» Willkommen auf AMD Overclocking «

Larry4
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz


ich habe eben versucht mit 7 x 250 HT 3x und 5 x 250 HT 3x (ram auf 166)............und beide male geht nichts mehr

ich denke es liegt irgendwie am fsb-takt wenn ich da über 210 komme geht nichts mehr egal welchen multi ich einstelle

und CnQ sowie alle SpeadSpecrum sind disabled

:frown:

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4675 Tagen | Erstellt: 14:22 am 25. Feb. 2005
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Tsetse, ihr müsst erstmal mehr Angaben zum Sytem machen.

- Welches NT? Welche GraKa? ---> zu wenig Saft?
- Welche Temps? Gehäusebelüftung vorhanden? ---> Sys zu warm?
- Welches Bios? Schon aktualisiert? --> evtl. Bios-Bug?

- Welche RAMs hast Du genau drin? Welche Timings?
- Wieviel Spannung geht auf die NB? (falls einstellbar)

Bei 166er Teiler und 250Mhz HTT liegst du schon deutlich über 200Mhz Ramtakt und da reichen z.B. 2,6V für TCCDs mit scharfen Timings oftmals nicht mehr aus.

--> Also VDimm rauf auf 2,75V und Timings auf 2,5-3-3-8.

Cu Cr0w :thumb:


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5022 Tagen | Erstellt: 15:25 am 25. Feb. 2005
Larry4
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz


@Cr0w

die angaben zu meinem system hatte ich schonmal angegeben

WinXP Pro SP2
MSI K8N SLI NF4
AMD Athlon 64 3000+ Winchester
2 x 512MB Kinston HyperX DualChannel DDR400 (PC3200) lt. Hersteller 2-3-2-6 1T CPUz zeigt aber 2.5-3-3-8 (wenn ich im Bios auf auto stelle)
Leadtek 6600GT PCIe
Netzteil 480Watt (mit 2 Lüftern)
BigTower mit 2x zusätzlichen Lüftern

die cpu wird ca. max 50°C warm wenn ich über die MSI OC-Software in windows auf 9 x 222 stelle (leider ist per software nicht mehr möglich, da man nicht höher einstellen kann)

CPUz zeigt dann folgende weite an:
Core Speed 1998 MHz
Multi 9x
HTT 222MHz
Vcore 1.370 V

Ram:
222 MHz
CPU/9.0
2.5-3-3-8

diese werte erreiche ich aber leider nur mit dem MSI OC-Tool im bios sind die gleichen einstellungen nicht möglich = rechner bootet nicht mehr!



Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4675 Tagen | Erstellt: 16:01 am 25. Feb. 2005
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Ok, hatte beim Ersteller des Topics geschaut. Aba das NT haste vorher nicht genannt ;)

Also 50°C sind etwas viel (boxed?), dürften aba noch nicht zum Problem werden. Versuchs mal mit Fenster auf und offenem Gehäuse...

Bleibt ein eventuelles Bios-Prob (schonmal nach nem Update geschaut?) oder halt die RAM-Spannung. Stell die mal manuell auf 2,75V ein und wähle 2,5-3-3-8 Timings im Bios.

Ich seh gerade, dass deine VCore recht niedrig ist. Mir ist nicht bekannt, dass das MSI besonders undervoltet. Schwanken Deine Spannungen? Was zeigt die 12V und die 5V Schiene (auslesen z.B. mit Everest) unter last an? Wenn da zu wenig Spannung und ne VCOre von unter 1,45V angezeigt wird, dann hau mal mehr VCore drauf oder teste ein anderes NT.

Wenns dann nicht geht, fällt mir nüx mehr ein. Also 230HTT mit Ramteiler 166 und Multi von 8 sollten eigentlich funzen... :noidea:

Cu Cr0w
:thumb:


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5022 Tagen | Erstellt: 17:44 am 25. Feb. 2005
Larry4
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz


@CrOw

die 50°C cpu temp sind bei der boxed version unter last (bei Software OC 222 x 9)
die normale temp liegt so bei 42-45°C

für mein MB gibt es leider noch kein neues bios (habe die version 1.0)

ich lade mir gerade mal den 3D Mark 05 runter um bei last die spannung zu testen
ich denke eigentlich nicht, dass es am netzteil liegt (tagan 480W) ist eigentllich ein recht gutes und starkes NT (wenn man den usern glauben kann) ;-)


ach noch was........ich hatte vorhin mal
vcore 1,480V
8 x 230MHz = 1840
und ram
2,75V
184 MHz
2.5-3-3-8

da ist mein pc einmal hochgefahren nach ca. 10 maligem drücken der resettaste am pc und nach einen neustart blieb er gleich wieder hängen :-(





(Geändert von Larry4 um 20:04 am Feb. 25, 2005)

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4675 Tagen | Erstellt: 19:57 am 25. Feb. 2005
mamba
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


Erstmal danke für die Antworten, bei mir war´s das Mainboard, ist dann nach kurzem Lauf abgefackelt, das Neue geht bis jetzt ohne Probleme bis 250 MHZ.  Mal sehen was noch drin ist.

Gruß mamba

Beiträge gesamt: 2 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4676 Tagen | Erstellt: 23:09 am 28. Feb. 2005
tdsangel
aus erlangen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
30°C mit 1.60 Volt


warum versuchst dus nicht auf die etwas deutlichere methode?!

gib dem ram 2,9 volt, gib der cpu 1,6 und versuch dann, wenn das problem bestehen bleibt, kannst du die komponenten ausschließen.


--------
what is done from love takes place beyond good and evil

Beiträge gesamt: 1281 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5338 Tagen | Erstellt: 10:56 am 1. März 2005
spLaSh
aus Wald ;o)
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2600 MHz
45°C mit 1.55 Volt


HI,
Ich habe das "Asus k8v Deluxe" Aber bei 210 is bei mir auch schluss! Ich weiß nicht wie ich das Teil takte! Ich hab AMD 64 3000+(2,0ghz)

Beiträge gesamt: 47 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 4671 Tagen | Erstellt: 11:54 am 1. März 2005
hermit
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !


Also Ich komm ohne Probleme auf HTT 275 (2500MHZ) :thumb:

Teiler: 3
Multi: 9
Vcore (kleiner Trick): erst mit Clockgen (www.cpuid.com/clockgen.php)  auf 1,45V stellen, dann mit MSI CoreCenter +8,3% (also 8,3% von 1,45 und nicht vom Standartwert 1.35-1,4) also 1,6V statt 1,55
DDR: 133 (bei schlechtem Speicher auf 100 und CL3 stellen)

System:
3000+ Winchester
CPU Kühler: Arctic freezer ( habe von einem Freund die Bodenplatte polieren lassen; Leerlauf max 28°C Vollast mit 2,5GHZ max 42°C)
und das für 12,90€, stärker als eine Zalman7700 dank Kupfer Heatpipe!!!
MSI Sli Platinum
2x 512MB MDT Single Sided mit Revoltec Ram Kühler PC3200
CL2,5@CL2
MSI 6600GT

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 4669 Tagen | Erstellt: 12:29 am 2. März 2005
Larry4
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz


@hermit

ich habe zwar keine ahnung was es bringen soll unter windows mit einigen tools mehr saft auf die cpu zu bekommen........wenn du deinen rechner startest hat das doch keine wirkung auf die einstellungen im bios

bei mir ist das prob, dass egal welche einstellungen ich im bios verändere um mehr leistung zu bekommen mein pc nichts mehr macht - der pc friert beim bios schon ein (also ich komme nicht mal bis windows ;-))

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4675 Tagen | Erstellt: 22:24 am 3. März 2005