schonmal gesehn wenn nen insekt......

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Offtopic
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=7

--- schonmal gesehn wenn nen insekt......
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=7&topic=1423

Ein Ausdruck des Beitrags mit 102 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 34 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 169.65 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch skynet am 15:54 am 7. Nov. 2002

hehe, ich gucke grade zur anlage rüber und da fliegt irgentwas vorbei..... aufeinmal nen ganz fieser bass(höre grade KoRn - untouchables) und das ding wurde total wechgedrückt *gg* liegt nun tot auffm teppich *gg*


-- Veröffentlicht durch The Edge am 15:57 am 7. Nov. 2002

hähhäh, das hat mein freund auch schonmal gebracht!
fliege ist in den sub REIN(!!)
dann VOLL bass rein...

*taube fliege trokelt orientierungslos durch die gegend...*

dann isse wechgeklappt hähähäää... :lol:


-- Veröffentlicht durch skynet am 16:01 am 7. Nov. 2002

300db schalldruck ?


-- Veröffentlicht durch The Edge am 16:05 am 7. Nov. 2002

hoahoa *ohrenwegpustentut* :lolaway:


-- Veröffentlicht durch KakYo am 16:18 am 7. Nov. 2002

Naja, das die von dem bisschen Schalldruck sterben glaub ich nicht. Ich würd sagen ein Mensch hält weniger aus wie ne Fliege.


-- Veröffentlicht durch SchlitzerMcGourgh am 16:32 am 7. Nov. 2002

lad dir mal nen bass test runter und dann guck wieviel du ausshältst und dann wie viel ne fliege oä!


-- Veröffentlicht durch Surfer from Zorch am 16:49 am 7. Nov. 2002

Nö, aber wie ein Wespe im Gehäuselüfter gehäkselt wird


-- Veröffentlicht durch naKruul am 16:56 am 7. Nov. 2002

willst du damit sagen du hast 300dB Schalldruck Sky?


-- Veröffentlicht durch Ratber am 17:16 am 7. Nov. 2002

Der Schalldruck nimmt fast Quadratisch mit der Entfernung von der Membran ab.

Da der Schalldruck eines Lautsprechers immer mit 1m Entfernung angegeben wird kann man das gut hochrechnen.

Kommt also der Warheit schon recht nahe.
Vieleicht sogar noch höher.

Zudem ist die Resonanzfrequenz auf die ein lebewesen anspricht um so höher je kleiner es ist und je härter das Material ist.

Mit der Richtigen Frequenz und genügend energie kannste Theoretisch viel Materialien sprengen.

Praktische Anwendungen sind :
Ultraschallreiniger
Ultraschallwaffen
Opernsängerinnen (Ok die gehöhren auch zu den Waffen *gg*)

Der enorme Schalldruck bei Konzertanlagen ist ja auch nicht ungefährlich.

Auf einer Tüvmäßig genemigten Technoveranstalltung ist der audfenthalt in der nähe der Subs auch nicht erlaubt da der Infraschall einem die Inneren Organe zerfetzen kann.


-- Veröffentlicht durch VPS am 17:27 am 7. Nov. 2002

ya
aber ne veranstaltungs PA hat ne ganz andere membran als so ne hifi-kiste


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 17:29 am 7. Nov. 2002

is doch wurst, halt mal dein ohr direkt vorn sub dreh richtig auf und dann meld dich mal zurück ;)


-- Veröffentlicht durch naKruul am 17:44 am 7. Nov. 2002

ich hab ein selbstgebautes expo eckhorn in meinem zimmer stehen.
Was die Resonanzfrequenzen betrifft wirst du mit einem PA-Sub oder auch einem Infrasub trotzdem nicht soweit runterkommen, das es dir die Organe zerhaut. Höchstens wird dir davon extrem schlecht und ich glaube man merkt das schon. Aber da der Schalldruck wie gesagt nur Half-Space gemessen wird, also normalerweise 1w/m kann die Angabe von Sky garnicht stimmen. Außerdem ist der Druck im Mittenbereich eh am stärksten


-- Veröffentlicht durch Postguru am 17:46 am 7. Nov. 2002

Resonazfequenz des Menschen 14Hz ....  wann man dieser Fequenz ausgesetzt wird ..wird einem recht schnell Übel ...


-- Veröffentlicht durch naKruul am 17:51 am 7. Nov. 2002

zeig mir nen lautsprecher, der das Verzerrungsfrei wiedergeben kann


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 17:56 am 7. Nov. 2002


Zitat von naKruul am 17:44 am Nov. 7, 2002
normalerweise 1w/m kann die Angabe von Sky garnicht stimmen.



