K8N Neo2 Platinum + Wincherster 3000+

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Hardware
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=4

--- K8N Neo2 Platinum + Wincherster 3000+
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=4&topic=13048

Ein Ausdruck des Beitrags mit 47 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 16 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 79.83 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Bones am 10:26 am 23. März 2005

So bestelle jetzt gerade 2x 512 CCC.
Sind die neuen Singlesided Module genau so gut wie DS ?
(gibt von den 512er mit "TCCC" 4 Ausführungen)


-- Veröffentlicht durch HomerIII am 0:44 am 19. März 2005

naja wenn den md schon mit 2,6 oder so bewirbt

3 schaffen die dannschon


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 18:07 am 18. März 2005


Zitat von Bones um 19:32 am März 17, 2005
die sind ja wohl extrem schlecht...
Ich hole einfach meinen 2ten miesen BH6 512er raus und betreibe ihn @ 210 @ 2,7 Volt. Mehr packt auch der winnie bei Standart nicht.
Ich werde jetzt alles solange behalten, bis der Venice Verbreitung findet.



ich glaube ihr setzt alle zuviel Hoffung in den neuen Kern.

free


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:48 am 18. März 2005

ja das sind die :)

wichtig ist halt nur das auf den chips hinten - CCC steht :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Bones am 12:20 am 18. März 2005


Zitat von BlackHawk um 22:19 am März 17, 2005
die TCCC sind die vorgänger der neuen TCCD module von samsung.

der einzige unterschied ist das die TCCC auf den modulen von corsair/adata/OCZ z.b. bis PC4000/PC500 eingesetzt wurden und nicht ganz so scharfe timings vertragen (250mhz meist bei 3-4-4-8)!
dafür hat man aber die chance auf nen paar mhz mehr, leicht bessere timings sowie manche meinen, das es auch heruntergelabelte TCCD module unter den tccc's gibt.

die tccd wirste ja kennen, die sind momentan auf den high end chips drauf und schaffen 260-320mhz (grosszügig geschätzt).

guck dir den geizhals link nochmal an, in den produktbeschreibungen steht meistens sogar tccc drinnen :)

ich würde in diesem fall bei fort-knox bestellen für 54€ pro modul (sehr guter laden) - oder du schreibst mix-computer eine email - musst du wissen :thumb:

nimm aber auf gar keinen fall tcc4 module, die sind noch älter!

mfg BlackHawk



Danke, war aber nicht die direkte Antwort auf meine Frage.
auf den modulen, die ich bisher gesehen habe stand stand CCC - sind das TCCC oder andere Bestückung ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:19 am 17. März 2005

die TCCC sind die vorgänger der neuen TCCD module von samsung.

der einzige unterschied ist das die TCCC auf den modulen von corsair/adata/OCZ z.b. bis PC4000/PC500 eingesetzt wurden und nicht ganz so scharfe timings vertragen (250mhz meist bei 3-4-4-8)!
dafür hat man aber die chance auf nen paar mhz mehr, leicht bessere timings sowie manche meinen, das es auch heruntergelabelte TCCD module unter den tccc's gibt.

die tccd wirste ja kennen, die sind momentan auf den high end chips drauf und schaffen 260-320mhz (grosszügig geschätzt).

guck dir den geizhals link nochmal an, in den produktbeschreibungen steht meistens sogar tccc drinnen :)

ich würde in diesem fall bei fort-knox bestellen für 54€ pro modul (sehr guter laden) - oder du schreibst mix-computer eine email - musst du wissen :thumb:

nimm aber auf gar keinen fall tcc4 module, die sind noch älter!

