Intels Prescott mit 30 Stufiger Pipe ...

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- News
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=8

--- Intels Prescott mit 30 Stufiger Pipe ...
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=8&topic=935

Ein Ausdruck des Beitrags mit 52 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 18 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 89.81 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Murdock am 22:43 am 4. Jan. 2004


Zitat von kammerjaeger am 18:16 am Jan. 4, 2004

Zitat von Murdock am 16:23 am Jan. 4, 2004
Jaja imm er die armen Verkäufer vom  M M verar***en, aber viell. mal selber dort arbeiten müssen/dürfen ?:noidea:
Ich find das ganz und gar nicht nett.



Wieso?

Es rennen leider sehr viele unfähige Mitarbeiter bei den Großmärkten herum, die nichts anderes wissen, als das was ihnen Computer-Bild erzählt...  :lol:
Selbst bei einigen Einzelhändlern sieht es da nicht besser aus. :blubb:
Die haben es verdient, daß man sie auf die Rolle nimmt.

Stell Dir mal vor, Du hast so einen Möchtegern-Experten in Deiner Kfz-Werkstatt. Das kann tödlich enden...

Den echten Freak freut es nunmal, wenn er im Laden um die Ecke noch was lernen und sich auf die Empfehlung des Händlers verlassen kann. :thumb:

Wer diesen Job nicht ernst nimmt, hat in der Computerbranche nichts verloren, denn so kann man niemals sinnvoll beraten !

(Geändert von kammerjaeger um 18:17 am Jan. 4, 2004)



Ich weiss ja das die Mitarbeiter von M M und Co.  meistens nur Pfusch labern. Ich kenne ja selbst 2-3 die dort arbeiten. Die sind aber froh, dass Sie überhaupt einen Job haben.
Manche sollen sogar richtig Ahnung haben, leider habe ich bis jetzt noch keinen getroffen.
M  M ist ja kein reines Computer- oder IT-Geschäft, die führen auch CDs,DVD,Waschmaschinen usw.... Da wirds wohl schwer werden noch was zu lernen, zumal die meisten hier eh schon mehr über den PC wissen als die Mitarbeiter.

Die möchtegern Experten in der KFZ Werkstatt, gibts ja auch. Oder fragst du Dich nicht jedesmal warum deine Reperatur so teuer war? Die möchten ja auch was verdienen dran. Wenn die sagen was wirklich kaputt war, dann könnte die Hälfte wahrscheinlich schon dichtmachen. Gibts ja genügend Reportagen zu dem Thema.

 


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:16 am 4. Jan. 2004


Zitat von Murdock am 16:23 am Jan. 4, 2004
Jaja imm er die armen Verkäufer vom  M M verar***en, aber viell. mal selber dort arbeiten müssen/dürfen ?:noidea:
Ich find das ganz und gar nicht nett.



Wieso?

Es rennen leider sehr viele unfähige Mitarbeiter bei den Großmärkten herum, die nichts anderes wissen, als das was ihnen Computer-Bild erzählt...  :lol:
Selbst bei einigen Einzelhändlern sieht es da nicht besser aus. :blubb:
Die haben es verdient, daß man sie auf die Rolle nimmt.

Stell Dir mal vor, Du hast so einen Möchtegern-Experten in Deiner Kfz-Werkstatt. Das kann tödlich enden...

Den echten Freak freut es nunmal, wenn er im Laden um die Ecke noch was lernen und sich auf die Empfehlung des Händlers verlassen kann. :thumb:

Wer diesen Job nicht ernst nimmt, hat in der Computerbranche nichts verloren, denn so kann man niemals sinnvoll beraten !

(Geändert von kammerjaeger um 18:17 am Jan. 4, 2004)


-- Veröffentlicht durch Murdock am 16:23 am 4. Jan. 2004

Jaja imm er die armen Verkäufer vom  M M verar***en, aber viell. mal selber dort arbeiten müssen/dürfen ?:noidea:
Ich find das ganz und gar nicht nett.


