Welches Mainboard sollte man sich derzeit kaufen ?

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Hardware
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=4

--- Welches Mainboard sollte man sich derzeit kaufen ?
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=4&topic=5286

Ein Ausdruck des Beitrags mit 1387 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 463 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 2.31 Kilogramm Papier.


-- Veröffentlicht durch ocinside am 20:47 am 1. Dez. 2007

#Moderation Mode

Schieben wir's mal ins neue Kaufempfehlungs Forum :)

Hierhin verschoben


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 21:41 am 4. Nov. 2007

Suche n AM2-Board. Brauch eig. mindestens mal n COM-Port, gerne LPT-Port noch. 1x IDE-Port mindestens, gute Ausstattung in PCI und PCI-Express etc.

Dachte an ein nForce 570 SLI oder Ultra.

Aktuell intressiert mich das Biostar TF570 SLI A2+, aber nirgends kaufbar. Und die Jetway M25GT-Serie, ebenfalls nirgends kaufbar...


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 22:17 am 17. Okt. 2007

die 630er werden nich so warm... is eig der größte vorteil... wobei mein 570er ultra eig kaum warm wird... ;)

der neue amd chipsatz ist eig nur sehr teuer (im mom..) und bringt nicht wirklich vorteile... deswegen lieber nen "etablierten" chipsatz nehmen ;)


-- Veröffentlicht durch dRaGoN am 22:08 am 17. Okt. 2007

Ja, den Thread mach ich später ma auf: also irgendwie sind alle 630er MB µatx Bauform oder irre ich da?
Außerdem sehen die "nicht-µatx" - mobos besser gekühlt aus :noidea:

Was sind die Vorteile vom 630er gegen den 570er? Und was ist mit dem neuen AMD 690G?


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 22:02 am 17. Okt. 2007

20A sollte eig reichen obwohl mh... es könnte eng werden... ich bin da lieber auf der sicheren seite... ! ;)

ps: nur die +12V ist "intressant"

Naja dachte hatl µatx wegen der größe und da ist nunmal oft onboard grafik druff ;)

HerstelleR? such dir einen aus der dir gefällt bzw der dir gutes zubehör bietet... leistungstechnisch gibs eig keinerlei unterscheide mehr...
evtl wär nen Biostar board intressant... ;)

mach am besten mal unter "kaufempfehlung" nen tread auf! da lesen dann auch n paar mehr leute ;)

(Geändert von PUNK2018 um 22:02 am Okt. 17, 2007)


-- Veröffentlicht durch dRaGoN am 21:59 am 17. Okt. 2007

+12V -> 20A
-12V  ->   1A

geht das? :noidea:

70 € damals das Teil....
Ach also klein muss das Sys net unbedingt werden - steht eh unter dem Schreibtisch!

Und ein Freund von OnB-Graka war ich nie....
Also von der Leistung is der 630a am besten? Naja is wohl auch der neueste.
Welchen MB Hersteller bzw. welches Board konkret kannst du/ihr vorschlagen?:noidea:

Tja, kommt wohl davon, wenn man sich jahrelang mit PC-Hardware nich auseinandersetzt und den PC nur zum surfen nutzt :lol:


-- Veröffentlicht durch PUNK2018 am 21:50 am 17. Okt. 2007

Wieviel Ampere auf der 12V leitung?

AM2... Chipsatz 630 passt schon... aber evtl lieber einen mit onboardgrafik...!? halt als zusatz.. für nen kleines süßes sys im µ-atx format ;)

Core? ganz klar.. Brisbane! nix andres!
ansonnsten nicht mehr viel hinzuzufügen! ;)


-- Veröffentlicht durch dRaGoN am 21:46 am 17. Okt. 2007

Nabend,

war schon Ewigkeiten nicht mehr hier, aber ich will mir mal wieder einen neuen PC gönnen! Aufrüsten ist bei meinem Sys eh net machbar.

Suche also eine AM2-Lösung und wollte net mehr als 500 € ausgeben!
Aber ich blick da net mehr durch! Welchen Chipsatz nehm ich am besten?
570, 590 oder 630a?
Wollte eigentlich net mehr ocen....eher silent sys, aber trotzdem gamen!

Angedacht hätte ich in etwa:
AM2 ? Chipsatz ?
AMD Athlon64 X2 5000+  -> welcher core?
2 GB DDR2
Nvidia 8800GTS

Reicht mein 400W bequiet! NT ?


-- Veröffentlicht durch John00 am 18:28 am 17. Okt. 2007

Wir fahren wenns richtung Intel gehen soll in unsrem Shop zurzeit mit
Gigabyte DS3R/DS4R Boards ganz gut. Die Teile sind super verarbeitet mit sehr hochwertigen Komponenten (Spulen, Elkos alles vergossen).

Gehen eher selten kaputt.

greets


-- Veröffentlicht durch toni77 am 19:54 am 12. Okt. 2007

Zum Topic...

Also zur Zeit ist auf der AMD Seite ganz klar das hier zu empfehlen Jetway


-- Veröffentlicht durch kawabiker1971 am 21:59 am 24. Sep. 2007


Zitat von picknicker0 um 9:25 am Sep. 13, 2007
Mahlzeit,

könnt ihr mir eine kurze info betreffs des p35 geben . welches board bietet sich da z.z. gut an ?. soll um die 150 € kosten .

besten dank im vorraus.


:ocinside:



Gigabyte GA-P35-DS3;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:21 am 22. Sep. 2007

Wer noch ein S.939-Board sucht mit Top-Ausstattung zum kleinen Preis sucht, der sollte sich mal das ansehen: klick
Das wird z.Zt. wirklich verramscht und macht S.939 daher fast wieder interessant... ;)


-- Veröffentlicht durch picknicker0 am 9:25 am 13. Sep. 2007

Mahlzeit,

könnt ihr mir eine kurze info betreffs des p35 geben . welches board bietet sich da z.z. gut an ?. soll um die 150 € kosten .

besten dank im vorraus.


:ocinside:


-- Veröffentlicht durch zen am 19:23 am 5. Sep. 2007


Zitat von M4dc4t um 12:06 am Sep. 4, 2007
Welchen Chipsatz sollt man sich momentan für 775er Sockel kaufen? Wichtig ist Stabilität, Gameperfermance, OC, 1,3GhZ FSB. Habe mir den Preis um 120 € rum vorgestellt. 680SLI ist atm. etwas teuer, und ich denk auch net dass es sich so sehr lohnt (oder?), also 650SLI? P35 kommt mir etwas suspekt vor, nachdem was ich gelesen habe.  Was würdets ihr sagen???



Ganz eindeutig der P35'er Chipsatz!
Was hast du denn so suspektes darüber gelesen?


-- Veröffentlicht durch M4dc4t am 12:06 am 4. Sep. 2007

Welchen Chipsatz sollt man sich momentan für 775er Sockel kaufen? Wichtig ist Stabilität, Gameperfermance, OC, 1,3GhZ FSB. Habe mir den Preis um 120 € rum vorgestellt. 680SLI ist atm. etwas teuer, und ich denk auch net dass es sich so sehr lohnt (oder?), also 650SLI? P35 kommt mir etwas suspekt vor, nachdem was ich gelesen habe.  Was würdets ihr sagen???


-- Veröffentlicht durch toni77 am 22:02 am 24. Aug. 2007

Gibt es denn noch (günstige) 939 boards die sich auf AM2 aufrüsten lassen?


-- Veröffentlicht durch toni77 am 21:25 am 24. Aug. 2007

oh der uli Chipsatz wurd ja einfach einfach abgekauft von nvidia und aus dem rennen geschickt...
muss ja ein richtiges fiasco gewsen sein...damn


-- Veröffentlicht durch toni77 am 20:45 am 24. Aug. 2007

Eigentlich suche ich dieses board:

ASRock 939SLI32-eSATA2 Sockel 939 PCIe SLI Mainboard

es ist aber nirgends zu finden...ausser beim ocinside test 04/2006
...gemein


-- Veröffentlicht durch toni77 am 19:09 am 24. Aug. 2007

hab ma ne frage:

welches aktuelle 939sli kann man auch zum am2 aufrüsten?


-- Veröffentlicht durch Scorpius am 13:06 am 24. Mai 2007

naja hat glaub pcie nur über 8x angebunden (ja ich weiss je nach karte macht das nich viel aus)

mal schauen muss eh noch rumschauen idealerweise wär noch die option im bios wie es manche haben das man quasi die vcore auf auto lassen kann aber es noch ne extra option gibt wo man z.b. -/+ 100 mV einstellen kann.
aber steht ja nirgends ausser bei userberichten oder tests aber da siehts bei dem neuen chipsatz bisher schlecht aus die meisten haben da das Asus


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:48 am 24. Mai 2007

Ist ok, aber noch deutlich stromsparender ist der SiS-Chipsatz. Nur leider kaum zu bekommen und wenig Erfahrungen beim OC dabei.
Alternativ auch einen VIA oder den Geforce 6100 der neueren Generation (SingleChip-Design, siehe z.B. hier). Die sollten auch nicht mehr ziehen als der AMD690.



-- Veröffentlicht durch Scorpius am 3:17 am 24. Mai 2007

wie schauts mit boards für amd am2 aus ?
soll nen brisbane drauf und ne externe graka.

sollte aber möglichst kein nf4 oder so nen heizer sein.
von dem her denk ich isn ati chipsatz oder der neue amd690 besser
oder wie siehts mit den Via's aus ? wie gesagt sollte nich heiss sein also sollte ne passive NB Kühlung haben und wenig strom ziehen.

hat zufällig einer das neue Gigabyte mit dem amd690v chipsatz?



-- Veröffentlicht durch H2OKopf am 13:28 am 22. Mai 2007


Zitat von BerryLoui um 16:04 am Mai 16, 2007
Hallo,


ich will mir einen E6600 holen und brauche dazu noch ein passendes Board.
Natürlich möchte ich ihn auch etwas übertakten.
Welches Board würdet ihr mir empfehlen?





Ich habe ein ASUS P5N-e SLI und ich kann dir das nur Empfehlen. Also ich habe keine Probleme bisher damit gehabt beim Übertakten. Es gibt auch viele sinvolle optionene im Bios zum oc'er ;)

:thumb:


-- Veröffentlicht durch Fouche am 21:34 am 21. Mai 2007

so nu bin ich hier auch vertreten...

ich brauche ien am2 board das günstig und gut zum oc´n ist...


-- Veröffentlicht durch SirDonnerbold am 16:47 am 20. Mai 2007

Das DFI P965-S. Habe ich und eine Freund. Super das teil, einziges Manko die Chipsatzkühlerhalterung.

Am Mittwoch habe ich hoffentlich meine neue Wakü, (imo alter AMD kühler und Gummis) dann kann ich auch vom OC berichten


-- Veröffentlicht durch BerryLoui am 16:04 am 16. Mai 2007

Hallo,


ich will mir einen E6600 holen und brauche dazu noch ein passendes Board.
Natürlich möchte ich ihn auch etwas übertakten.
Welches Board würdet ihr mir empfehlen?


-- Veröffentlicht durch SirDonnerbold am 17:06 am 20. April 2007

Nach dem mein P5B Deluxe sich verabschiedet hat, such ich ne günstige Alternative. Mein Ziel ist, einen E6300 auf 3.3Ghz(ging vorher auch) stabil zu betreiben. Welches Board kann man den noch nehmen. Ich dachte an den "kleineren" Nforce Chipsatz, z.B. dieses:Asus nForce 650i
(Ich habe OCZ Rams, da solls Probleme geben??)
oder das als Ersatz fürs P5B Deluxe
das DFI hier ??
mfg


-- Veröffentlicht durch Jack is OC am 16:51 am 10. April 2007

Hi,

ein Freund von mir will sich demnächst ein neuen Rechner zusammenbauen.
Er will sich den CPU Intel Core 2 Duo E6300 holen.
Und dazu das Board: MSI 975X Platinum PowerUp Edition

Nun die Frage:
Ist das Board generel gut und gut genug zum Übertakten des CPUS ?

Danke schon mal im voraus.
MfG, Jack


-- Veröffentlicht durch Jodelautomat am 17:41 am 31. März 2007

Hi!

Ich bin gerade auf der Suche nach einem günstigen und guten Board für Sockel AM2 - Werkeln soll darauf vorerst mal entweder ein X2 3800+ oder ein 4200+.
Welche sind günstig und empfehlenswert?
Hab grad ein Angebot für ein Asrock AM2 NF6G + Athlon64X2 4200+ inkl Lüfter für 189. Ist das in Ordnung?
Preisrahmen fürs Board sagen wir max. 80Euro

MFG und Danke

P.S. Es muss nicht großartig zum OC geeignet sein -> es sollte aba schon möglichst schnell und "zukunftssicher" sein (und möglichst kompatibel)

(Geändert von Jodelautomat um 17:44 am März 31, 2007)


-- Veröffentlicht durch noclip am 0:31 am 31. März 2007

Er läuft :D
Wär bloss geil gewesen wenn ich vorher gewusst hätte das es x verschiedene sockel für n athlon64 gibt :noidea: ;)

Musste tatsächlich nichtmal windows neuinstallieren/reparieren, nur neue treiber rauf, ende :)


(Geändert von noclip um 0:32 am März 31, 2007)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:59 am 27. März 2007

Nicht unbedingt. Je nach Chipsätzen läuft es auch so, ansonsten hilft in 99% der Fälle eine Reparatur.


-- Veröffentlicht durch noclip am 21:21 am 27. März 2007

Danke Schöööön :)

Nur blöd das man Windows beim Mobo Wechsel  neuinstallen muss....


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:03 am 27. März 2007

Klingt gut für ein "Billig-System". :thumb:

ATI RX480/SB400 ist der Chipsatz. Ein Derivat davon gibt es auch mit Onboard-Grafik.


-- Veröffentlicht durch noclip am 17:22 am 27. März 2007

ok ok :lol:

ich geb aber noch nicht auf!

ich versuch einfach auf dich zuhören :thumb:

ich hab mir bei nem versandhandel jetzt folgendes bundle gebaut:

GRAFIKKARTE:    palit GF 7600GT 256MB DDR3 128BIT
MOBO:               ECS ELITEGROUP RX480-A S939 ATI RX480 ATX
PROZZI:             AMD ATHLON64 3500+ 2.2GHZ PIB

natürlich wär ja eine Graka von ASUS feiner aber $$$.....

irgendwelche einwände?

EDIT: was bedeutet ATI RX480/SB400? is das onboard grafik?

(Geändert von noclip um 17:29 am März 27, 2007)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 15:58 am 27. März 2007

Tu das bloß nicht!
1. Der D805 ist ein Stromfresser und Heizkraftwerk.
2. Der PCIe ist über AGP angebunden (siehe letztes Posting!).

Mach es entweder richtig oder gar nicht!


-- Veröffentlicht durch noclip am 13:23 am 27. März 2007

ich denke ich werde mir jetzte folgendes holen:

"Bundle INTEL Pentium D 805 inkl. Mainboard ASRock 775 4CoreDual + Kühler" holen!

DA gebe ich denn zwar 50euros mehr aus aber habe pcie/agp und ich kann DDR1 und II einbauen.

Da st3ht ausserdem das alle features von vista unterstützt werden. aber xp unterstützt es auch noch ja?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 13:19 am 27. März 2007

Ja, da ist entweder AGP über PCIe angebunden oder umgekehrt. Beides ist weder performant noch gut kompatibel.
Einziges Board mit "vollwertigem" AGP und PCIe war das ASRock 939DUAL, welches bei ebay inzwischen locker über Neupreis gehandelt wird. ;)

Die ECS-Boards sind ok, wenn man nicht viel übertakten will.


-- Veröffentlicht durch noclip am 12:55 am 27. März 2007

Ok überleg ich mir,
und wie sind die Elite Boards so? Sind die jut?


Und wie sind Boards mit beidem, also AGP/PCI-E? Haben die einen Nachteil?

(Geändert von noclip um 13:03 am März 27, 2007)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:24 am 27. März 2007

Dann wird aber immer noch die GraKa die Bremse sein!
Daher solltest Du gut überlegen, ob Du jetzt noch in eine Sackgasse investierst.

Eine 7600GT für 90,-, X1800GTO für 100,- oder X1950GT für 125,- machen deutlich mehr Spaß. Und mit dem passenden PCIe-Board hast Du die richtige Basis dafür... ;)

Board wäre z.B. sowas denkbar, um die Kosten minimal zu halten: klick


-- Veröffentlicht durch noclip am 20:40 am 26. März 2007

hallo lieber community da bin ich mal wieder mit einer frage, also wie immer :nabend:


Also mein altes System is ca so
AMD 2600+
ASUS A7N8X-X
1GB ram
geforce 6600gt agp

so, jetzt hab ich mir in kopf gesetzt das ein neuerer prozzi her muss, also habe ich fleissig gesucht bei ebay und nun bin ich hier:

ich möchte meine anderen komponenten behalten, sprich
festplatten graka, ram etc.

ich denke nicht das ich mir einen 3000+ holen werde da das preisleistungsverhältnis im arsch is :lol:
und habe mir jetzt einen athlon64 3700+ mit einem Elitegroup Board namens "ECS nFORCE3-A939 Sockel 939 Mainboard"
ausgeguckt. Ich habe mir das Board ausgeguckt weil da meine anderen alten Komponenten raufpassen tun!

Kann mir jemand ne Meinung zu diesem Board sagen?
Und was haltet ihr von meiner Einkaufstrategie? Wenn ich den alten Prozzi + Mobo verkaufen tue habe ich untern Strich
40EUROS ausgegeben..

Danke fürs Lesen und für jede Antwort :)


-- Veröffentlicht durch webforhunter am 11:34 am 24. März 2007

hi,
hab mir das ASUS Commando MoBo gegönnt.
Bin damit sehr zufrieden was das ocen vom FSB auf über 500 angeht!

Derweil läuft mein C2D 2.4Ghz@3.5Ghz mit Multi 7.
Gekühlt wird mit Freezer 7pro. Temps sind idle=45grad CPU MoBo=40grad, Last=60grad CPU.

mfg
Web


-- Veröffentlicht durch NiTrO55 am 4:14 am 18. März 2007

Hallo

also erstmal bin ich Neuling beim Thema Overclocking..

und ich wollt fragen welches Mainboard ihr mir zu Zeit empfehlen könnt.
Folgende Sachen sollte es haben:
Sockel A (Athlon XP)
FSB bis 400Mhz
DDR RAM bis 400Mhz, Dual Channel
S-ATA (150mb/s)
AGP 8x (PCI express ist nicht unbedingt notwendig)
nForce2 Chipsatz (ist das beste zur Zeit oder??)
UND sollte natürlich gute Möglichkeiten zum Übertakten haben!

joa und der Rest ist eigentlich nich sooo wichtig. Lan onboard und sowas z.B. ist nicht unbedingt notwendig. Hauptsache ist dass es stabil läuft schnell ist und halt gute Übertaktungmöglichkeiten hat.
CPU kommt wahrscheinlich ein Athlon XP (2500+) mit Barton Kern und 333(166) FSB rein. Und wird Lüftgekühlt.

So ich denke das wars erstmal.. wenn ich irgendwelche Daten oda so vergessen haben sollte sagt ihr bescheid ;)

achja und der Preis ist relativ egal sag ich jetzt mal. Also wenn es wirklich ein sehr gutes MB ist zahl ich auch gerne bisschen mehr. Aber natürlich auch nciht übertrieben ;)

ahja^^ und das System wird nicht zum Zocken genutz. Nur MultiMedia, Internet, usw..

(Geändert von NiTrO55 um 4:35 am März 19, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 10:42 am 2. März 2007

Möchte darüber hier nicht weiter zu OT werden.

Verständlich;)

Falls Fragen dann per PN.

Es handelt sich auch um Äusserungen von humanitären Weltverbänden.

Skepsis ist ok - Wegschauen nicht.


(Geändert von bikerks um 10:43 am März 2, 2007)


-- Veröffentlicht durch BigBen am 7:41 am 2. März 2007

Gehen die in dem Artikel darauf ein, ob sich Foxconn groß von anderen in Asien produzierenden Unternehmen unterscheidet?
Ich bin da generell kritisch, sowohl wenn es um Arbeitsbedingungen in Asien geht, als auch wenn es sich um die Äußerungen einer deutschen Gewerkschaft dazu handelt.


-- Veröffentlicht durch bikerks am 6:31 am 2. März 2007

Drehe die Frage einfach mal um:

Welches sollte man sich nicht kaufen?

Ein Foxxcon,egal welches !

Weil..
..dieser Hersteller in China mit Beteiligung und Duldung US-Amerik.-Europ. Wirtschaftsunternehmen chinesische Arbeiter/innen
in menschenunwürdigster Weise ausbeutet .

Nur kleiner Auszug aus dem Interview Mitarbeiterinnen Foxxcon -IG-Metall Deutschland + einer Hong Konger Professorin für Sozialwissenschaften.

Nachzulesen in Märzausgabe 2007 Seite 12/13

Ich denke das geht uns alle was an !






-- Veröffentlicht durch Cookiemonster am 12:16 am 21. Feb. 2007

Hi Profis :-)
ich poste dann auch mal in diesen mörderlangen Thread:

Ich suche ein "gutes" 939 Board.
Rein soll:
- Athlon64 4000+
- 2x 512 DDR400
- Sapphire X1950Pro 256 (od. 512)
- IDE Platten

Anforderungen:
- möglichst Passivkühlung (oder Platz für z.b. NBF47 Kühler)
- evtl. CrossFire-Möglichkeit? (auch bei 2SlotKühlung)
- Es soll ein Zalman 7000B drauf und ich habe allerdings nur ca. 1,5cm Platz zwischen Oberkante Board und Unterkante Netzteil.
- FireWire wäre nett, muss aber nicht (hab noch ne PCI-Karte)

Bisher hab ich das Asus A8R-MVP in der näheren Auswahl. Wie sieht es mit DFI Infinity nF4U-Ultra oder MSI K8N Neo4-F aus?

Wenn ich evtl. mal eine zweite X1950 einsetzen will - gibts da einen Unterschied zw. CrossFire 1600 und 3200. Falls ichs richtig gepeint hab, ist das bei einer X1950(?) egal, denn die verbindet man Bridges.

Grüße vom Keks!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:20 am 21. Feb. 2007

Wenn Du 8 Monitore an einen Rechner hängen willst, dann nimm es. Ansonsten ist der 965er Chip i.d.R. die bessere Wahl... ;)


-- Veröffentlicht durch ReinerSt am 0:05 am 21. Feb. 2007

hmm was ist vom Asus P5W64-WS Professional zu halten?

wer von euch schon damit erfahrungen gemacht?
nehm dann lieber das pro weil ich generel nicht so gute sachen über die deluxe versionen gehört hab


-- Veröffentlicht durch ChrisN am 19:52 am 3. Feb. 2007

Naja, ich weiß nicht. Wenn mal mal hier http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_asus_p5b_e_p91046.html schaut, dann überzeugt mich das irgendwie nicht so. Kann das P5B SLI oder Crossfire? Ich denke eher, dass ich mir entweder ein MSI P965 Platinum oder ein ASUS P5W DH holen werde, wobei mir hier, wie gesagt, die Unterschiede nicht wirklich aufgehen.
Bin vorhin durch Zufall auf das ASUS Commander gestoßen, das ist wohl recht neu, gibt es zu dem schon irgendwelche Erfahrungsberichte?

Übrigens: Ich dachte immer, NCQ wäre ein Feature einzig von Festplatten. Muss das explizit auch durch's Board unterstützt werden? Dann muss das auch noch auf meine Ausstattungsliste. Welche Chipsätze unterstützen denn NCQ?


-- Veröffentlicht durch oliotb am 18:34 am 3. Feb. 2007


Zitat von ChrisN um 12:59 am Feb. 3, 2007
Hallo,

ich will mir auch einen neuen Rechner zusammenstellen, ein E6600 wird es wohl werden. Mit den anderen Komponenten komme ich auch einigermassen klar, nur bei der Auswahl des Boards komme ich einfach nicht weiter. Irgendwie habe ich da wohl den Anschluss verpasst, überall hört man von irgendwelchen Super-Boards, aber immer sind es irgendwie andere. In den Zeitungen werden welche empfohlen aus zum Teil über einem Jahr alten Tests, die sind, würde ich vermuten, auch nicht mehr wirklich relevant. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.
Ich brauche ein Board, das möglichst zukunftsfähig ist, weil ich selten aufrüste. Will später vielleicht mal 'nen aktuellen Prozessor holen und fertig. Ich spiele gern, daher wäre es gut, wenn ich auch in der Richtung noch Luft nach oben habe, also die Möglichkeit zu SLI oder (am besten und) CrossFire. OC ist mir jetzt nicht so furchtbar wichtig, wär zwar nicht schlecht, aber ich muss nicht die Voltzahl jeder einzelnen Speicherzelle separat einstellen können, wenn Ihr wißt, was ich meine. Außerdem wollte ich mal ein RAID0-System ausprobieren, da ich mir davon eine signifikante HDD-Leistungssteigerung erwarte (zu Recht?), RAID sollte also vorhanden sein. Ja, was noch? Habe eine alte Audigy 2 ZS, aktuelle OnBoard-Lösungen sollen da ja zum Teil schon besser sein, wenn dergleichen verbaut ist, wäre es nicht schlecht. Achja, ich hatte mal ein Board mit aktiv gekühltem Chipsatz, dieser kleine Lüfter hat den größten Krach gemacht, der daraufhin georderte Austauschlüfter auch wieder nach kurzer Zeit. Also lieber keinen Sound, aber dafür passiv gekühlt. Dass es stabil laufen sollte und auch qualitativ kein Schrott und vielleicht auch nicht das langsamste ist, versteht sich von selbst.

Ja, so sieht's aus. Ich hatte gedacht, dass bei einer solchen Anforderungsliste die Auswahl schon eingegrenzt wird. Wird sie vielleicht auch, aber ich weiß nicht, durch welche Boards.

Vielleicht noch ein paar Fragen hinterher, da wir gerade dabei sind.
1. Bin ein paar Mal über ein ASROCK VSTA gestolpert, aber ASROCK war doch mal ein eher nicht zu empfehlender Billighersteller. Ist das nicht mehr so?
2. Macht es Sinn, auf DDR2-800 zu bestehen, oder sind die langsameren Bausteine nicht wirklich langsamer (3-5% sind mir eher egal, darüber würde ich schon überlegen).

Ja, ich würde mich über Tipps oder Hinweise freuen, vielen Dank.


Chris




moin,

hol mir auch bald nen c2d (e6400 oder 6600 wird noch entschieden)
meine wahl trifft auf auf das asus p5b-e, meiner meinung nach beste preis/leistung

im gegesatz zu den anderen p5b's hat es
RAID,  NCQ(was zusammen mit der SATA platte gut abgeht), firewire und mehr sata anschluesse,, das sind so die wichtigsten sachen.

ram reicht bei dem c2d eigentlich 667, aber da 800 eh nicht viel mehr kostet wuerd ich in 800er investieren da diese dann ggf spaeter mal gut uebertaktet werden koennen....
;)


-- Veröffentlicht durch ChrisN am 12:59 am 3. Feb. 2007

Hallo,

ich will mir auch einen neuen Rechner zusammenstellen, ein E6600 wird es wohl werden. Mit den anderen Komponenten komme ich auch einigermassen klar, nur bei der Auswahl des Boards komme ich einfach nicht weiter. Irgendwie habe ich da wohl den Anschluss verpasst, überall hört man von irgendwelchen Super-Boards, aber immer sind es irgendwie andere. In den Zeitungen werden welche empfohlen aus zum Teil über einem Jahr alten Tests, die sind, würde ich vermuten, auch nicht mehr wirklich relevant. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.
Ich brauche ein Board, das möglichst zukunftsfähig ist, weil ich selten aufrüste. Will später vielleicht mal 'nen aktuellen Prozessor holen und fertig. Ich spiele gern, daher wäre es gut, wenn ich auch in der Richtung noch Luft nach oben habe, also die Möglichkeit zu SLI oder (am besten und) CrossFire. OC ist mir jetzt nicht so furchtbar wichtig, wär zwar nicht schlecht, aber ich muss nicht die Voltzahl jeder einzelnen Speicherzelle separat einstellen können, wenn Ihr wißt, was ich meine. Außerdem wollte ich mal ein RAID0-System ausprobieren, da ich mir davon eine signifikante HDD-Leistungssteigerung erwarte (zu Recht?), RAID sollte also vorhanden sein. Ja, was noch? Habe eine alte Audigy 2 ZS, aktuelle OnBoard-Lösungen sollen da ja zum Teil schon besser sein, wenn dergleichen verbaut ist, wäre es nicht schlecht. Achja, ich hatte mal ein Board mit aktiv gekühltem Chipsatz, dieser kleine Lüfter hat den größten Krach gemacht, der daraufhin georderte Austauschlüfter auch wieder nach kurzer Zeit. Also lieber keinen Sound, aber dafür passiv gekühlt. Dass es stabil laufen sollte und auch qualitativ kein Schrott und vielleicht auch nicht das langsamste ist, versteht sich von selbst.

Ja, so sieht's aus. Ich hatte gedacht, dass bei einer solchen Anforderungsliste die Auswahl schon eingegrenzt wird. Wird sie vielleicht auch, aber ich weiß nicht, durch welche Boards.

Vielleicht noch ein paar Fragen hinterher, da wir gerade dabei sind.
1. Bin ein paar Mal über ein ASROCK VSTA gestolpert, aber ASROCK war doch mal ein eher nicht zu empfehlender Billighersteller. Ist das nicht mehr so?
2. Macht es Sinn, auf DDR2-800 zu bestehen, oder sind die langsameren Bausteine nicht wirklich langsamer (3-5% sind mir eher egal, darüber würde ich schon überlegen).

Ja, ich würde mich über Tipps oder Hinweise freuen, vielen Dank.


Chris


-- Veröffentlicht durch oliotb am 15:23 am 31. Jan. 2007


warum nicht p5b-E?


-- Veröffentlicht durch Waldikult am 16:54 am 16. Jan. 2007

für ein Intel SYSTEM eindeutig dieses board!
   
1.- MB:       Asus P5B Deluxe S775 I965P FSB 1066MH  




(Geändert von Waldikult um 19:03 am Jan. 17, 2007)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:07 am 21. Dez. 2006


Zitat von ThePlake um 10:00 am Dez. 20, 2006
Hi gibt es noch 478 Boards für meinen 3GHZ 800FSB presscot und meinen OCZ Ram die nich mehr als n 50er kosten weil ü. 100€ für eine "alte" technologie finde ich ver*****



lg






klick






Zitat von Nitrex um 13:40 am Dez. 21, 2006
Gibt es Sockel AM2 Boards mit normalem DDR Speicher?



Nein, denn genau das ist der Unterschied zwischen Sockel 939 und AM2. ;)




Zitat von Nitrex um 13:40 am Dez. 21, 2006

Achja.. hab mir ein paar Tests durchgelesen und bei nahezu allen ist ddr2 Speicher langsamer, als normaler ddr. Ist das wirklich der Fall oder wie kommen die zu solchen Ergebnissen? Was ist dann der Vorteil an ddr2?



Das kommt auf den verwendeten Speicher an. Ich hab die Erfahrung gemacht, daß schon normaler DDR2-667 dem DDR400 mindestens ebenbürtig ist, sogar mit hauchdünnem Vorsprung für den DDR2. Wenn man jetzt natürlich Low-Latency-Speicher nimmt oder einen anderen Chipsatz kann sich das Ergebnis in beide Richtungen verschieben... ;)

Andere Ergebnisse kommen z.T. durch die Meßmethode. So hat z.B. Everest teilweise Probleme, die Speicherperformance korrekt zu messen. Ist genauso ein Bug wie die Tatsache, daß SiSoft Sandra der Cache einer CPU praktisch egal ist. So war bei Sandra ein Duron bei gleichem Takt einem Barton ebenbürtig, obwohl der Barton den vierfachen Cache hatte.

(Geändert von kammerjaeger um 23:10 am Dez. 21, 2006)


-- Veröffentlicht durch Tomyfighter am 21:49 am 21. Dez. 2006

Hi

Also hab in ebay das hier gefunden:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=020&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&viewitem=&item=300061991153&rd=1&rd=1

Denk ihr da wär was?

Also ich find das eig ganz gut, außer das er nur 2 GB Ram haben kann!!


-- Veröffentlicht durch Nitrex am 13:40 am 21. Dez. 2006

Gibt es Sockel AM2 Boards mit normalem DDR Speicher?
Welches Mainboard ist zu empfehlen? Sollte nicht unbedingt das teuerste sein. SLI muss es nicht können, aber Raid wäre nicht schlecht.

Wichtig ist mir auch ein gutes Bios, das viele Möglichkeiten zum OC bietet.
Ein hoher FSB ist heute glaub ich kein Problem mehr.


Achja.. hab mir ein paar Tests durchgelesen und bei nahezu allen ist ddr2 Speicher langsamer, als normaler ddr. Ist das wirklich der Fall oder wie kommen die zu solchen Ergebnissen? Was ist dann der Vorteil an ddr2?


-- Veröffentlicht durch ThePlake am 10:00 am 20. Dez. 2006

Hi gibt es noch 478 Boards für meinen 3GHZ 800FSB presscot und meinen OCZ Ram die nich mehr als n 50er kosten weil ü. 100€ für eine "alte" technologie finde ich ver*****



lg


-- Veröffentlicht durch salundy am 19:15 am 23. Nov. 2006

also wer noch ein Asrock 939 Dual VSTA sucht sollte sich es hier holen:

www.kcn-computer.de

ist der letzte shop den ich finde konnte. sogar bei ebay geht das board gebraucht für weit mehr euro weg als dort neu. (bei über über 80euro)
habs mir dort am montag bestellt per vorkasse und am donnerstag wars schon da.



edit:
habs erst gestern eingebaut weil ich mir noch ne halterung für meine wakü bauen musste. habe einen heatkiller 1.0 und dafür gibts leider nix mehr zu kaufen. der is auch schon etwas älter^^, Bj. 99.
so und mit meiner graka 6800GE @ schneller als ne ultra und dazu einen amd64 3700+ der original mit 2200mhz läuft aber jetzt locker mit 3080mhz (280x11@1,40V) und dazu noch 3 ram´s (2x256 1x512) die dadurch weil es eben 3 riegel sind leider nciht dualchannel laufen.habe ich jetzt über 75000 punkte im aquamark und in cs:s stresstest auch 146fps. also mir reicht das erstmal.
vorher hatte ich mit der gleichen graka und ram, aber nen asus a7n8x deluxe und 2100+ @2300mhz gerade mal 45000punkte im aquamark und bei cs:s stresstest 100fps.
und weil die neue cpu weniger strom frisst ist das ganze system ca 10°C kühler (wakü cpu+graka in reihe))

wie gesagt mir reicht das erstmal, da ich kaum geld habe dafür.

(Geändert von salundy um 21:48 am Nov. 26, 2006)


-- Veröffentlicht durch Dreamtem am 12:42 am 17. Nov. 2006

Ist es evtl. besser ein anderes Board zu nehmen und dann eine Soundkarte einzubauen?


-- Veröffentlicht durch Dreamtem am 15:47 am 16. Nov. 2006

Ich brauche eh PCIe, hab ich vergessen zu schreiben.
Taugt das Mainboard auch was? Hab von dem Hersteller noch nie was gehört. OC-Eigenschaften?
Ich hab 2x 512er VT Speicher. Kann es da Kompatibilitätsprobleme geben?:noidea:


-- Veröffentlicht durch salundy am 11:59 am 16. Nov. 2006

hi,
ich wollte mir zu meinem AMD 64 3700+ ein AGP board zulegen. Das Epox 9NDA3+ und 9NDA3i haben ja den nforce3 ultra bzw. 250GB chipsatz. Da ich von nforce bis jetzt nicht enttäuscht wurde wollte ich dabei bleiben. nur ich finde dieses board nirgends mehr. jetzt meine frage, was haltet ihr von einem Asus mit Via K8T800pro chipsatz (nur agp)? ein kumpel vonmir hatte sich mal eins mit Via chip von elitegroup oder so geholt und war damit überhaupt nciht zufrieden. der sound war miserable und die frames sind beim spielen auch total in den keller gegangen. ich weiss jetzt aber nicht ob das genau der gleiche chipsatz war, jedenfalls war es ja auch ein S939 mit agp.
oder sollte ich mir da lieber das asrock dual-vsta mit ULI chipsatz oder asrock dual-sata2 holen? (haben beide agp + pcie)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 21:14 am 15. Nov. 2006

Da gibt es praktisch nur noch welche für PCIe: klick

AGP nur gebraucht...


-- Veröffentlicht durch Dreamtem am 13:09 am 13. Nov. 2006

Hi,
ich suche ein günstiges Sockel 939 Mainboard. Es muß keine Onboardgrafik haben. 8 analoge Soundausgänge sollte es haben.:ocinside:


-- Veröffentlicht durch dracoonpit am 23:30 am 11. Nov. 2006

Wer auf der Suche nach einem soliden Core 2 Duo Board ist wird hier fündig.

Greetz


-- Veröffentlicht durch DarkFacility am 8:56 am 11. Nov. 2006

ich wollte mir eigentlich auch mal so einen coolen intel core 2 duo zulegen, allerdings sind ja die speicherpreise zurzeit extrem hoch :noidea:
gibt es denn nen board, was den intel core 2 duo unterstützt und ddr1 support hat? :noidea:


edit:
von asrock gibt es eins, allerdings unterstützt das ja noch agp :noidea: so alt brauch es dann nicht zu sein :blubb:

(Geändert von DarkFacility um 9:13 am Nov. 11, 2006)


-- Veröffentlicht durch Eliteforceranger24 am 20:33 am 24. Okt. 2006

Ist das
Asus P5N32-SLI Premium/WiFi-AP S775 nForce590i SLI FSB 1066Mhz PCIe ATX


besser als das
Asus P5N32-SLI SE Deluxe S775 nForce4 SLI FSB 1066Mhz PCIe ATX?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:54 am 24. Okt. 2006

Speicherzicke. Lief bei uns mit Elixir PC2-667 z.B. nicht.
OC hab ich nicht getestet.


-- Veröffentlicht durch Eliteforceranger24 am 15:47 am 24. Okt. 2006

"Asus P5N32-SLI SE Deluxe S775 nForce4 SLI FSB 1066Mhz PCIe ATX"

was haltet ihr von diesem board

hat schon jemand einen test davon gesehen ist ja noch recht neu.

Das Asus P5N-SLI
hat in der PC-Games Hardware 11/2006
jedenfalls nicht so gut abgeschnitten

würde mich mal interssieren was mit dem o.g. borad auf sich hat.


-- Veröffentlicht durch N0vak am 12:41 am 14. Okt. 2006

Solltest du dennoch einen 939 Socken brauchen, dann nimm das Asrock 939Dual Sata2. Das hat AGP und PCIe.

Wobei, das Board hat sogar einen Erweiterungsslot für die AM2 CPU´s, nur ob der es bringt weiß ich nicht. Hab das Board selber, aber mit Athlon 64 auf einem 939 Sockel.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 20:52 am 13. Okt. 2006

X2 3600+ für S.939? :noidea:
Den zeig mir mal bitte...

Afaik gibt es den X2 3600+ nur für AM2. Einziges, mir bekanntes Board dafür mit AGP ist das ASRock AM2NF3-VSTA.


-- Veröffentlicht durch Temion am 16:39 am 13. Okt. 2006

Hi!

Kann mir jemand ein Board empfehlen für einen Sockel 939 mit AGP-Steckplatz?
Habe vor einen Athlon 64 X2 3600+ damit zu betreiben!

Vielen Dank, Boris


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:16 am 1. Okt. 2006


Zitat von salundy um 5:20 am Sep. 9, 2006
hmm, also jetzt wirft mich das alles ein bischen durcheinander. also kann bitte jemand sagen ob ich lieber dasl ULi board oder das NF3-250 board nehmen soll. weil das ULi erinnert mich an den alten ALI chpsatz und der war ja nu das allerletzte.  klar der name hat gar nix mit dem realen zu tun, aber da ich nicht so die ahnung habe und die letzten 4 jahre NF chipsatz habe bin ich anderen chipsätzen gegenüber skeptisch.

DANKE



Wenn Du jetzt ULi kaufst, kaufts Du eigentlich Nvidia, schließlich ist ULi von Nvidia übernommen worden.
Und Nvidia würde den ULi bestimmt nicht unter eigenem Namen weiterbauen, wenn er schlecht wäre ( Beispiel). ;)


-- Veröffentlicht durch TITAN am 22:10 am 1. Okt. 2006

hallo,
Habt ihr schon erfahungen mit dem asus p5b-e (mit der neuen c2 revision des p965 chipsatzes) ?
vertragen sich mdt module nun besser mit dem board?

bitte schaut mal HIER vorbei.


-- Veröffentlicht durch salundy am 5:20 am 9. Sep. 2006

hmm, also jetzt wirft mich das alles ein bischen durcheinander. also kann bitte jemand sagen ob ich lieber dasl ULi board oder das NF3-250 board nehmen soll. weil das ULi erinnert mich an den alten ALI chpsatz und der war ja nu das allerletzte.  klar der name hat gar nix mit dem realen zu tun, aber da ich nicht so die ahnung habe und die letzten 4 jahre NF chipsatz habe bin ich anderen chipsätzen gegenüber skeptisch.

DANKE


-- Veröffentlicht durch The Papst 2 am 23:14 am 8. Sep. 2006

Das hab kann ich nicht direkt sagen, weiß nur das der ULI nicht schlecht ist:thumb:


-- Veröffentlicht durch salundy am 22:04 am 8. Sep. 2006

naja habe das andere meinungen shcon gelesen. also meinst du das der ULi besser ist als der NF3?


-- Veröffentlicht durch The Papst 2 am 20:36 am 8. Sep. 2006

Nur ULI? Also der ULI Chipsatz rockt:punk:


-- Veröffentlicht durch salundy am 14:41 am 8. Sep. 2006

das ASRock habe ich auch shcon gesehen, aber das hat nen ULI chipsatz und sowas wollte ich nicht. dann werde ich mir wohl das epox holen. denn ich wollte damit ja nicht ewig arbeiten. denn wenn ich eine PCIe karte hole dann steige ich auch gleich auf AM2 um und hole ne vernünftige cpu. nur jetzt habe ich noch nen t-bred 2100+@2,4Ghz und das ASUS A7N8Xdeluxe (NF2) und wollte bischen mehr leitung von der cpu her haben, weil die meine 6800GE voll ausbremst. habe aber jetzt nicht soviel geld das ich mir gleich alles neu holen könnte.

(Geändert von salundy um 15:06 am Sep. 8, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:39 am 7. Sep. 2006

Das erste Board ist die Variante für AM2, die ich zuvor genannt hatte. Passt also bei Dir nicht!

Nforce4/5 gibt es nicht mit AGP, nennt sich mit AGP nämlich Nforce3... ;)

Das Epox ist nicht schlecht.

Wenn Du die Option haben willst, später auf PCIe ohne Boardwechsel zu gehen, bleibt nur das: klick


-- Veröffentlicht durch salundy am 20:27 am 7. Sep. 2006

also ich nochmal. ich hab mich mal ein bischen schalu gemacht was die ganzen AMD 64 angeht. also ich suche jetzt nur noch ein gutes board zum ocen welches aber noch AGP hat, zw. AGP und PCIe. weil ich will meine erst vor 1monat gekaufte nvidia 6800 ultra nicht wieder abgeben müssen.

es sollte aber shcon nf4 sein wenns geht und für sockel 939. ich würde mir dann einen amd 3700+ toledo holen dafür. oder kann mir dafür noch jemand sagen wo ich  einen günstigen 3800+ x2 toledo bekomme? weil ich nur die manchester finde.

danke


EDIT:
also cih habe 2 boards gefunden die nun zur auswhl stehen. welches sollte ich lieber nehmen?
ASRock: http://www.asrock.com.tw/product/AM2NF3-VSTA.htm

oder

Epox: http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GHEX11


(Geändert von salundy um 22:28 am Sep. 7, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:11 am 7. Sep. 2006

Sockel AM2?
Dann ist das die einzig mir bekannte Lösung...

(Geändert von kammerjaeger um 23:36 am Sep. 7, 2006)


-- Veröffentlicht durch salundy am 13:32 am 7. Sep. 2006

ich suche eine Board am besten von ASUS welches NF4 oder NF5  hat und AGP. gibts das? könnte auhc von ASrock sein, weils hier im forum so hoch gelobt wird.

(Geändert von salundy um 13:36 am Sep. 7, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:23 am 7. Sep. 2006

Ja klar.


-- Veröffentlicht durch The Papst am 21:53 am 6. Sep. 2006

Kann man bei den Biostar Boards die Vcore hochsetzen?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:20 am 3. Sep. 2006

Wie gesagt haben neben den ASRock-Boards auch u.a. die Biostar TForce-Reihe (mit Ausnahme des 550) und z.B. das Foxconn 6100M2MA-RS2H je zwei PATA-Anschlüsse, um mal ein paar preiswerte Boards mit guten OC-Eigenschaften zu nennen...


-- Veröffentlicht durch The Papst am 16:01 am 3. Sep. 2006

Es gibt eigentlich von allen großen Herstellern Boards mit zwei Kanälen. Hab zum Beispiel eins von Asrock, hab aber auch grade welche von Abit gesehen.


-- Veröffentlicht durch SirHenry am 14:26 am 3. Sep. 2006

Hallo,

ich wollte mir nächste Woche meinen Rechner aufrüsten  A64 @AM2  Mainboard.

Das Problem...:

Ich finde kein AM2 Mainboard, dass noch 2 Parallele Anschlüsse hat.
Die haben alle(?)  nur  1 Parallel (da würden meine 2 CD/DVD Laufwerke rankommen)  und noch Serielle.

Allerdings will ich ungern meine 3 Monate alte   parallele 250 GB  Festplatte wegeschmeissen.

Gibt es ein AM2-Mainboard wo ich mehr als 2 Parallele Geräte anschliessen kann?

Oder gibt es vielleicht spezielle Verteiler? oder Adapter womit ich eine Parallele Festplatte an einem Seriellen Strang betreiben kann?


*hoffe auf hilfe*  :thumb::ocinside:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:38 am 1. Sep. 2006


Zitat von BDKMPSS um 21:05 am Sep. 1, 2006

Und auch wenn es hier nicht hin gehört:
nimm lieber den kleinsten Core2Duo, bevor du dir jetzt noch irgendwas kaufst was Pentium im Namen hat. Die sind gennerell schneller und sparsamer und auch hier den Aufpreis wert. Du ärgerst dir später die krätze---



Richtig, der D8xx/9xx wäre aktuell der größte Fehler, den man machen kann.
Wenn es in der Preisklasse des D820 liegen soll, fährst Du mit einem A64 X2 3800+ deutlich besser. Der liegt in der Leistung overall zwischen D940 und D950 (also deutlich über dem D820), verbraucht jedoch nur einen Bruchteil an Strom.
Bei größerem Budget darf es dann ein Core2Duo sein...


-- Veröffentlicht durch BDKMPSS am 21:05 am 1. Sep. 2006

Wenn du auf Intel setzt, nimm ein Board mit Intel Chipsatz. Der ist den Aufpreis immer wert.
Via/SiS(/ULi) sind garnicht (mehr) zu empfehlen, ATi und nVidia sind zwar nach performance und auch technisch ebenbürtig, aber na ja... nV mag ich generell nicht und Ati's vorteil ist Crossfire und das gibt es auch auf einigen Intel Chipsätzen.

Wenn dir Kammerjaeger ein Asrock mit intelchip raussucht kannst du acuh das nehmen. sollte Preislich ähnlich werden

Und auch wenn es hier nicht hin gehört:
nimm lieber den kleinsten Core2Duo, bevor du dir jetzt noch irgendwas kaufst was Pentium im Namen hat. Die sind gennerell schneller und sparsamer und auch hier den Aufpreis wert. Du ärgerst dir später die krätze---
Musst aber daruf achten, das der vom board unterstützt wird.

@ kammejäger

das mit HDA und S-ATAI bezog sich "nur" auf das board, was (du?) davor gepostet hast, nicht auf "alle" asrock boards.

das AM2 mit DDR nicht geht weiß ich auch, aber trotzdem halte ich es für sinnfrei einen so alten chipsatz an "die neuen" CPU's zu hängen...
Ein solches Platformkonzept stimmt einfach nicht.
Wenn es wenigstens ein aktueller chipsatz (mit 4+ PCIe Lanes, S-ATAII, HDA) der AGP kann gewesen währe... wie dieses Uli Ding (obwohl, das hat nV wohl eingestampft...)

weiterhin gehe ich eigentlich nie (absichtlich) von spielern/higend-usern aus. bin selber keiner im eigentlichen sinne.

Auch ich hätte gern meine AGP 9800AIW in mein neues system übernommen, aber als ich den preis einer PCIe X800er AWI gesehen habe, die obendrein noch schneller ist... es hat kein sinn... der verkauf der alten bring schon >75% der neuen


Und eins noch abschließend:

Asrock rettet die umwelt einfach nicht und ist nicht mehr (oder weniger) expert in Vista, als jede andere mobo Bude. der einzige Vistaexperte ist M$. Es besteht auch garantiert nicht jedes verfügbare Mobo von denen den Vista-Logotest (wie es deren seite aussagt[e]), das sind einfach Marketinglügen (gut Gigabytes "Quad" und "S" features größtenteils auch, aber das spielt erstmal keine rolle)

Edit: durch fehlende Buchstaben wirkte es, als währe ich der Deutschen Sprache nicht mächtig...

(Geändert von BDKMPSS um 21:20 am Sep. 1, 2006)


-- Veröffentlicht durch XardasOC am 16:31 am 1. Sep. 2006

Hallo alle Forum User.

Ich wollte mir demnächst ein neues System anschaffen.
Mein momentahnes System ist von AMD Sockel A.

Und ich wollte auf Intel umsteigen.

Ich wollte mir das Board ASUS P5VD1-X, PT880 Ultra holen.
Da ich meine GeForce 6800 weiterhin benutzen wollte.

Und dazu wollte ich mir den Prozessor Intel Pentium D 820 Sockel-775 boxed, 2x 2.80GHz, 200MHz FSB, 2x 1024kB Cache kaufen.

Meine frage ist nun, was ihr davon haltet?
Oder ob ihr mir ein anderes System empfehlen würdet?
Wenn ja, welches Board und welchen Prozessor?
Oder ob ihr mir einfach ein anders Board empfiehlt oder einen anderen Prozessor von Intel?

Die Kosten sollten dann aber bei 150 - 170 € bleiben.

Freue mich auf eure Antworten!

Mit freundlichen Grüßen,

XardasOC


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 12:02 am 28. Aug. 2006

hm, ich seh hier MSI, Abit, Asus und Gigabyte
die sollten schon gehn


-- Veröffentlicht durch xcaly am 11:58 am 28. Aug. 2006

hi....
könntet ihr mir ein mainboard empfehlen?
-sockel AM2
-SLI brauch ich nich
-gut zum übertakten
-so bis  rund 100 euro

danke schon mal
gruß


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:56 am 26. Aug. 2006


Zitat von BDKMPSS um 0:20 am Aug. 5, 2006
"ASRock, an Expert in Windows® Vista™"

"Choose ASRock, Save the Earth"

und ein gefaktes Windows Vista Premium Logo, das noch nicht ausgegeben wird und das board auch nie bekommen wird, da es kein HDA hat

:lol:

was man nicht alles macht um features, die jeder hat, oder sowieso vorgeschrieben sind als "nur wir können das" zu präsentieren...

und warum kommen diese bastellösungen immer nur von ASRock?

Was macht das für eine sinn seine CPU/Ram aufzurüsten, wobei DDR2 667 keinen wirklichen vorteil bei bestückung unter 4GB bringt, aber seine AGP graka zu behalten, wo gerade dort ein update in der regel sinvoller währe...

kein HDA, sch**** S-ATA I haben se auchnoch, wenigstens die S-ATA II buchsen währen gut gewesen (die 3Gb nutzt eh niemand) und zu guter letzt 4x USB...

ASRock mit dem sinn fürs unsinnige :thumb:



Sorry, aber wie kommst Du darauf?
Die aktuellen ASRock-Boards mit Vista-Logo haben definitiv HDA, nämlich i.d.R. den Realtek ALC888, welcher bekanntlich HDA unterstützt!
Wie kommst Du auf " sch**** S-ATA I"?
Und die Boards mit "eSATAII" in der Bezeichnung haben sogar Hot-Plug-fähige Anschlüße für externe SATA2-Platten. Das ist bei anderen Herstellern auch nicht gerade Standard, aber sehr sinnvoll... ;)

Zum DDR2: Geht nunmal nicht anders beim AM2. Das kann und will auch ASRock nicht ändern. Aber wer aus Gründen der späteren CPU-Aufrüstbarkeit o.ä. auf AM2 setzen will, jedoch eine starke AGP-Karte hat oder kein High-End-Gamer ist, der ist froh über eine solche Lösung. Vielen reicht nunmal die vorhanden Grafikleistung, warum also auch die wechseln, wenn es auch anders geht? Stell Dir z.B. User einer AIW-Karte vor (z.B. Radeon 9200 AIW oder gar einer X800XT AIW). Solange die nicht der High-End-Gamer sind, warum sollten die wechseln? Du darfst nicht immer nur vom Gamer ausgehen. Video-Freaks oder User, die einfach nur CPU-Leistung und Speicher benötigen, brauchen nicht immer die neueste Grafikkarte...


-- Veröffentlicht durch Magic Man am 19:37 am 26. Aug. 2006

im moment is diese aufrüsterei eh sinnlos, da es bald eh wieder neue generationen von cpu und graka und auch ram geben wird

wie mein vorredner schon sagte ddr2 is sinnlos solangs keine 8gb boards gibt wo man 2gb ram riegel reintun kann...

man sollte das am besten mal beobachten...und dann iwann mal sehn was sich lohnt...


-- Veröffentlicht durch BDKMPSS am 0:20 am 5. Aug. 2006

"ASRock, an Expert in Windows® Vista™"

"Choose ASRock, Save the Earth"

und ein gefaktes Windows Vista Premium Logo, das noch nicht ausgegeben wird und das board auch nie bekommen wird, da es kein HDA hat

:lol:

was man nicht alles macht um features, die jeder hat, oder sowieso vorgeschrieben sind als "nur wir können das" zu präsentieren...

und warum kommen diese bastellösungen immer nur von ASRock?

Was macht das für eine sinn seine CPU/Ram aufzurüsten, wobei DDR2 667 keinen wirklichen vorteil bei bestückung unter 4GB bringt, aber seine AGP graka zu behalten, wo gerade dort ein update in der regel sinvoller währe...

kein HDA, sch**** S-ATA I haben se auchnoch, wenigstens die S-ATA II buchsen währen gut gewesen (die 3Gb nutzt eh niemand) und zu guter letzt 4x USB...

ASRock mit dem sinn fürs unsinnige :thumb:

(Geändert von BDKMPSS um 0:29 am Aug. 5, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:06 am 4. Aug. 2006

Neuer und "fortschrittlicher" ist AM2, auch wenn sie sich in der Performance fast nix nehmen.
DDR-Speicher kannst Du nur beim S.939 weiter nutzen, AM2 braucht DDR2.


Btw.: Für manche Aufrüster dürfte interessant sein, daß es inzwischen auch ein AM2-Board mit AGP gibt: klick :thumb:


-- Veröffentlicht durch Garwain am 9:57 am 3. Aug. 2006

Was ist denn besser / neuer / fortschrittlicher ? Sockel 939 oder Sockel AM2 ?
Wovon hängt es ab, ob man älteren DDR Ram-Speicher auf einem neuen Board verwenden kann ?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:39 am 2. Aug. 2006

Das Foxconn soll nicht schlecht sein, hab es aber selbst noch nicht verbaut.
Das ASRock schafft eigentlich immer mind. 270MHz, sofern die CPU das mit geringer Vcore-Erhöhung auch packt...


-- Veröffentlicht durch diersi am 10:13 am 2. Aug. 2006

Danke für die rasche Antwort.

Das Foxconn sagt mir schon zu.

Welches der beider wäre dein Favourit in bezug auf oc?

gruß diersi


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:59 am 2. Aug. 2006

Das soll recht ordentlich sein.
Je nach "gewünschtem" OC reicht auch ein ASRock, z.B. das: klick
Der AM2 kommt meist mit geringer Spannungserhöhung schon gut hoch, daher ist das ASRock meist ausreichend.

667er reicht, läuft übertaktet oft als 800er (je nach Hersteller und Glück, VT z.B. geht recht gut im Vergleich zu anderen preiswerten Herstellern...).


-- Veröffentlicht durch diersi am 9:42 am 2. Aug. 2006

Hallo,

Mal ne Frage zu AM2.

Will mir den x2 3800+ holen. AM2 weil es eh ein Neuaufbau wird.

Es soll nur ein LuKü werden mit ein bisschen Overclock.
Also wär ne VCore Einstellung nicht schlecht.

Kann mir jemand sagen was es für günstige Boards dafür gibt?
Reicht 667er DDR2 Ram aus oder lieber DDR2 800?

Gruß diersi


-- Veröffentlicht durch GLOW am 21:08 am 1. Aug. 2006

nForce4

Die nForce5 Treiber sind für die neuen AM2-Boards.
Die nForce430 und 410 Treiber sind noch für beide Sockel


-- Veröffentlicht durch Flandal am 22:13 am 11. Juli 2006

Hallo!

Ich wollte fragen welchen dieser nforce-Treiber ich für ein KN8-SLI brauche:

nforce 4

nforce 590 SLI

nforce 570 SLI/570/550

Ich lasse übrigens nicht im SLI-Betrieb laufen, daher habe nur eine Graka eingebaut.

Danke für die Antworten


-- Veröffentlicht durch Bones am 16:21 am 19. Juni 2006

Ich brauche jetzt eine Ablösung für mein MSI neo2 Plat.
Es muss:
PCIe haben
HTT muss bis 300 MHz gehn
Die VCore sollte um min. 0,1 Volt anhebbar sein.

Sonst hab ich keine Ansprüche wäre gut wenn es möglichst günstig wäre
;)
Was kommt da zur Zeit in Frage ?


-- Veröffentlicht durch Garwain am 12:50 am 11. Juni 2006

Hi ! Ich bin auf der Suche nach nem neuen Mainboard für nen Athlon 64 CPU (939 oder 754 - welches ist besser ?) mit PCIe Slot und...ja, das war erstmal das wichtigste....

Kennt jemand was gutes für unter 100 Euro ? (bzw. das beste für unter 100 Euro :thumb: )

Vielleicht auch was anständiges für um die 50 Euro ?


(Geändert von Garwain um 12:52 am Juni 11, 2006)


-- Veröffentlicht durch Subseven am 11:06 am 10. Juni 2006

Also Graka will ich für den Rest des Geldes kaufen, soll ich lieber AM2 oder den 3400+ Sempron mit 754?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 2:44 am 9. Juni 2006


Zitat von Subseven um 16:52 am Juni 6, 2006
Der DDR2 kostet aber noch so viel



Nur wenn Du DDR2-800 haben willst! DDR2-667 ist etwa so teuer wie
PC400, DDR2-533 sogar günstiger. ;)



-- Veröffentlicht durch cokrel am 22:23 am 8. Juni 2006

Also, ich will mir ein Mainboard ASUS M2N32-SLI Deluxe, nForce 590 SLI holen! Ist die beste was es gibt, ich melde mich eigentlich nur, um zu wissen, ob es auch ein nforce590 mit sockel939 gibt? Ich habe leider keinen gefunden! BITTE HELP ME! vllt. mit link wenns geht! danke


-- Veröffentlicht durch cokrel am 22:19 am 8. Juni 2006


Zitat von Subseven um 16:52 am Juni 6, 2006
Der DDR2 kostet aber noch so viel
Also ich hba 500€ und wollt so die best mögliche Kombo ham nur bin ihc jetzt ein wenig verwirrt was würdet denn ihr nehmen?Also im mom hab ich:
CPU
Ram
Kühler
Festplatte
DVD
Netzteil
Gehäuse
Board

Das hatte ich bis Dato rausgesucht, kann man mit den 500€ noch ne bessere Lösung finden?



Welche graka willst du den noch haben? oder brauchst keine?
Deine Hardware ist ein guter mix, aber würde halt noch viel besser gehn, aber dein budget sagt ja 500 euro. WAs viel besseres kriegst du eigentlich nicht für den preis


-- Veröffentlicht durch Subseven am 16:52 am 6. Juni 2006

Der DDR2 kostet aber noch so viel
Also ich hba 500€ und wollt so die best mögliche Kombo ham nur bin ihc jetzt ein wenig verwirrt was würdet denn ihr nehmen?Also im mom hab ich:
CPU
Ram
Kühler
Festplatte
DVD
Netzteil
Gehäuse
Board

Das hatte ich bis Dato rausgesucht, kann man mit den 500€ noch ne bessere Lösung finden?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:31 am 6. Juni 2006


Zitat von Subseven um 22:32 am Juni 5, 2006
Also noch hba ich keinen Semperon aber da ich nicht so viel Geld zu verfügung habe wollt ich einen nehmen.
Also für Board und CPU wollt ich nicht mehr wie 160€ ausgeben

Sind die 3000+A64 schneller als die 3400+Semperon?



@ Stock nehmen sie sich nicht viel. Der Sempron hat zwar 200MHz mehr, dafür hat der A64 3000+ S.939 mehr L2-Cache und nutzt DualChannel. Außerdem besser aufrüstbar mit DualCore-CPUs.

Daher entweder Sempron 3000+/3100+ mit K8NF4G-SATA2 oder A64 3000+/3200+ S.939 mit 939NF4G-SATA2. Der Sempron 3400+ ist jedoch weder Fisch noch Fleisch. ;)

Alternative wäre noch ein Sempron 3000+ Sockel AM2 boxed mit MSI K9N Neo-F, Preis zusammen ca. 150,-. Dafür brauchst Du aber DDR2-Speicher, bekommst jedoch die aktuellste Plattform, die man sich wünschen kann für kleines Geld!




-- Veröffentlicht durch ueker123 am 12:03 am 6. Juni 2006

Übertaktet auf jeden Fall!


-- Veröffentlicht durch Subseven am 22:32 am 5. Juni 2006

Also noch hba ich keinen Semperon aber da ich nicht so viel Geld zu verfügung habe wollt ich einen nehmen.
Also für Board und CPU wollt ich nicht mehr wie 160€ ausgeben

Sind die 3000+A64 schneller als die 3400+Semperon?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:18 am 5. Juni 2006

Hast Du den Sempron 3400+ schon? Falls nicht, rate ich definitiv vom Kauf ab! Für das gleiche Geld bekommst Du einen A64 3000+ S.939. Der Sempron macht nur bis zum 3100+ evtl. noch Sinn! ;)

Ansonsten: K8NF4G-SATA2
Lediglich Vcore ist nicht sehr hoch einstellbar. Aber das geht per Silberleitlack oder Pinmod.  ;)

Bei allen anderen Boards bis 50,- kann es Dir passieren, daß bei 240-250MHz Feierabend ist, während das ASRock sehr sicher die 270 schafft, mit Glück auch deutlich darüber.


-- Veröffentlicht durch Subseven am 21:30 am 5. Juni 2006

Ma ne Frage.....
Semperon 3400+
Welches Boar soll ich nehmen sollte auch  OC-fähig sein
€:
Sollte nicht mehr wie 50€ Kosten.

(Geändert von Subseven um 21:45 am Juni 5, 2006)


-- Veröffentlicht durch NAnUK am 17:45 am 5. Juni 2006

moin moin

ich will einen neuen rechner. mit amd cpu und epox mobo nur welches. ich habe echt keinen plan weil ich mich seit einigen tagen nicht mehr informiert habe. ist eigentlich epox noch so gut?


-- Veröffentlicht durch Theicon am 10:32 am 3. Mai 2006

Ich nochmal. Gibts Erfahrungen mit dem Abit NV8? Laut Inet solls ja sehr gut sein und mit 60€ recht günstig...

Mfg


-- Veröffentlicht durch Theicon am 15:19 am 2. Mai 2006

@ GibtNix

Ja das Epox habe ich schon gesehen. Aber mir wurde gesagt es sei zu teuer (85€) und SLI würd eh nix bringen.
Aber welches kann man sonst noch empfehlen? Sollte halt gute OC Eigenschaften haben...

Mfg


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 13:55 am 1. Mai 2006

@Buschmanoff .. wie schtinkesocke schon sagt, die erste Wahl ist das ASRock DualSATA, da es das einzige Board ist, welches einen "echten" AGP-Port hat .. auch zum übertakten ist das Board durchaus geeignet (wenn man von der doch geringen Vcore absieht) ..

@Schtinkesocke .. es gibt noch andere Boards, nur ist da halt kein echter AGP-Port drauf, sondern nur ein PCI-Bus mit AGP-Slot .. die entsprechende Unterstützung in der SouthBridge fehlt halt ... das kann nur der ULI 1695 (bzw. ULI M1567 (Southbridge)) Chipsatz ..


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 13:28 am 1. Mai 2006


Zitat von Theicon um 16:56 am April 30, 2006
Kann jemand nen gutes S754 PCIe Mainboard empfehlen? Sollte gute OC Eigenschaften haben und nicht in der obersten Preisklasse sein.

Mfg



siehe News:thumb:


-- Veröffentlicht durch Theicon am 16:56 am 30. April 2006

Kann jemand nen gutes S754 PCIe Mainboard empfehlen? Sollte gute OC Eigenschaften haben und nicht in der obersten Preisklasse sein.

Mfg


-- Veröffentlicht durch schtinkesocke am 0:08 am 15. April 2006

Da gibts doch nur das AsrockDual oder wie das heisst. Oder gibts da noch welche mit AGP und PCIE?


-- Veröffentlicht durch buschmanoff am 15:13 am 8. April 2006

Was könntet ihr mir für ein board empfehlen, wo PCIe und noch ein AGP port drauf sind (ich weiss, dass das nicht ideal ist)? SLI brauch ich nicht. natürlich Sockel 939. Hab noch ne AGP karte und kann mir erstml nicht leisten mir ne neue PCIe karte zu kaufen (will aber für neue PCie karte gewapnet sein). Sollte schon ordentlich Leistung haben und spielraum für oc´en lassen. Onboard lan und so was ist ja eh schon standart. :thumb:

Gruss Ich


-- Veröffentlicht durch Hauke am 15:42 am 29. März 2006

Was ist ein billiges gutes SLI-Mainboard???
Muss aber auch ein NexXxoS NB SLI-1 Kühler raufpassen.
Muss auch OC-fähig sein.
Ach ja, es sollte ein S.939 board sein.

(Geändert von Hauke um 15:42 am März 29, 2006)


-- Veröffentlicht durch Sasuke175 am 13:21 am 27. Feb. 2006

also ich benutze boxed kühler wakü folgt aber noch!
verändert habe ich am board auch nichts alles so gelassen!


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 13:06 am 27. Feb. 2006

auweia, so ein Board hätte ich schon lange in die RMA gegeben, nen CMOS-Clear hilft sicherlich bei nem verpfuschtem BIOS, aber bei nem rauchenden Board ... is ja schön das wieder alles gefunzt hat, aber wenn Dir Dein WohnungsInventar lieb ist, dann bau das Board schleunigst aus ..

... kannst Du sicher ausschliessen, dass der Kurzschluss nicht durch ein Aufliegen der Lötpunkte, auf der Rückseite des Mobos, auf dem Gehäuse, enstanden ist ?    .... nutzt Du eventuell eine Wakü ?  .... überleg selbst mal, was noch zu einem Kurzschluss geführt haben kann ..

... ich kann Dir aber versichern, dass der Kurzschluss nicht durch ein übertaktetes System entstanden ist ... wurde das Board überhaupt ausserhalb der Spezifikation betrieben ?


-- Veröffentlicht durch Sasuke175 am 19:00 am 26. Feb. 2006

also vor ein paar wochen kam rauch aus meinem pc! zum glück saß ich direkt daneben und konnte feststellen dass es das mainboard war! dann ein paar wochen später ging auf einmal mein monitor nicht an! dann stellte sich heraus dass was mit dem mainboard nicht in ordnung war! also habe ich mein problem hier im forum geschildert und sensej hat gesagt dass ich den cmos umstecken und die batterie rasnehmen soll und dann später wieder alles wieder reinsetzen und plötzlich ging alles wieder! nun stellt sich bei mir die frage was passiert wäre wenn ich nicht zuhause gewesen wäre als rauch aus meinem pc kam! nun habe ich angst dass dies nochmal passieren könnte und da bin ich lieber bereit in ein neues "sicheres" mainboard zu investieren als das geld zu sparen und das risiko einzugehen dass mein mainboard nochmal abraucht! deswegen wollte ich mal nachhören was es da zu empfehlen gibt!
Alles verstanden?;)



MFG Sasuke


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 17:40 am 26. Feb. 2006

... häääääää ???  .... Dein Mobo funzt, wo liegt das Prob ? is vll. der falsche Thread hier, wenn Du Probs beim oc´en hast .. nen Mobo zum abrauchen zu bewegen is btw. verdammt schwierig, da sich moderne HW einfach abschaltet, wenn´s ihr zu warm oder whatever wird ...


-- Veröffentlicht durch Sasuke175 am 17:13 am 26. Feb. 2006

also immoment funktioniert mein mobo ja noch aber ich will einfach sicher gehen dass mein mobo nicht abraucht und meinen ganzen pc kaputt macht also ich hab den cmos einfach umgestellt und die batterie rausgeholt und wieder alles auf normal gestellt und dann liefs wieder aber ich weiss nicht was ich mit dem mobo jetzt machen soll! ob ich es jetzt behalte oder doch lieber ein neues kaufe!


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 16:59 am 26. Feb. 2006

... das kann immer mal passieren, ich verstehe die Sichtweise zwar, aber was solls, wenn Du oc´en willst, kommst Du um DFI einfach ned drumrum ... und eigentlich liefern die auch ne gute Qualität, aber nen "Montagsauto" baut jede Firma mal ..


-- Veröffentlicht durch Sasuke175 am 16:52 am 26. Feb. 2006

also sockel 939 pci-e und oc-fähig muss es natürlich sein!
PS:dfi hat ja schlapp gemacht und ich bin jetzt nicht wirklich von dfi überzeugt!

(Geändert von Sasuke175 um 16:54 am Feb. 26, 2006)


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 16:52 am 26. Feb. 2006

... warum willste den kein DFI ?? ... zum oc´en sind das die besten Bretter

... ansonsten musste vll. ma Ansagen, was Du mit dem Rechner vorhast bzw. welche Schnittstellen Du brauchst ..


-- Veröffentlicht durch Sasuke175 am 16:37 am 26. Feb. 2006

gibts sonst noch was anderes empfehlenswertes?


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 16:34 am 26. Feb. 2006

... mit den DFI-Brettern kannste ned viel falsch machen, wenns günstiger sein soll, dann ASRock DualSata S.939 ...


-- Veröffentlicht durch Sasuke175 am 16:30 am 26. Feb. 2006


Zitat von Sasuke175 um 20:12 am Feb. 21, 2006
huhu leute,
wollte mal nachhören was so in sachen oc bei Sockel 939 so an Auswahl vorhanden ist. mein mobo ist letzte woche kaputtgegangen!(DFI Lanparty UT nForce4 Ultra-D) brauche jetzt leider ein neues!
Mein sys.:
------>sig


mir wurde schon das dfi wieder vorgeschlagen aber möchte gerne noch ne zweite meinung hören!
wäre nett wenn ihr mir noch en paar andere vorschläge machen könntet
Danke


MFG Sasuke


-- Veröffentlicht durch The Papst am 0:29 am 26. Feb. 2006

Was für ne CPU willste denn raufpflanzen? Wäre wichtig zu wissen...


-- Veröffentlicht durch maffet am 18:28 am 22. Feb. 2006

hi leute :moin:

ich suche nen Board mit dem man prozi und RAm (was mir dezeit nich so wichtig is) gut übertakten kann MAX 200 EURO

könnt ihr mir weiter helfen ?


-- Veröffentlicht durch Sasuke175 am 14:20 am 22. Feb. 2006

ja wird gemacht hab mich da nur vertippt!
also komischreweise bin ich nicht höher gekommen bei der cpu als 2300MHz:cry: ram läuft bei mir bei 2-3-3-6 1:1 zum FSB
weiss jetzt nicht was ich da machen soll also 2350 ging bei prime auch noch nur dann kommt immer en bluescreen und bei 2300 kommt keiner also hab ich zurück gestellt! 2400 ging nicht hat prime leider so gefallen!
jetzt stellt sich die frage ob ich en dfi wieder hole oder halt en anderes hab gehört die biostar sollen ganz gut sein! ob passiv oder ktiv gekühlte nb ist mir egal kommt so und so ne wakü drauf!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 20:22 am 21. Feb. 2006

1. Änder mal Deine Nethand-Daten, es gibt keinen A64 mit 3200MHz@3400MHz, Du meinst einen 3200+!
2. Wenn Du wirklich nur auf 3400+-Niveau kommst/willst, dann reicht ein billiges ASRock 939NF4G-SATA2 locker! Ansonsten wieder DFI... ;)


-- Veröffentlicht durch Sasuke175 am 20:12 am 21. Feb. 2006

huhu leute,
wollte mal nachhören was so in sachen oc bei Sockel 939 so an Auswahl vorhanden ist. mein mobo ist letzte woche kaputtgegangen!(DFI Lanparty UT nForce4 Ultra-D) brauche jetzt leider ein neues!
Mein sys.:
------>sig


-- Veröffentlicht durch Comec am 20:26 am 15. Feb. 2006


Zitat von NEO um 16:45 am Feb. 15, 2006
p4p800vm mit dem bios vom p4p800SE, da kann man dann auch ocen. Musst du mal googlen...



Wie? Also ich hole mir das  p4p800vm und haue dann per BiosUpdate das Bios vom p4p800SE drauf? Und das kann dann die VCore ändern?
Und das Update geht ohne Probs oder muss man ein modifiziertes Bios nehmen???:noidea:


-- Veröffentlicht durch NEO am 16:45 am 15. Feb. 2006

p4p800vm mit dem bios vom p4p800SE, da kann man dann auch ocen. Musst du mal googlen...


-- Veröffentlicht durch Comec am 16:32 am 15. Feb. 2006

Kann mir jemand mal ein Board nennen, das S478 ist, bei dem man die VCore ändern kann und das µATX ist??? :godlike:


-- Veröffentlicht durch Jack is OC am 21:36 am 12. Feb. 2006

Achso.

Dann danke erstmal !

MFG

Jack


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:06 am 12. Feb. 2006


Zitat von Jack is OC um 18:36 am Feb. 11, 2006

Ich will mir einen "AMD Opteron 165 Sockel-939 boxed, 2x 1.80GHz, 2x 1024kB Cache" holen und dazu den passenden Kühler  "Thermaltake Big Typhoon".

Nur mit den Board bin ich mir unsicher.
Ich will mir schon so ein Board holen, wo man zwei gleiche RAM sticks mit doppelter geschwindigkeit laufen lassen kann



Das ist bei allen S.939-Boards der Fall! Nur daß es in der Praxis auch nur max. ein paar % bringt... ;)

Die nächte Alternative über dem ASRock wäre ein DFI LANParty UT nF4-D.


-- Veröffentlicht durch X1ALPHA am 22:19 am 11. Feb. 2006

Preis/ Leistung ist ganz klar das ASRock Dual SATA II :thumb::punk:


-- Veröffentlicht durch Jack is OC am 18:36 am 11. Feb. 2006

HI,

ich wollte mir demnächst mir einen neuen PC zusammenbauen.

Ich will mir einen "AMD Opteron 165 Sockel-939 boxed, 2x 1.80GHz, 2x 1024kB Cache" holen und dazu den passenden Kühler  "Thermaltake Big Typhoon".

Nur mit den Board bin ich mir unsicher.
Ich will mir schon so ein Board holen, wo man zwei gleiche RAM sticks mit doppelter geschwindigkeit laufen lassen kann aber das auch gut zum OC ist.

Um genau zu sein, ich würde gerne von euch ein paar vorschläge bekommen welche(s) Board immoment am besten ist.
Und wo auch die Preis/Leistung stimmt.

Danke im voraus !

Mit freundlichen Grüßen,

Jack


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 21:27 am 26. Jan. 2006

als ich des bestellt hab war die noch net zu dem preis erhältlich! -.-


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:39 am 25. Jan. 2006

Und was war mit der: klick :noidea:


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 21:34 am 25. Jan. 2006

budget war knapp, selbst die 15 € mehr waren einfach nicht drin! ;)


-- Veröffentlicht durch NEO am 21:29 am 25. Jan. 2006

da hätt ich aber lieber ne X800 GTO mit 256MB RAM genommen.


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 21:27 am 25. Jan. 2006

tipp fürn neues setup als nf4, a64 und pcie basis! ;)

- dfi lanparty ut nf4 ultra-d
- amd athlon 64 3000+ venice
- mdt pc3200 1 gb kit cl2,5-3-3-7
- ati sapphire radeon x800 gto 128 mb
(- samsung hd080hj spinpoint p80sd)
(- liteon shw-160p6s)

mix-computer, rund 500 € (600 €) :thumb:

edit:

hab des so nem kollegen zusammengebaut, geht ganz gut ab für das geld! :punk:

(Geändert von Rulinator um 21:28 am Jan. 25, 2006)


-- Veröffentlicht durch BerryLoui am 19:02 am 19. Jan. 2006

Vielen Dank für Deine Hilfe!
und wie schauts mit dem Mainboard aus? Zu welchem sollte ich da greifen?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 17:31 am 19. Jan. 2006


Zitat von BerryLoui um 15:57 am Jan. 17, 2006
Ich will mir ein neues System zusammenstellen.
Es soll hauptsächlich zum Videoschnitt (auch High Definition) und nur wenig zum spielen benutzt werden.