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Bones am 22:07 am 17. März 2005

wie gut sind denn die CCC ?
Und wie groß ist die Chance TCCC zu bekommen ?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:02 am 17. März 2005

ob du neuen speicher brauchst musst du für dich entscheiden!

ich persönlich würde es machen, es gibt da gute alternativen die nicht teuer sind aber dennoch für eine mögliche neue/gute cpu reserven haben :)

ich persönlich denke da z.b. an Samsung DIMM 512MB PC3200 DDR CL3 (PC400)

49.19€ pro modul und hervorragender speicher. du musst nur darauf achten das es sich um TCCC chips handelt, dann hast du mit etwas glück sogar 240-260mhz als mögliche maximale taktfrequenz.

das musst aber du wissen...

p.s. also mein winchester bleibt super kühl, siehe links im profil. dabei ist es mehr oder weniger auch egal wie schnell sich der cpu lüfter dreht.
aber das liegt dann doch wieder an meinem hyper6... :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Bones am 21:48 am 17. März 2005

so um die 80 Euro bekomme ich für die Bh6 wohl noch. 40 würde ich drauflegen.
Gibts da irgendwelchen RAM der dann überhaupt besser wäre ?
(allerdings frage ich mich warum ich für ne drecksCPU guten RAM brauche)
Am RAM liegts auf keinen Fall. Der 133 Teiler funktioniert jetzt, sodass ich auch schon nen FSB von 300 testen konnte. Es ist definitiv die CPU.
Mich wundert auch, dass jeder schreibt die würden so kühl bleiben.
Ich habe 2 TripleRadis und nen Cape KC 42. Leerlauf sinds 32 ° (ok) aber unter Last 49°. Obwohl der Cape selber eiskalt bleibt.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:22 am 17. März 2005

das sind ja noch nichtmal bh5, sondern nur bh6... ;)

meine vermutung ist ja auch das es am ram liegen könnte... 2 x 3000+ wobei einer gerade mal 2000mhz macht!?!
sind allerdings auch beide 2005'er... :noidea:

das wäre echt lustig wenn die 2005'er allesamt so dermassen schlecht gehen:poor:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 21:23 am März 17, 2005)


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:19 am 17. März 2005

Meine BH5 hatten auf dem Board auch nicht gerade die besten Karten. Lag vielleicht auch an der mageren Vdimm. Aber wie BlackHawk schon sagte, auf jeden Fall Dualchannel nutzen, wozu hat man denn den Kram.
Trenne dich von deinen BH5 und hol dir TCCDs oder ähnliche.
Da wirst du mehr Freude haben.

free


-- Veröffentlicht durch Bones am 19:32 am 17. März 2005

die sind ja wohl extrem schlecht...
Ich hole einfach meinen 2ten miesen BH6 512er raus und betreibe ihn @ 210 @ 2,7 Volt. Mehr packt auch der winnie bei Standart nicht.
Ich werde jetzt alles solange behalten, bis der Venice Verbreitung findet.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:58 am 17. März 2005

wir hatten dazu hier ein recht ausführliches topic - müsste hier noch irgendwo im hardware bereich sein :noidea:

guck am besten da mal rein, aber ich meine 220-230mhz haben die geschafft :)

hier ist der link :)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 19:05 am März 17, 2005)


-- Veröffentlicht durch Bones am 18:55 am 17. März 2005

die Corsair VS gehn ja wohl nicht bis 230 Mhz oder ??


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:13 am 17. März 2005

mit dem nforce2 kannst du das aber nunmal nicht vergleichen!

und baugleich können die schonmal nicht sein weil das dritte modul ein doublesided ist ;)

zum thema dual channel:

dann frage ich mich aber doch warum du in ein 939er system investiert hast wenn du single channel nutzen möchtest :noidea:
ausserdem merkt man je nach "pc-nutzung" deutlich das dual channel aktiviert ist :)

vielleicht wäre es dann sinnvoller gewesen ein gigabyte k8ns, a64 3000+ winchester und 2x512mb corsair value zu kaufen und die 3 bh6 module zu verkaufen.
ich würde sogar behaupten preislich gibts da kaum nen unterschied... :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Bones am 18:06 am 17. März 2005


Zitat von BlackHawk um 18:00 am März 17, 2005

Please select the identical memory modules to install on the dual channel, and DO NOT install three memory modules on three DIMMs, or it may cause some failure.


ich verstehe aber auch nicht wieso du auf die idee kommst ein drittes modul installieren zu wollen!?!

