» Willkommen auf AMD Overclocking «

allmightyamd
aus Mahlow
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz mit 1.35 Volt


Die 66 MHz sind der AGP-Takt, tu dir einen Gefallen schraub nicht daran rum  :thumb:

Ich finde deine Temperaturen schon etwas hoch, schau doch einfach mal im Luftkühlforum nach, da findest du einige Anregungen zum Thema Lüfter

Verdammich noch eins Spraadhans ist immer einen TICK schneller :gripe: :lol:

(Geändert von allmightyamd um 17:42 am Feb. 21, 2005)


       Warum einen Sixpack, wenn man einen Kasten haben kann !

Beiträge gesamt: 14475 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5116 Tagen | Erstellt: 17:39 am 21. Feb. 2005
Heavymaxx
aus Linz
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2666 MHz @ 3200 MHz
43°C mit 1.18 Volt


ok thanx!

:ocinside:

Ein Freund von mir hat eh fleißig mitgelesen (Grüße an Resonanz)
So stellen wir die Fragen net doppelt um die OC-Nerven net unnötig zu strapazieren!
so huch - ok dann fang ich heute an!
was ich so in der datenbank gsehn hab gibts leute die meinen t-bred realtakt 2000 mhz auf über 2500 mhz raufdreht haben! :lol: ge leck!

naja ich bleib da lieber in meiner 2000 - 2100 mhz marke! denn wasserkühlung hab ich ja auch net!

und die ram lass ich einfach immer auf 400 mhz! 3-3 oder 5-5
da muss ich ja nix ändern wenn ich da bissl rumprobier oder!?
oder voltage dann auch bei den ram bissl rauf!

Probieren geht über Studieren schon klar - aber paar kleine tipps mag ich mir noch holen bevor ich ans werk geh!
jednfalls big thanx!
Feier :nabend:


************************
Metal rulez!
Mein System@sysprofile

Beiträge gesamt: 193 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4680 Tagen | Erstellt: 17:45 am 21. Feb. 2005
Heavymaxx
aus Linz
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2666 MHz @ 3200 MHz
43°C mit 1.18 Volt


Tu dir nichts an allmightyaamd!
Ich freu mich wenn ich tipps u. tricks aus beider Munde hör!
Erstens sinds verschiedene Tipps u. zweitens kann ich checken ob es zu diesem geteilte meinungen gibt! ;) also dir auch big thanx! :D


************************
Metal rulez!
Mein System@sysprofile

Beiträge gesamt: 193 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4680 Tagen | Erstellt: 17:48 am 21. Feb. 2005
Heavymaxx
aus Linz
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2666 MHz @ 3200 MHz
43°C mit 1.18 Volt


@allmightyamd

Du sagst du hast den gleichen cpu wie ich!
wie hast denn du diesen getakt!
1833 MHz @ 2090 MHz
das sagt mir nichts - dachte orginal hat er 2000 mhz - wie kommst dann auf 1833 Mhz?


************************
Metal rulez!
Mein System@sysprofile

Beiträge gesamt: 193 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4680 Tagen | Erstellt: 17:51 am 21. Feb. 2005
allmightyamd
aus Mahlow
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz mit 1.35 Volt


@heavy

SIRBLADE hat die gleiche CPU, wie Du.

Meine CPU ist 2500+ Barton, die 2090 Mhz kommen von 11x190.
Mein Board macht die 200 nicht stabil mit, ist halt eine alte Revision vom EPOX 8RDA.


       Warum einen Sixpack, wenn man einen Kasten haben kann !

Beiträge gesamt: 14475 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5116 Tagen | Erstellt: 18:14 am 21. Feb. 2005
Heavymaxx
aus Linz
offline



Basic OC
12 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2666 MHz @ 3200 MHz
43°C mit 1.18 Volt


CPU Typ      AMD Athlon XP, 2100 MHz (10.5 x 200) 2600+

Motherboard Name      Abit NF7(-S) v2.0  (5 PCI, 1 AGP, 3 DDR DIMM, Audio, LAN)

DIMM1: Kingston K      512 MB PC3200 DDR SDRAM  (3.0-3-3-8 @ 200 MHz)  (2.5-3-3-7 @ 166 MHz)  (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)
Dimm2: Das selbe ;) (1 GB DDR Ram)

Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce2 Ultra 400

Grafikkarte NVIDIA GeForce A6600 GT AGP (128 MB GDDR3)

ST3120026A  (120 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100) 8 MB Cache,

DirectX      4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

Vcore      1.66 V

Also so siehts momentan aus!

Meine Geforce hab ich auch bisserl übertaktet - weis eh dass noch mehr drin ist - aber so lass ichs halt mal ;) Grafiktakt: 500@521 MHZ, Speichertakt: 900@930 MHZ (7700 3D Marks)

Timedemo demo1 @ Doom3, 48,2 FPS auf 1024x768 mit Ultra Details!