;)


-- Veröffentlicht durch troska am 18:07 am 7. Nov. 2002

tss zeigt mir mal nen lautsprecher der mehr als 130db schreit
denn es gibt keinen der 300 db laut ist und es wird auch nie einen
geben besonders keinen tieftöner denn die sind immer leiser als
hochtöner und selbst die kommen nur auf maximal 130
:wink:

mit nem lüfter gehen die viecher viel bessa tot!!!! :punch:


-- Veröffentlicht durch Coolzero2k1 am 18:09 am 7. Nov. 2002

@troska lesen dann posten die fliege is ja ganz nah an den subwoofer ran, die messen aber von 1 ent´fernung die db zahl eines lautsprechers, und wennde direkt am sub bist kann das schon mal 300db haben


-- Veröffentlicht durch troska am 18:16 am 7. Nov. 2002

hmmm und da soll das so viel lauter sein ???? :noidea:


:idea: ha ich bau mir aus meinen boxen nen kopfhörer!!!!!!
          dann würd das erst richtig goil


-- Veröffentlicht durch skynet am 18:16 am 7. Nov. 2002


Zitat von naKruul am 17:51 am Nov. 7, 2002
zeig mir nen lautsprecher, der das Verzerrungsfrei wiedergeben kann



meine :)


-- Veröffentlicht durch naKruul am 18:18 am 7. Nov. 2002

mach den quote tag zu sky!!!

es ist wirklich nicht schwer die leute ausm untersten stok nach oben zu holen, dafür brauche ich keine große anlage, dafür reicht jedes Aiwa Kirmesradio. Ich habe jedoch Stil und bevorzuge in der Wohnung meiner Mutter dafür ein Yamaha PianoCraft.
@Troska: Es gibt vielleicht keine Membran, die 130dB schafft. Durch bestimmte Gehäusekonstruktionen kann man es aber allerdings schaffen, den Schalldruck um einiges zu erhöhen, hier sei vor allem das Horn Prinzip genannt. Schließ mal ein Chassis ohne Gehäause an, da wirst du bei Tieftönern kein Volumen und auch keinen Punch haben, du zerfledderst dir höchstens die Sicke, weil die Membran dann kein vernünftiges ausschwingverhalten hat


-- Veröffentlicht durch naKruul am 18:20 am 7. Nov. 2002

klar, 14Hz, was für welche sind das?!? :lolaway: DAS schafft kein normales Chassis, die dafür müssen EXTREM weich aufgehangen sein und dazu noch eine megarobuste sicke haben und auch noch extrem langhubig sein


-- Veröffentlicht durch skynet am 18:21 am 7. Nov. 2002

erinnerst dich noch an den boxen thread in S-B-T ? such den mal :) dann weißte welche ich habe, ,oder hast das vergessen ?


-- Veröffentlicht durch naKruul am 18:27 am 7. Nov. 2002

nee, erinnere mich nicht, sags mir einfach nochmal. aber warte ich zeig dir meine boxen und meine endstufen:




-- Veröffentlicht durch skynet am 18:28 am 7. Nov. 2002

B&W ~ 600 series 3


-- Veröffentlicht durch skynet am 18:29 am 7. Nov. 2002


Zitat von naKruul am 18:27 am Nov. 7, 2002
nee, erinnere mich nicht, sags mir einfach nochmal. aber warte ich zeig dir meine boxen und meine endstufen:




geringfügig gößer als meine.... aber nur sehr gering :lol:


-- Veröffentlicht durch naKruul am 18:36 am 7. Nov. 2002

naja, du hast einen sub, ich vier

deine anlage macht 110dB half space, meine 136, Verzerrungsfrei wohlgemerkt

meine anlage wiegt insgesamt mehr als 300kg, deine max 100kg

meine Anlage hat 4.8kw, deine hat schätzungsweise (DM604 S3 + ASW 675 (die du wahrscheinlich beide NICHT hast)) 500W


-- Veröffentlicht durch MisterFQ am 18:39 am 7. Nov. 2002

den derzeitige weltrekort in sachen schalldruck hat der  BS-Bus. Mit 176,6 Dezibel.

ab es gibt membrane die richtig tief gehen können der MTX RFL152 SPL schafft glaube ich maximal 16 Hz, bei 11 cm auslenkung.


@nakruul ob die dinger den ultimativen klang bringen frage ich mich noch aber cool kommen die schon rüber.

(Geändert von MisterFQ um 18:39 am Nov. 7, 2002)


-- Veröffentlicht durch naKruul am 18:43 am 7. Nov. 2002

wir reden hier nicht von car hifi anlagen, weil die nun alles andere als repräsentativ sind. da liegt das dB meter auf der rückbank vor den subs und die leute draußen müssen das blech festhalten damits nicht wegfliegt und die resonazen geringer werde damits am ende nicht wieder leise wird.

Diese Anlage sieht zwar nicht so aus, als würde sie sich gut anhören, aber auch bei PA wird wert auf klang gelegt. Sicher kann sie keinen Wilsson Box das Wasser reichen und auch nicht einer T&A, aber mit der oberklasse hält sie trotzdem mit


-- Veröffentlicht durch troska am 18:48 am 7. Nov. 2002

@ sky
so jetzt schreib uns erst mal welche chassis du in was für einem gehäuse?
mit welchem volumen hast?

wenn nicht dann bist du feige :wink:


-- Veröffentlicht durch naKruul am 18:55 am 7. Nov. 2002

er sagte doch er hat ne B&W 600 Series 3, aber da gibts einige. Sag mal welche genau


-- Veröffentlicht durch MisterFQ am 18:55 am 7. Nov. 2002

na ganz so lustig wird dann doch nicht gemessen, das mirco seht auf dem beifahrer sitz.
vergleichbar mit hifianlagen ist das natürlich nicht. ich wollte nur mal den" theoretisch machbaren rahmen für lautsträke freaks" aufzeigen. nicht um dich heruaszufordern was die hks können.
aber ich hab erhlich bisjetzt wenige pa-boxen gehört die auch bei gedigener musik noch überzeugend spielen.


