Hilfe bei Grafikkarten entscheidung

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- Hilfe bei Grafikkarten entscheidung
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=7461

Ein Ausdruck des Beitrags mit 45 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 15 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 74.84 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:46 am 13. Mai 2009

Ich würde sagen: Sperrt TanteUschi!
In diversen Topics der gleiche sinnlose Link!


-- Veröffentlicht durch rage82 am 17:54 am 13. Mai 2009

ich kann da gar nichts lesen ;)


-- Veröffentlicht durch TanteUschi am 17:30 am 13. Mai 2009

Point of View GTX260 EXO

SPAM entfernt by ocinside :censored:


-- Veröffentlicht durch Xpect am 13:37 am 6. Mai 2009

Passt das nciht mittlerweile besser ins AMD-OC-Forum? :noidea:

Und helfen kann ich dir leider nciht, bin mit Intel unterwegs und die Technik ist weit von meinem damaligen 939 entfernt die dein AM2 nutzt ;)


-- Veröffentlicht durch Xantus am 13:22 am 4. Mai 2009

Kumpel hat heute seine CPU und Board bekommen (0905 stepping) ebenfalls gleiches Board. Wurd auch zum X4...aber nur 10 minuten Win Stable, dann Bluescreen. Von Prime wollen wir garnich reden. Auch mit ACC +2% bis +12% sowie -2% bis -12%. Nix ging. Also mal mit AOD versucht den Kern runter zu takten.
Ebenfalls nichts. Nunja, leider pech gehabt.

3Kern OC:
3,2 Ghz bei 1.225V 30 Min Prime
3,6 Ghz bei 1.45V
3,9 Ghz bei 1.5V 40 min Prime...danach wollt ich nachhause ^^

Temp unter Primelast bei 1.5V und 3.9Ghz waren 51 Grad (Xigmatek HDT-S1284 Achhilles)

Mal ne Frage.
Die NB läuft auf 2,4Ghz bei 1.225V, also wollten wir auch den HT Bus Speed von 2Ghz auf 2,4Ghz erhöhen. Das Board übernimmt es. Doch mit CPU-Z sowie AOD werden uns 2Ghz angezeigt. in AOD übernimmt er die Änderung.
2te Frage:
Er will das letzte bisschen Mhz aus seiner CPU bei 1.5V rausholen..Gut ok, Referenztakt erhöhen...200 Standart, auf 201 gestellt. Freeze (AOD).
Naja gut..on the fly halt, mocht ich noch nie. Also ab ins Bios und auf 1Mhz erhöht. Windows Startet nicht.
Multi 0,5 runter, Ref Takt 1 erhöht. Ebenfalls nicht.
Multi wieder rauf, 1Mhz runter. startet nicht.
Standart Multi von 14, weder 1Mhz hoch noch runter startet Windows.
Jemand ne erklärung?:noidea:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:23 am 3. Mai 2009

Wow, dann ist das neu. In den ersten Mod-Kompatibilitäts-Listen waren solche Boards nicht drin...


-- Veröffentlicht durch t4ker am 23:20 am 3. Mai 2009

Ja mit dem Board geht der Mod auch. Es ist nicht nur die Sb750. Geht auch mit Nvidia Chipsätzen und mit einzelnen 780G Chipsätzen die bestimmte Bedingungen erfüllen.


-- Veröffentlicht durch Xpect am 20:40 am 3. Mai 2009


Zitat von kammerjaeger um 16:34 am Mai 3, 2009
Nein, es geht nur mit 790GX-Chips und manchen 790FX, beides nur auf AM2+ (nicht AM3!). Nur mit der SB750 kann man im Bios die Option ACC (Advanced Clock Calibration) einstellen, was für den Mod entscheidend ist. ;)




Achso, ich dachte, wiel Xantus ein ASRock A780GXH/128M.
hat


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:34 am 3. Mai 2009

Nein, es geht nur mit 790GX-Chips und manchen 790FX, beides nur auf AM2+ (nicht AM3!). Nur mit der SB750 kann man im Bios die Option ACC (Advanced Clock Calibration) einstellen, was für den Mod entscheidend ist. ;)


-- Veröffentlicht durch Xpect am 13:58 am 3. Mai 2009


Zitat von kammerjaeger um 1:17 am Mai 3, 2009
Ja, aber man braucht bestimmte Boards/Chipsätze dafür, die nicht gerade billig sind. Daher kann es inzwischen oft interessanter sein, ein preiswerteres Board zu kaufen und die 25,- für den X4 810 drauf zu legen. Als der Preisunterschied noch größer war, war der Mod interessanter. Einziger Vorteil des X3 720 ist der freie Multi...