-- Veröffentlicht durch TwP am 20:40 am 2. Jan. 2004

hab ich auch schonmal gemacht :D sooo geil
ich hab gesagt ich interressier mich fuer so n voll ueberteuerten sony flatscreen. der typ hat noch netmal annaehernd geblickt worueber ich rede :D

oder das andere mal, in nem mm aehnlichen laden:
n kumpel wollte sich n rechner kaufen (er wollte net das ich ihm was zusammen bau) dann gugg mer so n paar angebote an.
bis da hin alles ok, nur dann.... wir reden so... das ding hat ne 40gb hdd und das es schon etwas wenig ist (war vor etwa 1,5 jahren)
bzw. wir haben die festplatte sozusagen ausgelacht :D
dann hoeren wir so, wie n paar meter weiter so nen verkaeufer mit nem typ (kunden) redet.
der kunde fragt nach ner festplatte und dann meint der verkaeufer:
"DAS SIND 40!!!!!!!!!!GB !!!!! DAMIT KOENNEN SIE SICH TOTSPEICHERN!!!!!!!!"
das kam genauso, wie dir so ne schw*** vom RTL-Shop dir versucht nen celeron mit nem pc333 ram ("DER SCHNELLE ARBEITSSPEICHER!") zu verkaufen :D


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 16:44 am 2. Jan. 2004

ja sag ich doch!!!
Man, wenn du dich mal richtig amüsieren willst, geh mal in den M.... M.... (ihr wisst wer gemeint is) und wartet mal bis einer Mid schlips und Krawatte zu den Pc`s geht und so tut als hätte er volle Ahnung! Dann nach ein paar minuten kommt meist ein Verkäufer und will den (vollkommen Ahnungslosen) Kunden Beraten...
Das ist sooo lustig, wenn die dann mit ihren Fachwörtern ankommen, und keiner weiß genau was das wirklich ist!:lol:

Einfach nur geil! Kumpel und ich sind da als rein und ham verkäufer verarscht!:lol:


-- Veröffentlicht durch david am 15:47 am 2. Jan. 2004

Die Leute die nicht die geringste Ahnung haben denken immer das der P4 der beste ist nur weil er 3.2Ghz hat und AMD nur 2.2GHz und die denken Mhz-Anzahl=Leistung. Immer wenn ich solche Leute sehe könnte ich denen so eine in die Fresse hauen. Soll nicht heißen das ich was gegen Intel hab. ;)

David


-- Veröffentlicht durch TwP am 8:58 am 30. Dez. 2003

naja stimmt schon
von dem preis her koennte das n neuer celeron werden :D :lol:


-- Veröffentlicht durch skynet am 8:49 am 30. Dez. 2003


Zitat von Kosmonautologe am 2:19 am Dez. 30, 2003

Zitat von TwP am 20:49 am Dez. 29, 2003
Intel Pentium 4 2.80GHz Prescott, 800MHz FSB, 1024kB Cache  195 Euro
Intel Pentium 4 3.00GHz Prescott, 800MHz FSB, 1024kB Cache  238 Euro
Intel Pentium 4 3.20GHz Prescott, 800MHz FSB, 1024kB Cache  299 Euro
Intel Pentium 4 3.40GHz Northwood, 800MHz FSB, 512kB Cache  447 Euro



der Prescott soll zu Beginn gleich mit 3.4 Ghz starten;)

Quelle:klick hier




jaund ?
A64 3400+ ist anfang januar lieferbar,  der FX-53 folgt 2-3 wochen später......

schon verpufft der prescott in schall und rauch weil er vom FX-53 komplett in die schranken gewiesen wird und bei dem 3400+ bei games in den staub getreten wird :biglol:

kurz: leute die richtig leistung wollen kaufen sich nen FX udn leute die viel zocken kaufen sich nen A64 3400+

wo bleibt da der presskopf ? genau, beim "ich bin doch(ganz schön)/(nicht)blöd" kunden :lolaway:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:47 am 30. Dez. 2003


Zitat von Henro am 1:54 am Dez. 30, 2003
da man sich im hause intel aber strikt weigert den banias aufn desktop zu portieren wird dat nüscht ;)


läuft der banias eigentlich auf desktop boards ?



