Neue Festplatte muss her. Tipps?

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Hardware
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=4

--- Neue Festplatte muss her. Tipps?
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=4&topic=15742

Ein Ausdruck des Beitrags mit 8 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 3 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 14.97 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Bliemsr am 14:03 am 7. März 2006

Hilfe.  Ist das wirklich so, dass wenn ich den onboard S-Ata Controller
aktiviere, mir der secondary IDE channel verloren geht?
Am secondary IDE hängen derzeit meine DVD-Laufwerke dran.


-- Veröffentlicht durch viceroy am 14:05 am 3. März 2006

Hm... mir stellt sich da die Frage, ob die Geschwindigkeit der beiden S-ATA controller nicht evtl über das Board ausgebremst werden oder ob das überhaupt möglich ist?? Wenn ich das richtig verstanden habe, Raid0 an PCI S-ATA contoller + Raid0 an Board S-ATA Contoller... bremst da der PCI-Contoller beim Weg über die Southbidge nicht irgendwie aus?? Weiter geht (jedenfalls bei meinem p4p800Edelux) bei Aktivierng des S-ATA Contollers auf dem Board de secondary IDE Kanal flöten, was heißen würde, mehr als 2 DVD am Primary sind nicht möglich, wohin mit der Sys-Platte??


-- Veröffentlicht durch Bliemsr am 13:27 am 3. März 2006

Ja, langsam denke ich auch, dass zwei separate neue Platten
her müssen. Allerdings wird es dann für mein Netzteil eng.
Ich hätte dann zwei Platten im Raid-0, die 2 neuen S-ATA Platten
ebenfalls als Raid-0, plus die Systempladde. Sind dann 5 Platten.
Zusätzlich noch die zwei DVD laufwerke, die Graka und die Satkarte.
Und die 3 Lüfter im Gehäuse.
Autsch.

Naja, vielleicht ersetze ich auch nur die 80er Systemplatte durch
eine S-ATA 200GB und hoffe einfach, dass sie schneller ist als
die alte 80er.

Frage: kommt für schnellen Datentransfer auch eine Übertragung über
USB (2) in Frage?


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 12:34 am 3. März 2006

ein zweites Raid = mit nochmal 2 Platten sollte da die schnellste Möglichkeit sein ..... oder ein Programm, das die Dateien nicht komplett neu kopiert, wenn sie geschnitten werden ;)


-- Veröffentlicht durch Bliemsr am 12:29 am 3. März 2006

Nein, ich habe praktisch zwei Laufwerke. Meine 80er Systemplatte
und ein größeres Raid-0. Beim Videoschnitt MUSS immer von einem
Laufwerk zum anderen geschaufelt werden.
Man kann eine 2 GB große Datei nicht auf einem Laufwerk auslesen
und auf dem gleichen Laufwerk schreiben lassen, denn das
Laufwerk müßte gleichzeitig lesen und schreiben. Das ist für die
Speed tödlich. Beim Schnitt wird der 2 GB große Film von einem
Laufwerk nur ausgelesen und mit einigen Änderungen auf dem
anderen Laufwerk abegelegt.
Ein Laufwerk liest also volle Pulle, das andere schreibt volle Pulle.
Das geht hin und her. Komprimiert dabei wird nichts.
Mein Raid-Array kann beide Aufgaben schnell, doch die 80er kann
dies nicht so schnell, deshalb muss sie durch etwas schnelleres
erstezt werden. Fragt sich nur, was: eine große 200er S-ATA,
oder 2x80GB im Raid-0, etc....

Zur Info: mein neues Mainboard ist ein MSI Neo mit Via PT880
Chipsatz. Es hat onboard einen S-ATA Controller für zwei S-ATA
Platten. Der controller lächelt mich an, er wird noch nicht genutzt.


-- Veröffentlicht durch Henro am 12:07 am 3. März 2006

obacht ! ... n raid 0 als sysplatte KANN auch ganz schnell in die hose gehen ;)

Ich verstehe aber das problem noch nicht ganz. für was ist denn die sys hdd zu langsam ? encoden etc. + brennen machste ja von dem raid array. also braucht doch die sys platte nur booten oder übersehe ich da was ?