Ich habe an den Athlon X2 3800+ gedacht wegen seinen guten Übertaktungsfähigkeiten. Der Dualcore macht sich beim Videoschnitt denke ich auch gut bemerkbar. After Effects unterstützt Dual Cores.

Dazu hätte ich gerne zwei 250 GB SATA2 Platten und 2 GB RAM.
Nur beim Mainboard bin ich mir nicht sicher.

Eine tolle Grafikkarte evtl sogar SLI bringt mir im Videoschnitt wohl überhaupt nichts? Gehe ich richtig in der Annahme? Von daher brauche ich kein SLI Board.



Völlig korrekt. Kauf Dir lieber eine Radeon X1xxx, die bringt dank AVIVO bei der Video-Bearbeitung einen deutlichen Vorteil, da sie beim Umwandeln fleißig mithilft. Das bringt sogar mehr als jeder Prozessor... :thumb:

Da Du nur gelegentlich spielst, reicht die X1600Pro völlig aus. ;)


-- Veröffentlicht durch Dragonheart69 am 15:50 am 19. Jan. 2006

@ Avok

ich kann dir nur das DFI empfehlen, eines der besten Board´s überhaupt......:punk:

Alle Weltrekorde im Übertakten wurden mit einem DFI gemacht.......:godlike:

Von Gigabayte laßdie Finger hat sehr hoche schwankungen auch das MSI ist nicht so der Hit.

Leg nen 50 mehr drauf und du bekommst das DFI Lanparty Ultra-D

MfG


-- Veröffentlicht durch BerryLoui am 15:57 am 17. Jan. 2006

Ich will mir ein neues System zusammenstellen.
Es soll hauptsächlich zum Videoschnitt (auch High Definition) und nur wenig zum spielen benutzt werden.

Ich habe an den Athlon X2 3800+ gedacht wegen seinen guten Übertaktungsfähigkeiten. Der Dualcore macht sich beim Videoschnitt denke ich auch gut bemerkbar. After Effects unterstützt Dual Cores.

Dazu hätte ich gerne zwei 250 GB SATA2 Platten und 2 GB RAM.
Nur beim Mainboard bin ich mir nicht sicher.

Eine tolle Grafikkarte evtl sogar SLI bringt mir im Videoschnitt wohl überhaupt nichts? Gehe ich richtig in der Annahme? Von daher brauche ich kein SLI Board.

Also es sollte SATA2 und PCIe haben und mir gute Möglichkeiten geben den X2 3800+ etwas zu übertakten. Was ist da derzeit zu empfehlen?


-- Veröffentlicht durch Avok am 17:43 am 7. Jan. 2006

Nach meinen heftigen Hardwareproblemen in der letzten Zeit hat der liebe Gott doch noch ein einsehen und hat mir nen günstigen AMD 64 3000+ Newcastle zukommen lassen.
Nunja, da ich mich mit dem Zeug noch nie richtig beschäftigt hab und eigendlich auch nicht unendlich viel Geld für ein neues Mobo ausgeben möchte, hab ich mir mal 3 recht Preiswerte ausgesucht und würd gern mal fix Eure Meinung dazu wissen.
Also nach meinem jetztigen Informationsstand würde für mich folgendes in Frage kommen:
1. http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=GIEA06&
2. http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=GIEG07&
3. http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=GIEM11&
oder das http://www.mix-computer.de/mix/shop/productDetails.html?artNo=GIEM03&
wobei ich irgendwie nicht so der grosse MSI - Freund bin

Die liegen so in meinen Preisvorstellungen.

Für Tips / oder Alternativen wär ich Euch recht dankbar.

Grüsse an alle.


-- Veröffentlicht durch brodtmashine am 17:15 am 5. Jan. 2006

Auf die Mainboardfrage gibts nur eine Antwort:

DFI LAnparty


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 7:49 am 3. Jan. 2006

-.- hier glotzt eh keine Sau rein ...


(Geändert von tOWNshIP um 3:52 am Jan. 9, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:49 am 1. Jan. 2006

Ich würde nicht unbedingt zu Gigabyte greifen:
- sehr starke Schwankungen bzgl. max. Referenztakt, manche haben Schwierigkeiten, 250 zu schaffen
- Probs mit KVM-Switches über PS2-Anschlüsse
- viele Bios-Optionen nur mit Strg-F1 erreichbar
- passiver Cipsatzkühler zu schwach ausgelegt, wird teilweise sehr heiß
- ...

Das können andere Hersteller besser. ;)


-- Veröffentlicht durch Haribomaennchen am 19:47 am 1. Jan. 2006

wenn ich mir nen neues Board kaufen müsst/würd, würd ich definitiv zum

GigaByte GA-K8NF-9 greifen es hat S-ATA II zwar nur indirekt. Es kann NCQ,

zumindest laut Gerätemanager und nVidia treiber, hat aber nur 150 MByte/s

Durchsatz

Ansonsten wenn man auf Nr. sicher gehen will würd ich das GigaByte

GA-K8NF-9 Ultra nehmen...sehr nette Boards meiner Meinung nach

(Geändert von Haribomaennchen um 22:17 am Jan. 1, 2006)


-- Veröffentlicht durch Maddini am 9:30 am 11. Dez. 2005

ok thx

hab mir jetzt das ultra bestellt. das mit dem sli ab ich auch gefunden braucht man nur 2 lötpunkte verbinden und hoffen das es funzt :thumb:

mfg
Maddini


-- Veröffentlicht durch XquantumX am 0:23 am 11. Dez. 2005

ist das gleich boardlayout. Sli kann man irgendwie auch reaktivieren.
Nen ultra ist schon schneller als nen normales nf4.
Kein asus!

Gruß XquantumX


-- Veröffentlicht durch Maddini am 12:13 am 9. Dez. 2005

hat wer eine idee?? :godlike::godlike:


-- Veröffentlicht durch Maddini am 13:30 am 8. Dez. 2005

:moin:

ähm ich hab eine frage und zwar:

das DFI lanparty nf4 ultra unterstützt gar kein SLi hat aber 2 pci-express steckplätze :noidea::noidea:

brauchen tu ichs ja mom nicht, aber mich wunderts nur.

edit: wär so eins nicht besser?? das hätt Sli und kostet etwas weniger.

Asus A8n-Sli

wer weiß was in einem jahr is und ich doch eventuell sli einsetze ^^


(Geändert von Maddini um 13:38 am Dez. 8, 2005)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 17:08 am 6. Dez. 2005

wunderschönen Guten Tag

SLI gilt nur für nforce Grakas

bei ATI soll das Crossfire heißen
:noidea:

Also such dir ein Board mit PCE steckplatz ohne SLI, z.b. eins von DFI

Ahso, achte drauf das dein Board mit Dualchannel läuft (Arbeitsspeicher). vorrausgesetzt dein alter Arbeitsspeicher untstützt dies :thumb:

die extra wörter wie deluxe, platinum, ultra sind meist Ausdruck für die Ausstattung, wie bei den Grakas :blubb:

MfG

Falk

(Geändert von Kaffeeheld um 17:11 am Dez. 6, 2005)


-- Veröffentlicht durch SirHenry am 12:06 am 5. Dez. 2005

ich wollte auch aufrüsten

hab z.Z.   asus nforce2 mit athlon xp 2400+  und wollte auf   A64 3500  mit nen Nforce4


Nun bin ich von den 10000000 verschiedenen Nforce4 varianten total verwirrt...

Nforce 4      -   Ultra       -  SLI      -  SuperSLi bla irgendwas...

wenn ich NUR eine Grafikkarte im System haben will...
eine  RAdeon X850XT pciExp.  .

ist dein ein  nforce4-sli  doch total sinnlos oder?
reicht da  Nfoce 4 normal  völlig aus?

oder gibts da noch irgendwo leistungssteigerungen wenn man nen  nforce 4 ultra oder sLI  kaufen würde?


-- Veröffentlicht durch Ozzy am 10:49 am 27. Okt. 2005

nur kurze zwischenfrage, weil ich grad net uptodate bin.

hab ein NF2 board. wenn ich auf sockel 939 aufrüste, bringt mir das einen merklichen leistungsschub ? (siehe mein profil). ich zock nämlich grad quake 4 und kanns auf high quality nur 640x480 spielen.
alles andere an meinem sys passt eigentlich, also kanns nur der alte prozzi/board sein. bringt ein aufrüsten was ? oder ist der unterschied zwischen NF2 mit 2400 mhz und sockel 939 mit sagen wir 2,4-2,6 oced nicht bemerkbar ?


-- Veröffentlicht durch michi123 am 10:12 am 17. Okt. 2005

jo was de unterschiede bei den fx´s sind weiss ich aba net warum nen 53 mehr als nen 55 kostet. aba eigentlich wollt ich ja wissn was fürn board ich fürn 4000+ san diego nehmen soll - ich hab nich vor das ich 2 graka laufen lasse..!

thx schonmal .. mfg michi :)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 21:05 am 15. Okt. 2005


Zitat von michi123 um 8:57 am Okt. 14, 2005
hoi all :) ...

wollt au moi nachfragen wies derzeit mit den mainboards aussieht... hab vor mir irgendnen neues für mein 4000+ san diego zu kaufen nur kann ich mich net zwischen nf4 ultra bzw nf4 sli entscheiden... hab nicht vor 2 grakas laufen zu lassen... und des board soll gut zum overclocken sein :) ..

noch wat ;) .. hab in der zeit wo ich mir den 4000+ gekauft hab geguckt obs net wo nen fx53 gibt, aba hab nur einen gefunden und der wär sau teuer gewesen, warum kostn nen fx53 mehr als nen 55?

thx schonmal.. mfg michi



wunderschönen guten :moin:

ich denke der unterschied liegt in der Ghz zahl mehr nicht der 53 läuft glaub ich mit 2,4, der 55 mit 2,6 und der neue 57 mit 2,8.

hol dir doch ein AMD Athlon64 4000+ tray Sockel 939 San Diego den bekommst schon für ca. 345 Euro

MFG Falk :godlike:


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 20:57 am 15. Okt. 2005


Zitat von Andi553 um 14:29 am Okt. 4, 2005
Ich hoff schon... Ich binn da noch etwas ähm verwirrt... :noidea:
Aber für Board usw. hab ich mich schon entschieden. Schau doch ma unten auf Systemzusammenstellung (Signatur).

Bei der Festplatte bin ich aber noch unschlüssig... (Händler: Mindfactory)



Ich würd an deiner stelle ca. 10 Euro mehr ausgeben für eine Festplatte mit 80GB. ansonsten ist deine Zusammenstellung schon OK. Wenns klappt dann such dir lieber ein DFI board.

MFg Falk :godlike:


-- Veröffentlicht durch michi123 am 8:57 am 14. Okt. 2005

hoi all :) ...

wollt au moi nachfragen wies derzeit mit den mainboards aussieht... hab vor mir irgendnen neues für mein 4000+ san diego zu kaufen nur kann ich mich net zwischen nf4 ultra bzw nf4 sli entscheiden... hab nicht vor 2 grakas laufen zu lassen... und des board soll gut zum overclocken sein :) ..

noch wat ;) .. hab in der zeit wo ich mir den 4000+ gekauft hab geguckt obs net wo nen fx53 gibt, aba hab nur einen gefunden und der wär sau teuer gewesen, warum kostn nen fx53 mehr als nen 55?

thx schonmal.. mfg michi


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:27 am 14. Okt. 2005

Also bei mir ist Asus bis auf 1-2 Ausnahmen auch aus dem Programm geflogen. Zu viele Defekte und Inkompatibilitäten sowie miserabler Support.
Da gibt es genügend bessere Alternativen... ;)


-- Veröffentlicht durch Mrjean am 16:47 am 13. Okt. 2005

@ thema

Wollte ein ASUS board bei einem Händler bei mir in der gegend bestellen...der war ganz und gar nicht davon überzeugt...und wenn ich hier das Topic so durchlese, dann fällt mir auch nicht besonderes auf was diese boards anbelangt..  Wie jetzt?? Der Händler meinte zu mir sie hätten nur Qualität ...als ich fragte was dies den sei meinte er MSI only :noidea:

HMmm..jedem das seine, aber komisch das ein großhändler sowas sagt..


-- Veröffentlicht durch Andi553 am 14:29 am 4. Okt. 2005

Ich hoff schon... Ich binn da noch etwas ähm verwirrt... :noidea:
Aber für Board usw. hab ich mich schon entschieden. Schau doch ma unten auf Systemzusammenstellung (Signatur).

Bei der Festplatte bin ich aber noch unschlüssig... (Händler: Mindfactory)


-- Veröffentlicht durch Mrjean am 9:52 am 4. Okt. 2005

Also lohnt es sich zur zeit schon ein 64 Bit Board zu holen ??


-- Veröffentlicht durch Andi553 am 22:44 am 2. Okt. 2005

Grüß euch,
ich will mir nen A64 Venice 3000+ kaufen und bin am überlegen, welches Mainboard am besten und am günstigsten für nen OC von bis zu 2,7 GHz is.
Das Board sollte AGP, PCIe haben und beide FIxen können.

Was haltet ihr von dem: ASRock 939 Dual SATA 2?

*EDIT*
ausserdem brauch ich noch nen möglichst Günstigen Lüfter der den OC auch aushält.

danke, bye Andi

(Geändert von Andi553 um 22:45 am Okt. 2, 2005)


-- Veröffentlicht durch DerDeath am 1:21 am 2. Okt. 2005

Beim Sockel A würd ich aufs Abit NF7-S Rev. 2.0 setzen. IMO beste Sockel A Board ever.


-- Veröffentlicht durch Compjen am 4:41 am 30. Sep. 2005

Find ansich das Abit AN8 sehr empfehlenswert, läuft bei mir
1,8Ghz@2,9Ghz@1,63V Primestable
2*512 ADATA PC 500@PC 533 CL 2,5 3 3 6 1T

aktive Spannungswandlerkühlung, HTT mit nem non Ulta Chip über 350, 6 regalbare lüfteranschlüsse, OC Guru, Guru Clock usw...

Ich find es einfach Hammer :godlike:


(Geändert von Compjen um 13:35 am Okt. 2, 2005)


-- Veröffentlicht durch Jack ONeill am 18:05 am 26. Sep. 2005

Hi,

welches Motherboard für Sockel A ist immoment so das beste auf dem Markt, da mein derzeitiges Board ständig beim zocken abschmiert!

Ich wollte auch mal meinen 2000+ Prozessor auftakten!
Außerdem kann ich mit meinem jetzigen Board nicht mehr CS zocken...da mein Pc wegen dem Board ständig abkackt..sch****e verdammt, ich brauche ein neues und ordendliches Board...Bitte helft mir!!

Könnte mir mal einer ein paar Tipps geben? Welches Board ich mir holen sollte?

DAnke !

Jack


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 17:50 am 26. Sep. 2005

zwischen denen beiden eher das Lanparty
ich überleg mir auch grade ob ich mir das Lanparty holen soll, oder vielleicht das Asus A8N5X, das hat nen Kumpel verbaut und so auf dem ersten Blick sah das net schlecht aus, zumal es 30€ weniger als das DFI kostet
oder doch das A8N SLI?
das DFI is sichlich das beste was man für S939 und PCIe bekommt, nur gaaanz so locker sitzt mir die Kohle doch nich inder Hose


-- Veröffentlicht durch Davidaff am 15:00 am 24. Sep. 2005


Zitat von Beomaster um 16:57 am Aug. 21, 2005

die aktuellen von Abit sind nicht zu empfehlen



Hi

Bin momentan auch am überlegen ein neues System bestehend aus Board + CPU + Graka zusammen zubauen.
Momentan hab ich ein Abit AN7 + XP-M 2800

Problem ist das dieses Board irgendwie ne Meise hat , muss es 6-7 Mal anschalten ehh der Kasten anspringt. Liegt warscheinlich an den Konti´s.

Das währe vielleicht ein Grund warum kein Abit mehr, eingebildet hatte ich mir aber das Abit AN8 SLI Fatality oder doch lieber das DFI Lanparty?


-- Veröffentlicht durch Badstriker am 15:08 am 12. Sep. 2005

Hi Leutz,
ich will mir diese Woche Donnerstag ein neues MB kaufen, jedoch weiß ich noch nicht was für eins.Kann mir vielleicht jemand einen Tip geben?
Es gibt so viele MB da kann man ja mal schnell den überblick verlieren,
deswegen habe ich mich entschieden euch zu fragen.
CPU:AMD Athlon XP 3000+
Grafik: Ati Radeon 9800
HDD:60 GB Seagate
RAM: 512 MB Elixir PC 3200

Das board sollte gute OC eigenschaften haben.
Jedoch ist meine CPU "noch" gelockt.

Preis soltte nicht über 60 € liegen.
:thumb:


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 21:27 am 10. Sep. 2005

@ laurai

hol dir en dfi lanparty ut nf4 ultra-d ~ 110 €

und der fsb ist beim a64er anders als beim a-er :lol: ;)

da gibts den htt und der läuft meist genau so wie der ram takt, aber es gibt keine probleme beim asynchronen takt, weil... es kein asynchron mehr gibt, les dir den amd oc guide durch! :thumb:


-- Veröffentlicht durch BikerBoy am 17:46 am 9. Sep. 2005

Hat sich denke ich erledigt danke :)

(Geändert von BikerBoy um 14:31 am Sep. 10, 2005)


-- Veröffentlicht durch Laurai am 20:57 am 8. Sep. 2005

Ich will mir demnächst neues Motherboard zulegen mit Sockel 939 und ich habe gesehen, dass die meisten 939 Prozessoren en 1000er FSB (also 500er Taktfrequenz) und ich hab 400er DDR-RAMs von Corsair. Ich hab immer gedacht, Prozi und RAM sollten gleiche Frequenz haben fürs Optimum....?!? Ist das bei den neuen 64er boards nicht mehr so?

Danke schonmal für die Hilfe!


http://www.gamestar.de/tests/mainboard/24983/ das is das Mainboard, dass ich mir kaufen wollte.

MfG Laurai

schönen Abend noch!


-- Veröffentlicht durch The Papst am 21:59 am 5. Sep. 2005


Zitat von satai um 21:06 am Sep. 5, 2005

Zitat von Datenwurm um 22:58 am Sep. 3, 2005
Wenn du nur 200 Mücken hast: 3000+ (~100€) und wie das Mobo heiß was Agp und PCI-e hat weiß ich grad net...  :blubb:




Asrock ULi M1695 vielleicht? nur : das ganze ist neu auf dem markt ...
soo viel wurde es noch nicht getestet.


Guckste da mal vorbei!


-- Veröffentlicht durch satai am 21:06 am 5. Sep. 2005


Zitat von Datenwurm um 22:58 am Sep. 3, 2005
Wenn du nur 200 Mücken hast: 3000+ (~100€) und wie das Mobo heiß was Agp und PCI-e hat weiß ich grad net...  :blubb:




Asrock ULi M1695 vielleicht? nur : das ganze ist neu auf dem markt ...
soo viel wurde es noch nicht getestet.


-- Veröffentlicht durch Datenwurm am 22:58 am 3. Sep. 2005

Wenn du nur 200 Mücken hast: 3000+ (~100€) und wie das Mobo heiß was Agp und PCI-e hat weiß ich grad net...  :blubb:


-- Veröffentlicht durch TheSick am 16:12 am 3. Sep. 2005

Hallo,
Ich will neu MB und CPU aollte AMD sein und 939.
Möglichst mit PCI-e und AGP was würdet ihr empfehlen?
nicht teurer als 200€.


-- Veröffentlicht durch Datenwurm am 18:36 am 1. Sep. 2005


Zitat von The Papst um 23:53 am Aug. 27, 2005

Zitat von Beomaster um 16:57 am Aug. 21, 2005
ich hab Probs mit BF2
hab nur 1GB RAM, werd mir diese Woche aber 2 1GB Riegel zulegen und dann gehts los
aber um auf dich zurückzukommen, gute NF2 Bretter komme auch von Epox, und etwas ältere von Abit
die aktuellen von Abit sind nicht zu empfehlen


Ich hab nur 1Gig und null Probs.



Welche auflösungen usw.? BF2 Braucht 1014 MB Ram(hab ich selber geguckt, aber warscheinlich noch etwas mehr...)! Wie bitte geht dad mit 1GB ruckelfrei, hängerfrei, und mit schnellen ladezeiten?


-- Veröffentlicht durch The Papst am 23:53 am 27. Aug. 2005


Zitat von Beomaster um 16:57 am Aug. 21, 2005
ich hab Probs mit BF2
hab nur 1GB RAM, werd mir diese Woche aber 2 1GB Riegel zulegen und dann gehts los
aber um auf dich zurückzukommen, gute NF2 Bretter komme auch von Epox, und etwas ältere von Abit
die aktuellen von Abit sind nicht zu empfehlen


Ich hab nur 1Gig und null Probs.


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:57 am 21. Aug. 2005

ich hab Probs mit BF2
hab nur 1GB RAM, werd mir diese Woche aber 2 1GB Riegel zulegen und dann gehts los
aber um auf dich zurückzukommen, gute NF2 Bretter komme auch von Epox, und etwas ältere von Abit
die aktuellen von Abit sind nicht zu empfehlen


-- Veröffentlicht durch Rakka am 16:55 am 21. Aug. 2005

:noidea: dat wundert mich nun doch ... wieviel Ram hasse ?
Ich zocke z.B HalfLife mit allen Details und es läuft flüssig,
Doom3 ist da etwas pingeliger ... da muss ich AS runterdrehen.
ISt aber alles eine frage der Config !


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:52 am 21. Aug. 2005

nicht schlecht! das packe ich mit meinem San Diego 3700+ und meiner 6800 Ultra nicht...


-- Veröffentlicht durch Rakka am 16:49 am 21. Aug. 2005

Worauf sollte man deiner meinung denn warten ???
Auf Windows Vista ? Auf 64 Bit Spiele ? Ich bitte dich !
Ich habe einen 3200XP und ne 9800Pro und alle z.Z erhältlichen
Spiele laufen Ruckelfrei auf z.T höchster Auflösung


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:44 am 21. Aug. 2005

hm, lohnt sich nicht, warte nochn bissl wenns geht und rüste dann gleich richtig auf
jetzt noch das MB zu wechseln halte ichn bissl für Sinnfrei


-- Veröffentlicht durch Rakka am 16:30 am 21. Aug. 2005

Das OS hab ich erst vor 2 Wochen neu aufsetzten müssen, war aber
nicht wesentlich schneller... ich pflege mein Computer eigentlich gut
Harware und Software.

Ich würde halt nur gern von ASUS weg weil ich von der Truppe arg
entäuscht war.

Also Prozzessor und alles kann bleiben nur ein anderes MB hätte ich
gern.


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:19 am 21. Aug. 2005

jetzt so auf die Distanz schwer zu sagen was der Grund sein kann, vielleicht ist auch einfach nur das Betriebssystem verüfft und könnte ma ne vernünftige Neuinstallation mit den neusten Treibern vertragen
so groß dürfte der Unterschied zwischen euren beiden Systemen gar nicht sein
und wennde doch was neues holst is egal ob Intel oder AMD, die sind alle schnell...


-- Veröffentlicht durch Rakka am 16:15 am 21. Aug. 2005

Hallo,

lange wars ruhig weil ich mir dachte das ichs irgendwann in den
Griff kriege... aber nun langts !

Ích benutze nun seit einer weile das A7n8xDeluxe mit einem 3200Xp
und 1Gb Arbeitsspeicher, seit dem ich das Teil habe hatte ich nur
Probleme damit ! Die IDE Controller Spinnen ... Der OnboardSound
verträgt sich mit keiner PCI Karte (türlich habe ich Onboard deaktiviert) und so weiter und soweiter...

Nun hatt sich ein Freund letzte Tage einen MediaMarkt PC geholt
mit einem Intel P4 - 2.93 GHz - FSB 533MHz und nem Socket LGA775
Board. Meine Fresse war das ding schnell ! Vor allem beim Booten !
Ich denke mal schon das meiner gut eingestellt ist und er ist aus
relativ schnell aber das kann doch nicht alles sein ?

Was könnte ich mir alternativ für ein Board holen ? Oder lieber auch
auf Intel umstreigen ? (mag meinen Barton eigentlich)

Irgendwelche Tipps ?


-- Veröffentlicht durch NEO am 11:34 am 3. Aug. 2005

Kennt einer ein Nforce3 So754 Board für max 60€, dass problemlos 300MHz HHT schafft?


-- Veröffentlicht durch RelicPro2k am 21:54 am 1. Aug. 2005

Jo Genau Sokel A ;)


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 19:00 am 1. Aug. 2005

XP3000+ gibbet doch nur für SoA;)


-- Veröffentlicht durch Slidehammer am 17:54 am 1. Aug. 2005

Welcher Sockel Relicprò?


-- Veröffentlicht durch RelicPro2k am 20:57 am 31. Juli 2005

Moin

Was für ein MB würdet ihr zu Ocen empfehlen ? Abit, Asus, Gigabyte ? Es soll ein XP3000+ Drauf...

Ich weiss die Frage gab es shon 1000 Mal aber ich habs nich mitbekommen Sorry


:ocinside:

(Geändert von RelicPro2k um 21:45 am Juli 31, 2005)


-- Veröffentlicht durch HomerIII am 15:00 am 30. Juli 2005

vcore ~ 2,1
ram 4,0
vdd 1,8

htt sollte jedes min 350 sachffen


-- Veröffentlicht durch OrkEater am 14:20 am 30. Juli 2005


Zitat von Rulinator um 11:41 am Juli 14, 2005
ich werd mir auch das neue board-flaggschiff bestellen, das dfi lanparty nf4 ultra-d 939, bin ma echt gespannt...

könnt ihr mir sagen, wieviel:

- vcore
- vdimm
- vdd

geben kann?

und wie weit geht der fsb?

hat des denn eig. normale festplattensteckplätze,also ata100/133?



sorry wenn das nicht genau stimmt aber so ca.

vcore: +-1,8V
Vdimm: +- 4V
Vdd: 1,7 oder 1,8

Fsb sind 350 meistens (fast immer drin), ich meine das Pilskiller66 seins verkauft hat, das hat ~420 gemacht :blubb:


-- Veröffentlicht durch volliwood am 10:04 am 22. Juli 2005

Hallo zusammen,

ich glaube das mein Mainboard(Asus A7V600) mein System bremst, kann mir das einer bestätigen?
Wenn ja welches könntet ihr mir für mein System empfehlen:

Gruß volliwood

AMD Athlon XP 3200+ @2,2 GHZ
Sapphire Radeon x800 XL 256 MB AGP(Core: 398 / Memory: 492)
ASUS K7V600
2x512 MB Corsair
WinXP SP2
Catalyst 5.6


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 11:41 am 14. Juli 2005

ich werd mir auch das neue board-flaggschiff bestellen, das dfi lanparty nf4 ultra-d 939, bin ma echt gespannt...

könnt ihr mir sagen, wieviel:

- vcore
- vdimm
- vdd

geben kann?

und wie weit geht der fsb?

hat des denn eig. normale festplattensteckplätze,also ata100/133?


-- Veröffentlicht durch BDKMPSS am 10:03 am 14. Juli 2005

schon mal bei tyan nachgesehen?


-- Veröffentlicht durch Wirrkopf am 22:42 am 13. Juli 2005

Ich suche ein preiswertes Sockel 939 Board mit möglichst vielen von diesen Features:

- GBit Lan schnell angebunden (also nicht über PCI!)
- mindestens 4x SATA + 2 PATA oder auch 6x SATA
- keine aktiven Lüfter auf dem Board evtl. selber austauschen
- min. 3x PCI für TVKarte, ISDN, 2. Lan
- AGP Steckplatz wenn kein VGA onBoard, sonst PCIe ok

nicht ganz so wichtig aber wäre schön:

- 2. Lan Schnittstelle onBoard reicht 100 MBit
- VGA onBoard

Irgendwie finde ich nichts passendes. Jemand einen lieferbaren Vorschlag?

Übertaktungsmöglichkeiten sind egal. Das Board ist für einen Server gedacht.

(Geändert von Wirrkopf um 22:43 am Juli 13, 2005)


-- Veröffentlicht durch SethCreed am 18:33 am 12. Juli 2005

Wie wäre es mit dem Asus A7V600?
War super zufrieden damit!


-- Veröffentlicht durch impaktor am 10:14 am 10. Juli 2005

Ich werde für einen Freund ein richtig billiges System für einen alten Palomino 1800 zusammenbauen. Billiger Preis steht im Vordergrund, Perfomance wär nett, ist aber zweitrangig. OC muss auch nicht sein. Welches Sockel A Motherboard bis 40 € könnt ihr empfehlen. Dachte an das ASROCK K7Upgrade-880 http://www.asrock.com/product/product_k7upgrade880.htm

Hat jemand einen besseren Vorschlag?


(Geändert von impaktor um 10:15 am Juli 10, 2005)


-- Veröffentlicht durch Henro am 16:52 am 6. Juli 2005

jo kann ich ja dann machen :thumb:


Aber die LanParty-Boards sollten doch schon von der idee her goil sein oder ;)


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 14:16 am 6. Juli 2005

laut BlackHawk scheint es ganz ok zu sein. Hoffe Dir gefällt es auch so.
Würde mich auch auf einen Bericht freuen.


free


-- Veröffentlicht durch Henro am 13:52 am 6. Juli 2005

jo muss mit AGP sein.

hab mir das DFI NF3 Mobo bestellt :thumb: oder war das n fehler ?


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 12:00 am 6. Juli 2005

muss es unbedingt nforce 3 mit AGP sein???

Das DFI nforce 4 stellt nämlich zur Zeit alle anderen in den Schatten.

Jedenfalls ist es OC mässig das beste Board was man finden kann.
Die Rams sind über 3cm auseinander. 4oder 8 x S-ATA, GB-Lan, Sound ist auch super.

free


-- Veröffentlicht durch Henro am 16:08 am 5. Juli 2005

:moin:

ich möchte mich mit einem gesuch nun auch mal an euch wenden.

Und zwar suche ich n S939 Mobo mit NF3U Chipsatz für n Venice was OC-Mässig gut abgeht und wo die rambänke so angeordnet sind man die Dimms nicht direkt nebeneinander stecken muss für DC. Der grund ist einfach das ich 2x1GB hab und der is dicker als normale 512er also passen se nicht direkt nebeneinander.

Nebensächliche features wären n guter onBoard Sound, GB-ethernet und (aso ... wichtig!) n Sata-Raid Controller

Welche Boards fallen da ins Sieb ? :noidea:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:57 am 5. Juli 2005


also bei 60° macht der Venice nen abgang!


quark!

die standard-konfig meines alten A64 sah vor, dass der CPU lüfter erst
bei 70°C CPU temp anfängt, sich zu drehen. vorher steht er still (FSC, deutschland PC, 3500+/A8N).

(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch NEO am 19:16 am 30. Juni 2005

Da beim FX57 die maximale Temp bei 63°C liegt, wirds beim Venice auch nicht anders aussehen.

klick

Und welches Board liest schon genau aus :blubb:


-- Veröffentlicht durch limit020 am 19:12 am 30. Juni 2005

also bei 60° macht der Venice nen abgang!

Nim den AC Silencer 64  der macht bei dem Venice von nem bekannten bei 2600mhz 1,60V Core knapp 46-48°

Der Venice wird instabil bei knapp 52° und bei 55° gibbet blue Screen oder freeze...


-- Veröffentlicht durch caclclo am 12:21 am 14. Juni 2005

hi!

kommt leider zu spät,habe mir schon das DFI board bestellt, denke da werd ich auch zufrieden mit sein.

kannst du mir nen tip geben welchen cpu kühler+lüfter ich nehmen soll?
habe nämlich vor meinen 3800+ venice zu übertakten(weißt du zufällig wie hoch der stabil geht?) und soll auch da unter 60° unt relativ leise gekühlt werden(sollte insgesamt nicht mehr als 50 euro kosten).

weißt du ob bei einem 120mm netzteillüfter noch ein gehäuselüfter notwendig ist um die cpu in verbindung mit demcpu-lüfter ausreichend zu kühlen?
danke!!


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:07 am 14. Juni 2005


@beschleuniger: meintest du das K8NXP-SLI ider das K8NXP-9? ersteres ist ja mit SLI(brauch ich nicht). letzteres ist bei der pc games hardware-bestenliste auf platz 1. erfüllt sas K8NXP-9 auch meine kriterien?


ich meine das SLI board.  wirklich nutzen tue ich den 2. graka-slot auch nicht (zumindest nicht zur zeit) - aber man hat fett platz für einen ausladenden graka-kühler (bei mir wohnt der zalman VF700 auf der 68GT)..

flashen unter windows geht genauso, wie auch bei asus, dfi und sonstwo.
das dual-bios ist auch eine gute funktion. da geht eigentlich nie etwas schief.
auch erschlagen einen die übertaktungs- und feinjustierungsfunktionen im bios
respektive unter windows.

ansonsten ist das board aber echt super ausgestattet (siehe mein letztes posting) und als bonus gibts "wireless lan" und das "DPS" dazu.  "DPS" ist eine zusatzplatine (dual-power-system), die auf das board gesteckt wird und die die spannungswandlung für die CPU von 3 auf 6phasig aufstockt.

ich hab' selbst auch überlegt, ob DFI oder gigabyte.  das gigabyte package war runder (wg. 2x GBit LAN, SATA2, DPS und FW800) und das deutsche gigabyte forum gefällt mir auch sehr gut.

was mir auch gefiel: den karton kann man als behelfs-case verwenden (hat ausstanzungen für ATX feld und laufwerke) und mit kabeln kann ich jetzt zu handeln anfangen (soviele liegen im karton und sind z.zt. übrig).

(..)

mfg
tobi


(Geändert von Beschleunigen um 9:47 am Juni 14, 2005)


-- Veröffentlicht durch insider99 am 16:18 am 13. Juni 2005

hi war jetzt zu faul die über 100 seiten zu lesen aber ich bräucht ma ne empfehlung für n sockel a mobo mit sata und gutem raid controler kein nf7 weilö nur probs


-- Veröffentlicht durch caclclo am 19:54 am 12. Juni 2005

ist der sonic tower nicht ein passiver kühler? wo soll da ein lüfter hin?


-- Veröffentlicht durch HomerIII am 19:05 am 12. Juni 2005

chipsatz is ned schlimm da drosselbar;)
cpukühler= TT sonic tower + 120er revoltec


-- Veröffentlicht durch caclclo am 14:17 am 12. Juni 2005

noch ne frage zum dfi board:
wie laut ist der chipsatzkühler? welchen cpu-kühler würdet ihr empfehlen? er soll leise sein und auch bei übertaktetem prozessor noch unter 65° kühlen. hatte den aerocool gt-1000 im visier. passt der auf das board? kühlerpreis soll maximal 40 euro sein!


-- Veröffentlicht durch caclclo am 13:34 am 12. Juni 2005

@beschleuniger: meintest du das K8NXP-SLI ider das K8NXP-9? ersteres ist ja mit SLI(brauch ich nicht). letzteres ist bei der pc games hardware-bestenliste auf platz 1. erfüllt sas K8NXP-9 auch meine kriterien?


-- Veröffentlicht durch NEO am 10:52 am 12. Juni 2005

So ich suche jetzt ein µATX Board für meinen Antec Aria.

Dazu  solltet ihr vielleicht noch wissen, das ich nur 1x 512MB DDR333 dafür hab.

So jetzt mene Fragen:
Jetzt noch ein Sockel A Mainboard kaufen?
Sockel 754 wird es ja auch nicht mehr lange geben, also würde der wohl auch wegfallen.
Und für Sockel 939 sind die CPUs noch zu teuer, evtl auf den Semperon warten?

Es sollte ein Mainboard mit zusätzlichem 12V Stecker sein, da nur ein Shuttle SilentX Netzteil eingebaut wird, was ja nicht so stark auf der 3,3V und 5V Schiene ist.


-- Veröffentlicht durch HomerIII am 8:56 am 12. Juni 2005

ich würde auch das dfi empfelen(habs selber) da:
-es gibt für die verschiedenen ram-typen spezialbiose
-das ding macht ohne probs htt 400+
-der ram läuft fast immer 20 mhz besser als auf anderen
-ewigviele feineinstellungen
-du kannst das bios auch in win oder von nem usb-stick flashen
mit offiziellem bios:
das musste ned beacxhten die ganzen beta und mod biose sind ned von irgenjemandem geschrieben sondern von einem DFI-entwickler und sind alle 1000mal getestet;)

wenn ich ein board bräuchte würde ich sicher wieder das dfi kaufen:thumb:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:08 am 12. Juni 2005

für den so 939 kann ich nur das GA-K8N XP-SLI von gigabyte empfehlen.

vollere ausstattung (2x GBit LAN, 4x SATA1, 4x SATA2, 1x firewire400, 1x firewire800,  wireless LAN, 7.1 sound und 10x USB) gibts nicht und die 6phasige spannungswandlung (per zusatz-modul) für die CPU harmoniert wunderbar mit maxOC und wakü..

klare empfehlung..  

(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 8:10 am Juni 12, 2005)


-- Veröffentlicht durch caclclo am 22:18 am 11. Juni 2005

danke, scheint ein gutes board zu sein!
gibt es zu dem board ein aktuelles offizielles bios?(auf der homepage ist nur das vom 10.03. ist das noch das aktuelle und beste?)
habe gesehen daß man zum bios update eine diskette braucht! das entspricht aber nicht meinem kriterium! geht das bios update auch ohne diskette???

(Geändert von caclclo um 22:21 am Juni 11, 2005)


-- Veröffentlicht durch OrkEater am 21:01 am 11. Juni 2005

Ich denke da passt doch keines so gut wie das DFI Lanparty Ultra-D


-- Veröffentlicht durch caclclo am 20:35 am 11. Juni 2005

hi!
ich hoffe mir kann jemand helfen!
ich habe einen athlon 3800+ mit venice-kern geschenkt bekommen und suche nun ein passendes mainboard,das folgende kriterien erfüllen soll:

-Nforce 4 ultra oder nforce 4 sli chipsatz
-pci express(habe mir eine x850 xt pe gekauft)
-chipsatzkühler sollte ziemlich leise sein
-nicht teurer als 130 euro(ebay-preis)
-gute übertaktungsmöglichkeiten von speicher,cpu und fsb über das bios
-bios sollte sehr einfach zu aktualisieren sein(keine diskette),optimalerweise übers internet(siehe msi,asus)
-boardlayout sollte "fehlerlos" sein(zb. keine teile im weg bei cpu-lüftermontage)
- board sollte sehr schnell bei spielen sein.

gibt es ein mainboard was den anforderungen entspricht?
habe gehört die asus A8N reihe soll sehr gut sein,jedoch viel zu laut..

hoffe ihr könnt helfen!

gruß matthias


-- Veröffentlicht durch Fouche am 3:26 am 8. Juni 2005

hm...für 100unzen...
ne...und ich will ja mein prozi behalten...
kommt noch ne x700 (agp) dazu und dann ist fine für das sys...
dann wird mal im winter nach weihnachten über nen 64ér nachgedacht...
:winkewinke:


-- Veröffentlicht durch NEO am 10:47 am 7. Juni 2005

viel zu teuer!

Für n bisschen mehr bekommste schon n A64 3000+ mit Board.


-- Veröffentlicht durch Fouche am 1:59 am 7. Juni 2005

hm...
was halten die Damen u. Herren denn hiervon???

http://www.gigabyte.de/Motherboard/Products/Products_GA-7NNXP.htm

Gigabyte-7nnxp

für eine 1800+M


-- Veröffentlicht durch Netterzyp2004 am 12:45 am 28. Mai 2005

was haltet ihr von dem neuen pentium board mit pcie?


-- Veröffentlicht durch Pcgamer am 19:51 am 8. Mai 2005

hi, was haltet ihr von dem Epox 8RDA6+ Pro??? HAtte sehr gute erfahrungen mit dem 8RDA3+ aber weiß halt nicht, ob das 6+ Pro auch gut ist (will ein Stabiles Ocer Board für Sockel A und das A7N8X geht nicht mit meinem Ram)


-- Veröffentlicht durch iki am 2:44 am 8. Mai 2005

ich hab mal bisschen durchgetestet....

also bei mir nforce4 ultra board von gigabyte mit easytune5
das ding rennnt ohne ende
und das geilste ist: ich krieg mit meinem popligen AC lüfter nicht über 33°C!!

auch wenn das board  (passivgekühlt) heiss wird ohne ende.

Ich habs allerdings auch ohne voltage hochstellen auch nur bis 2050 Mhz getestet.


-- Veröffentlicht durch profigimp am 18:11 am 3. Mai 2005

Das einzige Problem könnte sein dass es mit den DDR 500 speichern nich vernünftigt rennt (wenn du pech hast) is ja leider nur für 400 ausgelegt.

Allerdings schätze ich dass auf 8 von 10 brettern auch 500er laufen oder mit ein wenig NB spannungserhöhung auf jedem.

Also generell is zu KAuf eines An7 zu raten,

Wenn zum ocen das NF7 mit 8Rdavcore nich doch besser wäre.

(beim AN7 passen aber nur zwei mal 1 GB DDR 400er rein/also nich drei obwohl es drei ram slots hat. Drei mal 1GB DDR 333 würden passen.)

Und wie gesagt 2 mal 512 DDR 500 dürfte das Board meistens auch mitmachen :thumb:


-- Veröffentlicht durch darkserver am 20:20 am 28. April 2005

N Freund von mir hat das Abit AN7 mit einem Athlon 2600+. Hat die Sachen aufgebaut und das Teil läuft wie blöd und is schön schnell. Also als Sockel A Board kann ich das nur wärmstens empfehlen.


-- Veröffentlicht durch Hammel am 15:30 am 28. April 2005

Was haltet ihr eigentlich vom ABIT AN7 ?

Ich will das mit nem 2600+ mobile und DDR500 Speicher rennen lassen. Was sind da so eure Erfahrungen?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:42 am 27. April 2005

DFI NFII U400SG-AGF (ca. 65,-) oder DFI Lanparty NFII Ultra B (ca. 105,-, u.a. mehr Ausstattung).


-- Veröffentlicht durch insider99 am 21:24 am 27. April 2005

hi hab nen amd barton 2500+ mobile. welches board mit sata auser dem nf7-s is na noch gut? weil beim nf7 hatt ich jetzt schon zweimal pech n schlechtes erwischt zu haben.


-- Veröffentlicht durch Jimpanse168 am 21:46 am 3. April 2005

Ja ok. dann PCI E , da sind die 6600gts sogar günstiger glaub ich, aber hab jetz leider noch keine Mainboard empfehlung.

Ich hab mal so in die Auswahl gepackt:

-AX8
-AN8
-DFI Ultra-D


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 21:05 am 3. April 2005

also ich würde auch PCIe nehmen... gerade wenn du ne 6600gt als GraKa nehmen willst... der 6600gt-Chip ist nämlich ein nativer PCIe-Chip....


-- Veröffentlicht durch Jimpanse168 am 20:56 am 3. April 2005

:nabend:

Ach, sry habe ich vergessen. Aber AGP oder SLI is die falsche frage oder ? Eher PCIE. Mhh ich tendiere zu PCIE aber wenn ihr mir AGP empfiehlt dann auch agp.


-- Veröffentlicht durch OrkEater am 19:43 am 3. April 2005

agp oder sli?!


-- Veröffentlicht durch Jimpanse168 am 12:52 am 3. April 2005

Hi, ich hab mir jetz ma so die letzten 5 Seiten durchgelesen und bin bissel verwirrt wegen dem Sockeldurcheinander.

Evtl. kann mir ja einer helfen:

Ich suche ein neues MB:

- Sockel 939
- Passiv gekühlt
- Gute OC Eigenschaften
- Günstig ( nich über ~130 €)
- Gute Austattung ( evtl. gbitlan, Raid, S-ATA, 5.1 oder so ...)
- PCIE ( glaube das wäre zukunftssicherer , aber falls empfohlen würde ich auch AGP nehmen )

Betreiben möchte ich einen AMD 3000+ Winchester mit 1GB Ram und einer 6600GT.

Und eine weitere Frage: Gibts nen FAQ zu Arbeitsspeicher? Hier fliegen mir die ganze Zeit begriffe wie Vdimm, irgendwelche mods für die spannung , und timings um die Ohren :blubb:

Ein FAQ für jmd. wie mich der keine Ahnung davon hat wäre echt hilfreich.  :blubb:


(Geändert von Jimpanse168 um 20:57 am April 3, 2005)


-- Veröffentlicht durch maxpayne am 5:24 am 3. April 2005

ich brauche ein neues, gutes sockel-a mainboard. mein 2500er barton + 2x 512mb infineon (333mhz) sollen drauf laufen, also wäre vielleicht dual-channel nicht verkehrt (der rest meines systems steht im profil). leider bin ich da nicht mehr up2date. waren die abit NF7 früher nicht mal was gutes? falls ja: welche version ist die aktuellste? eine wichtige sache im voraus: NEIN, ich will NICHT auf einen neuen sockel umsteigen!

vielen dank im voraus!

edit - noch was: der preis ist mir eigentlich völlig egal, jedoch könnte ich auf folgendes verzichten, wenn es sein muss >> SATA, gigabit-lan (das normale 100er brauche ich!) und 6ch-sound. auf einen northbrigdelüfter würde ich auch gerne verzichten wollen! ;) was gut wäre >> viele usb 2.0 anschlüsse! :thumb:

(Geändert von maxpayne um 19:02 am April 3, 2005)


-- Veröffentlicht durch Steve90 am 23:19 am 27. März 2005

Hi
ich wollt mal wissen welche mobos sockel a zu empfehlen sind weil ich ein mein NF7 v2.0 geschrottet hab und des nur mehr bei Norsk It zu bekommen is.
welche mobos von abit wären sonst noch zu empfehlen


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 19:57 am 23. März 2005

Afaik geht drunter nix mehr.

Manche Boards können aber schön den FSB runter drehen auf 50 Mhz:
3* 50 = 150 Mhz CPU-Takt. Wär nochmal ca. 75% Stromersparniss gegenüber FSB 200, kostet allerdings auch Leistung...


-- Veröffentlicht durch CouGar01 am 22:16 am 3. März 2005

Hi,

Bei Toms Hardware im Artikel "Athlon XP bei 4,5 Watt: Verlustleistung runter!" geht das Abit KV7 bis 1,1V und der Multi per Software auf 3, kann das noch irgendein Board unterbieten?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 12:27 am 20. Feb. 2005

Afaik noch nicht, wäre aber denkbar, daß VIA (oder andere) auch für AMD so etwas baut, wenn der Chip auf Nachfrage stößt. Abwarten... ;)


-- Veröffentlicht durch MaN am 12:05 am 20. Feb. 2005

gibts sowas dann au für AMD64?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:16 am 20. Feb. 2005

Soll in den nächsten Wochen kommen, Chipsatz ist der VIA PT880 Pro: klick


-- Veröffentlicht durch MaN am 20:15 am 19. Feb. 2005

wie lang geht bald? und welcher chipsatz sollen die boards dann haben?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:12 am 18. Feb. 2005


Zitat von MaN um 17:03 am Feb. 17, 2005

Gibts boards mit PCI-e 16x und AGP?



Sollen bald verfügbar sein. ;)


-- Veröffentlicht durch CouGar01 am 15:28 am 18. Feb. 2005

"Gibts boards mit PCI-e 16x und AGP? "

Die Frage beschäftigt mich auch schon eine Weile ich hab mich deshalb auch mal näher damit auseinandergesetzt:

Also ein Lösungsansatz stellt "AGP Express" dar. Wurde von Elitegroup oder so "erfunden". Das ist im Prinzip nur ein AGP Slot, der über normales PCI angebunden ist. Diese Variante der Anbindung ist aber so langsam, das man tatsächlich merkliche Leistungseinbrüche hat,

Eine weitere Möglichkeit hat VIA entwickelt. dort sind dann in die Northbridge vollwertiges AGP 3.0 und PCIe integriert. Gab da mal eine in meinen Augen sehr interessanten Thread im Via Forum drüber. Auf die Frage, ob mit AGP+PCIe SLI möglich sei, und jemand sagte das es für AGP bei Nvidia keine SLI Bridge auf den Karten gibt, antwortete ein Mod da nur "Who talks about Nvidia's SLI?", Anspielung auf ATI? Naja, man will ja keine Gerüchte streuen :noidea:

Das Board kann übrigens auch DDR 400 UND DDR2-533+, was in meinen Augen ebenfalls wichtig ist..... leider wurde es aber erstmal nur für Intel angekündigt....

Am Besten ich such nochmal nen Link zu den Thread ;)

EDIT:
Viaarena Forum

(Geändert von CouGar01 um 15:32 am Feb. 18, 2005)


-- Veröffentlicht durch MaN am 17:03 am 17. Feb. 2005

da ich mich in letzter zeit wirklich garnicht um neue mobos gekümmert habe, bin ich leider kein bisschen mehr auf dem laufenden.

Also was für boards sind für S.939 CPUs die besten?
Gibts boards mit PCI-e 16x und AGP?
denn erstens will ich ja ne weile zukunftssicher sein und zweitens mir noch keine neue Graka kaufen.

Außerdem wollte ich gern wissen, was für wasserkühler als chipsatzkühler für nforce3 boards verwenden werden kann?
und ob ich da vielleicht noch meinen vom nforce2 (AN7) nehmen könnte? ich hab den twinplex Rev. 1.2 link

was meint ihr?


-- Veröffentlicht durch der_hueb am 19:44 am 16. Feb. 2005

Hallo!
Welcher Ram ist derzeit Preis-Leistungsmäßig gut.
533er sollte es schon sein.
Asusboards nehmen ja nicht alle Speicher ernst.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:44 am 9. Feb. 2005

würde ich auch vorschlagen...

aber was mich mal interessieren würde (@xxmartin), bringt der


Dual Power System 6-Phasen-Wandler


überhaupt merklich etwas?

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch xxmartin am 23:23 am 9. Feb. 2005

Topic:



Welches Mainboard sollte man sich derzeit kaufen?



Gigabyte K8NXP-SLI


-- Veröffentlicht durch realjohnnycash am 3:36 am 8. Feb. 2005

würd an deiner stelle das geld in einen anständigen athlon 64 oder einen pentium mobile stecken..
wenn du geld hast den pentium mobile...den kannst du un einiges übertakten der geht ab.. laut einen test


-- Veröffentlicht durch mxpx am 16:48 am 5. Feb. 2005

Hi  , ich suche ein bzw  mehre  gute P4  boards  die gut sin zum  OVc. Wollte eigentlich ein a64 sys doch möchte  einmal ein P4 haben um zu schaun wie der so is. Habs chon viele tests gesehn   bezüglich   videodecoding  und multimediaarbeiten und da der  amd net so mitkommt. Und da ich viel saug und brenn und decode  wär so ein sys netmal schlecht.  

Doch kenn ich mich mit  p4 NULL aus ich hab keine ahnung welcher shipsatz gut is. Z.b  wie bei nForce  damit die pci agp takte gefixed sin.


Könnt ihr mir paar  empfehlen?


-- Veröffentlicht durch OptimusPrime am 7:00 am 3. Feb. 2005


Zitat von Griffon am 0:11 am Feb. 2, 2005
Warum ist das AN7 net so doll? Ich habe beide Boards..das AN7 und das NF7-S Rev. 2.0! Meiner meinung nach ist das AN7 besser..Layout..und der naja "sinnvolle" Guru Chip...aber zumindest gibts 100%-ig die Original CPU Temp aus..das macht das NF7 net!



das an7 ist als speicherzicke bekannt und fürs nf7 gibts definitiv mehr mod-biosse


-- Veröffentlicht durch NeoN am 0:38 am 3. Feb. 2005

Also wenns zeit hat würd ich noch auf den Nforce 5 SLI und BTX format warten


-- Veröffentlicht durch Griffon am 0:11 am 2. Feb. 2005

Warum ist das AN7 net so doll? Ich habe beide Boards..das AN7 und das NF7-S Rev. 2.0! Meiner meinung nach ist das AN7 besser..Layout..und der naja "sinnvolle" Guru Chip...aber zumindest gibts 100%-ig die Original CPU Temp aus..das macht das NF7 net!


-- Veröffentlicht durch Shadow888 am 14:22 am 1. Feb. 2005

Hi Leutz,
Muss für ´n P4 2.8NW neues Board kaufen, jedoch bin ich nicht so P4 erfahren (weil ich nicht so viel vo halte...).
Was ist der Preis/Leistungskiller?
Und was haltet ihr hiervon: Epox EP-4PEA9i
hat zwar keinen Sound aber soundcard lässt grüssen...


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:07 am 23. Jan. 2005

Wie hoch es geht ist sehr unterschiedlich. Ohne Mod zwischen 205 und 240MHz, je nach Glück (Ausnahmen bestätigen die Regel...).
Das Board, welches im Schnitt noch etwas besser (aber auch deutlich teurer) ist, ist das DFI Lanparty. ;)


-- Veröffentlicht durch CouGar01 am 12:32 am 23. Jan. 2005

Hi,

was kann denn das Abit NF-7 so was FSB angeht? Gibts da nen Sockel A Board wo noch mehr drin is?


-- Veröffentlicht durch budha am 12:05 am 22. Jan. 2005

Gibts von dem Abit NF 7 auch eine Version mit Raid Controller?

budha


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:40 am 20. Jan. 2005

Sockel A ganz klar Abit NF 7-S U 400 Rev 2.0
Das AN7  ist Endeffekt nicht so doll.

free


-- Veröffentlicht durch HomerIII am 21:39 am 20. Jan. 2005

asus a7n8x-deluxe oder abit an7 wenn du sata brauchst :thumb:


-- Veröffentlicht durch mxpx am 21:32 am 20. Jan. 2005

Wer kann mirn en gutes MB für nen A- sockel empfehlen? Ich habgehört die MSI boards haben oft probs im zusammenhang mit Ovc  und S-ATA Kontrollern?  


-- Veröffentlicht durch RelicPro2k am 13:23 am 20. Jan. 2005

wie schauts da mitm Ocen aus ? :noidea:


-- Veröffentlicht durch HappyHugo am 12:02 am 20. Jan. 2005

Das K8NS-U für den 939er Sockel könnte ich dir empfehlen, das hab
ich nämlich.
Denke nicht, dass die sich groß unterscheiden.


-- Veröffentlicht durch RelicPro2k am 14:14 am 19. Jan. 2005

Äem

Prozessor habe ich sho brauche nur noch en gescheites Mainboard...

Danke für die Auskunft :thumb:

Wie schauts mit diesem hier aus ? Kann man da den V-Core erhöhen wenn ja in welchen Schritten....

oder Dieses vielleicht ? :noidea::noidea:



(Geändert von RelicPro2k um 18:00 am Jan. 19, 2005)


-- Veröffentlicht durch X1ALPHA am 14:02 am 19. Jan. 2005

Newcastle war welcher Sockel? S754 oder?

Dann würde ich dir dieses empfehlen.

ps.Wenn du dir einen S754 Prozzi kaufen willst dann lass es und hol dir lieber einen S939!


-- Veröffentlicht durch RelicPro2k am 12:48 am 19. Jan. 2005

Mal ne frage...

Welches board könnt ihr empfehlen für Maximal 130€uronen ? Oc Potiential sollte gut verfügbar sein.....

Daten derzeit

Amd K8 3000+ ( NewCastle )

1024MB Corsair CL2.0 PC400 ( Twinx1024-3200C2Pro )

Graka GF3 Ti 200

NT Lc-Power 550Watt

Danke  :ocinside:


-- Veröffentlicht durch mxpx am 0:47 am 18. Jan. 2005

Hm cool dann bin ich ja nichmal alleine..  :D  Naja bin im mom eh in meiner moddinphase :lol:  Lackiern ,  muster rausfräsen am seitenteil..  Pleksiglas.  etc :thumb:    Aber  werd mir das nun bestellen bis das MB da is hab ich mein Case fertig ;)


-- Veröffentlicht durch DEADTHC am 14:13 am 16. Jan. 2005

@mxpx hab mal den link funktionstüchtig gemacht, war ein http zu viel ...

Also das Asus A8N-SLI Deluxe habe ich auch in aussicht ... hab schon einiges gehört und drüber gelesen

  • Preis-Leistungsverhältnis sehr-gut
  • sehr hohe Kompatibilität (bietet z.Zt. den größten Abstand zw. den PCI-E Ports, glaube 5cm)
  • stabil und leistungsfähig

    und das für ~170.-EUR


    -- Veröffentlicht durch mxpx am 12:12 am 14. Jan. 2005

    Was haltet ihr von dem hier?

    (Geändert von DEADTHC um 14:06 am Jan. 16, 2005)


    -- Veröffentlicht durch ZX7R am 19:37 am 7. Jan. 2005


    Zitat von Wuschel am 23:59 am Dez. 29, 2004
    Also ich bin mit meinem vollkommen zufrieden.:thumb:
    :ocinside::godlike::thumb::lol:



    Habe mir das Board nun auch bestellt..................!

    Aber lese immer öfter, dass es da Ärger mit dem SATA-Controler im Raid0 gibt.......!


    -- Veröffentlicht durch nudelgericht am 23:41 am 2. Jan. 2005

    Hi
    ich brauch ein neues board für meinen P4 3Ghz
    Ich hab da an des  MSI 865PE Neo2-PFS Platinum Edition oder an das GigaByte GA-8IPE1000-G gedacht wobei das Gigabyte 10€ billiger ist^^.Welche empfehlt ihr??

    (Geändert von nudelgericht um 23:41 am Jan. 2, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Karanso am 3:50 am 30. Dez. 2004

    Also ich hab das Abit AV8/AV8-3rd Eye , und hab keine Beschwerden, im Gegenteil, funzt Prima. Ich übertreibe es aber auch nicht und 26% Overclock ist auch erstmal genug!!!

    CPU-Eigenschaften
    CPU Typ                  AMD Athlon 64 3600+
    CPU Bezeichnung    Winchester S939
    CPUID CPU Name    AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+
    CPU Geschwindigkeit
    CPU Takt2              2269.73 MHz
    CPU Multiplikator     9.0x
    CPU FSB                 252.10 MHz  (Original: 200 MHz, overclock: 26%)
    Speicherbus            206.33 MHz

    Motherboard NameAbit AV8/AV8-3rd Eye  

    GrafikkartenVIDIA 6800 GT (Leadtek WinFast A400 GT
    GPU Takt         410 MHz
    Speichertakt    559 MHz

    Sensor
    Tsystem    33 °C  (91 °F)
    Tcpu          43 °C  (109 °F)
    Tpwm        38 °C  (100 °F)





    (Geändert von Karanso um 10:49 am Jan. 4, 2005)


    -- Veröffentlicht durch Wuschel am 23:59 am 29. Dez. 2004

    Also ich bin mit meinem vollkommen zufrieden.:thumb:
    :ocinside::godlike::thumb::lol:


    -- Veröffentlicht durch aslizerf am 16:00 am 29. Dez. 2004

    Wollt mir jetz auch so langsam mal nen A64 sys zusammenstellen. 2*512MB A-Data PC600 sind schon eingetroffen, jetzt brauch ich nur noch nen passenden prozie und nen gutes mainboard.. Hatte da an einen 3500+ Winchester und nen Abit AV8 gedacht, mir kommen aber langsam Zweifel, ob das AV8 so gut ist... Hab schon mit dem MSI K8N Neo2 Platinum geliebäugelt, weiß aber nicht, ob das sooo toll ist; na gut, die meisten die hier mit nem a64 unterwegs sind haben eins.. ;) Kann man beide bedenkenlos kaufen?
    MfG,
    aslizerf


    -- Veröffentlicht durch HomerIII am 15:24 am 22. Dez. 2004

    Hi!

    Ich hab etz n Asus  a7n8x deluxe und bi voll zufrieden! :thumb:
    Kann ich nur weiterempfelen!!!


    -- Veröffentlicht durch speakaboxx am 19:49 am 19. Dez. 2004

    Barebones von shuttle sind die besten:godlike:


    -- Veröffentlicht durch Spacefish am 20:25 am 14. Dez. 2004

    Dann danke ich für diese Information, freestylercs.
    Hab mich für das Abit entschieden, schon wegen der µGuru Technologie. :thumb:


    -- Veröffentlicht durch hannsi am 7:50 am 13. Dez. 2004

    das AN7 kannst du ohne bedenken kaufen,,ich habe es verbaut und einen M-2600 verbaut der läuft ohne probs auf  2943mhz bie 1,85v und wakü
    schön finde ich den GURU chip mit dem du settings in windoof vorfertigen kannst so dass du für jede anwendung in windows die richtigen einstellungen definieren kannst
    ich arbeite z.b.mit 1.2v und 1700mhz
    spielen tu ich mit 1,65v und 2400mhz
    das alles mit einem klick umgestellt GENIAL

    greets@all


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:58 am 11. Dez. 2004


    Zitat von moddingstar am 11:33 am Dez. 10, 2004
    hi!

    was kann denn i dafür mit ner Wasserkühlung und 7 Gehäuelüftern lässt sich halt so einiges machen!!



    Aber nicht einen A64 3200+ mit einem XP@3000+ überflügeln... :blubb:
    Selbst ein A64 2800+ ist schneller als ein XP@3200+. Daran ändert der schnellste Chipsatz nix. ;)

    BTW: Den A64 kann man auch übertakten.


    @ quentin
    Bleib beim NF7-S. Ist eben ein geiles Board. :thumb:
    Lediglich das DFI Lanparty hat noch ein paar Vorzüge und kann manche Sachen sogar besser als das NF7, ist aber auch deutlich teurer.


    -- Veröffentlicht durch quentintarantino666 am 0:02 am 11. Dez. 2004

    Hi!
    Mir ist gerade mein geliebtes NF7-s 2.0 kaputt gegangen :( ,mitdem ich immer zufrieden war. Gibt es ein noch besseres Sockel A Mainboard? Lohnt sich ein AN7? Wie sieht´s mit MSI, Epox oder DFI Boards aus? Die sollen ja auch gut sein! Mir ist am wichtigsten, dass es nForce 2 Chipsatz hat, gut zu übertakten ist und ein Thermalright SLK 900 u draufpasst...


    -- Veröffentlicht durch moddingstar am 11:33 am 10. Dez. 2004

    hi!

    was kann denn i dafür mit ner Wasserkühlung und 7 Gehäuelüftern lässt sich halt so einiges machen!!


    -- Veröffentlicht durch SpoOokY am 11:25 am 10. Dez. 2004

    :blubb:

    Tschuldige bitte, aber gerade der letzte Abschnitt deines Posts ist doch sehr absurd :lol:

    Edit: Achja, welcher der Buchstaben/Zahlen steht denn für die wahnsinnige Stabilität?? hehehehehehe.


    (Geändert von SpoOokY um 11:50 am Dez. 12, 2004)


    -- Veröffentlicht durch moddingstar am 21:22 am 9. Dez. 2004

    serz. leutz!!

    also, ich bin der meinung, dass das MSI K7N2-Delta ILSR für übertakter das paradies ist.
    Der Buschstabensalat steht für einen SockelA bis athlonXP3000+), Nforce2 ultra 400 Chipstatz, bis 3 Gbyte RAM, GIgabit Lan, dualRAM support, Nvidias famoses Soundstorm, leisen kühler, Wahnsinnige Stabilität, S-ATA Raid, 6x USB 2.0, und des alles für nicht mal 100 piepen!!

    also: kaufen, kaufen, kaufen!!
    ach ja! unbedingt darauf auchten, dass es das ILSR am schluss hat, ansonsten is ne billige, abgespeckt version

    mit dem board hab ich meinen AthlonXP2200+ zum AthonXP3000+ gmacht, der gaht ab wie n 64 3200+ aba nur wegen dem krassen chipsatz :)


    -- Veröffentlicht durch MaN am 18:36 am 9. Dez. 2004


    Zitat von MaN am 23:57 am Dez. 8, 2004

    Es sollte auch DDR unterstützung und LAN onboard haben.



    (Geändert von MaN um 18:37 am Dez. 9, 2004)


    -- Veröffentlicht durch speakaboxx am 17:14 am 9. Dez. 2004

    ein pentium 1 board :lolaway:


    -- Veröffentlicht durch MaN am 23:57 am 8. Dez. 2004

    hi,

    Ich suche jetzt schon lange Zeit ein Mainboard, welches 2 comports hat.(die neuen haben einfach nur noch einen) auserdem sollte es eine CPU Lochhalterung als möglichkeit bieten. Oder die haltenasen sollten paralell mit der oberseite sein. also die rechten sollen richtung ramslots und die linken richtung anschlüsse.
    Das ist nötig, da ich die
    Heatpipe drauf bauen will. und wenn die nasen nach oben zeigen würde, könnte ich keine normale klammer nehmen.

    Es sollte auch DDR unterstützung und LAN onboard haben.

    Und am allerbesten wäre es, wenn es zusätzlich zu den 2 comports noch vga onboard hat. (ein com port kann ja auch intern auf dem Mainboard sein. hauptsache ich kann 2 anschließen!)

    chipsatz ist mir egal. Brauche es für einen vdr. und die beiden comports brauch ich da weil ich lirc und serial plugin gleichzeitig benutzen will!



    ach nochwas: kennt jemand einen onlineshop bei dem es noch ältere athlons gibt (1700+ o.ä.)?




    edit: was haltet ihr vom ASUS A7N8X-VM/400?

    das hat doch 2 comports (1 x extern 1 x intern) oder?



    (Geändert von MaN um 9:04 am Dez. 9, 2004)


    (Geändert von MaN um 13:33 am Dez. 9, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Sigweld am 15:48 am 6. Dez. 2004

    Moin,

    Um mich mal einzuklinken :-)

    Ich habe einen Alten Athlon 2500+ mit *AQUZA* Stepping ergattern können.. nur blöd is mein Mainboard kann nur bis FSB 200 und das auch nur manchmal ^^ hab so ein MSI K7N2 Delta ILSR drinne.

    Wollt auch auf Abit umsteigen.....

    Kann mir wer nen Tipp geben welches der vielen Varianten der nf7 reihe soll ich mich denn jetzt leisten ?

    Ich hoffe mal auf antwort :-)

    Mye Sigi


    -- Veröffentlicht durch SpoOokY am 18:21 am 5. Dez. 2004

    Das Abit ist ein sch****dreckboard. Ich bin hier am verzweifeln. Da läuft nichts stabil, nichtmal auf Default. Sobald der Ramtakt über 200Mhz ist geht nichts mehr. Ich werds umtauschen und mir ein MSI kaufen.


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 14:15 am 5. Dez. 2004

    Das ABIT AV8 und MSI K8N NEO 2 sind wohl momentan die besten Boards.
    Hab auch das MSI und nen 3200+ Winnie.

    free


    -- Veröffentlicht durch Spacefish am 14:13 am 4. Dez. 2004

    Hi!
    Mich deucht, Ihr lebt alle noch in der Sockel A Welt. :)
    Zum Athlon 64 Winchester wird sich garnet unterhalten, hab 20 Seiten zurückgeblättert und weiß jetzt nur, dass MSI nicht das Wahre ist.
    Darum hab ich mir gedacht, genug gesucht, jetzt darf ich auch mal fragen. ;)

    Also: Ich suche für meinen Zukünftigen (3000+ Winchester) noch das passende Mainboard. Da der Prozessor natürlich dank seines großen Potentials stark übertaktet werden soll, erwarte ich vom Mainboard eine gute OC-Unterstützung und gleichzeitig Top-Leistung.
    Mir kamen in Tests das Asus A8V und das Abit AV8 mit oder ohne 3rd Eye unter. Dabei gefallen mir die OC-Features des Abit sehr gut, beim Asus hab ich nicht viel gefunden.

    Zu welchem der beiden, oder wenn Ihr ein viel besseres kennt in der Preisklasse, würdet Ihr mir denn raten?

    Danke im Voraus. :)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:26 am 2. Dez. 2004

    Dein eigenes Topic dazu hätte gereicht... ;)


    -- Veröffentlicht durch xXMUSCHOXx am 16:25 am 2. Dez. 2004

    Huhu Ihrs !

    Habe von nem Kumpel ein Asrock K7VT4A+ bekommen mit einem Sempron 2800 ! Graka ist eine Geforce 5900xt + 512Mb Kingston Ram 400er.
    So nun das Board gefällt mir ganz und gar nicht. Welches Board würdet ihr mir empfehlen ? Es soll so billig wie möglich sein aber einen auf jeden Fall einen S/PDIF Ausgang haben ! Etwa auch das Abit NF7 ?
    Wenn ja welches genau!? Woher bekommt es billig ?

    VIELEN LIEBEN DANK IM VORAUS FÜR EURE MÜHEN !!!

    Greetz

    Marco

    Hubs!!! HAb vergessen das die Onboard Soundkarte auch ordentlich Laustärke machen soll !!! Bei diesem komischen Asrock ding Rockt überhaupt nix ! Da muss ich mir noch von Opa das Hörgerät in die Ohren stopfen um mal LAUT zu hören !!!


    (Geändert von xXMUSCHOXx um 16:57 am Dez. 2, 2004)


    -- Veröffentlicht durch fossi am 20:34 am 1. Dez. 2004

    Vorteil des NF2 Chipsatzes ist der AGP/PCI Fix:godlike:
    Das heißt du kannst den FSB weiter erhöhen, ohne das der HDD Contoller etc. rumspinnt.;)


    -- Veröffentlicht durch BratzeM am 17:32 am 1. Dez. 2004

    wenn man sich in diesem topic mal umschaut scheint das Abit NF7 ja eines der besten sockel a boards ueberhaupt zu sein. habe in einem anderen Thema folgende frage gestellt, die hier vielleicht fast besser aufgehoben ist:

    Was das mainboard angeht scheinen die meisten ratschlaege in richtung nforce2 zu gehen, ganz konkret zum abit NF7.
    Ich hatte mir schon ein paar reviews auf einschlaegigen webpages durchgelesen und dachte das MSI KT6V (Via KT600) sei nicht schlecht? (siehe http://www.de.tomshardware.com/motherboard/20030904/kt600-23.html )
    Warum nforce2 und nicht kt600 (laut tomshardware ist da kein grosser performance-unterschied siehe http://www.de.tomshardware.com/motherboard/20031029/nforce2-400-11.html und die kt600 boards sind billiger) Ist nforce2 besser fuer oc? Sind abit boards zum oc'en wirklich das beste und die 10euro mehr im vergleich zu nem asus oder msi board wert?


    -- Veröffentlicht durch Breaker10 am 17:20 am 24. Nov. 2004


    Zitat von kammerjaeger am 0:44 am Nov. 19, 2004
    Hab gestern auch mächtig Probs mit einem MSI K8T NEO2-FIR gehabt.
    Abgesehen davon, daß er für eine A64 3000+ Winchester-CPU ein Bios-Update brauchte (wofür man mal eben einen 3500+ nehmen muss :blubb:) machte er auch so schon Zicken ohne das Update. So hing er in einer Endlosschleife beim Startvorgang des S-ATA-Controllers fest (konnte ich nur durch Abschalten im Bios umgehen) und machte mit dem gleichen Speicher zicken, welcher nach dem Bios-Flash problemlos lief. Erst das Update brachte Erlösung der drei Probleme.
    Selten so ein unausgereiftes Produkt erlebt... :blubb:

    Hat mich in meiner Meinung zu MSI mal wieder bestärkt, aber das Board sollte ich extra für einen Kunden bestellen. Werde es nie wieder tun. ;)




    Hatte das gleiche Board, hättest einfach nur einen Speicherriegel in Slot 1 stecken sollen, dann kannst du ohne probleme starten, aber mit beiden geht es ohne Bios update nicht ;)


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 23:38 am 20. Nov. 2004


    Zitat von Held am 14:54 am Nov. 5, 2004
    Ja gut!;) aber eigentlich wollte ich wissen ob jemand von euch hier schon erfahrungen mit dem Board hat oder zumindest etwas darüber gehört hat weil ich wissen will ob es gut ist oder nich

    Mehr als "mittelprächtig" kann ich dazu nicht sagen. Hab auch schon einige MSI verbaut und die meisten Sockel A Platinen kann man getrost vergessen. Auf Deutsch recht teuer nix besonderes ist halt en "unaufälliges" Nforce2 Board. Wenn du FSB Junkie bist kauf das DFI und wenn es en recht flottes Board und gutem Preisleistungsverhältnis willst die Abit NF7 Serie. Ansosnten kannst auch en Asus nehmen, das ist dann im Schnitt von der Performance besser als das MSI und ist auch "teuer" :lol: ;)


    -- Veröffentlicht durch schnuffi am 0:59 am 19. Nov. 2004

    Hi Held,

    ich hab mir mal den MSI K7N2 Delta2 Platinum genauer angesehen. Also ich habe nichts besonderes gefunden. :lol: Was gefällt dir denn daran so? Was hat dich dazu gebracht, den Board evtl. kaufen zu wollen. :lol:

    Liebe Grüße
    Schnuffi ;)

    (Geändert von schnuffi um 1:00 am Nov. 19, 2004)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:44 am 19. Nov. 2004

    Hab gestern auch mächtig Probs mit einem MSI K8T NEO2-FIR gehabt.
    Abgesehen davon, daß er für eine A64 3000+ Winchester-CPU ein Bios-Update brauchte (wofür man mal eben einen 3500+ nehmen muss :blubb:) machte er auch so schon Zicken ohne das Update. So hing er in einer Endlosschleife beim Startvorgang des S-ATA-Controllers fest (konnte ich nur durch Abschalten im Bios umgehen) und machte mit dem gleichen Speicher zicken, welcher nach dem Bios-Flash problemlos lief. Erst das Update brachte Erlösung der drei Probleme.
    Selten so ein unausgereiftes Produkt erlebt... :blubb:

    Hat mich in meiner Meinung zu MSI mal wieder bestärkt, aber das Board sollte ich extra für einen Kunden bestellen. Werde es nie wieder tun. ;)


    -- Veröffentlicht durch schnuffi am 23:10 am 18. Nov. 2004

    Hallo,

    von MSI halt ich nicht viel! Wie ich es erfahren habe, sind die Boards von MSI mehr für Spielanwendungen gedacht. Wenn man professionelle Arbeiten machen möchte, sollte man sich für was anderes entscheiden. Mir wurde jedenfalls ein Abit IC7-G und ein Elito EPoX EP-4PCA3+ empfohlen. Ich habe mich für Elito EPoX EP-4PCA3+ entschieden, da ich viele IDE Festplatten habe. Man könnte an diesen Board bis zu 14 Festplatten anschließen. Dies muss aber nit sein. :lol:

    Liebe Grüße
    schnuffi ;)


    (Geändert von schnuffi um 0:51 am Nov. 19, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Held am 14:54 am 5. Nov. 2004

    Ja gut!;) aber eigentlich wollte ich wissen ob jemand von euch hier schon erfahrungen mit dem Board hat oder zumindest etwas darüber gehört hat weil ich wissen will ob es gut ist oder nich


    -- Veröffentlicht durch Typhoon am 0:25 am 4. Nov. 2004

    also ich habe mir vonr ne woche oder so das: MSI KT6V
    gekauft und bin zufrieden


    -- Veröffentlicht durch Held am 19:57 am 1. Nov. 2004

    Hallo!

    Wollte ma fragen was ihr so vom MSI K7N2 Delta 2 Platinum  haltet weil ich  mir in nächster zeit  ein neues Mainboard kaufen will. Ich hab da net so ne ahnung von deswegen frag ich lieber noch ma nach.:blubb:


    -- Veröffentlicht durch SoulHunter am 1:10 am 25. Okt. 2004

    ups, tut mir leid, wollt ganz wo anders rein posten !!
    ich flehe um verzeihung :godlike: !!


    -- Veröffentlicht durch Roboant am 5:13 am 23. Okt. 2004

    Aber der Zalman passt nicht.


    -- Veröffentlicht durch Aqua am 7:45 am 22. Okt. 2004

    @soul
    mein gott, lies doch bitte erstmal im forum und stell nich in jeder kategorie fragen, die du dir mit der suchfunktion hättest selber beantworten können...


    G.E.I.L.-Speicher (SO wird der geschrieben) lässt sich aber in der Regel eigentlich gut oc'en, es gibt aber auch ausnahmen dabei, wie bei jeden Chips)


    -- Veröffentlicht durch SoulHunter am 1:03 am 21. Okt. 2004

    Habt ihr ne Idee wie gut G.I.E.L speicher wirklich zum ocen ist, und ja ich hab ne Intel CPU !! ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:56 am 18. Okt. 2004

    hm ka... ich muss aber auch sagen, das es im gegensatz zu den üblichen abit nf7-s fotos etwas schwach, matt und merkwürdig ausschaut :noidea:



    hmmm :confused:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch URMEL am 21:45 am 18. Okt. 2004

    Hallo,

    so sieht mein board auch aus ( ohne -S ), obwohl es neue Revision ist : NF 7 v2.0

    Hätte sonst auch schon nen SLK montiert:angry:...........


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 13:27 am 18. Okt. 2004


    Zitat von kammerjaeger am 23:22 am Okt. 17, 2004

    Zitat von URMEL am 18:46 am Okt. 17, 2004
    :moin:

    Ähhmm......... seit wann hat das NF7 mounting holes ????

    Sollte mir da was entgangen sein, meins hat keine........



    Hast Du sie etwa zugeklebt? :noidea:

    Ich hab noch keins ohne gesehen... ;)




    Abit NF7-S ohne Mounting Holes

    alte revision :dontknow:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch caliban am 7:49 am 18. Okt. 2004

    sorry für doppelpost :blubb: war versehen.