-- Veröffentlicht durch Ratber am 19:00 am 7. Nov. 2002

@VPS

Membran spielt erstmal keine Rolle


@Nakruul

Verzerrungen spielen da kaum ne rolle.
Nen altes Tristartriebwerk ist auch nicht Verzerrungsfrei aber zum Dröhnen reicht es immer ;)

Es geht hier nicht um Watt sondern um den Kinetischen Druck.
In England hat man mal normale Bühnen Sub'S auffen Acker gestellt und getestet.
Die Subs hatten gute eigenschaften.
Unangenehmer nebeneffekt war das 3 von 5 Kühen die auf der Weide waren am Selbsen Tag noch umgefallen und verendet sind.
Diagnose: Innere Blutungen.
Die Blutungen sind duch die Infraschallfrequenzen entstanden.

Desweitern empfehle ich mal die Richtlinien sammt begründungen (Zusatzschrift) für PA-Anlagen.

Wenn de noch Zeit hats dann geh mal inne nächste Kirche wo es noch ne Orgel gibt und frag den Küster oder den Organisten nach der "Demut's Taste"
Dann wirste auch verstehen was Postguru mit den 14Hz gemeint hat.(Ja auch die Kirche arbeitet mit Tricks ;))

@Troska

Viel Spaß mit dem neuen Kopfhöhrer und hol dir dabei nicht ne Schädelinnenwanderkältung ;)

@Allgemein

Ihr geht immer irrtümlicherweise von einer Membran aus.

Schaut euch mal größere Anlagen an.

Da wirken immer mehrere Gleiche Chassis zussammen.
Das erhöht den druck ungemein.

Welcher grosstädter kennt sie nicht die Komiker die mit ihrer rollenden Anlage durch die Straßen ziehen und bei denen so ziemlich alles am Wagen scheppert was nicht fest ist.

Oben hab ich mal nen Ultraschallreiniger erwähnt.

Der zieht insesammt nur einige Watt aber er erzeugt eine Schockfront die Stark genug ist um Dreck von Schmuckstücken wegzusprengen da diese Schmuckstücke in Schwingung versetzt werden.

Es gibt ein gutes Experiment für leute mit Starken Einzellautsprechern.

Eine Weintraube direkt vor die Membran (Nein nicht vor die Carlotte sondern vor die Membran) und mit nem Frequenzgenerator am Verstärkereingang langsam durchstimmen.

Irgendwann platzt die Weintraube einfach.


-- Veröffentlicht durch naKruul am 19:03 am 7. Nov. 2002

mal ausprobieren, werd mir in der schule mal nen sinusgenerator leihen. Außerdem heißt es Kalotte und nicht Carlotte.

@mister: das ganze ist eine einstellungssache. ich kann natürlich bei einer Pa sowei auch im Heimbereich mit so vielen Kompressoren arbeiten wie ich will. Was meinst du, warum die NoAngels sich so gut anhören.


-- Veröffentlicht durch troska am 19:04 am 7. Nov. 2002

im jahr 2001 stellte der selenium 12sw5 im db-drag den
absoluten rekord auf, und zwar mit 174,3db seine schwingspule ist
in 2-Ohm-Hälften geteilt, die für solche extremexperimente
gerne parallel geschaltet werden, da die resultierende impedanz
von 1-Ohm entschprechenden endverstärkern die maximale
leistung abverlangt. PS: der selenium 12sw5 kostet pro st. 356€
und ist bei intertechnik in kerpen erhältlich.

also sky erzähl doch keinen shit mit deinen billigteilen
das kannst du keinem erzählen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


-- Veröffentlicht durch MisterFQ am 19:13 am 7. Nov. 2002

warum sich die noangels gut anhören.
:lolaway: :lolaway: :lolaway: :lolaway:

@troska was war das für ein team was den verbaut hat?


-- Veröffentlicht durch naKruul am 19:13 am 7. Nov. 2002

ich glaube ne B&W kostet einiges mehr als dein komischer Car Hifi Sub. 1Ohm impedanz, klingt ja niedlich. einfach nur müllig sowas...


-- Veröffentlicht durch MisterFQ am 19:17 am 7. Nov. 2002

im carhifi bereich sind 1 ohm aber durchaus normal bei highend verstärken, da man die spannung nicht so hoch bekommt we im pa bereich... die meissten subs laufen übrigens mit 2OHm doppelschwingspulen so besonders ist das nicht.


-- Veröffentlicht durch skynet am 19:18 am 7. Nov. 2002

also nen pic von den boxen habe ich gefunden, von sub suche ich noch :)


-- Veröffentlicht durch skynet am 19:23 am 7. Nov. 2002

die genaue bezeichnung ist: DM603 S3 :)

und hier der sub:



meiner ist allerdings schwarz :)


-- Veröffentlicht durch Ratber am 19:24 am 7. Nov. 2002

@Troska

Ja 174.3 DB

In welchem Abstand ?

Wenn genormt gemessen wird dan wohl in Einem Meter abstand.

Ergo hatste auf nen Halben Meter das Doppelt
25cm  schon 4x
12.5cm 8x
6.75cm 16x

Also ist es immer ne sache der Entfernung.

Es spielen da natürlich auch ne menge anderer Fakrtoren ne rolle aber das mit den Zerlegten Insekten hab ich auch schon gesehen.


