Arctic Silver III

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- News
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=8

--- Arctic Silver III
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=8&topic=115

Ein Ausdruck des Beitrags mit 17 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 6 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 29.94 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Ratber am 23:29 am 29. Jan. 2002

Also meiner fühlt sich bei 51° Pudelwohl und für Halbleiter ist das keine ungewöhnliche Temperatur.


-- Veröffentlicht durch MMAXX am 21:09 am 29. Jan. 2002

Aber ned bei 34 °C :biglol:


-- Veröffentlicht durch Skuzlebutt am 20:22 am 29. Jan. 2002

bei 51°C sollt man eben nicht mehr auf drei grad sch****en :o)


-- Veröffentlicht durch Ratber am 15:14 am 29. Jan. 2002

Eben :biglol:


-- Veröffentlicht durch MMAXX am 15:12 am 29. Jan. 2002

Ach auf die 1-3 grad schei** ich...noch :biglol:


-- Veröffentlicht durch Skuzlebutt am 14:59 am 29. Jan. 2002

ach zu teuer nicht nen led kost ja auch 2 € und nen tank arctic hält recht lange (je nach gebrauch :o))
also im vergleich zu ner anderen wlp bringt dei so 1 bis 3 °C


-- Veröffentlicht durch Ratber am 14:48 am 29. Jan. 2002

Aha

Also 6° Wahren wohl der Laborrekord.
Die Warheit liegt wohl bei 2-3°

Dafür is das Zeug zu Teuer.


-- Veröffentlicht durch Pampeldibuh am 13:48 am 29. Jan. 2002

artic silver soll 1-6 Grad verbesserung birngen -> alos bei nem guten Kühlkörper und ordentlich poliert so gut wie nix


-- Veröffentlicht durch Ratber am 22:42 am 28. Jan. 2002

Ganz einfach.

Pures Silber ist nicht Pastös.

Simple Physik


-- Veröffentlicht durch MMAXX am 22:36 am 28. Jan. 2002

Naja es gibt schon viele "gute" WLP's doch wiedso bringen sie ned einfach ne Pur-Silberpaste raus?


-- Veröffentlicht durch Skuzlebutt am 14:47 am 28. Jan. 2002

jo wärmeleitpasten sind was für die seele oder gegen lange weile :o)


-- Veröffentlicht durch Ratber am 9:17 am 28. Jan. 2002

also mal erlich.

Ich hab die AS + AS2 mal gegen gewöhnliche WLP getestet und keinen unterschied bemerken können ausser das die AS schweine Teuer ist.

Dabei ist mein Topf schon über 15 Jahre alt. Der Stammt noch ausser Lehre. :biglol:


-- Veröffentlicht durch krenkel am 15:34 am 26. Jan. 2002

Ja das ist aber dann bestimmt keine Arctic Silver III :lol:


-- Veröffentlicht durch MilleniumEli1 am 15:29 am 26. Jan. 2002

Ich hab meine WLP vom elektriker.... Hab etwa 20Gramm für 4€ bekommen :biglol:


-- Veröffentlicht durch Skuzlebutt am 15:05 am 26. Jan. 2002

also bei frozen kostet die tube 9.89 €
und asII kostet 9 € - also den € hab ich über


-- Veröffentlicht durch SirHenry am 12:48 am 26. Jan. 2002

und was soll der spass kosten?  :lol:

15 €    für die Tube?    :gulp:


-- Veröffentlicht durch Skuzlebutt am 11:21 am 26. Jan. 2002

Auch an der besten Wärmeleitpaste der Welt gab es noch etwas zu verbessern und so präsentieren wir Ihnen pünktlich zum offiziellen Releasedatum die Arctic Silver Version 3. Auch die Arctic Silver 3 besteht aus 99,9prozentig reinem Silber, das zu einem Anteil von über 80% in der Paste enthalten ist. Verbessert wurden vor allem die Verarbeitungs- und Langlebigkeitseigenschaften, so dass sich die Anschaffung dieser hochwertigen Paste mit dem ausgezeichneten Wärmeleitwert von über 8 W/mK jetzt erst recht lohnt.Arctic Silver 3 ist noch feinkörniger als der Vorgänger und kann durch die drei enthaltenen Partikelgrößen auch kleinste Zwischenräume ausfüllen. So wird der Vorteil der herorragenden Wärmeleiteigenschaften von Silber restlos ausgenutzt. Auch beim Einsatz mit extrem glattpolierten Kupferkühlern kann diese Paste bei korrekter Verwendung noch Vorteile erzielen. Das Auftragen ist jetzt noch leichter, denn die Arctic Silver 3 ist zunächst relativ flüssig und wird dann im Laufe von ca. 60 bis 300 Stunden nach dem Aufbringen zähflüssiger und damit stabil für lange Zeit. Die Arctic Silver 3 kommt ebenfalls in der günstigen 3 Gramm Tube, diese Menge reicht für bis zu 20 Anwendungen aus.

- Verbesserte Konsistenz und Fließeigenschaften: für alle Anwendungen und Kühler geeignet
- Temperaturstabil von -40°C bis >160°C
- optimale Viskosität von 0°C bis 150°C
- enthält etwa 78% - 82% Silberoxyd aus 99,9% reinem Silber
- 3 g Tube (ausreichend für bis zu 20 Anwendungen)
- ideale Konsistenz und deshalb sehr gut zu verarbeiten
- nach Anwendung innerhalb von 60 bis 300 Stunden zähflüssig/pastös und dadurch haltbar und langlebig
- Wärmeleitfähigkeit von 8,0 W/mK und mehr.
- unter Normalbedingungen nicht elektrisch leitend (diese Paste ist nur in einer sehr dünnen Schicht unter extrem hohen Druck elektrisch leitend. Dieser Zustand wird beim Einsatz mit CPUs nicht erreicht!


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de