Reicht nciht schon ein 780G Mainboard dafür?


-- Veröffentlicht durch Xantus am 4:51 am 3. Mai 2009

Gibt auch viele bei denen der "Mod" nicht funktioniert hat oder wenn, der Vierte Kern defekt war (Der eigentlich Grund warum es X3 CPU´s gibt).
Am besten soll die 0904 funktionieren. Hatte auch gelesen das es bei den 0903 oft funktioniert.

0906 wiederrum garnichts drüber gelesen, schon richtig enttäuscht gewesen...aber siehe da. Funktioniert ^^






(Geändert von Xantus um 4:54 am Mai 3, 2009)


(Geändert von Xantus um 4:56 am Mai 3, 2009)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:17 am 3. Mai 2009

Ja, aber man braucht bestimmte Boards/Chipsätze dafür, die nicht gerade billig sind. Daher kann es inzwischen oft interessanter sein, ein preiswerteres Board zu kaufen und die 25,- für den X4 810 drauf zu legen. Als der Preisunterschied noch größer war, war der Mod interessanter. Einziger Vorteil des X3 720 ist der freie Multi...


-- Veröffentlicht durch Xpect am 22:13 am 2. Mai 2009

Klappt das mit dem X4 Mod häufiger? Oo


-- Veröffentlicht durch Xantus am 2:17 am 1. Mai 2009

Ja, bin auch sehr erfreut. vor allem das der X4 "Mod" bei mir geklappt hat.

Habe mal versucht den Maximaltakt heraus zu kitzeln.. 3,9 bei 1,55V
4ghz schafft er leider nicht, wollte auch nicht über die von AMD angegeben werte drüber gehen.

bleibe natürlich bei den 3,7Ghz, war nur ein Test was ich Maximal rauskriegen würde.

Edit:
3DMark 06 (Nur CPU): 5387

(Geändert von Xantus um 2:18 am Mai 1, 2009)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:00 am 1. Mai 2009


Zitat von cheech2711 um 20:22 am April 2, 2009

:noidea: fehlen immer noch der Grundtakt 2,6 810 zu 2,8 920 und KJ meint das der 810 werksseitig schneller wäre;)



Hab ich nicht gesagt! Ich habe gesagt, dass der 8xx bei gleichem Takt schneller ist als der 9xx, somit ist der 810 mit Werkstakt auf einem Niveau mit dem 920. Und da der 810 ein paar Euro günstiger ist, weniger verbraucht  und sowohl auf AM2(+) als auch auf AM3 läuft, halte ich ihn für die bessere Wahl, zumal er meist etwas besser geht beim OC...


@ Xantus
:thumb:
Sehr gutes Ergebnis.


-- Veröffentlicht durch Xantus am 23:46 am 30. April 2009

So etwas her.
Irgendwie hat es nich geklappt mit der 810 also habe ich mich für die X3 720 BE entschieden und nen ASRock A780GXH/128M.

Läuft stabil auf 3.7ghz mit 4 kernen (0906 stepping)


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 20:22 am 2. April 2009


Zitat von t4ker um 16:04 am April 2, 2009
naja der 810er ist ja recht einfach mit 6 MB Cache zu betreiben ;D



:noidea: fehlen immer noch der Grundtakt 2,6 810 zu 2,8 920 und KJ meint das der 810 werksseitig schneller wäre;)


-- Veröffentlicht durch t4ker am 16:04 am 2. April 2009

naja der 810er ist ja recht einfach mit 6 MB Cache zu betreiben ;D


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 14:09 am 2. April 2009


Zitat von kammerjaeger um 1:13 am April 2, 2009

Zitat von cheech2711 um 11:44 am April 1, 2009

Der Phenom II X4 920 ist vom Preis her indentisch und sicherlich die bessere Wahl, 151 der 810 und 158 der 920 ;)



Warum?
Der 8xx ist schneller als ein gleich getakteter 9xx, insofern nehmen sich 810 und 920 in der Leistung ab Werk nichts. Dafür zieht der 810 unter Last aber ~20W weniger und hat auch etwas mehr OC-Potenzial und bleibt dabei besser kühlbar. Außerdem läuft er auf AM2+ und AM3 (DDR2 und DDR3!), wodurch ich persönlich immer dem 810 den Vorzug geben würde, der momentan in meinen Augen die eindeutig beste Quad-CPU vom Preis/Leistungs-Verhältnis her ist, sowohl für Standard-User als auch für Overclocker. ;)





verstehe ich nicht, der 920 hat 4x2,80 und der 810 4x2,60:noidea: Sie nutzen beide den gleichen Kern und sind beide im 45nm gefertigt, der einzige Unterschied ist das der 920 AM2+ und der 810AM3 ist
dazu kommt, dass der 920 6MB L3 Cache hat und der 810 nur 4MB, von daher wüsste ich nicht warum man nicht zum 920 greifen solle.
Aber gut seine Entscheidung ist ja eh gefallen