Inzwischen wollen sie ihn wohl doch portieren. Sie haben unser Flehen endlich erhört. :lol:
Wurde auch Zeit, da es die Intel-CPU mit der höchsten Pro-MHz-Leistung ist und nicht die Probs mit Verlustleistung hat wie der P4 ab 3GHz. ;)


-- Veröffentlicht durch Kosmonautologe am 2:19 am 30. Dez. 2003


Zitat von TwP am 20:49 am Dez. 29, 2003
Intel Pentium 4 2.80GHz Prescott, 800MHz FSB, 1024kB Cache  195 Euro
Intel Pentium 4 3.00GHz Prescott, 800MHz FSB, 1024kB Cache  238 Euro
Intel Pentium 4 3.20GHz Prescott, 800MHz FSB, 1024kB Cache  299 Euro
Intel Pentium 4 3.40GHz Northwood, 800MHz FSB, 512kB Cache  447 Euro



der Prescott soll zu Beginn gleich mit 3.4 Ghz starten;)

Quelle:klick hier


-- Veröffentlicht durch Henro am 1:54 am 30. Dez. 2003

da man sich im hause intel aber strikt weigert den banias aufn desktop zu portieren wird dat nüscht ;)


läuft der banias eigentlich auf desktop boards ?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:25 am 30. Dez. 2003

Stimmt.
Momentan sieht es wirklich so aus, als ob AMD viel eher den 4000+ bringt, als Intel den 4GHz. Und da scheint dann auch erstmal für Intel die nächste Schallmauer zu liegen (Grund: Abwärme), während AMD danach wohl noch Luft hat...

Erst wenn (nach eigenen Angaben frühestens 2007) Intel seine Produktion bzw. die verwendeten Materialien komplett umstrukturiert, sind neue MHz-Rekorde in Aussicht (laut Roadmap 4 bis 10GHz). Bis dahin muss eben der Banias auf dem Desktop über die Zeit retten, was zu retten ist.
Auch wenn Intel evtl. seine MHz-geilen "ich bin doch nicht blöd"- Kunden bis dahin verliert...


-- Veröffentlicht durch Henro am 0:01 am 30. Dez. 2003

der prescott mit L3 cache wäre was ... aber da hat man sich ja mit dem servermarkt :lol:


und so wie die oc-ergebnisse des AMD FX aussehen ist auch n rating oberhalb von 4000+ nicht auszuschließen in nächster zeit ...


-- Veröffentlicht durch gamerx15 am 22:42 am 29. Dez. 2003

jaja un der alte northwood ist immer noch das top model.....:noidea: :lol:

mfg


-- Veröffentlicht durch TwP am 20:49 am 29. Dez. 2003

Intel Pentium 4 2.80GHz Prescott, 800MHz FSB, 1024kB Cache  195 Euro
Intel Pentium 4 3.00GHz Prescott, 800MHz FSB, 1024kB Cache  238 Euro
Intel Pentium 4 3.20GHz Prescott, 800MHz FSB, 1024kB Cache  299 Euro
Intel Pentium 4 3.40GHz Northwood, 800MHz FSB, 512kB Cache  447 Euro



-- Veröffentlicht durch TwP am 20:46 am 29. Dez. 2003

prescott is anscheindend gelistet


-- Veröffentlicht durch Cader am 13:01 am 29. Dez. 2003

na aber du brauchst für office kein HT

da reicht 1 gigahertz.

aber egal, wir kommen wieder vom Thema ab.