-- Veröffentlicht durch skynet am 19:24 am 7. Nov. 2002


Zitat von troska am 19:04 am Nov. 7, 2002
im jahr 2001 stellte der selenium 12sw5 im db-drag den
absoluten rekord auf, und zwar mit 174,3db seine schwingspule ist
in 2-Ohm-Hälften geteilt, die für solche extremexperimente
gerne parallel geschaltet werden, da die resultierende impedanz
von 1-Ohm entschprechenden endverstärkern die maximale
leistung abverlangt. PS: der selenium 12sw5 kostet pro st. 356€
und ist bei intertechnik in kerpen erhältlich.

also sky erzähl doch keinen shit mit deinen billigteilen
das kannst du keinem erzählen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:



ich sags mal so, prese sind mir ziemlich ladde, aber hätte mein paps mir die boxen nicht geschenkt hätte ich keine B&W, gebe nicht über 1500€ für EINE box aus :crazy:


-- Veröffentlicht durch troska am 19:26 am 7. Nov. 2002

hä was car hifi bist du doof oder was :crazy:
also ich hab ne PASS X 600 endstufe (die geilste dies gibt) :wink:
vorverstärker ist von technics su-c3000
und nen dvd a-10 usw Boxen Projekt 1.3 aus na zeitung nachgebaut
mit bändchenhochtönern!!!!!!!!! das könnt ihr euch doch garnicht leisten euch sone dinger für 1465€ das stück zu kaufen!!!!!
hehe und ihr wollt mir was erzählen


:lolaway:


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 19:26 am 7. Nov. 2002


Zitat von skynet am 19:18 am Nov. 7, 2002
also nen pic von den boxen habe ich gefunden, von sub suche ich noch :)




spielzeug, kennt einer noch die regent boxen aus ddr-zeiten :punk:


-- Veröffentlicht durch Ratber am 19:26 am 7. Nov. 2002

Hmmmm

Wie wärs mit 1500€ für nen XP4000 hier und jetzt ?


-- Veröffentlicht durch troska am 19:27 am 7. Nov. 2002

@ sky hahaha siehst du ich auch nicht!!!!!


-- Veröffentlicht durch skynet am 19:27 am 7. Nov. 2002


Zitat von troska am 19:26 am Nov. 7, 2002
hä was car hifi bist du doof oder was :crazy:
also ich hab ne PASS X 600 endstufe (die geilste dies gibt) :wink:
vorverstärker ist von technics su-c3000
und nen dvd a-10 usw Boxen Projekt 1.3 aus na zeitung nachgebaut
mit bändchenhochtönern!!!!!!!!! das könnt ihr euch doch garnicht leisten euch sone dinger für 1465€ das stück zu kaufen!!!!!
hehe und ihr wollt mir was erzählen


:lolaway:



stimmt, sowas lasse ich mir schenken


p.s. auch wenn ich sie nicht gekauft habe: MEINE BOXEN sind zusammen teurer als deine gesammte anlage :)


-- Veröffentlicht durch MisterFQ am 19:28 am 7. Nov. 2002

ich glaub ne d&w box hält länger als so ein lahmer prozzi...


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 19:28 am 7. Nov. 2002


Zitat von skynet am 19:27 am Nov. 7, 2002

Zitat von troska am 19:26 am Nov. 7, 2002
hä was car hifi bist du doof oder was :crazy:
also ich hab ne PASS X 600 endstufe (die geilste dies gibt) :wink:
vorverstärker ist von technics su-c3000
und nen dvd a-10 usw Boxen Projekt 1.3 aus na zeitung nachgebaut
mit bändchenhochtönern!!!!!!!!! das könnt ihr euch doch garnicht leisten euch sone dinger für 1465€ das stück zu kaufen!!!!!
hehe und ihr wollt mir was erzählen


:lolaway:



stimmt, sowas lasse ich mir schenken


p.s. auch wenn ich sie nicht gekauft habe: MEINE BOXEN sind zusammen teurer als deine gesammte anlage :)




jetz geht wieder los :lolaway:


-- Veröffentlicht durch skynet am 19:29 am 7. Nov. 2002


Zitat von Ratber am 19:26 am Nov. 7, 2002
Hmmmm

Wie wärs mit 1500€ für nen XP4000 hier und jetzt ?




:lol: wiegesagt, habe sie von meinem paps geschenkt bekommen :)


-- Veröffentlicht durch troska am 19:30 am 7. Nov. 2002

@ sky hä lesen ist eine gabe gottes :wink:

(Geändert von troska um 19:31 am Nov. 7, 2002)


-- Veröffentlicht durch skynet am 19:31 am 7. Nov. 2002


Zitat von troska am 19:30 am Nov. 7, 2002
@ sly hä lesen ist eine gabe gottes :wink:



doch ich habe das gelesen :)


-- Veröffentlicht durch troska am 19:32 am 7. Nov. 2002

willst du jetzt sagen das ich die endstufe und den ganzen rest umsonst bekommen habe :noidea:


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 19:33 am 7. Nov. 2002

sky fängt scho wieder an zu *malschnellsurferssmilieausborg*:lol:


-- Veröffentlicht durch skynet am 19:34 am 7. Nov. 2002


Zitat von troska am 19:32 am Nov. 7, 2002
willst du jetzt sagen das ich die endstufe und den ganzen rest umsonst bekommen habe :noidea:




ne :)

