S: NX6800GT-TD256 AGP

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Suche / Biete / Tausche
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=9

--- S: NX6800GT-TD256 AGP
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=9&topic=27625

Ein Ausdruck des Beitrags mit 15 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 5 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 24.95 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch GenialOmaT am 20:40 am 10. Juli 2019

Nabend,

"Geforce" könnte allerdings auch das Problem sein oder der Treiber.. Sehe keinen Grund, warum eine gebrauchte "Quadro" Probleme machen würde - im Gegenteil, die sind speziell für den Einsatzzweck..

Interessant wäre zudem, welche Software du denn überhaupt einsetzt, also welche CAD/CAM Software und welche Version, welches Betriebssystem usw..

Gruß
Stefan


-- Veröffentlicht durch Strix am 22:13 am 1. Juli 2019

Amazon hat eine mit Versand von Drittanbieter aus den USA....

https://www.amazon.com/Micro-Star-MSI-NX6800GT-TD256-graphics-adapter/dp/B0002VO7GA/ref=olp_product_details?tag=forum-inside-21&_encoding=UTF8&me=

Insgesamt ist der Markt echt übersichtlich. Grakas mit identischer GPU (NV40) ->

Code
NVIDIA Quadro FX 4400
12 Pixel Pipelines350 / 450 MHz256 MB GDDR3
NVIDIA Quadro FX 4000 SDI AGP
12 Pixel Pipelines375 / 500 MHz256 MB GDDR3
NVIDIA Quadro FX 4000
12 Pixel Pipelines375 / 500 MHz256 MB GDDR3
NVIDIA GeForce 6800 XT AGP
8 Pixel Pipelines325 / 350 MHz256 MB DDR
NVIDIA GeForce 6800 Ultra DDL
16 Pixel Pipelines400 / 550 MHz256 MB GDDR3
NVIDIA GeForce 6800 Ultra AGP
16 Pixel Pipelines400 / 550 MHz256 MB GDDR3
NVIDIA GeForce 6800 LE AGP
8 Pixel Pipelines320 / 350 MHz128 MB DDR
NVIDIA GeForce 6800 GT DDL
16 Pixel Pipelines350 / 500 MHz256 MB GDDR3
NVIDIA GeForce 6800 GT AGP
16 Pixel Pipelines350 / 500 MHz256 MB GDDR3
NVIDIA GeForce 6800 GS AGP
12 Pixel Pipelines350 / 500 MHz256 MB GDDR3
NVIDIA GeForce 6800 AGP
12 Pixel Pipelines325 / 350 MHz128 MB DDR


Wenn man da alle mit weniger Pipelines und weniger RAM rauswirft...und die "DDL"-Versionen (Apple)

Code

NVIDIA GeForce 6800 Ultra AGP
16 Pixel Pipelines400 / 550 MHz256 MB GDDR3

NVIDIA GeForce 6800 GT AGP
16 Pixel Pipelines350 / 500 MHz256 MB GDDR3


werden an Modellen noch gelistet:

Code
ModelGPU/Mem Clk (MHz)
EVGA GeForce 6800 Ultra 256MB
256-A8-N345-AX- / 550
EVGA GeForce 6800 Ultra 256MB
256-A8-N345-AX- / 550
Inno3D GeForce 6800 Ultra Tornado
- / 550
MSI GeForce 6800 Ultra 256MB
NX6800 ULTRA-T2D256- / 550

ModelGPU/Mem Clk (MHz)
EVGA GeForce 6800 GT 256MB
256-A8-N344-AX- / 500
MSI GeForce 6800 GT 256MB
NX6800GT-TD256- / 500


Wahrscheinlich gab es noch mehr entsprechende Karten von Leadtek, Asus etc., aber die Luft ist doch reichlich dünn.  Ich vermute fast, die besten Chancen hast du bei der Ultra-Version, die unterscheidet sich nur im Takt und hat vermutlich am ehesten als "Sammlerstück" überlebt...

(Geändert von Strix um 22:41 am 1. Juli 2019)


-- Veröffentlicht durch Strix am 20:26 am 1. Juli 2019

Hmmm...sehr seltsam, eigentlich sollten die Treiber garnicht so speziell sein, war ja keine exotische Quadro oder sowas. Ich hoffe sehr, du hast von dem kompletten System eins oder mehrere Backups. Wenn ja, kann man ja ruhig mal eine Treiberinstallation riskieren, wenn eine andere Karte mit 256 Mb drin ist. In ebay-Kleinanzeigen gibt es grad eine völlig überteuerte Galaxy Glacier 6800gt AGP 256mb, da ist wenigstens der Chip und die Rambestückung gleich.

Andere Frage:


Habe schon ebay Grafikkarten ausprobiert, die aber alle das gleiche Problem aufwiesen und/oder Triberprobleme mit sich brachten.


Das gleiche Problem wie deine ursprüngliche 256 MB?

Hast du schonmal das Netzteil getestet? Die Karte müsste doch eigentlich schon mit Zusatzstromstecker sein, vielleicht macht das NT langsam schlapp oder die Kontakte sind gammelig...grad wenn verschiedene Karten das gleiche Fehlerbild zeigen...

Hat die Software einen Namen, oder findet man dazu so nichts im Netz?


-- Veröffentlicht durch Itchi am 8:35 am 1. Juli 2019

Also wenns wirklich explizit die Karte erfordert :noidea:

Man könnte ne 6800 mit 256mb nehmen und mit dem BIOS deiner defekten Karte flashen. Das ist aber mal nicht eben so gemacht, allerdings könnte das klappen.