es ist ja noch nichtmal baugleich (ds/512mb) bzw. die gleiche marke (oder doch?) - ausserdem geht dann ja dual channel flöten, da muss dann schon neuer ram her wenn du 1gb haben willst :)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 18:01 am März 17, 2005)


natürlich sind die dinger baugleich. Sie liefen auch auf nforce2 wunderbar im Dualchannel.
Ich wollte einfach nur 1Gb die 4% vom Dualchannel sind mir völlig egal. Ich möchte den PC nutzen und mir nicht über seine Leistungsdaten einen runterholen.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:00 am 17. März 2005


Please select the identical memory modules to install on the dual channel, and DO NOT install three memory modules on three DIMMs, or it may cause some failure.


ich verstehe aber auch nicht wieso du auf die idee kommst ein drittes modul installieren zu wollen!?!

es ist ja noch nichtmal baugleich (ds/512mb) bzw. die gleiche marke (oder doch?) - ausserdem geht dann ja dual channel flöten, da muss dann schon neuer ram her wenn du 1gb haben willst :)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 18:01 am März 17, 2005)


-- Veröffentlicht durch Bones am 17:55 am 17. März 2005


Zitat von BlackHawk um 17:45 am März 17, 2005
klick mich

steht auch im handbuch... ;)

btw. eventuell ist der ram auch dein problem, ist ja auch nicht mehr der beste bzw. für a64 irgendwie unpassend :noidea:

mfg BlackHawk



es hat nicht jeder Geld wie heu. So schlecht ist der RAM auch nicht.
Im Handbuch steht nichts brauchbares, Da die Tabelle aber eine solche Kombination nicht enthält nehme ich mal an DS und SS sind nicht kombinierbar.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:45 am 17. März 2005

klick mich

steht auch im handbuch... ;)

btw. eventuell ist der ram auch dein problem, ist ja auch nicht mehr der beste bzw. für a64 irgendwie unpassend :noidea:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Bones am 16:10 am 17. März 2005

ich nerve mich schon selbst aber eine Frage hätte ich noch :

Ich habe zur Zeit leider nur 2x256M und einmal 512 MB DS BH6 zur Verfügung (die im nforce 2 schließlich noch schneller laufen als nur ein einzelnes Dualchannel Paar)
Jetzt habe ich folgendes versucht:
2*256 in die ersten zwei bänke -> Dualchannel, klar
jetzt die 512 dazu  Mainbord will nicht booten.
Ich schätze, dass die konfig einfach nicht möglich ist - oder doch ?


-- Veröffentlicht durch Bones am 15:58 am 17. März 2005


Zitat von SFVogt um 7:36 am März 17, 2005
also bei dem untervolten muß ich zu stimmen...ist bei mir auch so im windows das da immer 0.1 - 0.3V fehlen :noidea:

...jedoch bei auslastung leckt das board dann 0,1 - 0,2V drauf...

...ist halt bisl komisch :noidea:




Ja genau da liegt da Problem. Wenn ich die Spannung 1,6 Volt prügele, so dass es gerade stabil läuft geht das board bei auslastung hin und knallt mit 1,8 Volt und grillt mir die CPU innnerhalb von ner Woche weg.

die 2te CPU packt sogar nur 2000 mit 1,41


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 7:36 am 17. März 2005

also bei dem untervolten muß ich zu stimmen...ist bei mir auch so im windows das da immer 0.1 - 0.3V fehlen :noidea:

...jedoch bei auslastung leckt das board dann 0,1 - 0,2V drauf...

...ist halt bisl komisch :noidea:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:02 am 16. März 2005

wieso reden eigentlich alle vom undervolten!?!

meine spannungen sind bombenstabil, manchmal sind sie sogar leicht zu hoch, aber nicht so das es mich stören würde :)

sprich wenn ich 1.400v einstelle, habe ich 1.39-1.40v und kein völtchen weniger :lol:

bin ich denn da der einzige :noidea:

*edit*

naja ok, wenn es läuft - aber besonders scheint der dann nicht zu sein :noidea:

hattest du nicht noch nen 2.?