-- Veröffentlicht durch TwP am 10:50 am 29. Dez. 2003

naja villeicht wegen HT ?
ht is schon was feines mit so vielen wuseligen text und tabellen dingern :p

aber beim a64 sollte das auch absolut kein problem mehr sein, bzw. sogar schneller sein


-- Veröffentlicht durch Cader am 9:54 am 29. Dez. 2003

Und den Mainstream wird es dann auch nicht interessieren wie das
db/MHz bzw. das Leistung/mhz verhältnis aussieht!

entweder AMD mit 64 bis hui
oder Intel mit vllt 4 gig. noch mehr hui

das wird aber vllt der knackpunkt der geschichte sein, AMD hatte vorher nur Ratings mit + bezeichnungen ( ja immer noch), aber jetzt heißt es 64, das macht schon was her, auch wenn man's nicht braucht.

Der mainstream markt ist heute derart wichtig, letztens in der Firma meiner Mutter, wo die nur Office-Arbeiten machen wurden 2,8 gig Intel gekauft?:lol::lol::lol:
da sag ich echt nur:thumb:


-- Veröffentlicht durch TwP am 9:12 am 29. Dez. 2003

naja ich bezweifle das die nen mobile core aufmoebeln!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:06 am 29. Dez. 2003


Zitat von Henro am 3:55 am Dez. 28, 2003
neues gerücht :

Intel hat im Prescot 64bit ... deaktiviert das aber erstmal wie damals HT ...


wenn die das echt so machen und abwarten wie amds erfolg im 64bit markt wird dann isses doch eigentlich schon zu spät oder ?!



Laut den Benchmarks ohnehin, da der A64 auch mit 32bit schon schneller ist und sich 64bit in der Software noch lange nicht flächendeckend durchsetzen wird.

Wird echt schwer für Intel in den kommenden 2-3 Jahren, wenn sie nicht den Banias auf >3GHz aufbohren können (was ich hoffe, da dies auch AMD unter Druck halten könnte).  Mit den kurzfristig geplanten 4GHz des Prescott wird man den Anschluss an AMD verlieren.


-- Veröffentlicht durch TwP am 0:41 am 29. Dez. 2003

naja anstatt da 64 bit reinzubasteln sollen se lieber erstmal guggn das se n athlon 64 vergleichbaren prozzie rausbringen
der p4EE ist wohl nen witz, bei nem preis fuer 1000€ und dann vergleichsweise nur soooo wenig performance mehr


-- Veröffentlicht durch Henro am 3:55 am 28. Dez. 2003

neues gerücht :

Intel hat im Prescot 64bit ... deaktiviert das aber erstmal wie damals HT ...


wenn die das echt so machen und abwarten wie amds erfolg im 64bit markt wird dann isses doch eigentlich schon zu spät oder ?!


-- Veröffentlicht durch Cader am 16:59 am 27. Dez. 2003

naja. weiß ja keiner, welche gut sind. nforce 3 hat das perormance/oc prob
k8t800 hat das für mich Teilerproblem und von den andern hat man noch nicht groß was gehört. bleibt ja nur noch SIS.

aber das ist zu weit vom thema


-- Veröffentlicht durch Henro am 16:47 am 27. Dez. 2003

aso ... na dann braucht man ja nur noch auf die neuen sockel 754 chipsätze zu warten ;)


-- Veröffentlicht durch Cader am 16:05 am 27. Dez. 2003

Der A64 bleibt Sockel 754(?)

da sind die Boards ja auch schon "optimiert"

der FX ist ja noch auf den 6-layer Opteron Boards (sockel 940)

kriegt aber beim FX 53 1/2 einen eigenen Sockel, den 939, damit man endlich 4-Layerboards hat, non-Reg-Ram und Optimierungen

FX53 1/2 deswegen, weil geplant ist den FX 53 (san diego) vorerst noch auf den 940 zu knallen und dann, wenn genug Mainboards am Martk sind auf 939 zu wechseln.


-- Veröffentlicht durch Henro am 15:35 am 27. Dez. 2003


Zitat von Cader am 13:05 am Dez. 27, 2003
@ henro
es geht um 64er nicht um FX, die normalen A64 haben ja kein Sockelproblem. hab vm Sockel-A auch langsam die Schnauze voll und bei den Preisen, hol ich mir vllt auch 'nen 3000+

so wieder zu  Thread

wegen der Speicherperfomance, die isr bei AMD auch nicht linear! und bei Intelsys ist die Latenz nicht so wichtig wie bei AMD. aber den speicher kann man eh nicht richtig vergleichen, da Takt und Latenzen zu weit auseinander liegen!




