» Willkommen auf AMD Overclocking «

Matze0811
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2205 MHz
42°C mit 1.475 Volt


Ich hab nen Winnie!
Athlon64 3000+. Im Moment läuft er als 3500+ (2205MHz) also um 400 MHz übertaktet. Temp Idle: 36°C Temp 1h Vollast: 41°C. gekühlt mit nem Zalman CNPS 7000Cu Rev. B. Das Board is'n Asus A8V deluxe, und RAM ist schnödes Infineon 2x512MB PC3200. CAS läuft auf 2.0! Netzteil is'n Tagan 380U01. Also ich würde sagen, der Winnie is ne übertaktungsbombe. Bei der geringen Verlustleistung kann man da sicherlich noch einiges rauskitzeln, nur hab ich leider noch nich die Ahnung vom 64bit Overclocking. Ich kann aber ruhigen Gewissens sagen, in dem Setup übersteht er einen 24h Prime95 Marathon ohne mit der Wimper zu zucken. Die V-Core hab ich natürlich etwas angehoben, beträgt jetzt 1.475 statt 1.400 Volt. Ich denke aber das ist so schon ok. Ich hab noch ne Warnung an alle, die den Winnie übertackten wollen, aber nicht die Ahnung davon haben was 90nm bedeutet. Seid mit der VCore sehr vorsichtig, die winzigen Structuren auf dem DIE neigen eher zur elektronenmigration als 130nm Prozessoren. Der effekt wird beim anheben des VCore quadratisch(!) Verstärkt. Aber sonst isses einfach mal n Hammer-Prozi, der sein Geld wirklich wert ist!

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 4702 Tagen | Erstellt: 19:18 am 25. Jan. 2005
Scare4
aus gedient
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3200 MHz


:moin:

jetzt hab ich mein neues MSI K8N Neo2 54G und meinen neuen 3200+

Prob.Ich bekomm ich nicht stabil auf 2600MHz,ich kann machen was ich will.Also bin kein idiot und weiß schon was ich einstellen muss etc. aber dad  was mich ankotzt ist das ich locker einen HT von 300MHz fahren kann x 8 = 2400MHz und alles lüppt wunderbar...auch LDT wurde auf 3 gestellt und nix ist...ram ist vitesta pc500 und auch 166 runtergestellt ergo 250MHz...VCore liegt bei 1,57V und ram bei 2,8V...meine 12V schiene schwankt auf 11,90 was mich ankotzt (sch**** LC 550)...gibts noch nen kleinen trick den ich ausprobieren kann?agressiv timings sind aus,spead spec. ebenfalls...hab diese hier ausprobiert:

10 x 260HT x 3LDT @ 1,57V 1:1 = 2600MHz = instabil
 9 x 285HT x 3LDT @ 1,57V  ram auf 166 = 2565MHz = mal primestable mal instabil
 8 x 300HT x 3LDT @ 1,57V  ram auf 166 ergo 250 = 2400 = rimestable


was kann ich noch tun...hab mit den timings gespielt und mit VCore...bla bla bla und hat nix gebracht...sind krume Multis wirklich so sch****e???am ram liegts net weil der hat genug luft..HT ebenfalls net weil der lüppt mehr als gut mit 300HT..hab BIOS 1,4 , 1,37mod und 1,41mod ausprobiert...nix!!!

ich denke mal wieder is er fürn arsch...:noidea:


AsRock X79 Extreme11 - INTEL i7 3970X - 2x ASUS GTX680 OC II SLi - Team Group Xtreem Series 32GB DDR2666 - 2 x 512GB OCZ Vector SSD - 2TB WD HDD

Beiträge gesamt: 2834 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4874 Tagen | Erstellt: 16:31 am 26. Jan. 2005
Kill3r
aus Hamburg
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2400 MHz @ 3600 MHz
65°C mit 1.55 Volt


Wenn der bei 2400 primestable, bei 2560 nicht mehr ganz primestable und bei 2600 unstabil ist, dann ist die CPU eben am Ende. Alles andere hast du ja ausgeschlossen.

Mein erster Winnie hat auch max. 2550 mitgemacht, mehr ging auf biegen und brechen nicht auch nicht mit viel Spannung.


Meine aktuelle Kiste

Beiträge gesamt: 403 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4878 Tagen | Erstellt: 16:43 am 26. Jan. 2005
Cr0w
aus Hannover
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 3146 MHz
34°C mit 1.39 Volt


Jo denk ich auch, Du hast alle Grenzen ausgetestet und wenn Du mit der VCore nicht höher kannst, dann wars das halt.

Is doch auch nich schlimm. Jetzt mal ehrlich, man will doch nur das maximum einmal austesten und damit benchen und sich nen Keks freuen. Danach lässt man ihn eh dauerhaft etwas moderater laufen, alleine schon wegen der Lautstärke der Kühlung, der Lebensdauer der CPU und weil eh keine Anwendung mehr als nen Winni @2400Mhz braucht.