@ dark, sowas macht man zuhause du ferkel


-- Veröffentlicht durch troska am 19:37 am 7. Nov. 2002

nene du meinst          :sex:                 macht man zu hause


-- Veröffentlicht durch cpukiller am 19:49 am 7. Nov. 2002


Zitat von skynet am 19:27 am Nov. 7, 2002

Zitat von troska am 19:26 am Nov. 7, 2002
hä was car hifi bist du doof oder was :crazy:
also ich hab ne PASS X 600 endstufe (die geilste dies gibt) :wink:
vorverstärker ist von technics su-c3000
und nen dvd a-10 usw Boxen Projekt 1.3 aus na zeitung nachgebaut
mit bändchenhochtönern!!!!!!!!! das könnt ihr euch doch garnicht leisten euch sone dinger für 1465€ das stück zu kaufen!!!!!
hehe und ihr wollt mir was erzählen


:lolaway:



stimmt, sowas lasse ich mir schenken


p.s. auch wenn ich sie nicht gekauft habe: MEINE BOXEN sind zusammen teurer als deine gesammte anlage :)


so was nennst du boxen:lol: ich sage einfach ner b&m20 das sind boxen


-- Veröffentlicht durch skynet am 19:54 am 7. Nov. 2002

löl, B&W = so ziemlich bester klang


-- Veröffentlicht durch cpukiller am 19:56 am 7. Nov. 2002



wenn du meinst


-- Veröffentlicht durch skynet am 19:58 am 7. Nov. 2002

größe udn preiß haben nix mitm klang zutun :)


-- Veröffentlicht durch VPS am 20:01 am 7. Nov. 2002

kauf dir beim nächsten mal KRK studiomonitore,
sind billiger und haben  extrem genauen klang

- Ok    die optik ist nich do fett


-- Veröffentlicht durch skynet am 20:05 am 7. Nov. 2002

wenn ihr testen wollt was eure boxen wirklich können kauft euch die brooklyn bounce maxi single "CANDA" und da das 4. lied, dreht den bass & höhe voll rein, und full load :) wenn die boxen dann niht kanstern/knistern sind sie gut :) ansonsten wechschmeißen und neue kaufen :)


-- Veröffentlicht durch VPS am 20:08 am 7. Nov. 2002

sach ich doch


-- Veröffentlicht durch skynet am 20:10 am 7. Nov. 2002

lol, es kahm grade die nachbarin runter...


"tschuldigung, ich kann mein TV net verstehn, nur nen bischen leiser" :lolaway: dabei war der regler netmal auf 1/4 *gg*


-- Veröffentlicht durch VPS am 20:11 am 7. Nov. 2002

Ha Ha


-- Veröffentlicht durch skynet am 20:13 am 7. Nov. 2002


Zitat von VPS am 20:11 am Nov. 7, 2002
Ha Ha



lach net, das war KEIN witz


-- Veröffentlicht durch VPS am 20:15 am 7. Nov. 2002

ach


-- Veröffentlicht durch cpukiller am 20:19 am 7. Nov. 2002


Zitat von skynet am 20:05 am Nov. 7, 2002
wenn ihr testen wollt was eure boxen wirklich können kauft euch die brooklyn bounce maxi single "CANDA" und da das 4. lied, dreht den bass & höhe voll rein, und full load :) wenn die boxen dann niht kanstern/knistern sind sie gut :) ansonsten wechschmeißen und neue kaufen :)


konne mit deine boxen mall zu meinem vater fahren da leben die aber nicht mehr lange


-- Veröffentlicht durch Bass am 20:28 am 7. Nov. 2002

:lolaway: Bass :lolaway:


-- Veröffentlicht durch Ratber am 20:32 am 7. Nov. 2002

Hihihihi

Statt AMD vs. Intel oder Ati vs. Nvidia mal zur Abwechslung "Wer hat den längsten Lautsprecher" :lol:

Ich hab nen Sub+2 Sateliten von 93 anner Anlage.

Der krempel hat gerademal 199 DM gekostet und reicht mir vollkommen.

Wenn ich es Laut oder mit nem Besseren Klang haben will dann hab ich noch den Kopfhöhrer (MDR V-700 von Sony.1W Pro muschel 399.- DM).

Da kann ich mir die Rübe durchpusten lassen und ich störe keinen.

Hauptsache es gefällt ;)


-- Veröffentlicht durch Barry Burton am 20:34 am 7. Nov. 2002

Wo ihr gerade beim Bass seit,
Wie heist das eine Lied da?

Das leuft gelegentlich auf Sunshine-Live.
Das Lied is mit der Titelmusik von Knight-Rider gemixt und so´n Japaner blubbert da noch was nebenbei!

Hört sich echt gudd an!

Wie heist das denn bloß?? :confused:


mfg


-- Veröffentlicht durch MisterFQ am 20:37 am 7. Nov. 2002

@ skynet was bisn du für ein noob?


dreht den bass & höhe voll rein
lol was für ein anfänger.

mit nem billigerstärker voll aufgedreht machst du so selbst die besten boxen kaputt. und dann sagt der mn sollte die boxen wegschmeissen wenns knistert....