So wie ich das bis jetzt verstanden hatte soll der sockel 939 A64 und FX zusammenführen :noidea: ?! Also das beide auf dem gleichen sockel laufen ...

Berichtige mich wenn ich da falsch liege ;)


-- Veröffentlicht durch ThePlake am 14:19 am 27. Dez. 2003

Werden wir ja sehen .


Alles noch gerüchte !


-- Veröffentlicht durch Cader am 13:05 am 27. Dez. 2003

@ henro
es geht um 64er nicht um FX, die normalen A64 haben ja kein Sockelproblem. hab vm Sockel-A auch langsam die Schnauze voll und bei den Preisen, hol ich mir vllt auch 'nen 3000+

so wieder zu  Thread

wegen der Speicherperfomance, die isr bei AMD auch nicht linear! und bei Intelsys ist die Latenz nicht so wichtig wie bei AMD. aber den speicher kann man eh nicht richtig vergleichen, da Takt und Latenzen zu weit auseinander liegen!


-- Veröffentlicht durch skynet am 8:26 am 27. Dez. 2003


Zitat von Henro am 4:14 am Dez. 27, 2003

Zitat von Beomaster am 3:04 am Dez. 27, 2003
also ich würde warten bis der A64 in 90nm Technologie gefertigt wird, dann erst hatter wirklich Power



Ja klar ... dann kann man auch noch warten und warten und warten ... ich glaub du weißt worauf ich hinaus will ...

der jetzige A64 hat gut power ... das einzige manko is imo noch die sockel geschichte und die tatsache das demnächst mal wieder neue chipsätze gelancht werden.

aber wenn sich das erstmal auf sockel 939 eingetrudelt hat werd ich wohl auch zugreifen :biglol:



@ Sky : Viel Glück/Spass/Erfolg und berichte dann !!! ;)



das werde ich doch wie immer machen ;) und jedes MHz mehr erhält nen neuen thread :biglol:

denke mal das ich wieder nen review schreiben werde wie damals bei der Albatron Turbo :)


-- Veröffentlicht durch Henro am 4:14 am 27. Dez. 2003


Zitat von Beomaster am 3:04 am Dez. 27, 2003
also ich würde warten bis der A64 in 90nm Technologie gefertigt wird, dann erst hatter wirklich Power



Ja klar ... dann kann man auch noch warten und warten und warten ... ich glaub du weißt worauf ich hinaus will ...

der jetzige A64 hat gut power ... das einzige manko is imo noch die sockel geschichte und die tatsache das demnächst mal wieder neue chipsätze gelancht werden.

aber wenn sich das erstmal auf sockel 939 eingetrudelt hat werd ich wohl auch zugreifen :biglol:



@ Sky : Viel Glück/Spass/Erfolg und berichte dann !!! ;)


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 3:04 am 27. Dez. 2003

also ich würde warten bis der A64 in 90nm Technologie gefertigt wird, dann erst hatter wirklich Power


-- Veröffentlicht durch skynet am 3:00 am 27. Dez. 2003


Zitat von Henro am 1:49 am Dez. 27, 2003
wann isses den bei dir soweit ? ;)

mit dem A64 meine ich ...



also die shops die am günstigsten sind sind schon beimir aufden desktop verlinkt :D sowas mache ich nur wenn es kurz bevor steht :cool:

und die links für ne 5900er albatron PV ebenfalls :D

werde die letzten 4 arbeitstage auchnoch 8-10 überstunden schieben.
;)


-- Veröffentlicht durch Henro am 1:49 am 27. Dez. 2003

wann isses den bei dir soweit ? ;)

mit dem A64 meine ich ...