Ansonsten fällt ma momentan nichts mehr ein! So werd ichs mal lassen bis Probleme auftauchen oder auch nicht ;)

:thumb: Thanx


Beiträge gesamt: 193 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 4680 Tagen | Erstellt: 23:06 am 21. Feb. 2005
SirBlade
aus Fulda
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1992 MHz
39°C mit 1.26 Volt


hehe geht ja ganz schön rund hier.

ich glaube ich versuche mal die ganzen informationen gesammelt zusammen zu tragen, wird ja sonst etwas unübersichtlich:

Du hast den gleichen (relativ seltenen) Prozessor wie ich.
Einen Athlon XP 2400+. Die Zahl sagt eigendlich nichts aus, es ist nur ein Produktname, das so genannte P-Rating (ursprünglich eingeführt zum Vergleich mit dem Realtakt des Pentium 4, daher auch der Name Pentium-Rating).
Diese CPU hat standard einen Takt von 2000 MHz. Erreicht wird dies durch einen FSB (Front Side Bus) Takt von 133 MHz * Multiplikator 15.
Ein Prozessor hat einen Kern (Core) - das kleine, viereckige Teil auf der CPU wo man die WLP (Wärmeleitpaste) draufschmiert. DAS ist der eigendliche Prozessor, der Rest ist nur "Gehäuse". Diese Kerne werden natürlich weiter entwickelt und erhalten unterschiedliche Namen. Der erste Kern der Athlon XP Serie hieß Palomino, dann kamen Thouroughbred A und Thouroughbred B (abkürzung hierfür = T-Bred) und dann noch der Barton. Dein (und mein) Kern ist der T-Bred B.
Dein Board erkennt einen Prozessor nicht direkt sondern am Kern und den Taktraten. Daher zeigt dir dein Board (und somit auch Windows) einen 2600+ an.

2400+ @ 2600+ bedeutet ein 2400+ übertaktet auf das niveau eines 2600+.
1533 MHz @ 1644 MHz bedeutet die CPU hat real 1533 MHz und ist übertaktet auf 1644 MHz (so lief mein alter Palomino).

Der FSB ist der Takt zwischen der CPU und der NB (Northbridge). Dann gibt es da noch den Speichertakt (zwischen der NB und dem Speicher - wow.. wer hätte es gedacht :lol:). Wie der Name schon sagt ist das der realte Takt deines Speichers. An der stelle eine kleine Regel: FSB und Speichertakt möglichst immer synchron laufen lassen, alles andere kostet meistens Leistung. Also diese Einstellung im BIOS mit dem Verhältniss (3-3, 4-4, 5-5, 1-1, ect.).

Übrigens: die ofizielle Bezeichnung für DDR Speicher sind diese PC2100, PC2700, ect. Werte. Die Zahl gibt die theoretische Übertragungsrate pro Sekunde in MB an. DDR400 ect. ist nur Marketing, errechnet aus Realtakt 200 MHz * 2 (weil DDR).

Dann gibts auf dem Mainboard natürlich noch andere Taktraten, zum übertakten von bedeutung sind AGP und PCI Takt da diese vorallem bei älteren Boards nicht fix sind. Wobei das ganze eigendlich nicht vom Board sondern vom Chipsatz (NB + SB [Southbridge]) abhängig ist. Nicht fix bedeutet, dass diese Taktraten sich auch erhöhen im Verhältniss zum FSB was leider zu Problemen führt, da Grafikkarten und andere Steckkarten einen höheren Takt als 33 bzw. 66 MHz nicht vertragen und das ganze sowiso kaum Leistung und nur Instabilität bringt. Aso: AGP läuft mit 66 MHz, PCI mit 33. Sei lieb zu deiner Hardware (vorallem zu deiner Graka) und konfigurier das BIOS möglichst immer so, das diese Takte auf standard bleiben.

Nächster wichtiger Wert sind die Speichertimings. Angaben die du hier oft findest sind z.b.: CL2, 3-3-3-7-10 T2 oder ähnlich. Um das ganze hier nicht in einen Roman ausarten zu lassen hier das wichtigste: niedrigere Timings (Latenzzeiten) = mehr Leistung. Nicht viel aber immerhin etwas.

die erste angabe von "3-3-3" ist der Wert der auch oft als CL (Cas-Latency) angegeben wird. Die ersten drei Werte sind die wichtigsten. das T2 ist die Command Rate. Diese Einstellung bringt oft die meiste Leistung. Nämlich wenn man das auf T1 stellt. Leider vertragen das nur wirklich gute Speicher. UND: höherer Speichertakt bringt mehr Leistung als niedrigere Timings, also wenn der Speicher nicht mehr stabil laufen will Timings rauf und eventuell noch die Spannung erhöhen.

Natürlich immer die CPU Temperatur im Auge behalten. Alles ab 60° ist gefährlich.

Für dein System empfehl ich dir aufgrund der Kühlung 200 MHz FSB und Multi 10 mit standard Spannung (1,6 V).

P.S.: ge'oced (oder so) = übertaktet :)

(Geändert von SirBlade um 9:32 am Feb. 22, 2005)

Beiträge gesamt: 3455 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5257 Tagen | Erstellt: 9:22 am 22. Feb. 2005
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


kleine korrektur P-Rating hieß nie Pentium Rating sondern von AMD offiziel Performance Rating und sollte vergleichbar sein mit der taktfrequenz des alten thunderbirds

nur mal so...


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5054 Tagen | Erstellt: 9:58 am 22. Feb. 2005
SirBlade
aus Fulda
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 1992 MHz
39°C mit 1.26 Volt


ja "offiziel".... :lol:

ok hätte ich dazu schreiben müssen.

Beiträge gesamt: 3455 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5257 Tagen | Erstellt: 10:28 am 22. Feb. 2005
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


halb so wild...


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5054 Tagen | Erstellt: 10:36 am 22. Feb. 2005