-- Veröffentlicht durch troska am 20:39 am 7. Nov. 2002

jo genau ein kleiner verstärker fängt viel eher an zu clippen das heist das selbst die beste box bei vollast einem solchen exemplar zum opfer fällt


-- Veröffentlicht durch Ratber am 20:41 am 7. Nov. 2002

Also bis jetzt bekommt man mit jedem Verstärker auch noch jede Box inne Fritten wenn man nur will.

Clippen tun se alle


-- Veröffentlicht durch MisterFQ am 20:43 am 7. Nov. 2002

stimmt, aber solche "fachlichen" kommentare um die maximale lautstärke seiner anlage rauszufinden find ich einfach fürn arsch.

(Geändert von MisterFQ um 20:43 am Nov. 7, 2002)


-- Veröffentlicht durch troska am 20:50 am 7. Nov. 2002

@ postgod ratber :respekt:


ja das tun sie alle aber die schwächeren clippen deutlich früher
also nehm ich lieber z.b. nen 1000w verstärker für 800w
boxen als einen mit 500w denn der klippt bei vollast und der andere
ebend nich wenn er aufgedreht wird


-- Veröffentlicht durch Ratber am 20:56 am 7. Nov. 2002

Ja da biste nicht ganz unschuldig drann.

Was soll der Schwanzvergleich ?

Is ja fast wie bei Mantas unterm Bett hier.

Widhtig ist nur eines:
Funzt und klingt .

Alles andere ist nebensache.

Ich kenn auch noch einen der noch nen Thorens Plattenspieler hat.

Das Teil klang auch nicht besser als nen Halbwegs vernünftiges Gerät mit nem guten System.

Es war nur Sündhaft Teuer.

Seiner hat Angeblich knapp 10'000 DM gekostet.

Meine beiden Phillips 418 (Von 1980) habewn das Stück damals um die 400 DM gekostet (Hätte ich mir aber warscheinlich für den Presi nicht geholt) Ich hab se beide zusammen mit nem Kenwoodverstärker (Einzelpreis um die 800.-) für 1000 bekommen.

Laufen alle noch prima (Bei beiden natürlich die Riemen schon 2x getauscht und das Volöume-Poti am verstärker ist neu).

Bei Techno,Rock,Metal usw. spielt die Qualität oder das letzte Zipfelchen an Linearität absolut keine Rolle.

Da gibt es nur 2 Gereiche die Stimmen müssen.

Bass und Höhen.Also hat sich da was mit Hifi.

Die krönung ist wenn einer Techno auf nem Rohrenverstärker höhrt :crazy:

Ja und ich hochre regelmäßig die Reifen am Wagen ab ob das Gummi sich vieleicht erkältet hat :lol:


-- Veröffentlicht durch naKruul am 21:00 am 7. Nov. 2002

ähhm Ratber das geht einwandrfrei. Ich habe hier noch ein Siemens RG44, falls dir das was sagt und höre regelmäßig sunshine dadrüber.


-- Veröffentlicht durch skynet am 21:02 am 7. Nov. 2002


Zitat von troska am 20:39 am Nov. 7, 2002
jo genau ein kleiner verstärker fängt viel eher an zu clippen das heist das selbst die beste box bei vollast einem solchen exemplar zum opfer fällt




och, habt ihr nur sonen digitalen schrott als verstärker ? kein wunder das es kinstert, schonmal was von kontaktspray gehört ? ich bin da fein raus :)


-- Veröffentlicht durch Ratber am 21:03 am 7. Nov. 2002

Und welchen Sinn soll dies besondere und unübliche Anordnung haben ?

Die oben genannte nMusikrichtungen erfordern bestimmt nicht Klangliche Qualitäten vom Verstärker.

Denk mal nach ;9


-- Veröffentlicht durch skynet am 21:05 am 7. Nov. 2002

hmmm, naja, bei feinem ROCK will ich sauberen klang und drückenden bass :)


-- Veröffentlicht durch troska am 21:05 am 7. Nov. 2002

also der kram von conrad elektronik is auch ganz gut

:wink:


-- Veröffentlicht durch VPS am 21:15 am 7. Nov. 2002

bei der sache würde ich Conrad wirklich nich empfehlen


-- Veröffentlicht durch Ratber am 21:18 am 7. Nov. 2002

@Sky

Hab ich mit dem Alten Kenwood auch.

Jetz mußte mir noch erzählen das de den unterschied zwischen 0.1 und 0.05Promille Klirrgrad raushöhren kannst dann hol ich dich Morgen Persönlich ab und laß dich Patentieren ;)