    (Geändert von caliban um 7:50 am Okt. 18, 2004)


    -- Veröffentlicht durch caliban am 7:47 am 18. Okt. 2004


    Zitat von Compjen am 15:58 am Okt. 17, 2004
    ich würd das NF7 nicht einfach so "beiseite legen". Ob de den Multie ändern kanst hängt vom Prozessor ab, neuere Athlon XP,Sempron,Duron sind gelockt, da kan man den multie auch nicht per Pin Mod ändern. Hat man nen Proz ohne Lock kan man den Multie ohne Probleme auf jedem Bord ändern das ne Einstellung dafür bietet.  Der Zahlman passt auf das NF7 und Mounting Holes hat es auch, eigentlich fast das perfekte bord, bin überzufrieden  :lol: überleg dir das mit dem NF7 nochmal, glaub kaum das des bereun würdest :thumb:



    danke erstmal.
    dann hat sich die sache mit dem multi ändern bei dem epox board ja eigentlich geklärt.

    hmmm....bei dem nf7 hab ich auf FOTOS aber auch keine mounting holes gesehen. habs aber noch nie vor mir gehabt :)

    (Geändert von caliban um 7:49 am Okt. 18, 2004)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:22 am 17. Okt. 2004


    Zitat von URMEL am 18:46 am Okt. 17, 2004
    :moin:

    Ähhmm......... seit wann hat das NF7 mounting holes ????

    Sollte mir da was entgangen sein, meins hat keine........



    Hast Du sie etwa zugeklebt? :noidea:

    Ich hab noch keins ohne gesehen... ;)


    -- Veröffentlicht durch URMEL am 18:46 am 17. Okt. 2004

    :moin:

    Ähhmm......... seit wann hat das NF7 mounting holes ????

    Sollte mir da was entgangen sein, meins hat keine........


    -- Veröffentlicht durch Compjen am 15:58 am 17. Okt. 2004

    ich würd das NF7 nicht einfach so "beiseite legen". Ob de den Multie ändern kanst hängt vom Prozessor ab, neuere Athlon XP,Sempron,Duron sind gelockt, da kan man den multie auch nicht per Pin Mod ändern. Hat man nen Proz ohne Lock kan man den Multie ohne Probleme auf jedem Bord ändern das ne Einstellung dafür bietet.  Der Zahlman passt auf das NF7 und Mounting Holes hat es auch, eigentlich fast das perfekte bord, bin überzufrieden  :lol: überleg dir das mit dem NF7 nochmal, glaub kaum das des bereun würdest :thumb:


    -- Veröffentlicht durch caliban am 14:45 am 17. Okt. 2004

    danke erstmal für die antwort.

    aber ich wollte nicht unbedingt eine intel cpu haben :)

    hat jemand anderes vielleicht erfahrungen gemacht?
    für mich am interessantesten sind die punkte bei dem epox board:
    ist es möglich auch mit einem 3000er athlon den multi zu erhöhen, was das board ja schon mitbringen soll? (angeblich über die pin-verdraht-lösung).
    und ist es möglich dort den ZALMAN CNPS-7000B-Cu/AlCu zu montieren bzw. sind mounting-holes vorhanden??


    -- Veröffentlicht durch SoulHunter am 0:39 am 17. Okt. 2004

    Ich kann dir nur das P5AD-2( bei DDR2)-1( bei DDR1) !!
    haben beide ein geniales Preisleistungsverhältnis ich habs selbst getestete und sind auch ganz gut übertaktbar, gerade im FSB-Bereich ist
    ein weites Feld offen !!! :thumb:;)


    -- Veröffentlicht durch caliban am 20:16 am 15. Okt. 2004

    hi,

    bin neu hier :)

    ich hab in den letzten wochen oc-luft geschnuppert. ich will gegen ende des jahres mein altes gigabyte board ausm rechner schmeißen und dafür was besseres reinstecken. ich steck jetzt nur in einer zwickmühle:
    welches board ist besser?

    diese habe ich eingegrenzt:

    ASUS A7N8X-E Deluxe
    Epox 8RDA3+
    Abit AN7

    das abit habe ich für mich aber schon wieder zur seite "gelegt". spricht mir nicht so ganz zu. von dem epox weiß ich, dass es gute performance bringt. allerdings wurde geschrieben, dass man dort von hause aus übertakten kann. mit dieser pin-verdraht-lösung jedenfalls. aber ich habge gehört, dass das nicht mehr funktionieren soll bei z.b. athlon 3000+.
    das asus ist auch nicht schlecht. aber das epox würde mir irgendwie etwas mehr zusagen. beide boards scheinen gute oc-möglichkeiten mitzubringen.

    was würdet ihr sagen?


    -- Veröffentlicht durch fischergeiz am 20:11 am 15. Okt. 2004


    Zitat von Rulinator am 17:45 am Okt. 13, 2004
    also ich suche ein mainboard, mit dem man fsb und ddr takt, vcore und vdimm manuell einstellen kann...

    die voltage der northbridge zu erhöhen wäre mir net ganz so wichtig...

    also das nf-7( nf-7 / nf-7-s / nf-7 2.0 ...) ist mein bisheriger favorit! aber gibt es andere in der selben preisklasse (40 bis 70 €, vl. bei ebay) ???

    mfg rulinator ;) :ocinside:

    (Geändert von Rulinator um 17:46 am Okt. 13, 2004)


    das wohl beste board ist insgesamt immernoch das nf7 und damit wohl für dich die beste wahl. wenn du es wirklich hart auf hart ankommen lassen und richtig den fsb in die höhe schießen willst, dann hol dir das dfi infinity/lanparty. dies wird dir aber nur gelingen, wenn du high fsb ram hast alá bh5, bh6, tccd, micron etc.
    von daher würde ich dir das abit vorschlagen.
    stabil, günstig und gut zum clocken;)

    mfg fischergeiz


    -- Veröffentlicht durch Rulinator am 17:45 am 13. Okt. 2004

    also ich suche ein mainboard, mit dem man fsb und ddr takt, vcore und vdimm manuell einstellen kann...

    die voltage der northbridge zu erhöhen wäre mir net ganz so wichtig...

    also das nf-7( nf-7 / nf-7-s / nf-7 2.0 ...) ist mein bisheriger favorit! aber gibt es andere in der selben preisklasse (40 bis 70 €, vl. bei ebay) ???

    mfg rulinator ;) :ocinside:

    (Geändert von Rulinator um 17:46 am Okt. 13, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Ventoman am 12:55 am 12. Okt. 2004

    Moin, also ich hohl mir heude nen neues MB, welches soll ich mir fuer nen pressi 3,2 hohln? Hab im moment das Aopen ax4cmax2, aber bin nich wirklich zufrieden :-( Bitte schnelle hilfe.


    Mfg.:

                   Chriz


    -- Veröffentlicht durch Pfunzer am 19:20 am 28. Sep. 2004



    (Geändert von Pfunzer um 19:22 am Sep. 28, 2004)


    -- Veröffentlicht durch cookies am 9:17 am 24. Sep. 2004

    Na denne hol Dir mal bei Geekster ein gescheites P-Bios,wo vorallem das Keyboard Prob gefixed ist.


    -- Veröffentlicht durch URMEL am 9:05 am 24. Sep. 2004

    :moin:

    @ cookies :

    Hab's gestern grad verbaut, bios ( AMI ) ist gewöhnungsbedürftig,
    OC-Fähigkeiten beschränkt, board räumlich etwas unaufgeräumt.......

    Aber was Preis und Ausstattung ( Chipsatz, SATA, 5.1-Sound, DC , 400er FSB, etc. )angeht , einfach:thumb:

    greetz


    -- Veröffentlicht durch cookies am 7:25 am 24. Sep. 2004

    Werde mich heute mal an ein K7V88 machen.Mal schauen,was davon zu halten ist.Die Meinungen sind geteilt.


    -- Veröffentlicht durch Compjen am 21:39 am 21. Sep. 2004

    Hatte mal kurz ein An7, ist der letzte Schrott gewesen, 100Mhz weniger OC FSB max 217 nutzbar, mag lieber mein Nf7:thumb:
    Hab's zurück geschickt


    -- Veröffentlicht durch Mixery am 21:12 am 5. Sep. 2004

    und alternative mit Sata und Firewire?
    Ist das AN7 genauso gut wie das ABIT NF7-S V2.0 auch was OC anbelangt?


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:00 am 3. Sep. 2004

    Das AN7 ist der eigentliche Nachfolger.
    Günstige Alternative wäre das Shuttle AN35N Ultra.


    -- Veröffentlicht durch Mixery am 4:50 am 3. Sep. 2004

    kann mir da echt keiner weiter helfen? :moin:


    -- Veröffentlicht durch Mixery am 13:29 am 27. Aug. 2004

    hi
    Da ich in vergangener Zeit öfters das ABIT NF7-S V2.0 verbaut habe wollte ich das auch nun wieder tun, ist für mich das Board Numer eins.
    Ich sehe nun gerade das immer weniger Shops das Board verkaufen,
    woran liegt das?
    Gibt es denn dafür einen Nachfolger der ebenso gut ist?
    Welches OC Board würdet ihr denn zur Zeit kaufen, habe mal ein paar Seiten zurück gelesen, aber das schweift doch alles sehr vom Thema ab.


    -- Veröffentlicht durch NeZZo am 12:33 am 23. Aug. 2004

    HI,
    weiss nicht ob es schon genannt wurde (kann mir leider nicht alle 100 seiten durchlesen :)) aber welches mainboard würdet ihr für leute die nur wenig übertakten empfehlen?
    Also was schon von anfang an ne gute perfomance zeigt.
    Mfg NeZZo


    -- Veröffentlicht durch fossi am 17:14 am 22. Aug. 2004


    Zitat von NoBoDy87 am 13:35 am Aug. 22, 2004
    Also wie jetzt...
    unterstützt das NF7 über 2V oder nicht?
    und in welcher Rev.?
    und welche oc einstellungen hat es noch?
    ist der NB lüfter leise?
    Ist das Board echt das beste für OC?

    MFG
    Chris



    :moin:
    Wenn du dir ein NF7 kaufst bekommst du die Rev. 2.
    Diese unterstützt Einstellungen der Vcore bis 2,3V glaub ich.
    Ich denke, auch das die anderen Revisionen so eine hohe Einstellung ermöglichen, da das auch schon mein KT7-Raid kann.
    NB Kühler: Lautstärke ist subjektiv und ich hab ihn noch nie benutzt folglich probiers aus und zur Not kaufst nen NB47J fü 5€.
    Das Board unterstützt:
    Multiwahl
    FSB von 100-300glaub ich
    VDimm von 2,6-2,9 in 0,1V Schritten wobei es 0,05V overvoltet
    Vcore wie oben von 1,1-2,3
    VDD von 1,4-1,7 in 0,1V Schritten
    VAGP 1,5;1,6;1,7
    Ob es das beste Board für Overclocking ist kann ich nicht genau sagen, aber soviel besser als mein ehemaliges K7S8X mein KT600 von Gigabyte und ein bisschen besser wie mein 8rda3i.

    so long.

    mfg


    -- Veröffentlicht durch NoBoDy87 am 13:35 am 22. Aug. 2004

    Also wie jetzt...
    unterstützt das NF7 über 2V oder nicht?
    und in welcher Rev.?
    und welche oc einstellungen hat es noch?
    ist der NB lüfter leise?
    Ist das Board echt das beste für OC?

    MUahaha viele Fragen:lol:

    Sry, aber bei meinem i-net kann ich nicht einfach mal so die letzten seiten lesen, is teuer....
    deshalb frage ich die ganzen dinger ab....

    MFG
    Chris


    -- Veröffentlicht durch LeoHart am 12:10 am 22. Aug. 2004

    @jabberwoky

    Danke ! Ja ja werde immer besser :lol:


    -- Veröffentlicht durch jabberwoky am 0:01 am 22. Aug. 2004

    @leohart

    war schon mal ganz gut. haste des richtige board ausgesucht.

    *** guckst du hier *** da steht alles aus erster Hand.

    gruß

    jabberwoky und :ocinside:


    -- Veröffentlicht durch LeoHart am 23:47 am 21. Aug. 2004

    Wenn hier so lies ist das Abit NF7 wohl das beste oc Board! Doch ncoh eine Frage was sind die unterschiede zwischen NF7,Nf7-S und Nf7-S2G?!


    -- Veröffentlicht durch WiseGuy am 12:58 am 10. Aug. 2004

    Ich denke schon das es sich lohnen würde.
    Das NF7 kostet ja um die 50€. Deinen 2500er kannste dann damit gut ocen.
    Und dann in nem halben Jahr würdest du es auch noch gut bei ebay wegkriegen


    -- Veröffentlicht durch Rulinator am 12:27 am 10. Aug. 2004

    für ein halbes jahr lohnt sich das nicht, da verschenkst du zuviel geld... denn für den kaufpreis wirst du das zeug uch net bei ebay wegkriegen...;)


    -- Veröffentlicht durch insider99 am 16:56 am 6. Aug. 2004

    also würdet ihr sagen is des nf7 ne gute investition, wenn man n halbes jahr überbrücken muss mit nem 2500er bis man sich n amd64 holt? oder n lappi?


    -- Veröffentlicht durch Kauernhoefer Speedy am 23:37 am 31. Juli 2004

    @kammerjaeger
    volle Zustimmung :thumb:

    @opf1985
    Vcore ist bis 2,0V einstellbar.


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:22 am 31. Juli 2004

    Naja, das Shuttle ist im Gegensatz zum Elitegroup kein LowCost, sondern preiswert.
    Der Hauptunterschied zum NF7 ist afaik, daß es nur 4bit FID hat. Aber ansonsten das beste OC-Board, welches noch preiswerter als das NF7 ist. ;)


    -- Veröffentlicht durch opf1985 am 10:25 am 31. Juli 2004

    :moin:

    @fossi..naja ein low cost oc board bietet ned so viel möglichkeiten wie das nf7

    vcore bis mac 1,85v (es soll aber auch bis 2,1V gehen, was ich aber ned glaube)
    vdd ned veränderbar
    fsb max 250 wie ichs gesehen hab usw....


    mfg opf1985


    -- Veröffentlicht durch fossi am 19:09 am 23. Juli 2004

    Hi!
    Was kann man beim SHUTTLE AN35NU alles umstellen fürs Overclocken. Also VDD Vram Vcore Mulitplikator FSB....

    Bitte um Antwort.

    mfg


    -- Veröffentlicht durch mitstreiter am 22:27 am 20. Juli 2004

    hi leute

    da mein aktuelles mainbord ne macke hat (ide2 geht nicht)
    will ich jet´zt ein anderes haben

    welches ist mit abstand das beste im preis leistungs-verhältniss??

    hab jetzt das epox 8rda3i

    und gibt es bords mit 3 ide anschlüssen??

    danke für antworten

    ach ja falls einer dann das alte bord haben will kann er es günstig haben verpackung usw. hab ich

    mfg

    edit:1700+ amd tbred prozessor
    bord kann so um die 100 euro kosten

    (Geändert von mitstreiter um 22:31 am Juli 20, 2004)


    -- Veröffentlicht durch DScooter am 14:38 am 11. Juli 2004

    Hi@ all

    @Knacki88:  nee hat sich erledigt, habe das max3 schon in bestellung, trotzdem Danke.:)


    bye


    -- Veröffentlicht durch knacki88 am 18:32 am 10. Juli 2004

    @DScotter - mein max3 ist eventuell zuhaben ;)



                                              knacki88


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 14:23 am 3. Juli 2004


    Zitat von DScooter am 21:41 am Juni 28, 2004
    Hey,
    Wieso antwortet mir keiner auf meine Frage???!!!:noidea:
    Naja egal- werde mir das Abit IC7Max3 holen, will kein extra thread aufmachen, deshalb stell ich die Frage mim Ram gleich hier-
    passt da auch pc4000 Ram druff?????? :noidea:
    Bitte Antwortet mir;)

    Wie wärs mal mit "intelligent suchen" ... schaust ma Speichersticky  da findest mehr Info als dir lieb ist ! Bei deiner Boardfrage hättest auch mal im Intel OC schaun können, da dort mehr die "Feinheiten" für OC :discuss: werden. Hier geht es mehr um die Info zur HW und OC Hinweisen ... Etwas mehr "Eigendynamik" must du scho an den Tag legen und auch bei der Suchfunktion einiges "durchtesten" bis das raus kommt was man sucht. BTW die Sticky sind eigentlich dafür da um Erfahrungen mitzuteilen und nich als "Sag mir was ich kaufen soll" Topic gedacht ... :blubb:


    -- Veröffentlicht durch DScooter am 21:41 am 28. Juni 2004

    Hey,
    Wieso antwortet mir keiner auf meine Frage???!!!:noidea:
    Naja egal- werde mir das Abit IC7Max3 holen, will kein extra thread aufmachen, deshalb stell ich die Frage mim Ram gleich hier-
    passt da auch pc4000 Ram druff?????? :noidea:
    Bitte Antwortet mir;)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:13 am 27. Juni 2004


    Zitat von lucker am 2:53 am Juni 27, 2004

    Is das normal das beim NF7 die standard Spannung fuer die Speicher nur bis 2.9 Volt geht ?Ich dachte das waren 3.1 ?!



    nein, ging nur bis 2,9V  was aber real bei 3,05 endetet...........bei mir jeden falls

    mfg free


    -- Veröffentlicht durch mercury am 20:29 am 27. Juni 2004

    :nabend:
    hallo alle miteinander,
    habe mir kürzlich das A7N8X-E deluxe gekauft. Ich bin begeistert. Ich muß dazu sagen, ich bin nicht der große Computerfachmann. Ich habe das Teil montiert (2600+ Barton 512 MB ), alles angeschlossen, eingeschaltet und das Board lief ohne Probleme. Absolut stabiel keine Abstürze.



    Gruß an alle Mercury


    -- Veröffentlicht durch DScooter am 14:49 am 27. Juni 2004

    Hi @ all
    Habe  hier unter "Suche" lange gesucht, aber nix gescheites zu dem folgendem Board gefunden.
    Nu meine Frage: Ich will mir einen P4 Prescott 3,2 holen, un brauch ein richtig geiles Board zum übertakten, es muss auch stabil laufen.
    Wie is das Board  Dfi Lanparty ??? Un wie isses zum Vergleich zum Abit IC7 Max3, un zum Asus P4C800??? Da diese drei Boards zur Auswahl stehen, welches soll ich  mir holen??? Und auf welchen der Boards läuft folgender Ram Corsair Pc4000
    Bitte helft mir- Danke im Vorraus:ocinside:


    -- Veröffentlicht durch lucker am 2:53 am 27. Juni 2004

    Goldener Luefter war nicht drauf aber es war schon ein neuerer Luefter als bei meinem damaligem NF7. Tja und mit dem FSB hab im mom 215,nochwas bei 1.6 Volt, ich muesste erst ma den mod machen fuer die NB schaetze ich mal , und dann noch den mod fuer die speicher den ich mir aber noch nicht genauer angeschaut hab und mein english is auch net so dolle.

    Is das normal das beim NF7 die standard Spannung fuer die Speicher nur bis 2.9 Volt geht ?Ich dachte das waren 3.1 ?!


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:47 am 26. Juni 2004

    hattest Du denn das neue Layout des NF 7 , also mit dem goldenen NB Lüfter??

    Es gibt nämlich doch die REV 2 mit der SPP Northbridge und die Rev 2 mit der SPP Ultra 400 Northbridge.
    Hab letztens die zweite Variant bei nem Kumpel verbaut.
    Mal schaun in den Ferien, wie die so bei ihm abgeht.

    Wie hoch kommst denn mitm FSB??

    free


    -- Veröffentlicht durch lucker am 15:48 am 26. Juni 2004

    klaro , warum auch nich ? ich hab zwar meine Wakü gleich drauf , aber ich hab nicht nachgeschaut ob da nen 400er Chip drauf is.

    (Geändert von lucker um 15:50 am Juni 26, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 14:40 am 26. Juni 2004


    Zitat von lucker am 13:24 am Juni 26, 2004
    soo NF7-S eingebaut und wieder alles wieder so wie seinerzeit!

    Mein "alter" 2.5er Barton läuft wieder mit 1.88 und 2655 MHZ und der Mobile mit 2800MHZ und 1.9 Volt!
    mit 2600 MHZ rennt der Mobile mit 1.64 Volt auf dem NF7-S

    :thumb:

    jetzt sind auch meine Temps wieder "normal" ;)


    (Geändert von lucker um 13:37 am Juni 26, 2004)



    siehst, geht halt nix übers NF7.

    Hast mal den NB Kühler abgebaut? Ist der Ultra 400 Chip drauf??

    free mfg


    -- Veröffentlicht durch lucker am 13:24 am 26. Juni 2004

    soo NF7-S eingebaut und wieder alles wieder so wie seinerzeit!

    Mein "alter" 2.5er Barton läuft wieder mit 1.88 und 2655 MHZ und der Mobile mit 2800MHZ und 1.9 Volt!
    mit 2600 MHZ rennt der Mobile mit 1.64 Volt auf dem NF7-S

    :thumb:

    jetzt sind auch meine Temps wieder "normal" ;)


    (Geändert von lucker um 13:37 am Juni 26, 2004)


    -- Veröffentlicht durch OptimusPrime am 23:39 am 25. Juni 2004

    Hab mir grad das NF7-SL bestellt, ich hoffe ma das das net rumzickt mit meinen corsairs, hab mindestens soviel dafür wie dagegen gelesen...schaun mer mol...:thumb:


    -- Veröffentlicht durch lucker am 21:33 am 25. Juni 2004

    da ich nen 3ten Rechner brauche hab ich mir wieder nen NF7 geholt.Is halt das :thumb: unter den sockel a boards!


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 20:24 am 16. Juni 2004


    Zitat von fossi am 6:41 am Juni 16, 2004
    Hi!
    Ist Gigabyte LAN mit einem seberatem Chip auf dem Mainboard vorhanden oder in der Sout/Northbridge integriert???

    mfg

    Ei Bub dann lese halt ma hier nach, da hast alle Infos was im Detail los is ;)


    -- Veröffentlicht durch fossi am 6:41 am 16. Juni 2004

    Hi!
    Ist Gigabyte LAN mit einem seberatem Chip auf dem Mainboard vorhanden oder in der Sout/Northbridge integriert???

    mfg


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 21:24 am 15. Juni 2004


    Zitat von freestylercs am 22:49 am Juni 13, 2004

    Zitat von Blade1972 am 21:18 am Juni 13, 2004

    Zitat von Lutschpuppe am 18:12 am Juni 13, 2004
    Welche Rev ist den beim NF7-S aktuell?????

    Immernoch 2.0 aber demnächst mit Gbit Lan onboard ;)



    und was kann das dann mehr Blade??

    jetzt sinds nur 100MBit oder

    free

    (Geändert von freestylercs um 22:49 am Juni 13, 2004)

    Hast du dir selbst beantwortet 100Mbit vs 1000Mbit that´s it ;)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:49 am 13. Juni 2004


    Zitat von Blade1972 am 21:18 am Juni 13, 2004

    Zitat von Lutschpuppe am 18:12 am Juni 13, 2004
    Welche Rev ist den beim NF7-S aktuell?????

    Immernoch 2.0 aber demnächst mit Gbit Lan onboard ;)



    und was kann das dann mehr Blade??

    jetzt sinds nur 100MBit oder

    free

    (Geändert von freestylercs um 22:49 am Juni 13, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 21:18 am 13. Juni 2004


    Zitat von Lutschpuppe am 18:12 am Juni 13, 2004
    Welche Rev ist den beim NF7-S aktuell?????

    Immernoch 2.0 aber demnächst mit Gbit Lan onboard ;)


    -- Veröffentlicht durch Lutschpuppe am 18:12 am 13. Juni 2004

    Welche Rev ist den beim NF7-S aktuell?????


    -- Veröffentlicht durch Barry Burton am 14:14 am 13. Juni 2004

    :moin:

    Ich hab hier 70€ liegen, und möchte dafür ein neues Board.
    Sollte kein IntelSys sein.
    AMDSysteme mag ich einfach sehr! :biglol:

    Jo, was könnt ihr mir empfehlen?
    Shuttle mag ich nicht. Die sind mir zu klein... *g*


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 9:30 am 13. Juni 2004

    naja, wenn es jetzt noch nen anderer Hersteller ist, dann könnte man sich das wirklich überlegen...

    Der link funzt net.
    Ist AS Rock der einzige, der auf die Idee kommt??

    free


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:08 am 11. Juni 2004


    Zitat von freestylercs am 22:35 am Juni 10, 2004


    Wie meinst Du das: Sowohl Sockel 754 als auch 939 ????




    So. ;)


    -- Veröffentlicht durch majoracer am 23:54 am 10. Juni 2004

    :nabend:


    Zitat von freestylercs am 22:35 am Juni 10, 2004

    Zitat von kammerjaeger am 10:02 am Juni 10, 2004
    Wenn Du auf einen A64 umsteigen willst, kommt es auf Deine Ziele an.

    Falls OC nicht im Vordergrund steht sondern der Preis, nimm ein ASRock K8S8X. Das ist sehr schnell und stabil.
    Ansonsten ist das Shuttle AN50N eine gute Wahl.

    Bald kommt das ASRock K8 Combo, welches sowohl Sockel 754 als auch 939 hat. Das ist dann wohl die günstigste und zukunftsträchtigste Lösung für den A64. ;)




    Wie meinst Du das: Sowohl Sockel 754 als auch 939 ????

    free




    ja, genau so ist das. kannste in nem anderen topic acuh nochmal sehen, da is auch 'n link pics von dem board drauf.... ich find, es is irgendwie ne coole lösung, für den start von 64bit...


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:35 am 10. Juni 2004


    Zitat von kammerjaeger am 10:02 am Juni 10, 2004
    Wenn Du auf einen A64 umsteigen willst, kommt es auf Deine Ziele an.

    Falls OC nicht im Vordergrund steht sondern der Preis, nimm ein ASRock K8S8X. Das ist sehr schnell und stabil.
    Ansonsten ist das Shuttle AN50N eine gute Wahl.

    Bald kommt das ASRock K8 Combo, welches sowohl Sockel 754 als auch 939 hat. Das ist dann wohl die günstigste und zukunftsträchtigste Lösung für den A64. ;)




    Wie meinst Du das: Sowohl Sockel 754 als auch 939 ????

    free


    -- Veröffentlicht durch Ozzy am 22:24 am 10. Juni 2004

    ASRock ????:lolaway::lolaway::crazy:

    das ist jetzt nicht bös gemeint aber wo kommst du denn her ???

    bei shuttle steht der preis in keinem vergleich zur leistung.

    ichb rauch was fettes zum ocen.

    danke trotzdem...:lol:


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:02 am 10. Juni 2004

    Wenn Du auf einen A64 umsteigen willst, kommt es auf Deine Ziele an.

    Falls OC nicht im Vordergrund steht sondern der Preis, nimm ein ASRock K8S8X. Das ist sehr schnell und stabil.
    Ansonsten ist das Shuttle AN50N eine gute Wahl.

    Bald kommt das ASRock K8 Combo, welches sowohl Sockel 754 als auch 939 hat. Das ist dann wohl die günstigste und zukunftsträchtigste Lösung für den A64. ;)


    -- Veröffentlicht durch Ozzy am 9:01 am 10. Juni 2004

    mein a7n8x und mein prozzi kacken langsam ab, mobo ist eins der allerersten. jetzt bin ich in versuchung, mir ein neues zu holen inkl. prozzi. soll ich mir ein nf7 + barton 3000+ holen  (schön billig) ? oder eine 64bit-geschichte (schön teuer,wenn ja welche ) ?


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 19:11 am 8. Juni 2004


    Zitat von Comec am 10:32 am Juni 4, 2004
    Bis hier in dem Forum jemand helfen kann, habe ich die Antwort meistens schon selber...

    Aha also nur zu faul zu suchen ... das sin die richtigen :punch: BTW ich bekomm kein Gehalt am Montasende, dafür das ich mich hier anpöpel lassen muß un es nie schnell genuch is ... :blubb: Dat is en Forum, hier ist alles auf "freiwilliger" Basis ... wer net warten kann, muß halt selbst ran ;)


    -- Veröffentlicht durch Meistermoere am 17:13 am 4. Juni 2004

    Ich kann das Shuttle nur empfehlen...

    Ist spitze. Hatte es selber und werde es wieder kaufen und mein Abit in Rente schicken. Das Shuttle hat sehr stabile Spannungen, ist genauso schnell wie ähnliche Bretter und zudem halt noch sehr günstig. Das Layout ist übrigens auch sehr gut. Einziger Nachteil: VDimm bis max. 2,7V

    Lieferumfang und Ausstattung ist natürlich auch ein wenig mager, aber es bietet bspw. genau dieselbe Ausstattung wie das NF-7 (2.0)

    (Geändert von Meistermoere um 18:19 am Juni 4, 2004)


    -- Veröffentlicht durch fossi am 11:00 am 4. Juni 2004

    Hi!
    Das NF7 hat ab Revision 2 bis zu 2,2 Volt CPu Spannung. Bis 1,8 Volt hatte die Revision 1.2. Also wenn du dir ein NF7 kaufst bekommst du immer die neueste Version da die alte nicht mehr gebaut wird. Folgedessen hast du bis 2.2 Volt auf der CPU zum Auswählen.

    mfg


    -- Veröffentlicht durch Comec am 10:32 am 4. Juni 2004

    Bis hier in dem Forum jemand helfen kann, habe ich die Antwort meistens schon selber...


    -- Veröffentlicht durch NoBoDy87 am 18:21 am 3. Juni 2004

    moin
    schön das dich mir anschließt...
    der Haken bei deiner Frage ist nur, dass solche Fragen wie "welches mabo ist zur zeit am besten?" hier - also in diesem Themen Bereich -  sehr unbeliebt sind...

    Tipp: Lese dir am besten die letzen 5-10 seiten durch, dann sollte deine Frage beantwortet sein.

    MFG

    (Geändert von NoBoDy87 um 18:22 am Juni 3, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Comec am 10:17 am 3. Juni 2004

    Morsche,

    ich mich mal Mr. NoBoDy87 anschliessen will...

    Ich brauch auch ein gutes neues Mobo. Welches ist das Beste zum ocen im Moment???:noidea:


    -- Veröffentlicht durch NoBoDy87 am 12:19 am 1. Juni 2004

    :moin:
    ich hab ein problem leude...
    es geht um das Abit NF7
    auf manchen seiten steht, dass das board nur einen V-Core von 1.85 hat, und auf anderenm Seiten steht, das es 2.2 hat....
    Aber was srimmt nun????????????
    Ich will mir nehmlich ein neues Board kaufen, wo ich gute voraussetzungen zum OC habe.... das aber nicht teurer als 90teuros ist....
    oder wenn ihr mir frage gestattet, welches Board würdet ihr mir empfehlen?(ich hab mir hier schon mehrere seiten durchgelesen)
    Abit NF7(S,M, Rrev. 2.0) oder welches board auch immer....

    MFG

    (Geändert von NoBoDy87 um 12:20 am Juni 1, 2004)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:19 am 26. Mai 2004

    In der 1.000,- Klasse würde ich eindeutig einen A64 als Spiele-Sys bevorzugen.
    Wenn er nicht übertakten will, ist der SiS-Chip die beste Wahl. Das ASRock K8S8X hat für kleines Geld S-ATA-RAID etc. mit drauf.
    Den Rest dann z.B. mit folgender Basis:
    Kühler Cooltek CT8C-48CU
    160GB Samsung oder Hitachi (die neue HDS-Serie)
    9800Pro
    1GB Speicher (2x512MB PC400, da er nicht übertaktet z.B. MDT, TakeMS, Elixir)
    NT LC Power 550W
    Rest nach Belieben... ;)


    (Geändert von kammerjaeger um 23:20 am Mai 26, 2004)


    -- Veröffentlicht durch greenS am 19:45 am 26. Mai 2004

    hiho

    ich soll für meinen kumpel einen pc zusammenstellen, er will dafür rund 1000? springen lassen.
    Nun ist die Frage welches MoBo sollte man da nehmen? Also es kann schon etwas edleres sein. Der PC ist hauptsächlich zum Spielen gedacht. Welcher Prozessor ist derzeit dafür am besten geeignet. Er sollte schon an die 3Ghz haben.OC eigenschaften müssen nicht zwingend gut sein, da er es wahrscheinlich sowieso nicht overclocked... S-ATA board währe nicht schlecht.

    hab mir dazu mal paar teset angeschaut: was haltet ihr vom "Gigabyte 8KNXP" (Intel Sockel 478;DDR400;800Mhz-FSB; Intel875P;6-DIMM;max.4096MB) ?

    thx


    -- Veröffentlicht durch mhythos am 2:26 am 20. Mai 2004

    :moin:

    nun will die "Suche" nicht :noidea:

    Dann frag ich mal

    Wie sieht es mit dem  SOYO KT600 DRAGON PLUS aus?
    Wer damit erfahrungen gesammelt?


    -- Veröffentlicht durch opf1985 am 12:10 am 9. Mai 2004

    :moin:

    @ stony mahony

    der n2u400 unterstützt twinbanking, wobei der n2400 nur singlebanking unterstützt ====> twin. is schneller....
    zu den mobos, das n7 hat halt am wenigsten ausstattung, wobei man ihm nachsagt, dass es am besten im vergleich zu seinen brüdern oc-en lässt.....naja, wers glaubt :thumb:


    mfg opf1985


    -- Veröffentlicht durch Stony Mahony am 3:29 am 7. Mai 2004

    welcher chip ist besser der N2400 oder N2U400?
    und welches board von abit, das NF7 oder NF7-S 2.0?


    -- Veröffentlicht durch fossi am 16:47 am 5. Mai 2004

    Was und wie gut ist das Shuttle AN35N 400:noidea:

    mfg


    -- Veröffentlicht durch CMOS am 13:45 am 5. Mai 2004

    Abit KV8 pro ist draussen! nur wo kann man´s schon kaufen:noidea:

    ich brauchs:ocinside:


    -- Veröffentlicht durch Cr0w am 3:24 am 4. Mai 2004

    Kleiner Tip für alle, die sich ein Epox 8RDA3+ holen wollen:

    1. Is n gutes Board mit prima Features, hab da nen 2600er Barton drauf der leider nich weiter als ~2150 MHz geht ( 11,5 x 188-190 FSB). Das liegt aber wohl am Prozzi und nich am Board.

    2. Zwei kleine Probleme gibbet bei dem Board.

     a) Möchte man den tollen Zalman 7000A CU verwenden, muss man  
         leider die Eisensäge rausholen und eine der Halterungen
         beschneiden. Ansonsten is nämlich ein Kondensator im Weg, der
         den Aufbau des Kühlers mittels Halterung unmöglich acht.

     b) Der Northbridge aktiv-Kühler mit Lüfter is der ultimative
         Krachmacher und muss runter vom Board. Also gleich den
         Zalman ZM-NB47J Passiv-Kühler mitkaufen und draufklatschen.
         Der bringt ne Menge Kühlung und macht Null Lärm.

    Jo, ich hoffe das hilft jemandem ;-)


    Ähem, hab mir gerade den o.g. Zalman passiv Kühler gekauft und musste beim Einbau feststellen, dass dieser zu hoch und damit dem Zalmann 7000A CPU Kühler im Weg is.... Diese Combo is also nich zu empfehlen, allerdings hab ich nun einfach den Northbridge Lüfter abgebaut und der EPoX Kühlkörper ist alleine ebenso effektiv, meine System-Temperatur is jetzt sogar niedriger...

    (Geändert von Cr0w um 14:09 am Mai 5, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Duronmaennchen am 9:31 am 2. Mai 2004

    THX :thumb
    Hab mir die etzat mal alle angeschaut. Glaub ich nem des Shuttle.  


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:02 am 2. Mai 2004

    Lass die Finger vom N2U400. ;)

    Wenn Nforce, dann Shuttle AN35 (als "Billig-Board") oder Abit NF7 (als preiswerter OC-Könner).
    Ansonsten für FSB400 zum kleinsten Preis das ASRock K7S8XE.


    -- Veröffentlicht durch Duronmaennchen am 20:42 am 1. Mai 2004

    Guten Abend,ich suche ein gutes und billiges Sockel A-Board. Sollte schon 400MHZ FSB packen. Mir is bis etzat das Elitegroup N2U400 aufgefallen. Bei den Ashrock Boards blick ich net ganz durch .
    Hoffe ihr könnt mir helfen :godlike::godlike::godlike::ocinside:


    -- Veröffentlicht durch andreaskleis am 12:33 am 29. April 2004

    hi kann mir jemand ein gutes mainboard für p4 für 800. rambus empfehlen.:noidea:
    marke egal hatte davor ein abit th72 da ist aber vor kurzem die sbridge durchgeburnt
    mfg *AA*Sh@dowPhoEnix
    (wenn ihr n bisschen zeit habt=www.aa-zone.de.vu)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:20 am 22. April 2004

    hier mal eine gute beschreibung des fsb und multis problems des Abit AN7 boards aus dem amerikanischen Abit Forum:

    klick mich

    angeblich ist es durch nen bios update behebbar - ob die es gebacken bekommen ist ne andre frage :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Deepy am 18:16 am 20. April 2004

    nö ;)

    Weiß nicht, ob es sporadische unlocked bartons gibt, so wie bei den Durons, aber eigentlich nicht...

    Dafür brauchst du dann ne mobileCPU :)


    -- Veröffentlicht durch Gichtlatte am 16:19 am 20. April 2004

    Hi,

    ich hab mir grad das AN7 und nen 2800+ bestellt.
    Kann ich im BIOS den Multi ändern OHNE an der cpu herumzubasteln (unlocken)?

    Gruß,
    GL


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:51 am 17. April 2004

    noch ne kleine anmerkung zum abit an7 in zusammenhang mit den multis:

    schaltet man das cpu interface auf disabled, so funktionieren alle multis einwandfrei. scheint nen verdienst des 1.4er oder 1.5er bios zu sein (mit cpu interface auf enabled klappts aber immer noch nicht zuverlässig) :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 1:13 am 13. April 2004

    jo, und halte dann mal ausschau nach so etwas:

    klick mich

    :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 1:11 am 13. April 2004

    In zwei Wochen wollen wir das Teil einbauen, dann ruppen wir auch gleich den NB Lüfter ab. Ich werde dann mal gleich bei Gelegenheit paar Bilder machen.


    free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 1:01 am 13. April 2004

    also uguru ist nur da möglich wo der uguru chip drauf ist. da kannste dann alles mögliche einstellen. damit werden dann sogar lüfter/spannunsgrenzwerte und umdrehungszahlen fest für das bios definiert (von windows aus).

    war sehr praktisch für meinen radiatorlüfter den ich meist auf minimal laufen lasse (sonst hats gepiept beim start weil zu langsam)

    wenn die uguru software auf dem nf7-s läuft, dann mach am besten mal nen bild davon (also von dem board). vielleicht haben die ja den aufkleber abgemacht und der rohe chip kommt zum vorschein.

    ich kanns aber nicht glauben das es eine rev 2.1 gibt mit uguru fürs alte nf7 :noidea:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 1:02 am April 13, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 0:58 am 13. April 2004

    Also ich hab ja für nen Bekannten auch nen NF 7-S geholt, und da lag neben den Treibern auch ne Scheibe mit den Guru Ding dabei.
    Sollte das vielleicht ganz zufällig auch auf dem NF 7-S laufen, oder haben die bei den neueren NF 7 Modellen die gleichen Temp.features wie beim AN 7 eingeführt.
    Auch der NB Lüfter bei dem Mobo sah aus wie das Gerät von einem AN7.


    free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:43 am 13. April 2004

    jo eben drum :lol:

    bisher merk ich keinen unterschied - die temps sind alle niedriger als vorher (kommt aber von der grundreinigung) :)

    im sinne des sommers fahre ich aber wohl lieber mit 12x216 = 2600mhz, da brauch ich dann nochmal weniger cpu/ram spannung und die mosfets werden mit weniger cpu spannung DEUTLICH kühler.

    das ist echt nen dicker vorteil vom an7, du kannst mitm uguru chip alles auslesen und jedes teil überwachen/konfigurieren (besonders gut mit den mosfets). hab mich sozusagen an das ding gewöhnt :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 0:36 am 13. April 2004

    @Blackie  jupp, ich hab meinen ja auch runtergeruppt. Aber dann hab ich auch gemerkt, dass  trotz Wakü auch nicht viel mehr drin war.
    Bei mir war so ein weisses sehr dünnes Zeugs drunter, fast wie Creme.
    Und ich hab danach auch gesehen, dass es doch nicht der lauteste Lüfter bei mir ist. Meine Festplatten sind erheblich lauter.

    free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:57 am 12. April 2004

    hat da jemand mal nen link? ich gebs zu diesmal bin ich zu faul zum suchen :lol:

    @free:

    weisste noch das ich am anfang gesagt habe das der originale abit kühler der northbridge einen billigen eindruck hinterlassen hat!?!

    hab mich leider geirrt :(

    hab den vorgestern mal in seine teile zerlegt und musste feststellen das es der gleiche hersteller ist wie bei meiner albatron grafikkarte die 3 lüfter.
    und die dinger drehn recht effizient und vorallem leise. ausserdem ist das kein aluminium sondern so ne komische metalllegierung :noidea:

    auf jedenfall ist jetzt der original lüfter wieder drauf, und der surrt echt verdammt leise trotz 5200upm im vergleich zu den cuv2ab's (die waren auch schon sehr leise) :)

    na ja... ich sollte mir manche dinger vorher mal lieber angucken als oberflächlich zu bewerten ;)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 23:58 am April 12, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:03 am 12. April 2004

    Wow  die kommen dann ja mit entsprechenden Rams auf Durchsatzraten jenseits des P 4.

    free


    -- Veröffentlicht durch david am 16:30 am 10. April 2004

    Wegen dem DFI FSB Rekord:

    Guckt mal bei Xtremesystems da hat jemand 292Mhz .. :godlike:

    David


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:54 am 9. April 2004

    An die Abit AN7 User:

    Ich bin grade dabei, nach langer zeit, meinen pc zu entstauben - und wie es diverse ausbauten so wollen, hab ich die gelegenheit mal am schopfe gepackt und noch nen paar fotos gemacht mit der bitte nach dem vergleich zu euren AN7 boards (sofern ihr das wisst, da das meiste auf der rückseite des mobos ist) :)

    hier mal drei bilderchen, wäre schön wenn einer von euch auch weiss was bei ihm so steht/stand :thumb:

    Bild Nummero 1

    Bild Nummero 2

    Bild Nummero 3

    wie gesagt nur wenn ihr es wisst, mobo extra dafür auszubauen ist deutlich zu viel verlangt :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 14:41 am 6. April 2004

    NF 7 M hat Grafik on Board  also nix
    NF 7 hat alles was man braucht, aber kein Soundstorm und kein S-ATA

    Das NF 7-S  ist das voll ausgestattete von den drein. Mit Soundstorm 5.1 und S-ATA Raid.

    free


    -- Veröffentlicht durch Jack the Ripper am 14:36 am 6. April 2004

    :moin:
    Ich hab mal ne Frage:
    Wo liegt der Unterschid zwischen den verschiedenen Versionen des Abit NF7 und welche würdetihr mir empfehlen?
    So weit ich das verstanden habe gibt es NF7, NF7-S und NF7 Rev. 2!
    :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Deepy am 19:05 am 4. April 2004

    Oh man, du Nase :lol: das hilft mir weiter :thumb: :blubb:


    -- Veröffentlicht durch nubbi am 19:04 am 4. April 2004

    :lol: :ugly:


    -- Veröffentlicht durch thebigboss88 am 16:28 am 4. April 2004

    Auf jedenfall eins mit nforce 2 Chipsatz!!!! :thumb:


    -- Veröffentlicht durch THCCryjack am 13:11 am 4. April 2004

    :lol:axo... hab wohl heute morgen ne lange Leitung gehabt. Ja der Floppy Anschluss liegt wirklich doof. Zumal auch die PostCard verdeckt wird.


    -- Veröffentlicht durch Deepy am 11:45 am 4. April 2004

    ich brauche nen diskettenlaufwerk, damit ich dateien mit in die schule nehmen kann ;) ich denke es sollte kein problem sein eins anzuschließen, wenn ein anschluss vorhanden :kidding:


    -- Veröffentlicht durch THCCryjack am 4:49 am 4. April 2004

    Was willst du nun eigentlich...

    nen Schulrechner mit nforce Power oder nen OC Rechner ohne sinnlose Peripherie...:lol:



    -- Veröffentlicht durch Deepy am 4:21 am 4. April 2004

    das benutzt noch unsere schule :blubb:


    -- Veröffentlicht durch THCCryjack am 4:09 am 4. April 2004

    :noidea:... hab ja auch komplett WaKü. Und auch beim Epox sind 2 der 4 Mountingholes von Widerständen umgeben. Diese habe ich mit Plastik U Scheiben abdedeckt. Bischen Vorsicht beim anschrauben und dann geht das auch. Die NB ist frei von Bauteilen. SB ist passiv gekühlt und da hilft bei WaKü wohl nur WLK.

    Wer bitte benutzt noch Floppy? Ist schon längst von nem 128MB bootfähigem USB Stick abgelöst worden...;)

    Wenn Epox 8RDA3+ dann bitte in Rev.3.1 wegen Digital out...


    *gähn*


    -- Veröffentlicht durch Deepy am 2:52 am 4. April 2004

    Hm, ich stehe grade vor der Entscheidung: 8RDA3+ oder DFI Infiniti, da das in meiner Sig wohl hinüb0r is :dead:

    preislich tun die sich ja nicht so viel, das DFI ist n bissl günstiger, da wo ich geschaut hab.

    Mountingholes um den Sockel und die NB haben ja beide, wie siehts bei der SB aus?

    Sind beim DFI auch Rundkabel dabei, bzw. was liegt da sonst so dabei?

    designtechnisch :lol: gefällt mir das DFI besser, weil das flöppy nich so weit unten ist, und dar ATX Stecker nicht so umme Ecke liegt (den müsste ich beim Epox immer so halb unter meinem Kühler durchziehen..)

    Habe gehört, dass die Mountingholes am Sockel beim DFI nicht besonders frei wären, und evtl. Bauteile im Weg wären, die nicht eben mit der Platine sind, und, dass man nichtmehr vernünftig an den Sockelhebel kommt, wenn man was anschraubt... mein Zalman will aber irgendwo halt finden, kann das jemand mal bei sich begucken oder vielleicht sogar n Foto von machen?

    Deepy


    -- Veröffentlicht durch Athlonxp2800 am 2:38 am 4. April 2004

    Alle die für 50 € ein Board holen möchten sollten sich lieber ein ELitegroup n2u400 holen.....(Nforce 2)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:04 am 1. April 2004

    3200+  ist Hightech ???:lol:


    -- Veröffentlicht durch Nilz the freak am 21:37 am 1. April 2004

    Für den ganz normalen High-Tech PC bis 3200+ - MSI Boards, z.B. das MSI KT6, Nachfolger vom KT4. Hab mit dein Teilen wirklich gute Erfahrungen gemacht - gute Ausstattung und nicht zu teuer :thumb:


    -- Veröffentlicht durch opf1985 am 16:01 am 1. April 2004

    :moin:

    jo, epox und dfi bringen mit auch voll auf fahrt, die dfis vorallem :punk:



    mfg opf1985


    -- Veröffentlicht durch THCCryjack am 12:35 am 1. April 2004

    :thumb:EPOX rockt

    Das 8RDA3+ in neuester Revision 3.1 lässt wirklich keine Wünsche offen. nforce2 Ultra 400 mit der MCP Southbridge mit 5.1 Digital Sound.
    Onboard koaxialer und otischer Ausgang. 2 x LAN, davon einer ein Realtek. Weniger CPU Belastung als der nforce Integrierte. Die neuesten Mosi´s für geringere Abwäme. SerialATA.

    VCore von 1.4 bis 2.2 Volt, Vdd von 1.6 bis 2Volt, Vmem von 2.5 bis 2.9 Volt und Vagp von 1.5 Volt bis 1.8 Volt

    FSB bisher stabil bei 222 Mhz... danach macht erst mein Speicher schlapp. 227 starten noch aber wie gesagt, is nur 3200ér.

    Außerdem schon schicke Rundkabel dabei und die Power Kabel für SerialATA. Alles in allem eine gelungene und vor allem in Rev. 3.1 ausgereifte nforce2U400 Platine...:thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:50 am 31. März 2004

    ich sag nur Epox 8K5A2 mit KT333CE chipsatz und (bootbare 228mhz) --> stabil jedoch 224mhz :thumb:

    das hab ich sogar noch im schrank als eiserne reserve :lol:

    dennoch sehn ich mich langsam wieder nach nem via chipsatz (sprich kt880) - mein AN7 ist zwar nen sehr schönes und schnelles board, aber diese typischen nforce2 bugs bringen einen manchmal zur verzweiflung :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 21:29 am 31. März 2004


    immerhin hat es via heute geschafft, leistungstechnisch an den nforce aufzuschliessen. 1,2 jahre später.. nach nforce2 release..




    nunja, wenn ich an die zeit denke, wo die ersten nforce II "krücken" bei fsb 185 nich mehr weiter wollten und hier ein kx7 sowie ein 8k3a gemütlich mit fsb >200 werkelten, muss ich doch etwas schmunzeln;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:27 am 30. März 2004


    Zitat von Beomaster am 2:42 am März 30, 2004
    naja, ich weiß nich, die ersten nfürze konnten doch nichts. wenn ich mir überlege wie das am Anfang mit dem ASRock K7VT2 (KT266) lief, topp, zwar FSB nur bis 162 aber naja, passt scho. Dann nen A7N8X genemigt und die Probs fingen an, schon beim ersten Oc Versuch war das Board tot. Super! Asus oder NF Bug? Naja, anyhow, dann eben wieder das Altbewährte K7VT2, diesesmal schon rev.2 das ging so beängstigend gut (bei FSB 177 hab ich einfach aufgehört, PCI/AGP war mir zu hoch) da hab ich mir doch glatt das K7VT4-4X genemigt, übrigens KT333. Und siehe da: FSB 216. Dieses lächerliche A7N8X hat noch nich mal 205 mitgemacht. Also einfach da ma nen paar Chipsätze übrer eine Kamm scheren muß nich sein. Wie Blade schon sagte, Epox + VIA rult (ASRock bei mir auch, aber andere haben da Probs, kann ja ma vorkommen).
    Wo ich nen Prob hatte war dann das K7S8XE von ASRock, aber SiS is irgendwie garni so sch****e, da is wohl bloß der Mist um den Chipsatz sch****e verbaut worden weil ich trotz FSB 224 mit Werten rumgegurkt bin die bestenfalls auf ne schlechte FSB 200 Performance hinwiesen, aber nie auf dem 224 Niveau waren. Wie dem auch sei, ich habs erneut mit NF2 probiert und diesesmal scheint es zu klappen. Aber einfach ma VIA zu zerreissen nur weilde ma nen bissl Pech mit hattest... muß net sein ;)



    genau das wollte ich damit ausdrücken :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 2:42 am 30. März 2004

    naja, ich weiß nich, die ersten nfürze konnten doch nichts. wenn ich mir überlege wie das am Anfang mit dem ASRock K7VT2 (KT266) lief, topp, zwar FSB nur bis 162 aber naja, passt scho. Dann nen A7N8X genemigt und die Probs fingen an, schon beim ersten Oc Versuch war das Board tot. Super! Asus oder NF Bug? Naja, anyhow, dann eben wieder das Altbewährte K7VT2, diesesmal schon rev.2 das ging so beängstigend gut (bei FSB 177 hab ich einfach aufgehört, PCI/AGP war mir zu hoch) da hab ich mir doch glatt das K7VT4-4X genemigt, übrigens KT333. Und siehe da: FSB 216. Dieses lächerliche A7N8X hat noch nich mal 205 mitgemacht. Also einfach da ma nen paar Chipsätze übrer eine Kamm scheren muß nich sein. Wie Blade schon sagte, Epox + VIA rult (ASRock bei mir auch, aber andere haben da Probs, kann ja ma vorkommen).
    Wo ich nen Prob hatte war dann das K7S8XE von ASRock, aber SiS is irgendwie garni so sch****e, da is wohl bloß der Mist um den Chipsatz sch****e verbaut worden weil ich trotz FSB 224 mit Werten rumgegurkt bin die bestenfalls auf ne schlechte FSB 200 Performance hinwiesen, aber nie auf dem 224 Niveau waren. Wie dem auch sei, ich habs erneut mit NF2 probiert und diesesmal scheint es zu klappen. Aber einfach ma VIA zu zerreissen nur weilde ma nen bissl Pech mit hattest... muß net sein ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:36 am 29. März 2004

    :lol: wenn du meinst... :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 7:48 am 29. März 2004

    TOP!    :lol: LOL

    lächerlich. ich musste meine via krücke damals so oft umtauschen, dass ich heute noch kotzen könnte, wenn ich dran denke..


    und dann das Southbridge problem.. würg..  da war nix mit Soundblaster und TV karte..

    wenn ich mich recht erinnere musste ich meien soundblaster damals rausschmeissen ---> via-SB-bug...   aber die laufen ja TOP! :lol: LOL
    darum kann man sich im internet auch die ohren struppig lesen.. dass die ganz toll sind..

    ist doch lächerlich..

    und das "richtige board" kaufen.. YO! toller tipp. schade dass man erst etliche kaufen muss, bis man eins findet, dass nicht zickt.

    ich will den kram heute nicht mehr unterstellen, kann ja sein, dass heute mit via alles TOP ist.. aber vorbelastet bin ich und kaufen tät ich von denen nix mehr.

    und: am user liegende probleme ---> wohl kaum in meinem fall..

    via ist billiger taiwan schrott - billiger gehts allenfalls mit SIS.. und die kaufe ich auch nicht.

    immerhin hat es via heute geschafft, leistungstechnisch an den nforce aufzuschliessen. 1,2 jahre später.. nach nforce2 release..

    greetz
    to!


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:31 am 26. März 2004

    also die via chipsätze waren allesamt spitze - man musste nur das richtige board haben!

    MSI K7T266Pro mit Via KT266 --> TOP!

    Epox 8K5A2 mit Via KT333CE --> TOP!

    Epox 8KRA2I mit Via KT600 --> TOP!


    absolut keine probs mit gehabt - da kommt es meist auf die boards und den user an :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 20:52 am 25. März 2004


    Zitat von robinkrumm am 22:34 am März 24, 2004
    suche nen günstiges Board, und war jetzt überrascht, dass kt600 boards fast nichts kosten.

    warum nehmen kt600 boards trotzdem nur 400er ddr ram?

    :blubb: war das jetzt ne Frage oder ein Witz ?!? Wenn es keiner war da geh mal in die "Via Arena" un schau dir die Specs an :lol: ;)


    ASUS A7V600

    serial ata + normal ide, gigbit lan, fsb in 1mhz schritten verstellen-was spricht gegen dieses board?

    Mhmm im Prinzip nix, ABER Asus Sockel A Boards laufen sehr bescheiden, gerade was OC angeht ...


    was besagt das kt600 wenn nicht, dass man 300er fsb fahren kann?

    Siehe "bescheiden" wenn du viel Glück hast schafft das vielleicht 220 aber von 300 kannst du ne weile "träumen" :blubb: :lol: ;) Wenn dann das EPOX 8KRAi liegt bei ~53 € oder so und ist mit eines der schnellsten und best "ocbaren" KT600 Bretttern, aber selbst mit dem werden es, wenn übergaupt vielleicht 230, allerdings sind das schon Topwerte für en KT600. Die meisten werden nicht mal das schaffen ... BTW der SIS748 ist schneller wie der KT600. Da würde ich mal eher mal nach schaun.


    -- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:34 am 25. März 2004

    dass es von via kommt.

    jeder, der so wie ich, mit dem KT266, 333, 333A etc. und den Southbridge bugs auf den arsch gefallen ist, wird wohl via meiden, wie der teufel das weihwasser.

    ich muss mir das einfach nicht nochmal antun. ob's besser wurde oder peng.. es solllte jedesmal besser werden.. und war immer via-mist..

    mfg
    tobi


    -- Veröffentlicht durch robinkrumm am 22:34 am 24. März 2004

    suche nen günstiges Board, und war jetzt überrascht, dass kt600 boards fast nichts kosten.

    warum nehmen kt600 boards trotzdem nur 400er ddr ram?

    ASUS A7V600

    serial ata + normal ide, gigbit lan, fsb in 1mhz schritten verstellen-was spricht gegen dieses board?

    was besagt das kt600 wenn nicht, dass man 300er fsb fahren kann?


    -- Veröffentlicht durch bloodzero am 19:42 am 21. März 2004

    ich hab net gesagt das ich so hohen fsb fahre :thumb: vielicht hab ich auch bischen zuviel übertrieben:lol:

    (Geändert von bloodzero um 19:51 am März 21, 2004)


    -- Veröffentlicht durch ocspass am 10:04 am 21. März 2004

    Mal ne ganz andere Frage:

    Was ist eigendlich der Unterschied zwischen dem P4P800 in der Rev. 1.xx und 2.xx ????


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 0:18 am 21. März 2004


    Zitat von Beomaster am 22:01 am März 20, 2004
    Alten! Du stellst ja Ansprüche. Also ich kan da nur 223 anbieten (allerdings ohne dieses alles gedisable)

    :biglol: na logo hab ich da "Ansprüche" :devil: den ich kann auch en "Screen" basteln mit "netten" Werten ... Nur fakes erkennt man dabei recht schnell, zumindest wenn das alles drauf ^^ ist ;) Ausserdem entlarvt man damit "Bildbencher" sprich 10mal booten bis der Screen gemacht werden kann, bevor die Rübbe absemelt. :blubb: Den das is alles keine Kunst :buck: , das kann jeder Volldepp bzw FM :ugly: "leisten". Das was ich haben möchte, klappt nur wenn die Schüssel "Alltagstauglich" is, allet klar :lol: ;) :thumb:

    €dit: Idealweiser läuft :seti: zum "auslasten", weil an den Zeiten sieht man dann schon recht deutlich "wie" stabil die Rübbe ist ... Bei Prime kann man auch "faken" so von wegen Bus hoch und runter juckeln :kidding: Gibt ja so en paar "Experten" dafür :lol: ;) Von denen wirst auch nie mal 20 WUs zu sehen bekommen, da se genau wissen das se auffliegen ... schau ma ins Seti Team, dann weist du wenn ich meine :biglol:

    (Geändert von Blade1972 um 0:23 am März 21, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 22:01 am 20. März 2004

    Alten! Du stellst ja Ansprüche. Also ich kan da nur 223 anbieten (allerdings ohne dieses alles gedisable)


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 18:08 am 20. März 2004


    Zitat von freestylercs am 11:13 am März 20, 2004

    Zitat von bloodzero am 1:00 am März 20, 2004
    quatsch dat beste board ist dat dfi ininity sockal a jenseits fsb 250-280 und das auch mit 1gb ram:blubb:

    austattung auch net zu toppen
    oder sagt mir nen board das 4 x sata hat und 90 euro kostet

    vcore bis 2 reicht ja
    vdd bis 1,9
    vdimm bis 3,3:thumb::godlike:

    ich gib meins net mehr her



    280 FSB das will ich sehen.:godlike:

    free

    Hehe jo das will ich auch sehen und zwar mit Screen wo "einiges" am laufen ist wie Aida, CPU-Z, MBM, Sandra, Seti oder Prime ( min. ne Stunde gelaufen ) etc ... Dannn "kauf ich das ab" ansonsten fällt das in die Kategorie "FM" ;)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 11:13 am 20. März 2004


    Zitat von bloodzero am 1:00 am März 20, 2004
    quatsch dat beste board ist dat dfi ininity sockal a jenseits fsb 250-280 und das auch mit 1gb ram:blubb:

    austattung auch net zu toppen
    oder sagt mir nen board das 4 x sata hat und 90 euro kostet

    vcore bis 2 reicht ja
    vdd bis 1,9
    vdimm bis 3,3:thumb::godlike:

    ich gib meins net mehr her



    280 FSB das will ich sehen.:godlike:

    free


    -- Veröffentlicht durch bloodzero am 1:00 am 20. März 2004

    quatsch dat beste board ist dat dfi ininity sockal a jenseits fsb 250-280 und das auch mit 1gb ram:blubb:

    austattung auch net zu toppen
    oder sagt mir nen board das 4 x sata hat und 90 euro kostet

    vcore bis 2 reicht ja
    vdd bis 1,9
    vdimm bis 3,3:thumb::godlike:

    ich gib meins net mehr her


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 14:19 am 19. März 2004

    Wie wärs mit 754?


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 10:22 am 19. März 2004

    Wenn's um den Sockel A geht, rate ich im Moment jedem zum Epox 8RDA3+

    Hat nicht nur in diesem Test sehr gut abgeschnitten. Außerdem sehr gute OC-Optionen im Bios (u.a. VDD bis 2.0V).

    Aber wer will schon noch ein Sockel A Board!? Der Sockel 939 steht vor der Tür ... ;)


    -- Veröffentlicht durch mice183 am 22:12 am 16. März 2004

    :moin:

    lohnt sich überhaupt noch ein NW p4 - sys? ;)
    angeblich soll doch auch die zeit des socket 478er vorbei sein. o.k., der ist mit den NB's wenigstens ausgereift.
    wieso ist VIA eigentlich so "strange" und bringt den KT880 sooo spät raus? :noidea:
    ich betrachte den KT600 für das stabilere und den nf2ultra400 für das "geilere" xp-sys. :godlike: *bidde nich steinigen!* ;)

    was bleibt also, "kurz" bevor die amd-sys 64 und FX auch noch auf eine andere basis ziehen sollen und intel den "Dothan" mobilprozzie angeblich genau so wie die P4's (NW bis prescott) mit nem rating versehen wollen? ich warte den sommer ab... :ocinside: ...dann leg ich mich auf das nächste :godlike: -würdige mobo fest. :D


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:37 am 15. März 2004

    genau das board würde ich mir dann auch holen :)

    die frage ist nur ob das asus mit i865er oder mit i875er bzw. als deluxxe oder basic variante :noidea:

    es ist zwar noch nicht soweit, aber mich würde es dennoch mal interssieren ob es bei den asus varianten oc'ing unterschiede gibt :noidea:

    *edit*

    das hört sich ja wieder so nach pc-untergangsstimmung an :lol:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 21:40 am März 15, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 21:33 am 15. März 2004

    :lol: Naja ich seh es halt prakmatisch und nicht "Markenfixiert" ;) Die NW P4´s sin teilweise echt Top :thumb: Hab ja mittlerweile 3 Stück von den C´s hier am werkeln und mein "kleiner" geht mit default vocre auf 3420Mhz ... das Board ist hier der "Begrenzer", den mein P4C800 sagt bei 290 :nacht: und nicht die CPU (!) :lol: Aber ma sehen hab noch en nagelneues P4P800 Rev2.0 hier ma sehen ob ich dann die 300er Grenze knacken kann :) :thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:26 am 15. März 2004


    Zitat von Blade1972 am 21:22 am März 15, 2004

    Zitat von freestylercs am 21:11 am März 15, 2004

    @Blade  Verräter:blubb:

    free:ocinside:

    Nöö seh ich nicht so ;) Ich mag zwar AMD lieber als Intel, aber wenn ich mir die Chipsätze ansehe :gulp: Nvida = einfach nur Buggy ohne Ende :buck: , VIA kommt net ausm Quark und liefert jetzt wo der "Zug abgefahren ist" den 880er :crazy: Jo bleibt nur SIS. Mhmm is halt en "Mauerblümchen" nicht schlecht aber auch nicht ein Top Performer. Is halt günstig ung gut, deshalb ist das auch mein "Lieblings AMD Chipsatz" ... Jo bei Intel stimmt halt alles, auch "hardcore oced", siehe unter meinem Avatar :cool: :biglol:



    genau deswegen würde ich meine nerven schonen, vielleicht mag der p4 dann etwas langsamer sein, aber das machen die 5-6gb/s dann schon weg :lol:

    btw. ich rede ja schon so als hätte ich bald einen... argh mir wird schlecht :gulp:

    amd --> :kiss:

    jetzt gehts mir schon wieder besser ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:23 am 15. März 2004

    jo ich weiss, aber erstmal gucken. optimal für meine komponenten wäre nen p4 (und mit sicherheit kein prescott), der a64 würde sich da nicht so ganz lohnen (höchstens die lust am testen).

    wenn es noch unlocked barton cpu's geben würde wäre es ja kein problem - aber ich denke das ich mit ner gelockten cpu nicht wirklich glücklich wäre :)

    na ja mal abwarten was wie wo passiert (ich hoffe nix) :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 21:22 am 15. März 2004


    Zitat von freestylercs am 21:11 am März 15, 2004

    @Blade  Verräter:blubb:

    free:ocinside:

    Nöö seh ich nicht so ;) Ich mag zwar AMD lieber als Intel, aber wenn ich mir die Chipsätze ansehe :gulp: Nvida = einfach nur Buggy ohne Ende :buck: , VIA kommt net ausm Quark und liefert jetzt wo der "Zug abgefahren ist" den 880er :crazy: Jo bleibt nur SIS. Mhmm is halt en "Mauerblümchen" nicht schlecht aber auch nicht ein Top Performer. Is halt günstig ung gut, deshalb ist das auch mein "Lieblings AMD Chipsatz" ... Jo bei Intel stimmt halt alles, auch "hardcore oced", siehe unter meinem Avatar :cool: :biglol:


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:18 am 15. März 2004

    Bis Ende des Jahres kauf ich mir keine neue Hardware......hoffe nur bis dahin hält alles.
    und dann mal schaun wie weit die 64bitter sind.

    free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:18 am 15. März 2004


    Zitat von freestylercs am 21:11 am März 15, 2004
    :lol: Siehst, deine Sig hält auch noch immer am guten alten Epox fest.:lol:
    Aber abgeschmiert ist es auch, also wars doch nicht so dolle,oder


    @Blade  Verräter:blubb:

    free:ocinside:



    lag am sch**** bios, das board war super fein - ist epox programmierers schuld (bin nicht der einzige) :boxing:

    so wenig probleme wie mit via und epox hatte ich noch nie - waren alles super geile boards.

    aber im sinne meiner nerven wird mein nächster pc im falle einer durchschmorten cpu oder eines board ausfalles ein a64 oder p4 system.

    ich tendiere fast zum p4, weil ich dann meine pc333 (eventuell) auf 250mhz bringen könnte und diese probs dann der vergangenheit angehören :)
    obwohl nen a64 auch reizen würde :lol:

    aber imo bin ich erstmal zufrieden mit den 12x220MHz. mal gucken ob die cpu das mitmacht, aber warum auch nicht? läuft doch jetzt schon seit fast 2 wochen mit 1.96-1.98v, da kommt es auf 0.4v mehr auch nicht drauf an (hoffe ich) ;) ;) ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch david am 21:16 am 15. März 2004

    Wenn man sich jetzt noch ein Sockel A Board kauft dann ein gescheites KT880 oder ein DFI Lanparty B oedr Infinity!

    David


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:11 am 15. März 2004

    :lol: Siehst, deine Sig hält auch noch immer am guten alten Epox fest.:lol:
    Aber abgeschmiert ist es auch, also wars doch nicht so dolle,oder


    @Blade  Verräter:blubb:

    free:ocinside:


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 21:09 am 15. März 2004


    Zitat von BlackHawk am 21:07 am März 15, 2004
    alles sch****e!

    da fängt man ja schon wieder vor sehnsucht an via anzubeten - nur noch nen board (sprich kt880) hol ich mir bestimmt nicht!!!



    ach ja... wie ich dieses logo doch langsam anfange zu vermissen

    :cry:

    ;)

    mfg BlackHawk

    Falsch ! Ich hab demnächst nur noch Intels hier rumstehen :biglol: Weils besser is un länger hält :lol: ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:07 am 15. März 2004

    alles sch****e!

    da fängt man ja schon wieder vor sehnsucht an via anzubeten - nur noch nen board (sprich kt880) hol ich mir bestimmt nicht!!!



    ach ja... wie ich dieses logo doch langsam anfange zu vermissen

    :cry:

    ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:02 am 15. März 2004

    Sag ich dauernd.  Der erreichbare FSB hängt immer vom vorgegebenen Multi ab, ist ja beim NF 7 nicht anders.
    mit 9,5er startet die Kiste bis 246, aber mit 11er gehts grad mal bis 220.

    free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:00 am 15. März 2004

    slides topic :noidea:

    btw. aber das viele das AN7 nicht höher als 218-220MHz bekommen scheint irgendwie auch am multi zu liege - mit dem 11er und 12er hab ich keine probs --> bis 225MHz bootbar, stabil bis ~222/223!

    bei den andren multis frag lieber mal nicht nach, da musste einstellen, testen und hoffen :lol:

    ich glaub ich mach die tage erstmal xp neu drauf, der drecksnfurtz2 ist mir zu oft beim testen abgekachelt :(

    btw2. wenn mir die cpu hops gehen sollte, kommt nen p4 oder a64 rein - das bin ich dann engültig leid :)

    *edit*

    also ich meine mit 2.02v bei ~2650MHz - wenn schon dann richtig - und wenn das an7 was besonders gut kann, dann per cpu disconnect die cpu wunderbar kühl halten (welch pluspunkt ;))

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 21:02 am März 15, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 20:55 am 15. März 2004


    Zitat von BlackHawk am 20:50 am März 15, 2004
    :confused: :noidea: :dontknow: :drink:

    sehr sehr merkwürdig - ich scheine doch irgendwie nen multi prob zu haben!?!?

    der 10er funzt jetzt gar nicht mehr, und mir ist aufgefallen das wenn ich den multi auf 12 habe, der fsb keine rolle zu spielen scheint!

    12x220MHz mit 1.60vdd (real 1.64max) mit aktiviertem cpu interface und 2650MHz (~2.02v max) - bei kleineren multis ist nicht mehr drinnen bzw. der pc verhält sich im übertakteten zustand nen bischen merkwürdig (mehr vdd, instabil, pci und cpu disconnect bios prob z.b.).

    das entwickelt sich ja wenn man nicht aufhört ab und an im bios rumzuspielen zur endlosen baustelle mit lottobude neben an :wall:

    mfg BlackHawk

    :lolaway: willkommen im NFurz Club ;) Ich habs aufgeben einen logischen Sinn in dem Chipsatz zu suchen :blubb: Einstellen, wenn gut läuft - laufen lassen :lol: Alles andere kosten nur Nerven, siehe z.B.: in Slide´s Topic :buck:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:50 am 15. März 2004

    :confused: :noidea: :dontknow: :drink:

    sehr sehr merkwürdig - ich scheine doch irgendwie nen multi prob zu haben!?!?

    der 10er funzt jetzt gar nicht mehr, und mir ist aufgefallen das wenn ich den multi auf 12 habe, der fsb keine rolle zu spielen scheint!

    12x220MHz mit 1.60vdd (real 1.64max) mit aktiviertem cpu interface und 2650MHz (~2.02v max) - bei kleineren multis ist nicht mehr drinnen bzw. der pc verhält sich im übertakteten zustand nen bischen merkwürdig (mehr vdd, instabil, pci und cpu disconnect bios prob z.b.).

    das entwickelt sich ja wenn man nicht aufhört ab und an im bios rumzuspielen zur endlosen baustelle mit lottobude neben an :wall:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch KILLERPLAUTZE am 14:59 am 12. März 2004

    soo junx heute ist mein board angekommen... gleich mal ne runde basteln .....:biglol:


    -- Veröffentlicht durch lucker am 16:58 am 9. März 2004

    wenn ich meine Temps / Vcore / MHZ Zahlen anschau auf dem AN7 , dann wunder ich mich warum der so "Kalt" ist , das AN7 versteh ich sowieso net...........ich glaub ich muss ma nen Thread aufmachen , brauch den 11.5 Multi


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 20:58 am 8. März 2004


    Zitat von skyline am 20:50 am März 8, 2004
    und woher weis ich das der guru mir die vcore richtig anzeigt



    du musst ihm einfach vertrauen, wird dir ja nix anderes übrig bleiben.

    free:lol::ocinside:


    -- Veröffentlicht durch skyline am 20:50 am 8. März 2004

    und woher weis ich das der guru mir die vcore richtig anzeigt


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 20:43 am 8. März 2004


    Zitat von skyline am 20:35 am März 8, 2004
    mal ne kliene frage könnt ihr mit'n An7 bei CPU-Z eure V-core auslesen ?
    also ich nicht



    geht nur über dat guru Teil.

    free


    -- Veröffentlicht durch skyline am 20:35 am 8. März 2004

    mal ne kliene frage könnt ihr mit'n An7 bei CPU-Z eure V-core auslesen ?
    also ich nicht


    -- Veröffentlicht durch KILLERPLAUTZE am 22:05 am 7. März 2004

    so junx habe mir das jetzt alles mal durch gelesen und ich kauf mir leiber nen ABIT  mal sehen.... wie lange das dauert...

    test kommt.....!;)


    -- Veröffentlicht durch KILLERPLAUTZE am 18:54 am 7. März 2004

    keine ne andere meinung keiner der für epox spricht???


    -- Veröffentlicht durch KILLERPLAUTZE am 20:11 am 6. März 2004

    hmm ich meine also die 3 € unterschied machens ned.... also...?lieber abit....??

    Oder noch jemand anderer meinuuuung??????????????:noidea:


    -- Veröffentlicht durch skyline am 20:06 am 6. März 2004

    kein plan mit epox kenn ich mich ned so doll aus aber ich meine im abit forum gelesen zu haben das das An7 und der corsair speicher zusammen funzen


    -- Veröffentlicht durch KILLERPLAUTZE am 20:02 am 6. März 2004

    hmm die schreiben bei mindfaktory beim epox dazu das die 3200er cmx con corsair mit 521mb ned gehen stimmt das oder ?? was?


    -- Veröffentlicht durch skyline am 19:58 am 6. März 2004

    ich finds ja sau geil meine GEIL's rennen bei 2,86 volt
    2-3-3-6 und 230mhz
    und mein barton macht bei198h mhz zu
    naja hab mir grad nen neuen bestelt

    @KILLERPLAUTZE
    also ICH bin mit dem AN7 hoch zufrieden kann es nur weiter emfehlen
    OC on the fly
    temperaturen ohne mbm mit den abit tools im windoof auslesbar
    geht auch gut mit GEIL speicher:lol:
    und ist aboulut stabiel und schnell


    -- Veröffentlicht durch KILLERPLAUTZE am 19:49 am 6. März 2004

    hi leude,

    da ich eigentlich zu faul bin mir hier ALLES durch zu lesen hoffe ich mal das ihr gnädig seit....:thumb:

    Also da ich es nun endlich satt habe mit meinem allten nf2 spp chipsatz rumzugurken.. wollte ich mal fragen was ihr für besser haltet nen AN-7 oder ein 8rda3+ ?
    Wenn ich mir die benchmarks anschau ist das epox ja wesentlich besser aber hat es macken  oder sachen die zum nachteil sind?
    UNd welches ist das bessere OC board?


    -- Veröffentlicht durch skyline am 16:36 am 6. März 2004

    na gut lso bis jetzt laufen die bei 198:thumb: primestable schon 78min


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 13:18 am 6. März 2004


    Zitat von skyline am 11:21 am März 6, 2004
    HELP :blubb: ich bin voll verzweifelt kann es sein das die "Geil golden dragon pc 3500" aufn AN7 nur mit max 180mhz primestable laufen oder könnte das an meiner cpu liegen :barton 2600+



    Wenn deine CPU vorher höher ging , dann liegts höchstwahrscheinlich an den Geils.
    Ich hatte ja die gleichen für mein NF 7-S, und da gings nicht mal im Dualchannel. Im Single bis 220MHz, mehr war nicht drinn.

    Für die Abits nie solche exotischen Rams kaufen.

    free


    -- Veröffentlicht durch skyline am 11:21 am 6. März 2004

    HELP :blubb: ich bin voll verzweifelt kann es sein das die "Geil golden dragon pc 3500" aufn AN7 nur mit max 180mhz primestable laufen oder könnte das an meiner cpu liegen :barton 2600+


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 10:51 am 6. März 2004

    Warum hast nicht dein NF 7 behalten.  Also der 11,5 geht bei mir am Besten, und das ist auch der den ich brauch..:godlike:

    free:ocinside:


    -- Veröffentlicht durch lucker am 10:08 am 6. März 2004


    Zitat von BlackHawk am 20:55 am März 4, 2004


    ich blick da überhaupt nicht mehr durch, ich weiss nur es läuft stabil, schnell und jetzt wird da nix mehr gefummelt!

    und da sagt nochmal einer via ist verbuggt ;)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 20:56 am März 4, 2004)



    ich blick beim AN7 jetzt auch nimmer durch!
    Gestern "versehenlich" mit dem Multi 11,5 gebootet und des ging?!!
    dann auf 12er Multi wieder und wieder auf 11,5 und geht wieder net :blubb:

    Wie soll mann da auf vernünftige Einstellungen kommen. :noidea:


    -- Veröffentlicht durch SirBlade am 21:00 am 5. März 2004

    @ TRJ: stell ma den multi runter und fsb hoch, mal schauen wie weit du kommst. den multi und spannung hochzujagen is kein großes kunststück, kritisch fürn board und ram wirds erst wenn du den fsb hochstellst. fsb bringt übrigens viel mehr performance als der prozi.

    was hastn fürn ram?



    Zusätzlichen 12 Volt Anschluss auf dem Board gibts auch noch, so das die 5 Volt Leitung entlastet wird.



    12 Volt entlasten keine 5 Volt, ausserdem wird die 5-V-Leitung eh nur sehr wenig verwendet, 3,3 und 12 wird viel gebraucht aber 5 kaum noch (auf boards zumindest).


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 18:05 am 5. März 2004

    Ich weiß, ich weiß, ich hörs ständig neben mir rumoren. Die Frage wegen dem anderen Kühler war ja v.a. ob der dann noch gut genug kühlt, wobei :wayne: hab ja da noch meine guten K6 Kühler, einfach drantüteln und gudd is...


