tagen | Erstellt: 20:58 am 7. Mai 2006