-- Veröffentlicht durch SMPTE am 21:26 am 7. Nov. 2002

Tach!
Also ich muss hier erstmal was klarstellen:
(wer noch den Post über die UV-Lampe im Kopf hat, wird wissen, warum ich hier einfach posten MUSS. man beachte mal meinen Nick und mein Avatar...*g*)
1.) Wenn ihr sauberen Klang haben wollt: Finger weg von Hifi, hi-end und Pc-boxen (99% von denen sind nur optisch gut  und 1% sind ok aber veil zu teuer ). Ihr braucht Studiomonitore . (zB. den Studiophile SP-5B von M-Audio, der kostet nur 500€ !!!! und kingt extrem transparent!). Es kann mir kein Hi-end-klugsch****er mit ner Anlage für 200000 Euro erzählen, dass die klarer klingt als gute Studiomonitore, denn ansonsten würden die Tonstudios ja diese verwenden.
2.) Wenn ihr Pegel bracht MUSS man zu PA-Boxen greifen, und zwar aus zwei Gründen:
a.)Die Teile sind für einen sehr hohen Schalldruck verzerrungsfrei bei 24h/d ausgelegt und haben im Gegensagt zu dem ganzem Billig-sch**** aus der Hifiwelt keien Papiermembran (die wäre ja auch viel zu leicht !) sondern eine aus Plastik, Kohlefaser , oder Glasfaser. Daher bedeutet dei Angabe Watt auf den Boxen auch, dass diese die Leistung 24h/d bei einem Sinus abkann und nicht wie in der Hifitechnik oder bei PC-boxen irgendso einen Fansasiewehrt. Wenn jemand meint , dass seine "250W" PC-Box ne 35m*15m*9m-Halle mit nem Pegel von 96dB oder mehr bei 30m beschallen könne , soll er mir das mal zeigen ...... Ich kann ihm das mit nem kleinen HK-Top mal vorspielen, wie das mit ner richtigen PA-Box bei 250W klingt. :smile:
b.) PA-systeme sind fasst immer aktiv (ICH MEINE NICHT WIE BEI DEN PC BOXEN "MIT VERSTÄRKER DRINN" !!, sondern das bedeutet, dass Hohen, Mitten und Bässe VOR den Amps getrennt werden).
Nur so ist es möglich grosse Flächen zu beschallen /grosse Pegel zu fahren. Ausserdem fangen PA-Amps nicht zu clippen an! (clippingschutz!)
Also: Wer mehr als 500Euro für Hifiboxen ausgibt, hat entweder keine Ahnung udn sich vom Verkäufer was andrehen lassen oder kein gutes Gehöhr. Das kingt jetzt zwar hart, aber es ist so.

Das war SMPTE's kleine Einführung in die Welt der Tonstudio und Beschallungstechnik ... :red:

-------------
Wer sich über Tippfehler wunder, sorry aber ich hab mir die Hand gebrochen .... :cry:


-- Veröffentlicht durch skynet am 21:28 am 7. Nov. 2002


Zitat von Ratber am 21:18 am Nov. 7, 2002
@Sky

Hab ich mit dem Alten Kenwood auch.

Jetz mußte mir noch erzählen das de den unterschied zwischen 0.1 und 0.05Promille Klirrgrad raushöhren kannst dann hol ich dich Morgen Persönlich ab und laß dich Patentieren ;)




lol, mich patentieren lassen ? nene, bin nen patent für sich ;)


-- Veröffentlicht durch troska am 21:28 am 7. Nov. 2002


Zitat von Ratber am 21:18 am Nov. 7, 2002
@Sky

Hab ich mit dem Alten Kenwood auch.

Jetz mußte mir noch erzählen das de den unterschied zwischen 0.1 und 0.05Promille Klirrgrad raushöhren kannst dann hol ich dich Morgen Persönlich ab und laß dich Patentieren ;)



:lolaway:       :lolaway:       :lolaway:


-- Veröffentlicht durch skynet am 21:30 am 7. Nov. 2002


Zitat von SMPTE am 21:26 am Nov. 7, 2002
Tach!
Also ich muss hier erstmal was klarstellen:
(wer noch den Post über die UV-Lampe im Kopf hat, wird wissen, warum ich hier einfach posten MUSS. man beachte mal meinen Nick und mein Avatar...*g*)
1.) Wenn ihr sauberen Klang haben wollt: Finger weg von Hifi, hi-end und Pc-boxen (99% von denen sind nur optisch gut  und 1% sind ok aber veil zu teuer ). Ihr braucht Studiomonitore . (zB. den Studiophile SP-5B von M-Audio, der kostet nur 500€ !!!! und kingt extrem transparent!). Es kann mir kein Hi-end-klugsch****er mit ner Anlage für 200000 Euro erzählen, dass die klarer klingt als gute Studiomonitore, denn ansonsten würden die Tonstudios ja diese verwenden.
2.) Wenn ihr Pegel bracht MUSS man zu PA-Boxen greifen, und zwar aus zwei Gründen:
a.)Die Teile sind für einen sehr hohen Schalldruck verzerrungsfrei bei 24h/d ausgelegt und haben im Gegensagt zu dem ganzem Billig-sch**** aus der Hifiwelt keien Papiermembran (die wäre ja auch viel zu leicht !) sondern eine aus Plastik, Kohlefaser , oder Glasfaser. Daher bedeutet dei Angabe Watt auf den Boxen auch, dass diese die Leistung 24h/d bei einem Sinus abkann und nicht wie in der Hifitechnik oder bei PC-boxen irgendso einen Fansasiewehrt. Wenn jemand meint , dass seine "250W" PC-Box ne 35m*15m*9m-Halle mit nem Pegel von 96dB oder mehr bei 30m beschallen könne , soll er mir das mal zeigen ...... Ich kann ihm das mit nem kleinen HK-Top mal vorspielen, wie das mit ner richtigen PA-Box bei 250W klingt. :smile:
b.) PA-systeme sind fasst immer aktiv (ICH MEINE NICHT WIE BEI DEN PC BOXEN "MIT VERSTÄRKER DRINN" !!, sondern das bedeutet, dass Hohen, Mitten und Bässe VOR den Amps getrennt werden).
Nur so ist es möglich grosse Flächen zu beschallen /grosse Pegel zu fahren. Ausserdem fangen PA-Amps nicht zu clippen an! (clippingschutz!)
Also: Wer mehr als 500Euro für Hifiboxen ausgibt, hat entweder keine Ahnung udn sich vom Verkäufer was andrehen lassen oder kein gutes Gehöhr. Das kingt jetzt zwar hart, aber es ist so.