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 22:03 am März 16, 2005)


-- Veröffentlicht durch Bones am 22:00 am 16. März 2005


Zitat von BlackHawk um 21:35 am März 16, 2005
was für speicher ist das denn bitte schön?

und welche bios version hast du drauf?

btw. ich verstehe diese aussage nicht:


Und es ist ja wohl auch nicht selbstverständlich, dass ein Mainboard für eine 1,4 Volt CPU schon automatisch den VID auf 1,5 setzt um 1,4 zu erreichen.


:noidea:

mfg BlackHawk


also:
Das BIOS bietet die Einstellung VID und Vcore Ehrhöhung.
bei jungfräulichem BIOS ist trotz erkanntem Winchester 1,5 eingestellt, was den Grund hat, dass bei 1,4 Volt einstellung nur 1,35. Aber ist jetzt auch egal.
Bios ist übrigens das 1,37 mod und der RAM ist BH6 der 240 Mhz schafft.

ausserdem haben sich ja alle Probleme mitlerweile gelöst.
Wie gesagt läuft er 2250 Mhz mit 1,41 Volt und schafft die 2400 Mhz bei 1,56 Volt


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:50 am 16. März 2005

Ich glaube hier ist einiges unklar.

Wenn du normale 400er Rams hast, die nicht viel mehr als ihre 200MHz schaffen, ´musst du auf jeden fall auf 166 stellen, wie es auf dem Screen ganz oben die Option zeigt. also nicht auf Auto lassen.

Die Vcore ist halt undervoltet beim MSI. Wenn du auf startup stellst, dann kommen meist so 1,34-1,36V im Windows an. Also sinds ca.0,04-0,06V weniger, was aber nicht weiter schlimm sein sollte.

Flashe mal das 1.36B Bios drauf, damit kann man nix falsch machen.
Ich weiss jetzt nicht, warum deine Rams immer wieder umspringen, aber wenn du auf 166 gestellt hast, dann kannst du den HTT bis 240 hochziehen, um die Rams immernoch unter 200MHz zu fahren.

Den LDT stell mal auf 3.

Probier mal ein wenig aus. Das sollte eigentlich gut klappen. Das Board ist wirklich gut.

Coll n Quiet erstmal auf disable.

free


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:35 am 16. März 2005

was für speicher ist das denn bitte schön?

und welche bios version hast du drauf?

btw. ich verstehe diese aussage nicht:


Und es ist ja wohl auch nicht selbstverständlich, dass ein Mainboard für eine 1,4 Volt CPU schon automatisch den VID auf 1,5 setzt um 1,4 zu erreichen.


:noidea:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Bones am 21:32 am 16. März 2005

ach ja:
es ist nach wie vor egal, was ich als "teiler" einstelle, das Bios nimmt beim booten immer die Werte aus dem SPD, solange bis ihm die Teiler ausgehen.


-- Veröffentlicht durch Bones am 21:29 am 16. März 2005


Zitat von BlackHawk um 21:09 am März 16, 2005
erstens sind das bei dir immer 0.1v weniger und zweitens hast du einen winchester - der läuft mit 1.4v!

das board hat zwar die möglichkeit bis zu 1.550v einzustellen, jedoch wird alles über 1.45v ignoriert (bei manchen auch ab 1.400v) - sprich du stellst am besten 1.400v ein und gehst über cpu voltage (+3.3%, +5% usw.) :)

optimalerweise wären das für dich zum testen folgende werte (von oben nach unten):

Dram Configuration

166
1T
2.5*
3*
6*
3*


Cell Menu

Manual
Disabled
Disabled
Disabled
3x
Disabled
9
250
66
1.400v
+5.5% (waren doch 5.5%!?! macht aber 1.50v)
AUTO*
1.50 V

* = was dein ram halt mitmacht ;)

wenn das klappt kannst du den CPU FSB ja noch weiter erhöhen um zu gucken ob die cpu wirklich so schlecht ist (glaube ich aber nicht) - bis 270MHz kannste gehen, dann haben deine rams eine taktfrequenz von 220MHz, und laut deiner signatur hast du ja nur bh6 die ddr440 schaffen.
also am bestenk urz vorher den 133er teiler setzen und weiter testen!

