Bereit für AMD quad-core Opterons

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- News
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=8

--- Bereit für AMD quad-core Opterons
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=8&topic=1496

Ein Ausdruck des Beitrags mit 30 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 10 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 49.90 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Bomberman am 21:30 am 29. März 2006

Ich denke aber mal, wenn Intel seine neue CPU auf den Markt wirft, hat AMD auch wieder was neues, was villeicht auch  besser, gleichwertig oder schlechter ist, je nach dem was die Techniker so zustande bekommen. Bis sich Dual oder Quadcore Prozessoren wirklich lohnen, wird es wohl noch ein zwei Jahre dauern denke ich mal, auch wenn jetzt irgendwann mal ein paar games rauskommen die davon profitieren, mit nem normalen A64 mit einem Core kann man, gute Graka vorausgesetzt, noch längst alles Zocken. Mit nem Opti mit 3Gig sowieso.

Ich finde es nur schade, dass jetzt so wehement die Games auf Dualcore getrimmt werden, dass manche Grafikschmankerl bei Singlecore Systemen gar nicht mehr zu sehen sind, dass irgendwelche Texturen nicht mehr so detailiert sind usw. was gar nix mit der CPU sondern eher was mit der GPU zu tun hat. Wahrscheinlich will man so die Kunden dazu bringen sich Dual oder Mercore Systeme zu kaufen, obwohls keiner braucht, da im Momment eh die Graka limitierend ist.


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 18:51 am 9. März 2006

Da wir ja hier vom Quad Core des AMD reden, da wollen wir mal den Quad Core von Intel nicht vergessen der soll nämlich Anfang 2007 erscheinen :thumb:

wird wohl Kentsfield heißen und der nächste MP Tulsa protzt mit den Daten 65nm u 16MB Cache
rest gibts hier


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:56 am 7. März 2006


Zitat von AssassinWarlord um 21:17 am Feb. 24, 2006

aber die denken doch garnicht dran, das dingens mal Pentium5 zu nennen. Würden die das machen, würden die die CPUs auch besser losbekommen, den es gibt ja auch vollnoobs, die sich immer das neuste vom neusten kaufen, aber 0 plan haben. wenn die da halt lesen Dualcore Pentium4 dan ist das für die nichts neues, weils ja nen P4 schon seit jahren gibt. Würde da Pentium5 stehen, sähe das ganz anders aus...



Nicht unbedingt. Nachdem man gemerkt hat, daß damals z.B. ein P3-S mit 1,2GHz einen P4 Willamette 1,8GHz in den wichtigsten Anwendungen versägt hat, lassen sich selbst einige Noobs nicht mehr von tollen neuen Namen blenden. ;)
Der Markt hat begriffen, daß große Zahlen nicht immer große Leistung bedeuten...


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 0:51 am 7. März 2006

so mal die 3 neuen Opterons Posten :punk:  185, 285 and 885
Artikel

mal ein paar benches der
AMD Opteron 1xx and 2xx

Processor     POV-Ray MT          3ds MAX 7 SPECapc              MEncoder
                 (Lower is better)       (Higher is better)          (Lower is better)

DC   285         72s                             5.42                                99s
DC   280         78s                             4.91                               105s

SC   185       117s                             3.19                                158s
SC   180       126s                             2.93                                164s

(Geändert von Kaffeeheld um 0:52 am März 7, 2006)


-- Veröffentlicht durch Henro am 1:56 am 25. Feb. 2006


Zitat von Stuzzy um 18:55 am Feb. 24, 2006

Zitat von Henro um 19:48 am Feb. 24, 2006
geht aber nicht weil die eine zu hoche antennenwirkung entwickeln.

und keiner kopiert den anderen ... lga is nunmal n standart ... intel hat ihn nur zu erst eingesetzt. gebaut wird das unter anderem von foxcon.



auch sie sockel 939, 754, und wie sie alle heissen werden von foxkonn gemacht;)




naja siehste ... niemand kopiert hier irgendwen sondern es werden einfach lösungen eingesetzt ... so leicht erfindet heute niemand mehr das rad neu ;)


Zu den quad-cores :

Finde ich spitze ... bei mir wirds aber erstmal n dualcore werden. Leider hinckt im moment die software industrie was konsumer produkte angeht ein wehnig hinterher.

Aber angekündigt ist ja schon einiges ... und der "Wehsel" DC->QC wird softwaremässig nicht mehr so problematisch sein wie es im moment ist.


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 0:57 am 25. Feb. 2006


Zitat von AssassinWarlord um 21:17 am Feb. 24, 2006
wie lange soll den der Pentium 4 noch pentium 4 heißen? was ist mit dem Pentium5? ich finde das sooowas von sinnlos von Intel, was die da treiben :buck: bohren die CPU immer weiter auf, haben sogar schon 2 CPUs in einen Kern reingebracht, aber die denken doch garnicht dran, das dingens mal Pentium5 zu nennen. Würden die das machen, würden die die CPUs auch besser losbekommen, den es gibt ja auch vollnoobs, die sich immer das neuste vom neusten kaufen, aber 0 plan haben. wenn die da halt lesen Dualcore Pentium4 dan ist das für die nichts neues, weils ja nen P4 schon seit jahren gibt. Würde da Pentium5 stehen, sähe das ganz anders aus...