-- Veröffentlicht durch skynet am 1:06 am 27. Dez. 2003


Zitat von ThePlake am 18:20 am Dez. 26, 2003
http://www.geizhals.at/deutschland/a77942.html

wir der Prescot schon angeboten zwar nochnet auslieferbar aber naja .

ich glaube NIEMALS das der Prescot so schelcht sein wird.
Intel ist nciht dumm, wir werden ja sehen was rauskommt entweder ist es eine Markt Strategie oder was anderes.

Einen 64 Bit herauszubringen ist NICHT schwer aber das solltet ihr ja wissen .

ich sag euch da wird noch was kommen die frage nur was aber es kommt was werden ja sehen ^^




tja, wird aber so sein :lol:

intel ist halt crap, was will man da erwarten ausser schrott der nur MHz hat aber keine power ? :noidea:

lieber nen kleinen feinen A64 3000+ der zieht bei games auch noch nen 3.4GHz P4C übern tisch :godlike:


-- Veröffentlicht durch skynet am 1:04 am 27. Dez. 2003


Zitat von Cader am 10:41 am Dez. 26, 2003


nö skynet. da haste recht, aber auch als Amd'ler bin ich schon neidisch auf den FSB 800. hat halt wesentlich mehr Ramperformance. bei unser'n AMDs ist da halt Schluss. Der intelram macht ja selbst bei 250-275 FSB noch richtig Performancegewinn. bei AMD Nochnicht. da der Prozzi einfach nicht mehr verwalten kann. beim FX ist's da schon anders. der amcht ja auch noch 6 GB/s mit



jaund, was bringen einem 200FSB quadpumped wenn dafür die latenzen so übel sind das bei AMD mit echten 200FSB das gleiche am ende rauskommt ?

eben: nix ausser große zahlen, und darin ist intel ja marktführer :lolaway:


-- Veröffentlicht durch gamerx15 am 19:32 am 26. Dez. 2003

ist halt so wie es bei dem anfangs-p4 auch war! mehr mhz, aber langsamer als der p3 :blubb: ! der prescot wird durch einen höheren takt und irgendwelche tollen erneuerungen wohl auch noch ein bisschen zulegen können!

mfg


-- Veröffentlicht durch ThePlake am 18:20 am 26. Dez. 2003

http://www.geizhals.at/deutschland/a77942.html

wir der Prescot schon angeboten zwar nochnet auslieferbar aber naja .

ich glaube NIEMALS das der Prescot so schelcht sein wird.
Intel ist nciht dumm, wir werden ja sehen was rauskommt entweder ist es eine Markt Strategie oder was anderes.

Einen 64 Bit herauszubringen ist NICHT schwer aber das solltet ihr ja wissen .

ich sag euch da wird noch was kommen die frage nur was aber es kommt was werden ja sehen ^^


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 13:42 am 26. Dez. 2003

@ Cader

Hast ja Recht, daß Chipsätze wie 865/875 etc. enorm starken Speicherdurchsatz fahren, auf die man auf den ersten Blick neidisch sein könnte.
Aber leider wird dies nicht linear in Performance umgemünzt (genausowenig wie der hohe Takt von P4- und gerade Celeron-CPU´s ). Ist etwa wie beim Auto: Für ein paar km/h mehr braucht man ab einem gewissen Punkt die doppelte PS-Leistung... ;)
Doppelt so hohe Speicherbenchmarks haben nicht doppelte Systemleistung zufolge, genauso wie DDR-RAM bei gleichem Takt (FSB133) auch nicht doppelt so schnell ist wie SD-RAM.

Hinzu kommt noch, daß man für synchronen Takt extrem teuren Speicher braucht.

Daher sind die theoretischen Werte immer unter Vorbehalt zu sehen.


-- Veröffentlicht durch Cader am 10:41 am 26. Dez. 2003


Zitat von skynet am 2:54 am Dez. 26, 2003

Zitat von Ossi am 20:24 am Dez. 25, 2003
Naja intel hat mit den 800FSB Intel was gutes auf den Markt geworfen




200FSB !