p.s. dabei immer auf die temp achten und nicht im bios herumfummeln an dingen die du nicht kennst :biglol:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 21:11 am März 16, 2005)



Also zum einen Danke dass du dir die Mühe machst.
Zum anderen finde ich es ein bisschen mies so zu tun als hätte ich von nichts eine Ahnung. Ok ich bin neu bei S939 und ein paar Sachen sind einfach beknackt aber ich kenne mich nach dem Bau von bestimmt 400 Sockel A Sytemen schon soweit aus, dass man so nicht mit mir reden muss ;)

Es ist doch wohl nachzuvollziehen, daa man sich aufregt wenn ein Mianboard mit allen original BIOS versionen zu blöd ist Settings zu übernehmen. Und es ist ja wohl auch nicht selbstverständlich, dass ein Mainboard für eine 1,4 Volt CPU schon automatisch den VID auf 1,5 setzt um 1,4 zu erreichen.
Also wie gesagt danke für die Antwort, aber das herablassende lasse ich mir nicht gerne gefallen.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:09 am 16. März 2005

erstens sind das bei dir immer 0.1v weniger und zweitens hast du einen winchester - der läuft mit 1.4v!

das board hat zwar die möglichkeit bis zu 1.550v einzustellen, jedoch wird alles über 1.45v ignoriert (bei manchen auch ab 1.400v) - sprich du stellst am besten 1.400v ein und gehst über cpu voltage (+3.3%, +5% usw.) :)

optimalerweise wären das für dich zum testen folgende werte (von oben nach unten):

Dram Configuration

166
1T
2.5*
3*
6*
3*


Cell Menu

Manual
Disabled
Disabled
Disabled
3x
Disabled
9
250
66
1.400v
+5.5% (waren doch 5.5%!?! macht aber 1.50v)
AUTO*
1.50 V

* = was dein ram halt mitmacht ;)

wenn das klappt kannst du den CPU FSB ja noch weiter erhöhen um zu gucken ob die cpu wirklich so schlecht ist (glaube ich aber nicht) - bis 270MHz kannste gehen, dann haben deine rams eine taktfrequenz von 220MHz, und laut deiner signatur hast du ja nur bh6 die ddr440 schaffen.
also am bestenk urz vorher den 133er teiler setzen und weiter testen!

p.s. dabei immer auf die temp achten und nicht im bios herumfummeln an dingen die du nicht kennst :biglol:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 21:11 am März 16, 2005)


-- Veröffentlicht durch Bones am 20:50 am 16. März 2005


Zitat von BlackHawk um 20:40 am März 16, 2005
*Räusper*

1.) Das Problem ist nicht das Board!

2.) Das Problem sitzt zwischen Tastatur und Rückenlehne!

3.) Ich habe fertig!

;)

mfg BlackHawk



hast ja recht :headshot:
Ist es eigentlich normal, dass die reale Vcroe immer  0,1 Volt niedriger ist als eigestellt ?
Standart sind schon 1,5 herauskommen aber 1,4. Wenn ich auf 1,6 Stelle zeigen fast alle Tools und das BIOS auch 1,5.
Ist mir wichtig um zu wissen welche Spannung wirklich anliegt.

(Geändert von Bones um 20:51 am März 16, 2005)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:40 am 16. März 2005

*Räusper*

1.) Das Problem ist nicht das Board!

2.) Das Problem sitzt zwischen Tastatur und Rückenlehne!

3.) Ich habe fertig!

;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Bones am 19:28 am 16. März 2005


Zitat von Blazer um 19:17 am März 16, 2005
also den ramteiler 133 würd ich dir net empfeheln, da ging bei mir gar nichts. minimum 166, ldt auf 3x stelle!!


festplatten an sata1 oder 2 dranhängen? -> an 3 oder 4 hängen und 1,2 deaktivieren




hoffe das hilft ein bischen!:thumb:



Das erklärt warum meine SATA Pltten nicht gehen :lol:
Ich dachte die am Chipsatz (1+2) wären die fixen:blubb:

so bei 2250 ist Schluß, ist zwar kagge aber immerhin.