Das war SMPTE's kleine Einführung in die Welt der Tonstudio und Beschallungstechnik ... :red:

-------------
Wer sich über Tippfehler wunder, sorry aber ich hab mir die Hand gebrochen .... :cry:




meine haben kevlar membranen :)

p.s. gute besserung


-- Veröffentlicht durch Ratber am 21:31 am 7. Nov. 2002

Yo,is mir im große n und breiten bekannt aber mir geht es darum was einer mit dem Krempel zuhaus will ?

Ich bin Bastler und hab mir bis heute keinen Highendoskar geholt weil es rausgeworfene Kohle ist.

Auch habe ich keine Luxusmultimeter oder Luxuslaborstrippen mit Vergoldeten Kontakten.

Irgendwann höhrt der sinn auf und das Geldausgeben fängt an.

Für mich nur Schwanzvergleicherei.

Ich hole mir nur da gute geräte wo es sinn macht.(zb. Monitor denn is gut für Augen ;))


-- Veröffentlicht durch naKruul am 21:31 am 7. Nov. 2002

:lolaway:

@ratber: Das hat den Grund, das ich mich gerne mit der Röhrentechnik beschäftige und auch hören will ob meine Modifikationen was bringen. und da ich eben keine andere Musik als trance mag hör ich eben sowas über das gute alte Regalsuper, was übrigens von Anfang der 60er ist. Ein Kollege von mir hat noch ein Loewe Opta Komet 53, von Anfang der 50er. Das war noch deutsche Wertarbeit.


-- Veröffentlicht durch gammelmon am 21:34 am 7. Nov. 2002

@kruul
du beschgäftigst dich mit röhrentechnik??
cool......was machst du so für dinge......


-- Veröffentlicht durch skynet am 21:34 am 7. Nov. 2002

mmhhhh, röhrenverstärker *auchnoch hab*


-- Veröffentlicht durch SMPTE am 21:39 am 7. Nov. 2002

Sorry aber damit MÜSST ihr zwangsweise ne Phasenverschiebung und ne Klängänderung bekommen.


-- Veröffentlicht durch Ratber am 21:39 am 7. Nov. 2002

Für Interessierte gibt es gerade in letzter Zeit wieder reichlich Bauanleitungen dafür.(zb. Elektor)

Ich bin Bequem und bleibe bei meinen Alten.


-- Veröffentlicht durch naKruul am 21:40 am 7. Nov. 2002

naja ich restauriere halt gerade mit nem Kumpel das Loewe Radio, d.h. wir wechseln Bauteile aus, bei denen die Toleranzen zu groß geworden sind, sprich wiederstände, Kondensatoren usw. ganz schöne frickelsarbeit. Na dann versuch ich halt des öfteren mal Röhrenverstärker selber zu entwerfen was edoch recht oft in zerstörten Röhren endet


-- Veröffentlicht durch naKruul am 21:44 am 7. Nov. 2002


Zitat von SMPTE am 21:39 am Nov. 7, 2002
Sorry aber damit MÜSST ihr zwangsweise ne Phasenverschiebung und ne Klängänderung bekommen.



ich versteh nicht so recht was du meinst


-- Veröffentlicht durch SMPTE am 21:45 am 7. Nov. 2002

Fakt is, dass das was du in ne Röher reingibt so nicht wieder rauskommt.


-- Veröffentlicht durch naKruul am 21:47 am 7. Nov. 2002

hab ich was anderes behauptet? ich hab doch nur gesagt, das ich gerne mit dem zeug rumbastel und gerne Musik über Röhrenradios höre


-- Veröffentlicht durch SMPTE am 21:48 am 7. Nov. 2002

ok
srry


-- Veröffentlicht durch Ratber am 22:03 am 7. Nov. 2002

@Nakruul

Warum so oft Müll ?

Pläne ,Prinzipschaltungen zum ausarbeiten gibt es genug.

Ich habe auch nicht ohne Grund meine Alten Valvokataloge Behalten.

Bessere Refferenzen gibt es kaum.
Röhrenbasteln macht immer Spaß (Wenn man die Anode in ruh läßt :lol:).


-- Veröffentlicht durch SMPTE am 22:09 am 7. Nov. 2002



Röhrenbasteln macht immer Spaß (Wenn man die Anode in ruh läßt ).


"Zack!" :granat: :knips:   --> :angel:
Naja, gaz so schlimm ist es auch nicht! :smile:


-- Veröffentlicht durch naKruul am 22:10 am 7. Nov. 2002

nunja ich bin auf dem gebiet eher noch neuling, die röhren hab ich für Lau aus der Schule, wir haben da in de Physik noch zig kartons rumstehen.
Jau Valvo ist gut der Kollege hat aus dem Opta noch ne EM4, rarität sach ich dir.


-- Veröffentlicht durch Ratber am 3:22 am 8. Nov. 2002

Ihr habt noch welche rumstehen ? *Hellhörigwerd*

Kann man erfaren welche Typen das sind und ob man da evtl. welche Abzweigen kann ?


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2018 www.ocinside.de