günstige Soundkarte für Teufel System

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Hardware
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=4

--- günstige Soundkarte für Teufel System
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=4&topic=18078

Ein Ausdruck des Beitrags mit 24 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 8 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 39.92 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch razzzzia am 21:39 am 6. Mai 2007

Mal so halb-OT, sind ja ein paar Kenner hier anwesend:
Wie ist eigentlich die Soundausgabe über S/PDIF bei den Asus P5B-irgendwas?

Eigentlich SOLLTEN da doch keine Probleme auftauchen oder?


-- Veröffentlicht durch Ganxta am 21:18 am 6. Mai 2007

ich schätz mal das mit der mehr leistung war auf die gesamtleistung des pcs bezogen, und da muss ich sagen ja, hatte bis vor kurzem onboard, jetzt ne terratec aureon 5.1 fun, und mein pc läuft n stückschn fixer, subjektiv gesehn


-- Veröffentlicht durch Jodelautomat am 12:56 am 6. Mai 2007

Naja - beim optischen Ausgang wirste auch nicht wirklich viel unterschied hören - wenn du ne DA-Wandlung dazwischen hast allerdings schon, bzw über den optischen Ausgang kommen ja auch keine dekodierten Signale - das passiert alles erst in deinem Verstärker. Das wird denk ich auch nochma ne rolle spielen
MFg


-- Veröffentlicht durch Hitman am 12:19 am 6. Mai 2007

Jein. Kommt eben auf die Karte und den OnBoard an. Ab nem bestimmten Geldbeutel bestimmt.
Aber es kommt auch drauf an was du dadran anschließt. Wenns ein 2.1 Aldi System ist dann lohnt sich das wahrscheinlich nicht.

Ich hab Onboard-Sound genommen. Den optischen Ausgang und bin recht zufrieden.


-- Veröffentlicht durch Silencer11 am 12:15 am 6. Mai 2007

Bringt ne Soudnkarte mehr Leistung?<--------Ne frage von meinen Kumpel :thumb:


-- Veröffentlicht durch Jodelautomat am 12:02 am 6. Mai 2007

Also Film schauen mit Dolby is auch interessant!! So ists ja nicht.
Und interessant ist die Technik auch muss ich sagen - hab nur leider kein Ahnung davon :(
Danke aber schon mal für die Empfehlungen werd mir alles mal anschauen..


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 11:12 am 6. Mai 2007

wenn's ausschließlich um mp3 geht, kommt man mit einem mp3-player für 20 euro günstiger weg, als mit einem PC + optionale soundkarte.


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch Live1982 am 11:09 am 6. Mai 2007

Es ging hier mehr um Musik (MP3's)  :noidea:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:43 am 6. Mai 2007

@kammerjäger
der 8768 war nie für externe DACs konzipiert - der hat generell interne wandler.

CMI 8788 setzt auf vier externe stereo DACs.



in der preisklasse sicher das beste verfügbare analog-geraffel.


@Topic

Ich hör keinen Unterschied vom onboardsound meines DUAL Sata2 zur Audigy4



merkwürdig. idR. sollte man einen unterschied in den reverbs und halleffekten zwischen EAX2 und EAX2+, 3 oder 4 hören. zumindest in spielen, die gebrauch von EAX machen.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 10:49 am Mai 6, 2007)


-- Veröffentlicht durch Live1982 am 10:40 am 6. Mai 2007


Zitat von Beschleunigen um 10:34 am Mai 6, 2007
das "luxusmodell" hat die besseren DA-wandler (AKM DACs) u. den neueren (aktuelleren CMI) DSP.  die kleine mit dem alten CMI8768 ist völlig uninteressant. sie hat auch keine externen DACs, also kann man hier auch nicht von "besseren" wandlern sprechen. interne DACs sind immer schlecht.

von auzentech kommt ende mai eine karte, die die vorzüge des "luxusmodells" mit den vorzügen eines CL X-FI-chips kombiniert.

das wird dann die erste X-FI-karte sein, die nicht von creative kommt u. die trotzdem EAX1-5 + dolby-digital/ DTS live-encoding unterstützt.  

wahrscheinlich sogar mit gesockelten (wechselbaren) oamps.




sorry, aber was soll das denn dem threadersteller bringen?

Wenn er nach nem neuen auto gefragt hätte, hätte ich ihm auch nix über Variable Steuerzeiten-Systeme a la Kettenspanner von VW/Audi oder Hondas VTEC oder Valvetronic und VANOS bzw. Doppel VANOS von BMW erzählt.