-- Veröffentlicht durch Xantus am 4:21 am 2. April 2009

Kann eigtl geclosed werden =)

Hab jetzt lange überlegt und mir nen X4 810 + GIGABYTE GA-MA790XT-UD4P geholt, bzw bestellt. Dazu nen DDR3 1600er CL7 von OCZ wobei ich den aber beim händler um die ecke holen werde.

Nochmals danke an alle poster die mir geholfen haben.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:13 am 2. April 2009


Zitat von cheech2711 um 11:44 am April 1, 2009

Der Phenom II X4 920 ist vom Preis her indentisch und sicherlich die bessere Wahl, 151 der 810 und 158 der 920 ;)



Warum?
Der 8xx ist schneller als ein gleich getakteter 9xx, insofern nehmen sich 810 und 920 in der Leistung ab Werk nichts. Dafür zieht der 810 unter Last aber ~20W weniger und hat auch etwas mehr OC-Potenzial und bleibt dabei besser kühlbar. Außerdem läuft er auf AM2+ und AM3 (DDR2 und DDR3!), wodurch ich persönlich immer dem 810 den Vorzug geben würde, der momentan in meinen Augen die eindeutig beste Quad-CPU vom Preis/Leistungs-Verhältnis her ist, sowohl für Standard-User als auch für Overclocker. ;)


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 15:53 am 1. April 2009

ich kaufe in der Regel wenn ich einen ganzen Rechner kaufe
Hier ein


-- Veröffentlicht durch Xantus am 15:27 am 1. April 2009

Hi, danke.
Also wenn das nur n unterschied von 7 Euro sind nehm ich sicher den 920.
Nur find ich das Board für deinen genannten Preis nicht. Könntest mir sagen bei wem es das gibt?


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 11:44 am 1. April 2009




Also nen Phenom II X4 810 AM3




Der Phenom II X4 920 ist vom Preis her indentisch und sicherlich die bessere Wahl, 151 der 810 und 158 der 920 ;)
als Board kann ich Dir das MA780G SH2 von Gigabyte empfehlen, von der Ausstattung her einfach nur genial und mit 65 Euro in einem guten Preissegment, als Speicher den OCZ 1066 CL5 5-5-18 für 37 Euro 4GB oder den GSkill 1066 GBPQ CL5 6-6-18 für 41 Euro:thumb:

(Geändert von cheech2711 um 11:47 am April 1, 2009)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 13:13 am 31. März 2009

Kühler für AM2 und AM3 sind identisch.
Du kannst auch ein passendes Board für AM2+ mit DDR2 kaufen, der AM3 ist abwärtskompatibel.


-- Veröffentlicht durch Xantus am 9:17 am 31. März 2009


Zitat von kammerjaeger um 8:47 am März 31, 2009

...
oder sogar gleich den X4 810. Damit sollte er wirklich eine Weile Ruhe haben und der kostet nur 10,- mehr als ein E8400, dafür sind brauchbare OC-Boards wieder billiger als für den Intel und das OC-Potenzial sehr gut.
Zitat THG zu den AM3-CPUs: "Die Tage, in denen der Core 2 Duo mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis das Gaming-Segment dominierte, sind vorbei." ;)




Jetzt haste mich neugierig gemacht. Bin ja eigtl eh der verfechter des AMD´s. Verbaue den nun schon seit ca 6 Jahren in meine Rechner und konnte nie wirklich meckern.
Und wenns halt n bissl teurer wird...egal. Wenn ich was davon habe isset gut. Muss ich halt nen Monat mehr sparen.

Also nen Phenom II X4 810 AM3
Kühler...finde ich irgendwie keine....bin wohl zu blöd dafür oO
Gigabyte MA790XT-UD4P DDR3
Nur noch die RAM frage..
1066er/1333er oder 1600er?
DDR3 PC3-12800/1600 2048MB G.Skill 2GBNQ CL9 2x1Gig sind grad bei
Fortknox für 47,90


Ach, ganz vergessen mich zu bedanken. Weiss ich bin schwer in hinsicht neue Teile. Möchte immer so gut wie möglich informiert werden und mir nicht irgendwas zusammengewurschteltes kaufen was dann irgendwie nach nem halben jahr den Geist auf gibt.