800FSB gibt es (noch) nicht bei intel :kidding:




nö skynet. da haste recht, aber auch als Amd'ler bin ich schon neidisch auf den FSB 800. hat halt wesentlich mehr Ramperformance. bei unser'n AMDs ist da halt Schluss. Der intelram macht ja selbst bei 250-275 FSB noch richtig Performancegewinn. bei AMD Nochnicht. da der Prozzi einfach nicht mehr verwalten kann. beim FX ist's da schon anders. der amcht ja auch noch 6 GB/s mit


-- Veröffentlicht durch skynet am 2:54 am 26. Dez. 2003


Zitat von Ossi am 20:24 am Dez. 25, 2003
Naja intel hat mit den 800FSB Intel was gutes auf den Markt geworfen




200FSB !

800FSB gibt es (noch) nicht bei intel :kidding:


-- Veröffentlicht durch gamerx15 am 22:08 am 25. Dez. 2003

3 prozzies...da werden sich die poser wieder freuen :lol: !
nee, 3 (emulierte) cpus sind echt krass! eine zum dvd rippen, eine zum seti crunshen und eine zum zoggn :thumb: ! das geht ab :blubb: :lol:
müssen die betriebssysteme dies nur ordentlich unterstützen!

mfg


-- Veröffentlicht durch Ossi am 20:57 am 25. Dez. 2003

HT Dual Prozzie Intel will ja nen HT mit 3 emulierten Prozzies rausbringen Krass oder ?


-- Veröffentlicht durch gamerx15 am 20:43 am 25. Dez. 2003

....jo der hohe fsb und ht sind schon tolle sachen!

mfg


-- Veröffentlicht durch Ossi am 20:24 am 25. Dez. 2003

Naja intel hat mit den 800FSB Intel was gutes auf den Markt geworfen


-- Veröffentlicht durch david am 20:22 am 25. Dez. 2003

AMD rult halt immer noch und das wird sich auch nicht ändern. :thumb:

David


-- Veröffentlicht durch Ossi am 19:22 am 25. Dez. 2003

Da würde ich mir doch eher den Intel Pentium Centrino für den Desktop hohlen als den Prescott.


-- Veröffentlicht durch skynet am 19:14 am 25. Dez. 2003

ich sage dazu nur:

:lolaway: :lolaway: :lolaway: :lolaway: :lolaway:
:lolaway: :lolaway: :lolaway: :lolaway: :lolaway:
:lolaway: :lolaway: :lolaway: :lolaway: :lolaway:
:lolaway: :lolaway: :lolaway: :lolaway: :lolaway:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 15:06 am 24. Dez. 2003


Zitat von gamerx15 am 11:43 am Dez. 24, 2003


wieso machen die sowas!?
drehen wieder an der taktschraube aber die leistung ist die gleiche wie vorher! kundenverarsche?

wenn das gerücht denn stimmen sollte....... ;)




Ich sag ja: Intel hat technologisch momentan das Nachsehen.
Ihre P4 und Celeron werden in den nächsten paar Jahren wohl den MHz-geilen M....-M....-Kunden vorbehalten bleiben. (Wie man hier sieht, lässt ein 1600er Duron einem 2,6GHz Celeron nicht den Hauch einer Chance. ;))

Einziger Lichtblick für Intels Konkurrenzfähigkeit in naher Zukunft ist die von mir lang ersehnte Portierung des Banias auf den Desktop.
Wenn man überlegt, daß der Banias (Centrino-CPU) schon mit 1,6GHz bei afaik 24,5W Verlustleistung performancemäßig an einen P4 2,4GHz rankommt, dann möchte ich nicht wissen, welches Potential bei höherem FSB und immer noch leicht zu kühlenden 60-70W Verlustleistung in der CPU steckt, wenn sie auf dem Desktop voll ausgereift sein wird. :thumb:

Aber leider werden es einige Noobs nicht zu schätzen wissen, sondern lieber auf große Zahlen schauen. :blubb: :lol:


-- Veröffentlicht durch gamerx15 am 11:43 am 24. Dez. 2003

"Somit kommt der Prescott scheinbar allerhöchstens auf die gleiche Performance wie ein gleichgetakteter Northwood-HT"

wieso machen die sowas!?
drehen wieder an der taktschraube aber die leistung ist die gleiche wie vorher! kundenverarsche?

wenn das gerücht denn stimmen sollte....... ;)

mfg


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 9:22 am 24. Dez. 2003

:lolaway: also wenn das wirklich stimmt und der prescott kommt mit diesen angaben auf den markt, dann sag ich nur gut Nacht Intel:knips:

:lol:


-- Veröffentlicht durch Henro am 23:49 am 23. Dez. 2003

3dcenter hat meistens bei gerüchten/vermutungen etc. recht ... außerdem begründen die es gleich mehr oder wehniger :


Uns ist das - derzeit natürlich kaum bestätigbare - Gerücht zugeflogen, daß Intel beim Prescott-Core die Pipeline-Stufen von bisher 20 auf nunmehr 30 erhöht haben soll. Mittels dieser Verlängerung der Pipeline wird die gleiche Arbeit in mehr Pipeline-Stufen verteilt, was in erster Linie zwar eine größere Ineffektivität bedeutet, in zweiter Linie aber eine höhere Taktfreudigkeit des Prozessors. Selbiges ist schließlich Intels erklärtes Ziel beim Pentium 4 Prozessor, weshalb schon der originale Pentium 4 (Willamette-Core) eine mit 20 Stufen für damalige Verhältnisse ungewöhnlich lange Pipelines abbekam ...

... Jene 20 Stufen der Willamette- und Northwood-Cores sind allerdings heutzutage nun nichts besonderes mehr, AMD´s aktuelle 64-Bit-Prozessoren haben selbst schon eine 12stufige Integer- bzw. 17stufige Floatingpoint-Pipeline. Mittels der 30stufigen Pipeline des Prescott - so denn diese Information zutrifft - würde der Prozessor deutlich an Taktreserven zugewinnen. Schaut man in die aktuelle Intel Prozessoren-Roadmap, so deutete sich ein solcher Schritt angesichts der Planung von 10-GHz-Prozessoren im Jahre 2007 schon an - dies allerdings ehrlicherweise weniger für den Prescott-Prozessor, welcher "nur" auf unwesentlich über 4 GHz getrieben werden soll, sondern erst für dessen Nachfolger Tejas, welcher immerhin von 4.4 GHz bis 9.2 GHz herhalten soll. Will sagen: Eigentlich hätte man diesen Schritt eher erst beim Tejas-Prozessor vermutet ...

... Zumindestens würde jene 30stufige Pipeline schon beim Prescott-Prozessor die relativ schlechten Benchmark-Ergebnisse des Prescott-Vorabtests von oc.com.tw erklären. Wir gingen seinerzeit noch von einem nicht richtig funktionierenden Vorserien-Testsample aus, eingedenk der Erklärung mit den 30 Pipelines macht jener Test nun aber plötzlich wieder Sinn: Die ineffektivere, weil längere Pipeline des Prescott senkt erst einmal die Pro-MHz-Leistung des Prozessors erheblich ab, die vergrößerten Level1- und Level2-Caches des Prozessors reißen die Sache in den meisten Anwendungen dann jedoch wieder heraus ...

... Somit kommt der Prescott scheinbar allerhöchstens auf die gleiche Performance wie ein gleichgetakteter Northwood-HT - was auch erklären würde, warum Intel für einen Prozessor mit so vielen Änderungen keinen neuen Namen wählte und warum die Preise zwischen Northwood-HT und Prescott identisch sein werden. Momentan hat die Sache mit der 30stufigen Pipeline beim Prescott natürlich nur Gerücht-Status, doch die bisherigen Benchmarks wie auch die Intel-Politik bezüglich Preis und Namen passen erst einmal deutlich zu diesem Gerücht.




Also wenn das stimmen sollte dann sag ich einfach mal :lol: @ Intel.

Sieht doch n bischen nach verzweiflung aus ...

Wollt jetzt aber kein geflamme entstehen lassen ;)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de