-- Veröffentlicht durch Eigelb am 8:22 am 1. Juli 2019

Habe alte Grafikkarte ausgebaut und gegen eine mit 128 MB getauscht dann ließ sich der Rechner wieder hochfahren und das krisselige war weg. Leider konnte das CAD/CAM Programm sich nicht mehr öffnen lassen wegen der fehlenden MB.
Habe schon ebay Grafikkarten ausprobiert, die aber alle das gleiche Problem aufwiesen und/oder Triberprobleme mit sich brachten. Deswegen die Frage ob jemand genauso eine Grafikkarte rumliegen hat oder jemanden kennt der jemanden kennt der evtl noch so eine haben könnte. Danke schon mal.


-- Veröffentlicht durch Strix am 14:25 am 28. Juni 2019

Andere Frage - wie kommst du drauf, daß die alte Karte defekt ist? Evtl. nur Lüfter total versifft und tot nach all den Jahren?


-- Veröffentlicht durch Strix am 12:53 am 28. Juni 2019

So seh ich das auch - Schritt 1: 3 beliebige Geforce 6800 bei ebay für je unter 10 Euro beschaffen - Hersteller sollte egal sein, Treiber müssten weiterlaufen - und testen.

Und dann mal schauen, ob man - wenns System produktiv läuft  - parallel langfristigen Ersatz aufbauen und in Ruhe testen kann. Muss ja offenbar keine Megaleistung haben, braucht aber vermutlich einen seriellen oder parallelen Port oder eine spezielle Schnittstellenkarte?

Evtl auch mal Ebay-Kleinanzeigen durchsuchen, dann hat mans Auktionsgedöns nicht...

(Geändert von Strix um 12:58 am 28. Juni 2019)


-- Veröffentlicht durch daniel am 11:50 am 28. Juni 2019

CAM ist zum Programmieren von CNC Maschinen.
Aber ich denke, dass jede andere Graka mit 256MB auch laufen würde. Das einzige was sein kann, ist, dass die Software sepzielle Open GL Befehle benutzt.....dann könnte eine spezielle Graka nötig sein.
Aber ich würde einfach mal nen alten PC mit ner virtuellen Maschine testen, falls ein altes OS nötig ist.

LG


-- Veröffentlicht durch Itchi am 10:31 am 28. Juni 2019

CAM sagt mir zwar nix, aber wir haben wir auch CAD PCs...

Dem Autodesk ist es eigentlich völlig wurst, welche Graka man nimmt, solange der Chip spezifiziert ist. Und selbst wenn nicht, läuft es zu 99%.

Letztendlich von der Leistung könntest du sogar ne nen Ryzen 2400g verbauen und der hätte mehr Leistung als deine Möhre. CAD sollte da auch drauf laufen...

Ansonsten wenns wirklich zwingend ne 6800 mit 256mb sein muss...

Also ich finde bei Ebay davon zu hauf welche. Stichwort "Geforce 6800 256mb agp"


-- Veröffentlicht durch Eigelb am 10:25 am 28. Juni 2019

Da das System nur so weiterlaufen kann wie es ist und leider nur die Komponenten 1:1 getauscht werden sollen/können, weil sonst garnix mehr geht, bin ich auf der Suche der oben genannten Grafikkarte.
Vielleicht hat jemand zufällig so eine noch rumliegen oder kennt jemanden der jemand kennt ;-)
Wie gesagt bin absoluter Leihe.


-- Veröffentlicht durch Itchi am 7:02 am 28. Juni 2019

stimmt Strix :lol:

SK: 3,60 Euro


-- Veröffentlicht durch Strix am 17:47 am 27. Juni 2019

Ohne Preis isses kein Angebot ;)

Edit: ich hab mich gewundert, wie man mit dem Rechner heute noch CAD betreiben kann, aber vermutlich ist CAM der wesentliche Teil hier, oder? :noidea:

Vielleicht schreibst du etwas detaillierter was zum Einsatzgebiet und ob der restliche Rechner zwingend bestehen bleiben muss - dann solltest du vielleicht das Thema ändern auf "Suche AGP-Grafikkarte"

Exakt diese Karte wird kaum jemand anbieten, die war 2005 schon irgendwie meh...

(Geändert von Strix um 19:11 am 27. Juni 2019)


-- Veröffentlicht durch Itchi am 14:37 am 27. Juni 2019

Also ich hab noch ne Leadtek 6800LE mit AGP Anschluss rumfliegen :lol:


-- Veröffentlicht durch Strix am 12:48 am 27. Juni 2019

Erstmal willkommen ;) - die Karte ist eine AGP-Karte aus 2005....solche Oldtimer gibt es vermutlich nur noch bei Ebay. Wenn es keinen richtig guten Grund gibt, den Oldtimer am laufen zu halten, würde ich eher einen kompletten Austausch machen - grad für CAD sollte es für dreistellige Eurobeträge eine Vervielfachung der Leistung geben...


-- Veröffentlicht durch Eigelb am 10:22 am 27. Juni 2019

Hallo bin neu hier und total ahnungslos,
der Grund meiner Suche ist, dass ich eine Grafikkarte NX6800GT-TD256 AGP in einem CAD/CAM Computer defekt ist und ich im www leider keinen erstatz finden kann.
Vielleicht kann mir hier Jemand weiterhelfen.
Vielen Dank schon mal.
Eigelb


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de