Also: Danke =D

(Geändert von Xantus um 9:18 am März 31, 2009)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:47 am 31. März 2009

Der E5200 ist eine interessante und preiswerte Alternative für jemanden, der alles komplett kauft. Wenn man aber schon ein Board hat, halte ich den 7750 für die bessere Wahl.
Da der aber nicht in der Support-List seines Boards steht, wäre auch ein größerer Brisbane (ab 5400+) denkbar, sonst eben auch mal an einen Phenom II X3 7xx nebst passendem Board denken oder sogar gleich den X4 810. Damit sollte er wirklich eine Weile Ruhe haben und der kostet nur 10,- mehr als ein E8400, dafür sind brauchbare OC-Boards wieder billiger als für den Intel und das OC-Potenzial sehr gut.
Zitat THG zu den AM3-CPUs: "Die Tage, in denen der Core 2 Duo mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis das Gaming-Segment dominierte, sind vorbei." ;)


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 6:59 am 31. März 2009


Zitat von kammerjaeger um 22:42 am März 30, 2009

Zitat von spraadhans um 12:12 am März 30, 2009
Der 7750 hat zwar einen Kuma Kern, empfehlen würde ich ihn trotzdem nicht;).



Warum nicht? Dürfte keine andere CPU für sein Board geben, die so preiswert ist und trotzdem gute Spieleleistung bietet und außerdem gut übertaktbar ist (und das zur Not auch per Multi, falls Board oder Speicher keinen hohen Takt zulassen...). Werte um 3,5GHz und höher sind i.d.R. kein Problem, auch ohne große Spannungserhöhung. ;)





OKay, des stimmt zwar aber der 7750 ist einfach keine Antwort auf die Intel CPUs, insbesondere bei Spiele- und Futuremarkbenches liegt er doch deutlich zurück und für mich passt die Energieeffizienz einfach nicht. Und die meisten Tests sprechen von relativ sicheren 3 GHz, mit 3,5 lehnst du dich schon sehr weit aus dem Fenster...

Bei einem Neukauf würde für mich nur ein 5200er in Frage kommen...oder gleich Quad, hier wäre AMD wieder vorzuziehen.


-- Veröffentlicht durch Xantus am 3:02 am 31. März 2009

Kann ich den 7750er mit meinem ASrock ALiveNF6G-VSTA überhaupt betreiben?

Das unterstützt allerdings nur PC2-6400/800, wobei das ja auch kein beinbruch wäre.

Das mit den Sparen stimmt wohl. Ist n gutes argument.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:09 am 31. März 2009

:noidea:
Wenn Du auch nur in die Nähe von 4GHz kommen willst, kommst Du mit 80,- für das Board kaum hin! Unter einem Asus P5Q für 100,- brauchst Du dann gar nicht anfangen! Und selbst das wird eng, da es unter Last undervolted.
Ich persönlich sehe wenig Sinn darin, für CPU + Board alleine 200,- mehr auszugeben als für einen X2 7750 und dann noch Speicher kaufen zu wollen, wenn die Leistung eines übertakteten 7750 locker reicht! Spar Dir das Geld lieber für die nächste Plattform, wenn dann irgendwann die Zeit reif ist für die nächste QuadCore-Generation.
Aber das muss jeder selbst entscheiden...


-- Veröffentlicht durch t4ker am 1:02 am 31. März 2009

klingt sehr gut...eine ausgereifte Kombi.

Obwohl ich jetzt fast keine Dual mehr kaufen würde.

mfg


-- Veröffentlicht durch Xantus am 23:47 am 30. März 2009

Das mit dem 7750 BE hat sich wohl auch schon wieder erledigt ^^
Was haltet ihr denn von nem E8400 + Scythe Mugen.
Hatte ja gelesen das da fast sicher 4ghz drin sind.

Fehlt mir nur nen Passendes Board...Arbeitsspeicher wollt ich mir auch was neues holen.

G.Skill 4GBPQ CL5 8000/1000

Welches board würdet ihr mir empfehlen?
also bei 80€ sollte schluss sein, aber auch gut und günstige unter 80 nehm ich gerne.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:42 am 30. März 2009


Zitat von spraadhans um 12:12 am März 30, 2009
Der 7750 hat zwar einen Kuma Kern, empfehlen würde ich ihn trotzdem nicht;).



Warum nicht? Dürfte keine andere CPU für sein Board geben, die so preiswert ist und trotzdem gute Spieleleistung bietet und außerdem gut übertaktbar ist (und das zur Not auch per Multi, falls Board oder Speicher keinen hohen Takt zulassen...). Werte um 3,5GHz und höher sind i.d.R. kein Problem, auch ohne große Spannungserhöhung. ;)


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 18:07 am 30. März 2009

Okay, so rum muss ich dir recht geben;).


