Arbeitsspeicher ohne PC testen

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Hardware
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=4

--- Arbeitsspeicher ohne PC testen
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=4&topic=18946

Ein Ausdruck des Beitrags mit 14 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 5 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 24.95 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch nekxus am 12:01 am 28. März 2008




dann hast du den verkehrt rum reingesteckt.

normalerweise passiert da garnix wenn du nen defekten ram einbaust, solang kein elektrischer kurzschluss drauf is. ich hätts probiert an deiner stelle. :thumb:



Seit wann kann man Ram verkehrt herum einbauen,das passt schon von der Kerbe her nicht .Ich Persöhnlich schlage meinen Ram nicht mit nem Hammer in den Slot! :bonk: Ich kann auch nur sagen wies war ^^
Ram rein -->Qualm und gestank --->Slot gewechselt --->Qualm und gestank ---> Alle Ramslots defekt ..Und am Speicherriegel war nix weiter als ein schwarzer Kontakt zu sehen :D

Sorry for OT


-- Veröffentlicht durch isnoguter am 11:34 am 28. März 2008

dann schau halt mit CPU-Z unter nach was unter Memory steht DDR oder DDR2

außerdem was gibts denn gegen ein bisschen schrauben und friemen einzuwenden :lol::thumb:


-- Veröffentlicht durch tfreal10 am 11:21 am 28. März 2008

na klar *gggg*

muss ja den laptop runterfahrn und dann erst die eine Schraube und dann noch ne zweite

pffff ne ne du geht ja garnet


ne ich meinte nur obs net an schnelleren Weg gibt also sozusagen zwei mausklicks entfernt!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:28 am 28. März 2008

:noidea:
Die Klappe öffnen musst Du sowieso, wenn Du Speicher nachrüsten willst. Und zwei Schrauben sind stressig??? :lol:


-- Veröffentlicht durch tfreal10 am 2:25 am 28. März 2008

Alles klar

ausbaun is aber so stressig! *gg* naja gut dann lass mas halt einfach!

Also danke für eure Antworten


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:03 am 28. März 2008


Zitat von tfreal10 um 23:16 am März 27, 2008

Mal was anderes wie sieht es aus wenn ich unterschiedliche Speicher verwende also z.B. hab an DDR Slot und steck dort DDR2 rein dazu auch noch unterschiedliche Taktraten funktioniert es trotzdem? oder wird das probleme machen?



Geht gar nicht! DDR1 und DDR2 sind absolut inkompatibel, wahrscheinlich zerstörst Du Speicher und Mainboard!




Zitat von tfreal10 um 23:16 am März 27, 2008

Und nochwas wie findet man heraus am laptop welchen speicher man drin hat also ob DDR oder DDR2 und welche frequenz



Ausbauen und lesen... ;)


-- Veröffentlicht durch tfreal10 am 23:16 am 27. März 2008

hmm naja es geht darum einen funktionsfähigen Laptop Arbeitsspeichertechnisch zu erweitern allerdings soll der erweitert werden nicht kaputt gemacht werden *g*


Mal was anderes wie sieht es aus wenn ich unterschiedliche Speicher verwende also z.B. hab an DDR Slot und steck dort DDR2 rein dazu auch noch unterschiedliche Taktraten funktioniert es trotzdem? oder wird das probleme machen?

Hab halt nun mal 1GB DDR2 da und mein Laptop hat "nur" 512 DDR wär mir schon lieber wenn der laptop weng mehr MB hätte auch wenn der Speicher net auf seiner maximalen Taktung läuft sondern langsamer

Und nochwas wie findet man heraus am laptop welchen speicher man drin hat also ob DDR oder DDR2 und welche frequenz


-- Veröffentlicht durch nummer47 am 21:08 am 27. März 2008


Zitat von nekxus um 14:38 am März 27, 2008
ya ^^

Also habe selber die erfahrung gemacht mit nem kaputten DDR 400 Riegel ....Der ist mir abgeraucht (so richtig mit qualm und gestank:lol:)
Danach habsch ne noch in 2 andere slots gesteckt danach ging keiner mehr! Bei mir sah ein Pin an dem riegel komplett schwarz aus ansonsten wie neu ...Nur der eine Pin :D




dann hast du den verkehrt rum reingesteckt.

normalerweise passiert da garnix wenn du nen defekten ram einbaust, solang kein elektrischer kurzschluss drauf is. ich hätts probiert an deiner stelle. :thumb:


-- Veröffentlicht durch isnoguter am 16:13 am 27. März 2008

defekte hardware kann schon funktionsfähige zerschießen, bei meinen vater hat die ISDN Fritz Card erst letzte woche board und cpu zerschossen




-- Veröffentlicht durch nekxus am 14:38 am 27. März 2008

ya ^^

Also habe selber die erfahrung gemacht mit nem kaputten DDR 400 Riegel ....Der ist mir abgeraucht (so richtig mit qualm und gestank:lol:)
Danach habsch ne noch in 2 andere slots gesteckt danach ging keiner mehr! Bei mir sah ein Pin an dem riegel komplett schwarz aus ansonsten wie neu ...Nur der eine Pin :D


-- Veröffentlicht durch tfreal10 am 14:31 am 27. März 2008

Was meint ihr kann ein Mainboard schaden durch einen defekten Arbeitsspeicher nehmen?


-- Veröffentlicht durch quake34ever am 13:28 am 27. März 2008

Ich habe zu SD-Ram Zeiten mal ein Gerät im Netz gefunden mit dem konnte man SD-RAM Module testen.
War aber sehr teuer...nur lohnenswert für Firmen die Unmengen testen müssen und nicht jedesmal die Riegel in einen Rechner stecken wollen..


-- Veröffentlicht durch Zenmouron am 12:16 am 27. März 2008

Uff wenn überhaupt dann versuch das mal im Elektronikforum. Denke mal wenn überhaupt kann man nur überprüfen ob die Spannungen soweit alle OK sind. Hab persönlich davon aber so gut wie gar keine Ahnung


-- Veröffentlicht durch tfreal10 am 11:24 am 27. März 2008

Hab aus einem Laptop der auf grund eines Wasserschadens nicht mehr geht den Arbeitsspeicher ausgebaut nun möchte ich ihn testen er schaut nicht so aus als hätte er was abbekommen so würde ich ihn gerne in einem anderen Laptop verwenden

Allerdings hab ich Angst dass wenn ich diesen einfach in den anderen Laptop reinsteck und er ist doch kaputt dass irgendwie mein Motherboard drunter leidet!

Gibt es eine Möglichkeit den Arbeitsspeicher soweit ohne Laptop zu testen so dass man sich sicher sein kann dass nichts passiert wenn man ihn in einen anderen PC steckt?!


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de