Naja bei AMD schauts aber leider nicht anders aus :( AMD hatte bis jetzt nur 4 Prozessor familien...die K5 serie, die K6 die K7 und die K8, intel hatte doch schon mit dem 8086 angefangen :noidea:

AMD hatte auch schon 386er und 486er Nachbauten - seit 1992 oder 1993 sowas in der Richtung ....

Zum namen: Neuer Name = Neue Architektur
Und bei den agnezn P4's steckt nunmal der Ur- P4 + "Updates" drin mit seiner NetBurst- Architektur ...

Nen P5 wirds nicht geben, weil die neuen Coue Solo bzw. Core Duo heißen - P4 ist offensichtlich zu sehr mit "Stromverschwendung, heiß, schlecht zu kühlen, wenig Leistung pro MHz" verbunden .... ;)

:wayne: ;)


-- Veröffentlicht durch DinkPeTe am 23:23 am 24. Feb. 2006

:noidea::noidea:

wen interessiert hier der Name eines Prozessors ... hier geht es doch "eigentlich" um die neuen Quad Core Opterons ...

;) Nette Viecher - aber wie so vieles einfach sinnlos ;)


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 21:57 am 24. Feb. 2006

die intel sollen ja sowieso bald nicht mehr pentium heissen ;)


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 21:17 am 24. Feb. 2006

wie lange soll den der Pentium 4 noch pentium 4 heißen? was ist mit dem Pentium5? ich finde das sooowas von sinnlos von Intel, was die da treiben :buck: bohren die CPU immer weiter auf, haben sogar schon 2 CPUs in einen Kern reingebracht, aber die denken doch garnicht dran, das dingens mal Pentium5 zu nennen. Würden die das machen, würden die die CPUs auch besser losbekommen, den es gibt ja auch vollnoobs, die sich immer das neuste vom neusten kaufen, aber 0 plan haben. wenn die da halt lesen Dualcore Pentium4 dan ist das für die nichts neues, weils ja nen P4 schon seit jahren gibt. Würde da Pentium5 stehen, sähe das ganz anders aus...

Naja bei AMD schauts aber leider nicht anders aus :( AMD hatte bis jetzt nur 4 Prozessor familien...die K5 serie, die K6 die K7 und die K8, intel hatte doch schon mit dem 8086 angefangen :noidea:


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 20:15 am 24. Feb. 2006


Zitat von Ino um 19:12 am Feb. 24, 2006
Intel will AMD mit neuen Chips wieder abhängen



Intel ist ja auch so klar dominant ggü. AMD:lol::thumb:


-- Veröffentlicht durch faulpelz am 19:53 am 24. Feb. 2006


Es wird mindestens anderthalb Jahre dauern, diese Lücke zu schließen", glaubt der Intel-Mann.



wenn das stimmen sollte soll der mir mal die lottozahlen vorraussagen:lol:


-- Veröffentlicht durch Ino am 19:12 am 24. Feb. 2006

Intel will AMD mit neuen Chips wieder abhängen

Mit den kommenden CPUs will Hersteller Intel wieder ein wenig Abstand zwischen sich und Konkurrent AMD bringen.

Click here to open new window

Für seine kommenden Prozessoren "Conroe" und "Merom" verspricht Intel 20 Prozent mehr Leistung als sie AMDs zeitgleich erwartete Konkurrenzprodukte bringen sollen. Dies berichtet unsere Schwesterpublikation Computerwoche.

"Wir werden eine deutliche Lücke aufreißen", kündigte Moly Eden an, Intels Vice President und General Manager der Mobile Platforms Group. Eden leitete das Design-Team des ersten Pentium-M, bei dem Intel erstmals die Energieeffizienz in den Vordergrund gestellt hatte. Diese neue Philosophie bestimmte auch die Entwicklung der nächsten Desktop- und Notebook-CPUs Conroe und Merom.

Details seiner bislang noch namenlosen Mikroarchitektur will Intel im kommenden Monat auf seinem Intel Developer Forum (IDF) erläutern. Bislang weiß man darüber noch vergleichsweise wenig. Bekannt ist zum Beispiel, dass sie statt der 31 Pipeline-Stufen aus "Netburst" im Pentium 4 nur deren 14 verwendet. Damit lässt sich die Taktrate verringern, weil auf jeder einzelnen Stufe mehr Arbeit erledigt wird. Außerdem werden künftig vier statt bisher drei Instruktionen pro Takt abgearbeitet.