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 17:02 am 5. März 2004


    Zitat von Beomaster am 6:11 am März 5, 2004
    Was sind eigentlich eure Vorschläge zum Thema mörderlauter NB Lüfter auf dem NF7 Rev.2? Ich bin es leid das Ding ständig abzubremsen und wieder vorsichtig Vibrationsarm beschleunigen zu lassen. Was is mit so nem passiven Kühler vom A7N8X oder K7S8XE (sind dieselben)?



    Wakü rulezz
    Das Teil macht nämlich derbste Geräusche.


    -- Veröffentlicht durch TRJ am 16:30 am 5. März 2004

    Hi Leute,
    habe ein GA-7NNXP.
    Und ich sage euch ........ geil!
    Teuer, aber ien Traum.
    Und dank STRG-F1 für oc gut geeignet, man kann wirklich ALLE Werte manipulieren, in Verbindung mit Easy Tune sogar sehr komfortabel vom XP aus.
    Das Board läuft bisher stabil mit einem AMD 2500+ Mobile mit 12*200 Mhz @1,75 Volt Vcore.
    Das Board hat Dual Bios und Dual Power, es ist extra eine aktiv gekühlte Stromstabilistarkarte mit allen Bauteilen doppelt dabei, ich liebe das Ding.
    Zusätzlichen 12 Volt Anschluss auf dem Board gibts auch noch, so das die 5 Volt Leitung entlastet wird.
    Ich hab bisher sehr gute Erfahrungen damit, allerdings noch nicht lange (erst 3 Tage .... smile) und ich bin ein OC Nuub. Falls also jemand Einwände hat, widersprecht mir ruhig ..... smile.
    Ciao Joker


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:34 am 5. März 2004


    Zitat von Beomaster am 6:11 am März 5, 2004
    Was sind eigentlich eure Vorschläge zum Thema mörderlauter NB Lüfter auf dem NF7 Rev.2? Ich bin es leid das Ding ständig abzubremsen und wieder vorsichtig Vibrationsarm beschleunigen zu lassen. Was is mit so nem passiven Kühler vom A7N8X oder K7S8XE (sind dieselben)?



    Sollte passen, sind dieselben Kühler... ;)

    Ansonsten nimm den Zalman NB32J oder NB47J.


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 6:11 am 5. März 2004

    Was sind eigentlich eure Vorschläge zum Thema mörderlauter NB Lüfter auf dem NF7 Rev.2? Ich bin es leid das Ding ständig abzubremsen und wieder vorsichtig Vibrationsarm beschleunigen zu lassen. Was is mit so nem passiven Kühler vom A7N8X oder K7S8XE (sind dieselben)?


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:55 am 4. März 2004

    218MHz :)

    mit den 3.0-3-3 komm ich jetzt ja sogar bis 222MHz, vorher war nen booten noch nichtmal mit 220mhz möglich (mit den aktivierten optionen)!

    ich blick da überhaupt nicht mehr durch, ich weiss nur es läuft stabil, schnell und jetzt wird da nix mehr gefummelt!

    und da sagt nochmal einer via ist verbuggt ;)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 20:56 am März 4, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 20:49 am 4. März 2004

    Bei welchen FSB denn?

    free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:12 am 4. März 2004

    also... ich hab doch nahezu ein perfektes an7 ohne jegliche bugs :)

    das problem mit dem enhance pci performance, cpu disconnect und den usb einstellungen bios/os ist nun verschwunden!

    grund:

    diese einstellungen scheinen zwar zu einer gewissen "instabiliät" zu führen, jedoch konnte ich dieses phänomen nun meinen rams zuschreiben :)

    damals verhalfen mir diese einstellungen zu mehr stabilität (fragt mich nicht warum, ist aber in foren bewiesen).
    da ich die rams jetzt aber mit 3.0-3-3 betreibe (2.5-3-3 geht nicht, nur 2.5-3-4) klappt nun alles auch mit aktivierung der oben geannten optionen.
    mit 2.5-3-4 wirds instabil und läuft widerrum mit deaktivierten settings.
    da soll mal einer sagen man versteht den nforce2 :noidea:

    vor allem das 2.5-3-3 nicht klappen wollen, aber 2.5-3-4 und 3.0-3-3 klappen wunderbar (btw. 3.0-3-3 ist ~60mb/s schneller!).

    wenn ich bedenke das ich mit meinem kt600 maximal 1woche brauchte bis ich alles in erfahrung gebracht habe, so ist das mit dem nforce2 scheinbar eine neverending story :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 20:35 am 3. März 2004


    Zitat von BlackHawk am 19:07 am März 3, 2004
    ka, das ist ja eins dieser merkwürdigen phänomene beim cpu interface und dem nforce2 ;)

    mfg BlackHawk

    So sieht es aus :lol: Das Problem ist, das nicht nur das Board heir en Einfluß hat sondern auch die CPU un der RAM. Ich hab hier en Duri der käuft bis 190Mhz FSB wie ne 1 ihne viel Vcore. Spackt aber ab 195 richtig rum :blubb: Mit nem Barton kann ich 230er Bus blasen un es läuft normal :noidea: BTW is "nur" en NF7 und "enabled" :cool: :biglol:

    @Ace16: Die Erfahrung vieler Member und eigene spielen bei der Bewertung der Boards ne große Rolle und da steht is nicht sonderlich gut um "Sockel A vs MSI" :blubb: Heist jetzt nicht das die Dinger nixht laufen oder so ... Aber bei :ocinside: gehts eben primär darum und sorry im ocen sind MSI bis jetzt immer "Gurken" bestenfalls "Schnittware" gewesen :ohwell:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:07 am 3. März 2004

    ka, das ist ja eins dieser merkwürdigen phänomene beim cpu interface und dem nforce2 ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch skyline am 18:37 am 3. März 2004

    wenn ich beim AN7 das CPU interface auf enabelt stelle bootet das teil nich mehr hab nen fsb von 165 woran kann das liegen??


    -- Veröffentlicht durch Ace16 am 10:55 am 3. März 2004

    ich hatte bis jetzt keine Probleme mit dem Board

    beim oc


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:21 am 1. März 2004


    Zitat von cheech2711 am 23:26 am Feb. 29, 2004
    @blackhawk ist das ein Revoltek??



    nein, das ist ein Titan CUV2AB :)

    @ace16:

    mag sein, aber halt nix zum übertakten ;)

    msi mobos sind ...naja... :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ace16 am 12:45 am 1. März 2004

    MSI-K7N2-DELTA-ILSR   90€

    Prozessor
     AMD Athlon / Duron - Sockel A
    Chipsatz
     nVidia nForce2 SPP
    Front Side Bus
     @266/333/400MHz
    Arbeitsspeicher
     3xDDR DIMM
    Steckplätze
     5xPCI,1xAGP, 1xACR
    OnBoard Komponenten
     Sound: AC'97
     LAN-Kontroller
     IEEE1394/Firewire
     USB-Ports: 6
    Abmessungen/Format
     ATX
    Besonderheiten
     - Dual Channel DDR400
    - FSB400
    - 64-bit und 128-bit Speicherinterface
    - AGP 8x Unterstützung
    - nForce2 MCP2-T
    - 10/100 Mbit LAN Onboard
    - Dolby Digital 5.1 Encoding
    - IEEE 1394 Firewire
    - SerialATA-Raid (0 oder 1)

    Zubehör:
    - IDE-Rundkabel + SerialATA-Kabel
    - D-Bracket 2
    - S-Bracket
    - Firewire-Bracket

    habe das Board selber :thumb:
    :top:


    -- Veröffentlicht durch lucker am 0:22 am 1. März 2004

    beim AN7 kann man ja sogar die Temps von den Spannungswandlern auslesen , grad ma kurz windows gestartet und siehe da , 38° :) revoltek Kühler machen´s möglich

    hab grad pics gesehen da stehen die Dinger auf 70° :blubb:


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 23:26 am 29. Feb. 2004

    @blackhawk ist das ein Revoltek??


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:31 am 29. Feb. 2004

    doch, aktiviertes cpu interface bringt ne menge - vor allem eine bessere bandbreitenausnutzung und somit effektivität :)

    btw. hier habt ihr die fotos (war ne heidenarbeit):

    --> mein-casestyle <--

    --> meine reviews - board sektion <--

    :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 21:27 am 29. Feb. 2004

    cpu interface bringt performance vorteile ?????? das wusste ich garnicht ...


    dann hab ich ja doch kein so schlechtes AN7 erwischt ... komme auch so an die 218-220 enabled .... denke die probs mit disabled und hohem FSB liegen an ram und CPU ... aber die werden eh bald getauscht....


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:04 am 29. Feb. 2004

    hmm dann ka :(

    btw. wart noch 20min dann hab ich alle screenshots hochgeladen (10mb) :thumb:

    *edit*

    also ich meine hardwarefotos :)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 21:04 am Feb. 29, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:02 am 29. Feb. 2004

    Aber auch beim Nvidia System Utility kann man die Vcore net ändern. nur Timings und FSB. Wär will schon die Timings ändern...

    mfg free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:57 am 29. Feb. 2004

    klar gibtz es das für das nf7 - aber das ist von nvidia und noch etwas buggy!?!?!

    btw. die spannungen kann ich zwar ändern, aber nur in dem rahmen wie es auch im bios steht :)

    *edit*

    jo die sig aktualisier ich sobald ich ich alle benches und screenshots habe :)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 20:57 am Feb. 29, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 20:55 am 29. Feb. 2004

    hehe deine Sig ist ja auch gar nicht mehr so frisch,:lol:

    Weisst Du obs auch schon für das NF 7-S nen Tool gibt, wo man die Vcore im Win einstellen kann??  Geht doch beim AN 7...Das wär nämlich obercool.

    gruss free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:50 am 29. Feb. 2004

    wie gesagt bei mir war das phänomen:

    je niedriger der multi (sprich cpu mhz) desto weniger vdd!

    wenn ich wüsste wie man über 1.75v kommt würde ich eventuell auch die 250mhz knacken, denn bei ~244 ist schicht im schacht (instabil) :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 20:46 am 29. Feb. 2004

    Also bei mir sind die Multis 9,5 und 9 am Besten, da kann ich mit entschärften Timings á la CL 3 bis 238FSB.

    Aber na ja mit 10  10,5  und auch der Standard 11  gehn allesamt nur bis 219FSB stabil.
    Aber zum Glück geht der 11,5 wieder bis 222,7 ordentlich stabil.

    Also ich kann dann  11,5x222  mit 1,87V
    oder dann  215,5 x 12  mit 1,87V.
    Wobei die erste Config  um die 2-3°C heisser ist, aber ich knappe 150 MB weniger habe im Durchsatz.

    Alles komisch.  Auch habe ich nicht mit Standardmulti den höchsten Durchsatz, sondern mit 9 und 9,5. Nur die nützen mir recht wenig.

    free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:37 am 29. Feb. 2004

    also bei mir stehn alle multis zur verfügung und es funzen auch alle!

    was mich aber wunderte war das mir manche fsb werte fehlen wie z.b.

    212 oder 224

    ka warum :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch lucker am 20:16 am 29. Feb. 2004

    mit 12 x 218  Takte ich meinen auch grad , mit CPU Interface Enabled , wenn ich Interface Disable müsste ich min. 231fsb fahren um das auszugleichen , und da kein  11.5 Multi bei mir zur verfügung steht ( warum auch immer , auch nach bios update nicht ) werd ich mich irgendwo bei 12x218  und 12x222 , je nachdem was CPU Interface zulässt ( und meine CPU ).


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:53 am 29. Feb. 2004

    also ich habs geschafft und komme jetzt endlich mit cpu interface auf 222MHz - dies ist aber nicht duaerhaft stabil.

    das maximum liegt bei 219-220MHz wobei die geschwindikeit noch höher ist als mit 236MHz.

    folglich fahre ich imo mit 12x218MHz :)

    aber multi probs hab ich echt nicht, hab alles von 10-12 durchprobiert :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 19:51 am 29. Feb. 2004

    ich hab die probs nur wenn ich CPU interface auf diasbled habe ... aber mit enabled bekomm ich leider nicht sonen hohen fsb


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 18:21 am 29. Feb. 2004

    ich hab nen XP 1700+ (Multi11) komischerweise läuft 11x200 stabil, bei 10,5 und 10 rührt sich gar nichts, ausser die Lüfter (naja, und ich um nen Bios reset auszuführen) 9,5 geht dann wieder komischerweise. Also wer wohl auf Nummer sicher mitn Multi gehn will kommt wohl auch auffn Abit NF7 oder AN7 nich um Pinmod drum herum


    -- Veröffentlicht durch lucker am 17:40 am 29. Feb. 2004

    ja die sau startet nur zur hälfte mit dem Multi 11.5 , egal welcher fsb & co. also kein kompletter start möglich , hoffentlich bekomm ich das noch hin.


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 17:21 am 29. Feb. 2004

    Das hab ich beim NF 7-S aber auch.
    mit Standard Multi 11 kann ich kein 220 FSB fahren.  Aber ein Glück geht es mit dem 11,5  bis 223 locker.

    free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:46 am 29. Feb. 2004

    *sich meldet*

    bei mir klappen alle multis :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch lucker am 23:12 am 28. Feb. 2004

    welches mobo?

    ///////////////////////

    ist hier irgendjemand der ein AN7 hat und den Multi auf 11,5 stellen kann ? kann doch net sein das der bei mir net will

    (Geändert von lucker um 0:19 am Feb. 29, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Jan0487 am 22:57 am 28. Feb. 2004

    Hatte ich aber auch.

    Bei mir war es so

    10 x 200 Geht
    10,5 x 200 Geht Nicht
    11x 200  Geht nicht
    11,5 x 200  Geht

    Alles bei 1,8 Volt


    -- Veröffentlicht durch lucker am 22:40 am 28. Feb. 2004

    also ich dreh Langsam am Rad mit dem AN7 hier!

    seltsames phänomen , beispiel:

    11 x 220 geht
    11,5 x 220 geht net
    12 x 220 geht

    und das alles mit selber vcore :noidea:

    ich versteh das nicht , grad wo ich den Multi 11,5 bräuchte


    (Geändert von lucker um 22:42 am Feb. 28, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 20:27 am 28. Feb. 2004

    @Blade :thumb::godlike::godlike::godlike:
    Ich denke, das wirst Du hier noch oft genug loslassen müssen.

    Es führt eben nix an Abit vorbei.:thumb::godlike::godlike:(ok zur Zeit.)

    free:ocinside:


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 16:27 am 28. Feb. 2004


    Zitat von AlexW am 4:36 am Feb. 28, 2004
    Zitat:

    Bis jetzt ist das sehr einfach, denn der klare Sieger heißt EPoX 8RDA3+. Mit recht deutlichem Abstand steht es in fast allen Benchmarks auf dem ersten Platz. Hier kann man EPoX nur gratulieren, und wer das schnellste Board sucht, muss zum EPoX greifen.


    Zitat ende.

    Was hab ich gesagt ¿¿¿:blubb:

    Jo das Alex dann nach 2h schrottet :blubb: Super Board :buck:

    Vom OC her, sei es der 5 Bitgeber oder die Features im allgemeinen gewinnt das Abit auch vom Preisleistungsverhältnis. Epox baut dafür die besten VIA Bretter ... ;)

    Das günstigste Nforce2 das zum ocen halbwegs was taugt ist das AN35Ultra von Shuttle. Danach kommt dann acu schon das Abit NF7, was im Gesamtverhältnis Preisleistung und vorallem OC. gewinnt. Ich frag mich wie oft ich das noch hier :posten: muß :blubb: :lol:


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 4:36 am 28. Feb. 2004

    Zitat:

    Bis jetzt ist das sehr einfach, denn der klare Sieger heißt EPoX 8RDA3+. Mit recht deutlichem Abstand steht es in fast allen Benchmarks auf dem ersten Platz. Hier kann man EPoX nur gratulieren, und wer das schnellste Board sucht, muss zum EPoX greifen.


    Zitat ende.

    Was hab ich gesagt ¿¿¿:blubb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:57 am 27. Feb. 2004

    für die unbedarften und neugierigen hier mal nen super review von tweakpc wo die 4 aktuellsten nf2 boards vergleichen wurden (inklusive einzelnen reviews) - extrem empfehlenswert:

    klick mich

    Testkandidaten:

    ABIT AN7

    ASUS A7N8X Rev 2 Deluxe

    DFI LanParty NFII Ultra

    EPoX 8RDA3+

    :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch sani am 17:42 am 27. Feb. 2004

    Hallo:nabend:
    Is das Shuttle OC-mässig zu gebrauchen?
    Ich hab auch nen Duron1600 und will auch bessere Ram kaufen:)
    Ich muss mich nur noch für beides entscheiden.

    Entweder Boards: Shuttle, Albatron, Gigabyte oder Abit.
    Und Ram: TakeMS400 CL2,5, Infineon 400CL 3, Samsung400 CL2,5,
    Kingmaxx433 CL2,5

    Welche Kobination ratet ihr mir!?:godlike:

    Was ist eigentlich "Corsair ValueSelect "??:noidea:

    danke cu sani:lol:


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 10:17 am 27. Feb. 2004


    Zitat von CREON am 0:26 am Feb. 26, 2004
    sag mal, ich wollte beim board sparen und mir das
    Gigabyte GA-7n400e-l kaufen. ist halt nen simples 200 mhz fsb board. ich wollte ja eigentlich nur spannung erhöhen und fsb übertakten. weiß jemand, ob das hiermit möglich ist? oder welches günstige board kann das sonst noch.



    lass bloss die finger von gigabyte!

    wenn günstig dann das shuttle mit nf2u 400 bei mf für 52€


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:13 am 27. Feb. 2004


    Zitat von CREON am 0:36 am Feb. 27, 2004

    darüber hab ich gelesen, aber astra-gmbh hat das nicht!



    Nicht nur Astra hat es nicht, bei den anderen Großhändlern ist auch nix zu machen.
    Afaik hat Jetway z.Zt. in Deutschland keinen offiziellen Importeur, lediglich ein Shop importiert selbst.
    Vielleicht ändert sich das nach der Cebit.

    Sollte jemand einen Großhandel wissen, der es inzwischen im Programm hat, bitte posten... ;)


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 9:45 am 27. Feb. 2004

    jo hab gestern bei MF ne bestellung fertig gemacht heute ist kein einziges der teile noch lieferbar dann den MF chef im Chat drauf angesprochen das mir solche fehlinfos am TELE vom support tierisch am sack jucken

    und siehe da ich soll ihm die gewünschten artikel per email senden und er machts für mich persönlich fertig! :thumb:

    man krigt nie was man will..:lol:;)


    -- Veröffentlicht durch CREON am 0:36 am 27. Feb. 2004


    Zitat von AlexW am 12:18 am Feb. 26, 2004
    ja demnach kann man sich nix kaufen weil alles irgendwo probelem macht aber ich hab bis jetzt über Epox nich soviel schlechtes gehört wie über abit oder so...



    mit epox hab ich auch eigentlich nur gute erfahrungen gemacht.

    cool, das hat der großhandel sogar. nur nicht unter nforce2, daher hab ich das gestern nicht gefunden. ich glaub das bestelle ich mir. mit dem duron 1600 prozessor. nur der ist mal wieder nicht vorrätig :(

    (Geändert von CREON um 0:39 am Feb. 27, 2004)


    -- Veröffentlicht durch CREON am 0:36 am 27. Feb. 2004


    Zitat von Xelios am 10:34 am Feb. 26, 2004
    Das Jetway N2PAP-Ultra z.B. ... günstig und viele Einstellmöglichkeiten. Leider ist das schwer zu finden bzw. es gibt wohl bisher nur 1 Laden der das vertreibt. Das wurde aber schon 1 Seite vorher hier erwähnt ... ein wenig lesen hilft um Fragen zu vermeiden ;)

    Testbericht



    darüber hab ich gelesen, aber astra-gmbh hat das nicht!

    das epox (siehe unten) würde mich 10 euro mehr kosten. dafür hab ich damit gute erfahrung gemacht. also mit epox, nicht mit dem board.

    (Geändert von CREON um 0:48 am Feb. 27, 2004)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:14 am 26. Feb. 2004


    Zitat von lucker am 16:37 am Feb. 26, 2004
    bei meinem AN7 macht das Bios zicken , ich kann kein Multi verstellen?? lol?

    hab ma getestet wieviel unterschied das is zum CPU Interface Enabled und Disabled , wenn ich das Disable dann brauch ich ~13 MHZ FSB mehr um das auszugleichen , ich glaub da fahr ich nen niedriegeren FSB mit CPU Interface Enabled , oder doch net ? argh......



    :lol:

    genau das prob hab ich auch, entweder:

    236MHz mit 3-3-4 und disabled

    226MHz mit 3-3-3 und disabled

    216MHz mit 2.5-3-3 und enabled

    236 ist was schneller als 216 und es sind halt "236MHz".
    effizienter wäre halt 216 :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch lucker am 16:37 am 26. Feb. 2004

    bei meinem AN7 macht das Bios zicken , ich kann kein Multi verstellen?? lol?

    hab ma getestet wieviel unterschied das is zum CPU Interface Enabled und Disabled , wenn ich das Disable dann brauch ich ~13 MHZ FSB mehr um das auszugleichen , ich glaub da fahr ich nen niedriegeren FSB mit CPU Interface Enabled , oder doch net ? argh......


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 12:18 am 26. Feb. 2004

    ja demnach kann man sich nix kaufen weil alles irgendwo probelem macht aber ich hab bis jetzt über Epox nich soviel schlechtes gehört wie über abit oder so...


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 12:03 am 26. Feb. 2004


    Zitat von AlexW am 10:55 am Feb. 26, 2004
    Epox 8RAD3+ oder 8RDA3i

    die übertreffen eh alles.. SUPER OC und fett stabil!:thumb::thumb::thumb:



    Dann frag mal Blackhawk, da gabs auch nen Error, und nu isses hin. Also Probs gibts bei jedem

    free


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 10:55 am 26. Feb. 2004

    Epox 8RAD3+ oder 8RDA3i

    die übertreffen eh alles.. SUPER OC und fett stabil!:thumb::thumb::thumb:


    -- Veröffentlicht durch Xelios am 10:34 am 26. Feb. 2004

    Das Jetway N2PAP-Ultra z.B. ... günstig und viele Einstellmöglichkeiten. Leider ist das schwer zu finden bzw. es gibt wohl bisher nur 1 Laden der das vertreibt. Das wurde aber schon 1 Seite vorher hier erwähnt ... ein wenig lesen hilft um Fragen zu vermeiden ;)

    Testbericht


    (Geändert von Xelios um 11:09 am Feb. 26, 2004)


    -- Veröffentlicht durch CREON am 0:26 am 26. Feb. 2004

    sag mal, ich wollte beim board sparen und mir das
    Gigabyte GA-7n400e-l kaufen. ist halt nen simples 200 mhz fsb board. ich wollte ja eigentlich nur spannung erhöhen und fsb übertakten. weiß jemand, ob das hiermit möglich ist? oder welches günstige board kann das sonst noch.


    -- Veröffentlicht durch bloodzero am 0:09 am 25. Feb. 2004

    geh doch in der anderen richung :lol:

    Dfi infinity ultra a

    oder dat luxux model  Dfi lanparty ultra B:godlike::godlike::godlike:

    seine Bh5 mit 3,3 befeuert:ugly:

    (Geändert von bloodzero um 0:11 am Feb. 25, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:22 am 24. Feb. 2004

    Gut, dann haben wir ja noch einen, der mir die Entscheidung eventuell erleichtern kann.

    free


    -- Veröffentlicht durch lucker am 21:18 am 24. Feb. 2004

    hab´s heut doch noch eingebaut ;)

    ans übertakten hab ich mich noch nicht gewagt , wohl im laufe der woche  , solang genieße ich die Ruhe da ich das Passiv im mom Kühlen kann.

    öö :noidea: der läuft ja schon mit 2200MHZ fällt mit gerade ein aber is ja mehr oder weniger standard bei nem OC´ler und nem 2.5er Barton ;)

    hab die 13er Bios vers. im mom noch drauf , scheint weng bugi zu sein , nach anderer einstellung der Bootreihenfolge --> cmos clear.War nur einmal , dürfte aber trotzdem nicht vorkommen.



    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:07 am 23. Feb. 2004

    ja es geht ohne mods und mit "nur" 1.70v auf maximal 240mhz (stabil ~237).
    ab 240mhz hilft auch keine vdd erhöhung mehr und der speed ist auch nicht so super schnell da cpu interface auf disabled und timings langsamer.

    daher bin ich imo am überlegen mir rams zu holen die bessere timings verkraften, die frage ist nur ob sich das lohnt ;)

    btw. MDT/Infineon wäre nicht schlecht und günstig. besonders zu mdt hab ich geniales gelesen:

    2-2-2(3)-5 bei bis zu 210mhz und maximal 250mhz takt wäre f+r 150€ schon ganz gut.
    hauptsache ich komme von 3-3-4 auf ~2.5-3-3 bei 236MHz (oder höher) :)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 23:09 am Feb. 23, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:03 am 23. Feb. 2004

    genau  lieber :beer:, dat ist besser:blubb::lol::godlike:

    gruss free:ocinside:


    -- Veröffentlicht durch lucker am 21:50 am 23. Feb. 2004

    :)

    Never touch a running System !

    genau dieser satz schwirrt mir im Kopf rum.

    Und das es nicht viel besser wird hast recht , naja , mal drüber schlafen


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:45 am 23. Feb. 2004

    Dann wirst Du Dich morgen ins Zeugs legen müssen,um das halb betrunken umzubauen.
    Mit Wakü dauert wirklich länger, hab ich jetzt gemerkt.

    Aber wenn deine Kiste jetzt bei 230 absolut stabil rennt, würd ich keinen Finger krumm machen. Never change a ......oda so
    So viel besser wirds net werden.

    free


    -- Veröffentlicht durch lucker am 21:17 am 23. Feb. 2004

    noch isses meins , heute kann ich das nimmer einbauen , heut geh ich ma wieder saufen ;-) , das mit dem einbauen wird so ne sache , wakü sitzt ja drauf , das dauert alles weng länger und muss ja auch ordenlich aussehen :thumb:

    ich hab für nen Kumpel eins gekauft , und ihm isses egal welches er bekommt.


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:11 am 23. Feb. 2004


    Zitat von lucker am 20:57 am Feb. 23, 2004
    ++++++++++WICHTIG++++++++++


    3 Fragen:

    1. Ihr habt die wahl zwischen ABIT NF7-S und dem ABIT AN7 , welches würdet ihr nehmen ??

    2. Ihr habt nen NF7-S geht bis 230 FSB stabil , gegen ein AN7 austauschen ?

    @ Blackhawk : ging deins ohne irgendein mod auf 236 FSB bzw 240 FSB hoch ??

    ich hab da nebenmir ein AN7 ( Neu ) rumliegen , hätte die wahl gegen meines auszutauschen , deswegen die Fragen

    (Geändert von lucker um 21:01 am Feb. 23, 2004)


    (Geändert von lucker um 21:02 am Feb. 23, 2004)



    :moin:lucka    Also ich würde glaub ich nicht tauschen.
    Auch Hawkie hat es wohl erst nach Deaktivieren des CPU Interface auf gut 240 geschafft. Na ja Rams spielen da wohl auch ne Rolle.
    Und bei deinem Datendurchsatz von 3500MB ist das doch schon optimal.
    Baus einfach mal ein. In paar Stunden weisst mehr. Nur man braucht ewig um die besten+schnellsten Settings herauszufinden, das ist nicht in paar Stunden getan
    Isses Deins??


    free


    -- Veröffentlicht durch lucker am 20:57 am 23. Feb. 2004

    ++++++++++WICHTIG++++++++++


    3 Fragen:

    1. Ihr habt die wahl zwischen ABIT NF7-S und dem ABIT AN7 , welches würdet ihr nehmen ??

    2. Ihr habt nen NF7-S geht bis 230 FSB stabil , gegen ein AN7 austauschen ?

    @ Blackhawk : ging deins ohne irgendein mod auf 236 FSB bzw 240 FSB hoch ??

    ich hab da nebenmir ein AN7 ( Neu ) rumliegen , hätte die wahl gegen meines auszutauschen , deswegen die Fragen

    (Geändert von lucker um 21:01 am Feb. 23, 2004)


    (Geändert von lucker um 21:02 am Feb. 23, 2004)


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 13:59 am 22. Feb. 2004

    jo..

    für den ram hab ich schon mods gefunden.. aber nur hysiaselisch oder so.. versiucvhs gerade zu übersetzen zu lassen..

    ich werd auch noch english oder deutsch finden :thumb: stört mich nämlich auch :wink:


    -- Veröffentlicht durch bangman47 am 13:46 am 22. Feb. 2004

    hm...bei dem shuttle stört mich der 2.7 volt ram ein bisschen...ansonnsten hab ich keine probleme mit dem teil....(ausser dass die lüfterdrehzahl nicht erkannt wird ... kan aber auch am lüfter liegen )


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 13:42 am 22. Feb. 2004

    jetway gibts mom nur bei kcn das ist wohl richtig :wink:..

    würde aber das Shuttle nehmen das ist besser als das Jetwaay trotz sata und dem schisswerks das shuttle lies sich höher takten..usw


    -- Veröffentlicht durch bangman47 am 13:39 am 22. Feb. 2004


    Zitat von AlexW am 13:36 am Feb. 22, 2004
    guck mal bei Mindfactory du nase da haben sie das AN35N Ultra (DC fähig im gegensatz zum einfach an35 400)

    hier ein test zum board *klick*



    ach das mein ich doch garnet .... das findet man überall.... aber dieses findeste schwer....

    aber das shuttle ist echt gut....


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 13:36 am 22. Feb. 2004

    guck mal bei Mindfactory du nase da haben sie das AN35N Ultra (DC fähig im gegensatz zum einfach an35 400)

    hier ein test zum board *klick*


    -- Veröffentlicht durch bangman47 am 13:28 am 22. Feb. 2004

    hier

    hm..leider das einzigste was google in germany findet...


    -- Veröffentlicht durch Geldausgeber am 13:22 am 22. Feb. 2004

    nur was nützt einem das, wenn fast keiner das hat! Geizhals findet nix, hardwareschotte oder auch nicht auch biets keiner bei Ebay an, nur bei KCN Computer finde ich das!


    -- Veröffentlicht durch bangman47 am 13:00 am 22. Feb. 2004

    Dieses  Board könnte den Billigboards echt Konkurenz machen ...

    aber erstmal abwarten was der KT880 bringt


    -- Veröffentlicht durch david am 12:58 am 22. Feb. 2004

    Also ich würde mir jetzt entweder das DFI II Lanparty kaufen (NB bis 1.9V :godlike:) und geile Ocing Features und Design oder gleich aufn KT880 hoffen!

    David


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 12:43 am 22. Feb. 2004


    Zitat von Geldausgeber am 19:46 am Feb. 21, 2004
    jo das shuttle ist gut! So gut wie keine Ausstatung dafür schön günstig und  trozdem leistungsstark (zumindest was ich darüber weis)!
    Erzähl mal bitte über deine OC Erfolge, würde mich sehr interessieren evtl. könnte ich noch mehr Geld sparen!



    naja das OC hat den schwerpunkt ehe auf dem Prozzi und dem Ram als auf dem Board in versch. tests hat man es mit einem FSB von BIS ZU 240 rennen lassen. ging aber au nicht immer unbd nicht unbedingt stabil 220 haben se alle gepackt


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:31 am 22. Feb. 2004


    Zitat von freestylercs am 18:37 am Feb. 21, 2004

    hast mit dem NF 7 also kein 5.1 Sound oder Spdif Anschluss.



    Käse. :blubb:

    Das NF7 hat 5.1 und Spdif (optisch)... ;)


    -- Veröffentlicht durch bangman47 am 19:50 am 21. Feb. 2004

    habe das board auch ... kann ich nur empfehlen... ist saugünstig und gute oc ... aber nicht für vdd oder ddr ram... (ram nur bis 2.7 volt..)
    sonnst auch NUR bis 2 volt vcore(brauch ich eh net)

    die 200 bin ich zwar nur einmal gefahren aber er machte bei nem barton (will ich habn) ca. 219 fsb... (vdd zu erhöhen geht leider net )


    -- Veröffentlicht durch Geldausgeber am 19:46 am 21. Feb. 2004

    jo das shuttle ist gut! So gut wie keine Ausstatung dafür schön günstig und  trozdem leistungsstark (zumindest was ich darüber weis)!
    Erzähl mal bitte über deine OC Erfolge, würde mich sehr interessieren evtl. könnte ich noch mehr Geld sparen!


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 19:15 am 21. Feb. 2004

    hab mich jetzt hierfür entschieden *klick*


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 18:37 am 21. Feb. 2004


    Zitat von AlexW am 16:32 am Feb. 21, 2004
    ne frage zu NF7 und NF7-S

    in punkto leistung und SB nehmen die sich nichts oder ?!

    ich meine die FSB eigenschaften usw..

    Sata und Sound is egal es geht um die leistung



    Die SB vom NF 7 macht kein Soundstorm, hast mit dem NF 7 also kein 5.1 Sound oder Spdif Anschluss.
    Also ich möchte darauf net verzichten.

    free


    -- Veröffentlicht durch Ace16 am 18:17 am 21. Feb. 2004

    :godlike:

    sorry


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 16:44 am 21. Feb. 2004


    Zitat von AlexW am 16:32 am Feb. 21, 2004
    ne frage zu NF7 und NF7-S

    in punkto leistung und SB nehmen die sich nichts oder ?!

    ich meine die FSB eigenschaften usw..

    Sata und Sound is egal es geht um die leistung



    ich wollte das jetzt im bezug auf die NF7 boards wissen


    -- Veröffentlicht durch Ace16 am 16:43 am 21. Feb. 2004

    in punkto leistung und SB nehmen die sich nichts.

    -L  passive

    -ILSR aktive

    FSB bis 233MHz  und 1MHz schritten einstelbar
    bei beiden Mainboards


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 16:32 am 21. Feb. 2004

    ne frage zu NF7 und NF7-S

    in punkto leistung und SB nehmen die sich nichts oder ?!

    ich meine die FSB eigenschaften usw..

    Sata und Sound is egal es geht um die leistung


    -- Veröffentlicht durch Ace16 am 16:16 am 21. Feb. 2004

    MSI-K7N2-DELTA-ILSR-L   70?    ODER -ILSR 100?


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 14:47 am 21. Feb. 2004

    sodele..

    suche passendes Mobo für

    AMD Athlon 2600+ 512KB L2 FSB333

    und folgende Rams dazu

    MDT PC3200 FSB400 Cl2.5 256MB (2x)

    OC muss drin sein und es darf nicht allzuteuer sein..

    dachte an einen FSB von 200-220


    -- Veröffentlicht durch Geldausgeber am 11:55 am 21. Feb. 2004

    gut, ich strenge mich an! Also @ all kauft meine Sachen im Tausche/Verkaufe Forum! :)


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 11:53 am 21. Feb. 2004

    :moin:

    @Geldausgeber...

    Wenn du´s bis kurz vor Monatsende schaffst,- OK.
    Aber bis dahin würd ich das schon gerne verkauft haben.
    Naja, schaun´mer mal :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Geldausgeber am 11:50 am 21. Feb. 2004

    wie gesagt, ich kaufe das gerne, wenn ich denn mein altes mobo + den alten speicher los bin! Also merk mich schon mal bitte, bitte vor!

    Edit: hab nen athlon XP 2800+ war eben so mein wunsch gewesen, da ich schon so lange von nem nforce 2 mobo + nen athlin xp 2800 geträumt hatte ;) dann informierte ich mich über oc und ärgerte mich unheimlich schwarz, weil ich für viel weniger geld nen besseres mobo + nen besseren proxi (den barton 2800 find ich nicht so berauschend) und dazu hätte ich noch macl die doppelte menge ram haben können statt den 256! Tja, selbsterkenntniss ist der erste schritt zur besserung!


    (Geändert von Geldausgeber um 11:54 am Feb. 21, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 11:45 am 21. Feb. 2004

    Warum ich das verkaufe ???

    Hab ich doch schon indirekt geschrieben !!!

    Hab mir das NF-7 neu gekauft und wegen Serial-ATA mit dem NF7-S
    ausgetauscht...

    Wollte es eigentlich umtauschen,- hab aber nen Kühlkörper auf die Southbridge geklebt und deshalb ging kein Umtausch mehr.

    Den Speicher verkauf ich da ich immernoch (und auch weiterhin)
    Windoof-ME fahre und dies bekanntlich nur 512MB annimmt ohne zu meckern.
    (Ja ich weiss,- in der System.ini den Min,- und Max-VCache erhöhen,-
    dann geht´s !!! ABER EBEN NICHT FEHLERFREI MIT MEHR ALS 512MB !!
    Z.B. werden Spiele zum Schüttel-Shake !!! (Ruckel Ruckel)

    Hab mir 2* 512MB gekauft (Dualchannel-Module),-
    naja und jetzt kann ich halt nur eins fahren :-(

    PS.
    Wenn jemand beide 512´er (1024 Dual-Channel) haben will,-
    Ich geb beide mit Mainboard für glatte 200 ab,-
    oder wie gehabt Mainboard mit 512 MB = 100...

    Gruss -
    Maic

    PS.
    Geil-Module (zumindest die Ultra-Modelle) sind wahnsinnig schnell !!
    Hab Infineon (Low-Latency) gehabt und die Geil-Ram´s machen im Benchmark eben noch n paar Punkte mehr !!!:thumb:


    @Geldausgeber:

    Was haste eigentlich für´n Prozzi ??
    Oder was holste dir für einen ???

    (Geändert von Maic Hawkins um 11:50 am Feb. 21, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:49 am 20. Feb. 2004

    War er nicht der , der so auf die Geils geschwört hat???:blubb:

    Ich find die Geils haben bei mir keine Möhre gerissen, daher gingen sie gleich wieder raus.

    free


    -- Veröffentlicht durch Geldausgeber am 21:37 am 20. Feb. 2004

    hmm gute frage, aber solang ers mir verkauft ist alles in ordnung :biglol:


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:30 am 20. Feb. 2004

    @Maic Wieso verkaufst denn dein Zeugs??

    free


    -- Veröffentlicht durch Ace16 am 14:05 am 20. Feb. 2004

    MSI-K7N2-DELTA-ILSR   100?

    ich habe selbst das Board

    die Austatung ist Top zwar läst sich der FSB nur auf max. 233MHz stellen aber damit kann man doch leben oder?

    SATA-RAID, Diagnose LED´s, IDE-Rundkabel 60CM , 2xSATA Kabel 60CM, und ein Floppy Rundkabel.


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 12:58 am 20. Feb. 2004

    :moin:

    Ups, sorry das hatte ich auch noch vergessen:

    Ist ein Modul 512 MB DDRam Ultra 400 von G.E.i.L.

    Gruss -
    Maic

    Ach und nochwas...

    Dank des neuseten Bios, lässt sich der FSB auf bis zu 300MHz (reale 600 ) stellen !!
    (wie gesagt : EINSTELLUNG... obs funzt :-)) ist ne andere sache. )

    (Geändert von Maic Hawkins um 20:31 am Feb. 20, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Geldausgeber am 14:31 am 19. Feb. 2004

    jo hab interesse muss nur noch mein altes mobo verscherbeln! Den Preis hast du ja schon festgelegt, 100€ ! Nehme ich sehr gerne!

    Edit: sind das zwei 256 Module oder nur ein 512 Modul?

    (Geändert von Geldausgeber um 14:34 am Feb. 19, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 23:00 am 18. Feb. 2004

    Tagchen...:nabend:

    Ich weiss gehört hier nicht hin ,- ist ja auch nur ne kurze Frage !!

    Will jemand ein nagelneues NF7 incl. 512 MB DDRam G.E.i.L Ultra400 Ram (2.3.3.6-Timings --- CL-2) haben ???

    Hab auf die Southbridge nur ein Kühlkörper geklebt,- deshalb kann ich es nicht mehr umtauschen... ansonsten war das Board nur einmal kurz eingebaut und wurde gegen NF7-S ausgetauscht !
    KEIN DEFEKT, KEIN SCHADEN o.ä. !!! Praktisch neu !!!

    Ich nehm für beides zusammen insgesammt nur ´n    100´nie !!!

    Wer will,- einfach melden !

    Gruss -
    Maic


    PS.
    Hab vergessen zu sagen, das es REVISON 2.0 ist und den
    ULTRA-400 Chipsatz hat (also über 200 FSB kein Problem !) !!! Ausserdem ist das neueste Bios (V-2.2) drauf und es erkennt einen unlockten Barton wahlweise sowohl als Original (z.B. 2500+) als auch als 3200+ an (dank des neuen Bios)
    ALSO ÜBERTACKTEN LEICHT-GEMACHT !!!

    (Geändert von Maic Hawkins um 23:07 am Feb. 18, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 18:13 am 18. Feb. 2004

    Am AN7 ? Das macht nen ordentlichen FSB von meist über 230MHz. Aber das NF 7 S U 400 ist nahezu genauso gut.

    free


    -- Veröffentlicht durch Geldausgeber am 18:20 am 17. Feb. 2004

    wat issen da besonderes dran?


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 17:52 am 17. Feb. 2004

    Abit Abit Abit.....aber ich würd zum AN 7 greifen...


    -- Veröffentlicht durch Geldausgeber am 16:27 am 17. Feb. 2004

    wenn ich mal kurz ne frage stellen darf: welches mobo ist nun besser, das epox 8RDA+ oder das Abit Nf7-(S), kommt mir vorallendingen aufs oc an!


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:51 am 16. Feb. 2004


    Zitat von lucker am 18:31 am Feb. 16, 2004
    so unglaubwürdig is das gar net , nur wenn da stehen würde Build 340 dann wäre das was anderes , da ja die Geforce Karten damit überhaubt nicht gut abschneiden. Aber davon abgesehen halt ich von Benchmarks eh net viel , die Frames in Games sind wichtig die man Spielt und nix anderes.

    (Geändert von lucker um 18:32 am Feb. 16, 2004)



    mach mal die augen auf, das ist die build 340 ;)

    @all:

    bin grad erst on, werd alles wohl heute nicht mehr schaffen :(

    *edit*

    link updated :thumb:

    mfg BlackHawk


    (Geändert von BlackHawk um 22:46 am Feb. 16, 2004)


    -- Veröffentlicht durch lucker am 18:31 am 16. Feb. 2004

    so unglaubwürdig is das gar net , nur wenn da stehen würde Build 340 dann wäre das was anderes , da ja die Geforce Karten damit überhaubt nicht gut abschneiden. Aber davon abgesehen halt ich von Benchmarks eh net viel , die Frames in Games sind wichtig die man Spielt und nix anderes.

    (Geändert von lucker um 18:32 am Feb. 16, 2004)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:46 am 15. Feb. 2004

    so, für die eventuell unglaubwürdigen unter euch hier noch mal ein 3dmark03 link:

    klick mich

    und jetzt :nacht: :cu:

    mfg BlackHawk


    (Geändert von BlackHawk um 22:45 am Feb. 16, 2004)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:09 am 15. Feb. 2004

    didelidu :)

    bin vor ner halben stunde mit der xp installation endlich fertig geworden und hab mal 3dmark03 laufen lassen mit einem ergebnis von knapp über 6700 punkte :thumb:

    war mit 5950er bios mod @ 536/985MHz - da tat sich mitm kt600 praktisch gar nix zum normalen bios, aber mitm nforce2 hab ich auf einmal fast 400 punkte mehr :)

    btw. ja ist kein kühler auf der southbridge, aber ich hab auch keinen drauf gemacht, die 2 case lüfter sollten da schon drüber pusten ;)

    btw. zum zweiten, der northbridgekühler sollte auch ausgetauscht werden gegen einen cuv2ab (oder vergleichsweise) oder ne wakü :)

    benches und screenshots werd ich wohl morgen machen und online stellen :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:16 am 15. Feb. 2004


    Zitat von Blade1972 am 17:45 am Feb. 15, 2004

    Zitat von BlackHawk am 21:41 am Feb. 12, 2004
    @blade: sind das genug gründe für dich?

    btw. eine runde :godlike: für meine beiden samsung module, die kriegen nen ehrenplatz in meinem regal wenn es denn mal mit ihnen zu ende gehen sollte  :lol:

    mfg BlackHawk

    Mhmm jo könnte man sich mal antun. Öhhm is beim AN7 eigentlich auf der SB en pasiv Kühler ? bei meinen NF7 is da nix un die werden :hell: :blubb: ;)



    jupp die SB wird schweine heiss, und sogar der 2 komponenten Wärmekleber hat da den Geist aufgegeben, und der Zalman ist abgeschmiert.

    free


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 18:44 am 15. Feb. 2004

    meinen alten tbred hatte ich da schon ausgebaut ... meinen 26er konnte ich nicht testen weil der locked war und nicht hoch genug ging für hohe fsb's ...

    und der drecks mobile den ich im moment hab ist auch nicht das gelbe vom ei ... ersteiger mir gleich noch bei ebay nen richtigen mobile mit 1,45V ... dieser mit dem IQYFA stepping ...


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 17:51 am 15. Feb. 2004


    Zitat von santiagoAMD am 17:48 am Feb. 15, 2004
    nope ist nix drauf .... ich hab da nen zalman passiv kühler drupp gemacht ..

    Dank dir ;) BTW hast deinen alten T-Bred auf dem Teil mal FSB mäßig geknüppelt oder nur den Barton :noidea:


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 17:48 am 15. Feb. 2004

    nope ist nix drauf .... ich hab da nen zalman passiv kühler drupp gemacht ..


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 17:45 am 15. Feb. 2004


    Zitat von BlackHawk am 21:41 am Feb. 12, 2004
    @blade: sind das genug gründe für dich?

    btw. eine runde :godlike: für meine beiden samsung module, die kriegen nen ehrenplatz in meinem regal wenn es denn mal mit ihnen zu ende gehen sollte  :lol:

    mfg BlackHawk

    Mhmm jo könnte man sich mal antun. Öhhm is beim AN7 eigentlich auf der SB en pasiv Kühler ? bei meinen NF7 is da nix un die werden :hell: :blubb: ;)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 17:30 am 15. Feb. 2004


    stell mal:

    cpu interface auf disabled

    enhance pci performance auf disabled

    cpu disconnect function auf disabled



    jo hab das mal beim NF 7 probiert, aber die Leistung geht wirklich ganz schön runter


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 19:13 am 14. Feb. 2004

    bringt leider alles nix...


    -- Veröffentlicht durch TwP am 18:51 am 14. Feb. 2004

    k thx, weil ich will halt n locked barton reinbasteln weil die so billig sind, und dazu brauch ich ja auch den fsb :p


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:57 am 13. Feb. 2004

    stell mal:

    cpu interface auf disabled

    enhance pci performance auf disabled

    cpu disconnect function auf disabled

    und stell die usb unterstützung auf OS nicht auf BIOS sonst wirds instabil (frag nicht warum, ist aber so siehe abit-usa forum) :thumb:

    btw. ich dachte bisher immer die via 8237 southbridge ist so super schnell, aber ich hab jetzt mal den ide treiber aus dem 3.13er paket installiert und meine hdd werte sind im pcmark2002 um 100punkte auf über 1600 gestiegen :noidea:

    na ja... soll mir recht sein :lol:

    @twp:

    jo geht schon ganz gut, aber ne mange haben auch probs damit. werden wohl die gleichen kleinigkeiten sein wie ich hatte. mit den oben 3 genannten bios einstellungen gibt es 100% probleme um einen stabilen betrieb zu gewährleisten (das wissen/testen nur nicht alle) :(

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 23:59 am Feb. 13, 2004)


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 16:33 am 13. Feb. 2004

    ich hab nur probs mit meinem mobile und dem AN7...


    kein FSB über 220 halbwechs stabil ... nicht über 230 mhz auch nicht mit 1,85v.... alles  instabil und öde ... heul ...


    -- Veröffentlicht durch TwP am 15:42 am 13. Feb. 2004

    schaffen viele mit dem an7 nen so hohen fsb?

    weil ich ueberleg mir noch n 2t system zu holen


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:51 am 12. Feb. 2004

    jop probiers einfach :)

    wobei mir gestern aufgefallen ist das mein altes modul zwar etwas mehr spannung braucht aber noch mit cl2.5 laufen würde :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:48 am 12. Feb. 2004

    Glückwunsch, die Bioseinstellungen hab ich auch ähnlich. mal schaun wie meine Mit CL 3 gehn.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:41 am 12. Feb. 2004

    :biglol::cu::guitar::jump::music::banana::clap::sex::sport:

    !!! ENDLICH !!!


    nach unendlich langen und zum teil nervigen 1.5 wochen testens mit meinem neuen Abit AN7 hab ich endlich 99% aller möglichkeiten ausgeschöpft und die optimale einstellung herausgefunden welche sich heute als wunderbar stabil herausgestellt hat :thumb:

    die ironie an sich scheint das phänomen nforce2 zu sein, welcher doch so seine macken hat (die ich aber gelöst bekommen habe ;))

    hier mal die grobe hardware sowie die wichtigsten bios einstellungen welche mir zu dieser genialen kombi verholfen haben:

    Abit AN7 Rev 1.0 - Bios 14
    AMD Barton 2500+ AQZEA 0331 SPMW
    2x512MB Samsung PC2700 CB3
    Albatron 5900PV
    LC Power 550Watt
    Magnum Wakü

    bei folgenden bios einstellungen:

    Softmenü Setup



    CPU Operating Speed: User Define


    External Clock: 236


    Multiplier Factor: x11


    AGP Frequency: 70


    CPU FSB/DRAM ratio: 6/6 (472MHz)


    CPU Interface: Disabled



    Power Supply Controller: User Define


    CPU Core Voltage: 1.938v (real 1.95v)


    DDR SDRAM Voltage: 2.70v (real 2.74v)


    NB Core Voltage: 1.70v (real 1.72v)


    AGP Voltage: 1.50v (real 1.54v)



    Advanced Chipset Features



    Enhance PCI Performance: Disabled (!!! wichtig !!! )


    CPU Disconnect Function: Disabled (!!! wichtig !!! )


    Memory Timings: Expert


    ROW-active Delay: 11 (am schnellsten)


    RAS-to-CAS delay: 4


    Row-precharge delay: 3


    CAS Latency: 3.0


    FSB Spread Spectrum: Disabled


    AGP Spread Spectrum: Disabled


    AGP Aparture Size: 128MB


    AGP Data Transfer: 8x


    AGP Fastwrite Capability: Enabled


    CPU Thermal-Throttling: Disabled


    System Bios Cacheable: Disabled


    Video Bios Cacheable: Disabled



    Das ist die Traumkombi woran ich die ganze zeit gewerkelt habe.

    ne kleine notiz am rande:

    meine cpu zieht auf diesem board mehr saft - fast 0.05v mehr!
    desweiteren scheint die northbridge mehr saft zu wollen wenn die cpu höher getaktet wird. beispiel:

    10x236 = 2360MHz absolut stabil mit 1.60v (!!!)

    10.5x236 = 2480MHz absolut stabil mit 1.65v

    11x236 = 2600MHz absolut stabil mit 1.70v

    leider quittiert mir das board egal mit welcher spannung bei 240mhz den dienst - ich denke hier wird schluss sein mit meinen möglichkeiten.
    soweit erstmal mein kurzes review vom pretest :)

    @blade: sind das genug gründe für dich?

    btw. eine runde :godlike: für meine beiden samsung module, die kriegen nen ehrenplatz in meinem regal wenn es denn mal mit ihnen zu ende gehen sollte  :lol:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 21:44 am Feb. 12, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:30 am 12. Feb. 2004

    Ich find Soundstorm cool.

    Blackie ich hab mich mal anregen lassen, auch mal bissel an meine Timings rumzuspielen, und siehe da, ich bin schon auf 222MHz mit CL 2,5...Und einen schönen Durchsatz

    Ich werd nochmal mit CL 3 probieren und auch mal CPU Interface deaktivieren, mal schaun , was noch so geht.

    gruss free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:07 am 11. Feb. 2004

    Als ich hab jetzt seit nen paar tagen wieder meine sb live! 5.1 digital drinnen.

    dem empfinden nach hat die auf meinen boxen einen (zum teil) deutlich besseren klang.
    ganz besonders wenn es um bässe geht. aber ist, denke ich, geschmackssache :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Tester0815 am 18:22 am 11. Feb. 2004


    Zitat von kammerjaeger am 21:17 am Feb. 3, 2004

    Zitat von BlackHawk am 20:54 am Feb. 2, 2004


    1. ist Soundstorm im vergleich zu meiner sb live! player 5.1 ein fort- oder rückschritt? (ich denke ersteres)




    Der Soundstorm ist deutlich besser. Im Klang kommt er fast an die Audigy2, ihm fehlen nur die zusätzlichen Anschlüsse.



    Könnte ich dafür mal ein paar Testquellen bekommen?
    Ich habe nämlich gehört, daß von der Signalgüte dieser "onboard-Kram" nicht gerade erste Sahne ist.

    Habe hier das A7N8X-E Deluxe mit dem Soundstorm drauf. Anschlüsse sind ja alle dran ;)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 16:56 am 11. Feb. 2004

    :godlike::blubb:;)

    @Blackie  we will see:godlike:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 13:58 am 11. Feb. 2004

    also so langsam bin ich sprachlos, bzw. ich versteh die logik nicht die dahinter steckt (sofern da eine sein sollte) bei diesem board!

    ich hab vorhin mit dem neuen modul mal die spannungen noch etwas runter gesetzt, und na ja... jetzt läuft alles super stabil mit:

    3-3-4-11 mit 2.50v (real 2.55v) auf die rams und 1.60v (real 1.63v) für den chipsatz.

    das klappte gestern abend definitiv NICHT und ich habe jetzt speichertests gemacht sowie intensive 3d anwendungen (3dmark2001 alleine schon 4x).

    was soll ich dazu sagen?

    :confused:

    @free:

    das werd ich morgen nach der schule auch direkt versuchen. wenn sich oben genannte tatsache den ganzen tag über unter belastung hält, dann muss so ein 2. modul ran :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 11:18 am 11. Feb. 2004

    @Blackie  Alder 236 sind ja  erstmal echt krass.:godlike:
    Vorallem mit 333er Samsungs.

    Aber das Teil war ja auch nicht soo billig oder. Im Mediamarkt gabs auch letztens 333er Samsungs CB 3. Da hab ich schon an deine gedacht. Waren glaub ich 80 Ocken/512MB.

    Also los wirst Du die Teile bestimmt wieder,hehe, und wieso sollte man nicht mal auf Risiko gehn. Hol Dir einfach noch einen.

    mfg free:godlike::ocinside:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:11 am 10. Feb. 2004

    Boah Leutz das gibt es nicht!


    ich habe die letzten 3 stunden mehr oder minder neben spielereien am notebook mal meine beiden ram module einzeln durchgetestet mit timings und spannungen. beim 8kra2i konnte ich ja nicht so wirklich hohe frequenzen testen und bevor ich von falschen Tatsachen ausgehe und mich immer mehr in einem zahlendschungel verwirre (hab hier 3 volle din a4 seiten mit testergebnissen aus zig versuchen), da wollte ich doch mal auf nummer sicher gehn :)

    bisher dachte ich ja durchweg das mein neues Samsung CB3 modul deutlich schlechter ist als mein altes aus dem jahr 2002. dies hat sich heute jedoch zum teil widerlegt - und ich muss sagen ich bin derbe überrascht, so überrascht das ich mir fast überlege mein altes samsung modul auszubauen und mein glück in diesem japanischem pc laden noch einmal zu versuchen um an ein 2. modul zu kommen!

    finale ergebnisse bis 236mhz getestet (dadrüber mach ich wahrscheinlich morgen):



    Samsung PC2700 512MB CB3 0243


    CL2.5-3-3 bis ~232MHz bei 2.95v


    CL3.0-4-4 bis 236MHz bei 3.05v



    Samsung PC2700 512MB CB3 0346


    CL2.5-3-3 bis ~210MHz bei 2.55v


    CL2.5-4-4 bis ~224MHz bei 2.55v


    CL3.0-4-4 bis 236MHz bei 2.65v



    bisher hab ich die spannung ja immer parallel angehoben da es sich ja an dem alten modul richten musste. aber das ist doch echt mal heftig wenn man die richtige plattform (sprich board) hat oder nicht?

    btw. VDD Spannung liegt bei 1.71v, getestet im 3. dimm slot bei einem modul.

    was meint ihr, würde sich da nen 2. cb3 modul von 0346 anbieten?
    sonst kauf ich mir morgen/übermorgen direkt ein neues :lol:

    bitte um schnelle und fachliche kompetenz :thumb:

    und das alles nach der überarbeitung meines hitzestaus :blubb:

    *Edit*

    argh sry kopierfehler, sind im letzten test 2.65v!

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 23:20 am Feb. 10, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 11:29 am 10. Feb. 2004


    Zitat von Blade1972 am 22:00 am Feb. 9, 2004
    Mhmm hört sich eigentlich ganz gut an 235 mit dem ganzen "Ballast" an der SB :thumb: :godlike: Wäre ideal für meinen Tubro AQYFA :cool: Bin zwar noch am testen aber mit 220 x 11 @1.64V geht der momentan :hell: Denke ma die 235 krieg ich mit akzebtabeln Vcore auch noch hin :lol: ;)



    @Blade  Wat Wat, Du hast 2420MHz mit 1,64V???  
    Da kommt ja der von Hawkie ja nicht mal hinterher.  
    War das der 2600+ den du letztens getestet hast?

    Oder meintest Du die Chipsatzspannung???


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:34 am 9. Feb. 2004

    jo werds versuchen :)

    hm... aber was könnte nur das prob mit den 2600mhz sein :noidea:

    memtest --> ok

    cputest --> ok

    grakatest --> ok

    "alle drei beisammen" --> nicht wirklich ;)

    btw. klappte ja aufm kt600, muss hier also auch!

    könnten es doch die ram module sein?

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 22:29 am 9. Feb. 2004

    @BlackHawk: :thumb: aber mach ma hine ... ich will endlich bestellen :lol: ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:27 am 9. Feb. 2004


    Zitat von Blade1972 am 22:17 am Feb. 9, 2004

    Zitat von BlackHawk am 22:14 am Feb. 9, 2004
    lag wohl am bios - das letzte hatte so seine bugs. ich bin nicht der einzige der da so seine probs hat.

    bios hat sich so wie es aussieht selbst getötet :lol:

    btw. stimmt, das board wollte ich ja noch diese woche einschicken :thumb:

    mfg BlackHawk

    :lol: jo wird ma Zeit ;) BTW was nun mit deiner Sig ^^ Must ma auf ultrakrasse AN7 ändern :biglol: :thumb:



    sig änder ich sobald ich die optimale einstellung raus habe. dann werd ich auch nen review posten ähnlich dem meiner graka mit schönen digicam fotos mit verpackung usw. (schon alles vorbereitet) ;)

    ich mag nur keine halben sachen... :)

    @twp: Abit AN7 :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 22:20 am 9. Feb. 2004


    Zitat von TwP am 22:18 am Feb. 9, 2004
    was fuern board hassste jetzt drin ?: >

    Lesen rult ^^ AN7, dürfte wohl en Abit mit Nforce2 sein :lol: ;)


    -- Veröffentlicht durch TwP am 22:18 am 9. Feb. 2004

    was fuern board hassste jetzt drin ?: >


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 22:17 am 9. Feb. 2004


    Zitat von BlackHawk am 22:14 am Feb. 9, 2004
    lag wohl am bios - das letzte hatte so seine bugs. ich bin nicht der einzige der da so seine probs hat.

    bios hat sich so wie es aussieht selbst getötet :lol:

    btw. stimmt, das board wollte ich ja noch diese woche einschicken :thumb:

    mfg BlackHawk

    :lol: jo wird ma Zeit ;) BTW was nun mit deiner Sig ^^ Must ma auf ultrakrasse AN7 ändern :biglol: :thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:14 am 9. Feb. 2004

    lag wohl am bios - das letzte hatte so seine bugs. ich bin nicht der einzige der da so seine probs hat.

    bios hat sich so wie es aussieht selbst getötet :lol:

    btw. stimmt, das board wollte ich ja noch diese woche einschicken :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 22:12 am 9. Feb. 2004


    Zitat von BlackHawk am 22:04 am Feb. 9, 2004
    jo, ich hoffe das ich die 2600mhz zum laufen kriege - langsam bin ich wieder ratlos und fange wieder an zu denken wie:

    mit via hatte ich nie probleme...

    ;)

    mfg BlackHawk

    du immer mit deinem VIA :blubb: der is auch net besser :lol: Sach mir lieber ma warum dein KT600 im Nirvana jetzt wohnt :lol: ;) Nee aber die Nforcebretter sin, was hohen FSB angeht einfach net zu toppen :thumb: Naja wenn vielleicht 2009 endlich mal der KT880 für Sockel A kommt :blubb: :buck: dann schaun mer noch ma ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:04 am 9. Feb. 2004

    jo, ich hoffe das ich die 2600mhz zum laufen kriege - langsam bin ich wieder ratlos und fange wieder an zu denken wie:

    mit via hatte ich nie probleme...

    ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 22:00 am 9. Feb. 2004

    Mhmm hört sich eigentlich ganz gut an 235 mit dem ganzen "Ballast" an der SB :thumb: :godlike: Wäre ideal für meinen Tubro AQYFA :cool: Bin zwar noch am testen aber mit 220 x 11 @1.64V geht der momentan :hell: Denke ma die 235 krieg ich mit akzebtabeln Vcore auch noch hin :lol: ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:26 am 9. Feb. 2004

    doch es lief mit bis zu 235mhz jedoch hab ich in der schnelle nicht darauf geachtet ob es dauerhaft stabil lief.

    unter belastung (sprich 3dmurks und spiele) kachelte mir die kiste in allen einstellungen ab ausser mit 200fsb...

    problem war wohl nen hitzestau auf/in/um der southbridge sowie eine fehlende passive kühlung der mosfets (!?!?!).

    ich weiss nur das ich nach entfernen der 2 kühler von der southbridge sowie den zusätzlichen kupferkühlern deutlich höher takten kann.

    ich brauche bei 238mhz grade mal 1.65v (real ~1.66v) (cpu interface disabled) - jedoch ist mein ram dann am ende.

    absolut stabil laufen imo 10x232, jedoch hab ich anscheinend immernoch (oder mal wieder?) das problem das die kiste instabil wird wenn ich die cpu gegen 2600mhz pushe.
    wenn ich nur wüsste wieso und warum :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 21:17 am 9. Feb. 2004

    @BlackHawk: Gudde :) Öhmm dat hier habsch net ganz kapiert :noidea:


    hab mir am samstag das board nochmal genau angeguckt, über die flachen coolermaster kupferkühler draufgeklebt und den eventuellen fehler gefunden!

    --> die 2 kupfernen fächerkühler von revoltek lagen auf der sb nur an den kanten auf, d.h. wahrscheinlich ein hitzestau.

    Lief das Board ohne das da ^^ net gut oder wieso, warum, :buck: :lol: Bin auch am überlegen ob dat Teil was wäre für mich :biglol: allerdings macht mein NF7 schon 235 ohne Mucken mit. ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:12 am 9. Feb. 2004

    bei mir overvoltet es überall:

    vcore --> 0.05v mehr

    vdimm --> 0.05v mehr

    vdd --> 0.01-0.02v mehr

    vagp --> 0.05v mehr

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 20:31 am 9. Feb. 2004

    bei mir hat es 100% exakte spannungen ...


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 20:10 am 9. Feb. 2004

    Hi Black :)
    Wie siehts so mit den Vcoreschwankungen aus?

    Undervoltet das Teil, wie das NF 7??

    mfg free:ocinside:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:54 am 8. Feb. 2004

    boah leutz - welch  frustration ich mit dem AN7 letzte woche doch an den tag legte :(

    das board wollte gerade mal mit 200mhz dauerhaft stabil laufen, und das auch nur mit ~2200MHz.
    13x200 = 2600MHz schmierten nach wenigen minuten ab, bei 208MHz wollte das board schon 1.70v und bei 216 reichten grade noch so 1.75v.

    ich war schon kurz davor mir neuen ram zu kaufen weil ich dachte das mein 1 jahr alter samsung PC333 mit dem neuen modul nicht klar kommt, dem habe ich mich dann zum glück doch widersetzt.

    hab mir am samstag das board nochmal genau angeguckt, über die flachen coolermaster kupferkühler draufgeklebt und den eventuellen fehler gefunden!

    --> die 2 kupfernen fächerkühler von revoltek lagen auf der sb nur an den kanten auf, d.h. wahrscheinlich ein hitzestau.

    nach ausbesserung der kühlung bin ich imo bei ~240MHz - mehr geht leider nicht, da ich sonst über 3.1v auf die rams geben müsste.
    ich denke mal das ich mir die 11x236 = 2600MHz vorknüpfen werde, aber vielleicht teste ich doch nochmal was jenseits der 240mhz drinnen ist.

    aber für PC333 Speicher von samsung ist das ja eigentlich ganz ok :thumb:

    also fängt das testen wieder von vorne an :lol:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 23:56 am Feb. 8, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Venom am 12:32 am 8. Feb. 2004

    oder bei e-bug, da gibbets für 100öcken und ist verfügbar... also ich hab mit dem shop sehr gute erfahrungen gemacht...


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 12:00 am 8. Feb. 2004

    Bei Mindfactory bestellen, wird schon keine Jahre dauern bisses wieder verfügbar is...


    -- Veröffentlicht durch Jimpanse168 am 11:57 am 8. Feb. 2004

    :moin:
    So ich wollte mir jetzt ma das abit AN7 holen aber da muss ich feststellen das ihr mindfactory ja schon geleer habt :blubb: . Nunja dann nehme ich nen anderen shop oder warte halt.  sind 105? denn okay, bei ebay gibbet das auch aber ich denke mmal da sollte man nicht kaufen, allein schon wegen garantie.  da ist mindfactory doch erstklassig oder :noidea: ? ich kaufe das erste mal in dem shop, deswegen frage ich. :lol:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 11:43 am 8. Feb. 2004

    Ich hab hier schon einen 512MB Corsair, und da das ja im Dualchannel laufen soll wäre doch nochma so ne Bude am besten.


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:24 am 8. Feb. 2004


    Zitat von Beomaster am 20:00 am Feb. 7, 2004

    Wo würdet ihr euch nen Abit NF7 NF2 U400 Chipsatz und nen 512MB Corsair XMS400C2 holen?



    Den Corsair würde ich mir nirgends holen.
    Was willst Du mit Corsair?
    Mit 2x256MB MDT PC400 reizt Du das NF7 völlig aus, der Rest wäre Geldverschwendung.  ;)


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 0:09 am 8. Feb. 2004


    Zitat von Beomaster am 20:00 am Feb. 7, 2004
    servus, also, bin immer noch auf der Suche nach nem ASRock Ersatz. Das Gigabyte hat ja nicht wirklich gerockt, gradema mit FSB 186 gebootet. Wo würdet ihr euch nen Abit NF7 NF2 U400 Chipsatz und nen 512MB Corsair XMS400C2 holen? Einfach schauen welcher Anbieter bei Geizhals in der Summe am günstigsten is?

    Nein weil da genügend "Drecksläden" dabei sind ! Schau halt ma ins Shopforum :lol: ;) BTW Mindfactory wäre en guter Laden fürs bestellen :)


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 20:00 am 7. Feb. 2004

    servus, also, bin immer noch auf der Suche nach nem ASRock Ersatz. Das Gigabyte hat ja nicht wirklich gerockt, gradema mit FSB 186 gebootet. Wo würdet ihr euch nen Abit NF7 NF2 U400 Chipsatz und nen 512MB Corsair XMS400C2 holen? Einfach schauen welcher Anbieter bei Geizhals in der Summe am günstigsten is?


    -- Veröffentlicht durch Tinobee am 13:45 am 6. Feb. 2004

    hi,

    ich hab mir auch das nf7 geholt. und weil ich schon diverse male gelesen hab, dass mit jeder neuen bios-version das system langsamer werden soll, weil man somit den zu schnellen taktraten mit mehr stabilität begegen will, frage ich euch:

    welches ist eurer meinung nach das genialste nf7-bios und wo kann ich es noch bekommen?

    greets, tinobee


    -- Veröffentlicht durch ZeitZefv am 12:24 am 5. Feb. 2004

    also praktisch n biilig nf7 für rund 70-80€ ??

    ik such nämlich eins will sehr wenig geld ausgebn da sowieso bald umstieg auf 64 ( so ca. 1jahr) daher wil ich net viel geld ausgebn


    -- Veröffentlicht durch Jan0487 am 17:26 am 4. Feb. 2004


    Zitat von bloodzero am 1:47 am Feb. 4, 2004
    Ich bin neusten im besitz von ein dfi lanparty b

    uih das sieht so geil aus mit uv lampen :blubb:

    austatung satt

    4x sata
    2x lan
    frontpanel:godlike:
    lan tragegurt
    fluthierende rund kabel:godlike:
    sata kabel

    vcore bis 2 v reicht für mich
    vdimm bis 3,3v
    vdd bis 1,9v

    für schlappe 140 euro:lol:

    oc geht auch prima fsb 230 bis jetzt bei vdimm 2,7 2-2-2-11 bh5
    vdd 1,6
    einfaach nur

    (Geändert von bloodzero um 1:49 am Feb. 4, 2004)



    Ich will Fotos  sehen.:kiff:

    Einmal das Board im Hellen und im Dunkeln mit UV Lampen.:thumb:


    -- Veröffentlicht durch bloodzero am 1:47 am 4. Feb. 2004

    Ich bin neusten im besitz von ein dfi lanparty b

    uih das sieht so geil aus mit uv lampen :blubb:

    austatung satt

    4x sata
    2x lan
    frontpanel:godlike:
    lan tragegurt
    fluthierende rund kabel:godlike:
    sata kabel

    vcore bis 2 v reicht für mich
    vdimm bis 3,3v
    vdd bis 1,9v

    für schlappe 140 euro:lol:

    oc geht auch prima fsb 230 bis jetzt bei vdimm 2,7 2-2-2-11 bh5
    vdd 1,6
    einfaach nur

    (Geändert von bloodzero um 1:49 am Feb. 4, 2004)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 21:17 am 3. Feb. 2004


    Zitat von BlackHawk am 20:54 am Feb. 2, 2004


    1. ist Soundstorm im vergleich zu meiner sb live! player 5.1 ein fort- oder rückschritt? (ich denke ersteres)




    Der Soundstorm ist deutlich besser. Im Klang kommt er fast an die Audigy2, ihm fehlen nur die zusätzlichen Anschlüsse.


    -- Veröffentlicht durch Jan0487 am 16:01 am 3. Feb. 2004

    Ich wollte ja mal dieses Flashmenü von Abit ausprobieren.

    Ich connecte ----> Kann das Bios auswählen--> Denn Server auswählen
    -----> und ab da funzt es nicht mehr:blubb:

    Ich soll es später nochmal versuchen das jetzt schon seit 5 Tagen :noidea:

    WAS SOLL DAS?

    (Geändert von Jan0487 um 20:26 am Feb. 3, 2004)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 15:37 am 3. Feb. 2004

    ich glaub ich werde auch mal nach gut 3 Monaten mal wieder alles platt machen und komplett neue Treiber fürs Abit besorgen.
    Irgendwie kommt mir Windows soo langsam vor.:godlike:

    free:ocinside:


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 21:45 am 2. Feb. 2004

    Braucht man die Ausstatung ^^ dann das AN7. Sucht man einfach nur ein Board das günstig ist und mit dem man gut CPUs "heizen" kann für :zocken: dann das NF7 ohne alles :lol: ;) :thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:43 am 2. Feb. 2004

    ich würde das AN7 nehmen, ist der überarbeitete nachfolger des NF7 :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch GeiZ ist GeiL am 21:28 am 2. Feb. 2004

    is nu das AN7 oder NF7 besser? schwanke zwischen den beiden!


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:54 am 2. Feb. 2004

    :lol:

    danke, bin grade dabei die letzten updates und treiber zusammen zu suchen damit die richtige xp installation nacher von statten gehen kann.

    wo ich aber schonmal hier bin, könnt ihr mir direkt 3 fragen beantworten:

    1. ist Soundstorm im vergleich zu meiner sb live! player 5.1 ein fort- oder rückschritt? (ich denke ersteres)

    2. warum installiert der 3.13er bei meiner testinstallation nicht den audiotreiber für den soundstorm? das muss ich manuell per inf datei nachholen :(

    3. leider ist mein 2. cb3 modul latenzseitig etwas schwach, aber 216mhz mit 2.5-4-3-8 reichen doch (2x512mb), oder würden sich bessere latenzen a la bh5 deutlich bemerkbar machen? (ich denke nicht)

    das wars schon, sonst keine probleme vorhanden :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 20:40 am 2. Feb. 2004


    Zitat von BlackHawk am 20:36 am Feb. 2, 2004

    Zitat von wby am 20:17 am Feb. 2, 2004
    @alexw hab auch das AN7 mit nem slk900 und nem cs-601 funzt ohne probleme.

    Abgesehen dass man die werte mit MOBOMON5 ned auslesen kann ist es echt ein sehr gutes (ausgereiftes) nforce2 MOBO

    cya



    stimme ich voll zu, näheres poste ich wenn ich mit meinem rechner fertig bin :thumb:

    @wby:

    es gibt nen neues bios - 1.4 :)

    mfg BlackHawk

    Hehe welcome im Abit Lager Black :beer: :lol: ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:36 am 2. Feb. 2004


    Zitat von wby am 20:17 am Feb. 2, 2004
    @alexw hab auch das AN7 mit nem slk900 und nem cs-601 funzt ohne probleme.

    Abgesehen dass man die werte mit MOBOMON5 ned auslesen kann ist es echt ein sehr gutes (ausgereiftes) nforce2 MOBO

    cya



    stimme ich voll zu, näheres poste ich wenn ich mit meinem rechner fertig bin :thumb:

    @wby:

    es gibt nen neues bios - 1.4 :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch wby am 20:17 am 2. Feb. 2004

    @alexw hab auch das AN7 mit nem slk900 und nem cs-601 funzt ohne probleme.

    Abgesehen dass man die werte mit MOBOMON5 ned auslesen kann ist es echt ein sehr gutes (ausgereiftes) nforce2 MOBO

    cya


    -- Veröffentlicht durch lucker am 13:33 am 2. Feb. 2004

    was braucht man alles für nen Memory mod beim NF7 ?
    nen 10 ohm widerstand und nen 1k ohm widerstand? und welcher sollte variabel sein?

    bin net soo fit auf english

    (Geändert von lucker um 19:49 am Feb. 2, 2004)


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 9:59 am 1. Feb. 2004

    sach mal etwas zum CPU Sockel und seinem Platz für Kühler.. welchen Kühler hast du welches Gehäuse gabs Probs beim Einbau..

    ein pic wäre mal nicht schlecht im eingebauten Zustand wo man den Kühler usw sieht..

    Vielen Dank


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:54 am 31. Jan. 2004

    so, wollte nur mal andeuten das ich noch lebe und das mein rechner endlich wieder funzt (mit AN7) :biglol:

    das board ist echt super genial, kein vergleich zu meinem 8kra2i (hätte ich nicht gedacht). das fängt schon bei kleinigkeiten an und endet bei grossen (was auch sonst ;))
    bin grade dabei xp zu installieren und werde mein kleines review dann die nächsten tage hier posten. erstmal nen bischen erfahrung sammeln und schaun wie es sich so takten lässt :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 21:22 am 31. Jan. 2004

    das neue getestete Board von master cheffe mit dem kt600 scheint für den preis makellos zu sein und die anordnung der mosfets ist traumhaft bestellt fprn 3t rechner :thumb:


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 14:17 am 31. Jan. 2004

    dieses biosupdate für windows hab ich schon aufm nf7 benutzt ... funzt theoretisch ganz gut aber hat halt immer seine macken beim saugen ..

    aber es gibt eh noch kein nues AN7 bios ...


    -- Veröffentlicht durch Jan0487 am 20:09 am 30. Jan. 2004

    ja ne so blöd bin ich auch nicht ;)

    Aber ich will dieses Biosupdaten im windows auspropsen.

    Dat geht aba net :hell:

    Werde mal zu später pro und contra aufschreiben und hier posten;)

    Hab schon bei beiden Thesen nen paar sachen.

     


    -- Veröffentlicht durch Manni am 19:40 am 30. Jan. 2004

    oder von Fahrenheit auf  °Celsius umschalten ;):lol:

    1.3 bios sollte ab Kauf schon drauf sein.


    -- Veröffentlicht durch Jan0487 am 19:17 am 30. Jan. 2004

    lecka :eat:


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 18:53 am 30. Jan. 2004

    kannst dir ja paar eier im case garen :lol:


    -- Veröffentlicht durch Jan0487 am 16:54 am 30. Jan. 2004

    Habe heute mein Abit AN7 bekommen:thumb:

    DAS IST JA DER ABSULUTE OBER MEGA HAMMER

    Werde es mal ordentlich testen.

    Hab da nur ein Proplem meine Systemtemeratur steht bei 129°:noidea:  Was soll der sch****:noidea:

    Werde mal nen Bios update machen
    und dann mal schauen ob ich immer noch nen ofen hab;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 8:47 am 30. Jan. 2004

    jo werd ich machen :thumb:

    aber ersmal heute an das board kommen, vom wetter her sieht es gut aus, jetzt heisst es nur noch die strasse finden und heile zurück kommen :lol:

    das ist auch direkt ne gute gelegenheit meine neue digicam einzuweihen ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 2:42 am 30. Jan. 2004

    jo jo jo ich will Ergebnisse sehen, und zwar ausführliche.
    Haben schon so viele hier das Teil, aber keiner von denen kann mal ein produktives Review geben in Hinsicht auf Stärken und Schwächen, und vielleicht mit dem Vorgänger vergleichen.