(Geändert von Bones um 20:12 am März 16, 2005)


-- Veröffentlicht durch Blazer am 19:17 am 16. März 2005

also den ramteiler 133 würd ich dir net empfeheln, da ging bei mir gar nichts. minimum 166, ldt auf 3x stelle!!

auf mienr page unter AMD-> AMD Calc findest ein kleines Programm (nein keine eigenwerbung) mit dem du die taktraten ausprobieren kannst und da wird dir sicherlich auch klar wie das gemeint ist mit dem ramteiler, nur eins vor weg, die 166, 133 etc geben nur ein mehr oder minder verhältnis an.

das heist, dass jeder feste teiler vom cpu, mit dem ramteiler und dem eingestellten HTT-bus einen bestimmten ramtakt ergeben!!

festplatten an sata1 oder 2 dranhängen? -> an 3 oder 4 hängen und 1,2 deaktivieren

was schafft dein ram maximal? ist es ddr400? wenn ja packt diesre vielleicht nur 220 mhz oder so!?

mal ein beispiel:
Deine CPU: 3000+ (1800mhz mit multi von 9)
Ramteiler:ddr166
ldt:3x
htt-bus:250mhz (solle das board schaffen) -> neuer cpu-takt (2250MHZ)
-> resultiert ein ramtakt von 205 Mhz (vielleicht schon zuviel für deinen speicher)
-> der tatsächlich eingestellte ramteiler wird automatisch gewählt und ist hier bei diesem beispiel 11 (2250/11=204,545454mhz)


hoffe das hilft ein bischen!:thumb:


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 18:35 am 16. März 2005

...was anderes suchst du aber vergebens ;)

...und ich weiß zwar nicht was du damit meinst aber komischer weise tut diese funktion genau das gleiche wie nen teiler...außer das nun mal nicht 4/5 oder 6/8 oder so da steht...

spielt ja auch keine rolle...auf jeden fall wirds wohl bei deinem problem nicht am bord oder am wini liegen.... ;)


-- Veröffentlicht durch Bones am 18:15 am 16. März 2005


Zitat von SFVogt um 18:11 am März 16, 2005
irgendwie scheinst nen fehler beim ocen zu haben ;)

...hab auch das neo2 und null probleme damit bis jetzt gehabt...

ramteiler ist bei dram configuration drin

steht als erster eintrag oben max mem clock, auswählen kanst du: auto, 200, 166, 133

temperatur darf laut amd nur 65° warm werden der wini

(Geändert von SFVogt um 18:14 am März 16, 2005)


wie schon geschrieben: das ist kein Teiler sondern nur ein Teilerlimit.


-- Veröffentlicht durch Bones am 18:14 am 16. März 2005

aalso:giveup:
Das Board startet zwar nicht mit Oc Settings aber per Software konnte ich jetzt bis 2200 insofern sorry.
Aber ich habe immernoch folgende Probleme:
-Ich finde keinen Ramteiler, sondern nur eine Maximaltakteinstellung.
Dadurch wird der RAM immer wenn ich über 200 Mhz  komme wieder auf 166 getaktet.
-Wenn ich Einstellungen übernehme bootet das Board zwar friert aber ein sobalt der POST vorbei ist.
Wenn es dafür Lösungen gibt nehme ich alles zurück, da ich mit BIOS Updates und anderen Einstellungen die meisten Probleme beseitigen konnte.


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 18:11 am 16. März 2005

irgendwie scheinst nen fehler beim ocen zu haben ;)

...hab auch das neo2 und null probleme damit bis jetzt gehabt...

ramteiler ist bei dram configuration drin

steht als erster eintrag oben max mem clock, auswählen kanst du: auto, 200, 166, 133

temperatur darf laut amd nur 65° warm werden der wini

(Geändert von SFVogt um 18:14 am März 16, 2005)


-- Veröffentlicht durch Blazer am 17:51 am 16. März 2005

das board hat auf jednen fall einen ramteiler etc... die oc-funktionen sind top, ich hatte wohl selbst ein bischen pech!!


mal was anderes!

wieviel max-temp kann ich einem winchester denn so zumuten?:noidea:


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 17:24 am 16. März 2005

Nun schimpft mal nicht auf das MSI, denn dies ist das beste AGP S939 Board.
Entweder stellt ihr euch einfach nur falsch an oder , na ja eigentlich gibts kein oder.
Das Board hat Ramteiler, sowie jedes andere Board auch. Einfach mal ein wenig die Augen aufmachen.
Wenn ihr euch ein wenig in die Materie eingelesen hättet, dann würde es auch besser laufen.
Es gibt nämlich nicht nur die eine Taste zum HTT einstellen.....
Und dass ein Winnie nur 2000MHz macht, kauf ich Dir nicht ab. Ausser du lässt ihn über 60°C laufen.

edit: Da war Falcon sogar schneller, und dies mit der gleichen Meinung, nur kürzer gefasst.

free

(Geändert von freestylercs um 17:25 am März 16, 2005)


-- Veröffentlicht durch Falcon am 17:17 am 16. März 2005

das Neo2 is das beste S939 board mit AGP.

das problem is wohl nicht das board sondern DU !


-- Veröffentlicht durch Bones am 16:54 am 16. März 2005

CPUs gehen schon zurück aber beim Board bin ich mir nicht so sicher..
Wo seid ihr Neo2 User alle ?


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 16:36 am 16. März 2005

das nenne ich mal altmetall... :lol:

was du tun kannst, verkaufen un en anderes holen... :lol:

hmm... das des board so shice sein soll... :noidea:


-- Veröffentlicht durch Bones am 16:16 am 16. März 2005

es gehen maximal 2000 Mhz nach stunden Feintuning.
Und noch was :
das Board hat keine RAMteiler !!!:blubb:
wo sind die hin ?


-- Veröffentlicht durch Blazer am 16:06 am 16. März 2005

wie 50 mhz!:lol:

veräppel die leute mal net. ich hatte 4 von den dingern, 2x3000+
2x3200+, die gingen alle bis mindesten 2500 mhz. mein jetziger läuft sogar mit 1,5 volt bei 2750 mhz ins windows, nur noch nicht ganz so stabil:blubb:

aber bei einer sache muss ich dir recht geben. hatte auch erst das msi neo2 platinum und hatte nur ärger damit. ich hab mich auch gefragt warum mein gutes sockel a system weggeben. das neo hab ich frustriert nach dem dritten mal zurückgehen lassen.
aber als ich mir das dfi nf4 geholt habe, läuft jetzt alles ast rein!:thumb:


-- Veröffentlicht durch Philipp Stottmeister am 16:01 am 16. März 2005

ne, die sind ab werk shocn vorinstalliert. :thumb::thumb:


-- Veröffentlicht durch Bones am 15:54 am 16. März 2005

kurze Frage:
Ist das backplate beim Neo2 schon festgeklebt oder wird es einzeln mitgeliefert ? Im Handbuch sthet nämlich wie man es anbringen soll, aber bei meinem war es schon fest. Das würde heißen, dass ich eine Retoure bekomme hab.

wäre sehr Dankbar für eine antwort

mfg
Bones


-- Veröffentlicht durch Bones am 20:46 am 15. März 2005

Sorry aber ich musste dieses Topic aufmachen um meiner Wut ausdruck zu verleien.

Warum sollte man sein gut laufendes Sockel A System hergeben und noch schlappe 300 Euro draufbezahlen - natürlich für ein geiles Neo2 Platinum und nen 3000er Winnie von Overclockern gelobt und empfohlen - na sicher

Ein Mainboard mit features wie:
-unbrauchbare IDE Kabel
-freie Temperaturerfindung
-Absturz bei HTT einstellung (Grund BIOS hat keine Werte dafür)
-vielen andern tollen Fehlern

Eine CPU
mit krassem CBBID 0505 PMPW Stepping mit Overclockingprotection TM
übertakbar um ganze 50 Mhz :punk:

wie dass rulet und für so wenig Geld :thumb:

Ich überlege gerade ob ich mir die Genugtuung verschaffen soll mit Schmagges reintreten...
wie kann denn sowas nur sein :gulp:


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de