Prozessoren mit der neuen Mikroarchitektur arbeiten nach Angaben von Eden mit 4 MB Cache, den sich die beide Prozessorkerne (wie schon beim "Core Duo") teilen. Davon sollen vor allem Single-Threaded-Applikationen profitieren, die nur einen von beiden Cores verwenden. Alles in allem sollen die Chips dann deutlich schneller werden als die von AMD, obwohl diese einen integrierten Memory-Controller aufweisen. "Es wird mindestens anderthalb Jahre dauern, diese Lücke zu schließen", glaubt der Intel-Mann.

www.pcwelt.de




na jetzt gehts los :lol:


-- Veröffentlicht durch faulpelz am 19:00 am 24. Feb. 2006

deshalb auch


gebaut wird das unter anderem von foxcon.
nehme ich mal an


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 18:55 am 24. Feb. 2006


Zitat von Henro um 19:48 am Feb. 24, 2006
geht aber nicht weil die eine zu hoche antennenwirkung entwickeln.

und keiner kopiert den anderen ... lga is nunmal n standart ... intel hat ihn nur zu erst eingesetzt. gebaut wird das unter anderem von foxcon.



auch sie sockel 939, 754, und wie sie alle heissen werden von foxkonn gemacht;)


-- Veröffentlicht durch Henro am 18:48 am 24. Feb. 2006

geht aber nicht weil die eine zu hoche antennenwirkung entwickeln.

und keiner kopiert den anderen ... lga is nunmal n standart ... intel hat ihn nur zu erst eingesetzt. gebaut wird das unter anderem von foxcon.


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 18:28 am 24. Feb. 2006

ja aber es kann ja durchaus sein, dass man das mal muss... außerdem ist die 20 ja eher ein richtwert... kann ja auch sein, dass es schon nach 15x hinüber ist (oder sogar noch weniger).

Die sollen mal schön bei den Pins bleiben:thumb:


-- Veröffentlicht durch nummer47 am 18:12 am 24. Feb. 2006

naja, mein mobo hat bisher nur einen CPU Ausbau bzw. EInbau hinter sich. Und die Intel Mobos überleben so ca. 20x. Wer wechselt denn so oft seine CPU innerhalt einer generation?

ich sag dazu mal wayne.

Man muss halt nur noch mehr bei Ebay aufpassen..


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 17:37 am 24. Feb. 2006

hmm.. stimmt, das ist

so...:noidea:

nur, dass das mb putt geht is ja auch nicht nett :(


-- Veröffentlicht durch nummer47 am 17:33 am 24. Feb. 2006

habe aber schon öfter gelesen das AMD ebenso wie Intel demnächst auf LGA setzen wird. und LGA heißt nun mal unabhängig vom Hersteller "federn".

@Stuzzy Beim LGA Prinzip geht nicht die CPu nach 20x einbauen kaputt, sondern das Board. (!)
DIe CPU überlebt so viel länger und man hat keien Stress mehr mit den Pins.


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 17:29 am 24. Feb. 2006

Warum sollte der neue Sockel plöztlich trotz der gleichen Anzahl an Pins/Verdindungen plötzlich keine Pins mehr haben?  Der IM2 hat 940 - da wärs Blödsinn, auf was anderes umzuschwenken find ich ....  :noidea:


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 17:05 am 24. Feb. 2006

@Er: Wenn die den Sockel F so machen, wird der M sicher auch so...;)


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 17:00 am 24. Feb. 2006

Egal - hab keine Kohle für einen 8- Wege- Server ... und keine Verwendung ....


-- Veröffentlicht durch Maddini am 16:48 am 24. Feb. 2006

also für mich sind das federn die halt schräg wegstehen. bei löchern würd man ja kein metall sehn :noidea:


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 16:32 am 24. Feb. 2006

das sind für mich aber löcher


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 16:18 am 24. Feb. 2006

also wenns dann bei denen auch so ist, dass man 3 mal das zeugs auseinander bauen kann, und dann cpu sowieso sockel im A... sind, wie bei intel, dann .... wääh... :(


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 14:37 am 24. Feb. 2006

lol, wers braucht:noidea:

fahre eigentlich noch mit nem Single-Core ziemlich gut:thumb:


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 13:23 am 24. Feb. 2006


Zitat von AssassinWarlord um 6:58 am Feb. 24, 2006
sehe ich da richtig, das da auf einmal auch die Pins aufm Board sind? :shocked: das würde ja heisen, das AMD Intel kopiert :lolaway:

Intel hat keine Pins aufm Board sondern Federn - und der Sockel da oben sieht eher aus, als wären das "Löcher" für Pins ;)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 12:46 am 24. Feb. 2006

:noidea: so hab ich das noch nicht gesehen

habs noch etwas größer


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 6:58 am 24. Feb. 2006

sehe ich da richtig, das da auf einmal auch die Pins aufm Board sind? :shocked: das würde ja heisen, das AMD Intel kopiert :lolaway:


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 3:26 am 24. Feb. 2006

Die nächste Generation der Opterons erscheint auf den neuen Socket F (LGA-1207) sprich 1207pins

mal ein pic

:thumb:

to be continue :thumb:


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de