Welches Auto besser für ihn geeignet ist, wer man dann immer noch nicht :lol:

@Topic

Ich hör keinen Unterschied vom onboardsound meines DUAL Sata2 zur Audigy4


(Geändert von Live1982 um 10:52 am Mai 6, 2007)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:34 am 6. Mai 2007

das "luxusmodell" hat die besseren DA-wandler (AKM DACs) u. den neueren (aktuelleren CMI) DSP (CMI8788 aka oxygen).  die kleine mit dem alten CMI8768 ist völlig uninteressant. sie hat auch keine externen DACs, also kann man hier auch nicht von "besseren" wandlern sprechen. interne DACs sind immer schlecht.

von auzentech kommt ende mai eine karte, die die vorzüge des "luxusmodells" mit den vorzügen eines CL X-FI-chips kombiniert.

das wird dann die erste X-FI-karte sein, die nicht von creative kommt u. die trotzdem EAX1-5 + dolby-digital/ DTS live-encoding unterstützt.  

wahrscheinlich sogar mit gesockelten (wechselbaren) oamps.

ps. die theatron DTS nutze ich derzeit an einem yamaha heimkinoverstärker (digital mit DTS/DD kodierung) - ausser EAX oberhalb der version 2.0 lässt sie keine wünsche offen. sie verursacht nur sehr geringe systemlast u. die treiber arbeiten unter XP + Vista völlig zufriedenstellend; AFAIR gibts noch einen anderen großen SK-hersteller, dessen treiber nicht so der bringer sind ;)


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 10:38 am Mai 6, 2007)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:25 am 6. Mai 2007

Es gibt genügend Onboard-Soundchips, die sich hinter guten Spundkarten kaum verstecken müssen.

Btw: Es muß nicht immer Creative sein. Die ist nicht nur preiswert, sondern hat sogar den besseren D/A-Wandler. Das Luxusmodell wäre dann die: klick ;)


-- Veröffentlicht durch coolsn11 am 9:50 am 6. Mai 2007

ob man eine Soundkarte benötigt, kommt sicher nicht nur auf die Onboardlösung an, sondern auf das, was man hört (mp3s) oder lossless audio. Mit einem 15 Euro Boxenset, wird wahrscheinlich auch der onboardsound gut genug sein ;)


-- Veröffentlicht durch Slidehammer am 9:48 am 6. Mai 2007

Jupp - genauso hab ichs auch gemacht, als ich dann mit Onboard nicht zufrieden war hab ich halt für paar Euronen ne 2 ZS reingesteckt...:thumb:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:39 am 6. Mai 2007

Im Bereich Onboard-Sound hat sich seither schon einiges getan (wenn man vom Soundstorm auf manchen Nforce2-Boards absieht). Sind zwar auch noch ein paar "Gurken" dabei, aber auch viele gute klingende Modelle.
Daher lieber erstmal den Onboard-Sound testen, eine Karte einbauen kannst Du immer noch. ;)


-- Veröffentlicht durch Slidehammer am 9:38 am 6. Mai 2007

Ich wollte mit meinem ASUS P5B Deluxe auch zuerst den Onboard-Sound nutzen, aber der klang leider wie ne Blechbüchse, auch nach tausend versuchten Einstellungen. (War aber Audigy-verwöhnt). Hab mir dann wieder ne gebrauchte Audigy 2 ZS geholt und kann zumindest für meine Ohren und mein Onboard-Sound behaupten: es liegen wirklich Welten dazwischen. Ob Mucke oder Game: die Audigy hat einfach nen geilen Sound. Vielleicht ist das subjektiv und nem anderen gefällt der Onboard besser, aber bei mir bleibt die Audigy 2 ZS auf jedenfall im Rechner.
PS: bei mir hängt an der Soundkarte ein altes Creative 4.1 System mit Holz-Subwoofer (weiß grad den Namen nimmer...)


-- Veröffentlicht durch Jodelautomat am 9:36 am 6. Mai 2007

naja - vom klang her. Der onboard sound damals (das war noch ein altes Sockel A Board) war fast schon blechern. mit der SB Live klangs ich sag jetzt mal voluminöser.
Hoffe es is klar was sich mein


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 9:31 am 6. Mai 2007

inwiefern welten?


-- Veröffentlicht durch Jodelautomat am 8:59 am 6. Mai 2007

Ist der onboard sound von nem asrock dual vsata. Ist dieser Realtek HD Audio den genauen Chip weiß ich grad nicht.
Also ich hatte mir mal ne SB Live! zugelegt(mit der ich dann aber leider nur Probleme hatte) und da waren schon welten dazwischen. Oder ist der Onboardsound mittlerweile so viel besser geworden - mir fehlt halt leider gerade der Vergleich.
MFG und Danke


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:17 am 5. Mai 2007

Kommt auf den Onboard-Sound an...


-- Veröffentlicht durch Live1982 am 23:12 am 5. Mai 2007

Glaub kaum, dass du nen Unterschied zum onboardsound hörst :noidea:


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 21:48 am 5. Mai 2007

und warum nicht onbard:noidea:


-- Veröffentlicht durch razzzzia am 20:24 am 5. Mai 2007

Creative X-Fi XtremeGamer für ~35€ neu. Hat zwar nur die 7.1-Ausgänge und sonst nix, tuts zum Muckehören aber ganz gut.

Ansonsten ne gebrauchte Audigy2 von Ebay?


-- Veröffentlicht durch Jodelautomat am 20:19 am 5. Mai 2007

Hi!

Ich hab vor mir ein Teufel 5.1 System zuzulegen und das soll natürlich nicht unbedingt am onboardsound betrieben werden.
Anwendung ist nicht hauptsächlich zocken sondern eher so allround - viel musik hören.
Jetzt stellt sich mir die Frage welche Soundkarte nehmen? Gibt so viele.. Soll möglichst günstig sein und kann meinetwegen auch gebraucht sein.

Dankeschön!


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de