    @Hawkie   :thumb:Ich zähl auf Dich.:thumb: Wenns klappt, natürlich.

    free


    -- Veröffentlicht durch Jan0487 am 20:21 am 29. Jan. 2004

    Mal schauen was das bringt :noidea: das neue board:thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:47 am 29. Jan. 2004

    ich mit etwas glück auch :thumb:

    mein 8KRA2I hat sich so wie es aussieht verabschiedet :cry:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Jan0487 am 18:18 am 29. Jan. 2004

    Morgen kriege ich mein Abit AN7 :godlike:

    JJJIIIIIPPPPPPYYYYY:thefinger:


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 23:14 am 28. Jan. 2004

    Hehe was jetzt kommt hätte ich selbst nie gedacht ... ich muß mal ASUS nixnutz "verteidigen" :lol: Naja sagen wirs mal so Sockel A = verbrennen ! Allerdings sind bei Intel die Boards sehr stark ... Speicher ist nicht so Problematsich wie bei Abit und auch der max FSB is bei den Teilen ziemlich heftig. BTW mein 2,4er läuft auf nem P4C800. Das Board läuft bis 280Mhz absolut stabil. Bei 285 freezed dat Teil dann nach ner weile und das ganze Lukü. Mein "altes" Abit IS7-E hat bei 260 dicht gemacht. Die Erfahrung haben auch einige hier schon hinter sich ;) Epox is für P4 öhmm naja ... ach vergessen wirs besser. :lol:

    @Blackhawk: Die "Liste" von dir passt un deckt sich auch mit meinen Erfahrungen :thumb: ;) Was mich sehr stört, ist das es um Gigabyte relativ still geworden ist :sad: Die Boards waren zur P2-3 Zeit echte alternativen zu den damaligen  "Overboards" von Asus ... lang, lang is her...


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:56 am 28. Jan. 2004

    Asus-Boards für Sockel A fass ich nicht mehr an...  ;)

    Was ich da schon an Inkompatibilität mit diversen GraKa´s erlebt habe, ist einfach zu viel.

    Und auch der Asus-Support konnte bei den Problem/Inkompatibilitäten z.B. mit A7V8X und A7V8X-X nicht helfen, obwohl das Problem bekannt ist (übrigens ist die Hotline extrem schwer erreichbar, mein etwa 20er Anruf kam durch, vorher jeweils nach ca. 10min aus der Warteschleife geflogen... :blubb:).


    -- Veröffentlicht durch wellerd8bit am 21:58 am 28. Jan. 2004

    Hi@all

    mein mutterbrett (lol) mobo Ist ein AS Rock K7S8x ist ganz okay aber das sch*** ding bietet kam Taktmöglichkeite ohne das man est zichmal mit dem lötkolben ran moss oder irgendwelche angsteingriffe machen muss babe bis jetzt noch nix hinbekommen :dontknow::help:

    cu@all


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:09 am 28. Jan. 2004


    Zitat von Blade1972 am 23:08 am Jan. 27, 2004
    :thumb: Wobei Epox eher VIA Spezis sind und Abit von Anfang an die besten Nforce2 Bretter gebaut hat und wenn mer ehrlich sin immer  noch baut ;)
    Kurz und schmerzlos  Nforce2 = Abit, VIA (KT600) = Epox alles andere sin mehr oder weniger gute bzw schlechte Kompromisse ...



    das trifft es wirklich sehr gut :thumb:

    wenn man das aber mal so grob vergleicht wo die aktuellen und einzelnen stärken liegen (top boards als beispiel):

    Abit


    AMD Sektor --> nVidia nForce2 (Abit NF7-S Rev. 2.0 oder Abit AN7)
    Intel Sektor --> Intel I875P (Abit IC7-MAX3)


    Asus


    AMD Sektor --> nVidia nForce2 (Asus A7N8X-E Deluxe Rev. 2.0)
    Intel Sektor --> Intel I875P (ASUS P4C800-E Deluxe)


    Epox


    AMD Sektor --> nVidia nForce2 (Epox 8RDA3+)
                          VIA KT600 (Epox 8KRA2+)
    Intel Sektor --> Intel I875P (EPoX 4PCA3+)


    MSI


    Amd Sektor --> VIA KT600 (MSI MS-6590 KT6 Delta-FIS2R)
    Intel Sektor --> Intel I875P (MSI MS-6758 Neo-FIS2R)

    Shuttle


    Amd Sektor --> nVidia nForce3 150 (Shuttle AN50R)
    Intel Sektor --> :dontknow:


    AOpen, ASRock, Biostar, Elitegroup und Soyo lass ich dabei erstmal draussen - hier gehts ja immerhin ums übertakten ;)

    Abit und Epox sind ja eigentlich gute Allrounder, Asus ist vor allem auf im Intel Sektor stark während man MSI eigentlich komplett vergessen kann abgesehn vom KT6 Delta.
    Shuttle scheint mit dem nForce3 150 ja nen guten wurf gemacht zu haben :)

    btw. falls ich mich hier irgendwo vertan habe sagt bescheid ;)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 18:11 am Jan. 28, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Sisko am 13:36 am 28. Jan. 2004

    Ja wie gesagt, ich hoffe Du hast mit Deinem mehr Glück als ich mit den 2en die ich verbaut habe! ;)


    Der Sisko


    -- Veröffentlicht durch GhettoRapper am 13:26 am 28. Jan. 2004

    der verkäufer hat mir garantiert das der auf FSB 200 stabil ist.

    und mein kumpel braucht nur FSB 180 und das packt er locker


    -- Veröffentlicht durch Sisko am 11:44 am 28. Jan. 2004

    Zitat von "au-ja":

    Wir erhielten das "A7V600" mit dem BIOS 1003 und waren nur mit Mühe und Not in der Lage, Windows 2000 SP4 auf unserem Testrechner aufzuspielen. Doch es sollte noch schlimmer kommen! Die Asus V9950 Ultra mit NVIDIAs GeForce FX5900 Ultra GPU sollte unsere neue Referenzkarte werden, doch sie saß auf der Verriegelung der DIMM-Slots auf. Zwar schien alles gerade so zu passen, doch konnte der Detonator nicht installiert werden - Absturz, Reboot, Bluescreen! Auch ein zweiter Blick brachte keine neuen Erkenntnisse: Es war zwar sehr knapp, aber die Karte schien sauber im Slot zu stecken und die Speicherriegel steckten auch sicher in den DIMM-Bänken. Folglich stellten wir den Speicher ein wenig defensiver ein, doch auch dies brachte keine Abhilfe. GeIL Speicher gegen Module von MemorySolution getauscht, Bluescreen, Reboot - alles wie gehabt. Netzteil getauscht, keine Abhilfe. Schließlich stellte ich die Karte im BIOS von Hand auf AGP 4x und das Mainboard lief relativ stabil. Die nächste Überraschung lauerte im Gerätemanager: Obwohl das Mainboard im APIC-Modus laufen sollte, wurde ein normaler ACPI-PC installiert und alle Geräte fanden sich auf IRQ 9 wieder. Der S3-Modus endete mit einem schwarzen Bildschirm, PCMark2002 lief nicht stabil: Das Mainboard mußte defekt sein! War es aber nicht. Gerade als ich das Urteil - "Setzen: Sechs!" fällen wollte, brachte das BIOS 1005 die Rettung: Nach dem BIOS Update war endlich ein stabiler Betrieb sowie der APIC-Modus und sogar AGP 8x möglich!

    ------------------------------------------------------------------------------------------

    Zitat "hardtecs4u":

    "ASUS A7V600"

    Auf dem "A7V600" gelang es uns nicht, mit der Final BIOS Version 1005 eine wirklich stabile Arbeitsumgebung einzurichten. Relativ ideenlos, nachdem diverser Tausch der Hardware nicht funktionieren wollte, testeten wir dann mit der 1006 Beta 4 eine weitere BIOS Version und auf Anhieb stellte sich Linderung ein.

    ------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich habe bei dem Board mit keinem Bios ein stabilen Betrieb hin bekommen (1007-Beta war da glaube ich das letzte, selbst damit gab´s Probleme)!
    Ich kann es echt nicht empfehlen, aber es kann ja sein das "Rapper" glück hat! ;)

    Aber auf ein Board wo man Glück haben muß ob es dann stabil läuft, würde ich sofort verzichten!



    Der Sisko


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 23:08 am 27. Jan. 2004


    Zitat von Sisko am 0:24 am Jan. 27, 2004
    Asus A7V600?? :gulp: :megatoilet:

    Habe jetzt gerade vor kurzem 2 verbaut das eine war "MEGAINSTABIL" ständig Freezes, bei leichten OC und bei keinem OC sporadische Freezes, dann umgetauscht in ein Epox EP-8RDA3i mit den selben Komponenten und alles stabil selbst beim OC´ing! ;)

    Das zweite lief unclocked ok, aber nicht besonders schnell, so wie mein KT333 vom Ramdurchsatz her und bei OC auch wieder Freezes und Bluescreens!

    Ich kann das A7V600 wirklich garnicht empfehlen, das Epox mit KT600 schon eher das habe ich 3x verbaut und hatte keine Probleme und für das Geld was das Asus kostet, würd ich mir immer wieder das meinige holen Epox EP-8RDA3i (NForce2/Ultra-400) "Hammerboard" wie ich finde!


    Der Sisko

    ;) :thumb: Wobei Epox eher VIA Spezis sind und Abit von Anfang an die besten Nforce2 Bretter gebaut hat und wenn mer ehrlich sin immer  noch baut ;)
    Kurz und schmerzlos  Nforce2 = Abit, VIA (KT600) = Epox alles andere sin mehr oder weniger gute bzw schlechte Kompromisse ...


    -- Veröffentlicht durch GhettoRapper am 14:06 am 27. Jan. 2004

    ja, aber ich habs schon für 55 Euro gekauft.
    die ist für meinem kumpel, und er will nicht so hoch OC.
    so gut wie kein OC wird er brauchen.

    ich hab nur positives von anderen leuten gehört :noidea:


    -- Veröffentlicht durch Sisko am 0:24 am 27. Jan. 2004

    Asus A7V600?? :gulp: :megatoilet:

    Habe jetzt gerade vor kurzem 2 verbaut das eine war "MEGAINSTABIL" ständig Freezes, bei leichten OC und bei keinem OC sporadische Freezes, dann umgetauscht in ein Epox EP-8RDA3i mit den selben Komponenten und alles stabil selbst beim OC´ing! ;)

    Das zweite lief unclocked ok, aber nicht besonders schnell, so wie mein KT333 vom Ramdurchsatz her und bei OC auch wieder Freezes und Bluescreens!

    Ich kann das A7V600 wirklich garnicht empfehlen, das Epox mit KT600 schon eher das habe ich 3x verbaut und hatte keine Probleme und für das Geld was das Asus kostet, würd ich mir immer wieder das meinige holen Epox EP-8RDA3i (NForce2/Ultra-400) "Hammerboard" wie ich finde!


    Der Sisko


    -- Veröffentlicht durch GhettoRapper am 0:01 am 27. Jan. 2004

    wie siehts mit dem KT 600er von ASUS aus ?
    das mit Sata 150, raid, gigabitlan, und 5,1 sound .... ???


    ich habe nur gutes gehört, und OC ist es auch gut.


    PS:
    ich war damals mit meiner alten KT mehr zufrieden als mit Nforce.


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 14:17 am 25. Jan. 2004

    hatte nf7 und jetzt AN7 ... das board ruled einfach alles weg ...

    konnte leider mangels guter unlockter CPU noch keine FSB tests machen, aber der rest ist echt oder hammer ...

    und die spannungen sind ein traum ...


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 14:03 am 25. Jan. 2004

    Also das mit dem Platz zwischen NT und kühler ist bei beiden Mobos gleich. ist aber nicht so schwer, das geht trotzdem.

    @alex  nen Biosupdate kannst beim NF 7 auch im Windows machen.
    Und FSB und Timings lassen sich auch mit dem Systemutility ändern.

    Also ich würd mir dann lieber das AN 7 holen. Die Spannungswandler und die SB muss man dann halt extra passiv kühlen, hab ich beim NF 7 auch gemacht.

    und ein Vorteil beim AN 7, dass die Vdimm über 3,1V geht.:godlike:

    (Geändert von freestylercs um 14:05 am Jan. 25, 2004)


    -- Veröffentlicht durch Kosmonautologe am 14:00 am 25. Jan. 2004

    Gigabyte ist zwar in der OC Szene nicht grad so beliebt aber man muss damit ja auch nicht OC'en, was aber dennoch möglich ist;)

    GA-8IPE1000 Rev. 1.0, Biosversion: F8

    Chipsatz: Intel 865 PE
    FSB: 100-355 MHz, in 1 MHz Schritten
    VCore: 0,8375 - 1,76 (bis 1,6 V in 0,0125 Volt Schritten, danach glaube 1,68; 1,76)
    VDIMM: in +0,1 Volt Schritten bis insgesamt +0,3 Volt
    VAGP: siehe VDIMM
    AGP, PCI, S-ATA fixed: auf Wunsch aktivierbar und MHz Bereiche auswählbar
    Ram Timings:mit Strg+F1 aufrufbar und alle 4 Latenzwerte editierbar, ebenso SMART usw.
    CPU Multi:falls CPU dies unterstützt vorhanden
    RAM Multi:alle möglichen I865PE vorhanden, falls CPU diese unterstützt
    NB passiv gekühlt
    Bekannte Bugs oder Probs: keine
    Spannungswandler:3
    AGP: 8x
    Preis: z.Z. ~80 Euro

    Das Board ist allerdings nicht mehr ganz aktuell, würde mir für ~100 Euro den Nachfolger GA-8IPE1000 Pro 3 kaufen, dass mehrsprachiges Dual Bios,  glaube 2 x Gigabit LAN, ICH5R (S-ATA RAID), aktive NB Kühlung... hat. Da es der Nachfolger ist müsste dort auch alles im Bios einstellbar sein.

    Herstellerlink GA-8IPE1000 Rev. 1

    Herstellerlink GA-8IPE1000 Pro 3

    (Geändert von Kosmonautologe um 14:05 am Jan. 25, 2004)


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 13:54 am 25. Jan. 2004

    hehe ich auch...:lol:..

    der µGuru Chip auf dem neuen AN7 dient dem OCing im Windows versterllen von fsb vcore vdimm usw ist möglich bios updates und einstellungen lassen sich im windows machen direkter support zugriff von abit übers i-net auf die boardkonfiguration..

    lüfter und temp kontrolle alles im µGuru Chip neu definiert..

    er hat aber auch viele nachteile will ich jetzt nicht alle auflisten..

    das NF7(-S)Rev2.0 ist da noch die besser wahl


    -- Veröffentlicht durch dRaGoN am 13:51 am 25. Jan. 2004

    @alexw
    ich glaub 6 kanal sound, firewire
    in sachen oc denke ich net...

    k...aber was is der  µGuru Chip ? :noidea:

    neues gehäuse kann ich mir dann eh net mehr leisten...naja viel enger wirds mit dem NF7-S eh net als mit dem 8RDA oder?
    hols mir bei mindfactory....

    (Geändert von dRaGoN um 13:52 am Jan. 25, 2004)


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 13:49 am 25. Jan. 2004

    gibt es mehr unterschiede ausser dem Sata bei dem NF7 gegenüber dem NF7-S ?!..

    wegen OCing usw usw usw


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 13:43 am 25. Jan. 2004

    die frage habe ich gestern nacht zum erbrechen gestellt..

    ergebnis: Nimm das NFZ-S Rev2.0 ist besser so.. so besonders ist der µGuru Chip dann auch nicht Bios Update unter Windows muss nicht sein und beim NF7-S Rev2.0 haste mehr platz am Sockel

    :thumb:


    -- Veröffentlicht durch dRaGoN am 13:27 am 25. Jan. 2004

    hmm....also wirds beim AN7 und NF7 eng zwischen Mobo und NT?
    shit, dann brauch ich en neues Gehäuse :lol:

    is das AN7 besser als NF7?


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 11:16 am 25. Jan. 2004

    Beim NF 7 ist es doch nicht anders, und wenn ne Wakü hast, dann ist das auch kein Prob.

    Was mich mehr interessieren würde , ob Abit die starken Vcoreschwankungen in den Griff bekommen hat.


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 23:55 am 24. Jan. 2004

    ABIT AN7 RULEZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZZ

    wenn man genug platz zwischen Board und NT hat (CPU-Sockel wegen):wink:


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 20:21 am 24. Jan. 2004

    kann mir wer mehr zu den DFI Lanparty boards sagen ?!


    -- Veröffentlicht durch david am 17:59 am 24. Jan. 2004

    Ich warte aufn KT800 den hol ich mir dann.

    David


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 12:01 am 24. Jan. 2004

    hab mir fürn drittrechner jetzt ds K7n2l geholt..


    -- Veröffentlicht durch Falkenauge am 11:51 am 24. Jan. 2004

    Also mein Freund will sich ein neues Board kaufen ...
    Er braucht eins für Intel und da ich mich mit Intel Boards null auskenne frag ich hier.

    Also er will nicht übertackten und er braucht nur ein Board welches Absolut stabil läuft. Es sollte auf Anhib funktionieren und man sollte es nicht erst ewig zur Reklamation ect. schicken. Es sollte auch nicht im Laufe der benutzung irgendein Fehler auftreten (ich erinnere nur mal an den Komabuck des Abit NF7-S)
    Er braucht natürlich eins welches DDR 400 Rams unterstützt !
    Dualchannel brauch er nicht unbeding !
    Das ganze solle sich in einem Preisramen von 60€ abspielen 70€ können es auch sein ... !

    Danke schon mal im Vorraus für die Hilfe.

    Falkenauge


    -- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 0:51 am 24. Jan. 2004

    Ich bin der Meinung das Das DFI Infinity Lanparty Mainboard das beste ist was zur Zeit zu bekommen ist.

    Abit kannste in der Pfeife rauchen FSb 230 ist Schluss

    Speicher bis 3,3 v , Chipsatz bis 1,9v ,Cpu leider nur bis 2,0v,Multieinstellung sowie Agp Saft ohne Ende.


    Die 64 Athlon Boards Sind doch schlecht zumindest am Anfang ob sie jemals besser werden ......mich stört die nicht getrennte Taktung PCI,AGP,FSB....was soll das sein da kann ich mir gleich ein Asrock kaufen.
    Ich selbst warte bis pci express kommt 64 zum takten und Die Boards was bieten....


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:22 am 20. Jan. 2004

    also ich finde da nix... wüsste auch nicht das irgendwo ein kt880er board mal getestet wurde!?!

    poste mal bitte den link!

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch TwP am 16:17 am 20. Jan. 2004

    n paar seiten zurueck auf der mobo sektion


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:13 am 20. Jan. 2004

    wo? ich finde nix!?!

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch TwP am 16:09 am 20. Jan. 2004

    auf vr-zone gibds n review


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:14 am 20. Jan. 2004

    hat eigentlich schon wer neuigkeiten über den kt880 chipsatz?

    das letzte was ich hörte war januar... nur merk ich davon nix :noidea:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Ghostfacekiller am 12:02 am 19. Jan. 2004

    Asus A7V8X


    -- Veröffentlicht durch sneakerchen am 13:49 am 18. Jan. 2004

    jungz kann mir einer sagen ob ich mir mir lieber das asus k8v oder das msi k8t neo kaufen sollte...das k8t neo ist schneller, das asus hat mehr ausstattung.

    mfg nils


    -- Veröffentlicht durch unzaga am 23:51 am 17. Jan. 2004

    Hallo,das 8rdai hatte ich auch ,war sehr gut nur habe mir das Bios beim Flaschen zerschossen!Ansonsten wie das 8rda+ nur ohne die ganzen futures!
    Nun habe ich das AN7 und es ist das beste Board !!! Also meine Empfehlung!!!:thumb:
    Gruss


    -- Veröffentlicht durch BlaseHase am 22:51 am 17. Jan. 2004

    auf jeden fall ein gigabyte mainboard is das beste wenn man ocen will nach meiner meinung:thumb::thumb:


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 22:37 am 17. Jan. 2004

    was haltet ihr vom [URL=http://www.epox.de/produkte/produkt.asp?ProduktID=289&Par1=Mainboards - SA]EpoX 8RDA3i

    bzw. könnt ihr ein bessers Epox empfehlen ?!


    -- Veröffentlicht durch MaRy am 22:30 am 17. Jan. 2004

    Ich habe mir des Abit AN7 geholt davor hatte ich das Epox 8rda+ zwischen den beiden Boards liegen echt Welten.Mein Barton 2500+ lief aufm Epox nie Primestable auf meinen Abit aber schon :dance:

    Is echt sauber des Board


    -- Veröffentlicht durch NEO am 17:11 am 17. Jan. 2004

    man kann bei dem Aopen aber die VDimm max auf 2,6V einstellen.:nope:

    Sonst hätte ich mir das auch geholt.


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 15:50 am 17. Jan. 2004

    @ Martin Z

    Das AOpen ist gut.
    Im Single-Channel das schnellste mir bekannte Board. Macht bei FSB200 und Speichertimings 8-4-4-3 schon über 3GB/sec beim Sandra Memory Bench. :thumb:


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 15:21 am 17. Jan. 2004

    ich kann nur wärmstens das Abit AN7 empfehlen ...

    es hatt einfach ALLES was man bracuht, ist der direkte nachfolger des NF7-S, selber chipsatz und einfach mega göttlich ...

    und mit 99,- bis 109,- auch preislich supa ... und das alles mit S-ATA RAID, soundstorm, Firewire, LAN, 2 SPDIF outs und allem was das overclocking herz begehrt ..


    -- Veröffentlicht durch NEO am 14:46 am 17. Jan. 2004

    ich hab mir jetzt das Epox 8kra2+ geholt, das Teil ist einfach:thumb:

    Muss blos noch die Spannungswandler und die Northbridge besser kühlen.

    Außerdem kommt noch ein SATA und PATA Raid mit je 2*120GB dran!



    -- Veröffentlicht durch Martin Z am 14:36 am 17. Jan. 2004

    ich hab mir das Aopen AK79D-400 VN für glaub 70€ bestellt -hoffe mal das ist OK... laut Herstellerroadmap ist es bis auf die Ausstattung gleich dem 400max -sagt mal wie's so ist, falls jemand erfahrungen hat...


    -- Veröffentlicht durch NEO am 2:17 am 16. Jan. 2004

    Speicher einfach in die eng zusammenstehenden Slots stecken, dann hast du kein Dualchannel!


    -- Veröffentlicht durch GhettoRapper am 0:47 am 16. Jan. 2004

    frage zu meinem Abit nf.7 v2,0 Nforce 2    400 Ultra...

    wenn ich arbeitsspeicher bausteine reinsteck, bei denen dual channel nicht funktioniert,
    wird dann automatisch das dual channel deaktiviert        ???

    kann man dual channel bei meiner irgenwie deaktivieren ???


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 10:44 am 15. Jan. 2004

    also für Duron 1000 und SDRAM is das K7VT2 voll in Ordnung, lief bei mir mit 1220. Hab mir dann später DDRRAM geholt, und noch später nen K7VT4-4X (kannst aber wennde DDRRAM hast glei zum K7S8X oder höher wechseln)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:22 am 10. Jan. 2004

    ich würde sagen nein.
    aber eventuell würde sich ein umsteig von nvida auf via lohnen (KT880). wenn du mit dem board aber nicht zufrieden bist kannste auch nix mit dem abit falsch machen :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch ocfevercore am 17:08 am 8. Jan. 2004

    Ich hab mal ne Frage! I

    Ist das Abit NF7-S oder das Chaintech 7NJS Ultra Zenith besser?

    Ich hab das zweite will aber vielleicht umsteigen!

    Lohnt sich das überhaupt mit meinem System?

    THX im vorraus OC:godlike:


    -- Veröffentlicht durch NEO am 0:17 am 7. Jan. 2004

    und ich warte immer noch auf den KT880, sind ja auch schon Details, das Abit K7VII würde mich schon interessieren, blos hab ich bald keine Lust mehr zu warten.


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:34 am 6. Jan. 2004

    Asus:noidea:

    Wenn Kohle da, dann A64 rein. Da ich lieber noch auf gute 64er Boards warte, muß mir mein kleiner Barton noch genügen


    -- Veröffentlicht durch tHe rANz am 16:39 am 6. Jan. 2004

    um mal aufs thema zurück zu kommen

    ich würd (auch) sagen n:

    Asus A7N8X Deluve (rev. 2.0)

    oder wer mehr geld ausgeben will (für mehr leistung natürlich)



    kauft sich das  AK86-L von Aopen is gar ned so teuer auch 120 euro

    und der A64 3000+ kostet weniger als die barton variante (!) und ist um bis zu 8 prozent schneller! (XP :325 dollar 64:218 dollar) !!!!

    aber ich glaub man sollte trotzdem warten auf den neuen sockel von AMD

    also entscheidet selbst es is doch nich meine aufgabe

    herje


    -- Veröffentlicht durch conix am 11:40 am 4. Jan. 2004

    Ho lDir doch AsRock K7VT2 Kt266 Hat 2Sd-Ram und 2DDR-Ram Steckplätze.
    Sollte man allerdings nicht zur gleichen zeit nutzen!!
    :blubb:


    -- Veröffentlicht durch slipknotter am 0:06 am 4. Jan. 2004

    ne amiga brauch ich net, hab ja noch nen C64 ^^


    -- Veröffentlicht durch CONSUL am 23:13 am 3. Jan. 2004

    Dann such bei eGay.de oder hol Dir gleich nen Amiga ;)

    Spam U Godlike!


    -- Veröffentlicht durch slipknotter am 12:55 am 3. Jan. 2004

    Moin ihr Helden ;)

    Ich brauch unbedingt ein neues Board, will mir aber keine neue CPU hohlen (hab noch nen Duron 1000) und deshalb bin ich am überlegen, ob ich mir ein altes besorge, welches noch SDRAM unterstützt, so dass ich meinen alten Speicher weiterbenutzen kann, oder ich kaufe das AsRockK7S8X wofür ich aber allerdings neuen Speicher bräuchte, welches aber dann auch noch für die Zukunft reicht.
    Helft mir mal.
    Ich will kein teures Board kaufen, maximal so 40 Euroletten.


    -- Veröffentlicht durch AthlonManiac am 0:35 am 3. Jan. 2004

    Ich war heude mittag beim kumpel,der hat das AN7 frisch eingekauft.. Bin einfach begeistert davon... Da sieht mein NF7 doch n' bissl alt aus ;)


    -- Veröffentlicht durch Manni am 20:12 am 31. Dez. 2003

    :moin:  :moin:

    Bissel mehr Info's zum Abit AN7 gibts --Hier--
    Das AN7 hat übrigens eine LED-Postcode Anzeige, (ähnlich Epox) wurde in dem Artikel nicht erwähnt und ist auf dem Bild von *Forumdeluxx* (Vorserienmodel?) nicht zu sehen.

    Gruß Manni

    P.S. @all  Frohes Neues und Guten Rutsch :beer: *hicks* :partypeople: :biglol: :cu:

    (Geändert von Manni um 20:47 am Dez. 31, 2003)


    -- Veröffentlicht durch HITAC am 22:54 am 30. Dez. 2003

    Soll ich mir ein Abit NF7-S oder ein AN7 holen??

    Hab über das AN7 nur diesen Artikel gefunden:
    http://www.forumdeluxx.de/mbdb/showproduct.php?product=203

    Der ist aber nicht sonderlich aufschlussreich was Performance und OC angeht. Hat schon jemand das Teil?


    -- Veröffentlicht durch Slide am 11:09 am 27. Dez. 2003

    Hi,
    wie hoch bekomme ich den FSB von allen wichtigen Komponenten, wenn ic mir das Abit IC7-MAX3 kaufe?

    270 sollten schon drin sein,  damit ich genug Reserve habe.
    Ansonsten wenn dieses Board nicht so gut ist, schlagt mir bitte ein besseres vor mit möglichst geringen Spannungsschwankungen und Stabilität und was so alles dazu gehört.   :thumb:

    Danke


    -- Veröffentlicht durch bloodzero am 2:49 am 27. Dez. 2003

    boah
    dfi
    also ich will mal bald meine abit rev 1.2 in rente shcicken mit dieses board mal sehn was es so hergibt:godlike:

    eigendlich wollte ich mir ein abit an7 bestellen:blubb::ocinside:

    (Geändert von bloodzero um 2:51 am Dez. 27, 2003)


    (Geändert von bloodzero um 2:54 am Dez. 27, 2003)


    -- Veröffentlicht durch ZeitZefv am 13:45 am 26. Dez. 2003

    Also was nun?

    das Abit nf7 oder welches ???

    bin am überlegen ob ich umsteige von Epox EP-8RDA+ 1.1 auf neueres weil das board anscheint den geil ultra 3500 433mhz net unterstützt


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 21:51 am 24. Dez. 2003

    hab grade mein AN7 bekommen ...


    wer vielleicht morgen schon erste test machen ... aber erstmal muss mein neuer cube für die wakü fit gemacht werden ...


    -- Veröffentlicht durch Falkenauge am 19:59 am 24. Dez. 2003

    Naja also MSI bin ich irgendwie generell abgeneigt gegen weiß auch nicht man liest eben manche Sachen hier im Forum was mit den MSI Boards los ist ... das ist zum :gulp:

    Ansonsten würd ich sagen, ist das Abit NF7-S Rev 2.0 zum OC und im Preis noch ungeschlagen ... :)


    -- Veröffentlicht durch BILL am 19:56 am 24. Dez. 2003

    Zu empfehlen ist das MSI K7N2 Delta-L, da es sehr güstig ist und trotzdem noch eine anständige Leistung hat.


    -- Veröffentlicht durch GhettoRapper am 18:58 am 23. Dez. 2003

    also der laden csv ist schon ok...
    der unterschied zwischen v 2.0 und 1.0 ist, dass bei der 2er FSB 400 garantiert wird...

    mal ne frage;
    was für ein bios könnt ihr mir für meine NF-7 empfehlen ???


    -- Veröffentlicht durch cubi am 18:17 am 21. Dez. 2003

    kann mir jemand erklären, worin der Unterschied zwischen dem p4c800 e deluxe rev 2 und dem mit rev 1.xx ist? ich hab nämlich ein rev2 gekauft (steht auch auf dem Aufkleber auf dem board), in probe erkennt er das allerdings als 1.xx. ich bräuchte jetzt einen konkreten Unterschied, damit ich das feststellen kann welche rev ich hab!


    -- Veröffentlicht durch david am 15:21 am 18. Dez. 2003

    Der Unterschid zwischen Rev. 2.0 und 1.X is das bei der 2er der Nforce Ultra 400 Chipsatz drauf is der offiziell für FSB400 ausgelegt ist und somit besser zum fahren von hohem FSB geeignet ist.

    David


    -- Veröffentlicht durch wby am 17:35 am 16. Dez. 2003

    wieso empfehlen hier alle nur! das nf7
    also ich habe vor kurzen das AN-7 bekommen und muss sagen dass es einsame spitze ist!!!!!
    stabile spannungen
    grosse und auch genaue einstellbereiche
    die abgewinkelten ide ports sehen zudem spitze aus

    ganz klare empfehlung ABIT AN7


    -- Veröffentlicht durch XdennisX am 6:55 am 16. Dez. 2003

    Ich habe vor mir das Standard Abit NF7 zu kaufen. Jedoch höre ich immer wieder was von Rev. 2.0 und das diese Revision besser fürs OC sein soll! Gibt es denn überhaubt noch Abit NF7 Rev. 1.X zu kaufen? Gibt es 1.X mit nforce2 Chipsatz. Was ist der Unterschied zwischen 1.X und 2.0? Manche Online-Shops schreiben Rev. 2.0 dabei andere nicht.

    Ich würde gerne bei csv-direkt.de bestellen, aber dort steht nichts von Rev. 2.0

    BTW hat jemand hier mit dem Shop vielleicht schon schlechtere Erfahrungen gemacht? Die Preise sind nämlich echt nicht schlecht...


    -- Veröffentlicht durch Supermax2003 am 17:20 am 4. Dez. 2003

    Sollte ich lieber das ABIT IC7 nehmen oder das P4C800-Deluxe? Aber bei dem P4C800-Deluxe ist zwar die Leistung besser als beim Abit, aber die USB 2.0 Anschlüsse sind beschädigt! Wurde das schnon behoben oder wird es noch behoben? Und wie kaputt sind sie eigentlich? Gehen die Anschlüsse gar nicht oder nur manchmal oder......


    -- Veröffentlicht durch BlaseHase am 20:43 am 26. Nov. 2003

    :nabend:
    ich find das GA-7N400L super da es gute leistung hat und der preis auch inordnung ist also:thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb::thumb:;)


    -- Veröffentlicht durch rudi am 16:08 am 25. Nov. 2003

    dann lies auch die zweite seite . keine bilder und dann bord angeblich abgeraucht . NF 7-S ist zum oc trotzdem erste wahl .

    (Geändert von rudi um 22:10 am Nov. 25, 2003)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 17:03 am 20. Nov. 2003

    Gib mal kurze Angaben zum AN 7. Was hat denn das so?


    -- Veröffentlicht durch NEO am 16:56 am 20. Nov. 2003

    ich würde mir jetzt dasAbit  AN7 holen, leider fehlt mir zur Zeit das Geld. Da hab ich aber auch leich nen grund auf das KT880 zu warten.


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 16:54 am 20. Nov. 2003

    Wenn du OC willst nimm das Abit. Wenn nicht , dann ist auch das Asus ok. Ich denke die meisten die das Abit haben, stimmen mir zu,das es supi ist.


    -- Veröffentlicht durch Falkenauge am 17:01 am 19. Nov. 2003

    Also würdet ihr alle das NF 7-S dem Asus A7N8X Deluxe vorziehen ?
    Gibs da irgendwo nen Test wo die beiden miteinander verglichen werden ?

    Danke im Vorraus

    Mfg Falke


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 13:19 am 19. Nov. 2003

    Schau doch mal wie teuer der P4 EE ist, und dann mal Dir mal aus wie teuer der Prescott wird. Ich kauf mir kein Prozzi für über 500€. Da mußt schon noch nen Jahr warten, und dann lohnt sich schon noch nen neues Board:thumb:


    -- Veröffentlicht durch ThePlake am 12:26 am 19. Nov. 2003

    Ich frag mich im moment nur folgendes :

    Wieso sollte man jetzt ein neues Board kaufen ?

    Wenn bald DDR 2 kommt und presscot  dann holt man sich doch sowieso neue boards und so lange ist es auch nichtmehr ....

    Oder wie seht ihr das ?


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 17:14 am 18. Nov. 2003

    NF 7-S


    -- Veröffentlicht durch maverick am 16:37 am 18. Nov. 2003

    :moin:
    welches board soll ich kaufen??
    --> asus a7n8x deluxe
    --> gigabyte 7n400 pro2
    --> dfi lanparty nforceII ultra B
    --> abit nf7-s
    --> abit an7

    platz für zalman 7000 sollte sein... auch mounting holes...

    mfg


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:54 am 17. Nov. 2003

    Die Infineon Rams sind ja noch ganz schön teuer, da bekomm ich für meine ja auch noch gut was


    -- Veröffentlicht durch schorhr am 21:27 am 17. Nov. 2003

    Bin an 150 Eur gekommen ;-) Soll ich das hier kaufen?
    ist ja schon mehr als eigentl. nötig ;)
    ~49.00 Duron "applebread" 1.8ghz
    7.98 Arctic Cooling Copper Silent 2 TC  
    30.60 Shitty ASRock k7vt4-4x Board
    74.90 RAM infinion 512MB DDR CL2.5 (PC333)
    112.80 Samsung 160gb 7.2000rpm 8mbCache
    47.90 Graphiccard GForce4 TVout/in 64mbDDR
    21.90 Firewire PCI card & software
    16.99 MidiTower
    31.90 400w lowNoise ATX
    Also knapp 400 eur gesamt.
    Wie siehts eigentlich mit DUAL Boards aus? ;-)


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 20:17 am 17. Nov. 2003

    könnt ihr mal hier gucken ob ihr weiterwisst


    (Geändert von TITAN um 20:19 am Nov. 17, 2003)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:09 am 16. Nov. 2003


    Zitat von schorhr am 20:11 am Nov. 15, 2003

    ~25 Midi-Tower ATX 3oow (reicht denk ich erstmal für mich... )



    Nö. Spar an allem, nur nicht am NT.
    Es gibt gute, günstige Netzteile. Deshalb würde ich da nicht auf 10,- schauen. Hinterher ärgerst Du Dich nur. Denn spätestens, wenn Du die GraKa tauschst, ist Ende... ;)

    P.S.: Die GraKa bekommst Du locker gebraucht für 10,-.


    -- Veröffentlicht durch schorhr am 20:11 am 15. Nov. 2003

    Kühler kann man ja nachrüsten ;)

    ~49 AMD Duron 1800MHz
    ~7.60 Arctic Cooling Copper Silent 2 TC CPU-Kühler mit Kupferplatte(Sockel 370/A/2.25GHz)
    ~ 40 HIS (ENMIC) Excalibur Radeon 7000, 32MB SDR, AGP (reicht mir, hauptsache tv out)
    ~30 ASRock K7VT4-4X, KT333CF (PC2700 DDR)
    ~101 Samsung SpinPoint P80 160GB 2MB Cache (SP1604N)
    ~74 Infineon DIMM 512MB PC2700 DDR CL2.5 (PC333)
    ~25 Midi-Tower ATX 3oow (reicht denk ich erstmal für mich... )
    +12 eur Porto :-/

    ...CD Brenner hab ich noch.

    Kennt jmd. einen billigeren Shop? Vom email support fand ich bytepro recht schnell und kompetent.


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:12 am 15. Nov. 2003


    Zitat von schorhr am 10:33 am Nov. 15, 2003
    Hallo, danke, mal sehen ob die den Kühler haben- Ohne übertakten ist aber der mit TC die bessere wahl, oder? So rein Lautstärkemässig ;-)

    Infineon DIMM 512MB PC2700 DDR CL2.5 (PC333))  kostet dort 74 euro irgendwas! ;-) Ist schon der billigste Speicher, was anderes haben die garnicht (Oem, etc)



    Dann schlag zu! Ist ein super Preis.

    Der TC ist natürlich leiser.


    -- Veröffentlicht durch NEO am 11:35 am 15. Nov. 2003

    noch mal zum Speicher: Hat schon jemand den von Buffalo getstet?


    -- Veröffentlicht durch schorhr am 10:33 am 15. Nov. 2003

    Hallo, danke, mal sehen ob die den Kühler haben- Ohne übertakten ist aber der mit TC die bessere wahl, oder? So rein Lautstärkemässig ;-)

    Infineon DIMM 512MB PC2700 DDR CL2.5 (PC333))  kostet dort 74 euro irgendwas! ;-) Ist schon der billigste Speicher, was anderes haben die garnicht (Oem, etc)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:58 am 15. Nov. 2003

    Kannst Du alles bedenkenlos kaufen, beim Speicher achte jedoch auf die Marke. Muss kein Samsung, Infineon, TwinMos, Corsair, GEIL etc. sein. MDT, Elixier oder Spectek sind billiger und reichen für Deine Zwecke auch.

    Vcore im BIOS bis +5% (S8X) bzw. +6% (VT4) einstellbar, das K7S8X overvolted aber von Haus aus schon etwas.

    Wenn Du übertakten willst, dann schliess entweder die Diode des AC TC kurz oder nimm die Variante ohne TC. Meine Empfehlung als billiger Kühler wäre jedoch der Spire Whisper Rock IV.


    -- Veröffentlicht durch schorhr am 16:17 am 14. Nov. 2003

    Hallo,... jaja, ich weiss,.. Thema Billigboards...
    Soll aber nur ein 2. Rechner werden.
    aber welches ist das kleinere Übel?

    ASRock K7S8X, SiS746FX (DDR) 30.50 €
    ASRock K7VT4-4X, KT333CF (PC2700 DDR) 30.60 €
    (->1.8 ghz Duron Infineon DIMM 512MB PC2700 DDR CL2.5 (PC333))

    Wollte mir einfach einen  http://www.arctic-cooling.com/de/produkte/copper_silent2/ (TC version) draufmachen, hab mit denen gute Erfahrung.


    ...nicht dass ichs vorhatte, aber wie siehts mit Übertakten aus?
    Gruß
    Marcus


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:14 am 13. Nov. 2003

    Nen SLK 900 oder SLK 800 wär richtig gut, aber auch teuer. Mußt gebraucht versuchen.


    -- Veröffentlicht durch Falkenauge am 20:14 am 13. Nov. 2003

    Also ich hab mir überlegt das ich mir auf jedenfall das Board holen werde !
    Und ich werd dann 2x TwinMos 256 Mb Pc400 CL2.5 draufpflanzen !

    Welcher Kühler ist denn dann für dieses Board zu empfehlen ?
    Ich will meinen AMD 2700 + nämlich ordentlich übertackten können !

    Danke im Vorraus

    Mfg Falke


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:21 am 12. Nov. 2003


    Zitat von Falkenauge am 20:04 am Nov. 12, 2003
    Kann das Abit NF7 nForce2 (V2.0) SocketA eigentlich PC 400 ???

    Danke im Vorraus !

    Mfg Falkenauge




    Also  das Abit NF 7 Ultra 400(wichtig) kann auch mehr als 400. Da schwör ich Dir. Aber auf Ultra 400 achten. Wenn was gutes haben willst, dann kann Dir jeder NF 7 Besitzer hier im Forum nur bestätigen.Also nicht am falschen Ende sparen


    -- Veröffentlicht durch Live1982 am 22:18 am 12. Nov. 2003

    Hallo!

    Ich kann nur das EPox 8RDA+ Rev 2.1 (Limited Edition) empfehlen. :thumb:
    Ein spitzen Board, außerdem hat es ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis. Wer auf Dual-LAN und S-ATA verzichten kann, für den ist das EPoX das richtige. :thumb::thumb:


    -- Veröffentlicht durch Falkenauge am 20:04 am 12. Nov. 2003

    Kann das Abit NF7 nForce2 (V2.0) SocketA eigentlich PC 400 ???

    Danke im Vorraus !

    Mfg Falkenauge


    -- Veröffentlicht durch Falkenauge am 14:26 am 12. Nov. 2003

    Welches Abit NF7 ist denn besser ?
    das Abit NF7, nForce2 (dual Pc3200 DDR)
    oder das Abit NF7 V2.0,nForce2 Ultra 400 (dual Pc3200 DDR) ?

    da gibs relativ viele ... !
    Danke im Vorraus !

    Mfg Falke

    (Geändert von Falkenauge um 14:32 am Nov. 12, 2003)


    (Geändert von Falkenauge um 14:33 am Nov. 12, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 8:03 am 12. Nov. 2003

    @Falkenauge: Ich würde definitiv zun nem anderen Board raten ( z.B: Abit NF7 is net viel teuerer ) :lol: ;) Beim dem Speicher wäre ich auch etwas vorsichtig, da mittlerweile doch einige mit dem Twinmos/Twinmos RAMs ärger hatten. Dann eher die Twister oder MCI/MDT RAMs, um bei den "günstigeren" zu bleiben ;)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:59 am 11. Nov. 2003


    Zitat von Falkenauge am 21:52 am Nov. 11, 2003
    Ich will mir ja auch das Asus A7N8X-X holen, hab aber gehört das soll ziemlich wählerisch mit dem Ram sein :noidea:
    Hat zufällig schon mal jemand das Board mit diesem Ram ausprobiert ?
    (ich will mir den 2x holen um den dual channel zu benutzen)
    Wenn es keinen gibt der das schon mal probiert hat dann könnt ihr mir vieleicht sagen wie wahscheinlich das ist, ob das funktioniert oder nicht ... !

    Danke schon mal im Vorraus !#

    Mfg Falke

    (Geändert von Falkenauge um 21:54 am Nov. 11, 2003)



    Daß Du DualChannel nutzen kannst, ist nicht nur unwahrscheinlich, sondern sogar unmöglich mit diesem Board!  :lol:
    Nur das A7N8X (ohne -X) hat DC, das A7N8X-X hingegen nur 64bit-Speicherinterface.

    Deshalb kannst Du Dich ruhig nach anderem Speicher oder einem anderen Board umsehen. ;)


    -- Veröffentlicht durch Falkenauge am 21:52 am 11. Nov. 2003

    Ich will mir ja auch das Asus A7N8X-X holen, hab aber gehört das soll ziemlich wählerisch mit dem Ram sein :noidea:
    Hat zufällig schon mal jemand das Board mit diesem Ram ausprobiert ?
    (ich will mir den 2x holen um den dual channel zu benutzen)
    Wenn es keinen gibt der das schon mal probiert hat dann könnt ihr mir vieleicht sagen wie wahscheinlich das ist, ob das funktioniert oder nicht ... !

    Danke schon mal im Vorraus !#

    Mfg Falke

    (Geändert von Falkenauge um 21:54 am Nov. 11, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Sobi am 16:20 am 11. Nov. 2003

    @Blade1972
    Danke, das du es nochmal "zum mitmeißeln" beschriegen hast, bei dem ganzen Anschluß und Adaptergerede kann einem schon ganz duselig werden:blubb:
    Aber nu is es sonnenklar!!!;)

    Sobi


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 10:43 am 10. Nov. 2003

    Hmm son blöden Adapter lag bei mir aba net bei. Mal schaun was son Teil kostet.


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:51 am 10. Nov. 2003

    Auch ne Variante... ;)

    Aber Recht hast Du. :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 8:13 am 10. Nov. 2003

    @kammerjaeger: :thumb: prima Ergänzung, hätte von mir sein können ;) :lol: Wobei es gibt auch nen Vorteil, wenn man net soviele Laufwerke hat ... Ich z.B.: hab das so in der Kiste meiner Frau laufen. Hintergrund: So kann ich DVD-Laufwerk und den CD-Brenner jeweils alleine als Master an einem Kanal betreiben :) Ich hab die Erfahrung gemacht, das es a stabiler und schneller läuft. Es können auch keine Laufwerksprobleme ( Zugriffstyp, PIO4 zu UDMA ) auftreten. Da einige Brenner ( z.B.: alte und mittel alte Liteon Brenner ) noch im PIO Mode laufen un dann das DVD-Laufwerk ausbremsen ( UDMA ). Wobei normmalerweise es kein Thema ist, aber ich bin halt oft "Perfektionist" :lol:

    @free: Ja, mit dem Adapter laufen IDE-Platten am S-ATA Anschluß ;)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:04 am 10. Nov. 2003

    Nein, wird sie nicht. S-ATA ist nicht schneller (zumindest mit aktuellen Platten), da selbst die schnellsten Platten nichtmal ATA100-Standard erreichen, von ATA133 ganz zu schweigen... ;)

    Du hast nur den Vorteil
    - daß Du mehr als 4 Laufwerke anschliessen kannst, denn der IDE-Controller ist natürlich trotzdem mit 2x2 Laufwerken nutzbar
    - Du in der Auswahl Deiner Platte nicht so sehr auf das Interface achten musst (wenn man SCSI außen vor lässt....)

    Aber für Leute, die nicht so viele Laufwerke haben, sehe ich keinen vernünftigen Grund, den S-ATA-Mehrpreis zu zahlen. IDE wird noch lange bestehen, daher kann man es bei aktuellen Boards auch nicht als Zukunftsinvestition sehen. In einem Jahr mag das anders sein. ;)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:26 am 9. Nov. 2003

    Aber das heißt doch jetzt nicht, dass ich meine IDE HDD aan den S-ATA Anschluß machen kann,oder?  Dadurch wird sie doch auch net schneller,oder?


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 14:50 am 9. Nov. 2003


    Zitat von Sobi am 13:57 am Nov. 9, 2003
    Ach das ist alles, jo, bei meinem SL habe ich 2 S-ata Anschlüsse, aber nur ein Kabel.

    Sobi

    Immer noch net ganz verstanden :blubb: 2 S-ATA Anschlüsse haben beiden Boards ( S und SL ) nur beim S ist ein Adapter von S-ATA auf IDE mit bei. Falls du S-ATA Platten hast, brauchst den eh net. ;) Ansonsten is der Adapter Gold Wert da das Teil ~20-25 € einzeln kostet. Aslo es geht nur um den Adapter ! Jetzt "geblickt" ;)


    -- Veröffentlicht durch Sobi am 13:57 am 9. Nov. 2003

    Ach das ist alles, jo, bei meinem SL habe ich 2 S-ata Anschlüsse, aber nur ein Kabel.

    Sobi


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:35 am 9. Nov. 2003


    Zitat von xlr8r am 20:26 am Nov. 8, 2003

    nur ein kabel?
    heisst das, dass man seperat noch ein kabel kaufen könnte, und das NF-7 würde auch mit s-ata platten laufen?



    Nein, nicht das NF7. Aber dem NF7-SL fehlt ggü. dem NF7-S afaik nur ein Adapter IDE auf S-ATA. Ein normales S-ATA-Kabel ist dabei. Boards sind identisch (SL und S). Lediglich beim normalen NF7 (ohne S/SL) fehlen S-ATA- und FireWire-Controller.


    -- Veröffentlicht durch xlr8r am 20:26 am 8. Nov. 2003


    Zitat von kammerjaeger am 16:14 am Nov. 8, 2003
    Lediglich ein S-ATA Adapter-Kabel....



    nur ein kabel?
    heisst das, dass man seperat noch ein kabel kaufen könnte, und das NF-7 würde auch mit s-ata platten laufen?


    -- Veröffentlicht durch URMEL am 19:16 am 8. Nov. 2003

    @ slash :
    2 x piepen ist normal, hab ich auch !  :thumb:


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:14 am 8. Nov. 2003

    Lediglich ein S-ATA Adapter-Kabel....


    -- Veröffentlicht durch Sobi am 14:12 am 8. Nov. 2003

    Noch `ne Frage:
    Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen dem NF 7 S und dem NF 7 SL? ich habe gesehen das das "S" etwas teurer ist (und hab das SL)???
    Sobi


    -- Veröffentlicht durch slash am 23:25 am 6. Nov. 2003


    Zitat von NEO am 22:36 am Nov. 6, 2003
    @slash hast du beim Mobowechsel Windows neu installiert?



    Na klar, aber das ist sowieso ziemlich unwichtig beim Start, oder nicht.;) kA worans liegt...Sicher irgendwas im BIOS noch nicht richtig eingestellt.
    Nur die Temps finde ich doch ein wenig optimistisch(BIOS 1009)- denen glaube ich nicht wirklich. Schätze die liegen min. 10°C höher.


    -- Veröffentlicht durch NEO am 22:36 am 6. Nov. 2003

    @slash hast du beim Mobowechsel Windows neu installiert?


    -- Veröffentlicht durch Sobi am 21:52 am 6. Nov. 2003

    So, ich habe mir heute ein NF7-S V2.0 gekauft, und da steht schon hinten auf dem Karton "nforce 2 Ultra 400" drauf.
    Bis ich es einbaue, dauert aber noch etwas, da ich erst nächsten Monat die Letzten Komponenten für meinen "neuen" kaufe.
    Sobi


    -- Veröffentlicht durch slash am 11:20 am 6. Nov. 2003

    Hmm...also am anfang kommt ein kurzer leiserer Pieps und dann kommt erst der normale...kA:blubb: Bekomms auch nicht weg.


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:49 am 5. Nov. 2003

    Leuchte ist normal . Ich habe aber nur einen Piepser.:noidea:
    Und von Soundstorm merk ich nicht viel Unterschied zu anderen boards.

    Die Tempauslesung hängt auch von der Biosversion ab . :thumb:


    -- Veröffentlicht durch slash am 16:17 am 5. Nov. 2003

    So, habe mein Abit NF7-S gestern eingebaut. Sehr schönes Teil!:thumb: Soundstorm ist auch ne feine Sache. Nur wie es die CPU- Temp. fühlt, stört mich etwas. Ist ja nicht gerade die genaueste Sache! Mit interner Diode aufm ASUS hatt die CPU ca. 10-12°C mehr!!:noidea:
    Ists eigentlich normal, dass sobald Strom eingeschaltet wird diese rote Diode unten rechts aufleuchtet? Und ist der Doppelbiepser am Anfang normal?:blubb::lol:

    Gruß
    slash


    -- Veröffentlicht durch alizee am 17:41 am 3. Nov. 2003

    Wo hast du denn da nachgefragt ? ich hab heute bei der endkundenbetreuung angerufen, die konnten mir da nicht weiterhelfen ?

    mfg alizee


    -- Veröffentlicht durch Slidehammer am 15:45 am 3. Nov. 2003

    ich hab mein Rev. 2 Ultra 400 auch von MF gekauft und das schon vor 5 Wochen...:thumb:  hatte bei MF aber auch nachgefragt...


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:40 am 2. Nov. 2003

    nope   Es gibt das Abit NF 7(S) mit und ohne Ultra 400 Chipsatz. Bei dem ohne ist die Spp drauf. Daher gibt es bei den Rev 2.0 Unterschiede in den offiziell angegebenen FSB Taktungen. Wenn ihr eins kaufen wollt, dann unbedingt nach dem neuen Chipsatz schauen: Ultra 400  Soweit ich weiß hat mindfactory noch die alten Rev 2.0 mit Spp und mit 333MHz. Also Augen auf,am Besten vorher nachfragen.:thumb:


    -- Veröffentlicht durch slash am 21:02 am 2. Nov. 2003

    Stimmt, wo Du es sagst...
    Wollt grade eben das NF7-S 2.0 bei snogard bestellen, aber bei denen steht da auch "nVidia nForce2 SPP Chipsatz mit MCP"...:noidea:

    Hats wirklich immer die 400 ultra northbridge?


    -- Veröffentlicht durch alizee am 18:19 am 2. Nov. 2003

    ne frage zum Abit NF7-S Rev.2.0 ...

    Hat die rev.2 IMMER ne 400 ultra northbridge ? oder gibts auch ne version mit spp nb ?

    bei mindfactory.de steht nämlich in der beschreibung der rev. 2.0 das es ein spp chipsatz hat ? klick...


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 16:08 am 2. Nov. 2003

    @slash  Acht beim Abit auf 200FSB Unterstützung


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 13:04 am 2. Nov. 2003

    Abit NF7-s 2.0 = Soundstorm ;) Wobei du hast recht, das Topic müsste mal "aufgeräumt" werden, is schon zuviel drin, wo fürs Hinterteil is :blubb: ;)


    -- Veröffentlicht durch slash am 12:42 am 2. Nov. 2003


    Zitat von Blade1972 am 20:13 am Nov. 1, 2003

    Zitat von slash am 18:32 am Nov. 1, 2003

    Zitat von Slidehammer am 17:47 am Nov. 1, 2003
    Abit NF7-S Rev. 2 Ultra 400 :thumb:




    Ist das besser/schneller als das Asus oder einfach nur eigene Sympathie?
    Und wie schauts mit dem Epox aus? Hab den genauen Namen jetzt nicht, aber ihr wisst wohl schon welches ich meine...

    Gruß
    slash

    Nein nix Sympathie :blubb: ... Wenn du alle Seiten vom dem Sticky hier gelesen hättest, würdest gar net fragen. ;) Es ist min. 3-4mal hier aufgezählt, aber kein Mensch will anscheinend mehr "nachlesen" ...



    Tja, aber 60 Seiten liest man halt nicht mal eben schnell in der Mittagspause! ;)
    Gut, dann werd ich wohl des Abit NF7-s 2.0 nehmen. Und es hat sicher den Soundstorm onboard? In der Beschreibung bei Snogard bzw. Alternate steht da nämlich dieser AC 97- Schrott!

    (Geändert von slash um 13:02 am Nov. 2, 2003)


    (Geändert von slash um 13:05 am Nov. 2, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Slidehammer am 23:01 am 1. Nov. 2003

    Naja, falls Asus mal die Revision 20.0 rausbringt kann es sogar sein dass diese Revision besser ist als das Abit NF7-S Rev.2 Ultra 400...;):lol:


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 20:13 am 1. Nov. 2003


    Zitat von slash am 18:32 am Nov. 1, 2003

    Zitat von Slidehammer am 17:47 am Nov. 1, 2003
    Abit NF7-S Rev. 2 Ultra 400 :thumb:




    Ist das besser/schneller als das Asus oder einfach nur eigene Sympathie?
    Und wie schauts mit dem Epox aus? Hab den genauen Namen jetzt nicht, aber ihr wisst wohl schon welches ich meine...

    Gruß
    slash

    Nein nix Sympathie :blubb: ... Wenn du alle Seiten vom dem Sticky hier gelesen hättest, würdest gar net fragen. ;) Es ist min. 3-4mal hier aufgezählt, aber kein Mensch will anscheinend mehr "nachlesen" ...


    -- Veröffentlicht durch slash am 18:32 am 1. Nov. 2003


    Zitat von Slidehammer am 17:47 am Nov. 1, 2003
    Abit NF7-S Rev. 2 Ultra 400 :thumb:




    Ist das besser/schneller als das Asus oder einfach nur eigene Sympathie?
    Und wie schauts mit dem Epox aus? Hab den genauen Namen jetzt nicht, aber ihr wisst wohl schon welches ich meine...

    Gruß
    slash


    -- Veröffentlicht durch Slidehammer am 17:47 am 1. Nov. 2003

    Abit NF7-S Rev. 2 Ultra 400 :thumb:


    -- Veröffentlicht durch slash am 14:51 am 1. Nov. 2003

    HU,
    ich suche mom. ein gutes nForce Board, welches unbedingt den Soundstorm onboard haben sollte.
    Bisher habe ich das Asus A7N8X Deluxe Rev. 20.0 ins Auge gefasst, aber ich lasse mich gern eines besseren belehren!
    Gruß
    slash


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:43 am 30. Okt. 2003

    [Spam On]

    KT600 4ever :banana::guitar::banana:

    btw. zumindest so lange bis der KT880 draussen ist :biglol:

    [Spam Off]

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Suenda am 15:19 am 30. Okt. 2003

    Mein KT400 ging aber auch auch höher.:thumb:


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 15:18 am 30. Okt. 2003

    du bist ja sehr objektiv ...

    ich habe nicht gesagt das du über DEIN board nicht meckern darfst, ich finde nur die verallgemeinerung sehr bescheiden, weil ein FSB von 18~ auf nem nf7 recht selten ist ..

    und die neuen NF7er haben auch alle ne fsb 200 garantie, du kannst ja nicht nen neuen chipsatz mit der ältesten revision des nf2 vergleichen....


    -- Veröffentlicht durch Suenda am 14:11 am 30. Okt. 2003

    Jeder getestete KT600 von einem namenhaften Hersteller schafft das. Schau mal auf vr-zone.com nach. Da fallen nur 2 oder 3 unten raus, aber von den Herstellern hab ich zuvor noch nie was gehört. Da sieht man, dass der KT600 noch ein paar Reservern hat. Frag doch mal hier im Forum oder in anderen wer mit seinem KT600 nicht zufrieden ist. Ich finde jedenfalls keine zum verkauf in Foren, also ist wohl jeder zufrieden. Mit NF2 Boards wird man mittlerweilen totgeschmissen, weil die Leute unzufrieden sind und ich kann diese Leute sehr gut verstehen.
    ICH HABE GAR KEIN KT600!!! ICH WILL ABER EIN BOARD DAMIT! Ein KT600 MUSS FSB 200 machen, weil es bis Barton 3200+ freigegeben ist, welcher bekanntlich 200 FSB hat.

    Nochmal zur Info. Mein KT400 ging weiter als mein NF2, also darf ich über das NF2 meckern. Ich habe schließlich eins.

    (Geändert von Suenda um 14:17 am Okt. 30, 2003)


    -- Veröffentlicht durch santiagoAMD am 13:59 am 30. Okt. 2003

    @ Suenda:

    deine erfolge mit dem nf2 kannst du aber echt nicht so verallgemeinern...

    und zu sagen das nfx "nichts taugt" halte ich für arg übertrieben ...


    ich hatte NF7 rev 1.2 und rev 2 und bei liefen  locker auf 210 mhz ... dasi st immernoch mehr als dein kt600 ...

    und dieser hype um das board ist ja auch nicht "ausversehen" entstanden sondern eben grade weil plötzlich son hoher fsb drin war..

    ps: mein kt 400 (kd-7) lief nur bis 200 glaub ich :noidea:


    jedenfalls ist der nf2 auf jeden fall n guter chipsatz, auch wenn manche vielleicht ein nicht so dollen erwischt haben ...


    -- Veröffentlicht durch Suenda am 12:10 am 30. Okt. 2003


    Zitat von Maic Hawkins am 23:53 am Okt. 29, 2003[br
    Meinst du nicht das der NF3 gegen den NF2 alles andere als ebenbürtig ist sondern vielmehr ganz schön unfair im Vergleich ???

    Der NF3 ist mindestens ne Klasse höher !
    Und ausserdem kannste die net vergleichen weil auf dem NF3 die "alten" Prozzi´s gar net mehr laufen !!!



    Hab ich irgendetwas in der Art gesagt? NEIN! Ich habe den NF2 mit dem KT266(A), KT400 und dem KT600 verglichen. Dazu meinen Erwartungshorizont zum KT880. Desweiteren sprach ich vom NF3 und K8T800, welches beide, wie wir alle wissen, für den A64 sind. Also versuch hier nichts zu erzählen, dass ich versucht hätte sonstwas zu sagen. Ich sag nur: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. :thumb:

    Das waren meine Worte, auf die Maic bezug nahm:

    Das Grundkonzept ist ganz gut, aber an der Umsetzung hapert es. Man sieht ja wie gut der NForce ist, wenn man ihm einen Gegner mit ebenbürtiger Speicheranbindung vorsetzt, siehe NF3 und K8T800.  



    (Geändert von Suenda um 12:12 am Okt. 30, 2003)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:47 am 30. Okt. 2003

    jo, vor allem:

    wie weit die cpu zu takten geht hat nix mit dem nf2 zu tun. das kannste mit jedem chipsatz erreichen, nur die cpu muss es halt mitmachen :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 11:43 am 30. Okt. 2003


    Zitat von BlackHawk am 9:58 am Okt. 30, 2003
    jo, sagte ich ja auch schon oft genug das es für nen 3200+ kein brüller ist (was aber auch nicht zu erwarten ist, da gleicher kern).

    ich wunder mich nur immer wieder, warum er in JEDEM seiner posts sein system präsentieren muss!?!?!

    im amd teil und jetzt hier auch. hab ja fast das gefühl er postet nur was, um im letzten drittel des postes sich zu präsentieren :biglol:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 10:00 am Okt. 30, 2003)


    @black
    Ich hasse sowas auch. Wieviel der Prozzi bringt steht doch oben links für jeden ersichtlich, das muß man nicht dauernd noch kund tun. Understatement ist alles. :thumb:


    -- Veröffentlicht durch Suenda am 11:40 am 30. Okt. 2003

    Natürlich kann man nen NF2 und nen NF3 nicht vergleichen, aber der NF3 ist von der Performance her schlechter als der K8T800. Der NF2 ist ja in einigen Teilen schon dem KT600 unterlegen und wenn der KT880 kommt, ist der NF2 endgültig aus dem Rennen.
    Ich sage doch nur, dass ich mittlerweilen sage, dass der NFX nichts taugt. 188 FSB sync ist ja wohl lächerlich. Mein KT400, dass ich vorher hatte, hat 196FSB sync gemacht. Das sagt mir und wohl auch vielen anderen, dass mein KT400 etwas besser war als mein NF2.:thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:06 am 30. Okt. 2003

    da du eh schon 2 speicherriegel hast wäre der nforce2 optimal für dich. hier ist das:

    Abit NF7 Rev. 2.0 mit Ultra chipsatz das optimale für dich, auch wenn deine pc266er rams das system ausbremsen werden :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Urmel am 10:55 am 30. Okt. 2003

    Hi!

    Da mein altes mainboard futsch ist wollte ich mir jetzt ein neues kaufen. Die frage ist nur welches. Ich habe einen XP 2400+ und eine GF4 Ti4200 64mb, 2  mal 256mb RAM DDR 266mhz (noname). Ich will mir in ein paar monaten eine ATI Karte zulegen. Welches Mainboard würdet ihr empfehlen, mit dem ich auch später noch aufrüsten kann, also schnelleren Prozessor und schnelleres Ram ? Zum übertakten muss es nicht gut sein, da ich das eigentlich nicht mache. Es sollte nur schnell und stabil laufen.

    MfG
    Urmel


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:58 am 30. Okt. 2003

    jo, sagte ich ja auch schon oft genug das es für nen 3200+ kein brüller ist (was aber auch nicht zu erwarten ist, da gleicher kern).

    ich wunder mich nur immer wieder, warum er in JEDEM seiner posts sein system präsentieren muss!?!?!

    im amd teil und jetzt hier auch. hab ja fast das gefühl er postet nur was, um im letzten drittel des postes sich zu präsentieren :biglol:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 10:00 am Okt. 30, 2003)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 7:49 am 30. Okt. 2003

    @maic  da steht aber,dass Du nen Normtakt von 2200 hast. Hast Du auch noch nen 3200+. Der scheint aber au net so supi zu rennen.


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 23:53 am 29. Okt. 2003

    @ Suenda

    Meinst du nicht das der NF3 gegen den NF2 alles andere als ebenbürtig ist sondern vielmehr ganz schön unfair im Vergleich ???

    Der NF3 ist mindestens ne Klasse höher !
    Und ausserdem kannste die net vergleichen weil auf dem NF3 die "alten" Prozzi´s gar net mehr laufen !!!

    (Keine Abwärtskompatiblität)

    Gruss
    Maic:thumb:

    PS.
    Mein NF7 mit NForce 2 Chipsatz ist er Hammer !!!
    Mit Luftkühlung und meinem AQZEA 2500+ übertacktbar bis
    stabile 2,6 GHz !!!!!

    (Geändert von Maic Hawkins um 23:56 am Okt. 29, 2003)


    -- Veröffentlicht durch NEO am 19:25 am 28. Okt. 2003

    wenn man dann noch die Probleme mit den IDE-Treibern und das BIOS-Problem dazuzählt, dann kann man die wirklich voll in die Tonne treten!


    -- Veröffentlicht durch Suenda am 18:18 am 28. Okt. 2003

    Vorallem die Leute, die recht früh eins gekauft haben, sind die Dummen. Viel Geld ausgegeben und einen Dual-Channel für ca 5-10% mehr Speicherdurchsatz. Also ich würd mich lieber im Klo runter spülen :toilet:, als mir nochmal so ein Ding zu kaufen. Da war mein KT266 fast schneller. :thumb:
    Das Grundkonzept ist ganz gut, aber an der Umsetzung hapert es. Man sieht ja wie gut der NForce ist, wenn man ihm einen Gegner mit ebenbürtiger Speicheranbindung vorsetzt, siehe NF3 und K8T800. :lol:

    Meine Kritik ist zwar hart, aber ein enttäuschter User überlegt mind. 2 mal, ob er etwas ähnliches nochmal kauft.

    (Geändert von Suenda um 18:20 am Okt. 28, 2003)


    -- Veröffentlicht durch NEO am 18:12 am 28. Okt. 2003

    ich werde mir so schnell auch kein Mobo mit Nfoece holen.


    -- Veröffentlicht durch Suenda am 18:08 am 28. Okt. 2003

    Ich sag nur: Hoch lebe VIA!!! Ich hasse mein NF2 Board. Es ist ein 8RDA+. Es läuft zwar stabil, aber es ist alles andere als schnell und Übertaktbarkeit in Sachen FSB ist auch nicht das wahre. Gigantische 188MHZ sync. Echt klasse das Teil, so hoch wie es auch anfangs gelobt wurde. :lolaway:


    -- Veröffentlicht durch AMD Deluxe am 0:00 am 28. Okt. 2003

    Ich kenne keine unterschied :noidea:

    Habe das ABIT NF7-S Rev2!


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 18:07 am 27. Okt. 2003

    sollte laufen, sicher kann man sich da nie sein, kannst ja mit Pinmod wieder die etwaige Taktfrequenz herstellen


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 10:46 am 27. Okt. 2003

    Brauche mal ein Ersatz Moboklaptt der Barton auf nen K7S5A auch wenn er nur mit FSB von 133 fährt bekomme es günstig für 15€ ??:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Slidehammer am 16:29 am 26. Okt. 2003

    Abit NF7 Rev.2 gibts mit und ohne Ultra 400 Chipsatz - bei mir steht das Ultra 400 schon auf der Abit-Verpackung drauf. Chipsatz-Stepping ist beim Ultra 400: C1 ;)


    -- Veröffentlicht durch blueart am 21:10 am 21. Okt. 2003

    hi,
    ich wollte mir demnächst das abit nf7 rev2.0 zulegen. jetzt habe ich eben gelesen das es bei der rev2.0 unterschiede bei den nforce2 chips gibt! kann da einer was genaues zu sagen?

    wie sieht das eigentlich mit den kt600 chipsätzen aus, stehen die dem nforce sehr viel nach, oder kann man da auch einiges oc-technisch erwarten? da sind ja einige boards auch schon für fsb 200 ausgelegt.


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 21:59 am 20. Okt. 2003

    Oh Mann ich habe mir mal das Epox 8RDA3+ angeschaut und :godlike::godlike::godlike:
    mehr kann ich nicht sagen einfach ein Traum habe mich verliebt und muss es haben
    wenn der Lohnsteuerausgleich kommt dann isses mein:thumb:


    -- Veröffentlicht durch Slidehammer am 10:26 am 18. Okt. 2003

    Thx. Hat sich fast erledigt - hab nen gebrauchtes K7VT2 von nem Bekannten für 10 Euro gekriegt - jetzt noch ne kleine Graka drauf und gut ist... SD-Ram Speicher ist schon vorhanden...


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:52 am 18. Okt. 2003

    Nein, die aktuellen Revisionen des K7VM2 haben nur noch DDR-RAM. klick
    Das alte ist praktisch nicht mehr erhältlich.

    Das K7VT2 ist auch nicht mehr zu bekommen, genauso wie das ECS K7S5A, welches momentan enorme Lieferprobleme hat.

    Einzige Alternativen momentan ist dann wohl dies hier:
    klick

    Oder ohne VGA onboard diese:
    klick1
    klick2

    Langsam wird es eng im SD-RAM-Segment... ;)

    P.S.: Wenn es nur zum surfen sein soll, dann gibt es von ECS und PC-Chips auch Varianten mit aufgelöteter CPU und onboard-VGA für ca. 70,-. Allerdings ist weder ein CPU-Upgrade noch eine AGP-Karte möglich.

    (Geändert von kammerjaeger um 8:57 am Okt. 18, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Manni am 4:43 am 18. Okt. 2003

    :moin:@Slide

    Für SD-Ram mit OnBoard Grafik und günstig...

    ---  ASRock K7VM2  ---

    ...neu gibts so gut wie keine Alternative. :)

    ---  ASRock K7VM2 für 40.89 Euro  ---

    Nicht die Rev 3.0 nehmen, denn die hat nur DDR-Slots. :)

    MfG Manni


    -- Veröffentlicht durch Slidehammer am 20:03 am 17. Okt. 2003

    Hi, suche für nen Surf-PC von ner Bekannten ein billiges Mainboard mit SD-Ram, Sound, Netzwerk und Grafik Onboard. Ist nur für surfen und bissel Office-Zeug. Ein 1400er MIXIB Duron sollte so auf 2000 Mhz drauf laufen. Was könnte man sich da antun? Hab mich mit Mainboards mit Onboard-Grafik noch nie befasst, deshalb bin ich momentan ratlos...:noidea:


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 10:42 am 17. Okt. 2003


    Zitat von fireblade am 0:29 am Okt. 13, 2003

    1. ASUS P4C800E-Deluxe
    2. Gigabyte GA-8KNXP
    3. MSI 875P Neo-FIS2R


    1. Abit IC7 (bzw. IC7-G falls Gigabit-LAN gewünscht)
    2. Asus P4C800(E)


    -- Veröffentlicht durch blueart am 23:34 am 14. Okt. 2003

    ok, ich danke dir!! :thumb: :ocinside:

    gute nacht! ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:33 am 14. Okt. 2003

    ja, rev. 2.0, und nix andres! :)

    so jetzt aber :nacht:

    sonst komme ich hier heute nicht mehr weg ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch blueart am 23:31 am 14. Okt. 2003

    noch hab ich keines der beiden, aber ich will das asus los werden und mir ein abit NF7 holen! :thumb:
    und da ich mit dem A7N8X schon ins klo gegriffen hab, will ich da kein unnötiges risiko eingehn! ;)

    also sollte ich zusehn, dass ich die rev 2.0 kriege. richtig?


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:27 am 14. Okt. 2003

    die neuen bios versionen versprechen zwar bei der 1.2 platine möglichen 200fsb support - ja einige 1.2er schaffen sogar 230fsb - aber das wäre in deinem fall dann eine frage des glückes, ob dein motherboard (solltest du es haben) eines dieser schmuckstückchen ist.

    musste austesten :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch blueart am 23:19 am 14. Okt. 2003


    Zitat von freestylercs am 22:24 am Okt. 14, 2003
    @blueart  In der offiziellen 200MHz FSB Unterstützung(jedenfalls beim Ultra 400,welches ja auch zur REV 2.0 gehört)



    heißt also das die rev1.2 probleme beim oc'en machen könnte bzw schlechter ist, oder kann ich damit die selben werte erreichen?


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:24 am 14. Okt. 2003

    @blueart  In der offiziellen 200MHz FSB Unterstützung(jedenfalls beim Ultra 400,welches ja auch zur REV 2.0 gehört)


    -- Veröffentlicht durch blueart am 19:58 am 14. Okt. 2003

    wo liegt eigentlich genau der unterschied zwischen dem abit NF7 rev1.2 und rev 2.0?


    -- Veröffentlicht durch fireblade am 0:29 am 13. Okt. 2003

    :nabend:
    Hab mal `ne Frage am Rande, bin zwar viel am schrauben und lesen, kann aber nicht alles wissen.
    Ich wollte auf P4 umsteigen und weiß nicht welches Mainboard ich mir holen soll.
    Bei meinen Nachforschungen kommen drei in Frage:
    1. ASUS P4C800E-Deluxe
    2. Gigabyte GA-8KNXP
    3. MSI 875P Neo-FIS2R

    welches taugt am meisten???:noidea::blubb:

    da ich eigentlich auf ASUS stehe bin ich dem ASUS sehr zugeneigt,
    finde aber wenig Vergleichstests mit allen Boards.

    Hoffe Ihr könnt mir helfen:godlike::godlike::godlike:


    -- Veröffentlicht durch NEO am 20:54 am 12. Okt. 2003

    ich warte jetzt erstmal auf die ersten Tests vom neuen Kt880, dann werd ich mir wahrscheinlich so ein Brettl holen, wenn der Preis sich in Grenzen hält!


    -- Veröffentlicht durch subson am 19:17 am 12. Okt. 2003

    Wie sieht es denn nun mit den Via KT 600 oder KT 880 Boards aus ?

    Wenn ich das richtig sehe unterstützen die alle FSB 400. Wären die ne Alternative zu den NV Boards ?

    Zitat Toms Hardware Guide :


    Theoretisch bringt die Dual-Channel-Speicheranbindung rein gar nichts, da die Datenrate durch die Bandbreite des FSB-Busses limitiert wird. Und der beträgt im Maximalfall 200 MHz (Athlon XP 3200+), was eine rechnerische Bandbreite von 3.2 GB/s ergibt. Selbst durch den Einsatz von schnellem Dual-DDR400-Speicher, der beim Zugriff 6.4 GB/s bieten kann, ändert sich nichts am Flaschenhals "Front-Side-Bus" mit 3.2 GB/s. Somit ist es gar nicht so abwegig, die Dual-Channel-Speichertechnik bei der Sockel-A-Plattform in Frage zu stellen. Ein einzelner Speicherkanal kombiniert mit DDR400 - und vernünftig an der Northbridge angebunden - verfügt über eine Bandbreite von 3.2 GB/s. Obendrein spart diese Lösung an Kosten.


    Gruß subson.


    -- Veröffentlicht durch Lithium am 12:55 am 12. Okt. 2003

    Hallo

    Ich habe mal ne frage an euch ich habe mir billig nen Athlon 1800+ besorgt mit JIUHB DLT3C stepping nun brauche ich noch ein board das fsb 200 schafft habe im mom. nen kt333 von msi(kt3 ultra 2) RAM holl ich mir von kingston nun wollte ich wissen welches board ihr mir empfehlen könnt ich überlege ja gerade  zwischen dem DFI LanParty NFII Ultra und dem Gigabyte GA-7NNXP plz helft mir

    gruß Lithium


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 11:22 am 12. Okt. 2003


    Zitat von AlexW am 15:30 am Okt. 11, 2003
    :tagschön:... bin kaum noch online usw blabla..

    kann mir jmd. mal ein nettes Board für max. 100 euro empfehlen.. wenn es geht mit Sata und OC eigenschaften wo ich z.B. den FSB des Prozzis getrennt vom rest einstellen kann usw..

    vielen Dank.. bin halt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand der dinge..

    Greetz Alex:thumb:



    abit nf7 s


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 18:15 am 11. Okt. 2003

    :moin: Wie unterscheid ich von außen( ohne Einbau) obs ein NF 7-S ist oder ein NF 7-S Ultra 400?

    Und wie weiß ich s genau wenn ich s eingebaut hab?

    thx


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 15:30 am 11. Okt. 2003

    :tagschön:... bin kaum noch online usw blabla..

    kann mir jmd. mal ein nettes Board für max. 100 euro empfehlen.. wenn es geht mit Sata und OC eigenschaften wo ich z.B. den FSB des Prozzis getrennt vom rest einstellen kann usw..

    vielen Dank.. bin halt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand der dinge..