Von daher freu Dich über 2,5Ghz und lass ihn im Dauerbetrieb mit 300x8 und etwas geringerer VCore laufen. In 3 Monaten verkaufste ihn fett bei eBay und holst Dir nen krass-o-maten "Venice"-Core mit E0 und hoffst aus Spass an der Freude auf mehr Takt bei weniger Abwärme :thumb:


Ultimativer DFI-OC-Guide --> Klick!!
Welcher RAM? --> Hier Aussuchen!
Mein System bei <<NetHands>>

Beiträge gesamt: 1188 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5020 Tagen | Erstellt: 17:18 am 26. Jan. 2005
Scare4
aus gedient
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3200 MHz


ja so denke ich ja auch...aber wäre halt mal nett gewesen wenn ich auch etwas glück gehabt hätte-)))dad komische ist halt das er schon mit standart VCore auf 2450MHz kommt primestable aber ab 2550MHz probs macht,egal ob ich multi oder HT anpasse,egal in welcher kombi er will nicht über 2550MHz...naja was solls...jetzt bleibt er so und ende

thx für die antworten;-)


AsRock X79 Extreme11 - INTEL i7 3970X - 2x ASUS GTX680 OC II SLi - Team Group Xtreem Series 32GB DDR2666 - 2 x 512GB OCZ Vector SSD - 2TB WD HDD

Beiträge gesamt: 2834 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4874 Tagen | Erstellt: 17:27 am 26. Jan. 2005
tdsangel
aus erlangen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
30°C mit 1.60 Volt



Zitat von Matze0811 am 19:18 am Jan. 25, 2005
Ich hab nen Winnie!
Athlon64 3000+. Im Moment läuft er als 3500+ (2205MHz) also um 400 MHz übertaktet. Temp Idle: 36°C Temp 1h Vollast: 41°C. gekühlt mit nem Zalman CNPS 7000Cu Rev. B. Das Board is'n Asus A8V deluxe, und RAM ist schnödes Infineon 2x512MB PC3200. CAS läuft auf 2.0! Netzteil is'n Tagan 380U01. Also ich würde sagen, der Winnie is ne übertaktungsbombe. Bei der geringen Verlustleistung kann man da sicherlich noch einiges rauskitzeln, nur hab ich leider noch nich die Ahnung vom 64bit Overclocking. Ich kann aber ruhigen Gewissens sagen, in dem Setup übersteht er einen 24h Prime95 Marathon ohne mit der Wimper zu zucken. Die V-Core hab ich natürlich etwas angehoben, beträgt jetzt 1.475 statt 1.400 Volt. Ich denke aber das ist so schon ok. Ich hab noch ne Warnung an alle, die den Winnie übertackten wollen, aber nicht die Ahnung davon haben was 90nm bedeutet. Seid mit der VCore sehr vorsichtig, die winzigen Structuren auf dem DIE neigen eher zur elektronenmigration als 130nm Prozessoren. Der effekt wird beim anheben des VCore quadratisch(!) Verstärkt. Aber sonst isses einfach mal n Hammer-Prozi, der sein Geld wirklich wert ist!



blaaaaaaaaaaaaaaaa
laberkopp...
ist quasi das selbe wie bei 130 nm.
was die hitze ausmacht und damit die elekromigrations ausloest sind die leckstroeme.
frag mal intel und deren prescott, der trotz geringerer strukturen deutlich mehr saft braucht.
leckströme
noch fragen?
wenn das teil nicht zu heiss wird, dann gib ihm!


--------
what is done from love takes place beyond good and evil

Beiträge gesamt: 1281 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5336 Tagen | Erstellt: 14:07 am 27. Jan. 2005
BLJ
aus Switzerlaaand
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2606 MHz
45°C mit 1.825 Volt



Zitat von tdsangel am 14:07 am Jan. 27, 2005

Zitat von Matze0811 am 19:18 am Jan. 25, 2005
Ich hab nen Winnie!
Athlon64 3000+. Im Moment läuft er als 3500+ (2205MHz) also um 400 MHz übertaktet. Temp Idle: 36°C Temp 1h Vollast: 41°C. gekühlt mit nem Zalman CNPS 7000Cu Rev. B. Das Board is'n Asus A8V deluxe, und RAM ist schnödes Infineon 2x512MB PC3200. CAS läuft auf 2.0! Netzteil is'n Tagan 380U01. Also ich würde sagen, der Winnie is ne übertaktungsbombe. Bei der geringen Verlustleistung kann man da sicherlich noch einiges rauskitzeln, nur hab ich leider noch nich die Ahnung vom 64bit Overclocking. Ich kann aber ruhigen Gewissens sagen, in dem Setup übersteht er einen 24h Prime95 Marathon ohne mit der Wimper zu zucken. Die V-Core hab ich natürlich etwas angehoben, beträgt jetzt 1.475 statt 1.400 Volt. Ich denke aber das ist so schon ok. Ich hab noch ne Warnung an alle, die den Winnie übertackten wollen, aber nicht die Ahnung davon haben was 90nm bedeutet. Seid mit der VCore sehr vorsichtig, die winzigen Structuren auf dem DIE neigen eher zur elektronenmigration als 130nm Prozessoren. Der effekt wird beim anheben des VCore quadratisch(!) Verstärkt. Aber sonst isses einfach mal n Hammer-Prozi, der sein Geld wirklich wert ist!



