CMOS aufm BYTECH 586RL

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Hardware
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=4

--- CMOS aufm BYTECH 586RL
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=4&topic=17680

Ein Ausdruck des Beitrags mit 3 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 1 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 4.99 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch JensBee am 0:06 am 6. Feb. 2007

das Mobo lag ca. nen halbes jahr ohne strom bei mir rum! und ne cmos batterie hat es auch nicht! hat leider nur nen eeprom! habe den auch schon ausgetauscht von einem mobo das defekt ist! aber leider immer noch mit passwort!:noidea:

aber irgendwie muss man es doch anders reseten können, oder?:noidea:


-- Veröffentlicht durch Heiru am 22:19 am 5. Feb. 2007

Hi,

resettet sich das Bios nicht, wenn Du das Mobo Stromlos machst, sprich
von Netzteil ab und dann die Batterie raus :noidea: ??

cu


-- Veröffentlicht durch JensBee am 22:00 am 5. Feb. 2007

Hi @ all!

ich habe hier ein Bytech 586RL Mobo! das ich schon relativ alt! So von 1999 oder so! Ist zwar alt, aber gut. Der vorteil daran ist das das ein mini at mobo ist und ich dazu alles passende habe um den rechner bei mir im Wohnzimmer als Media PC laufen lassen kann!

Allerdings ist das Bios passwort geschüzt und ich weiss das passwort nicht! Ich habe kein handbuch und habe auch schon das inet dazu durchforstet. Habe auch schon alle möglichen Jumper umgelegt aber nichts half!

hat irgend jemand ne idee wie ich das passwort löschen kann bzw. wie ich das bios reseten kann?

CU

Jens


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de