    Greetz Alex:thumb:


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 11:54 am 11. Okt. 2003

    nö, kann ich mit eh ni Leisten, aber wenns um nen gutes KT333 geht kann ich das ASRock K7VT4-4x empfehlen, hat nen beschnittenen KT400 Chipsatz (wäre doch was für Bastler den als KT400 zu reaktivieren) und rennt bei mir locker 201MHz FSB. Je nach Temp beim Start gehts noch bis 210 hoch, darüber wird der RAM nur noch als Singel Bank erkannt. Aber trotzdem, für 35Euro nen ganz nettes Board.


    -- Veröffentlicht durch Pampeldibuh am 10:08 am 11. Okt. 2003

    ich will mir jetzt das Gigabyte GA-7n400 Pro2 holen.

    kennt jemand ein anderes Board mit derartiger Ausstattung?

    nForce2 Ultra 400 Chipsatz
    FSB 400 MHz
    4x DDR RAM (bis DDR400/PC3200)
    5x PCI, 1x AGP 8x, 6x USB 2.0 (4 optional)
    IEEE 1394 Anschluss
    Serial ATA Raid Controller
    ATA 133 GIGARAID Controller
    6 Kanal Sound on Board (Realtek ALC650)
    Gigabit-LAN on Board


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 18:11 am 10. Okt. 2003


    Zitat von darkcrawler am 15:20 am Okt. 9, 2003
    agp fix wird das via-mb nicht haben


    Wieso bist Du Dir da so sicher? Link? Infos?

    Wäre zwar tatsächlich 'ne Überraschung, wenn es einen Sockel A Chipsatz von VIA mit PCI/AGP Fix geben würde, aber ich bin da optimistisch für den KT880. Enttäuscht sein kann man hinterher immer noch ... :biglol:


    -- Veröffentlicht durch kkkukkk am 16:29 am 9. Okt. 2003

    @xxmartin
    da muß ich dir zustimmen kt880 wird bestimmt HEISS :)

    aber bestimmt och teuer :(

    naja ich glaub ich wart noch ne weile , bis sich zeigt was so ein kt880 mobo bzw das ecs nforce 2 kann :blubb:

    na dann


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 15:20 am 9. Okt. 2003

    agp fix wird das via-mb nicht haben


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 14:55 am 9. Okt. 2003

    Das Abit KV7II wird sicherlich sehr fein werden. Ein paar Benchmarks abwarten und dann noch ein letztes Mal in Sockel A investieren ... wenn AGP/PCI Fix vorhanden und FSB exzellent zu oc'en.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 8:52 am 9. Okt. 2003

    :lol:

    mal abgesehen davon das die letzten kt333 revisionen (besonders die von Epox) alle ohne probs mehr als 200fsb mitmachen, und im direkten vergleich sogar deutlich schneller und besser konfigurierbar (per bios) sind als z.b. das k7s5a ;)

    btw. jedes kt333 board (ausser ECS :gulp:) schafft mind. 166fsb - das kann noch nichtmal nen k7s5a ohne probs...

    da geb ich darkcrawler mal recht, lieber 15€ investieren in ein richtiges kt333 mobo, als in nen k7s5a :blubb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 0:57 am 9. Okt. 2003

    warum kein kt333?
    rock solid und ausgereifte biose (zumindestest bei abit / epox)


    -- Veröffentlicht durch kkkukkk am 22:38 am 8. Okt. 2003

    :blubb:

    @darkcrawler ich wollt nur wissen wie das board so is!!

    mehr geld (nicht mehr als 60?) will ich auch nicht ausgeben
    und n kt333 board will ich schon garnicht!!!

    lieber zücke ich lieber mal mein lötkolben oder ändere was am mobo:thumb:

    also wenn ihr mehr infos zu diesem mobo speziell über das bios postet mal schön hier!!!

    bye :thumb:




    btw.
    hatte noch nie probleme mit meinem k7s5a was schu über 2 jahre alt ist!!!





    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 18:41 am 8. Okt. 2003

    elitegroup:gulp: dann lieber doch 15€ druff legen oder n solides kt333 kaufen


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 18:10 am 6. Okt. 2003


    Zitat von Manni am 16:53 am Okt. 5, 2003
    Lüfterdrehzahl steuern hat z.B: AOpen und Asus...glaub auch Leadtek ?

    Das Abit NF 7 oder NF 7-S hats leider nicht.  :buck:

    mfg Manni



    Schade:toilet:


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 3:09 am 6. Okt. 2003

    Na ich bin ja mal gespannt, wie es mit dem NB-Kühler den FSB200 (besonders im Sommer) schafft... :lol:


    -- Veröffentlicht durch kkkukkk am 22:26 am 5. Okt. 2003

    :nabend:

    was haltet ihr vom neuen elitegroup nforce2 board ??

    ECS N2U400-A nForce2 !!!
    so hier egay links mit specs:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2756586774&category=23190


    wie siehts aus ist es stabil über FSB 200, kann mann den fsb und die voltages im bios verstellen oder mit muss uns wieder cheepoman und das leitsilber unter die arme greifen?!

    und denkt dran wer billig kauft, kauft DOPPELT !!--> nämlich ZWEI twinMOS riegel noch mit dazu :lol:


    bye
    sagt euer treuer elitegroupanhäger kkkukkk:thumb:


    -- Veröffentlicht durch Manni am 18:31 am 5. Okt. 2003

    @BlackHawk

    Danke für den Link...nettes Tool... funzt prima und bezieht den FSB mit ein :thumb:

    mfg Manni


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:33 am 5. Okt. 2003

    klick mich

    das müsste der richtige link zu infos und zur aktuellen version sein :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Manni am 16:53 am 5. Okt. 2003

    Lüfterdrehzahl steuern hat z.B: AOpen und Asus...glaub auch Leadtek ?

    Das Abit NF 7 oder NF 7-S hats leider nicht.  :buck:

    mfg Manni


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 15:54 am 5. Okt. 2003

    Kann ich mit einem nf7 die Drehzahl des Prozessorlüfters steuern ?


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 15:44 am 5. Okt. 2003

    @manni Danke hab auf der Seite von Abit nix jefunden.
    Das toll würd mich auch interessieren, is aber völlig komische Berechnung.


    -- Veröffentlicht durch Manni am 14:53 am 5. Okt. 2003

    :moin:

    @free...das NF 7-S hat serial ATA RAID

    @Black...wassen das fürn Tool zum Rating rechnen?

    mfg Manni

    (Geändert von Manni um 14:55 am Okt. 5, 2003)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:26 am 4. Okt. 2003

    jo... aber du weisst ja... wenn es alle benutzen... macht man es selber auch :lol:

    schaut schon dumm aus wenn man 100mhz mehr hat und nen grösseren fsb, aber das gleiche rating wie nen andrer ;)

    daher halt, wie du mir so ich dir :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:18 am 4. Okt. 2003

    Eben auf 3817+ wär isch jekomm. Na ja in den Weiten kennt sich wohl noch keiner so aus, aba mit dem 4200+ is wirklich bissel doll.
    (Bin nur neidisch auf dat Teil):lol:

    free...


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:12 am 4. Okt. 2003

    meine persönliche berechnung kam auf ~3850+ - jedoch nutzen seit neuestem alle dieses eine tool, welches dann noch den fsb komplett mit einberechnet!

    so komme ich dann auf 4200+ - so wie inwzischen alle rechnen :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:00 am 4. Okt. 2003

    @black   In deiner Sig steht  4200+  Meinst wirklich 2600MHz sind soviel, eher doch 3800+ oda wie sind da deine Berechnungen?


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:30 am 4. Okt. 2003

    :biglol:

    bin mir nicht sicher, aber ich glaube es hat keinen raid controller onboard.

    -S steht ja für serial ata... bin mir aber nicht ganz sicher :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:13 am 4. Okt. 2003

    @blackhawk   Gut das Du hier mal ab und zu aufräumst.:thumb:

    Eins noch: Bloß keine Maxtorplatten, So jetzt zurück zu den Mobos:  Hat das Abit NF 7 S nen Raid Controller?(bin zu faul zum suchen)

    free


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:33 am 4. Okt. 2003


    Zitat von Maic Hawkins am 15:13 am Okt. 4, 2003
    :moin:

    Es ist nicht nur Meine Meinung, sondern auch belegt !!!

    Mehrere Online-Tests haben es bewiesen und unter anderem die CT und die PC-Direkt haben seiten-lange artikel darüber gebracht !!!

    Und ich muss ehrlich sagen ich hab 2 von den Platten und die Geschwindigkeit ist gegenüber normalen 2 MB Cache-Platten die ich vorher hatte um das 2,5 fache angestiegen !! (250 %)

    PS.
    Wenn du die dir hohlst, rate ich dir 7 euro mehr auszugeben und unten drunter n festplatten-kühler zu setzen :thumb:

    Gruss
    Maic





    absoluter schwachsinn!!!

    1. sind die neuen maxtor festplatten mit 8mb cache und p/s-ata lange nicht im performance himmel

    2. bringen 8mb cache bestimmt keine 250% performancegwinn!

    3. les mal gestreute reviews, nicht nur die einer zeitschrift - oftmals haben die wirklich keine ahnung ;)

    4. bringt nen festplattenkühler nicht wirklich viel, da ist es schon sinnvoller in nen gescheiten tower mit festplattenkühlung vorher zu investieren!

    5. woher beziehst du eigentlich immer deine deutlich übertriebenen aussagen die du nicht nur hier äusserst?

    6. das ist nen MAINBOARD thread und kein festplatten thread :thumb:

    *edit*

    ich rege mich deshalb auf, weil es genug leute gibt, die wenig ahnung haben, und das dann auch noch für bare münze nehmen!

    ich rate dir mal dein gesprächsniveau auf normal takt zurückzufahren, und nicht überall hardware anzuprangern (insbesondere deine) die noch lange nicht state of the art ist...

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 20:36 am Okt. 4, 2003)


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 19:26 am 4. Okt. 2003

    Ich werde mir die seagate 7200 8mb holen. Im gegensatz zur WD hat die seagate eine viel geringere Wärmeentwicklung. Deshalb brauche ich auch keine extra festplattenkühlung. (diese ist ausserdem zu laut)

    Warum Seagate und nicht WD ?

    unter anderem wegen des Langzeit - test der Pc - direkt. dort hat die seagate nach dem test an wenigsten an geschwindigkeit verloren, sie wurde am wenigsten lauter (am anfang war sie die 2. leiseste, gleich hinter samsung. am ende die leiseste, die samsung wurde sehr viel lauter ). ausserdem verlor die seagate am wenigsten an geschwindigkeit. leider wurde dabei nur die 2mb version getestet.

    Aber der wichtigste Grund, warum ich keine WD nehme ist, weil schon nach einer kurzen zeit im test ein lauter hoher ton von der WD ausging, das lag am schlechtem kugellager. das habe ich auch in dem Forum schon öfter gelesen.


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 15:13 am 4. Okt. 2003

    :moin:

    Es ist nicht nur Meine Meinung, sondern auch belegt !!!

    Mehrere Online-Tests haben es bewiesen und unter anderem die CT und die PC-Direkt haben seiten-lange artikel darüber gebracht !!!

    Und ich muss ehrlich sagen ich hab 2 von den Platten und die Geschwindigkeit ist gegenüber normalen 2 MB Cache-Platten die ich vorher hatte um das 2,5 fache angestiegen !! (250 %)

    PS.
    Wenn du die dir hohlst, rate ich dir 7 euro mehr auszugeben und unten drunter n festplatten-kühler zu setzen :thumb:

    Gruss
    Maic


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 15:04 am 4. Okt. 2003

    Wenn du dir die Maxtor-Festplatten mit 7200rpm und UDMA133
    UND GANZ WICHTIG 8-MB-Cache hohlst,
    hast du eine weitaus schnellere Konfiguration als Serial-ATA !

    Also ist deiner meinung die gleiche festplatte (7200u + 8Mb) als udma  - Ausführung schneller eine in der  s-ata ausführung


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 10:19 am 4. Okt. 2003

    Na ja,

    wenn man den Vergleich zwischen SATA und UDMA133 (8MB-Cache)
    anzweifelt sollte man vieleicht mal anfangen gute Zeitschriften zu lesen die einige der besten Test´s bringen !!

    Meine Quelle war wie so oft die "PC DIREKT" !!!!!!!

    Wer die Ausgabe wissen will,- einfach Bescheidt sagen-
    Ich such in meinem Stapel dann nach !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    gruss
    Maic


    -- Veröffentlicht durch NEO am 1:06 am 4. Okt. 2003

    hoffe auch das der KT880 in den nächsten Wochen rauskommt, war ja eigentlich für Mitte Okt. angekündigt.


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 1:03 am 4. Okt. 2003


    Zitat von Beomaster am 23:39 am Okt. 3, 2003
    super, schenkst du mir 85€? Ich hatte grade mal die 34€ fürs ASRock, wenn du so viel Geld hast, fein, sicher wäre Abit die bessere Wahl gewesen, aber da du mir die fehlenden 50€ nicht überwiesen hast konnte ich mir nur nen K7VT4 leisten.



    Wenn man gerade mal kein geld hat, ist doch klar das man da auch etwas günstigeres kauft.:) Ich dachte nur, das das asrock etwas teuerer ist. aber doch ein ziemlich günstiges mainboard.
    Ich will mir in den nächsten 1-2 wochen alles komplett neu kaufen(ganzen pc), deshalb würde für mich nur das abit in frage kommen. wobei ich jetzt auch warte bis via den neuen dualchannel - chip rausbringt.


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 23:39 am 3. Okt. 2003

    super, schenkst du mir 85€? Ich hatte grade mal die 34€ fürs ASRock, wenn du so viel Geld hast, fein, sicher wäre Abit die bessere Wahl gewesen, aber da du mir die fehlenden 50€ nicht überwiesen hast konnte ich mir nur nen K7VT4 leisten.


    -- Veröffentlicht durch NEO am 23:22 am 3. Okt. 2003

    PATA = paralleles ATA => normale IDE Anschlüsse, das passt aber jetzt nicht ins Topic.


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 23:18 am 3. Okt. 2003

    PATA, meinst du nicht SATA ?

    gibt´s denn keinen direkten leistungsvergleich zwischen s-ata und Ide ?

    Beomaster, Warum sollte man an der falschen stelle sparen ?

    Wiviel kostet das board was du empfielst ?

    das sehr gute abit nf7 rev2.0 kann man schon ab 85 euro + versandt bekommen. ich glaube nicht das man mit dem billigen board mehr als 20-30 euro spart, und soviel sollte man schon mehr reininvestieren finde ich .


    -- Veröffentlicht durch NEO am 23:14 am 3. Okt. 2003

    naja hab mir ein neues Epox 8k3a für 25? geholt, das läuft auch ohne Probs auf über 200 MHz FSB!
    Naja ich bin vielleicht ein bisschen voreingenommen gegenüber Billigherstellern wie ECS und Asrock, aber das Bios der meisten Boards sind nicht gerade oc-freundlich!


    -- Veröffentlicht durch Beomaster am 23:02 am 3. Okt. 2003

    also in Sachen Boards kann ich im Low Cost Bereich nur das ASRock K7VT4 empfehlen, nen abgespeckter KT400 Chipsatz als  KT333 bringt mir einen FSB von bis zu 210MHz stabil, nur mit der RAMerkennung haperts bissl bei der Geschwindigkeit, aber auch 205 MHz FSB sind ein netter Wert, wenn man so manch andere Hilferufe von Besitzern von Boards zum dreifachen Preis hört: "Hilfe ich komm nich über 200MHz FSB!"


    -- Veröffentlicht durch NEO am 22:02 am 3. Okt. 2003

    hab die Seagate mit normalen PATA Anschluss und bin absolut zufrieden damit. Schön leise und sau schnell!


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 21:56 am 3. Okt. 2003

    also, ich hab vor mir eine seagate zuzulegen, 120 GB 7200, 8MB


    diese gibt´s als ide oder s-ata ausführung. Welche ist nun schneller ?
    Etwas teurer ist zumindest die s-ata. und soweit ich weiss unterstützt nur das etwas teurere nf7-S s-ata. das günstigere nf7 nicht.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:17 am 3. Okt. 2003

    schmarn!

    ob ide oder serial ata - das kommt ganz auf die platten an!

    die aussagen das:

    - serial ata immer 10% schneller ist als ide

    - eine maxtor platte mit 7200upm und 8mb cache schneller ist als sata

    - es unbedingt eine maxtor sein muss

    sind alles blödsinn ;)

    es ist sogar so, das die neuen ide festplatten zum teil deutlich schneller sind als die serial ata festplatten.

    es kommt nunmal auf die verwendete technik an, die ersten sata festplatten waren allesamt kein wunderwerk der technik, und sie waren sogar langsamer als die "älteren" ide konkurrenten :)

    dein platte mag ja gut laufen, aber was besondres an geschwindigkeit ist sie nicht :biglol:

    dennoch muss ich zustimmen, das wenn man sich ne neue festplatte kauft, es logischerweise sinnvoll ist eine mit 7200upm und 8mb cache zu nehmen :)

    mfg BlckHawk


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 21:00 am 3. Okt. 2003

    1.
    Ich glaub nur überwachung der Drehzahl möglich....

    Musste halt n Tool dazukaufen... Sind ja nicht teuer !

    2.
    Serial ATA ist in der Regel ca. 10% schneller als UDMA133
    MIT EINER AUSNAHME !!!!!!!!!!

    Wenn du dir die Maxtor-Festplatten mit 7200rpm und UDMA133
    UND GANZ WICHTIG 8-MB-Cache hohlst,
    hast du eine weitaus schnellere Konfiguration als Serial-ATA !

    Ich hab es so in einem meiner Rechner und die Geschwindigkeit ist der Wahnsinn !!!

    Ist übrigens auch belegt !
    (Quelle = PC-Direkt )

    Gruss
    Maic:thumb:


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 19:45 am 3. Okt. 2003

    kann man mit dem nf7 die Drehzahl des Prozessors steuern, oder nur überwachen ?


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 19:06 am 3. Okt. 2003

    also bin ich mit dem nf7 rev. 2 immer auf der sicheren seite, das das teil einen nforce 2 ultra 400 chipsatz hat.

    soweit ich weiss hat nur das nf7s serial ata anschluss. bringt s-ata so viel mehr leistung, oder wird die schnittstelle sowieso noch nicht ausgereizt?


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 17:43 am 3. Okt. 2003

    Hab das bis jetzt nur bei älteren Rev´s gesehn !


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 14:35 am 3. Okt. 2003

    Wann kommt denn endlich der via chip mit dualchannel betrieb raus ?

    Wird doch jetzt langsam zeit.


    Bei einem nf7 rev. 2 , gibts da ausser dem  Nforce2 ultra 400 auch den normalen Nforce2 400 chip ?? oder gibts den nur bei älteren rev.


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 19:10 am 2. Okt. 2003

    Hmm

    Wie wird denn dann bei dem NF7 die Board-interne Soundkarte gesteuert ?


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 15:47 am 2. Okt. 2003

    Also bei Sandsturm Bedarf doch lieber das NF 7 S! Richtig?


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 12:50 am 2. Okt. 2003


    Zitat von Maic Hawkins am 10:03 am Okt. 2, 2003
    Komisch !!!

    Und wieso hat dann mein NF7-SL auch Soundstorm unterstützung ?:noidea::blubb::noidea:



    Weil dem SL ggü. dem S nur ein S-ATA-Adapter als Zubehör fehlt. Ansonsten sind die beiden Boards identisch.


    -- Veröffentlicht durch URMEL am 12:21 am 2. Okt. 2003

    :moin:

    @ Black :

    Sag ich doch !

    @maic :

    Seltsam !:noidea::noidea:


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 10:03 am 2. Okt. 2003

    Komisch !!!

    Und wieso hat dann mein NF7-SL auch Soundstorm unterstützung ?:noidea::blubb::noidea:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:03 am 1. Okt. 2003

    es ist allgemein bekannt, das nur die NF7-S version die southbridge mit soundstorm support hat.

    das könntet ihr ja sogar selber auf der abit homepage nachlesen (wenn ihr euch mal nen bischen mehr anstrengen würdet) :biglol:

    klick mich

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 21:35 am 1. Okt. 2003

    Ich sagte doch :
    Alle der NF7 Reihe haben das !
    NF7, NF7-S, NF7-SL !

    auch alle revisonen dieser boards !!!

    das hat nix mit bezeichnung zu tun sondern damit das alle den nForce 2 Chipsatz haben ! Und der wird nunmal von Soundstorm im Audiobereich bei Abit geregelt !

    gruss
    maic


    -- Veröffentlicht durch URMEL am 20:01 am 1. Okt. 2003

    :moin:

    @ maic

    Wage zu behaupten, dass nur das NF7-S Soundstorm hat....;)

    Ansonsten: geht's hier um's NF7 allgemein oder speziell das v 2.0 ?

    Geht aus Deinem Beitrag nicht genau hervor.

    Greetz


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 15:02 am 1. Okt. 2003

    Jedes der NF7 hat das !
    Sogar das SL !

    Gehört zum Standart !:thumb:

    PS.
    Wenn jemand mein gebrauchtes NF7-SL haben will, bitte melden !!!!!
    Wer will, kann auch noch n gebrauchten Jiuhb 1800+ DLT3C haben !

    Gruss
    Maic:thumb:

    (Editiert um DLT3C hinzuzufügen)

    (Geändert von Maic Hawkins um 18:28 am Okt. 1, 2003)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 13:59 am 1. Okt. 2003

    @maic  Hat das NF 7 auch Soundstorm?


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 12:25 am 1. Okt. 2003

    Ganz sicher !!!

    Hab selber eins von da !!!

    Nur das NF7-SL ist ohne den "Ultra 400" bei alternate !!!
    Das NF7 und das NF7-S haben da schon den neuesten Chip !!!

    PS.
    Wenn du kein Serial-Ata benutzt und keine Firewire-geräte hast nimm das normale NF7 von altenate !
    Sparste 20 Euro  !

    Ps.
    Nix zu danken !
    Wo der Ultra 400 Chip grad rauskahm hatte ich mit meinem alten NF7
    totale Probleme bei 200 FSB und höher !
    genauer gesagt schon ab nem 183´er FSB !!!

    Gruss
    Maic:thumb:


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 12:16 am 1. Okt. 2003

    @maic hawkins   Also hatte ich doch Recht,dass es einen Unterschied  gibt bei den Chipsätzen zwischen Spp und den neuen Ultra 400.:thumb:Danke für deine zustimmung.
    Bist Du Dir ganz sicher dass die bei Alternate.de das NF7 S auch mit ultra400 auf der NB haben? dann hol ich s mir da
    guck ma hier, dis mein ich:NF7 S Ultra 400


    thx for answering  free...

    (Geändert von freestylercs um 12:18 am Okt. 1, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 9:09 am 1. Okt. 2003

    :moin:

    Hat´s jetzt alle hier umgehaun ? :lol::lol::lol:

    Noch was für alle zukünftigen Käufer von nForce 2 Ultra 400 Boards !

    Fragt konkret beim Dealer nach ob es ein "ULTRA 400" ist !!!

    Mir wollte man auch beim 2. mal eins der älteren "(nur)400" Dinger vom NF7 andrehn !!!

    Nur wenns auf der Packung steht oder ihr mal vor dem Kauf auf die Southbridge sehn dürft um die neue Bezeichnung zu lesen
    (siehe mein Link oben)
    kauft es auch ! Es sind nämlich duchaus noch alte Modelle auf dem Markt und in den Läden !!!
    Wenn ihr ganz sicher gehn wollt kauft bei www.alternate.de !!!
    Die sind immer schnell und haben den Ultra 400 extra ausgezeichnet !

    Last euch blos net veräppeln,- die alten sind Mist und beim 200 FSB oder höher in den meisten Fällen instabil !!!

    Gruss
    Maic


    -- Veröffentlicht durch Maic Hawkins am 0:36 am 1. Okt. 2003

    Nur mal so nebenbei: :boxing::wow:

    Die ersten NF7 Boards waren KEINE ULTRA 400 !!!!!!!

    Hatte selbst eins und das hatte ne andere Bezeichnung ausserdem
    lief es nicht annähernd so stabil wie mein neues NF7 im 2.Rechner
    (Ultra 400)

    Der Ultra 400 Chipsatz hat die "nForce2 MCP Southbridge"

    Das nForce2 Ultra 400 ist schneller wie das nForce2 400

    In NVIDIA nForce2 Ultra 400 stecken zwei 400MHz-DDR-Controller mit der zweifachen Bandbreite üblicher DDR-Chipsets. Sie bieten eine optimierte 128-Bit-Architektur und 400-MHz-FSB-Unterstützung (Frontside-Bus) für eine nie dagewesene Performance. NVIDIA nForce2 400 ist mit einem einzelnen 64-Bit-Speicherkanal ausgestattet und beliefert Mainstream-Anwendungen mit der Leistung von 400 MHz FSB und 400 MHz DDR.

    Warum Rev 2.0? Weil das die überarbeitete und damit auch die bessere Version ist.Es wurden einige Bauteile erneuert (Northbridge,Southbridge)und es läuft offiziell mit FSB 400.

    UND FÜR ALLE DIE IMMER NOCH ZWEIFEL HABEN:
    HIER LESEN (unten das blaue anklicken :-) UND FERTIG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Und es gibt doch einen Unterschied !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-)

    Gruss
    Maic


    -- Veröffentlicht durch cheech2711 am 11:03 am 29. Sep. 2003

    Hallo Leude

    Ich habe Enmic 8NAX Nf 2 und wie Ihr im Test auf der Startseite sehen könnt ein Topboard für wenig Geld und auf dem Board features wie multi, standard bis 24
    Dimm core bis 1.9v und und und .......:thumb:

    Ich bin echt zufrieden:thumb:


    -- Veröffentlicht durch blueart am 22:07 am 28. Sep. 2003

    was ist denn genau der unterschied zwischen dem SPP und dem ultra400?
    ich hab das ASUS A7N8X Rev.2.0. auf dem chip steht SPP und aida32 zeigt mir den ultra400 an! was ist es denn nun für'n chip??? :noidea:


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 9:44 am 24. Sep. 2003

    @Darkcrawler    Mensch, und wieso haben manche ihr Board (Rev2.0) zurückgeschickt weil da noch SPP druff stand und eben nicht Ultra 400.(auch bestätigt von diversen Hardwareanalyseprogs) Das hatten wir hier schon mal. Ich bin mir da jedenfalls nicht so sicher ob Rev 2.0 grundlegend Den Ultra 400 hat.
    Und auf die Ahnung der Händler kann sich doch kein Schwein verlassen, wenn auf der Packung Ultra 400 steht , dann ist für die Typen auch der drin.:thumb:


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 19:56 am 23. Sep. 2003


    Zitat von BlackHawk am 19:19 am Sep. 23, 2003
    was heisst beschreiben? ich wette mit dir die haben zu 80% keinen plan was da dinnen steckt, ob ultra oder nicht, für die isses einfach nen fnorce2 chipsatz mehr nicht :lol:

    mfg BlackHawk



    SO IST ES, leider :drink:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:19 am 23. Sep. 2003

    was heisst beschreiben? ich wette mit dir die haben zu 80% keinen plan was da dinnen steckt, ob ultra oder nicht, für die isses einfach nen fnorce2 chipsatz mehr nicht :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 17:22 am 23. Sep. 2003


    Zitat von sKooLz am 16:03 am Sep. 23, 2003
    Und warum haben dann manche shops ein nf7 rev2 und andre rev. 2 ultra 400? wenns das gleiche is? ich plans nich...



    weil einige shops das mainboard genauer beschreiben ?:thumb:


    -- Veröffentlicht durch sKooLz am 16:03 am 23. Sep. 2003

    Und warum haben dann manche shops ein nf7 rev2 und andre rev. 2 ultra 400? wenns das gleiche is? ich plans nich...


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 13:38 am 23. Sep. 2003


    Zitat von freestylercs am 12:17 am Sep. 22, 2003
    @slide   Wo hastn dein board gekauft, für wieviel, und hat das jetzt definitiv den Ultra 400 Chipsatz drauf. Wollte das gleiche holen, wenn ich nich was beachten muß, tell me please

    thx free..



    mensch mädels: zum letzten mal, wenn ihrs nf7 rev 2.0 kauft, bekommt ihr immer den ultra


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:04 am 23. Sep. 2003


    Zitat von xxmartin am 21:26 am Sep. 22, 2003

    Nicht KT800, sondern KT880. KT800 gibbet nicht und nennt sich für den A64 außerdem K8T800. ;)

    Der KT880 ist die DualChannel Version des KT600 und sollten den nForce2 deutlich niederschmettern bereits in der Grundperformance. In Sachen OC-Tauglichkeit allem Anschein nach auch deutlich überlegen.

    Man bedenke, daß der KT600 den nForce2 im SingleChannel deutliche deklassiert und selbst im DualChannel nur ganz wenige Benchmarkzähler hinter dem nForce2 rangiert. Bedenkt man nun den DualChannel Bonus von 2-10% beim KT880, dann hat der nForce2 einfach mal abgedankt für Sockel A.

    Würde an Deiner Stelle wirklich noch 2-3 Wochen warten und dann den wohl schnellsten je für Sockel A CPU's erhältlichen Chipsatz kaufen. :thumb:

    Auf jeden Fall aber von Abit oder Epox. Alles andere kommt nicht in Frage - aus Prinzip. :biglol:




    *zustimm*



    Zitat von xxmartin am 23:16 am Sep. 22, 2003
    Nope. Der KT600 liegt nur knapp hinterm nForce2 und im Memory-Benchmark SiSoft sogar teilweise davor! Frag mal "BlackHawk", der kann Dir da ein paar schlagkräftige Beweise bringen.



    jop, der kt600 schlägt sich echt wacker!
    benches, bilder und screenshots kannst du meiner sigantur entnehmen :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 23:16 am 22. Sep. 2003

    Nope. Der KT600 liegt nur knapp hinterm nForce2 und im Memory-Benchmark SiSoft sogar teilweise davor! Frag mal "BlackHawk", der kann Dir da ein paar schlagkräftige Beweise bringen.


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 22:08 am 22. Sep. 2003



    vergleich kt600 vs nforce2

    wobei der via kt600 ca. 6 % langsamer ist alst der nforce 2. mit dualchannel wird er ca. 6 prozent aufholen.

    also doch gleich schnell ?:blubb:

    (Geändert von TITAN um 22:11 am Sep. 22, 2003)


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 21:26 am 22. Sep. 2003


    Zitat von TITAN am 19:52 am Sep. 22, 2003
    kt 800 ?

    für welchen prozessor, für den hammer ?
    das ist ein via chipsatz, oder ??
    gibts schon tests  oder vergleiche zum nforce 2 , wenn ja bitte posten


    Nicht KT800, sondern KT880. KT800 gibbet nicht und nennt sich für den A64 außerdem K8T800. ;)

    Der KT880 ist die DualChannel Version des KT600 und sollten den nForce2 deutlich niederschmettern bereits in der Grundperformance. In Sachen OC-Tauglichkeit allem Anschein nach auch deutlich überlegen.

    Man bedenke, daß der KT600 den nForce2 im SingleChannel deutliche deklassiert und selbst im DualChannel nur ganz wenige Benchmarkzähler hinter dem nForce2 rangiert. Bedenkt man nun den DualChannel Bonus von 2-10% beim KT880, dann hat der nForce2 einfach mal abgedankt für Sockel A.

    Würde an Deiner Stelle wirklich noch 2-3 Wochen warten und dann den wohl schnellsten je für Sockel A CPU's erhältlichen Chipsatz kaufen. :thumb:

    Auf jeden Fall aber von Abit oder Epox. Alles andere kommt nicht in Frage - aus Prinzip. :biglol:


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 19:52 am 22. Sep. 2003


    Zitat von xxmartin am 0:21 am Sep. 21, 2003
    Immer langsam. Mal besser noch 3-4 Wochen warten und dann einen KT880 holen. Am besten von Abit oder Epox. Dann kann der nForce2 ordentlich einpacken. ;)





    kt 800 ?

    für welchen prozessor, für den hammer ?
    das ist ein via chipsatz, oder ??
    gibts schon tests  oder vergleiche zum nforce 2 , wenn ja bitte posten


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 12:17 am 22. Sep. 2003

    @slide   Wo hastn dein board gekauft, für wieviel, und hat das jetzt definitiv den Ultra 400 Chipsatz drauf. Wollte das gleiche holen, wenn ich nich was beachten muß, tell me please

    thx free..


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:45 am 21. Sep. 2003

    lösch mal ganz schnell das

    ASUS A7N8X Deluxe Gold Rev.2.0 mit Bios 1.0.0.4

    und positionier es vor dem dfi board. das asus ist absolut kein übertakter board, eher ein schlechtes nforce2 board für den ottonormalverbraucher mit viel ausstattung und ein paar kleinen übertaktungsfunktionen :)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 22:45 am Sep. 21, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Slidehammer am 21:08 am 21. Sep. 2003

    Kann nur das Abit NF7 Rev. 2 Ultra 400 empfehlen. Mit meinen Winbond/Twinmos BH5 geht der FSB locker auf 220, bei der vorigen (und jetzt abgerauchten Rev. 1.2) gings mit dem gleichen Sys nur auf 200, max. 202) :thumb:


    -- Veröffentlicht durch AMD Deluxe am 19:35 am 21. Sep. 2003

    Ich finde einer der Besten für heutzutage sind:

    Overcloker:

    ASUS A7N8X Deluxe Gold Rev.2.0 mit Bios 1.0.0.4
    ABit NF7 (-S) Rev.2.0
    EPoX 8RDA+ Rev.2.0
    EPoX 8RDA3+ Rev.1.2 oder neuer
    DFI Lan Party
    MSI K7N2G-ILSR

    Natürlich ist für Overcloker die besonders dann noch auf schnelligkeit wert Setzen die neuen nForce2-Ultra 400 Chpisätze wichtig!

    Für nicht overcloker sondern normalen Office oder Internet anwendern:

    ASRock K7S8X-E
    ASRock K7VT2
    ASRock K7VM4
    ASRock K7VT4-4X
    ECS K7S5A
    ECS K7S6A
    ECS K7SOM

    Für nicht overcloker aber auf Spielegeschwindikkeit wert legenden:
    MSI KT6 Delta-FIS2R
    EPoX EP-8KRA2+
    MSI KT4-Ultra
    MSI KT3-Ultra
    ASUS A7V333
    ASUS A7V8X
    ASUS A7V8X-X
    ASUS A7V600
    ASUS A7N266  
    ASUS A7N266-C  
    ASUS A7N266-E  
    ASUS A7N266-VM  


    -- Veröffentlicht durch amd900 am 19:04 am 21. Sep. 2003

    haaaaaaaaaaeeeeeeeeeeeeeee????
    haben nich alle rev 2 n ultra?!?!?!


    -- Veröffentlicht durch sKooLz am 17:22 am 21. Sep. 2003

    Brauch ich beim Abit nf7 ultra 400 auch die rev. 2 ? oder is es bei ultra egal? und macht ultra überhaupt sinn?reicht nich auch rev. 2 normal?


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 0:21 am 21. Sep. 2003

    Immer langsam. Mal besser noch 3-4 Wochen warten und dann einen KT880 holen. Am besten von Abit oder Epox. Dann kann der nForce2 ordentlich einpacken. ;)


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 18:28 am 20. Sep. 2003

    Also incl versandt schon für ca. 90 €

    Ich will mir nähmlich nicht die s version zulegen. bei der s version wird der chip mehr belastet durch die zusätlichen für mich nicht wichtigen funktionen


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 9:26 am 20. Sep. 2003

    @titan  ein neues Abit kriegst so für 105 bis 110 .
    guck mal hier klick. Da gibbets paar Anjebode.

    Das Abit hat Soundstorm, soll wohl ganz gut sein. Insgesamt 3 oder 4 Audioausgänge.


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 23:50 am 19. Sep. 2003

    Ich will beim Board bis ca. 100 ausgeben, ab wiviel ist das abit zu kriegen.

    das was bei mir extrem wichtig ist, ist das das Mainboard eine eingebaute 5.1 soundkarte hat, digital oder analog, egal. ( hab das cabridge / creative labs soundworks 510 D )

    Sonst müsste ich nochmal 60 euro für ne soundkarte investieren.


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:54 am 18. Sep. 2003


    Zitat von freestylercs am 23:33 am Sep. 18, 2003
    @kammerjäger   Du machst mir Angst.  Was ist denn deine Empfehlung? Wollte mir eigentlich auch das nf7 ultra400 kaufen.



    War nicht auf das Board bezogen, sondern auf Norsk-IT. ;)

    Schau mal in meine Sig, dann weisst Du, welches ich empfehle.
    Hat zwar nicht ganz so viel Einstellspielraum wie das NF7 (hatte ich vorher), aber wer auf Extremwerte wie 2,9V VDIMM und >1,85V Vcore verzichten kann, erhält mit dem AOpen ein Board, welches garantiert den Ultra400-Chip hat, gepaart mit super Stabilität, Performance und tollen Sicherheits-Features.

    Dazu gehört z.B. eine BIOS-Rettungs-Option und diverse Windows-Tools sowie Lüftersteuerung.

    Neulich hab ich in der Eile mal den Kühler vergessen. Das Board hat nach zwei Sekunden dicht gemacht. Kühler drauf und alles läuft normal! :thumb:

    Wer mehr Ausstattung braucht: AOpen AK79D-400Max


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:33 am 18. Sep. 2003

    @kammerjäger   Du machst mir Angst.  Was ist denn deine Empfehlung? Wollte mir eigentlich auch das nf7 ultra400 kaufen.


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:23 am 18. Sep. 2003


    Zitat von TITAN am 22:50 am Sep. 18, 2003
    warum nicht ?

    hast du schlechte erfahrungen gemacht ?



    Frag lieber, wer gute Erfahrungen gemacht hat. Da ist die Liste kurz... ;)


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 22:50 am 18. Sep. 2003

    warum nicht ?

    hast du schlechte erfahrungen gemacht ?


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 21:51 am 18. Sep. 2003

    bloss nicht bei norsk-it bestellen, lieber bei mindfactory;)


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 21:46 am 18. Sep. 2003

    Genau:thumb:

    hier das guenstigste Angebot was ich gefunden hab

    hier

    also 77 euro +7,9 euro


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 21:21 am 18. Sep. 2003

    ergo abit nf7 rev2.0 kaufen;)


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 21:18 am 18. Sep. 2003

    ok, alles klar :)
    danke:thumb:


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 21:17 am 18. Sep. 2003


    Zitat von TITAN am 21:12 am Sep. 18, 2003
    was heisst dc - fähigkeit  ?:noidea:

    wird diese genauso beschrieben, also auch nf7 rev 2.0 ?



    dual-channel, davon gibts aber keine abits


    @amd900: n kt400 wird wohl kaum drauf sein;)


    -- Veröffentlicht durch amd900 am 21:15 am 18. Sep. 2003

    man,mach dich doch nich bekloppt! ich hab mir auch n abit nf7 rev. 2.0 bestellt, da is immer n ultra drauf, und wennse n kt400 verbaut haben tauschte einfach um ;) :thumb:


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 21:12 am 18. Sep. 2003

    was heisst dc - fähigkeit  ?:noidea:

    wird diese genauso beschrieben, also auch nf7 rev 2.0 ?


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 21:04 am 18. Sep. 2003

    jo, rev2.0 sollte immer den ultra haben

    es gibt noch ne dritte version, die um die dc-fähigkeit beraubt wurde


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:02 am 18. Sep. 2003

    Albatron KX18D Pro II (nForce2 Ultra 400) vs. Asus A7V600 (VIA KT600)


    klick mich



    man beachte die sandra benchmarkwerte des A7V600 - bei 11x200 = 2200mhz hatte ich mit meinem epox schon ~3040mb/s, asus schafft da nur 2701mb/s !!!


    @titan:

    normalerweise sollten alle rev 2.0 boards den ultra chipsatz haben, bin mir aber nicht sicher ob es da "alte" ausnahmen gibt :)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 21:02 am Sep. 18, 2003)


    -- Veröffentlicht durch TITAN am 20:10 am 18. Sep. 2003

    HAllo, habe eine Frage zu dem ABIT nf7 REV2.0

    Gibt es verschiedene Varianten des Mainboards, also z.b. Eines hat einen Nforce 2 und das andere ein Nforce 2 ultra 400 chip ?

    Ich meine damit jetzt nicht, ob es andere "luxus" ausführungen, wie das nf7-s gibt, sondern ob sich eben das abit nf7 rev.2 unterscheiden kann.


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:24 am 17. Sep. 2003

    Yes thx sir.  :nacht:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:16 am 17. Sep. 2003

    nope, ~80-90€ - ist noch akzeptabel!

    sonst kann ich dir aber auch das Epox/Abit mit KT600 chipsatz anbieten - schnell und stabil.
    wenn du aber schon 2 ram module hast, lohnt sich der nforce 2 eher :)

    btw. :nacht:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 23:16 am Sep. 17, 2003)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:11 am 17. Sep. 2003

    Als ich mir meinen alten P4 verkauft hatte brauchte ich erst mal ganz schnell was, da habs ich erstmal vom Kumpel genommen, und hatte bis jetzt noch keine Zeit mich umzusehen nach dem Abit. Das SIS ist wirklich nichts für OC, obwohls auch fast 190 FSB macht. Na ja so teuer ist das Abit NF 7 S ja auch nicht.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:04 am 17. Sep. 2003

    ich persönlich würde mir sowieso nie ein board mit sis chipsatz kaufen. die dinger sind halt gut für den oem markt zu gebrauchen, aber nicht für overclocker (auch wenn mir kammerjaeger jetzt als sis verfechter an den hals springt) :lol:

    wenn du also nen richtiges board haben willst, und das geld hast, dann kann ich dir das abit ohne bedenken empfehlen (richtiger speicher vorrausgesetzt) :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:56 am 17. Sep. 2003

    Darum. Ist viell. noch zu neu. Erstmal abwarten. Ich werd mir sowieso erstmal das Abit nf7 Ultra 400 besorgen.  Weißt Du ob sich das lohnt?
    Mein altes bringts nicht(SIS 746FX)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:43 am 17. Sep. 2003

    jo eben, bisher waren alle msi boards eher zum :gulp:

    aber das kt600 schien die ausnahme zu sein, mehrfacher testsieger usw.
    beim endkäufer isses anscheinend anders...

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:38 am 17. Sep. 2003

    Ist ja auch erst ganz neu der Schinken. Und Msi , hmm weiß nicht so recht. Die setztn mehr auf Preis als ´Leistung.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:56 am 17. Sep. 2003

    im übrigen häufen sich überall klagen über das MSI KT6 mit KT600 chipsatz!

    top bewertet, und daher von vielen gekauft, aber in der realität scheint alles ganz anders zu laufen - sehr merkwürdig!

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:48 am 16. Sep. 2003

    So bin ich halt. Aber lassen wir das , sonst quillt das Forum mit sinnlosen Posts über.  

    free:lol::thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:18 am 16. Sep. 2003

    das ist jetzt zu freundlich :lol:

    ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:50 am 15. Sep. 2003

    @blackhawk   :thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:29 am 15. Sep. 2003

    :lol:

    brauchst dich nicht zu entschuldigen, schau halt beim nächsten mal nen bischen genauer hin bzw. nimm nen hochauflösendes bild (lüfteranschlüsse und jumper sind optisch doch ganz anders) ;)

    xxmartin meinte es ja nicht böse, er wollte dich nur darauf hinweisen.
    man stelle sich das forum mal vor, wenn sich jeder hier für kleinigkeiten entschuldigen würde :lol:

    man was für eine verdreht welt ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 12:48 am 14. Sep. 2003

    @ xxmartin  Hab ich ja auch gemacht, aber da war ich mir nicht so sicher, obs nen Jumper oder nen Lüfteranschluss war, also bitt nicht aufregen. Trotzdem danke
     


    @ blackhawk   Jo hast ja recht. Werd ich mir merken, geht eben nicht immer alles so wie  man sich das vorstellt.

    gruß  free  

    (Geändert von freestylercs um 13:27 am Sep. 15, 2003)


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 12:37 am 14. Sep. 2003


    Zitat von freestylercs am 23:35 am Sep. 13, 2003
    Wieviel Lüfteranschlüsse hat das Abit NF 7


    Hättest Du mal in wenigstens ein einziges Review geguckt, wärst Du wahrscheinlich eines großen Fotos der Platine fündig geworden. :biglol: ... aber ok: 3 Molex-Anschlüsse, 1x CPU, 2x Case. Optional kannst Du den Anschluß von der NB aber auch verwenden, wenn Du einen Lüfter mit entsprechendem Anschluß hast.


    Hat das Teil auch nen Anschluß für nen Pc Speaker?

    Logisch.


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:07 am 14. Sep. 2003


    Zitat von bLinki am 9:06 am Sep. 13, 2003

    ich will natürlich das rausholen was nur möglich ist



    Wozu willst Du dann einen P4 3,0GHz?
    Mit einem P4 C 2,4GHz erreichst Du mehr FSB und somit mehr Systemperformance.
    Dann kannst Du den teuren Specher wenigstens auch sinnvoll nutzen...

    Viel GHz heisst nicht immer viel Leistung.
    Viel FSB aber schon...  ;)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:35 am 13. Sep. 2003

    moin leutz   Meine Frage: Wieviel Lüfteranschlüsse  hat das Abit NF 7 - s ???:noidea:  Hat das Teil auch nen Anschluß für nen Pc Speaker?


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 13:07 am 13. Sep. 2003

    Lies mal hier !

    Mit den richtigen Einstellungen funzt wohl auch der OCZ, allgemein wird aber davon abgeraten. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, dann nimm' lieber eine andere Marke - sollte ja auch nicht wirklich teurer sein, denn die OCZ sind nun nicht gerade billig ...
    ;)


    -- Veröffentlicht durch bLinki am 9:06 am 13. Sep. 2003

    hiho leute ! :nabend:
    ich möchte mir in den nächsten tagen einen neuen P4 3.0GHz kaufen   dazu das ABIT IC7-MAX3 mit OCZ PC4000 EL GOLD DUAL CHANNEL 2 x 512MB CL 2,5 mit HS + eine starke wakü

    nun meine frage... ich habe öfters gelesen das die ersten biosversionen probs mit den OCZ speichern hatten
    sind die immernoch vorhanden oder hat sich das gelegt ?

    ich will natürlich das rausholen was nur möglich ist und die frage mit dem speicher brigt mir schlaflose nächte  :noidea: !!

    sonst noch ein paar tips ?

    PS: is mein erstens intel sys seit dem PII266 :blubb:

    vielen dank schonmal für eure hilfe !

    blinKi


    -- Veröffentlicht durch Breaker10 am 0:08 am 11. Sep. 2003

    @ kammerjaeger


    Hab wohl nen schlechtes erwischt, bis 203 geht er ab dann nichts mehr :(

    Das Leadtek Deluxe Edition ist meiner meinung nach das beste nForce 2 Board im moment auf dem Markt, mein Bruder schaft ohne probs einen FSB von 238 MHZ ;)


    -- Veröffentlicht durch sakic am 19:49 am 10. Sep. 2003

    EPOX 8RDA !!! das rockt hammer so ein geiles board hatte ich noch nie !!! ein fsb von 235 mhz ohne zu modden !!!!!:godlike::godlike:

    würde ich immer wieder kaufen :thumb:


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:56 am 9. Sep. 2003


    Zitat von Breaker10 am 23:38 am Sep. 4, 2003
    Passt jetzt vieleicht nicht so ganz hier her aber trotzdem ;)

    Habe mir das AOpen AK79D-400VN zugelegt, ich sag nur der letzte mist, bei 200 MHZ FSB ist alles stabiel bei 205 MHZ FSB *crash* egal welchen Speicher ich benutze egal ob ich den Speicher auch asyncron auf 166 laufen lasse :gulp: nie wieder dieses Board :dead:



    Komisch, ich bin mit teurerem Speicher locker auf 220 gewesen...

    Ausserdem hab ich heute wieder eins davon verbaut.
    Da ich etwas im Stress war, hab ich doch glatt den CPU-Kühler vergessen.
    Eingeschaltet, Board läuft an und geht nach 2sec wieder aus.
    Da fiel mir auf, was ich getan hatte  :blubb:
    Zunächst natürlich das schlimmste befürchtet.
    Dann aber doch in meiner Verzweiflung der Versuch: Kühler drauf und neu gestartet. Es lief als ob nie etwas gewesen wär... :thumb:

    Versuch das mal (auf eigenes Risiko) mit einem anderen Board  :lol:  


    -- Veröffentlicht durch nepumuck am 20:32 am 7. Sep. 2003

    Ich suche ein Mainboard mit NFORCE2.
    Welche Revision, da habe ich keine Ahnung von. Deshalb hierbei bitte mit Vor und Nachteilen.
    Es soll auf ihm ein Athlon XP 1700+ DLTC3 mit 11x200 oder 11,5x200 laufen. (geht das ohne Pinmod?)
    Das ganze soll als Ersatz für mein momentanes Epox 8K3A her. Da das nur einen FSB von 180 schafft und dann instabiel wird.  
    Ist das richtig, das beim NFORCE2 die Werte beim AGP und PCI FIX sind?
    Wie siht es mit dem RAM aus? Ich habe momentan nur 2 333er Samsung. Die muß ich bei 180 schon mit 2,7V betreiben. Kann ich das auf einem NFORCE2 irgendwie mit 200Mhz FSB für CPU und 180MHZ beim RAM laufen lassen?
    Wie sieht es mit diesem Dualchannel beim RAM aus?
    Habe ich bei einem NFORCE2 ähnliche/mindestens die gleichen Einstellungsmöglichkeiten (FSB, MULTI, VCORE, VDIMM......)
    wie bei meinem 8k3a?


    Viele Fragen, ab ich habe bis jetzt echt keine Ahnung von NFORCE2 Boards.


    -- Veröffentlicht durch sKooLz am 23:00 am 6. Sep. 2003

    Brauch ich unbedingt ein abit n7-s mit ultra 400 ? oder tuts auch ein normales nf-s rev. 2.?ich will barton 2500+ um die 2200 bringen... so mit 11x200fsb.was ist da empfehlenswert?und habt ihr ne gescheite idee um die 100€ für nen 512DDR RAM?:noidea:


    -- Veröffentlicht durch meisterlampe2000 am 12:31 am 6. Sep. 2003

    Anscheinend nicht...:noidea:


    -- Veröffentlicht durch Coolio am 23:54 am 5. Sep. 2003

    Das Asus kann nur bis 12,5
    Zum OC würde ich auch das Abit nehmen.
    Was mich an dem NF7 stört ist das es angeblich nicht die Athlon-Temp-Diode lesen kann,was ist ziemlich traurig finde ich.
    Ich komme stabil bis 2300MHz (syncron)mit dem 2500er,darüber hatte ich bisher immer Probleme Temp. etc. meine Wakü ist aber unterwegs dann will ich mal weiter sehen.
    Ich überlege ja auch,ob ich an meinem System was wechsle,aber weis auch absolut nicht was ich nehmen soll.


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 23:14 am 5. Sep. 2003

    @ coolio  jo danke für die Antwort ,nur meint ich ja speziell das NF7 Ultra 400.  ich würd schon gern nen multi über 12,5 einstellen können ,natürlich auch unter 12,5. Manch meinten hier das Abit kanns ,manche meinten es wieder nich.
    Du hast nen Asus , dann weißt Du bestimmt auch ob das neue Deluxe 2.0  das kann. Tell me, please.

    Ich kann mich nicht zwischen den beiden entscheiden.  Help!!!

    free...


    -- Veröffentlicht durch Coolio am 22:27 am 5. Sep. 2003

    @freestylercs  
    aber nicht alle Prozessoren haben einen Multi von 12,5,außerdem hast Du danach gefragt ob die Multis frei wählbar sind,was bei vielen anderen Boards auch unter 12,5 nicht geht.
    Wenn ich bedenke das man meist sowieso an FSB200 ran geht,braucht man den Multi über 12,5 auch nicht so oft.
    12,5 x 200 = 2500 MHz
    12,5 x 210 = 2625 MHz
    12,5 x 220 = 2750 MHz
    Wenn ich da hin käme wäre ich schon zufrieden.:lol:


    -- Veröffentlicht durch meisterlampe2000 am 15:50 am 5. Sep. 2003

    MSI KT6 Delta (MS-6590)

    Ist ein KT600 mit Mega- Austattung.
    Hat da wer erfahrungen gesammelt besonders mit dem KT600-.?


    -- Veröffentlicht durch Breaker10 am 14:02 am 5. Sep. 2003

    Ich finde das Leadtek K7NCR18D-Pro-II Deluxe Limited Edition  absolut

    Top, läuft bei meinem Bruder zur Zeit mit 238 MHZ FSB absolut

    stabiel :thumb: auch die Ausstattung :thumb: :)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 13:18 am 5. Sep. 2003

    @ breaker10  Wenn das ne definitive Antwort war,danke ich Dir vielmals.  


    Gruß free...


    P.S. Falls einer dem nicht zustimmt,bitte posten.:thumb:


    -- Veröffentlicht durch Breaker10 am 13:12 am 5. Sep. 2003

    Das Abit geht auch über 12,5 ohne den CPU zu berühren ;)


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 12:06 am 5. Sep. 2003

    Na ja , bei 12,5 läft die Kiste ja gerade, darum wär es mir ja wichtig das es auch über 12,5 geht.

    Das weiß doch bestimmt einer.

    free...:ocinside:


    -- Veröffentlicht durch Coolio am 11:31 am 5. Sep. 2003

    Normalerweise können das bis 12,5 alle NFORCE Boards das Abit glaube ich sogar noch viel mehr.
    Mein Asus geht bis 12,5


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 11:25 am 5. Sep. 2003

    :nabend: Wenn Aopen Probleme macht sollte ich mir viell. doch nich das AK79d ultra 400 max kaufen. Oder ist das so nicht zu relativieren.

    Noch ne Frage: Kann das Abit NF7 S Ultra 400 definitiv meinen 2800+ Barton unlocken,so daß ich den Multi einstellen kann ohne den Prozzi nicht einmal zu berühren muß????


    Thx for answer und für euer verständnis
    (die Frage kam bestimmt schon öfters,aber ich hab no time alles zu lesen)


    mfg free...


    -- Veröffentlicht durch Breaker10 am 23:38 am 4. Sep. 2003

    Passt jetzt vieleicht nicht so ganz hier her aber trotzdem ;)

    Habe mir das AOpen AK79D-400VN zugelegt, ich sag nur der letzte mist, bei 200 MHZ FSB ist alles stabiel bei 205 MHZ FSB *crash* egal welchen Speicher ich benutze egal ob ich den Speicher auch asyncron auf 166 laufen lasse :gulp: nie wieder dieses Board :dead:


    -- Veröffentlicht durch Coolio am 21:03 am 3. Sep. 2003

    Hallo
    Habe mir jetzt wirklich schon zig Threads und Tests gelesen,bin aber immer noch zu keinem Ergebnis gekommen.:noidea:
    Ich kann mein Asus A7N8X und meinen 2500er XP sehr(Sehr!!) günstig verkaufen.:thumb:
    Jetz überlege ich was soll ich mir kaufen soll.
    Das Abit NF7 mit welchem Prozzi(wieder ein 2500er,meiner läuft einwandfrei auf 2300 MHz),oder was sonst??
    Könnte auch auf P4 wechseln,z.B. Abit mit 875er Chipsatz und 800MHz 2600er,aber der Preis schreckt mich noch ein wenig,wäre absolut  meine Preisobergrenze.
    Bekomme morgen oder übermorgen meine 1a-Cooling Wakü(OC:lol:),habe Sicherheitshalber gleich einen Kühler-Halter für P4 mitbestellt.
    Gebt mir bitte ein paar Kaufentscheidungstips,ich muß mich so langsam entscheiden.
    Gruß Ingo


    -- Veröffentlicht durch Octane am 20:24 am 3. Sep. 2003

    Naja Zeitschriftentests sind nicht wirklich das wahre, da werden teilweise doch sehr seltsame wertungen vergeben. Nur weil da einem board ein kabel mehr beigelegt ist, ist das schon fast testsieger aber ob läuft interessiert sie meist nicht so grossartig. Denen reichen schon die einfachsten tests.
    Aber zum nForce: Ich hab da das Problem das die dinger nicht alles anstandslos verkraften. Was läuft, läuft dann aber auch stabil. Mit meinem KT333 Hab ich eigentlich auch gute Erfahrungen gemacht, nimmt Hardwaretechnisch alles an, ist aber leider nicht so stabil wie mein nforce, das widerum bei einigen Softwares rumzickt. Und 4 monate auf einen KT880 wollte ich nicht warten. Auch das mit dem Athlon 64 nimmt vor Mitte nächsten Jahres keine vernünftige Gestalt an. Wenn AMD sich da nicht auf einen Sockel festlegen kann rangieren die sich eh wieder ins Abseits.


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 12:46 am 3. Sep. 2003


    Zitat von fkg am 14:38 am Sep. 2, 2003

    Das ist genial auch wenns spinnt ab und an! Stabilität ist net so der Hit, aber ich denke das liegt daran dass der Rechner einfach sehr voll und auch oft genug überlastet wird ;))) Aber wenns mal läuft dann läufts auf ner LAN auch mal ein WE durch und ich kann zoggn ziehen - von mir gesaugt werden, brennen und die Performance geht nicht den Bach runter ;)


    Naja bis auf das "spinnt ab und an" sind das bisher alles Eigenschaften, die ich von jedem NoName Board erwarte. :biglol: Ein wirklich gutes Board zeichnet sich durch exzellente Performance, stabile Spannungen und OC-Möglichkeiten bis zum Abwinken aus. Zubehör kann man sich auch so kaufen. ;)


    Chip Online - TESTs lesen ! Finde die machen echt Kompetente Tests ;):thumb:

    Da kann man sich streiten. :lol:


    -- Veröffentlicht durch fkg am 14:38 am 2. Sep. 2003

    Ich will das DFI  LanParty NforceII haben! Nach Tests, Preis und Ausstattung für mich einer der genialsten Boards zur Zeit auf dem Markt! Andere Boards von Asus zB sind auch genial.... Aber kommt immer druff an was du damit machen willst! Biste eher der Zogger oder der Modder oder der, der einfach nur Arbeiten will an seiner Maschine! Oder machst du Film bearbeitungen bla...!

    Also ich such ein alternatives Brett weil ich einfach alles mache! ;0)

    Modden, Zoggn, Arbeiten, Filme schneiden - bearbeiten etc. und da denke ich ist das DFI Lanparty richtig genial ;) Vorallem was da so dabei ist; ) *schmatz*

    Hab zur Zeit noch Das MSI K7T266 - Rro2 - RU

    Das ist genial auch wenns spinnt ab und an! Stabilität ist net so der Hit, aber ich denke das liegt daran dass der Rechner einfach sehr voll und auch oft genug überlastet wird ;))) Aber wenns mal läuft dann läufts auf ner LAN auch mal ein WE durch und ich kann zoggn ziehen - von mir gesaugt werden, brennen und die Performance geht nicht den Bach runter ;)

    Mfg
    Frank

    Ps: Chip Online - TESTs lesen ! Finde die machen echt Kompetente Tests ;):thumb:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:02 am 2. Sep. 2003

    soll es erst zu weihnachten in genügenden stückzahlen geben... ist mir auch recht, hatte mein kt600 immerhin knapp 4-5monate daseinsberechtigung :biglol:

    der chipsatz wird ende september ja erst vorgestellt und samples zum boardbau verschickt! bis die serienreif sind dauert das noch nen paar monate.

    ist zwar nen bischen blöd gelaufen, bin aber nicht depri das ich den kt600 gekauft habe, eigentlich sogar sehr happy :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 11:51 am 2. Sep. 2003

    @Octane

    Ich würde auf den KT880 warten - DualChannel Chipsatz von Via.

    Bin mir ziemlich sicher, daß der den nForce2 locker überrennt und auch noch klar besser zu übertakten ist. Das alles bei (hoffentlich) deutlich weniger Bugs.

    Lies mal hier im Forum oder auf planet3dnow.de in den News, da gibt's einige interessante Infos. ;) Ende September soll der Chip an die Boardhersteller gehen und dann sollte es nicht lange dauern, bis die Boards erhältlich sind.


    -- Veröffentlicht durch Octane am 0:27 am 2. Sep. 2003

    :noidea: KT880 ? Da hab ich doch schon wieder was verpasst.
    Naja ich werd jetzt auf jeden Fall noch ein Sockel A brett kaufen, weiss aber noch nicht welches, da die NForce Bretter ja nun auch schön schnell sind aber mit inkompatibilitäten nur so protzen.(Hab nforce zum zocken und KT333 zum arbeiten und testen) Allerdings hat sich mein KT 333 brett wieder verabschiedet und ist zum dritten mal zur reparatur...


    -- Veröffentlicht durch freestylercs am 10:30 am 31. Aug. 2003

    :moin:  @kammerjäger  Ist das Aopen AK79d 400 Max wirklich so viel schneller als das Asus ....Deluxe oder das Abit NF7 Ultra 400?
    Ich dachte mir das ,das Aopen,welches ja ganz neu erst ist ,gerade gut ist zum OC'en(nur Vcore nur wieder bis 1,85V) !!!  Also doch ne Alternative oder?

    Gruß freestylercs:noidea:


    -- Veröffentlicht durch GhettoRapper am 15:14 am 29. Aug. 2003

    jo ist das gleiche wie mit NVIDIA´s AF!!!
    zuerst sagen die das adaptive filterung nichts bringt aber dann nach einem jaht benutzten sie es selber:lol::lol::lol:


    -- Veröffentlicht durch HightechHario am 12:32 am 29. Aug. 2003

    via hat doch eh verkackt. 2 mal schon große klappe daß der nforce2 shit is und der kommende via sooo viel besser sei. und was war?
    dual channel braucht kein mensch hieß es bei via. und jetzt...?der 880 bekommt dual channel,ich lach mich tot,3 generationen später als bei nvidia.
    nene ich bleib schön auf m nforce hocken bis zum athlon 64. fürn sockel a kauf ich mir kein mobo mehr.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:23 am 28. Aug. 2003

    bleibt abzuwarten ob der chipsatz wirklich kommt. gibt ja noch nichtmal samples bzw. infos für die boardhersteller.

    sollte er aber dennoch rauskommen, wäre es auch nicht schlimm, wenn das nen erweiterter kt600 wird seh ich da wirklich keine grossen probleme den nforce2 zu schlagen.
    meine vermutung ist ja immernoch das der kt600 nen deaktivierten dual channel controller hat, nur wer kanns beweisen!?!?!

    ich nicht! :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 12:44 am 28. Aug. 2003

    Jupp. Abwarten ist immer gut. :)

    Zumal der AthlonXP ja jetzt tatsächlich doch noch in 0.09µm kommen soll. Da sehe ich weitere große Zeiten für den Sockel A und seine Chipsätze ... würde mich nicht wundern, wenn mit 0.09µm dann 3-4 GHz möglich sind ... :hell:

    Ich nehme mal an, daß sich VIA eben aufgrund dieser Gerüchte um die Fortführung von Sockel A und AthlonXP für den KT880 entschieden hat. Bis der A64 vielleicht Mitte/Ende 2004 in ausreichend Stückzahlen verfügbar und vor allem bezahlbar ist, vergeht noch einige Zeit, in der sich gute Geschäfte machen lassen.


    (Geändert von xxmartin um 12:46 am Aug. 28, 2003)


    -- Veröffentlicht durch NEO am 12:38 am 28. Aug. 2003

    jo hab mich vertippt, meine das 880, naja wie schon gesagt, erstmal Tests abwarten!


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 11:49 am 28. Aug. 2003

    @NEO

    Jo! Meine Reden. Aber Du meinst den KT880, nehme ich an. ;)

    Ich bin sehr gespannt, ob VIA nochmal auftrumpfen kann. Mich sollte es jedenfalls freuen. Voraussetzung ist allerdings, daß VIA endlich einen AGP/PCI Fix mit einbaut - das mit den ollen Teilern ist schon mächtig antik, finde ich. Andernfalls könnte das Board selbst 20% besser zu oc'en sein als ein nForce2 - ich würd's trotzdem net kaufen.


    -- Veröffentlicht durch NEO am 10:31 am 28. Aug. 2003

    so ich warte jetzt noch auf erste Tests vom KT800 mit Dualchannel Interface, das wird dann mein letztes Sockel A Board!


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 21:46 am 27. Aug. 2003


    Zitat von UnNaMeD I SoLdIeR am 0:43 am Aug. 27, 2003
    Hi,
    Wollt mir en neues Mb und neuen Prozzie zulegen!
    also geld is egal welches mobo prozzie wird en guter Athlon xp sein!
    also hauptsache gute performance oc is nicht so wichtig!
    THX David



    AOpen AK79D-400VN oder -400Max (je nach Ausstattung).

    Schnellstes Board ohne OC und extrem stabil.


    -- Veröffentlicht durch Roboant am 19:35 am 27. Aug. 2003



    :godlike:Kann das Shuttle AN35N-Ultra wärmstens empfehlen !!:godlike:


    -- Veröffentlicht durch MikeKort am 9:41 am 27. Aug. 2003

    :moin:

    hallo , weiß jemand ob ich irgendwo in Deutschland das EPOX-8RDA+ mit der Rev. 2.0 oder 2.1 kaufen kann ???
    2.  wer kann was zu einem 8RDA-E sagen? (neu beiwww.komplett.de)
    Danke für eure Antworten

    cya
    M.K.:thumb:


    -- Veröffentlicht durch UnNaMeD I SoLdIeR am 0:43 am 27. Aug. 2003

    Hi,
    Wollt mir en neues Mb und neuen Prozzie zulegen!
    also geld is egal welches mobo prozzie wird en guter Athlon xp sein!
    also hauptsache gute performance oc is nicht so wichtig!
    THX David


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:45 am 26. Aug. 2003

    nope glaube nicht. das wäre mir ja ganz neu das sich da ne sperre drinnen befindet.
    es gibt halt qualitätsunterschiede. manche module werden komischerwiese wärmer als andre, obowhl baugleich.
    war als ich meinen samsung gekauft habe auch so. da kamen threads wie "ram kochend heiss" usw. - waren auch samsung dabei, zum teil baugleich.
    konnte ich nie nachvollziehen, denke daher mal das es am vdimm chip liegen muss, oder aber du hast welche von den "heissen" rams abbekommen :(

    gesperrt ist da definitiv nichts - das würde ja sofort im inet die runde machen :)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 23:46 am Aug. 26, 2003)


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 22:34 am 26. Aug. 2003

    Habe mal 2.9V draufgegeben (also 3.01-3.03V real) und im Bios ein bissel gewartet. Dann mal RAM gefühlt und gemessen, war eigentlich ok mit knapp 40°C ohne Belastung bei 30°C Zimmertemperatur. Beim WinXP Booten im "Willkommen" Bildschirm gefreezt. :( Mit 2.8V hält er es immerhin bis zu 3 Minuten im WinXP aus ... naja.

    Muß den VDimm Wandler mal suchen über ein paar Modding-Seiten und mal anfassen, ob der kocht. :noidea:

    Auf den RAM-Platinen selbst kann kein Schutz oder Sperre sein? Oder irgendein Element, daß sich bei hoher VDimm aufheizt? Was meinst Du?


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:43 am 26. Aug. 2003

    ich tippe auf den vdimm wandler. da die spzifikation von ddr 2,3v bis 2,7v als std. spannung akzeptiert, sind 2,8-2,9v wirklich kein problem.
    die hersteller wagen sich jetzt ja auf bis zu 3,1v eine lebenslange garantie zu geben.
    das macht wohl die jahrelange erfahrung und die benutzung von heatspreadern :lol:

    auf jedenfall mein samsung hatte damals immer 3,0v bekommen (kurzeitig 3,1v), weil ich dachte es liegt am ram - nicht am board (bildfehler im bios) - modul läuft immernoch :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 18:59 am 26. Aug. 2003

    Ja, das mit der Chipsatz-Voltage scheint was anderes zu sein.

    Beim nForce2 von 1.4V bis 1.7V auswählbar, beim KT600 irgendwas zwischen 2.50V und 2.80V glaub' ich. Beim nForce2 nennt sich der Spaß allerdings VDD (also gesamter Chipsatz, Spannung für NB wird anscheinend relativ dazu gebildet!?) und beim KT600 kannste halt direkt die Core der NB erhöhen (was ich als vorteilhaft empfinde). Wenn ich auf 1.7V gehe, kocht nicht nur NB+SB sondern alles um den Sockel drumherum gleich mit. :hell:

    RAM Kühler jedenfalls allesamt verbaut und 220 MHz lüppen mit 2.7V und 2.5-3-3-7 ... :thumb: Ein 92mm YS-Tech @ 5V davor hält die Geschichte hübsch kühl.

    Zwar sind 220 MHz nicht 100% stabil (Prime und 3DMark lüppen super über 2h und mehr), allerdings bei C&C Generals springt er nach 'ner Weile raus. Bin jetzt auf 210 MHz @ 2.7V @ 2.5-3-3-7 gegangen und das läuft klasse. Im SiSoft 3200/2970 MB/s - kann mich also nicht beklagen.

    2.8V (~2.88V) und 2.9V (~3.01V) wollen allerdings weiterhin nicht. Nach ein paar Minuten freezt das ganze System - sprich keine brauchbare Einstellung. Der RAM bleibt mit Thermometer zwischen den Kühlrippen bei ~35°C, also hübsch kühl jetzt. Irgendwas will halt einfach nicht.

    Muß ich wohl mal den Wandler für die VDimm auf'm Board kühlen. Oder direkt am RAM habe ich unten einen kleinen Chip (ca. 3x3 mm) gefunden. Möglicherweise reguliert der irgendwie die Spannung und wird zu heiß!?

    Oder die Riegel vertragen halt einfach nix über 2.8V - ist ja nix ungewöhnliches an sich.


    (Geändert von xxmartin um 19:01 am Aug. 26, 2003)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:44 am 26. Aug. 2003

    jop das msi scheint nicht übel zu sein. auffällig ist aber, das der nforce2 nur 1,5v (oder wars 1,7v?) braucht, der kt600 aber mit 2,5v lüppt  - zumindest nach vr-zone :noidea:

    aber das deine rams bei 2,8v glühen hmmm... die wurden bei mir noch nichtmal mit 3v heiss, nur lauwarm (sind doch die samsung!?!).
    vielleicht liegts am dual channel :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 10:06 am 26. Aug. 2003

    Das neue MSI KT6 Delta soll auch ziemlich dicke sein in Sachen OC und Voltages. Würde sogar meinen, daß man da selbst synchron klar über 230 MHz FSB kommt.

    Meine 32 RAM Kühler sind heute eingetroffen (mein armer Geldbeutel ... :cry:), mal gucken ob ich den RAM damit endlich stabil auf 220 MHz bekomme. Bisher hat er bei 2.8V VDimm immer relativ zügig einen Reboot gemacht, da der RAM geglüht hat ... ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:54 am 25. Aug. 2003

    @xxmartin:

    du hattest vollkommen recht!!!

    nach dem vr-zone kt600 roundup schafften fast alle boards einen fsb von 230-245, jedoch nur bei unsynchronem fsb/ram takt!

    synchron ging es dann etwas runter und unter 3d belastung lag das ergebnis dann bei ~230 maximal.

    na ja mal schauen was die nächsten tage/tests so zeigen. vr-zone bescheinigte dem kt600 zumindest ein grosses ocìng potenzial.
    vielleicht teste ich das auch mal asynchron, nur ka ob das was bringt :)

    link gibts hier:

    klick mich

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:03 am 24. Aug. 2003

    jo da geb ich dir recht, wenn ich denke wie teuer 2cuv2abs, 2 coolermaster sets + revoltec waren + versand da hätte ich mir ne bessre cpu für kaufen können (also als aufpreis). aber na ja, wir sind ja modder und übertakter, also wayne :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 22:50 am 24. Aug. 2003

    Jo, so wie der Hawki das macht, ist's schon genau richtig. Einfach alles zupflastern, was schwarz ist und im entferntesten 'nem Chip ähnelt. :biglol:

    Am wichtigesten sind NB+SB, dann alles um den Sockel drumherum, der Wandler für die VCore und VDimm. Wobei auf dem Epox auch noch nicht alle Chips bestückt sind. Gerade um die RAM-Sockel und hinter den seriellen Schnittstellen sind noch ein paar kleine Chips, die manchmal ganz schön schwitzen können.

    Ist aber auch eine Frage des Geldes. Denn um wirklich alles kühlen zu können, bräuchte man bestimmt drei 8er Packungen von den Revoltec Kühlern, was sich fast bei 40€ im Geldbeutel bemerkbar macht.

    Und ein höheres OC-Potential ist auch nicht in jedem Fall gewährleistet. Aber die Lebenszeit sollte sich deutlich erhöhen. ;)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:41 am 24. Aug. 2003

    @sKooLz:

    also ich kann dir nicht sagen wo du auf deinem board welche chips kühlen musst, aber ich kann dir nen bild von meinem alten mobo zeigen.
    da hab ich alle mosfets und die grössren chips gekühlt. das wichtigste sind aber die mosfets und die chips für die vcore/vdimm usw. :)

    klick mich

    @all:

    neue screenshots sowie benches sind da - und zwar hier:

    Sandra Max

    PCMark2002

    schaut doch ganz gut aus oder? ;)

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 21:45 am Aug. 24, 2003)


    -- Veröffentlicht durch sKooLz am 13:47 am 24. Aug. 2003

    Ich bin noch nich so lang dabei und wollte fragen was ich auf meinem mobo Abit nf7 alles külen muss und wo es sitzt? also wenn ich oc'en will.und müssen die ram auch gekühlt werden?
    mfg marc!


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:31 am 24. Aug. 2003

    ey wie geil ist das denn!

    ich hab ja dank der neuen kühlermassnahmen letztens nen neuen fsb versuch gemacht, wobei ich mir mit 232mhz mein windows schrottete (warum auch immer).
    hab heute übern halben tag nochmal nen test gemacht, und siehe da, jetzt laufen sogar 226mhz ohne probs!!!

    mann bin ich happy - das einzige was ich verändert habe sind die grösseren kupferkühler, sonst nix :biglol:

    neue bilder und benches gibbet dann morgen :)

    so long euer happy BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:40 am 23. Aug. 2003

    jop teuer sind sie schon, hab zwar nur 11€ bezahlt, ist dennoch recht happig für nen bischen kupfer.
    aber 8 reichen auch wirklich:

    2 stück auf den 6 mosfets beim cpu sockel (oh ja die dinger sind echt riesig!!!), 4 stück auf den chips für vcore/vdimm usw. und 2 parallel auf der southbrige (alles mit perfekter fächerausrichtung :lol:).
    woanders passten die dinger im entfächerten zustand nicht drauf - echt heftig.
    na ja, die 8 dinger + 16x coolermaster kupferkühler, 2x cuv2ab, 1x thermaltake memory cooling kit und 1x magnum cu kühler machen nen traumhaften einblick durchs window :)

    das ist so golden, da will man gar nicht mehr wegschauen :(

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 11:15 am 23. Aug. 2003

    Jepp, die sind schon ziemlich nett. Allerdings viel zu hoch (25mm !!!) für jegliche RAM-Kühlung. Bei meinen doppelseitigen Modulen faktisch zwecklos und selbst bei einseitigen Modulen klappt das nur, wenn man einen Slot dazwischen frei läßt. ;)

    Um alle möglichen Boardbausteine zu kühlen, in jedem Fall perfekt - da stimme ich zu. Mit knapp 13€ für 8 Stück allerdings auch preislich ziemlich heftig. Ich hoffe mal, meine Aluminium-Teile von Coolermaster (8 Stück nur 4.45€ ;)) kommen bald.