-- Veröffentlicht durch t4ker am 17:52 am 30. März 2009


Zitat von spraadhans um 12:12 am März 30, 2009
Der 7750 hat zwar einen Kuma Kern, empfehlen würde ich ihn trotzdem nicht;).



Mann nehme einen Agena (P1) Quadcore und deaktiviere 2 Kerne und erhällt einen Kuma. Ergo die gleiche DIE/Kern....


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 13:56 am 30. März 2009

Am ehesten mit der 4870 512 MB, wobei ich overall zur GTX greifen würde.

Leise, niedriger Idle Verbrauch, CUDA, hybridpower (theoretisch...)


-- Veröffentlicht durch NoBody am 13:43 am 30. März 2009

ist die GTX260 so gut?

mit welcher ATi ist die vergleichbar?


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 12:12 am 30. März 2009

Der 7750 hat zwar einen Kuma Kern, empfehlen würde ich ihn trotzdem nicht;).


-- Veröffentlicht durch t4ker am 12:07 am 30. März 2009

Joa passt gut...dann kauf aber lieber nen X3 720 BE oder so. Nicht ne CPU wie den X2 7750 mit Agena (P1) Kern.

mfg


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 9:16 am 30. März 2009

Edit:

Gute Wahl...

(Geändert von spraadhans um 10:14 am März 30, 2009)


-- Veröffentlicht durch Xantus am 1:26 am 29. März 2009

Naja zur zeit schafft mein Moni eh nur 1280x1024 ^^..wohl gemerkt..zur zeit.
Wird halt alles nach und nach gekauft. Habe mich übrigens für die Palit GTX260 Sonic 216 SP entschieden. Kumpel hat se und meint das sie gut rennt.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:29 am 29. März 2009

Speichertakt ist bei beiden Karten gleich. Ob die 30,- für die Speichermenge lohnen, hängt von der Auflösung und dem Spiel ab. Bis 1680x1050 und 4xAA sollte die 512MB reichen, wobei es auch Spiele gibt, wo man bei den Settings schon leichte Unterschiede merkt.


-- Veröffentlicht durch Xantus am 20:19 am 28. März 2009

Grad auch nochma bei Heise, Computerbase etc geschaut. DDR5 war mir vornerein klar das sie das beide haben.
Ham se wohl was falsches eingetragen, werden mir auch alle mit 900mhz angezeigt.

dann gibt es nur noch die frage...1gb für 30 euro mehr oder lohnt das nicht?

Oder ne 4850 von Gainward (Die Golden Sample)?....kann mich einfach nit entscheiden :noidea:

Edit:
Wobei bei Plexcom, HPM, Imperial, Fortknox und weitere andere anbieter den ebenfalls mit 3,6ghz speichertakt angeben. Da soll doch mal einer durchsteigen >_<

(Geändert von Xantus um 20:22 am März 28, 2009)


(Geändert von Xantus um 20:33 am März 28, 2009)


-- Veröffentlicht durch hoppel am 20:12 am 28. März 2009

die haben beide Gddr5 und sind beide mit 900 MHZ Speichertakt bei Geizhals gelistet:noidea:


-- Veröffentlicht durch Xantus am 19:19 am 28. März 2009

Hallo, sorry wenn es diesen Post schonmal gab. Habe aber nix über suche gefunden.

Ich habe mir überlegt eine ATI HD 4870 zu holen von Sapphire, jetzt habe ich bei dem Händler meines Vertrauens ein bisschen rumgeschaut. und gesehen das die 4870 von MSI wesentlich mehr Ramtaktung hat.
Ich post einfach mal die Daten:

Sapphire HD4870 T2D 512MB:
Punkttakt RAMDAC: 400 MHz
Taktung RAM:900 MHz
Taktung Grafik-Chip:750 MHz

MSI R4870-T2D1G 1024MB:
Punkttakt RAMDAC: 400 MHz
Taktung RAM:3600 MHz
Taktung Grafik-Chip:750 MHz

Ich würde für die MSI 30€ mehr ausgeben. Meine frage: Lohnen sich die 30€ für 512mb mehr Ram sowie eine extrem Höhere Taktrate des Ram?

Edit: Sollte nen Athlon64 X2 7750+ BE zukommen. Da mein Athlon64 X2 4200 die Grafikkarte wohl ausbremsen wird(?)


Mfg Xantus

(Geändert von Xantus um 19:21 am März 28, 2009)


(Geändert von Xantus um 19:22 am März 28, 2009)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de