Service-Pack 2: Sicherheitscode schon vor dem Release geknac

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- News
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=8

--- Service-Pack 2: Sicherheitscode schon vor dem Release geknac
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=8&topic=1067

Ein Ausdruck des Beitrags mit 18 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 6 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 29.94 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch darkpepe am 23:44 am 11. Juli 2004

Es ist ja mitlerweile so dass Anwender den neu gekauften WinXP nicht aktivieren können weil der Schlüssel schon benutzt wurde -> jemand mit dem keygen erstellt und gebraucht :lol:


-- Veröffentlicht durch Henro am 12:12 am 8. Juli 2004

Fakt is ja mal das sie niemals die Komplette Prüfsumme sperren können ... dann würden ja originale Keys auch nicht mehr gehen.

Also bleibts dabei das immer nur Keys an sich gesperrt werden ;)


-- Veröffentlicht durch svenska am 3:56 am 8. Juli 2004


Zitat von QnkeI am 18:56 am Juli 7, 2004

Zitat von svenska am 20:02 am Juli 6, 2004

Zitat von QnkeI am 19:56 am Juli 6, 2004

Zitat von svenska am 3:21 am Juli 6, 2004
jaund keygen?

wird sich zeigen, was nu fakt is ;)



keygens errechnen bei xp auch nur keys auf basis einer bekannten prüfsumme, verstehste??

XP prüft den Keygen ja nach eine bestimmten Chiffriermethode obs mit einer Prüfsumme übereinstimmt. Stimmts is alles ok, wenn net dann net.

Und bei den Keygens ham se eine dieser Prüfsummen geknackt und berechnen darauf Keys.

Bei einem "Produkt" musste z.B. ein Zahlenblock ohne Rest durch 7 teilbar sein.

@Dem-XP-CD-Bild
??? Erst 35 Tage vor dem Launch hatte der XP? Ich hatte schon n knappes halbes  Jahr vorher den RC1 original;)




man labber nich. ich meinte natürlich keygens die wiederum dieser neuen sache von MS umgehen bzw. den key wieder anderes generieren das des passt...weißt du, zu jedem schloss gibts nen schlüssel..



erstma net so unfreundlich. ein keygen kann den key net neu erfinden !!!! er kann nich neue prüfsummen erfinden sondern nur vorhandene nutzen!!!



jo sry, wenns beidir so rübergekommen ist.  ;)
war nich unfreundlich, aber ich glaub so richtig checken tust du es aber net was ich meine... :lol::blubb:


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 18:56 am 7. Juli 2004


Zitat von svenska am 20:02 am Juli 6, 2004

Zitat von QnkeI am 19:56 am Juli 6, 2004

Zitat von svenska am 3:21 am Juli 6, 2004
jaund keygen?

wird sich zeigen, was nu fakt is ;)



keygens errechnen bei xp auch nur keys auf basis einer bekannten prüfsumme, verstehste??

XP prüft den Keygen ja nach eine bestimmten Chiffriermethode obs mit einer Prüfsumme übereinstimmt. Stimmts is alles ok, wenn net dann net.

Und bei den Keygens ham se eine dieser Prüfsummen geknackt und berechnen darauf Keys.

Bei einem "Produkt" musste z.B. ein Zahlenblock ohne Rest durch 7 teilbar sein.

@Dem-XP-CD-Bild
??? Erst 35 Tage vor dem Launch hatte der XP? Ich hatte schon n knappes halbes  Jahr vorher den RC1 original;)



man labber nich. ich meinte natürlich keygens die wiederum dieser neuen sache von MS umgehen bzw. den key wieder anderes generieren das des passt...weißt du, zu jedem schloss gibts nen schlüssel..



erstma net so unfreundlich. ein keygen kann den key net neu erfinden !!!! er kann nich neue prüfsummen erfinden sondern nur vorhandene nutzen!!!


-- Veröffentlicht durch svenska am 18:01 am 7. Juli 2004


Zitat von Barry Burton am 22:51 am Juli 6, 2004
Oder zumindest nen Generalschlüssel.



jenau.. :lol::thumb:


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 13:20 am 7. Juli 2004


Zitat von QnkeI am 19:56 am Juli 6, 2004
@Dem-XP-CD-Bild
??? Erst 35 Tage vor dem Launch hatte der XP? Ich hatte schon n knappes halbes  Jahr vorher den RC1 original;)

Und? Wen interessiert RC1 ? Is genauso wie die Leutz die sagen, dass se Longhorn schon seit xx Monaten haben :lolaway:


-- Veröffentlicht durch Barry Burton am 22:51 am 6. Juli 2004

Oder zumindest nen Generalschlüssel.


-- Veröffentlicht durch svenska am 20:02 am 6. Juli 2004


Zitat von QnkeI am 19:56 am Juli 6, 2004

Zitat von svenska am 3:21 am Juli 6, 2004
jaund keygen?

wird sich zeigen, was nu fakt is ;)



keygens errechnen bei xp auch nur keys auf basis einer bekannten prüfsumme, verstehste??