    Dann will ich den RAM noch ein wenig treten. :hell:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:54 am 23. Aug. 2003

    eine kleinigkeit noch bevor ich pennen gehe:

    diese kupferkühler hier eignen sich sowas von perfekt zum passiven kühlen von jeglichen chips.



    hab ich mir vor 1 woche auch zugelegt, und die dinger sehen nicht nur genial aus wenn man sie sich zu einer fächerform zusammenbiegt, vor allem die kühleistung durch die rieseige oberfläche ist bemerkenswert.
    kein vergleich zu den sonst üblichen kupferkühler die man käuflich erwerben kann ;)

    so, gude nacht :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:49 am 22. Aug. 2003

    hm ka ob mit der nb noch mehr geht. ich hab in nem epox forum von nem epox mitarbeiter mal gehört, das die vdimm und vdd spannung auf einer leitung liegen.
    wenn ich also die vdimm spannung erhöhe, dann sollte der fsb höher gehen. ich habs aufm 8k5a2 nachvollziehen können, 220fsb lüpten mit 2,7v ohne probleme, abgesehn von pixelfehlern im bios. drehte ich die vdimm spannung auf ~2,9-3,0v, so wurden die pixelfehler weniger bzw sie gingen ganz weg. stabil war es aber ob mit oder ohne pixelbrei im bios.

    kann ich nicht ganz nachvollziehen, obs stimmt stell ich eh mal an die wand... ich weiss nur nen vdd reiter/mod wäre schon hilfreich :lol:

    *edit*

    vorraussetzung:

    wakü oder nen guter aktivlüfter - 216 wurden passiv SCHWEINE heiss :hell:

    *edit2*

    was ich ganz vergessen hab zu erwähnen, ist der test von vor 3 tagen, fsb von 231 in windows, 232 brachte dann xp in den 7. himmel. hat mich derbe gewundert, dieses 1mhz. na ja, aber es wird mit der kommenden kälte wohl von woche zu woche mehr - who knows it ;)

    mfg BlackHawk


    (Geändert von BlackHawk um 23:57 am Aug. 22, 2003)


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 23:27 am 22. Aug. 2003

    :thumb:

    Ich hab' nämlich arge Vermutungen, daß mit ein bissel mehr NB Core vielleicht auch Deine 225 MHz zu überwinden sind ... ^^

    Soweit ich das nämlich ergründet habe, bietet Dein Epox keine Erhöhung der Northbridge-Spannung an, oder!? Außerdem kam man mit Abit Boards noch immer einen Tick höher ... ;)

    Im Gegensatz zur VDD beim nForce2 - da grillt man ja pauschal den gesamten Chipsatz inkl. Mosfets mit, bei Erhöhung der Spannung. Nur separat die NB Core anheben zu können, scheint 'ne feine Sache zu sein. :hell:

    Bin nämlich guter Hoffnung, daß mit 'nem KT600 vielleicht doch ein bissel mehr drin ist, als mit nForce2. Denn die meisten nForce2 machen selbst mit 1.7V schon bei ~230 MHz schlapp, wenn man nicht unbedingt die Northbridge auf Eis legt. Bei 250 MHz mit 1/6 Teiler macht auch meine robuste GF4 keine Probs (bis 88 MHz AGP getestet) und mit 20 MHz FSB mehr, sollte auch der lächerliche 4% DualChannel Vorteil weggepustet sein ... ;)

    Na mal sehen, irgendwer wird sich das KV7 schon kaufen. Ist bei Geizhals sogar bei einigen Händlern für die nächste Woche gelistet. Abwarten und 'n Teechen trinken ... :biglol:

    Für alle sonstigen Interessierten gibt's hier das Handbuch:
    ftp://202.168.194.114/pub/download/manual/KV7



    (Geändert von xxmartin um 23:29 am Aug. 22, 2003)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:18 am 22. Aug. 2003

    soooo links und profil upgedated, wer nen paar benches und werte zum Epox 8KRA2I bzw. dem KT600 Chipsatz haben möchte, der kann die sich nun anschauen (Sandra Max und PCMark2002) :)

    3dmurks kommt vielleicht später nach, nur ka ob ich nochmal nen alten detonator installieren soll zwecks optimaler unterstützung... erstmal nicht :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:24 am 22. Aug. 2003

    das gibts doch noch nichtmal zu kaufen :noidea:

    aber falls ich was finde poste ich es dir ;)

    p.s. heute werd ich wohl endlich mal meine ganzen links updaten, ist ja noch voller alter kt333 sachen wie ich grade sehe :(

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 14:40 am 22. Aug. 2003

    Falls sich irgendein VIA Jünger für das Abit KV7 (KT600) entscheiden sollte, wäre ich über Bios-Infos zu den Voltages recht dankbar. Habe zumindest noch kein Review gefunden.

    Interessant wären, Minimal- und Maximalwerte für:

    VCore, DDR Voltage (VDimm) und NB Core Voltage (Northbridge Spannung).

    Würde ich nämlich eventuell im Zweitrechner gegen mein Asus A7V333 (KT333) ersetzen wollen. Schon allein weil man für den Wechsel Via-zu-Via nix neu installieren muß. :tongue:

    Außerdem als Testsystem sicherlich nicht verkehrt.

    Also Infos her, wer welche hat. *thx*


    -- Veröffentlicht durch NEO am 17:24 am 20. Aug. 2003

    werd mir jetzt auch ein NF7 Rev2 holen.

    Was bekomme ich denn noch für mein A7N8X Rev1.04? Läuft mit FSB200!!!


    -- Veröffentlicht durch evilmaster am 17:14 am 20. Aug. 2003

    :godlike: ABIT NF7 Rev.:2 -  GEIL!!!!!!!  :godlike:


    -- Veröffentlicht durch Schlaubi am 10:43 am 19. Aug. 2003

    welches is die aktuellste revision vom 8rda+?
    und kann man da auch dann im bios die vdd einstelln ähnlich wie beim nf7 rev 2.0?


    -- Veröffentlicht durch DJ am 18:16 am 18. Aug. 2003

    da sich hier alles um amd boards dreht hier noch mal zur erinnerung welches p4 board man sich kaufen sollte.
    Das abit ic7 max 3 :)


    -- Veröffentlicht durch apocalexiz am 7:44 am 18. Aug. 2003

    hmm...ich hab irgendwie keine lust jetzt die paarn 30 seiten zu lesen ;), wie schauts aus...ich würde mir gerne ein GA-7VT600 1394
    besorgen...gut es ist ein gigabyte board ;) is mir aber egal :) gibts zu dem teil irgendwelche tests?

    bye

    apo


    -- Veröffentlicht durch MCSlash am 21:22 am 17. Aug. 2003

    AndyRTR:

    hab auch ein 8k3a+ und ebenfalls 2x 120GB Hitachi 180GXP bestellt mit 8mb.

    Da müssten wir die gleichen Werte haben ;)


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 19:02 am 17. Aug. 2003

    @pAraNoia: Das Teil ist 1. viel zuteuer 2. nicht wirklich gut als OC-Brett und 3. was viel schlimmer ist, viel zuspät am Markt erschienen. Das ist für die Kompetenz von Gigabyte nicht gerade förderlich. Früher war GB mal ein ernstzunehmender Rivale von Asus und co, aber mittlerweile ist die "Preisgestaltung" und die aktualität unter aller Sau :gulp: Nur wegen nem guten Namen, schmeiß ich net so viel Kohle raus, für ein (fast) überflüsiges Produkt. Das mit dem Onboard Raidcontroller reist das auch net raus. :blubb: Weil es da 1. bessere und 2. aktueller Varianten gibt. Aber wer die Gigabytebrille aufhat, dem sind die Argumente wahrscheinlich auch egal. :lol:
    @kammerjaeger: Stimme dir zu 100% in allen Punkten zu, weil es numal so auch ist. :thumb: Allen anderen "Argumentationsversuchen" bis jetzt hier, fehlt leider ein schlüssiger Nachweis, was efektiv besser sein soll. ;) :thumb:


    -- Veröffentlicht durch pAraNoia am 15:38 am 15. Aug. 2003

    Also das neue NForce2  Board von Gigabyte ist auf keinen Fall instabil oder hat eine schlechte Performance.
    Es liegt im Test eindeutig über dem A7N8X Deluxe Rev. 2.0.
    Kostet allerdings auch ca. 180€
    Ich meine das GA-7NNXP


    -- Veröffentlicht durch hasufell am 19:53 am 14. Aug. 2003

    du vergisst das A7N8X!


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 15:04 am 14. Aug. 2003


    Zitat von AndyRTR am 14:04 am Aug. 14, 2003
    Ja interessiert mich auch. Alternativen sind nur noch das Gigabyte GA-7N400 Pro(115€); GA-7NNXP(170€).



    Bei Nforce2 Finger weg von Gigabyte und MSI. Sind die schwächsten/problemträchtigsten Vertreter ihrer Gattung.


    -- Veröffentlicht durch AndyRTR am 14:04 am 14. Aug. 2003

    Ja interessiert mich auch. Alternativen sind nur noch das Gigabyte GA-7N400 Pro(115€); GA-7NNXP(170€).


    -- Veröffentlicht durch Clooney am 13:53 am 14. Aug. 2003

    Moin
    hat jemand das DFI LAN Party NFII Ultra? was für erfahrungen habt ihr mit diesem board gemacht? habt ihr zufällig in euren favouriten nen paar links zu testberichten?
    ich hab nur DIESEN VERGLEICH gefunden


    -- Veröffentlicht durch AndyRTR am 13:39 am 14. Aug. 2003

    Raid haben bei NF2 Bretter von Chaintech, DFI und Gigabyte. Gigabyte hat dabei nicht auf Promise/Highpoint zurückgegriffen und soll teilweise Probs machen/langsam sein. Chaintech hat nur drei IDE-Anschlüsse. Und ich meine, dass sich immer nur entweder der IDE-Raid-Controller oder der S-ATA-Controller aktivieren läßt. Alles bei www.amdmb.com gelesen.

    Ansonsten gibt es preiswerte 32Bit-Controller ab ca.20€ bei Ebay. Bekomme die Tage meine neuen 180GPX 120GB und wird ein Raid0 an so nem Billigcontroller. Werde es mal benchen.

    Hab noch nen 8k3a+ und bin da sehr zufrieden mit dem Raid und ist auch sonst stabil. Trau mich nicht, auf NF2 Ultra400 zu wechseln und nur Probleme zu haben.


    -- Veröffentlicht durch MCSlash am 22:28 am 12. Aug. 2003

    Promise?
    Darwicontrol?

    Hab nähmlich absolut keine Ahnung.


    -- Veröffentlicht durch TwP am 16:08 am 12. Aug. 2003

    gibds... aber kauf dir lieber n extra raid controller...
    weiss nimmer marke, aber da gabs mal n guten fuer nur 40€!


    -- Veröffentlicht durch MCSlash am 15:35 am 12. Aug. 2003

    gibts irgendein gutes nforce2 Board mit Raid onboard?

    Wenn nicht, welcher Controller ist denn gut?
    Soll Raid 0 mit 2x Platten werden.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:56 am 10. Aug. 2003

    hmmm, mit der zeit werden die reviews ja immer besser :noidea:

    hier ein vergleich zwischen dem Epox/Msi KT600 Board und dem Asus A7N8X.

    --> klick mich <--

    Bei allen Boards wurden 2x256mb Corsair module verwendet - und die kt600 bretter schneiden zum teil super ab. zum ersten mal nen review wo KT600 boards deutlich schneller in q3 sind als nen nforce2 - da ist man doch echt verwundert (bzw. die au-ja typen haben ka bzw. das asus ist echt lahm ;)).

    p.s. nicht das der kt600 doch inoffiziell dual channel support hat :lolaway:

    jetzt dürft ihr mich auslachen :lol:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 18:00 am Aug. 10, 2003)


    -- Veröffentlicht durch TwP am 14:03 am 10. Aug. 2003

    weiter als 200 hatte ich nicht getestet :/
    aber ich denk der wirds au paggn


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:53 am 9. Aug. 2003

    <-- 220Mhz @ 2,7v und 228MHz @ 2,8v :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch TwP am 21:48 am 9. Aug. 2003

    wie waers mal wenn du wieder ins irc kommen wuerdest??? :>


    -- Veröffentlicht durch TwP am 21:46 am 9. Aug. 2003

    hmpf, tut er doch.....
    bei fsb 200 @ 2,7v - wie deiner


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:05 am 9. Aug. 2003

    :lol:

    na ja, dennoch müsste der dann auch erstmal genau so gut abgehn wie meiner ;)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch TwP am 9:38 am 9. Aug. 2003

    AHHHHHH blackhawk wenn das wirklich so ist, dann hab ich meinen cb3 ram um sonst an jemand verkauft ! waere fuer dich ja genau das richtige gewesen :D:D


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:31 am 8. Aug. 2003

    aber leckeres fleisch :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:30 am 8. Aug. 2003

    @ Mitleser

    Du vergleichst ebenfalls Äpfel mit Birnen.

    In der gleichen Preisklasse gibt es nunmal voll ausgestattete Nforce2-Boards, die zu der besseren Performance auch noch einen qualitativ besseren Onboard-Sound bieten (oder willst Du uns erzählen, daß der KT600 THX-Qualität bietet?).

    Warum also fürs gleiche Geld weniger Performance kaufen?

    Also entweder billig (SiS) oder schnell (Nforce2, und für ein paar Euro mehr auch noch gut ausgestattet).
    Der KT600 hingegen ist weder Fisch noch Fleisch.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:38 am 8. Aug. 2003

    6.1 audio wenn schon mit einem mehrschichtigen pcb layout und nicht diese 2 schichtige kacke von asrock :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Mitleser am 21:31 am 8. Aug. 2003

    @Blade1972

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Das EP-8KRA2+ ist vollausgestattetes Mainboard mit 5.1 Audio, 8 USB 2.0 Ports, Firewire, S-ATA und IDE-Raid! Das ganze gibt's für unter 100 EUR.

    Die von Dir angesprochen SiS 746FX und SiS 748 Board dagegen sind ausgesprochene Billigheimer, bieten an Ausstattung nur das notwendigste. Ferner kannst Du ECS, ASRock und Konsorten nicht mit EPoX & Co vergleichen. Warte mal ab, wenn mit AOpen ein Non-Billighersteller ein SiS 748 Board nach Deutschland bringt. Kann mir kaum vorstellen, daß das Ding unter 80 EUR kosten wird und das hat kein Serial-ATA, kein Raid und kein Firewire wie das EP-8KRA2+.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:26 am 8. Aug. 2003

    na ja es geht da grade so nen gerücht rum - und es hat wohl keiner so recht beachtet.

    auf der rückseite der packung steht gross drauf:

    supports dual channel ddr

    na ja mal gucken ob das nicht nen fehldruck ist (logischerweise muss es ja einer sein)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 20:22 am 8. Aug. 2003

    Muß Kammerjaeger da recht geben, ich hatte bis zum KT333 auch immer VIA ( Ausnahme KT266 ohne A, da wars der SIS735 :thumb: ) aber seitdem is es ziemlich flach :blubb: geworden. Der KT400 war en Witz, der 400A net viel besser un viel zuspät. Der KT600 is zwar recht braucbar aber auch vviiiiieeelllllll zu spät :wall: Das Preisleistungsverhältnis is auch net wirklich gut. Da sind die SIS746FX oder 748er im Schnitt gleich gut, teilweise sogar besser un günstiger. Also ne "Kaufempfehlung" fürn 600er Board zugeben, fällt mir da auch schwer ... sry aber was fürn (logisches) Argument soll den dafür sprechen. :noidea: :blubb:


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:12 am 8. Aug. 2003


    Zitat von Mitleser am 11:56 am Aug. 8, 2003
    Darum wurde auch die andere Hälfte im synchronen Betrieb gemacht, um beide Betriebsmodi abzudecken. Steht auch im Review und im Fazit, das selektiv für beide Betriebsarten ausfällt.

    Lesen müsste man halt, nicht nur die Bildchen ansehen, gell... :thumb:



    Nur leider wird das Ergebnis dadurch total verwässert.

    Gelesen hab ich das schon, aber in meinen Augen gehen die asynchronen Tests eben am Thema vorbei... ;)


    -- Veröffentlicht durch hasufell am 16:00 am 8. Aug. 2003

    sodele

    hab mir nen NF7 rev 2.0 ultra400 bestellt :)

    also net diese schäbige SPP-NB :lol:

    späddestens Dienstag isset da und donn wird getest0rt :thumb: :tongue:

    128bit Speicherarchitektur hört sich net schlecht an :biglol:


    -- Veröffentlicht durch Mitleser am 11:56 am 8. Aug. 2003


    Zitat von kammerjaeger am 1:13 am Aug. 8, 2003
    Der Test bei Planet3Dnow ist totaler Murks.

    Jeder weiß, daß der Nforce2 bei asynchronem Takt einbricht, trotzdem wird die Hälfte der Tests dort asynchron gemacht.

    Darum wurde auch die andere Hälfte im synchronen Betrieb gemacht, um beide Betriebsmodi abzudecken. Steht auch im Review und im Fazit, das selektiv für beide Betriebsarten ausfällt.

    Lesen müsste man halt, nicht nur die Bildchen ansehen, gell... :thumb:


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:21 am 8. Aug. 2003

    Gegenfrage: warum machst Du "Schleichwerbung für VIA? ;)

    Wer etwas billiges + stabiles sucht: SiS746FX/SiS748
    Wer ein schnelles OC-Board sucht: Nforce2

    Aber VIA stellt für mich z.Zt. keine echte Alternative dar. Seit dem KT333 tritt VIA praktisch auf der Stelle.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 8:29 am 8. Aug. 2003

    ich veresteh nicht ganz wie man andauernd schleichwerbung gegen nvidia und via zugunsten des sis machen kann :noidea:

    :biglol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:13 am 8. Aug. 2003

    Der Test bei Planet3Dnow ist totaler Murks.

    Jeder weiß, daß der Nforce2 bei asynchronem Takt einbricht, trotzdem wird die Hälfte der Tests dort asynchron gemacht.
    Und wer von Euch fährt auf einem Nforce2 einen CPU-FSB von 133MHz?
    Bei synchronem Takt zeigt sich der Vorsprung des Nforce2.


    Für einen OEM-Board-Test kann man es auch nicht durchgehen lassen. Da ist das 8RDA und das 8KRA2+ entweder zu teuer (für billige Systeme werden meist Boards <50,- genommen) oder zu schlecht ausgestattet für ein "High-End-Komplett-System".
    Somit gibt es keine Rechtfertigung für die asynchrone Taktung, was nur bei OEM´s Sinn gemacht hätte.

    Auch den etwas veralteten SiS745 dazu zu nehmen ist Quatsch.
    Der 746FX oder 748 hätte besser in diese Runde gepasst und Letzterer wäre der eigentliche Gegner des KT600 gewesen.

    Ich finde es ja positiv, daß VIA auf etwas Performance zugunsten der Stabilität verzichtet, aber das kann der 748 besser und billiger.
    Und bei fast allen Office-Benchmarks hängt der 746FX/748 sogar den Nforce2 locker ab:

    Business Winstone
    Content Creation

    P.S.: In dem Test von ocworkbench ist auch das ABIT KD7 mit KT400 dabei. Hat gegen die amderen praktisch nie eine Chance gehabt...

     

    (Geändert von kammerjaeger um 1:18 am Aug. 8, 2003)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:59 am 7. Aug. 2003

    ey das wollte ich grade posten :biglol:

    aber ich kann denen voll zustimmen - super board, keine probleme (auch wenn es 2-3% langsamer ist) :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch koschi am 21:39 am 7. Aug. 2003

    Review des Epox 8KRA2+ bei Planet3DNow.de

    http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/8kra2p/index.shtml
    sogar nen Editor's Choice Award eingeheimst!


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:25 am 7. Aug. 2003

    schaut euch mal das an:

    Review des 8KRA2+ (KT600) im Vergleich zum 8RDA+ (nForce2) und 8K5A2 (KT333)

    da schaut es für das 8KRA2+ doch sehr sehr gut aus :biglol:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 9:31 am Aug. 7, 2003)


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:59 am 6. Aug. 2003

    naja bei tecchannel bin ich immer sehr skeptisch... ich verlass mich da lieber auf anandtech, amdmb.com usw. :)

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:25 am 6. Aug. 2003

    klick

    Zitat:
    "Der KT600 und der SiS748 liefern sich mit Single-Channel-Memory-Technologie ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das in unserem Test mit ein bis zwei Prozent Vorsprung zu Gunsten von SiS ausgeht."


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 10:12 am 6. Aug. 2003

    sag mal wird euer laden von sis gesponsort? :noidea:

    *edit*

    und gib mal nen paar reviews wo man den kt600 mit nem sis chipsatz zum vergleich antreten lässt :lol:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 10:13 am Aug. 6, 2003)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:03 am 6. Aug. 2003

    Ich finde es traurig, daß der VIA KT600 in fast allen Tests sogar langsamer ist als der günstigere SiS 746FX/748.

    Daher bröckelt VIA immer mehr und auch Hersteller wie AOpen, Gigabyte und DFI schliessen sich ECS und ASRock an und werden Boards mit SiS-Chips verbauen. Das zeigt die zunehmende Akzeptanz und Qualität des Chips.

    Ausserdem laufen das ECS L7S7A2 und das ASRock K7S8X/K7S8XE mit Speichermodulen, die auf einem Nforce2 gerne instabil sind. Auf KT600 konnte ich diese Module noch nicht ausgiebig testen.

    VIA stirbt (wenn sie nicht bald was tun), SiS kommt!

    Die Zeiten der speichersensiblen ersten Revisionen eines K7S5A sind vorbei, SiS steht seit dem 745-Chip für Stabilität.
    It´s time for a change. SiS wird bald den OEM-Markt klar beherrschen, im Performancebereich hat Nvidia z.Zt. noch die Nase vorn.

    (Geändert von kammerjaeger um 9:08 am Aug. 6, 2003)


    -- Veröffentlicht durch eisman am 3:27 am 6. Aug. 2003

    hu,

    die treiber von nvidea für 98/me sind auch auch nich wirklich was tolles. ausserdem liesst er bei mir nich die interne diode aus :/. zumindest finde ich 15°C weniger als mit dem kt333 schon komisch ;/.


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:53 am 5. Aug. 2003

    habe grade die ersten Userberichte bei Planet3dNow zum KT600 gelesen, und diese stützen meine obigen aussagen :)

    gibt sogar schon die ersten die vom nforce2 zum kt600 gewechselt sind, und im allg. mit der via variante zufriedener sind. leider sind die meisten kt600 besitzer inhaber eines ASUS A7V600 Boards, nur eine person hat das Epox :(.
    na ja was solls, die zeit (und die ersten bios updates) wirds verdeutlichen :thumb:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:53 am 4. Aug. 2003

    den letzten Satz wage ich imo auch bei meinem KT600 zu behaupten :biglol:
    wir müssten die boards mal tauschen um den genauen Unterschied zu testen.

    um aber dem KT600 nochmal unter die arme zu greifen, schaut euch mal dieses review von gestern hier an:

    klick mich

    das epox board ist deutlich schneller als die asus variante, na ja, vielleicht liegts an solchen boards warum der kt600 nicht wirklich zur geltung kommt :noidea:

    vielleicht sollte ich wie gesagt aber auch nur mal nen nforce2 testen :lol:

    mfg BlackHawk


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 20:12 am 4. Aug. 2003

    Naja schneller als ein KT333 möchte es ja schon sein. ;)

    Ich denke mal auch, daß sich der KT600 im Vergleich zum NF2 nicht viel nimmt. Im Schnitt vielleicht 3% langsamer. Und die 2-3 Frames pro Sekunde merkt beim Zocken eh' keiner.

    Außerdem wird das Dual-Channel Interface vom NF2 ohnehin nicht wirklich genutzt. Man vergleiche nur die Leistungssteigerung beim i875P - da sieht man, was Dual Channel zu leisten vermag!! Im AMD Bereich genügt Single Channel bis zum 'Hammer' jedenfalls völlig.

    Würde trotzdem mein NF7 nie wieder missen wollen ... :tongue:


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:54 am 4. Aug. 2003

    Verrückt? Ich? JAAA - was den sonst!!! ;)

    Und ja, ich gebs zu, ich war am zweifeln ob es nicht doch nen nForce2 sein sollte (sprich Abit Rev 2.0). Aber das letzte Review vom 8KRA2+ mit aktuellem Stepping spiegelt meine Ergebnisse wider (bzw. liess mich zum KT600 überschwenken). 0,4% bis maximal 7% langsamer als ein nforce2 mit Dual Channel Interface.
    Schade nur das die das Performance Bios wieder runtergenommen haben :angry:

    Aber so schlecht wie alle sagen ist der KT600 (zumindest auf den 1. Blick) wirklich nicht. Ich habs komischwerweise schon auf Anhieb beim Windowsstart und -betrieb gemerkt, war echt komisch :noidea:

    Na ja, ich werds sehn wenn ich WindowsXP endlich vollständig installiert und eingerichtet habe :)

    p.s. huhu xxmartin :biglol:

    p.p.s ganz vergessen, der erste SiSoft Sandra Max3 Speicherbenchmark war deutlich schneller als mit dem KT333 @ 220 bzw. 224 :godlike:

    mfg BlackHawk

    (Geändert von BlackHawk um 15:56 am Aug. 4, 2003)


    -- Veröffentlicht durch xxmartin am 14:54 am 4. Aug. 2003

    *lol* Du bist echt verrückt Hawk ... :blubb:

    Sich in 'nem Hardcore-OC Forum, wo's um jedes einzelne MB/s bei SiSoft geht, mit 'nem KT600 brüsten ... ;)

    Was micht an den VIA Chipsätzen abnervt, sind die extremen Probleme mit PCI und IRQ's. Wenn da alle Steckplätze belegt sind, gibt das meist nur Probs. Oder ist der KT600 da besser?

    Wie schaut's eigentlich mit PCI/AGP-Takt aus? Ist das gefixt oder gibt es immernoch die "altmodischen" Teiler?

    Ansonten schön, Dich mal wieder hier zu sehen! Auf'n Barton biste ja auch gewechselt, wie ich sehe ... hui! :)

    MfG,
    Martin


    -- Veröffentlicht durch BlackHawk am 13:54 am 4. Aug. 2003

    KURZES REVIEW DES EPOX 8KRA2I


    Da ich mich gerne von der Masse der nForce2 Neukäufer abgrenze (ja so bin ich halt :lol:) hab ich mir am Mittwoch Abend das:

    Epox 8KRA2I

    mit Via KT600 Chipsatz bestellt.

    Freitag Mittag ging es dann sofort an den Einbau, wobei ich mich alleine schon auf das Auspacken riesig freute. Kurz um sei gesagt, das ich die Ausstattung als sehr gut bezeichne, wobei dieses sehr gut bei den meisten Boards heutzutage schon der std. ist:

    IDE Kabel, Floppy Kabel, SATA kabel, Gameport Anschluss, Treiber/Tools CD, Hanbuch sowie ein paar kleiner Hilfeheftchen und das wichtigste: das BOARD!

    Allgemein ist die Verarbeitung bei Epox wie immer einsame Spitze, jedoch habe ich 3 Dinge zu bemängeln!
    Zum einen ist dies die Halterung des passiven Kühlelementes auf der Northbridge, welches nun nicht mehr durch Klammern unter dem Board sondern durch Haltegriffen auf dem Board befestigt wird, sowie den Einsatz eines Wärmeleitpads unter diesem.
    Der 3. Punkt ist die knappe Bemessenheit des Raumangebotes zwischen Grafikkarte und RAM Sockeln. Der Abstand zu meiner MSI GF4TI4400-VTD beträgt nur noch ca. 3-4mm, welches bei mancher Graka recht knapp bemessen sein könnte ;)

    Sonst ist das Board Design aber sehr gelungen, wenig Bauteile rund um den CPU Sockel, sowie ein teilweise identisches Design (bzw. verbessertes Design) zu den Vorgängern 8K3A und 8K5A.
    Hier nochmal ein Bild:



    Nachdem ich das Board also unter die Lupe genommen hatte, gings daran erst einmal nahezu alle grösseren Chips (und da wo was drauf passte) mit Kupferkühlern zu bedecken. Dabei stellte sich schon wieder Problem 1 in den Weg, die neue Halterung der Northbridgekühlung erforderte neue Ideen wie ich dort meinen Titan CUV2AB montieren könnte. Da ich jedoch erstmal nichts verbiegen wollte, hab ich das Wärmeleitpad gegen AS3 ausgetauscht, und den (recht grossen) passiven Kühlkörper drauf gelassen.
    Dabei notierte ich mir die

      Board/Chipsatz Steppings:

    • Board Rev. 1.0 --> 0327
    • Northbridge --> 0326CD
    • Southbridge --> 0324CD


    Nun gab es nur noch eine Kleinigkeit zu erledigen, die Jumperung!
    Den std. FSB stellte ich auf 200 (was demzufolge 2200MHz @1,65v zur Folge haben sollte), sowie ein kurzes CMOS Clear zur Sicherheit.

    Nachdem also alles eingerichtet und eingebaut war, gings ans Einschalten - ein Moment der Nervosität - und tatsächlich, es klappte (sogar Windows hatte es ohne Probleme überlebt) :blubb:
    Der Umfang des Bios (war sogar auf dem aktuellen Stand) ist, Epox typisch, mal wieder sehr umfassend, wobei ich fast 2 Tage vertrödelt habe, mich mit den optimalen Einstellungen vetraut zu machen - inklusive Übertakten.
    Sobald man die Option "On Power Loss" (oder so ähnlich) auf AUTO stellt, resultierte dies in einem CMOS Reset beim nächsten Anschalten des PC's - hier muss nen Bios Update her!!!
    Die restlichen Optionen liefen aber allesamt so wie sie es sollten, und es ging ans übertakten:

    Mit schärfsten Chipsatztimings kam ich mit passiver Kühlung auf stabile 216MHz (Bootfähig 220 bei ner Zimmertemp von ca ~ 32°C :() - der Kühler wurde hier jedoch schon kochend heiss.
    Also beschloss ich nen bischen zu basteln und den Titan CUV2AB drauf zu machen - das gelang auch, dank neuer Halterung und leichtem biegen, ohne Mainboardausbau.

    Nun waren 224MHz stabil drinnen, sowie 228MHz bootfähig, denke jedoch das sobald sich das Wetter wieder etwas abkühlen sollte, ich vielleicht die 230MHz (oder mehr) schaffe, das wäre zumindest eine kleine Party wert ;)

    Im Allgemeinen ist das Board super schnell, verhält sich deutlich besser als der KT333 Chipsatz, mag sein das es an den Nforce2 noch nicht ran kommt, aber vor kurzem gabs nen Performance Bios, welches wieder runter genommen wurde da wohl buggy :cry:

    Sobald ich WinXP neu drauf gemacht habe (habs gestern angefangen) werden Benchmarks und Userberichte folgen - vorerst kann ich aber nix genaues sagen, da ich mir durch den Mobowechsel nichts verkorkstes einhandeln wollte.

    so long Euer "Ja ich mache es KT600" BlackHawk :lol:

    (Geändert von BlackHawk um 15:59 am Aug. 5, 2003)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:36 am 1. Aug. 2003

    So, ich hab jetzt mal das AOpen AK79D-400VN getestet und bin bisher sehr zufrieden damit.
    Bei FSB200 werden weder NB noch SB warm (SB hat auch einen Passiv-Kühler drauf).
    SiSoft-Memory-Bench mit billigem VT-Speicher PC400 sogar im SingleChannel und mit Bios-Settings auf Standard schon 3075 MB/sec :thumb:

    Somit wohl wirklich eine Kaufempfehlung, da Nforce2 Ultra400, gute Sicherheitsausstattung (z.B. Bios-Rettungs-Feature auch bei totem Bios) und nettes Software-Paket mit Norton AV und diversen Windows-Tools zum Lüfter regeln, Bios-Einstellungen vornehmen etc..
    Das alles auch noch günstig.


    -- Veröffentlicht durch DJ am 23:37 am 31. Juli 2003

    ich mach mal den vorschlag das beste board fuer einen p4 wird sich im august zeigen und wird  IC7-MAX3 heissen. Hier link boah :)
    http://www.abit.com.tw/abitweb/webjsp/english/pt_main_back.jsp?pPRODUCT_TYPE=MotherBoard&pMODEL_NAME=IC7-MAX3


    -- Veröffentlicht durch benno69 am 22:57 am 28. Juli 2003

    Asus A7N8X DEluxe Rev 2,was soll es sonst sein(für Ahtlon)


    -- Veröffentlicht durch razzzzia am 15:31 am 27. Juli 2003

    ich hab mir vor zwei Monaten das Asus A7N8X 2.0 DELUXE "gegönnt", d.h. 115 € für das brett fand ich voll in Ordnung und die ausstatung ist Hammer. NF2, 5xPCI.1xAGP 8x/Pro, S-ATA Raid,SoundStorm, max3GB ram, 6xUSB2.0, 2xIEEE 1394 und nicht zu vergessen 2x LAN

    Die Leistung von dem Board ist ebenfalls top, bis jetzt sind mir keine Inkompatibilitäten aufgefallen, sogar der wechsel vom Onboard-Soundsystem (auf Lan's) oder dem SB Extigy (zuHause) ist Problemlos machbar


    -- Veröffentlicht durch octclock am 10:15 am 26. Juli 2003

    :moin:

    Thread nennt sich zwar welches Mainboard sollte man sich kaufen - wenn falsch bitte verschieben.
    Will kurz mal meine Erfahrung mit Mindfactory/ Vorhändler bzw. Abit-Board schildern. Die Liefung ist vollständig und schnell angekommen.

    Abit BH7

    Das Board ging kaputt (obwohl es zu dem Zeitpunkt nicht übertaktet war) und der Hersteller bzw. Vorlieferant versagte die Bearbeitung des Boards wg. mech. Beschädigung, aber für mich ist ganz klar ein lütter CPU-Hebel und dann noch aus Plastik (auf Verpackung aus Metall) ein Herstellungsfehler, woanders habe ich das Board nicht beschädigt. Und das Board lief obwohl der Hebel abgebrochen war! Später jedoch hats den Geist aus unerfindlichen Gründen aufgegeben.

    K7S8X + Gigabyte-Hebel sind stabiler.

    Und beim nächsten Mal bitte das komplette Zubehör wieder zurücksenden

    (Geändert von octclock um 20:32 am Juli 28, 2003)


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:01 am 25. Juli 2003

    AOpen AK79D-400VN     Nforce2 Ultra 400   :noidea:

    Wer von Euch hat Erfahrungen mit diesem Board sammeln können?

    Hat schon den neueren Chipsatz, jede Menge interessante Software (z.B. Bios-Einstellungen in Windows vornehmen :godlike:) und kostet nur soviel wie ein NF7.

    Wie sieht es mit Stabilität, Performance und Kompatibilität aus?

    Kann man die Software auch für andere Nforce2-Boards nutzen?

    Klingt jedenfalls nicht schlecht. Günstige Alternative zum NF7 mit garantiertem FSB200. :thumb:


    -- Veröffentlicht durch The Mafiahuhn am 12:54 am 24. Juli 2003

    Jepp bei PC Games Hardware hatten se och eins !
    Kannste voll vergessen!


    -- Veröffentlicht durch franky am 14:15 am 22. Juli 2003

    kann mit nforce in oc und performence nicht mithalten
    auf deutsch der kt600 is en flop.

    glaub bei thg hab ich eins gelesen

    (Geändert von franky um 14:17 am Juli 22, 2003)


    -- Veröffentlicht durch meisterlampe2000 am 13:02 am 22. Juli 2003

    ....Ich bin ja auf der Suche nach nem Review des Via KT600. Bie Alternate Gibts ein Board von Asus für 99? mit kt600 und gigabit-lan, 6ch audio und allem wa man braucht.

    Ist der KT600 gleichwertig in Sachen Oc mit dem Nforce ?


    -- Veröffentlicht durch eisman am 22:50 am 20. Juli 2003

    hi,

    nachdem der festplattencontroller von meinem 8k3a+ den geist aufgegeben hat, hab ich mir auch ein 8rda3+ zugelegt. laut mehreren reviews, und erfahrungen von anderen läuft es ja locker über 200fsb, und bis an die 230mhz grenze.
    obwohl alle komponenten vorher mit 200fsb zurechtkamen(kt333), und der ram noch spielraum hat, läuft das 8rda3+ nur mit höchstens 175fsb. synchron oder asynchron, sobald speicher oder fsb über 175mhz kommen bootet er nichtmal mehr. bei 175 meldet prime sofort rechenfehler, bei einstellungen wo er vorher mit weniger v-core und mehr mhz keine probleme hatte. das passiert bei 1,6vdd genauso wie mit 1,8 oder 2,0. die zusatzstromversorgung(p4) ist auch dran...
    weiterhin sind die treiber für win98/me miserabel, meine sblive5.1 läuft absolut nicht mit dem mainboard egal in welchem pciplatz, auch mit onboardsound deaktiviert. somit aber zum onboardsound gezwungen merkt mann das das mikrofon nicht fünktioniert, und bei noch "leichten" rechenvorgängen ruckelt der sound. weiterhin stürtzt das gerade installte os viel zu oft ab, auch unoct.

    fazit: mein kt266a(kr7a) macht mehr fsb :thumb: (180).
    ich denke von diesem board trenne ich mich schnellstmöglich, da es sicher das schlechteste aus der gesamten serie sein muss, von garantierten 200fsb, kann das ding hier nur träumen ;/.
    fals jemand nen rettenden tipp hätte wäre ich sehr verbunden ;)


    -- Veröffentlicht durch MartinWittich123 am 12:38 am 20. Juli 2003

    Äh Mist ich mein das A7N8X 2.0 DELUXE!


    -- Veröffentlicht durch MartinWittich123 am 12:36 am 20. Juli 2003

    Hallo

    Was haltet ihr eigentlich vom ASUS A7N8X 2.0? Ich weiß ASUS ist ja nun nicht die extrem OC Marke aber gut soll es schon sein! Wie sieht es denn da mit den Spannungen aus?

    Ich habe zur Zeit ein 8RDA+ wollt aber halt eins nit der neuen Northbridge haben!


    -- Veröffentlicht durch Underdog1982 am 22:05 am 17. Juli 2003

    Ich hab jetzt Gigabyte 7NNXP und bin gar nicth zufrieden, außer dem gigabit lan onboard hat das echt nicht viel zu bieten .. andauernd bootet die kiste neu und die pci ram bla im gerätemanager geben auch alle 2 - 3 stunden den geist auf, d.h. ich muss neu booten!!!


    -- Veröffentlicht durch agentsmith am 16:43 am 16. Juli 2003

    ich kenn mich nicht besonders mit mainboards aus aber das EPOX 8RDA3+ ist glaub ich der zeit das beste:thumb:


    -- Veröffentlicht durch Hejatz am 20:19 am 15. Juli 2003

    hab heute mal mein 8RDA3+ aufgedreht und muss sgaen bin recht zufrieden!
    230 MHz FSB bei 1,8V VDD ( im BIOS einstellbar) ich kann nur sagen hammer geil!
    leider steigt bei 230 irgendeine meiner komponenten aus ich tippe mal aufs NT weil der RAM rennt da noch mit 6-3-3-2,5 @ 2,71V is leider auch nur ein corsair PC3500C2 aus der ersten serie der is jetzt glaub ich schon über ein jahr alt:noidea:
    naja da wird mal 3700er goldendragon fällig :biglol: ich hoffe das noch diese woche mein neues NT kommt. ich meld mich dann wieder.

    MfG Hejatz


    -- Veröffentlicht durch Cynric am 17:28 am 15. Juli 2003

    danke für die antwort!
    könnte ich ein nf7-s mit dem zalman nb32j passiv kühlen?? (bei fsb>200) hab gelesen, dass die neue NB nicht mehr heiss wird, sollte alo kein prob sein, oder?
    bei meinem 8rda+ verbrennt man sich trotz nb32j schon bei 188fsb die finger .....


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 22:24 am 14. Juli 2003

    @Cynric: Ich hab beide Abit Boards NF7 mit und ohne S. ;) Als Beispiel mein S schafft 216 max und das ohne 226 max. Also das S geht schon etwas weniger hoch, was aber auch irgendwie logisch ist, da an der Bridge ja noch das S-ATA und Firewiregedönz mit rumlümelt. :lol: Aber der Soundstorm ist scho recht beeindruckend. :thumb: Also wenn ich wählen müsste, würde ichdas NF7-S nehmen, da mehr Ausstatung, Sau guter Sound und ein noch besseres Preisleistungsverhältnis wie das ohne S. OK mann muß bei FSB etwas kürzer treten :blubb: aber ob die CPU jetzt 2300 oder 2350Mhz läuft und durch den etwas höher FSB 0.5% Mehrleistung bringt, mal ehrlich :wayne: ;)


    -- Veröffentlicht durch Cynric am 22:02 am 14. Juli 2003

    was ist mittlerweile eigentlich besser?
    das nf7 2.0, das nf7-s 2.0 (mit soundstorm), das 8rda+ mit neuer NB, oder das 8rda+ 2.0???

    habe derzeit ein 8rda+, allerdings mit alter nb -> trotz zm32j bei 189schluss :cry:. da mir der soundstorm allerdings sehr gut gefällt und ich meinen sblive 5.1 nicht mehr will (bandbreitenvernichter 2000:lol:) wäre mir soundstorm schon sehr wichtig. aber wenn alle meinen, das nf7-s sei nichts, ist dann nicht das 8rda+ 2.0 oder mit neuer NB nach dem nf7 erste wahl???


    -- Veröffentlicht durch The Mafiahuhn am 15:10 am 14. Juli 2003

    Nachdem mir mein Epox 8RDA+ zerflogen is, habe ich mir das neue Epox 8RDA3+(mit dem neuen Nforce 2 Chipsatz) gekauft!
    Ich muss sagen echt sau geiles Board!
    Man kann alle möglichen Spannungen einstellen auch VDD!
    KRASS KRASS KRASS
    unbedingt kaufe das Ding


    (Geändert von The Mafiahuhn um 1:44 am Juli 19, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Venom am 20:21 am 9. Juli 2003

    @franky
    das abit nf7 gibts für 77.74 @ e-bug...
    und das rockt :godlike::godlike::godlike::godlike:

    @hitman
    wie meinst du das mit dem sound? ist der vom nf7 nich gut oder was?


    -- Veröffentlicht durch Hitman am 20:05 am 9. Juli 2003

    Wenn jemand Sound haben will, sollte er sich zum NF7 noch eine PCI-Soundkarte holen, geht einfach besser. Ansonsten zum übertakten: NF7.


    -- Veröffentlicht durch Snake1024 am 16:12 am 8. Juli 2003

    immer NF7 nehmen:blubb:


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 14:34 am 8. Juli 2003

    zum oc ist das nf7 bessa;)


    -- Veröffentlicht durch Rakka am 8:24 am 8. Juli 2003

    :moin:

    thx StarGate99 (bissu Fan der Serie ?) Ich wollte mir das NF7-s holen.
    Eine frage noch ! Es gibt auch das NF7 (ohne s-m) ist das nicht
    besser ? (hat nur kein Firewire ect. ist aber billiger)
    Übrigens es stimmt ! Das A7n8x-x ist OHNE Dualchannel !!! :blubb:
    Verwirrt....


    -- Veröffentlicht durch Stargate99 am 23:36 am 7. Juli 2003

    @rakka

    wenn ich die wahl hätte - dann das abit!

    hatte vorher auch das asus a7n8x und jetzt das abit - ne klasse besser!


    -- Veröffentlicht durch Rakka am 19:01 am 6. Juli 2003

    Naja das mit der Preisdifferenz ist ja sone Sache !
    Das A7n8x kostet nun genausoviel wie das NF7-s
    Ich würde trotzdem eher zu dem NF7-s greifen was meint ihr ?
    Mein Händler sagt das neue A7n8x-x ist so billig weils keine
    Dualchannel hat.... :noidea:
    Hallo ? Ein N-Force Board ohne Dualchannel ??? :blubb: *loooooool


    -- Veröffentlicht durch franky am 21:23 am 4. Juli 2003

    hoi !
    wollt mir auch ein nforce2 zulegen,
    sollte 200+ FSB und dualddr bringen.
    dachte da an Leadtek K7NCR18D oder Shuttle  AN35N Ultra
    da beide vom preis her deutlich unter 100 zu haben sind
    was haltet ihr von dene ?

    und 2te frage is zur agp spannung...
    les da ewich was von nur 0,8 und son zeug,
    meine vermutung is: agp2x=3,3v agp4x=1,6 und 8x hat 0,8 standart,
    stimmt das so ?
    dann heisst das nur 0,8 das auf dem mobo nur graka verbaut werden können die 8x bringen ?




    (Geändert von franky um 21:24 am Juli 4, 2003)


    -- Veröffentlicht durch austi am 10:23 am 4. Juli 2003

    na ja, irgendwann ist auch mal Schluß mit extremen preisdrücken. So riesen Sprünge wirds nicht mehr geben, die Preisabstände zwischen nem 2000+ und 3000+ werden halt immer geringer. Aber denk nicht dran in kurzer Zeit nen neuen 2000+ @ XP3200+++ für unter 40 € zu kriegen. Glaub ich nicht. Das Board ist OK, ich pers. würde in dem Preisegment und preiswerter aber eher das K7S8XE nehmen, gibts auch ein TOPIC zu.


    -- Veröffentlicht durch NAnUK am 10:19 am 4. Juli 2003

    mhh ich wollt fragen ob es sich lohne dieses MoBo zu kaufen und wenn der AMD 64 erscheint erst dan eine cpu zu kaufen( dan werden die XP's mit dem preis gedrückt)?


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 22:28 am 2. Juli 2003

    jepp, hab nun endlich auch eins ergattert, is einfach nur sahne:gold:


    -- Veröffentlicht durch Stargate99 am 19:17 am 1. Juli 2003

    @mcmars

    die neueren rev2.0 vom abit nf7 (-s) sind absolut spitze! hab die tage eines verbaut bei nem kumpel - mit infinion 333 speicher geht das teil bis 220 mhz fsb.


    -- Veröffentlicht durch MCmars am 13:27 am 1. Juli 2003

    Welche rev. ist besser (abit nf7-s):noidea:


    -- Veröffentlicht durch ballistic am 21:23 am 30. Juni 2003


    was haltet ihr denn vomAOpen AK79D?
    Hat ein paar ganz nette Features, kostet fast nix und kommt jetzt dann auch als fett ausgestattete Max-Version raus.


    -- Veröffentlicht durch Stargate99 am 15:52 am 26. Juni 2003

    moin moin,

    hab gestern ein neues mobo bekommen, ein chaintech apogee ct-7njl1.
    scheint eine alternative zu den anderen oc-mobos zu sein, konnte aber bisher leider noch nicht ausgiebig testen. mal zu den fact's:

    alle multis frei wählbar bis 21, die über 13 funktionieren auch (aders als beim asus)!
    vdimm bis 3,1v - vcore bis 2,15v - agp core bis 2,0v - leider keine chipsatzspannung einstellbar - fsb bis 250mhz - und sonstige einstellungen ohne ende! das bios ähnelt ein wenig dem vom abit.
    aber nur mit neuestem bios (gleich update gemacht), das originalbios war nicht so toll. es wird die temp-diode vom prozzi ausgelesen!!

    fsb200 ist jetzt sogar mit meinen uralten 333 samsung riegeln machbar, die beim asus a7n8x nur bis 180mhz gingen und nur mit schnellen timings wollte das asus starten, da verzeiht das chaintech schon mal  speichertimings mit 3-4-4-8, wo das asus schon nicht mehr wollte.

    bis jetzt bin ich vollauf zufrieden.
    auf den board werkelt ein xp1800 dut3c jiuhb  bei 1,7vcore mit 2100mhz (10,5x200)

    das zubehör das da dabei ist, ist wirklich erwähnenswert:
    2 Rundkabel HDD gelb
    1 Rundkabel Floppy gelb
    C-Media Box mit Kopfhörerausgang und 4x usb für den 3,25 schacht
    1 geiler sourround kopfhörer
    und ein haufen software
    ne bedienungsanleitung, die selbst meine freundin kapiert hat!!

    werde nochmal posten, wie weit das teil mit dem fsb geht, wenn ich meine neuen winbond/twinmos riegel bekommen hab.

    cu

    ps: stabil läuft das ding 12std prime ohne fehler und danach läuft jetzt seti drauf seit ungefähr 18std

    update 27.06.2003:
    uhhhhps, glaube ich hab meine samsung riegel gegrillt *gggg*
    kam in der mittagspause nach hause und wollte nach dem zweitrechner sehen - da roch es schon komisch aus dem gehäuse und windoof hing auch fest!! wollte wohl zu viel von ihnen.  manitou hat sie in die ewigen jagdgründe aufgenommen.
    ergo riegel gegrillt bei 205mhz und 3,2vdimm nach 18std seti@home trotz ramkühler!
    habs mir noch gestern abend überlegt, wie lange die das durchhalten werden - egal die neuen twinmos/winbond sind schon unterwegs - mainboard hat nix abbekommen - schon getestet :-))

    (Geändert von Stargate99 um 13:46 am Juni 27, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Stalker am 13:33 am 26. Juni 2003

    Die interne Diode ist aber die genauste oder???


    -- Veröffentlicht durch Octane am 21:10 am 25. Juni 2003

    Was auch immer die auslesen, die lügen so oder so! Seit dem letzten Biosupdate hab ich plötzlich 10°C weniger als vorher. Zudem hat das NF7 eine Diode im Sockel also wird das wohl die interne nicht auslesen.


    -- Veröffentlicht durch Stalker am 15:51 am 25. Juni 2003

    Ich habe gehört das das Abit NF7 und das Epox 8RDA3+ die interne Temperatur-Diode nicht auslesen. Stimmt das????


    -- Veröffentlicht durch Roboant am 14:52 am 24. Juni 2003

    Keine Ahnung woran das liegt !


    -- Veröffentlicht durch SMPTE am 9:28 am 24. Juni 2003

    wieso ??
    liegt das an dem onboardsound?
    den schalte ich ab!


    -- Veröffentlicht durch Roboant am 6:01 am 24. Juni 2003

    @SMPTE Win98 läuft schon drauf allerdings ruckeln Videos !


    -- Veröffentlicht durch Jutoo am 23:09 am 23. Juni 2003

    @Octane
    besten Dank für deine Antwort, da ich viel gutes über das Board gelesen habe, werde ich mal im Onlineshop schauen.

    THX

    Jutoo


    -- Veröffentlicht durch Octane am 22:32 am 23. Juni 2003

    @ Jutoo: Viele Computerhändler führen das nicht mehr weil sie über inkompatibilitäten schimpfen. Aber nach meinen Erfahrungen ist das Board sehr gut und zu den meisten Komponenten kompatibel. Zu bekommen wohl bei www.norskit.de oder mindfactory.de. Unterschied zwischen rev 1.2 und 2: Die 2 hat offizielle 200MHz FSB unterstützung. Aber  von der Version mit Grafikchip (NF7 -M)würd ich abraten, da GraKa und Board einzeln meist günstiger zu haben sind und zudem Leistungsfähiger sind.


    -- Veröffentlicht durch Sunday am 21:48 am 23. Juni 2003

    Moin moin,

    Was haltet ihr von dem Leadtek K7NCR18D Pro II board oder hat damit schon jemand größerer erfahrung ???

    THX Sunday


    -- Veröffentlicht durch SMPTE am 17:21 am 23. Juni 2003

    mal ne kurze frage (aber wichtig!)
    läuft windos98(1) aufm nforce2 ??
    hab nämlich kein bock bloss wegen boardwechsel mir SE oder 2k drauf zu machen ...


    -- Veröffentlicht durch Jutoo am 16:46 am 23. Juni 2003

    Hi, wollte mir auch ein neues Board zulegen, Abit-NF7-S ist aber bei unseren Händlern momentan nicht zu bekommen :-( haben wohl Lieferschwierigkeiten. Welches Board ist vom Preis/Leistung sonst zu empfehlen, oder sollte ich lieber warten bis es wieder Lieferbar ist????
    Was mich an dem Board reitzt ist ,das man mehere Festplatten /laufwerke anschließen kann, der Grafikchip das Übertakten.
    Wo kann man es Online bestellen?????
    Was ist eigentlich mit rev. 1.2 und rev. 2 der Unterschied???

    Bin mal auf Eure Ratschläge gespannt, besten Dank schonmal.

     

    (Geändert von Jutoo um 16:50 am Juni 23, 2003)


    -- Veröffentlicht durch dadedudedo am 10:22 am 23. Juni 2003

    Thx....


    -- Veröffentlicht durch Octane am 1:14 am 23. Juni 2003

    Wenn bei Asus ein -x anhängt. ist das meist ne Sparversion. Da fehlen oft ein paar Features. Musst die Boards mal vergleichen.


    -- Veröffentlicht durch dadedudedo am 12:17 am 22. Juni 2003

    Hat jemand Erfahrungen mit dem A7N8x-x gemacht?
    Die werden bei meinem Händler um die Ecke günstiger gehandelt als die A7N8x Boards obwohl das x-x ja normalerweise den NForce Ultra400 Chipsatz haben müste.


    -- Veröffentlicht durch Octane am 20:46 am 18. Juni 2003

    Hab jetzt schon das 7. NF7 S in Folge und muss sagen: GENIAL !!!
    Das aktuelle Board lässt sich bis 245 MHz FSB ins Windows booten, leider nicht dauersstabil, aber schon mal nen netter Anfang! Versuch das ganze jetzt mal auf 233 FSB stabil zu bringen. :smile:


    -- Veröffentlicht durch NEO am 12:45 am 18. Juni 2003

    @AMD wie hast du den P3 in den Slot A reinbekommen? :lolaway:


    -- Veröffentlicht durch Stargate99 am 0:16 am 18. Juni 2003

    @amd deluxe
    hört sich gut an, nur bringt mir das leider nicht viel - wie siehts mit den neuen chaintech aus - gehen die immer noch so gut?


    -- Veröffentlicht durch AMD Deluxe am 20:26 am 17. Juni 2003

    Mein erster Rechner hatte nen P3 Slot A 600MHZ 256sd gf2mx400 64sd mit einem Chaintech 6VTA3 und ich muss sagen mann konnte schon über 75MHZ OC'en war nicht schlecht das Teil!Lebt sogar heute noch als Server!


    -- Veröffentlicht durch Stargate99 am 12:44 am 17. Juni 2003

    @austi

    jaaaaaa, das epox ist absolut klasse. hatte ich auch schon! wird aber langweilig auf dauer, wenn du nur abit oder epox verwenden kannst :-(( !
    wollte mal was neues ausprobieren - nicht immer nur "standard" overclockingboards.
    was ich bis jetzt in erfahrung bringen konnte über das chaintech hört sich nicht schlecht an. was mich bis jetzt abhielt war der preis für das teil - sauteuer im vergleich zu abit oder epox.
    denke aber ich werde die investition mal wagen - wenn's nix taugt wird's halt wieder verzockt.

    würde mich trotzdem freuen, wenn einer hier mal seine ergebnisse oder erfahrungen mit dem chaintech postet.


    -- Veröffentlicht durch austi am 8:23 am 17. Juni 2003

    EPOX 8RDA+ Rev. 2.0. Aber wenn du schon ein Abit hast findest du kein anderes Board mit so umfangreicheren OC-Möglichkeiten. Über die sonstigen Fähigkeiten, sprich welches nun schneller ist, EPOX oder ABIT, kann man streiten. Ich hab mit nen neues 8DRA+ bei komplett für 88€ bestellt, der Preis ist für die Ausstattung echt klasse.


    -- Veröffentlicht durch Richard am 8:20 am 17. Juni 2003

    An alle die sich eine Abit NF7-S kaufen wollen :
    Ich habe mir letzte Woche Mittwoch eins gekauft ....so war superhappy,  Board alles eingebaut ..... was stand als ersters da Checksum-Error==> dachte mir das darf doch ned wahrsein so Cmos gelöscht.Wieder angemacht selber Fehler naja einfach ma F1 gedrückt und enft gedrückt so dachte mir schauste dir ma das neue Bios an  ....... dann sah ich blos noch einen schwarzen Bildschrim wo oben links in der Ecke ein _ blickte und unten ein blauer Strich ...... irgendwan bin ich ins Bios gekommen aber vielleicht nur 3-6 von min.60 Versuchen. So dann bin ich zum Händler zurück dort ging die sch****bude natürlich einwandfrei:=( ....so bei mir wieder alles halwegs zusammen gebaut also so das nur das nötigste drinne war angemacht geht Jaaaaaaaaaaaaa so das ding nu ordentlich eibauen  ( verkabbelung ordentlich etc.) eingebaut ==> geht gar nicht mehr ... so Anfall gekriegt..... anderen Rechner zum csn aufgebaut und sch**** Abit. Am nächsten Tag bei Händler abgerufen alles geschildert ... dann zu denen hin, so die wollten es auch nochma testen = so dort gings auch ned neues bestellt umsonst versteht sich.
    Fazit : Board und Bios scheinen von Anfang an ein leiden gehabt zu haben....... vielleicht ist jemand etwas ähnliches passiert?


    -- Veröffentlicht durch Stargate99 am 1:32 am 17. Juni 2003

    Hat jemand schon dieses mainboard getestet?
    wollte mir eventuell eines zulegen, nachdem ich vom asus a7n8x bisher enttäuscht bin, wegen fehlender oc-möglichkeiten.
    Das Abit habe ich schon, suche noch eines zum overclocken mit 'nem guten bios, daß das asus in meinem zweitrechner ablösen soll.
    bin auch für andere vorschläge dankbar, wenn sich das teil gut zum overclocken eignet.


    -- Veröffentlicht durch sakic am 22:00 am 15. Juni 2003

    immer wenn ich in internet in irgend einem shop das abit kaufen will ist die platine braun außer bei alternate gibt es da nen unterschied ??


    -- Veröffentlicht durch CREON am 16:45 am 14. Juni 2003

    meins (epox 8kt3ae hatte seltsamerweise keines!)


    -- Veröffentlicht durch SMPTE am 12:09 am 14. Juni 2003

    usb2 sollten alle haben


    -- Veröffentlicht durch CREON am 1:40 am 14. Juni 2003

    Gibt es Boards, die Dolby 6.1 onboard haben?

    Bzw. wie sieht es mit USB2 aus? Haben das alle modernen Boards?

    (Geändert von CREON um 2:40 am Juni 14, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Roboant am 21:28 am 13. Juni 2003

    NF7


    -- Veröffentlicht durch SMPTE am 21:22 am 13. Juni 2003

    jetzt noch mal die *****-frage:
    welches Mobo ist denn nun stabiler / besser zum OC (für barton 2500+):
    epox EP-8RDA+  oder abit NF7 ?
    sorry die frage, schlagt mich jetzt bitte nich, aber ich habe mit beiden boards null erfahrung ...



    (Geändert von SMPTE um 21:37 am Juni 13, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 16:34 am 13. Juni 2003

    @Venom: Das NF7-S lohnt sich dann wenn du viele Laufwerke hast, 2-3 Platten, Brenner, DVD da die alle am Board angeschlossen werden können ohne ein zusätzlichen Controller zukaufen. Serial ATA wird frühstens nächstes Jahr langsam ne Rolle spielen derzeit eigentlich noch unintersant für "normalos". Der Soundchip (Soundstorm) is besser, falls du keine seperate Karten noch dazu kaufen willst.Firewire wird hauptsächlich bei Viedeocams genutzt, geht aber auch für externe HDs. Wenn du das alles net brauchst un nur :zocken: willst dann das ohne S. :biglol:


    -- Veröffentlicht durch Venom am 13:39 am 13. Juni 2003

    Hmm. Lohnt sich das NF7-S denn? Hab ich von dem S-ATA und dem Firewire irgendetwas??
    Oder lohnt sich ein NF7 normalo mehr?
    Oder anders gefragt, wofür brauche ich S-ATA und Firewire? Das sind doch nur schnellere Festplattenanschlüsse, oder?


    -- Veröffentlicht durch AMD Deluxe am 20:23 am 11. Juni 2003

    Ja halt das EPOX 8RDA+ Rev 2.0


    -- Veröffentlicht durch kabuki am 19:12 am 11. Juni 2003

    Also ein Mainboard mit dem neuen nForce 2 Ultra 400 Chipsatz iss klar, jedoch wüsste ich auch gerne mal ob es schon ein gutes  Board mit diesem CHIP zum ocen gibt.
    Hab hier schon im Forum gelesen das Asus A7N8X Rev.2.0 gut iss, gibts da noch ein anderes?


    -- Veröffentlicht durch webspider am 13:00 am 8. Juni 2003

    nf7 u. nf7-s sind fürs OC gleich das -s hat nur ne bessere ausstattung


    -- Veröffentlicht durch AMD Deluxe am 12:39 am 8. Juni 2003

    Abit NF7-S


    -- Veröffentlicht durch narayan am 19:20 am 7. Juni 2003

    ich habe mal ne kleine frage:
    welche board ist denn besser?
    das nf7 oder das nf7-s?

    gibt es ausser dem raid controller noch andere unterschiede (oc, usw.)?
    gruß


    -- Veröffentlicht durch knacki88 am 11:52 am 7. Juni 2003

    mhhhh... das heisst ich könnte 2v im bios einstellen und es kommt ca. 1,95v an ;) ?


    -- Veröffentlicht durch Scharmr am 11:23 am 7. Juni 2003

    @knacki88 das abit (nf7(-S)) undervoltet nicht. das liegt an dir :D


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:26 am 7. Juni 2003

    Codecom 400W: 5,02V


    -- Veröffentlicht durch knacki88 am 7:12 am 7. Juni 2003

    4,95v bei 1,92v-core ;)


    -- Veröffentlicht durch krauser am 0:11 am 7. Juni 2003

    4,892 sachts


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 21:20 am 6. Juni 2003

    @ krauser

    Was sagt die 5V-Schiene bei Dir unter Last? Da soll das Enermax ja etwas schwächeln...


    -- Veröffentlicht durch krauser am 21:07 am 6. Juni 2003

    mit meinem alten enermax 275W hatte ich im mbm weniger als im bios, nach wechsel auf enermax 353W hatte ich im mbm mehr, das stand auch bei nem testbericht von dem 353W enermax Netzteil.


    -- Veröffentlicht durch krauser am 21:06 am 6. Juni 2003

    ich denke das liegt an deinem netzteil


    -- Veröffentlicht durch knacki88 am 19:42 am 6. Juni 2003

    is das normal das das abit nf7-s rev. 2.0 so stark undervolted?

    v-core im bios 1,95v / mbm 1,89v   !!!


    -- Veröffentlicht durch krauser am 19:07 am 6. Juni 2003

    beim ram haste mehrere möglichkeiten, twinmos, mdt (im intel forum hier sind gute ergebnisse zustande gekommen), infineon 6A, oder wenn du zuviel gekld hast corsair


    -- Veröffentlicht durch krauser am 19:04 am 6. Juni 2003

    nimm das a7n8x oder das nf7  (die normalen versionen ohne sata usw.) von der performance bleibn die gloich und sind zudem noch etwas billiger


    -- Veröffentlicht durch madbob am 18:25 am 6. Juni 2003

    Na gut - Zu einem nforce2 und Barton könnte ich mich breit schlagen lassen.
    Das sind bestimmt gute teile!

    Dann stellt sich aber die Frage: Gibt es ein nforce MoBo ohne onboard-Kacke?

    Und wenn ich mir ein Barton 2500+ mit 1833Mhz hole dann muss ich ihn eigentlich übertakten. Aber nur mit Lüftkühlung??? Und wie hoch geht das, ohne dass mein System überhitzt?!?!

    Und bei Ram? Welche Marke da??? Und wieviel MB?


    -- Veröffentlicht durch NEO am 18:22 am 6. Juni 2003

    oder warte Tests vom neuen KT600 ab!


    -- Veröffentlicht durch krauser am 17:59 am 6. Juni 2003

    auf nem nforce 2 fühlt sich nen amd am wohlsten zur zeit...


    -- Veröffentlicht durch madbob am 17:49 am 6. Juni 2003

    Also Barton ist ja relativ teuer und OCen wie ein Verrückter will ich auch nicht sonst qualmt mein Rechner irgendwann.

    Und vom Board her hab ich über nForce2 und onBoard Sound oder nix gutes gehört. Außerdem hab ich extra LAN-Karte und ne extra Soundkarte (Soundblaster Live 1024)


    -- Veröffentlicht durch NEO am 17:42 am 6. Juni 2003

    Prozzi würd ich zur Zeit nen Barton 2500+ oder 2600+ nehmen, und dann noch ein Nforce 2 Mobo. Weiß ja nicht ob du SATA, Firewire etc. brauchst!


    -- Veröffentlicht durch madbob am 17:19 am 6. Juni 2003

    Ich habe seit langer zeit meinen AMD Athlon T-Bird 1333.

    voll zu alt für neue Games.

    Hab mir überlegt ob Intel oder AMD - tendiere aber mehr zu AMD (wegen Preis)

    Welcher Proz (Preis-Leistungs-Verhältnis) und dazu passendes Board wäre denn angebracht.

    Is alles mehr zum zocken und nicht zum arbeiten.


    -- Veröffentlicht durch The Edge am 15:54 am 6. Juni 2003

    a7n8x deluxe 1.04 :thumb: FSB 200 mit PC333 CL2.5 speicher sync :thefinger:


    -- Veröffentlicht durch krauser am 15:41 am 6. Juni 2003

    Also ich hab jetzt das ASUS A7N8X DELUXE und bin superzufrieden!


    -- Veröffentlicht durch AMD Deluxe am 18:48 am 5. Juni 2003

    Also ich hab jetzt das EPOX 8RDA+ und bin superzufrieden!


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:20 am 5. Juni 2003

    Kann man nur probieren, Schwankungen kann nur die Glaskugel voraussagen...


    -- Veröffentlicht durch CoolPCman am 16:18 am 5. Juni 2003

    und mein GEIL (512er 433mhz)ram wie wird der da fahren?


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:33 am 4. Juni 2003

    OC-Fähigkeit ist gut, hat ausser S-ATA noch einen normalen IDE-Controller.


    -- Veröffentlicht durch CoolPCman am 20:13 am 4. Juni 2003

    wie siehts bei dem mit oc freudigkeit aus? ausserdem wie läufts mit SATA und IDE platten?


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 20:09 am 4. Juni 2003

    Mt Gigabit LAN (wozu auch immer es gut sein soll...) kommst Du wohl nicht um das ASUS A7N8X Deluxe herum...


    -- Veröffentlicht durch CoolPCman am 20:04 am 4. Juni 2003

    also ich will mir gleich bei Fun den 1700er mit JIUGB stepping bestellen, dazu brauch ich noch ein passendes mobo, wichtig wär mir das es meinen GEIL ram verträgt und SEHR SEHHHR OC Freudig ist, Gigabit Lan wär mir auch recht wichtig, OnBoard Sound auch! SATA übrigenz auch, wobei ich nicht weis wie das dá mit Adaptern auf IDE läuft, hab nämlich nur ne IDE platte. Weis jemand rat?

    (Geändert von CoolPCman um 20:07 am Juni 4, 2003)


    -- Veröffentlicht durch dadedudedo am 16:26 am 2. Juni 2003

    Okay, eine Sache mag ich noch hier anbringen (das Forum soll ja wirklich den Leuten eine Hilfestellung beim Kauf eines wirklich guten Boards geben): Die Diskussion hier ist ein wenig aus dem Ruder gelaufen und da ich selber von einigen Leuten hier im Forum,die mir nicht mehr so nett gegenüberstehen,  echt schon gute Tip´s erhalten bzw. Tip´s von ihnen gelesen habe, beuge ich mich deren Meinung in tiefer Demut *g*. Zu viele Dinge die ich hier geschrieben habe sind immer wieder falsch verstanden worden und ich fang auch nicht wieder an zu schreiben was...
    Seis drum... das ist nicht der Sinn des ganzen...


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:15 am 2. Juni 2003

    Stimme Blade1972 in allen Punkten voll und ganz zu.

    Wer ein stabiles Board sucht und auf extreme OC-Optionen verzichten kann, sollte tatsächlich den SiS746FX oder SiS748 in die engere Wahl nehmen.
    Kommt zwar in der 3D-Leistung nicht ganz an den Nforce2, ist aber günstig und hat die beste Office-Leistung (z.B. Content Creation Benchmark) aller Chipsätze.
    Bisher auch mit billigem noname-Speicher noch nie Probs gehabt.


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 23:23 am 1. Juni 2003

    wir wollen aber unentschlossenen hilfestellung geben, und wenn dann einer kommt, und meint,dass nforce boards instabil seien, dann verwirrt er die unentschlossenen.


    -- Veröffentlicht durch webspider am 23:06 am 1. Juni 2003

    nun macht euch mal nicht gegenseitig fertig , jeder soll seine erfahrungen sammeln, ich habe auch schon etliche boards verbaut ,ob nun mit sis ,kt oder nividia chipsatz .bin jetzt beim abit nf7  gelandet und kann es nur weiterempfehlen,läuft stabil und hat bisher keine probs gehabt


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 22:33 am 1. Juni 2003


    Zitat von dadedudedo am 20:19 am Juni 1, 2003
    Okay!Okay! Der Asus Support ist sch****e!!!


    Geht doch, wenigstens eine Teileinsicht. :wink:

    Du bekommst bei Faber-Datentechnik ein A7V8xx für 69,- Euro also erzähl hier nicht ich würde lügen.

    Moment mal ! Punkt 1 hab ich das nicht bestriten ! Ich habe lediglich gesagt, das es für den Preis Rev 1.04 oder älter sind (zu 95%). Siehe dazu Link "Altware" in meinem letzten Post ( den du wahrscheinlich nicht mal angeschaut hast ! ) Punkt 2 das Board hat den KT400 ohne A, das zum Thema "Halbwahrheiten" :shocked: ebenfalls in die Kategorie fällt das mit dem "NForce 2 Boards doppelt so teuer" oder is das dopplete von 69 seit neustem 85 Euro ?
    Punkt 3 war der Link zum Test, lediglich als Techinfo für dich Mr. KT400A :blubb:

    Außerdem solltest DU dir die Post´s durchlesen bevor Du hier deine Hatzsätze raushaust.

    Schön das du berechtigte Kritik so definierst ! Wenn jemand sowas vom Stappel lässt, ist das schon ein Armutszeugnis. :poor:

    Desweiteren sch**** ich auf irgendwelche Test´s von irgendwelchen Boards (probier ich lieber selber...), schließlich ist das A7N8x mitlerweile in zig Zeitschriften der absolute Testsieger (??).
    Tolle Test´s echt!


    Ich hab in den letzten Monaten ~ 30 Boards verbaut ( aktuelle ), soweit dazu großer Meister. Einen Vergleich ( A7V333-X ) hatte ich ja schon erwähnt, aber egal. Zu den "Tests" ich nehme solche Tests auch jediglich als "Anhaltspunkt" wobei die technischen Daten sich auch in Tests nicht "kaufen" lassen. Ausserdem sind hier genug Leute die auch "viele" Boards testen teilweise sogar Hauptberuflich und die werden dir bestätigen, das die Aussagen von mir nicht aus der Luft geriffen sind. Ich habe auch nie behauptet das der Nforce2 perfekt ist ! :crazy:

    Das der NForce Chipsatz von der Performance her im Moment das n.p.u. ist will ich hier nicht bestreiten! Es gibt aber immernoch jede Menge Leute, die auf Stabilität wert legen!

    Wenn du VIA und Asusfan bist ist das deine Sache. Fakt ist das bei deinen Posts jedliche Objektivität fehlt. Sonst würdest du auch nicht den SIS746FX Chip ignorieren (siehe K7Jo Link). Bei dem sind die "Brennerprobleme" ( soweit dies genrell beim Nforce2 so ist ? )auch nicht vorhanden und der ist mindestens genauso stabil. Leider weichst du diesem Punkt beharlich aus. Deshalb ist die "Diskusion" für mich beendet. Mit Fanatikern diskutiere ich nicht über Fakten, die nicht gesehen werden wollen. :readit: :sad:
    BTW ich hab mit meinem Liteonbrenner an meinem NF7 keine Probleme, aber vielleicht will ich das ja auch nur nicht sehen. :devil:


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 22:25 am 1. Juni 2003


    Zitat von dadedudedo am 20:19 am Juni 1, 2003
    Okay!Okay!
    Es gibt aber immernoch jede Menge Leute, die auf Stabilität wert legen! Und ein Board welches terror mit meinem Brenner machen würde (bei einem Kollegen Yamaha CRW-F1), oder wo regelmäßig der Sound sch****e baut (und kommt mir jetzt nicht mit treiberupdate oder so) möchte ich nicht haben.



    Ich weiß ja nicht, aber ich hab bis jetzt nur Probs gesehen, wo die Benutzer sch****e gebaut haben.

    Da kann ABit nichts dafür.

    Ja klar, wenn 100 Leute sich ein ABit kaufen und 50 davon totale neuocler sind und dran rumspielen oder sachen verstellen , von denen sie nicht wissen, was sie bedeuten, dann ist natürlich Abit schuld

    denkst du, dass ocler keinen wert auf stabilität legen?
    also bei mir war das abit bis jetzt immer stabil, wenn nicht, dann wars zu hoch oced.

    Ich will hier auch das Asus nicht schlechtmachen, aber das Abit ist octechnishc einfach nen tick besser.



    Und ein Board welches terror mit meinem Brenner machen würde (bei einem Kollegen Yamaha CRW-F1)


    achso, würde !!
    nur weil bei nem anderen was nicht funzt´, behauptet ich einfach mal, dass es nich stabil sei.



    oder wo regelmäßig der Sound sch****e baut


    ?????

    inwiefern das?
    mein sound ist 1A, noch nie probleme gehabt.




    Aber vielleicht sind deine Kollegen mit dem Abit-Fluch belegt:wink:




    (Geändert von mastaqz um 22:26 am Juni 1, 2003)


    (Geändert von mastaqz um 22:27 am Juni 1, 2003)


    -- Veröffentlicht durch AMD Deluxe am 22:02 am 1. Juni 2003

    Lol ihr macht euch hier wegen so bekloppten Mainboard gegenseitig fertig!Sowas finde ich einfach nur lolig!


    -- Veröffentlicht durch krauser am 21:15 am 1. Juni 2003

    also ich hab keinerlei probs mit meinem a7n8x 2.0 deluxe... 200mhz fsb bei 30°C zimmertemperatur... und es läuft und es läuft und es läuft...


    -- Veröffentlicht durch dadedudedo am 20:19 am 1. Juni 2003

    Okay!Okay!
    Der Asus Support ist sch****e!!!
    Und nochmal ich fang hier keine Grundsatzdiskussionen an, nur dieses:
    Du bekommst bei Faber-Datentechnik ein A7V8xx für 69,- Euro also erzähl hier nicht ich würde lügen.
    Außerdem solltest DU dir die Post´s durchlesen bevor Du hier deine Hatzsätze raushaust.
    Ich hab nämlich das NF7 schon zweimal als sehr gutes Board erwähnt.
    Desweiteren sch**** ich auf irgendwelche Test´s von irgendwelchen Boards (probier ich lieber selber...), schließlich ist das A7N8x mitlerweile in zig Zeitschriften der absolute Testsieger (??).
    Tolle Test´s echt!
    Das der NForce Chipsatz von der Performance her im Moment das n.p.u. ist will ich hier nicht bestreiten! Es gibt aber immernoch jede Menge Leute, die auf Stabilität wert legen! Und ein Board welches terror mit meinem Brenner machen würde (bei einem Kollegen Yamaha CRW-F1), oder wo regelmäßig der Sound sch****e baut (und kommt mir jetzt nicht mit treiberupdate oder so) möchte ich nicht haben.
    Und nochmal: Ja das NF7 ist ech ein tolles Board. Echt!(dfas kann man nicht überlesen oder?)


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 17:01 am 1. Juni 2003


    Zitat von dadedudedo am 20:42 am Mai 31, 2003
    Also nochmal ganz laaangsaam...
    Ich lobe gewiss das A7V nicht in den Himmel!


    Tust du aber ! Ist ja schön wenn du damit zufrieden bist, aber das soll hier eine objektive Kaufberatung sein. Weiter...

    Übrigens bekommt man das A7V8xx (KT400a) bei meinem Händler um die Ecke für 69Euro und das finde ich ist billig. Das NForce Board kostet dagegen fast das Doppelte.

    2mal einfach nur Falsch! Punkt 1 KT400 ohne A und für ~65 Euro bekommt dann die "alten" Boards Rev 1.04 oder tiefer. Diese haben mit FSB166 gewaltig Probs ! Deshalb sin die auch so "billig"  :blubb: du Held ! Hier ma en Link dazu: Altware  bitte Beschreibung genau lesen !!!!! :blubb: :biglol: Punkt 2, sehr gute NForce2 Boards sind billiger ~ 85 Euro, dazu hier: NF7 um gleich das Thema " da fehlt aber Ausstatung :blubb:  " gleich mit zuerledigen hier :NF7-S selbst das "vollgepackte" kostet ~106 Euro.
    Also las diese "Vermutungen" und "Halbwahrheiten" deinerseits und verunsichere nicht die anderen. :angry: weiter...

    Und zu Asus, na ja, bin ich mit meinem Board ganz zufrieden. Das Board mit dem NForce Chipsatz läuft dagegen bei zwei meiner Kolegen richtig mieß (oben beschrieben, Stabilität, Kompatibilität).
    Eben sagts du selbst das Asus hier Probleme hat ! BTW ich habe früher sehr oft ASUS verbaut z: b.: P2B,A7V, etc damals war das auch noch OK, in letzter Zeit ist die Qualität nicht mehr auf dem Niveau. Zum Support (welchen ?) sag ich mal ohne Anwalt garnix. :gulp:  Ich bin übrigens auf keine "Marke" fixiert, wie andere Fanatiker hier. :wall: En Test von deinem Board is hier Hardtecs4u den würd ich mir mal "reinziehen" und dann nochmal genau überprüfen, was du hier so abgelasen hat. :wink:
    Normalerweise würd ich den Aufwand nicht so betreiben, da du wohl dich von fundierten Argumenten nicht "beindrucken" lässt. Aber anderen hilft das bei ihrer Wahl eher weiter, als dein "Lobgesang" sorry aber das musste hier mal in aller deutlichkeit gesagt werden. :gripe:


    -- Veröffentlicht durch AMD Deluxe am 14:48 am 1. Juni 2003

    Dann werde ich mir doch das EPOX 8RDA+ kaufen und zwar direkt morgen,das Abit brauche ich nicht da es indem Laden nict vorhanden ist,trotzdem danke,in diesem fall wird diese Entscheidung richtig sein.


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 13:09 am 1. Juni 2003

    Versuch doch mal die Pin-Mod-Methode um den Multi zu ändern.

    Hab grad einen 1700+ DLT3C auf 12,5x166 auf dem K7S8X und einen 2400 auf 10,5x200 auf dem K7S8XE laufen. Will noch weiter testen und höher kommen...

    Ansonsten: ABIT NF7


    -- Veröffentlicht durch AMD Deluxe am 12:51 am 1. Juni 2003

    Also Leute,ich brauche mal dringend eure Hilfe,und zwar möchte ich mir ein neues Board für meinen 2200+ @ 2400+ kaufen um ihn auf 2600+ zu bringen,da ich noch das ASRock habe,naja ich möchte mir dann morgen das Epox 8RDA oder das RDA+ kaufen,was genau ist der unterschied zwischen den beiden?????Und wie ist das MSI K7NG2-Delta,oder so heist,es,ist es gut zum OC'en????Danke für eure Hilfe im vorraus


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 11:15 am 1. Juni 2003


    Zitat von dadedudedo am 20:42 am Mai 31, 2003
    Übrigens bekommt man das A7V8xx (KT400a) bei meinem Händler um die Ecke für 69Euro und das finde ich ist billig. Das NForce Board kostet dagegen fast das Doppelte.