blaaaaaaaaaaaaaaaa
laberkopp...
ist quasi das selbe wie bei 130 nm.
was die hitze ausmacht und damit die elekromigrations ausloest sind die leckstroeme.
frag mal intel und deren prescott, der trotz geringerer strukturen deutlich mehr saft braucht.
leckströme
noch fragen?
wenn das teil nicht zu heiss wird, dann gib ihm!



selber laberkop :blubb:

guck doch mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronenmigration
http://de.wikipedia.org/wiki/Blacksche_Gleichung
(schön auf Deutsch-Deutlich)

Elektronenmigration hängt von der Stromdichte und Temperatur ab (grob gesagt, aber who knows this exactly?^^)...
Bei erhöhung der Spannung steigt die Stromstärke parallel linear mitan, somit steigt die Leistung (Spannung * Stromstärke) quadratisch an.

Des weiteren ist die Hitze direkt von der Leistung abhängig. An der Oberfläche kann man das evtl. noch gut ausgleichen, aber je weiter vom Kühlmedium entfernt und je isolierter, desto näher werden wir dem 'schlechtesten' Fall kommen...der währe wohl, dass die Wärme linear mit der Leistung steigt...

das ganze ist nicht so trivial. Und tödlich. Aber das soll mich nicht davon abhalten dem Winnie trotzdem genug VCore zu geben, dass er seine 2.75GHZ oder so packt ;) :thumb:

cya


Kiste 1 | Kiste 2 | Kiste 3
Kiste 4: 3200+ A64 S754, Quad Raid0 [Hitachi SATA 160GB 8MB Cache]
Kiste 5: 3200+ A64 S939 (CBBHD 0450TXXXX), DFI nF4 Ultra-D, Quad Raid0 [Maxtor DiamondMax Plus 10 200GB]

Beiträge gesamt: 135 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 5374 Tagen | Erstellt: 15:10 am 27. Jan. 2005
aslizerf
aus Dresden
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 3400 MHz
60°C mit 1.200 Volt


@scare4
Das mit der instabilen 12v schiene kannste net aufs lc power schieben; habs nämlich selber und unter Vollast 12,5V druff. Bei mir is die 3,3er etwas niedrig (3,24V); die 5V lüppt schön gemütlich bei 5,01-5,03V.. Und meine Hardware ist auch nicht gerade low-end :blubb:
MfG,
aslizerf


Meine Kiste bei SysProfile: http://www.sysprofile.de/id61344

Beiträge gesamt: 1373 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5448 Tagen | Erstellt: 14:35 am 28. Jan. 2005
Scare4
aus gedient
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i7
3200 MHz


ne ich schiebs ja garnet auf LV Power,hab nur erwähtn das es mich ankotzt-)))

komm trotzdem net höher als 9 x 285HT @ 1,55v...egal wieviel VCore ich gebe...jetzt verusch ich grad nochmal die 10 x 260HT  1:1 weil ich unbedingt meine bandbreite von meinen vitesta ausreizen will weil mit nur 237MHz vom ram hätt ich mir dieses kit nicht holen müssen da dies meine alten auch locker mitmachen-(((


AsRock X79 Extreme11 - INTEL i7 3970X - 2x ASUS GTX680 OC II SLi - Team Group Xtreem Series 32GB DDR2666 - 2 x 512GB OCZ Vector SSD - 2TB WD HDD

Beiträge gesamt: 2834 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4874 Tagen | Erstellt: 14:40 am 28. Jan. 2005
aslizerf
aus Dresden
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
3400 MHz @ 3400 MHz
60°C mit 1.200 Volt


Mmh, warum haste dir denn nicht die 550er gekauft? Die lassen sich im schnitt deutlich besser clocken als die pc500er. Die 600er sind ihr Geld zwar nicht unbedingt wert, aber die 10€ mehr pro Riegel sind noch verschmerzbar. Meine 600er lüppen z.Zt. 280 mit 2,5-3-3-6-11-16 @ 1T :thumb: sry, aber das musste sein :lol:
MfG,
aslizerf


Meine Kiste bei SysProfile: http://www.sysprofile.de/id61344

Beiträge gesamt: 1373 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5448 Tagen | Erstellt: 14:44 am 28. Jan. 2005