XP prüft den Keygen ja nach eine bestimmten Chiffriermethode obs mit einer Prüfsumme übereinstimmt. Stimmts is alles ok, wenn net dann net.

Und bei den Keygens ham se eine dieser Prüfsummen geknackt und berechnen darauf Keys.

Bei einem "Produkt" musste z.B. ein Zahlenblock ohne Rest durch 7 teilbar sein.

@Dem-XP-CD-Bild
??? Erst 35 Tage vor dem Launch hatte der XP? Ich hatte schon n knappes halbes  Jahr vorher den RC1 original;)



man labber nich. ich meinte natürlich keygens die wiederum dieser neuen sache von MS umgehen bzw. den key wieder anderes generieren das des passt...weißt du, zu jedem schloss gibts nen schlüssel..


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 19:56 am 6. Juli 2004


Zitat von svenska am 3:21 am Juli 6, 2004
jaund keygen?

wird sich zeigen, was nu fakt is ;)



keygens errechnen bei xp auch nur keys auf basis einer bekannten prüfsumme, verstehste??

XP prüft den Keygen ja nach eine bestimmten Chiffriermethode obs mit einer Prüfsumme übereinstimmt. Stimmts is alles ok, wenn net dann net.

Und bei den Keygens ham se eine dieser Prüfsummen geknackt und berechnen darauf Keys.

Bei einem "Produkt" musste z.B. ein Zahlenblock ohne Rest durch 7 teilbar sein.

@Dem-XP-CD-Bild
??? Erst 35 Tage vor dem Launch hatte der XP? Ich hatte schon n knappes halbes  Jahr vorher den RC1 original;)


-- Veröffentlicht durch Postguru am 18:22 am 6. Juli 2004

ist das meine CD ??? :lol::lol::lol::lol:



abduck und :wusch:


-- Veröffentlicht durch Kosmonautologe am 13:46 am 6. Juli 2004


Zitat von Ossi am 10:39 am Juli 6, 2004
Wann komm SP2 raus. :noidea: Nicht hauen :godlike: :)


Erscheinungstermin vom Service Pack 2 für Windows XP

also vermutlich spätestens August

also mal die nächsten ausgaben von computerzeitschriften beachten, da xxx mb an download mit nem 56 k modem doch arg lange dauern:lol:

(Geändert von Kosmonautologe um 19:18 am Juli 6, 2004)


-- Veröffentlicht durch faulpelz am 13:38 am 6. Juli 2004

*auchwissenwill*:thumb:


-- Veröffentlicht durch Ossi am 10:39 am 6. Juli 2004

Wann komm SP2 raus. :noidea: Nicht hauen :godlike: :)


-- Veröffentlicht durch svenska am 3:21 am 6. Juli 2004

jaund keygen?

wird sich zeigen, was nu fakt is ;)


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 1:42 am 6. Juli 2004


Zitat von Eisenblut am 23:05 am Juli 5, 2004
zudem gibt es eine Blacklist von 20 weiteren Seriennummern.

WOW!!! Schon 18 mehr, als bei SP1 - da warens genau 2 gesperrte Serials - eine davon ist die:



:lolaway: ;)


-- Veröffentlicht durch Eisenblut am 23:05 am 5. Juli 2004

Ich weiss nicht, was Golem, bzw. The Inquirer zu dieser Formulierung der Nachricht getrieben hat, aber ein Sicherheitscode oder Crack sieht anders aus. Es ist nur so, dass MS genauer die Seriennummern überprüft. Die Nummer einer Corporate Edition muss soweit mittlerweile bekannt, jetzt eine XXXXX-640-XXXXXXX-XXXXX sein, zudem gibt es eine Blacklist von 20 weiteren Seriennummern.  Es ist wohl etwas weit hergeholt, das als ausgefeiltes Sicherheitssystem zu bezeichnen. Wenn MS das gewollt hätte, dann wären sie erheblich anders vorgegangen. So ist es nur eine weitere kleine Hürde. Interessant wird es mit Longhorn, da könnten ganz andere Massnahmen ergriffen werden.


-- Veröffentlicht durch razzzzia am 22:49 am 5. Juli 2004

hrhr


-- Veröffentlicht durch SchlitzerMcGourgh am 22:22 am 5. Juli 2004

Der von Microsoft entwickelte Patch Service-Pack 2 für Windows XP ist bereits vor dem eigentlichen Release gecracked worden.
Die Schutzvorkehrung 'Anti-Piracy' ist somit nicht mehr wirksam.  

Mit 'Anti-Piracy' wollte Microsoft den Patch nur auf lizensierten Versionen von Windows XP ermöglichen. Durch den Hack läuft Service Pack 2 nun auch auf illegalen Versionen des Betriebssystems.  
 
Quelle: www.golem.de


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de