OnBoard-Sound funzt nicht mehr...

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Hardware
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=4

--- OnBoard-Sound funzt nicht mehr...
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=4&topic=16180

Ein Ausdruck des Beitrags mit 11 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 4 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 19.96 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 23:12 am 21. Mai 2006

Ok, werds versuchen :thumb:

Melde mich dann wieder, ob ich erfolgreich war ;)


-- Veröffentlicht durch Subseven am 18:23 am 21. Mai 2006

Mhh, also normalerweise dürfte Wiederherstellung funzen


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 17:08 am 21. Mai 2006

Hi.

Wiederherstellung habe ich noch nich getestet und auch ein Bios-Reset noch nicht.

Allerdings habe ich im Bios schon mal die Default-Werte geladen, hat aber nix bewirkt.
den Treiber einfach so drüberzubügeln geht leider nicht, da es keine setup.exe. gibt, also nur die Inf-Dateien und ein paar Cab-Dateien...und wenn der Rechner beim Starten kein neues Audio-Grerät erkennt, kann ich auch keinen Treiber installieren (manuelles Installieren ging auch nicht).

Ich habe mal mit nem anderen rechner mit aktiviertem OnBoard-Sound verglichen und dieser hatte ein Gerät mehr installiert, was die genaue Bezeichnung des Sounds hatte....dieses fehlt aber bei mir:noidea:

Kaputt kann der Sound ja eigentlich nicht sein, da der Post-Speech-Reporter beim Booten eine Meldung über Line-Out bringt...von daher;)


Bleibt wohl wirklich nur neu aufsetzen, wenn Wiederherstellung und CMOS-Reset nich funzen sollten :cry:


-- Veröffentlicht durch Subseven am 14:28 am 20. Mai 2006

Platt gemacht hast du ja noch nicht oder?
Vllt wäre das der letzte Ausweg, wenn nicht is das ding vllt wirklich kaputt
Biosreset haste schon gemacht ne?


-- Veröffentlicht durch BoNz4i am 11:53 am 20. Mai 2006

Naja hört sich jetzt doof an aber hast dus schonmal mit nem Wiederherstellungspunkt ausprobiert !?!?! Hat mir schon dem öfteren geholfen !!! Ansonsten steh ich da au grad aufm Schlauch !! Oder einfach mal den Treiber drüber Bügeln ...

(Geändert von BoNz4i um 11:54 am Mai 20, 2006)


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 22:20 am 19. Mai 2006

Das Board ist ein Asus P4T533-C, also i850 Chipsatz, So.478 & Rambus....eigentlich ein recht gutes Board und dank Rambus schneller als vergleichbare Intel-Systeme :thumb:

habe nochmal im Bios nachgeschaut....da steht der PCI-Takt immer mit dazu und bei 150MHz FSB hat der PCI 38MHz....sollte also OK sein.

btw:
Dies Standard-geräte werden auch angezeigt, wenn ich alles deaktiverit habe, also auch Midi & Gameport ;)


-- Veröffentlicht durch Subseven am 21:08 am 18. Mai 2006

Wäre möglich,
Im Windows werden die Geräte glaub ihc immer angezeigt auch wenn die Onboardkarte deaktiviert ist, weil ja noch die midi usw. aktiviert dafür gibts ja nochmal extra son dings zum Deaktivieren.
Bei nem FSB von  150Mhz müsste die Soundkarte so um die 41Mhz haben aber eigentlich dürfte die das ja mitmachen:noidea:
Was hasten eigentlich für nen Board?


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 13:29 am 16. Mai 2006

Ja, die OnBoard-Karte ist definitiv aktiviert :thumb:

Was mich wundert ist, dass WinXP 7 Geräte installiert hat, die auch beim deaktivieren der Karte im Bios als aktiv angezeigt werden (normalerweise verschwinden im HW-Manager ja Geräte, die nicht mehr vorhanden sind):noidea:

Diese installierten Geräte sind:

Audiocodecs
Legacy-Audiotreiber
Legacy-Videoaufnahmegerät
Mediensteuerungsgerät
MPU-401-kompatibles MIDI-Gerät (momentan deaktiviert)
Standardgameport (momentan deaktiviert)
Videocodecs


Aber nix von wegen "XYZ Audio Device" oder sowas, wie ich es in anderen Rechnern gesehen habe.
Wenn ich den Legacy Audiotreiber durch den ALC650-Treiber ersetzen will, meckert Win rum und das Gerät funzt dann nicht mehr:blubb:


Kann es u.U. sein, dass ich den OnBoard-Sound durch OC gekillt habe??
Das Board hat keinen PCI-Fix und läuft jetzt mit 150MHz FSB anstatt 133MHz...


-- Veröffentlicht durch Subseven am 22:50 am 15. Mai 2006

Ist die onBoardsoundkarte auch wirklich aktiviert im Bios?


-- Veröffentlicht durch Lucifer am 18:55 am 15. Mai 2006

Streite mich schon seid 3 WOchen mit meinem SB Live 5.1 rum.

Wirklich. so ne beschissene Karte ist mir nochnie untergekommen. Grad ne Supportmail bekommen mit nem Treiberlink. TOT. War ja klar.


-- Veröffentlicht durch partygott272 am 18:21 am 15. Mai 2006

Hi.

Es geht um das Asus P4T533-C So.478.

Eigentlich funzte der OnBoard-Sound immer, aber nachdem ich testweise eine SB Live! 5.1 Digital drin hatte, geht gar nix mehr.
Ich kriege den OnBoard-Sound einfach nicht zum Laufen :blubb:

Habe schon alles Alte deinstalliert, auch mit dem Trick, nicht angeschlossene Geräte anzeigen zu lassen, habe die Registry gecleant und und und, aber nix hat geholfen.

Es sind zwar Audiogeräte installiert, allerdings erscheinen die auch im Geräte-Manager als aktiv & angeschlossen, wenn ich Midi, Sound u.s.w. im Bios deaktiviert habe:noidea:


Treiber wäre der ALC650;)


Kann mir jemand helfen??


PS:
Funzen tut der Sound aber schon, denn der Post-Speech-Reporter funzt:thumb:


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de