-- Veröffentlicht durch E1nste1n am 12:02 am 3. März 2006

Mahlzeits,

zu 1. der sata standart ist abwätrtskompatibel, die wird also unterstützt

zu 2.

NCQ = Native Command Queuing = Befehlswarteschlange

NCQ ermöglicht nur das mehrere Anfragen zugleich an die HDD gesendet werden können und sie dann selbst entscheidet in welcher Reihenfolge die abgearbeitet werden.
Der Geschwindigkeitvorteil müsste dann durch das Verhindern überflüssiger Kopfbewegungen kommen.
Zudem müssen aber sowohl Platte als auch Controller (Board) NCQ unterstützen, dies dürfte bei deinem board (welches überhaupt genau ?) nicht der Fall sein, aber falls du irgendwann mal aufrüsten willst, isses nicht verkehrt, da die Platten mit NCQ nicht wirklich teurer sind als die ohne !

zu 3. du widersprächest dir dann selbst, wenn du dir statt einer goßen zwei kleine holst kommt du denk ich mal übher hundert euro.
btw. ich hab bei nem richtig erstellten raid 0 (auch mit rel. alten platten) noch nie erlebt das die langsamer als eine neue sind (okay vllt von der neuen raptor mal abgesehen ;) )

ICH an deiner Stelle würd mir überlegen was auf die Platte alles raufmuss, wenns nur OS und nen bissl kram ist also keine großen datenmassen eine rel. große (um 250GB rum) sata HD
wenns dann doch höhere datentransferraten sein sollen dann musst n bissl tiefer in die Tasche greifen und nen raid 0 verbund anlegen, der könnt dann ja auch schon sata sein, stört ja in zukunft nicht.

:noidea: ... jau, soviel fürs erste


-- Veröffentlicht durch Bliemsr am 11:47 am 3. März 2006

Jungs, ich habe in meinem System drei Platten.
Haupt- und Systemplatte ist eine betagte IDE 80GB Samsung SP0802N.
Zusätzlich habe ich noch zwei weitere, die sind zusammengestöpselt
als Raid-0 und hängen an einem PCI-Raidcontroller.

Ich mache ohne Ende Videoschnitt, also ich nehme seeehr viel
über DVB-t und Satellit auf, schneide die Filme und brenne. Ich schiebe
also ständig Tonnen an Gigabyte hin und her.

Das Raid-0 array ist schnell und gut. Okay.
Aber die 80er ist für diesen Zweck leider etwas zu langsam
geworden. Platz bietet sie, aber die Speed ist bei solchen Datenmengen
nicht mehr ausreichend. Es muss eine neue her. Nur, welche?

Ich habe gehört, zwischen den 80ern und den modernen 200ern
liegen Welten. Sollte ich mir einfach eine IDE Samsung mit 160 oder
200 GB holen, und Speed-Problem gelöst?

Ich frage, weil mein Board einen integrierten S-ATA Controller drin
hat. Soll ich mir, wenn ich mir eine neue hole, statt IDE eine S-ATA
Platte holen? Sie kosten das gleiche.

Frage 1) kann es auch direkt eine S-ATA II sein? Oder wird
die von meinem System nicht unterstützt?

Frage 2) Wenn es eine S-ATA wird, sollte sie unbedingt NCQ haben?

Frage 3) Soll ich, statt einer großen neuen, eher zwei 80er kaufen,
und die dann an das S-ATA Raid als Raid-0 hauen?
Ich habe gehört, zwei 80er im Raid-0 seien fast genauso schnell wie
eine modernere einzelne Platte. Es lohne sich also nicht.

Was würdet Ihr tun? Ich brauche eigentlich nur Ersatz für meine
jetzige IDE 80er, die kühl und leise, aber einfach zu langsam ist.
Ach so: Preislimit in allen Fällen wäre zw. 70,- und 99,- Euro.


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de