    Das Abit liegt bei <100,-


    -- Veröffentlicht durch NAnUK am 10:49 am 1. Juni 2003

    aso wenn ich mir meinen neuen rechner zusammen setze werde ich das EP-8RDA3+ oder das EP-8RDA+. ich glaube sie sind preis leistungs mässig ganz gut.


    -- Veröffentlicht durch dadedudedo am 20:42 am 31. Mai 2003

    Also nochmal ganz laaangsaam...
    Ich lobe gewiss das A7V nicht in den Himmel! und ich möchte auch nochmals betonen das ich hier keine Diskussion über irgendwelche Chipsätze gut/böse anzetteln möchte.
    Übrigens bekommt man das A7V8xx (KT400a) bei meinem Händler um die Ecke für 69Euro und das finde ich ist billig. Das NForce Board kostet dagegen fast das Doppelte.
    Und zu Asus, na ja, bin ich mit meinem Board ganz zufrieden. Das Board mit dem NForce Chipsatz läuft dagegen bei zwei meiner Kolegen richtig mieß (oben beschrieben, Stabilität, Kompatibilität).
    Wenn dann Abit NF7 Rev.2 (Meine Meinung...).


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 19:36 am 31. Mai 2003

    @dadedudedo: KT400 ? günstig ? Nicht wirklich ! Wenn es drum geht ein möglichst günstiges und mit gutem Preisleisungsverhältnis Board zu kaufen, dann kommt nur derzeit SIS746FX in Frage ! :biglol: Bestes Beispiel hier: K7Jo der Preis dafür is derzeit ~53 Euro und das Teil is genauso stabil. Die Qualität is auch ok ( hab mittlerweile schon 3 Stück verbaut :biglol: ). Als Vergleich hab ich dazu ein A7V333-X "Hybridboard" gehabt (~80Euro). Das ECS lief stabiler und hat eine höheres OC Potential ! Wenn schon ein KT400 ( der im Vergleich zum KT333CF nix bringt ! ) dann schon das Epox 8K9A oder ABIT KD-7. KA warum du das A7V8X so in den Himmel lobst :noidea: kann ich net nachvollziehen, gerade weil das Board mehrfach in Reviews negativ aufgefallen ist.
    @DJ: :beer: nach diversen Tests ASUS für NIXNUTZ befunden. Is net nur bei Intel so. :biglol:


    -- Veröffentlicht durch dadedudedo am 19:30 am 31. Mai 2003

    Also ersma eins! Dat letzte was ich verfechten möchte ist ne Position gegen N-Force Chipsätze. Ich hätte mir auch gerne das Abit geholt, aber da haben noch andere Faktoren reingespielt.
    Mir ging es um den Stabilitätsaspekt und daum das der KT400 für nicht Hardcore OCer vielleicht ne ganz gute Wahl ist (z.b. leute die mit Teilern in Prozent nicht so gut klarkommen wie mit festen Einstellungein MHz angaben). Desweiteren @ mastaqz: Ich weiß definitiev das, das A7N8x diese möglichkeit (overhaet nach temps einstellbar) nicht bietet, okay?!
    Meiner Meinung nach ist es eher Chipsatz unabhänig, ob ein Boar der letzte sch**** ist, oder gut läuft...


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 17:36 am 31. Mai 2003


    Zitat von dadedudedo am 15:20 am Mai 30, 2003
    Also!

    ......., sowie jede Menge wählbare Schutzfunktionen (Overheat protection) die ich wählen kann. Beim NForce Modell max. AN/AUS.





    das ist flasch, ich kann bei mir die temp einstellen :wink:


    -- Veröffentlicht durch krauser am 18:23 am 30. Mai 2003

    naja, jez weider 197 :) ich könnte locker bis 210... nur müsst ich dann jedesmal wenn ich pc anmache ins bios rein und einstelln....


    -- Veröffentlicht durch DJ am 17:52 am 30. Mai 2003

    alles unter fsb 200 ist doch kinderkacke und wenn du schon ueber n-force boards ziehst dann erwaehne die guten wie das abit und nicht das drecks asus. Also ich brauch im moment stabil bis minimum fsb 300 wegen p4 fsb800 prozzi's wenn wir schon soweit sind aber hier ging es ja um amd. :)


    -- Veröffentlicht durch dadedudedo am 15:46 am 30. Mai 2003

    Haaaloo,
    Du hast nen FSB von 171MHz. Den krieg ich auch noch hin *grins"
    Nix für ungut.


    -- Veröffentlicht durch krauser am 15:35 am 30. Mai 2003

    hmm also ich brauch 200fsb, wer noch? :))


    -- Veröffentlicht durch dadedudedo am 15:20 am 30. Mai 2003

    Also!
    Hab jetzt schon x-mal gelesen "KAUF DIR KEIN KT 400 Board".
    Dazu:
    1) Wer keinen 200FSB braucht kann damit auch glücklich werden!

    2)Mein A7V8x unterstützt mit dem neusten Bios und dem 1700jiuhb multis bis zum erbrechen (garantiert höher als 98% von euch takten wollen)!

    und 3) Was ich super wichtig finde, ist das es SEHR STABIL LÄUFT, wo ich von Kumpels mit N-Force Chipsätzen nur höre: "Das Board spinnt mit meinem Brenner" oder "Warum abstürze mit der neuen GraKa... ?"
    (A7N8x und 8rda*schieß mich tot*).

    Das A7V8x hat ein sehr übersichtliches und zum ocen ausreichendes Bios, sowie jede Menge wählbare Schutzfunktionen (Overheat protection) die ich wählen kann. Beim NForce Modell max. AN/AUS.
    Ich finde das Board ist ne gute Wahl und zur Zeit echt billig zu haben!




    -- Veröffentlicht durch SpoOokY am 15:08 am 29. Mai 2003

    Also ich hab seit 2 Tagen das Abit NF7-S und naja. Ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit dem Teil. Meine Settings stehen in der Sig :-)


    -- Veröffentlicht durch NeoAndersson am 15:04 am 28. Mai 2003

    Also,
    ich wiederhole mich ja mal wieder, aber das Chaintech ist supernett in den Einstellungen, läuft stabil (egal, welches, das Apogee oder das Zenith) und sieht noch geil aus und hat unmengen Zubehör dabei. dass kann mir weder das Asus noch das Epox bieten muss ich ja mal so nebenbei erwähnen. Und im Preis liegt es (oder besser lag es beim letzten gucken) auch noch unter dem Asus und dem Epox.
    Das nur mal so am Rande.
    MfG Neo


    -- Veröffentlicht durch hasufell am 19:50 am 27. Mai 2003

    :lolaway: ...naja, eigentlich gar net so witzig deine Anspielung aber man weiss ja wies gemeint war

    gigabyte... :noidea:
    ich würd nur zwischen Abit und Asus und vielleicht noch Epox wählen


    -- Veröffentlicht durch DJ am 13:24 am 27. Mai 2003

    @daddes ach nee menno du posts mal hier boah ey , zum board selbst hmm ja schon aber so zum hardcore oc'ing soll es nicht so der bringer sein , das ist so wie wenn ein "schwarzer" auf ner ku klux clan versammlung nach mehr mesnchlichkeit fragen wuerde. keine allzugute idee , genau so hier in nem oc forum ein board was nicht hardcore ocbar ist anpreisen. :)


    -- Veröffentlicht durch Daddes am 7:22 am 26. Mai 2003

    Ich schlage das Gigabyte 8knxp ultra vor, da hat man wohl alles drauf was man braucht :)


    -- Veröffentlicht durch krauser am 23:29 am 25. Mai 2003

    die treiber ham doch mit dem was vorm windows start passiert nichts zu tun, oder? ich bekomm den rechner dann ja net mehr an :/


    -- Veröffentlicht durch knacki88 am 23:05 am 25. Mai 2003

    tjh der fehler muss woanders sein !

    mal neuinstaliert bzw. n-force treiber ohne ide treiber instaliert ?


    -- Veröffentlicht durch tjh am 20:20 am 25. Mai 2003

    ich will net alles durchlesen, aber was haltet ihr vom 8rda3+

    denn mein 8rda+ hat was, dualchannel 220/220 5-2-2-2 2510MHz und 54sec super pi :cry:


    -- Veröffentlicht durch krauser am 19:59 am 25. Mai 2003

    hab mir jetzt doch des asus a7n8x deluxe rev 2.0 geholt, hammerteil des board... kann fsb locker >200 mhz nehmen, nur sobald der rechner einmal aus ist, fährt er net mehr hoch, danach must immer wieder im bios fsb hochsetzen, womit er auch stabil läuft...


    -- Veröffentlicht durch hasufell am 18:12 am 24. Mai 2003


    Zitat von AlexW am 18:44 am Mai 22, 2003
    häh... wie soll ma das verstehen @hasu...lieber ein Asus zu haben das nicht so einen FSB rockt, als ein Abit das FSB rockt ?!... also ist dir die ausstattung und die eigentlichen optionen zum tunen wichtiger ?!

    ...nur damit ich des verstehe...



    lies halt richtig nach...meine fresse :gripe:

    @krauser ...wenn du die Multisperre nicht selber umgehen kannst, dann is OC sowieso nix für dich ;)

    aber is schon komfortabel...dennoch, koin Abit mehr

    meinta das lohnt jetz für 14FSB und 300mhz mehr das NF7 rev.1.2 auf nen 200FSB-kompatibles board umzukaufen und anstatt meinen DUT3C jetz z.b. auf nen DLT3C z.b. UPMW zu gehen?

    warten wäre doch schlauer, wenn es nicht unbedingt sein muss oder?


    -- Veröffentlicht durch DJ am 19:54 am 23. Mai 2003

    jup jungs es ist abit und es bleibt abit :) bei intel und bei amd.


    -- Veröffentlicht durch krauser am 19:41 am 23. Mai 2003

    hmm also doch abit :D


    -- Veröffentlicht durch SpoOokY am 19:28 am 23. Mai 2003

    Meines Wissens nach nciht, da es nur einen 4-bit fid (oder was auch immer :D ) besitzt.


    -- Veröffentlicht durch krauser am 16:22 am 23. Mai 2003

    schaltet das asus auch die multis frei wie das abit?


    -- Veröffentlicht durch Ramrod318ti am 23:30 am 22. Mai 2003

    also auf jeden Fall das Abit NF7-S Rev2.0
    habe das MSI K7N2-Delta, was auch nicht schlecht ist. Aber das neue Epox 8RDA3+ suckt dermassen ab, das glaubt man gar nicht! 1. Sauteuer und dann auch noch mangelhafte Qualität der Bauteile, meins hatte bei 1,9VCore angefangen zu knacksen und ist dann abgeschmiert!


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 18:44 am 22. Mai 2003

    häh... wie soll ma das verstehen @hasu...lieber ein Asus zu haben das nicht so einen FSB rockt, als ein Abit das FSB rockt ?!... also ist dir die ausstattung und die eigentlichen optionen zum tunen wichtiger ?!

    ...nur damit ich des verstehe...


    -- Veröffentlicht durch Octron am 20:29 am 21. Mai 2003


    Zitat von zen am 19:53 am Mai 21, 2003
    ich glaube zu wissen dass die rev. 2.0 offiziell einen FSB von 200 unterstützt.



    Jop das tut es also es geht auch etwas höher als rev. 1.2 also fallst du eins holen willst nimm auf jeden fall rev. 2.0 is richtig fett das board habe ich ja selber auch :)


    -- Veröffentlicht durch zen am 19:53 am 21. Mai 2003

    ich glaube zu wissen dass die rev. 2.0 offiziell einen FSB von 200 unterstützt.


    -- Veröffentlicht durch hasufell am 14:50 am 21. Mai 2003

    zickt das A7N8X immer noch mit DDR400?

    abit abit abit...is mir mittlerweile viel zu vage mit irgendwelchen Übertaktungsergebnissen zu spekulieren...das Asus bietet erstklassige Performance, derbe Tuningoptionen @BIOS und die Austattung darf man net vergessen...Asus hat nicht umsonst nen guten Namen

    und ausserdem gibt es genug Leute, die mit dem A7N8X auch ziemlich harde FSBs geschafft haben...ich hab lieber nen Asus das net nen tollen FSB schafft, als nen ABIT, dass net nen tollen FSB schafft...im mom hab ich leider so ein Abit

    (Geändert von hasufell um 14:53 am Mai 21, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Octron am 12:38 am 21. Mai 2003


    Zitat von fantozzi am 11:52 am Mai 21, 2003
    ich verstehe immer noch nicht, worin der unterschied zwischen einer 1.2. und 2.0. rev. besteht. könntet ihr netterweise die einzelnen unterschiede kurz erläutern?



    Beim NF7 wurde ein anderer Chipsatz draufgehaun was sonst der unterschid is kp


    -- Veröffentlicht durch fantozzi am 11:52 am 21. Mai 2003

    ich verstehe immer noch nicht, worin der unterschied zwischen einer 1.2. und 2.0. rev. besteht. könntet ihr netterweise die einzelnen unterschiede kurz erläutern?


    -- Veröffentlicht durch dvader am 22:28 am 20. Mai 2003

    Das einzige Problem mit dem Abit NF7(-S) ist halt, dass der Bios Chip kaputt gehen kann.

    Der kann dann aber auch ziemlich easy beim Verkäufer ausgetauscht oder von Abit zugeschickt werden


    -- Veröffentlicht durch SMPTE am 22:07 am 20. Mai 2003

    eas ist, wenn ich das abschalte ??
    Oo


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 21:00 am 20. Mai 2003

    @SMPTE: Daran das das NF-S "Ballast" an der Bridge hängen hat, sprich S-ATA un Firewire. Du müsstest dazu im Vergleich die Chipsetspanung weiter erhöhen um den selben FSB zuerreichen wie bei einen NF7 ohne S. :wink:


    -- Veröffentlicht durch SMPTE am 18:15 am 20. Mai 2003

    woran liegt das ??


    -- Veröffentlicht durch hasufell am 16:24 am 20. Mai 2003


    Zitat von MaRy am 13:25 am Mai 18, 2003
    Ich kauf mir des Abit NF7 -s darüber habe ich bis jetzt das beste gehört.Meine Alternative wäre des neue Epox



    du weisst aber, dass das NF7-S nicht ganz so gut zu übertakten ist wie das NF7 wa?


    -- Veröffentlicht durch Octron am 17:39 am 19. Mai 2003

    @Hummiflummi Nope da bist du echt nicht der einzige!!! Ich bin auch voll und ganz zufrieden mit dem Teil. Mit dem 8rda3+ von meinem bruder kann ich mich irgendwie nicht anfreunden obwohl dieses anscheinend auch net schlecht is. Nur mein bruder testet nie auf stable von daher klingen seine ergebnisse immer sehr hoch. Z.B. einen Tbred A auf 2000mhz mit 1.7V @ 70° is schon richtig :D


    -- Veröffentlicht durch Hummiflummi am 16:44 am 19. Mai 2003

    Also ich bin mit meinem Abit NF7 V2.0 vollauf zufrieden!! Aber da bin ich bestimmt nich der einzige! :)


    -- Veröffentlicht durch Sc0pEr am 15:13 am 18. Mai 2003

    das neue epox roxxxxx !!!


    -- Veröffentlicht durch MaRy am 13:25 am 18. Mai 2003

    Ich kauf mir des Abit NF7 -s darüber habe ich bis jetzt das beste gehört.Meine Alternative wäre des neue Epox


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 11:53 am 18. Mai 2003

    jo is wohl war...

    aber den geldsch****er muss ich erst noch fressen, so wie wviele andere hier auch bestümmt.,..


    -- Veröffentlicht durch Megaturtel am 0:51 am 17. Mai 2003

    Also das Epox hat noch kaum ne Sau deshalb hört auf darüber zu spekulieren und es hochzujubeln!

    Ich persönlich würde immer zur teureren Boardversion greifen also lieber NF7-s oder A7N8X Deluxe, denn diese buden lassen sich später auch wieder besser verkaufen und wenn man es mal in nen zweitrechner packen will sind einige der optionen vielleicht doch ganz gut!

    Cu Meg


    -- Veröffentlicht durch Sc0pEr am 20:29 am 16. Mai 2003

    verkauf lieber dein nf7s und kauf dir dafür nen epox8rda3+


    -- Veröffentlicht durch hasufell am 18:12 am 16. Mai 2003

    wie is das denn? Also das neue A7N8X is jetz offiziell PC3200-kompatibel wa? Und wie siehts mit dem FSB übertakten aus?

    sonst verkauf ich gleich mein NF7 an jemanden :)


    -- Veröffentlicht durch NEO am 16:09 am 16. Mai 2003

    Mein A7N8X Rev 1.04 läuft jetzt nach Bios-Update auch auf 200MHz FSB! Geht aber trotzdem nächste Woche weg und ein neues kommt her!


    -- Veröffentlicht durch Schlaubi am 15:39 am 16. Mai 2003

    firewire und sata brauch ich nich
    sound hab ich ja
    also lieba das nf7 rev2.0 würd ich ma sagn


    -- Veröffentlicht durch NEO am 15:23 am 16. Mai 2003

    ich glaube noch Firewire


    -- Veröffentlicht durch thepunk am 15:14 am 16. Mai 2003

    was spricht eigentlich gegen das asus a7v8x rev. 2.0 ?
    ausser, das die vcore manchen nich hoch genug geht?
    jemand schlechte erfahrungen gemacht?


    -- Veröffentlicht durch Schlaubi am 14:53 am 16. Mai 2003

    soundstorm brauch ich nich
    hab ne sblive player 5.1 *g*
    und sata is ja auch noch nich zwingend nötig
    sind das die einzigen unterschiede?


    -- Veröffentlicht durch NEO am 14:35 am 16. Mai 2003

    wenn du kein SATA und kein Soundstorm brauchst, kannst du es dir auch sparen!


    -- Veröffentlicht durch Schlaubi am 14:14 am 16. Mai 2003

    soll ich mir eigentlich nen nf7 rev2.0 oder nen nf7-s rev2.0 holn oder kann man sich die 21€ mehr sparn


    -- Veröffentlicht durch TheMunky am 13:31 am 16. Mai 2003

    wurde der corsair-bug beim 8rda3+ gefuxte?! MFG MUNKY


    -- Veröffentlicht durch NEO am 12:44 am 15. Mai 2003

    Ich werd mir demnächst auch das 8RDA3+ holen!


    -- Veröffentlicht durch Sc0pEr am 11:22 am 15. Mai 2003

    jo ich hab es... is echt geil das teil!


    -- Veröffentlicht durch M4dc4t am 19:53 am 14. Mai 2003

    EpoX 8RDA3+ Postet bitte drueber! Isn 1a Board wie ich weis


    -- Veröffentlicht durch Octron am 12:08 am 14. Mai 2003

    hmm, kann sein mit Asynchron bootet der noch bis 230 dann is aber schluss. Was machen TwinMos Winbond denn so mit??
    Wäre geil so 250FSB zu habn im dual :D


    -- Veröffentlicht durch totgezogen am 10:40 am 14. Mai 2003


    Zitat von einstein am 19:53 am Mai 11, 2003
    Welche fehler hat das Abit BH7, und wer sagt das es Fehler hat?




    hi,
    ein bekannter von mir hatte das bh7 und war nicht zufrieden mit dem board - er hat es nach ner woche wieder bei ebay verkauft! das teil hat ein "schei..." bios.

    greetz t.


    -- Veröffentlicht durch Megaturtel am 1:18 am 14. Mai 2003

    @Octron wieso denn noch VDD Modden bei der rev.2.0 wirst du wohl eher an die Leistungsgrenzen deines Speichers stoßen!

    Der neue Nforce soll doch bei standart VDD ohne probs 225 und mehr packen

    Cu Meg


    -- Veröffentlicht durch Octron am 23:52 am 13. Mai 2003

    Finde das Abit goiler obwohl man beim 8rda3+ die vdd bis 2V einstellen kann. kann man das NF7 rev.2 eigendlich modden für höhere vdd?? geht ja nur bis 1.7V will so 1.8-1.9habn oder was is max gut fürs board?? gibt es vielleicht eine methode damit man es net löten muss sondern mit bleistift oda ka was??


    -- Veröffentlicht durch MaN am 19:47 am 13. Mai 2003

    woher willst du das wissen? hast du es etwa schon?


    -- Veröffentlicht durch gr4v3di6g3r am 11:10 am 13. Mai 2003

    epox 8rda3 is beste :dance:


    -- Veröffentlicht durch Megaturtel am 18:19 am 12. Mai 2003

    Also bei Intel würde ich uff jeden uff den Springdale warten!

    Cu Meg


    -- Veröffentlicht durch einstein am 19:53 am 11. Mai 2003

    Welche fehler hat das Abit BH7, und wer sagt das es Fehler hat?


    -- Veröffentlicht durch TheMunky am 19:44 am 11. Mai 2003

    ich finde das epox 8rda3+ am besten! das abit hat zu viel fehler(voltage usw)MFG MUNKY


    -- Veröffentlicht durch DJ am 19:38 am 11. Mai 2003

    nicht schlimm hast aber recht es ist nicht teuer und das beste 845 board was es gibt :)


    -- Veröffentlicht durch einstein am 16:52 am 11. Mai 2003

    ja stimmt vollkommen, es ist aber eines der stabilsten 845er boards!
    sorry dass ich so einen sch**** schreibe!


    -- Veröffentlicht durch DJ am 16:46 am 11. Mai 2003

    das abit bh7 ist kein 875 board


    -- Veröffentlicht durch einstein am 15:47 am 11. Mai 2003

    Das Abit Bh7 soll eines der stabilsten 875er Boards sein.
    Werde ich mir wahrscheinlich auch holen!Kostet ja nur um die 100€


    -- Veröffentlicht durch DJ am 11:08 am 11. Mai 2003

    ach ja gigabyte hat rein zufaellig jemand ne ahnung ob das neue gigabyte intel 875 chipsatz gut ist und wenn ja ob es besser ist als das abit mit inrel 875 chipsatz ? Meine frage ghet in richtung oc'ing und stabilitaet , pries ist mir egal ich weiss dass das gigabyte noch viel teurer sein soll als das abit.


    -- Veröffentlicht durch Manni am 21:38 am 10. Mai 2003

    Das Gigabyte Nforce 2 Board sieht ja goil aus!   :smile::smile:
    Dual-Bios hats auch...
    Die abstehende Zusatzplatine ist für die Spannungsmosfets...
    ...und sogar schon mit Kühler..goil... :cold:  :biglol::idea::biglol:

    Mehr Infos zum  ---  Gigabyte 7NNXP nForce2 ---

    mfg Manni


    (Geändert von Manni um 22:12 am Mai 10, 2003)


    -- Veröffentlicht durch NEO am 20:46 am 10. Mai 2003

    ...in der Rev. 2 versteht sich.

    Ich werde wahrscheinlich wieder auf Epox 8RDA3+ umsteigen, wenn ich sicher bin, dass das mit meinem TSP 420 Watt keine zicken macht!

    Erstmal abwarten bis einige ihre Erfahrungen gepostet haben!


    -- Veröffentlicht durch kabuki am 20:33 am 10. Mai 2003

    Also ich bin jetzt auch aus überzeugung wieder auf ASUS umgestiegen. Zwar war ich lange Zeit von MSI begeistert, doch zum ocen kannst'de die Teile kaum gebrauchen.

    :danger: nForce 2 Chipsatz muss auf alle Fälle sein, denn das ist der ultimative Chipsatz für den Overclocker!!!

    Wie gesagt, das :punk: Asus A7N8X :punk: ist auf jeden Fall für jeden Overclocker zu empehlen :danger:


    -- Veröffentlicht durch Hitman am 11:29 am 10. Mai 2003

    Also Sis waren bis jetzt immer was für Leute, die wenig Geld ausgeben wollen. Z.B. das K7S5A, welches ich hier noch drin habe. (bald nimmer) Also ein NForce2 Board is das Beste, was man sich zur Zeit kaufen kann.


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 23:47 am 9. Mai 2003

    @ neo was issen das fürn lüfterdingensteil was da senkrecht absteht vom board über dem cpu sockel..

    und das board hat raid seh 9ch des richtig ?!


    -- Veröffentlicht durch einstein am 20:26 am 9. Mai 2003

    Was haltet ihr von dem
    Das ist ein Shuttle AS45GTR mit SIS648 Cipsatz, kann mir jemand sagen ob das was taugt
    (auch zum oc'en)?


    -- Veröffentlicht durch NEO am 20:09 am 9. Mai 2003



    das neue Gigabyte Nforce 2 Board ist auch nicht schlecht von der Ausstattung!

    Ich werde wohl noch ein bisschen warten bis mehr Leute die neuen Mobos haben!


    -- Veröffentlicht durch DJ am 11:41 am 9. Mai 2003

    ist eben halt abit aber das sagen viele oc'er hier dass abit fuer intel und amd einfach das beste ist. :)


    -- Veröffentlicht durch Cyborg am 21:44 am 8. Mai 2003

    Jo freilich gibbet ne Deluxe und ne normale Version...

    Wobei das Deluxe bei K&M Nürnberg viel besser geht, da spech ich aus Erfahrung *g*

    Aber das ABIT V 2.0 is imma noch ungeschlagen inner Hitliste...


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 14:07 am 8. Mai 2003

    das 17n8x gibt es auch ohne delux..

    Look here !

    Da Alex :dance:


    -- Veröffentlicht durch Cyborg am 8:52 am 8. Mai 2003

    Axo... Wäre aber interessant so 300 MHz FSB *g*


    -- Veröffentlicht durch McK am 2:30 am 8. Mai 2003

    @Cyborg
    Megaturtel sagte "EINSTELLBAR"!

    :cu:


    -- Veröffentlicht durch thha2308 am 0:07 am 8. Mai 2003

    Gibt es das A7N8X Rev 2.0 nur als Deluxe Version oder auch ohne das ganze Zubehör?


    -- Veröffentlicht durch Cyborg am 21:57 am 6. Mai 2003

    300 MHz? Is ja irre... Stabil?


    -- Veröffentlicht durch Megaturtel am 0:05 am 6. Mai 2003

    Also das Asus A7N8X rockt in der rev. 2.0 auch die Bude über 200Mhz FSB! Der FSB ist sogar bis 300Mhz einstellbar!!!!! :eek:

    Cu Meg


    -- Veröffentlicht durch Cyborg am 21:44 am 5. Mai 2003

    Ich hab da ne Theorie, mal sehen ob die richtig ist:

    Habt Ihr fleissigen Overclocker wie ich schon mal den NB-Kühler abgemacht? Also ich mein diejenigen die noch den Standard-Kühler draufhaben?
    Nein...?
    Dann fragt Ihr euch auch, warum soviele ABIT NF7 einfach den Geist aufgeben...?

    Die Antwort is klar: Ich bin mehr oder weniger zu Tode erschrocken, als ich dat Dingens abgemacht hab: Ein stecknadelkopfgrosses (schon richtig verrieben) Tröpfchen WLP in der Mitte der NB:

    :crazy::crazy::crazy::crazy::crazy:Auerhauerha!!!:crazy::crazy::crazy::crazy::crazy:


    Alle die das noch net gemacht haben und doch ein wenich oc'en wollen sollten mal schleunigst was dagegen tun - mit AS III rult selbst der Standard-Lüfter...


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 19:51 am 5. Mai 2003

    @impaktor: gehört hier zwar net in den Thread rein, aber hier ist die Antwort: S-ATA, Firewire und "Soundstorm" sind der Unterschied vom S zum normalen.:wink:


    -- Veröffentlicht durch impaktor am 19:39 am 5. Mai 2003

    habe zwar (noch) ein 8k5a2, will mir aber  in den naechsten wochen ein nf7 holen, damit der pc400 speicher mit dem 1700+ ausgereizt wird.
    gibt es ausser sata noch weitere unterschiede zwischen dem nf7 und nf7-s? aus der hertstellerseite werde ich nämlich nicht richtig schlau...


    -- Veröffentlicht durch weeman1900 am 18:41 am 5. Mai 2003

    Des Abit NF7 is finde ich richtig jut


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 17:54 am 5. Mai 2003

    ja gut... ich hate mal nen asus und bin nicht sehr davon angetan...

    von daher gesehen... :lol:


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 16:06 am 5. Mai 2003


    Zitat von AlexW am 15:42 am Mai 5, 2003
    ASUS ist das beste z.Z... ?! sachma hast du dein Brain OCed ?!... scheint was schiefgegangen zu sein... oh man...

    naja... jedem das seine mir das meiste !!...

    :music: :dance: :biglol:

    (Geändert von AlexW um 15:43 am Mai 5, 2003)




    naja, jeder hat verschiedene ansichten!

    das asus ist nicht schlecht, aber es gibt bessere


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 15:42 am 5. Mai 2003

    ASUS ist das beste z.Z... ?! sachma hast du dein Brain OCed ?!... scheint was schiefgegangen zu sein... oh man...

    naja... jedem das seine mir das meiste !!...

    :music: :dance: :biglol:

    (Geändert von AlexW um 15:43 am Mai 5, 2003)


    -- Veröffentlicht durch TheMunky am 20:57 am 4. Mai 2003

    beim neuen epox kann man nich vie VDD spannung ändern..mfg MUNKY


    -- Veröffentlicht durch Blade1972 am 18:26 am 4. Mai 2003

    Meine Empfehlung wäre:
    Low Budget ECS-L7S7A2, SiS746FX (geht ofiziell bis XP3000+) Features: Multi wählbar per Jumper, RAM, Chipsatz und CPU-Spannung um bis zu 5% per BIOS anhebbar, AGP un PCI FIX !!! (like Nforce2 Boards!)
    Best buy: Abit NF7 (S), hat von allen NForce2 Boards "serienmäßig" bestes OC Potential, keine Mods erforderlich (kein Garantieverlust), Preis/Leistung :thumb: zusätzlicher "P4 Stromanschluß" = 5Voltschiene Top stable.Das idenk ich is am ehesten wichtig.
    Un an Test sollte man sich nur orientieren wenn man von "Default" Settings ausgeht ! Damit mein ich, wenn man nicht ocen will !!! Und ein Test is nur so gut, wie wohlwollend der Tester zum jeweilgen Hersteller steht. Es is immer ein subjektiver Einfulß mitdabei. :wink:


    -- Veröffentlicht durch estonez am 17:58 am 4. Mai 2003

    ASUS ist das beste Board z.Z. dann folgen Chaintech(Zenit) und AbitN7-S.
    Die russen (seite vergessen) haben alle Boards getestet.Das schnellste war ASUS.Abit war natürlich auch sehr gut mit dabei.
    Ich habe mir Chaintech geholt , weil schön aussieht.


    -- Veröffentlicht durch RobertDD am 22:57 am 3. Mai 2003

    @Jack the Ripper
    Also allen Unke-Rufen zum Trotz kann ich deine Meinung nicht
    bestätigen. Hab letztes Jahr das K7S5A 3mal mit nem Duron-
    CPU und SD-Ram verbaut. Alle drei laufen bis heute ohne Probleme.
    Sicherlich ist das Board eher was für Geizige, aber es erfüllt voll
    seinen Zweck.

    @Scharmr
    Was soll das nun wieder, geht es in diesem Thread nun eigentlich
    darum, welches Board eine Kaufempfehlung wert ist, oder welches
    man nicht kaufen sollte?:hell:
    Was hast du gegen den VIA-KT400?

    Also ich hab momentan das EP-8K9A3+, es ist ein sehr gutes
    Board für Leute, die gerne mit Raid-System arbeiten. Mit 12 IDE-
    Kanälen bietet es momentan sehr viel für ein IDE-System. Ich selbst
    hab es gekauft, da ich sehr viel mit Videobearbeitung mache. Dabei
    hab ich da 4 HDDs im Raid-Verbund und 2 HDDs seperat, dazu hab ich
    noch nen Multi-DVD-Brenner, einen 24xfach-Brenner und ein DVD-Lw
    am VIA-Controller dran. Für Fireware hab ich ne seperate PCI-Karte.
    Auch OC ist möglich. Also für mich bietet das genannte Board den
    momentan besten Kompromiss.

    Robert


    -- Veröffentlicht durch Jack am 15:08 am 3. Mai 2003

    Warum gibet denn bis jetzt noch keine Review ??
    Am besten eins das es mit dem Abit vergleicht ...


    -- Veröffentlicht durch svenska am 13:04 am 3. Mai 2003

    epox wollte doch die neuen mobo mitm extra stecker versehen, dem pIV stecker, was auch abit benutzt. oder war es das 8RGA+ ??
    :noidea:


    -- Veröffentlicht durch nBrKronic am 12:22 am 3. Mai 2003

    Nur weil es Sata hat etc?

    Ich denk die 5V leitung is immernoch derbst beschissen wie beim 8RDA+ auch...;)


    -- Veröffentlicht durch Sc0pEr am 11:47 am 3. Mai 2003

    ich denke schon das es besser is als das abit..


    -- Veröffentlicht durch Jack am 19:16 am 2. Mai 2003

    @ Sc0pEr

    Wie gut denn genau ??
    Und ist es besser als das Abit ??
    Fragen über Fragen ....


    -- Veröffentlicht durch Sc0pEr am 15:19 am 2. Mai 2003

    Das Epox8RDA3+ is aber noch besser! =)


    -- Veröffentlicht durch The Mafiahuhn am 13:28 am 2. Mai 2003

    Man ey alle kaufen se sich nen Abit Ich setze auf das schöne Epox 8RDA+(mit den entsprechenden Mods)!!! Find ich genau so gut wie das Abit!!
    :smokejump::smokejump::smokejump::smokejump::smokejump:


    -- Veröffentlicht durch SMPTE am 12:25 am 2. Mai 2003

    wenn du von meiner Homepage so begeistert bist, dann kannst Du dich ja mal gleich im forum anmelden :wink: :smile: .


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 12:12 am 2. Mai 2003

    siehst ja richtig schnuggelisch aus SMPTE... hehehe..
    hab mir des LinuxPinguin mit Raketenwerfer inner hand mal genommen is jan cooles pig...kommt an de zimmer tür


    -- Veröffentlicht durch SMPTE am 9:58 am 2. Mai 2003

    lol :crazy: !


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 0:23 am 2. Mai 2003

    ne farbmischung aus rot und gelb

    ->

    oder ne frucht

    ->

    so was noch für fragen ?!

    (Geändert von AlexW um 0:24 am Mai 2, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Sc0pEr am 17:48 am 1. Mai 2003

    Hab mir das neue Epox bestellt... Epox8RDA3+ ...

    Bei alternate war es orange .. was ist orange??


    -- Veröffentlicht durch Rockshox am 16:10 am 1. Mai 2003

    Und billig ist es auch....Denn wenn das neue von Epox rauskommt, wird es sicher erstmal teuer sein und das lohnt sich nach meiner Meinung nicht!!!!

    Also: Abit NF-7 (-S)


    -- Veröffentlicht durch DJ am 15:14 am 1. Mai 2003

    also ich wuerde mir das abit holen meiner meinung nach das best amd board was es im moment gibt.


    -- Veröffentlicht durch Sc0pEr am 11:59 am 1. Mai 2003

    Hmmm ich wollt mir nen neues Mobo kaufen...

    Welches emfielt ihr mir für meinen 1700+ JIHUB DLT3C 0310 XPMW ... ?

    Hab eigentlich an das Abit NF-7S gedacht, aber vielleicht habt ihr andere vorschläge?

    edit: Oder soll ich das Epox8RDA3+ nehmen?
    Sc0pEr

    (Geändert von Sc0pEr um 12:03 am Mai 1, 2003)


    -- Veröffentlicht durch DJ am 20:23 am 29. April 2003

    pc welt lol dab mit dem board meinst du aber nicht ernst ? wenn 845 denn eins von abit , ts ts.


    -- Veröffentlicht durch einstein am 16:55 am 29. April 2003

    Was haltet ihr vom Albatron PX845PE Pro II, das war nämlich bei PC Welt der Testsieger für Sockel 478 Pozessoren.


    -- Veröffentlicht durch DerUnwissende am 16:07 am 29. April 2003

    Hi Leutz!

    Also das ist wohl eine Der Komplexesten Fragen die man Stellen kann!

    Ich für meinen Teil finde die Frage an sich zu ungenau!

    Wenn wir mal das Finaziele in den Vordergrund stellen, und dabei auf Leistung achten Bleiben wir wohl an AMD kleben.

    Und das sind dann zwei Günstige Boards am Markt Elitegroup K7S5A(L), ein bissel angestaubt und nicht wirklich Zeitgemäß.
    Und dann wäre da noch ASROCK K7VT2+, mein Favorit in diesem Segment, KT266 A Chipsatz und schneller als Jedes Andere KT266 A Board was Jeh gebaut worden aber da hatte der Hersteller (ASUS(China)) ja auch gute Vorgaben und Erfahrungen gesammelt.

    Wenns dann nicht ganz so krass schlecht mit der Kohle aussieht und es immernoch AMD sein soll Würde ich aus Überzeugung KEINE NForce-Chipsatz holen, einer der ungeschlagen Beweggründe für diese aussage hat etwas mit den Grafikchips der Mitbewerber zutun.
    Man stelle sich vor Nvidia schreibt einen Treiber der eine ATI 9700Pro auf nem NForce2 nur noch wie ne Ti4200 mit schrotttigen Speicher aussehen lässt!
    Also bleibe ich bei VIA und da kann ich nur sagen abwarten bis der KT600 kommt und er kommt in bälde! Ich weiß es Ganz genau!
    Und ich weiß sogar von wem! ;-)

    Wenns dann doch noch ein bissel mehr Kohle sein Darf die man Ausgeben kann, dann Heißt die eindeutige Devise Canterwood!
    Ich habs schon bestellt. Ich weiß auch schon wann ichs bekomme!
    Und mein i845PE-Chipsatz freut sich schon auf seinen Ruhestand. ;-)
    Bei meinen 2,4GHz P4 wird sich das Board zwar schwer langweilen! Aber wer was was da noch kommt!

    In diesem Sinne

    Euer DerUnwissende


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 21:25 am 28. April 2003

    ram und fsb async bringt rein 0


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 21:19 am 28. April 2003

    was kann man dennd a noch so einstellen an FSB...FPS *ggggggggg*
    Volts und sodele... vor allem kann mjan die ram und cpu FSBs getrennt hochstellen wie beim abit nf7-s?!


    -- Veröffentlicht durch MaN am 19:12 am 28. April 2003

    hab was neues wegen dem 8rda3+ rausgefunden (ich weis aber ned obs für euch auch neu ist). Und zwar kommt das Board mitte Mai und ob man vdd im BIOS verstellen kann ist noch unklar.


    -- Veröffentlicht durch SMPTE am 17:22 am 28. April 2003

    ja


    -- Veröffentlicht durch AlexW am 17:19 am 28. April 2003

    sach ma wo stehen denn die ganzen daten die ihr zur cpu agebt das mit kihub dt3 blablabla?? auf der cpu ?!?


    -- Veröffentlicht durch Sc0pEr am 15:16 am 28. April 2003

    Hmmm ich wollt mir nen neues Mobo kaufen...

    Welches emfielt ihr mir für meinen 1700+ JIHUB DLT3C 0310 XPMW ... ?

    Hab eigentlich an das Abit NF-7S gedacht, aber vielleicht habt ihr andere vorschläge?

    Sc0pEr


    -- Veröffentlicht durch Hejatz am 21:34 am 27. April 2003

    also ich finde asus is bullshit! dafür das die so gut iwe nix bieten sind die einfach viel zu teuer!


    -- Veröffentlicht durch Flexus am 23:25 am 26. April 2003

    mir kommt nur asus in pc...andre dinger müsst ich vorher anguggn


    -- Veröffentlicht durch hasufell am 0:25 am 26. April 2003

    jo, ham wir womöglich Montags-board erwischt :cry: ...nen 200FSB-Barton werd ich ohne Mod net raufknalln können und den wollt ich eher net machen, dann doch lieber noch 50€ bei ebay rausschlagen und wieder nen neues kaufen :megacry: ...das mit dem Gekaufe hört niemals auf

    oc'ing ist wie "Mensch ärgere dich nicht" (is ja schon fast auf alles übertragbar dieses geniale Spiel :biglol: ) ...sky scheint am meisten Glück zu haben :cry:... :lol:

    jedenfalls würde ich vielleicht eher jetz nen Asus als nächstes kaufen, weils da auch viele gibt, die mit 200FSB fahrn un dass man nur auf 1,85V kann, stört mich net im geringsten, da ich nie über diesen Wert gehen würde...und die Vorteile hab ich ja schon aufgezählt :)


    (Geändert von hasufell um 0:26 am April 26, 2003)


    -- Veröffentlicht durch svenska am 22:12 am 25. April 2003


    Zitat von hasufell am 0:04 am April 22, 2003
    [...] ...bei mir steigt das mit 1,6 schon bei ~192 aus und bei 200 gehts auch net mit 1,7



    genau so war es bei mir auch 192mhz bei 1.6vdd alles dadrüber egal ob 1.7vdd war instabil. rev1.2 abit NF7-S


    -- Veröffentlicht durch MaN am 21:22 am 25. April 2003

    mich würde trotzdem interssieren was es kann!!!!!! Hab bis jetzt noch nie eine Antwort bekommen ob es gut ist und was es genau ao besser hat.


    -- Veröffentlicht durch Scharmr am 20:06 am 25. April 2003

    kauft euch doch einfach das abit. es ist wirklich top.


    -- Veröffentlicht durch NEO am 19:01 am 25. April 2003

    Das neue MSI soll auch nicht schlecht sein! Name der Webseite


    -- Veröffentlicht durch MaN am 15:10 am 25. April 2003

    kennt schon jemand das EP 8rda3+?
    Ist das gut?


    -- Veröffentlicht durch bloodzero am 1:21 am 25. April 2003

    wieso steht rev 2.0????


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 18:19 am 22. April 2003

    is bestimmt rev 1.0 oder so *g*


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 7:23 am 22. April 2003


    Zitat von hasufell am 0:04 am April 22, 2003
    1. hör auf mich runterzumachen masta

    und jo...warscheinlich nur bei vdd 2V midm rev1.2 ...bei mir steigt das mit 1,6 schon bei ~192 aus und bei 200 gehts auch net mit 1,7

    ich verlink mal auf ein Topic ausm AMD-Forum, wos us NF7 und FSB400 geht... hier

    (Geändert von hasufell um 0:15 am April 22, 2003)



    was hab ich denn jetzt schon wieder gemacht?:noidea:


    -- Veröffentlicht durch hasufell am 0:04 am 22. April 2003

    1. hör auf mich runterzumachen masta

    und jo...warscheinlich nur bei vdd 2V midm rev1.2 ...bei mir steigt das mit 1,6 schon bei ~192 aus und bei 200 gehts auch net mit 1,7

    ich verlink mal auf ein Topic ausm AMD-Forum, wos us NF7 und FSB400 geht... hier

    (Geändert von hasufell um 0:15 am April 22, 2003)


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 22:42 am 21. April 2003

    und der chucky lässt sich hier auch mal wieder blicken


    -- Veröffentlicht durch chucky0015 am 18:56 am 21. April 2003

    kauft euch kein chaintech habe davon mal geschwärmt aber die zeiten sind vorbei kauft ein epox oder abit :-)


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 13:33 am 21. April 2003

    @ rockshox

    was heißt das "noch" in deiner sig?


    -- Veröffentlicht durch Rockshox am 11:20 am 21. April 2003

    Ich schon auf 1,5!!!! :biglol:


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 0:42 am 21. April 2003


    Zitat von Ossi am 17:45 am April 20, 2003
    schafft man mit dem rev.1.2 von abit zu 100% den FSB von 200 oder nicht?



    yepp,auf vdd 2 V schon :wink:

    ich schaffs auf 1,6


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 0:42 am 21. April 2003


    Zitat von Ossi am 17:45 am April 20, 2003
    schafft man mit dem rev.1.2 von abit zu 100% den FSB von 200 oder nicht?



    yepp,auf vdd 2 V schon


    -- Veröffentlicht durch skynet am 22:40 am 20. April 2003

    weils das derzeit beste board für AMD ist


    -- Veröffentlicht durch Ossi am 17:45 am 20. April 2003

    schafft man mit dem rev.1.2 von abit zu 100% den FSB von 200 oder nicht?


    -- Veröffentlicht durch Pfeffi am 16:00 am 20. April 2003


    Zitat von hasufell am 14:18 am April 20, 2003
    unterstütz das FSB200?



    Wenn du das Abit NF7-S Rev. 2.0 meinst dann JAAAA  :-)


    -- Veröffentlicht durch hasufell am 14:18 am 20. April 2003

    unterstütz das FSB200?


    -- Veröffentlicht durch svenska am 12:12 am 20. April 2003


    Zitat von skynet am 4:37 am April 20, 2003
    ich kann euch nur das NF7 2.0 ans herz legen.... ich weiß scho warum :)



    warum? :biglol:


    -- Veröffentlicht durch skynet am 4:37 am 20. April 2003

    ich kann euch nur das NF7 2.0 ans herz legen.... ich weiß scho warum :)


    -- Veröffentlicht durch The Edge am 0:15 am 20. April 2003

    K7S5A --> *müllwerf* sollte jeder machen, hilft wirklich ;)


    -- Veröffentlicht durch axos am 19:55 am 19. April 2003

    ABIT IC7-G !!!  :biglol:

    Oder hat einer was gegen 5 GB/s Speicherdurchsatz ? :biglol:


    -- Veröffentlicht durch Lord Rayden am 17:53 am 19. April 2003

    Auf jeden Fall Nforce 2 :ocinside:


    -- Veröffentlicht durch grandpa am 16:03 am 19. April 2003

    reden wir hier von den besten je gebauten!!! Boards oder von aktuellen Boards (z.B. bei Neuanschaffung)???

    Aktuell AMD: NF2 Abit NF7-(S) rev.2 für OCer die erste Wahl oder auch das Asus A7N8X-Deluxe (rev 2.0) für gute Ausstattung, reichlich zubehör und (meiner Meinung nach) bessere Anordnung der Bauteile (Floppyport, Batterie...) und BIOS ist eindeutiger/übersichtlicher. Auch das Epox würde ich noch dazuzählen. Aber so richtig schlechte NF2 Boards gibts ja eh nicht.

    Für Intel: Asus oder Abit mit GranitBay oder demnächst canterwood???

    Das wäre meine erste Wahl an aktuellen Boards.


    -- Veröffentlicht durch Jack_the_Ripper am 22:23 am 18. April 2003

    @darkcrawler
    Wir redeten vom K7S5A


    -- Veröffentlicht durch Stritzi am 19:31 am 18. April 2003

    ABit NF 7   rocks   :punk:


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 19:57 am 17. April 2003


    Zitat von MCmars am 19:55 am April 17, 2003

    Zitat von The Edge am 21:39 am April 16, 2003
    K7VZA PCB 3.0 rocks :punk:

    :lolaway:

    für AMD: abit NF7-S oder Asus A7N8X für die modder unter/in uns

    für intel - asus p4g irgendwas - blah... keine ahnung, intel - next one please :lol:...

    das einzige was man beim boardkauf konkret beachten muss ist die vorhandenheit eines NForce2 chipsets ;)



    würde ich auch
    würde ich auch




    :lolaway:


    -- Veröffentlicht durch MCmars am 19:55 am 17. April 2003


    Zitat von The Edge am 21:39 am April 16, 2003
    K7VZA PCB 3.0 rocks :punk:

    :lolaway:

    für AMD: abit NF7-S oder Asus A7N8X für die modder unter/in uns

    für intel - asus p4g irgendwas - blah... keine ahnung, intel - next one please :lol:...

    das einzige was man beim boardkauf konkret beachten muss ist die vorhandenheit eines NForce2 chipsets ;)



    würde ich auch
    würde ich auch


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 17:04 am 17. April 2003

    klar kann man beim 6a den multi verstellen


    -- Veröffentlicht durch Jack_the_Ripper am 17:00 am 17. April 2003

    @ Urmel
    Das Board kotz mich an!!
    Mann hat beim DDR-Ram nur einen Takt von 266Mhz und hat keinen Multi drauf.Wer Ocen will sollte bloß die Finger davon lassen!!!


    -- Veröffentlicht durch Lutschpuppe am 15:51 am 17. April 2003

    1.

    Wenn mann ein Abit NF7 hat mit der Rev 1.0 oder 1.3 kann mann das Board nicht auf rev 2.0 selber flashen so wie mann das Bios auch flashen kann oder geht ein Rev 2.0 flash nicht.

    2.

    Wenn ich mit den Abit NF7 2.0 diese abstandhalter für den SLK 900 U nehme muss ich dann trotzdem die Löcher größer Bohren mit ne Bohrmaschine.

    3.

    Läuft twinmos/Winbond BH6 mit den abit NF7 2.0.

    Danke wenn alle fragen geklärt sind hole Bestelle ich mir das NF7 bei mindfactory für 80,96 Euro + MWSt + Versand macht dann 105.

    Daaaaaaaaaanke an alle die mir auskunft geben können.


    -- Veröffentlicht durch ErSelbst am 0:32 am 17. April 2003


    Zitat von Robsmeister am 21:54 am April 16, 2003
    beim abit nfs-7, welche biosversion ist da die aktuelle?
    ich mein jetzt für dei rev. 2 ?
    ich bin nun abitneuling, vorher nur enmic boards gehabt...
    wie date ich da das bios up?



    Guckst du hier... ;)


    -- Veröffentlicht durch Robsmeister am 21:54 am 16. April 2003

    beim abit nfs-7, welche biosversion ist da die aktuelle?
    ich mein jetzt für dei rev. 2 ?
    ich bin nun abitneuling, vorher nur enmic boards gehabt...
    wie date ich da das bios up?


    -- Veröffentlicht durch The Edge am 21:39 am 16. April 2003

    K7VZA PCB 3.0 rocks :punk:

    :lolaway:

    für AMD: abit NF7-S oder Asus A7N8X für die modder unter/in uns

    für intel - asus p4g irgendwas - blah... keine ahnung, intel - next one please :lol:...

    das einzige was man beim boardkauf konkret beachten muss ist die vorhandenheit eines NForce2 chipsets ;)


    -- Veröffentlicht durch McK am 14:07 am 16. April 2003

    Das soll wieder bescheidener sein! Mit dem K7S5A ist ECS ein guter/weiter Wurf gelungen, das K7S6A soll .... sein. Alles Infos nur vom "Hörensagen".

    Wenn ich jetzt ein Board kaufen würde, wäre es wahrscheinlich ein nForce2-Board à la Abit, weil ich mit meinem K7S5A fast zeitgleich auf dieses Forum gestoße bin und es seit dem ein paar Ambitionen Richtung OCen gibt :biglol:.

    Onboard sollten dann sein, 5.1Sound+digiout, LAN (gern auch 2x), Firewire, USB2, EIDE+RAID-EIDE (SATA taugt noch nichts), >=3Fananschlüsse, ... , FSB200, Bartonunterstützung (dürfte ja eigentlich alle haben), ...

    :cu:


    -- Veröffentlicht durch Urmel am 13:04 am 16. April 2003

    btw, ist das K7S6A nicht besser ? kostet auch nur 2 euro mehr oder so...


    -- Veröffentlicht durch Urmel am 12:44 am 16. April 2003

    @Jack_the_Ripper :
    wieso findest du das board denn nun so schlecht? nur wegen oc-möglichkeiten oder ist es auch sonst nicht gut ?


    -- Veröffentlicht durch NeoAndersson am 11:09 am 16. April 2003

    Moin Moin,
    wenn ich mal mein Senf dazu geben darf :
    Es kommt immer drauf an,
    1.) was ihr braucht,
    2.) was ihr mit dem Rechner machen wollt
    3.) Wieviel Geld Ihr ausgeben wollt
    4.) was ihr für andere Hardware zu implementieren habt
    5.) Welchem Chip vertraut Ihr, AMD oder Intel ??

    Ich rede jetzt für AMD:
    Für Preiskünstler, Schüler und Leute, die "nur so nebenbei" zoggn wollen ist das K7S5a der Hit. Ich habe in meinem 2ten Rechner eins, hatte bis vor kurzem in meinem großen auch ein K7S5a und bin super zufrieden damit. Es ist aufrüstbar, unterstützt ältere Hardware und bietet alles, was man braucht für neuere Projekte.
    Für OCler, Geschwindigkeitssüchtige, Angeber und Spinner sind dann die NVorce Boards gedacht.
    Und die untergruppe Casemodder, die ja auch ein bisschen an die OCler angeleht ist, sucht dann noch die bunten NVorce Boards (Chaintech, MSI usw) wobei die OCler mehr die "Hammerboards" suchen (Epox, Asus) was dann auch im Preis sich etwas wiederspiegelt.
    Dann gibts noch die seltene Spezies Multis, die sich Dualboards holen und gleich 2 AMDs oder Xeons verbauen um maximum Leistung zu ergattern (die Leute mit WIRKLICH viel Geld im Hintergrund)
    und die Leute, die kein Bock auf schrauben haben und sich die Komplett PCs von Aldi holen (den ich übrigens sehr geil finde, da er unheimlich viel Potenzial zum aufrüsten hat und der Preis schon recht ordendlich war)
    Ich finde, welches Mainboard für wen passt, sollte jeder für sich selber entscheiden.
    Ich habe das Chaintech K7NJ-L Apogee NVorce2 Board, weil es geil ausschaut (ich hab ein Plexi Gehäuse, da muss man aufs Aussehen achten), sehr schnell ist, gut zu OCn ist, sehr viel Zubehör hatte (Runde IDE Kabel, Kopfhörer, Schlüsselanhänger, mehrere CDs, 3 1/2 Zoll Einschub mit  Kopfhöhrerausgang, Microeingang und 4x USB 2.0 und noch vieles mehr) und der Preis für ca 115€ auf ok war.
    Das K7S5a hab ich, weil es stabil ist, als Rechner für jeden Tag total ausreicht.
    MfG Neo


    -- Veröffentlicht durch Scharmr am 7:52 am 16. April 2003

    kauft euch einfach kein board mit kt400 chip. die sind ziemlich mies


    -- Veröffentlicht durch McK am 0:11 am 16. April 2003

    @JtR
    Was erwarteste den für ~55€, wenn die anderen Kandidaten hier schnell mehr als das Doppelte kosten. Hab das K7S5A seit fast 1,5a und bin eigentlich recht zufrieden damit (zu der Zeit eins der schnellsten und billigsten...). Okay mittlerweile dürfts malwieder was neues sein, aber rennen tut es noch.

    Oder biste so dagegen weil da nicht viel mit OCen ist und man auf einfachem Wege nicht an der Frequenzschraube drehen kann, geschweige denn an der Volt-Schraube. Heute würde ichs mir auch nicht mehr kaufen, weils bessere Alternativen gibt ....

    :cu:


    -- Veröffentlicht durch Jack the Ripper am 22:38 am 15. April 2003

    Ein Tip an alle Leute da draußen.
    KAUFT EUCH NICHT DAS K7S5A.:grr:
    ECS ist ja schön und gut, aber net dieses Board:flipper:!!!!!
    Wer sich dieses Brett holt ( wie ich :megacry:) tut sollte nicht Selbstmordgefährdet sein :granat:
    K7S5A:rocket:


    -- Veröffentlicht durch Skorpion King am 17:28 am 15. April 2003

    für 100€ bekommste doch fast nen NF7 oder nen RDA.


    -- Veröffentlicht durch Urmel am 15:17 am 15. April 2003

    ich brauche schnell ein neues mainboard.
    es muss weder zum übertakten sein, noch braucht es viel austattung und features wie usb 2.0 oder sound onboard. Ich will nur ein recht schnelles und billiges board (unter 100 euro). ausserdem sollte es auch sehr stabil sein. es  braucht auch nur 266er DDR RAM können, da ich solches habe.
    welches mainboard ist da empfehlenswert ??


    -- Veröffentlicht durch Skorpion King am 13:19 am 15. April 2003

    Jo ansich wars ganz gut, nur da meins mit Vrimm und Vcore gemoddet war wars mir zu empfindlich. :) auch das Layout war net so prall :)

    Aber Leistungstechnisch wars ok :)


    -- Veröffentlicht durch DJ am 3:15 am 15. April 2003

    @skorpion king man pass auf dass dich hier nicht ein haufen leute ploetzlich steinigen wollen du hast das beste board was in der letzten zeit so gab und wo viele leute extrem gute erfahtrungen gemacht haben als "Th7-II Raid (so lala )" bezeichnet was war denn das problem bei deinem board ? Ich kenne einen von ner lan da wurde das halbe board mit cola richtig voll gesaut der hat nicht mit der wimper gezuckt und eben die ganze lan weiter gezockt :) , du hast gerade das stabilste und resistenteste board was ich kenne als so lala bezeichnet , grummel .


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 1:34 am 15. April 2003


    Zitat von Jimpanse168 am 21:13 am April 14, 2003
    naja ich finde es recht gut , ich hab es für 100€ bekommen und es ist wesentlich besser als mein altes k7s5a , aber was sind oc features?




    :ohno: :lolaway:


    -- Veröffentlicht durch Slidehammer am 23:14 am 14. April 2003

    Mann o Mann Jimpanse: kaufst Du auch meinen PI 166 Mhz für 1000 Euro?


    -- Veröffentlicht durch Jimpanse168 am 21:13 am 14. April 2003

    naja ich finde es recht gut , ich hab es für 100€ bekommen und es ist wesentlich besser als mein altes k7s5a , aber was sind oc features?


    -- Veröffentlicht durch svenska am 20:15 am 14. April 2003


    Zitat von Urmel am 15:27 am April 14, 2003
    was haltet ihr von dem Asrock K7VT2 ??



    :megaeek:


    :lol:


    :lolaway:

    Asrock K7VT2=overclocking? :noidea:
    .
    .
    .
    .
    :lol:


    (Geändert von svenska um 23:19 am April 14, 2003)


    -- Veröffentlicht durch darkcrawler am 17:29 am 14. April 2003


    Zitat von Urmel am 15:27 am April 14, 2003
    was haltet ihr von dem Asrock K7VT2 ??



    :megaeek:


    -- Veröffentlicht durch skynet am 15:29 am 14. April 2003


    Zitat von Jimpanse168 am 13:01 am April 14, 2003
    holt euch dsa asus A7V8X , das ist echt genail. hat von alem genug , unterstützt fsb 333 cpus und DDR 400 spiecher! und ist auch dsa schnellste, nach gamestar und anderen sites!



    :lolaway: guter witz, wenn man bedenkt das das board netmal OC features besitzt ! denn was das board kann ist mittlerweile standard bei jedem board !


    -- Veröffentlicht durch skynet am 15:28 am 14. April 2003


    Zitat von Hejatz am 7:49 am April 14, 2003

    Zitat von skynet am 4:48 am April 14, 2003


    eindeutig ist das NF7 derzeit die beste AMD plattform ! wer was anderes behauptet hat keine ahnung ! das abit ist das stabilste und vielseitigste board derzeit, sowohl in sachen ausstattung(NF7-S) also auch in sachen OC und stabilität ! einzig nen VDD mod muss man ggf machen da man sonst meist bei 220FSB hängenbleibt und net höher kommt !




    so isses aber ich finde das 8RDA+ auch sehr geil!



    hab ich ja auch gehabt(habs immanoch, liegt aber schon ausserhalb des rechners ;) ) miese 5V leitung, musste erstmal gemoddet werden ohne ende !


    -- Veröffentlicht durch Urmel am 15:27 am 14. April 2003

    was haltet ihr von dem Asrock K7VT2 ??


    -- Veröffentlicht durch BUG am 14:23 am 14. April 2003

    ...maximal 3GB (3x 1024MB) können adressiert werden, allerdings nur noch mit ~133 FSB support seitens nVidia. ..gleiches gilt aber nur für die Anzahl der Module, also 3x 128 MB können laut nVidia auch nur mit 133 FSB befeuert werden. Bei zwei Modulen 166 FSB und 200 MHz FSB in der neusten Chipsatz Revision soweit ich informiert bin.

    cu
    BUG

    (Geändert von BUG um 14:24 am April 14, 2003)


    -- Veröffentlicht durch asdf am 14:13 am 14. April 2003

    Wieviel Speicher kann man beim ABIT NF7-S Nforce 2 (Rev. 2.0) maximal haben?

    (Geändert von asdf um 14:14 am April 14, 2003)


    -- Veröffentlicht durch Jimpanse168 am 13:01 am 14. April 2003

    holt euch dsa asus A7V8X , das ist echt genail. hat von alem genug , unterstützt fsb 333 cpus und DDR 400 spiecher! und ist auch dsa schnellste, nach gamestar und anderen sites!


    -- Veröffentlicht durch Tarjak am 12:56 am 14. April 2003

    Am besten ein Cyrix 486er Board mit 1A EDO-Ram und 5 ISA slots.


    -- Veröffentlicht durch Skorpion King am 12:45 am 14. April 2003

    So ich hab mir nach den 2 Abit griffen ins Klo

    Th7-II Raid (so lala ) und AT7-Max2 (MÜLL) wieder mal nen Epox (RDA+) geholt.

    Ma guggen was so passsiert :)


    -- Veröffentlicht durch Hejatz am 7:49 am 14. April 2003


    Zitat von skynet am 4:48 am April 14, 2003


    eindeutig ist das NF7 derzeit die beste AMD plattform ! wer was anderes behauptet hat keine ahnung ! das abit ist das stabilste und vielseitigste board derzeit, sowohl in sachen ausstattung(NF7-S) also auch in sachen OC und stabilität ! einzig nen VDD mod muss man ggf machen da man sonst meist bei 220FSB hängenbleibt und net höher kommt !




    so isses aber ich finde das 8RDA+ auch sehr geil!


    -- Veröffentlicht durch skynet am 4:48 am 14. April 2003


    Zitat von ocinside am 16:17 am April 11, 2003
    Da diese Frage öfter mal im Hardware-Forum auftaucht, gibt es sie nun als Sticky Topic im Hardware Forum, wo jeder als erstes suchen wird, wenn er sich ein neues Mainboard kaufen möchte.

    Schreibt einfach mal Eure Meinung zu den derzeitigen Boards, meine Meinung findet ihr ja in der Hardware Tests Rubrik ;)



    eindeutig ist das NF7 derzeit die beste AMD plattform ! wer was anderes behauptet hat keine ahnung ! das abit ist das stabilste und vielseitigste board derzeit, sowohl in sachen ausstattung(NF7-S) also auch in sachen OC und stabilität ! einzig nen VDD mod muss man ggf machen da man sonst meist bei 220FSB hängenbleibt und net höher kommt !


    -- Veröffentlicht durch DJ am 3:32 am 14. April 2003

    @bug jupp hoffentlich ist es nicht zu teuer obwohl mein limit bei sogar 200 euro liegt , will ein board mit pat :) aber oc'ing kann ich wohl knicken maximal pc466 ddr-rams das wird nicht viel mit nem fsb 800 board. Damit wurde ich einen 2.4 p4 mit 800 fsb maximal auf 2.8 kriegen sniff.


    -- Veröffentlicht durch fireman am 23:48 am 13. April 2003

    @coolpcman:

    es gibt derzeit viele versionen (Rev 1.2 zumindest) des mainboards (außer Deluxe);
    u.a. auch wahlweise mit Gig lan UND ohne




    ich glaub es wird auch sowas in der rev2 geben.


    -- Veröffentlicht durch BUG am 22:32 am 13. April 2003

    @thj
    ...ich habe das Kriegsbeil noch nichmal ausgekraben. ;)

    cu
    BUG


    -- Veröffentlicht durch CoolPCman am 22:25 am 13. April 2003

    also sorry aber das Asus A7N8X  hat nur 2 mal 100mbit wie auch im review zu lesen ist. Kann mir sonst noch einer eins empfehlen, multi übers board sowie v-core übers board is wichtig


    -- Veröffentlicht durch tjh am 22:16 am 13. April 2003

    ok, hast recht, habs ma schnell editiert....

    friede?!?


    -- Veröffentlicht durch BUG am 21:58 am 13. April 2003

    ..das is wohl war, aber was soll das "Intel Suxx"? ...sorry aber sone Stichelein versteh ich nich, wir sind doch hier nicht im Kindergarten.

    cu
    BUG


    -- Veröffentlicht durch tjh am 21:38 am 13. April 2003

    kann man net so sagen.... intel/amd is ne sache die jeder für sich entscheiden muss, ich und vieeeeele andere sind eben für AMD, ausserdem wollt ich nur ne post sammeln um auf die 3000 zu kommen:smile:


    -- Veröffentlicht durch BUG am 21:34 am 13. April 2003

    @thj
    ..du hast keine Ahnung.

    @Dj
    ...hoffentlich bleibt es "erschwinglich". Also es sollte nich mehr wie ~160,- Euro kosten sonnst kauf ich mir wohl das BH7. Soviel schneller bis auf den RamBech is der i875 auch ned als der 845PE.

    cu
    BUG

    (Geändert von BUG um 21:35 am April 13, 2003)


    -- Veröffentlicht durch tjh am 20:53 am 13. April 2003

    :red:
    das einzig wahr is im augenblick das 8rda+!!!


    (Geändert von tjh um 22:16 am April 13, 2003)


    -- Veröffentlicht durch DJ am 20:52 am 13. April 2003

    jupp bug :) sabber ich will auch so eins :)


    -- Veröffentlicht durch BUG am 20:23 am 13. April 2003


    :godlike: :godlike: :godlike: :godlike: :godlike: :godlike: :godlike:

    cu
    BUG


    -- Veröffentlicht durch Axelbua am 20:21 am 13. April 2003

    hi jungs,

    allso wenn man sich für ein KT400 entscheiden sollte dann kann ich nur das MSI KT4 ultra empfehlen das ist echt ein hammer board.:thumb:


    -- Veröffentlicht durch DJ am 18:08 am 13. April 2003

    bei amd habe wir ja schon das Abit NF7 oder Abit NF7-S beide in der version 2.0 als beste boards ausgemacht , ist eben halt abit. :)

    bei intel hat sich aber jetzt was geandert bis jetzt war das beste board zum oc'en Abit BH7 , aber wir haben einen neuen stern am himmel das IC7-G es muss nur leiferbar werden und es muessen tests folgen aber ich glaube das wird es sein fuer die naechste zeit :)
    hier ist link http://www.abit.com.tw/abitweb/webjsp/english/pt_main_back.jsp?pPRODUCT_TYPE=MotherBoard&pMODEL_NAME=IC7-G


    -- Veröffentlicht durch fireman am 16:17 am 13. April 2003

    @coolpcman:

    -Haste Glück, das board gibts in der rev. 2
    den test gibts hier


    -- Veröffentlicht durch Scharmr am 9:38 am 13. April 2003

    jo ... man kann nicht alles haben. entweder ein bisschen mehr oclen oder dann halt einfach noch mehr teile drauf.
    Aber ich muss sagen.
    das Bait NF7(-S) hat ein gutes Preisleistungsverhältniss.


    -- Veröffentlicht durch fireman am 0:46 am 13. April 2003

    riecht ziemlich nach ASUS A7V irgendwas Deluxe, bis auf den Punkt mit dem Speicher und ims schwitzen kommen. Da bin ich mir nich ganz sicher, obs ne neue revision fürs board gibt, mit dem alten komste kaum über 200 mhz. Dafür haste alle anderen Zeugs wie SATA, Gigabit LAN, 6ch Audio und so.

    also wenns ne neue rev geben sollte, dann biste bei dem board richtig, wenn nich, dann musste halt auf einiges verzichten (Gig LAN ist ja nich auf jedem Board)


    n8

    (Geändert von fireman um 1:47 am April 13, 2003)


    -- Veröffentlicht durch CoolPCman am 22:34 am 12. April 2003

    also ich kann mich immer noch nicht entscheiden, ich will ein sehr gut zu ocendes board haben mit dem mein 433mhz ddr Geil riegel wenigstens ein bisschen ins schwitzen kommt das aber trotzdem einen guten Onboard Sound, möglichst SATA und was mir am wichtigsten ist Onboard Gigabit Lan(kupfer versteht sich) hat! Ich hab noch keins gefunden das diese wünche erfüllt wenn ihr mir da vielleicht aushelfen könntet?


    -- Veröffentlicht durch Slidehammer am 19:38 am 12. April 2003

    Ich hatte das Enmic 8NAX+ und 2 x das Abit NF7 (Rev. 1.0 und Rev. 1.2) und ich muss sagen das Abit in Rev. 1.2 ist das Beste der dreien.


    -- Veröffentlicht durch fireman am 16:31 am 12. April 2003

    jo, also ich wollte mir noch vor ca 1/2 Jahr den ABIT AT7 MAX2 holen, vor allem wegen den ganzen sachen onboard und so.

    ABER:

    1. Das board hatte den KT400 und war damit z.T. langsamer als der KT333
    2.Der Preis war absolut nich in ordnung

    Deswegen hab ich mich so, als 'übergangslösung' für EPOX 8K5A2+ entschieden.

    Und jetzt, wo ich jetzt sehe, dass fast dasselbe (ABIT-)Board mit dem NForce da ist und sogar in der Rev2 und Serial ATA Adapter, da konnt ich doch net wiederstehen!
    *BESTELLTHAB*
    Und der Preis stimmt auch.

    Übrigens ich hab vor ca ner Woche für nen Kumpel (der ein N00b ist) nen PC (also Komponente) mit ihm bestellt und zusammengebastelt und als board hab ich ihm den ABIT NF7-S Rev1.2 empfohlen (ein paar tage später ist Rev2 im shop erschienen :afro:) und das board war einfach geil!

    Ich mag vielleicht ein bizzl schadensfroh sein wenn ich das sage, aber "ich hab mir ja DIE NEUE Rev.2 bestellt :jump:" *freu* :dance:
    (der Grund ist der, dass ich die Situation nicht mag, wenn  
    einer, der genug Kohle, aber nicht viel Ahnung hat, die krassesten OC-Teile bekommt und ich, MIT 'Ahnung' sitzenbleibe, weil ich ausgerechnet in diesem Moment keine Kohle habe.)

    Aber andererseits hab ich ihm nur gute Teile empfohlen und kann mich, mit gutem gewissen, auf mein Board und Proz(den 1700+ DLT3C hab ich mir auch bestellt :kiff:) freuen :top:


    -- Veröffentlicht durch svenska am 12:33 am 12. April 2003

    @ALL

    Ich hab das ABIT-NF7 (S) und EPOX 8RDA+ .

    beides sind super mobos. ich würde aber trotzdem etwas mehr zum ABIT-NF7 tendieren. das abit hat super stabile spannung und ein sehr gutes platinen layout. ich glaub es hat in einigen sachen mit meiner BARTON CPU etwas besser performed als das EPOX. :wink:

    kurz.

    1. ABIT NF7-(S)
    2. EPOX 8RDA+

    gruss. svenska.


    -- Veröffentlicht durch Scharmr am 9:19 am 12. April 2003

    @ kammerjaeger
    Top Antwort


    -- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 2:53 am 12. April 2003

    @ the brave

    Im PC-Markt gibt es immer nur Übergangs- und Zwischenlösungen, da die Entwicklung ständig weiter geht.

    Wer immer nur auf die nächste geniale Erfindung hofft, hat nie seinen PC komplett...

    Alles, was wir in der letzten Zeit an Neuerungen erfahren haben, hat die Geschwindigkeit der Systeme verbessert.
    Aber meist reicht Hardware zum Spielen völlig aus, die von Freaks als total veraltet angesehen wird, wie eine Radeon 8500 mit einem "kleinen" XP-Prozessor.
    Mit so einem scheinbar veralteten System hat man auch heute (und in naher Zukunft) noch seinen Spass.

    Daher warte nicht auf den Weihnachtsmann...  


    -- Veröffentlicht durch Rockshox am 23:38 am 11. April 2003

    :punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk:

    Abit NF-7 (S) Rev.2.0 ist das Maß aller Dinge!!!!!!!
    Mann kommt locker auf 200Mhz Front Side Bus, beim entsprechendem Speicher ohne die V-Core großartig anzuheben, was bedeutet, dass man sich kein überteuerten Lü-Kü kaufen muss!!!

    :punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk::punk:


    -- Veröffentlicht durch weeman1900 am 22:01 am 11. April 2003

    Is des vom allgemein ergebniss besser??
    Und beim OC halt nicht so gut


    -- Veröffentlicht durch Scharmr am 21:57 am 11. April 2003

    jo aber das ist ja kein problem. dann gehst du eben einmal auf www.preistrend.ch
    gibst dort dann deine Wünsche ein. und nur schon wenn du nforce 2 eingibst hast du eine liste mit den Boards die nforce 2 haben. Aber kauf dir am besten das Abit NF7(-S).


    -- Veröffentlicht durch weeman1900 am 21:55 am 11. April 2003

    Des Abit NF7 is hier des gefragteste Board zum Oc.
    Welches is eigentlich besser , wen man nicht so extrem OC will??


    -- Veröffentlicht durch the brave am 21:07 am 11. April 2003

    Ich glaube, das man z.Zt. beim Neukauf für Sockel A nur Kompromisse findet.
    Habe nach umfangreichen Recherchen den Kauf erstmal zurückgestellt, da alle Chipsets (NForce2, VIA KT 400(A) oder SIS 746(FX) nur Zwischenlösungen zu sein scheinen.
    z.B. S-ATA: alle Hersteller haben die angekündigte Southbridge noch nicht am Markt, wobei nach Integration von S-ATA in diese, nicht mehr der PCI-Bus belegt wird, da direkt an V-Link bzw. Hypertransport angebunden wird. Somit könnte erstmals auch die volle Transferkapazität von S-ATA genutzt werden. Durch dieses Feature werden dann alle Nutzer in den Genuß von RAID kommen.
    Ebenfalls beherrscht keiner der bisherigen Chipsets den 400MHz FSB offiziell, der aber definitiv kommen wird.  
    Nach bisherigen Ankündigungen wollen aber alle Hersteller bis spätestens Juli mit diesen Produkten am Markt sein. Werde wohl noch solange noch warten. Bis dahin werden auch die meisten Kinderkrankheiten erledigt sein.....erste Fortschritte sind ja schon ersichtlich.


    -- Veröffentlicht durch HightechHario am 20:55 am 11. April 2003

    abit   nf7 rev. 2.0
    epox 8rda3+ <--- groovy :thumb:
    beide offizielle unterstützung von 200mhz fsb.
    glaube das neue epox hat auch regelbare vdd per bios.
    und ich würde mir das auch kaufen. meine meinung


    -- Veröffentlicht durch Dodger am 18:50 am 11. April 2003

    Was denn? Bevor ich stundenlang irgendwelche Seiten durchforste, wärs doch viel besser, man gibt einfach "S-ATA", "nForce2" und sowas ein, und schaut sich dann alle MB´s, die das haben, an. Dann kann man sich entscheiden was man haben will.
    Gibt doch sonst für jeden sch**** ne Seite, warum net dafür?
    Ma kuckn, ob ich was finde...


    -- Veröffentlicht durch Scharmr am 18:47 am 11. April 2003

    @ dodger ... wäre eine geile idee, aber irgendwie ein wenig überflüssig.

    Ich habe mir jetzt einmal das NF7-S bestellt. Mal schauen, was es taugt :D


    -- Veröffentlicht durch marqus am 18:43 am 11. April 2003

    na, also so was brauchst du doch wirklich nicht. schau nach, welche Boards es überhaupt gibt und guck auf den herstellerseiten nach um genaue infos zu bekommen (falls die shops sich widersprechn sollten...).


    -- Veröffentlicht durch Dodger am 17:44 am 11. April 2003

    Mich würd mal interessieren, obs irgendwo ne Seite gibt, wo man eingeben kann, was das MB haben/können muss, und dann wird ne Liste mit den MB´s ausgespuckt, die diese Features haben. Gips sowas?


    -- Veröffentlicht durch MrElektro am 17:34 am 11. April 2003

    das NF7-S ist besser als das a7n8x von asus
    es ist billiger, hat den selben guten sound, firewire, sata, eine bessere spannungsversorgung wegen zusätzlichem netzteilanschluß, bietet die möglichkeit den multi auch über 12,5 frei zu wählen

    und kostet weit weniger als das a7n8x, welches nur den zweiten netzwerkanschluß mehr hat

    momentan ist das abit eben das beste für amd prozzis, was man bekommen kann


    -- Veröffentlicht durch mastaqz am 17:28 am 11. April 2003

    Wer nur übertaktet und den Extrakram wie S-ATA und Firewire nicht braucht,der liegt beim ABit NF7 genau richtig, am besten REV 1.2 oder die neue 2.0


    -- Veröffentlicht durch BUG am 17:01 am 11. April 2003

    ..für übertakter ganz klar...

    AMD XP --> Abit NF7-S
    Intel P4 --> Abit BH7

    cu
    BUG


    -- Veröffentlicht durch The Edge am 16:57 am 11. April 2003

    im moment würde ich eindeutig das asus a7n8x für den Overclocker empehlen, der auch noch ein paar andere optionen gut gebrauchen kann à la DualLAN, SATA, IEEE1394 usw - für den only-xtreme-OCler ist derzeit eindeutig das ABIT NF7(-S) REV2.0 der hammer - gibt es übrigens rev1 und 2 getrennt zu kaufen bei http://www.mindfactory.de .


    -- Veröffentlicht durch Hejatz am 16:23 am 11. April 2003

    Irgendwas mit nForce 2 Chipsatz is der zeit das mass aller dinge für AMD Plattformen! den hersteller und das modell sollte man wie immer nach seinen ansprüchen wählen (SATA, RAID, Sound,.....)

    @ ocinside meintest du das so? ;)


    -- Veröffentlicht durch ocinside am 16:17 am 11. April 2003

    Da diese Frage öfter mal im Hardware-Forum auftaucht, gibt es sie nun als Sticky Topic im Hardware Forum, wo jeder als erstes suchen wird, wenn er sich ein neues Mainboard kaufen möchte.

    Schreibt einfach mal Eure Meinung zu den derzeitigen Boards, meine Meinung findet ihr ja in der Hardware Tests Rubrik ;)


  • OCinside.de PC Forum
    © 2001 - 2021 www.ocinside.de