7950GT undervolten?

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- 7950GT undervolten?
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=7442

Ein Ausdruck des Beitrags mit 23 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 8 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 39.92 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch GHOZT am 22:16 am 21. Juni 2009

ich muss das Thema nochmal rauskramen, ich hatte damals leider etwas spät bestellt und habe mich totgewartet bis die meldung kam nicht mehr lieferbar!

Hat noch jemand en Guten AKtivkühler für Chip und SPeicher für oben genannte KArte? wär für jede Hilfe dankbar!!!!


-- Veröffentlicht durch rage82 am 12:20 am 22. Jan. 2009

ich nehme mal an, du meinst beim zocken?


also mal abgesehen von den games die 2 monitore direkt unterstützen (mir fallen da nur world in conflict und supreme commander ein) eigentlich nicht. ich habs noch nicht vermessen, aber mir ist auch nichts diesbezüglich aufgefallen.

bei world in conflict fällt deine framerate natürlich ganz schön, bei supreme commander ist es eher die cpu die schlapp macht. allerdings hab ich selten beide monitore in geringer entfernung zum schlachtfeld, meist ist der hauptmonitor rangezoomt, während der 2te monitor die übersichtsmap zeigt, da verfolge ich höchstens mal angriffe wenn ich aber weiter an der basis baue. wenn man beide ordentlich reinzoomt könnte bei ner großen schlacht mit sicherheit auch die graka an ihre grenze kommen, aber gerade da muss ja auch die cpu ordentlich ackern :)


-- Veröffentlicht durch GHOZT am 12:10 am 22. Jan. 2009

Erstmal danke Kammer werd des Teil denn mal bestellen!
Noch eine Frage zum Abschluss, hat man durch Dualmonitoring irgendwelche Performanceeinbußen? Habs bis jetzt noch nicht getestet aber hat da jemand Erfahrungen mit?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:51 am 17. Jan. 2009

klick
Leise, preiswert, regelt sich unabhängig von Treiber und GraKa-Bios selbst. :thumb:


-- Veröffentlicht durch GHOZT am 19:24 am 17. Jan. 2009

also bericht ... im htpc gehäuse ist das Monster nun aber jetz kommt der Supergau. Dadurch das der Passivkühlkörper so blöd angebracht ist, geht der Deckel des Gehäuses nicht mehr zu. Ich sterb gleich! Hat irgendjemand ne Idee wie ich das ändern kann? Den Passiv Kühler umbauen geht nicht da man sonst die Heatpipes verbiegen müsste ... welcher Aktivkühler ist zu empfehlen für chip und speicher?


-- Veröffentlicht durch GHOZT am 14:18 am 16. Jan. 2009

Ja sie überlebt es schon seit 2 Jahren! Nur im Sommer hab ich einen der 25er lüfter angehabt an besonders heissen tagen damit mir da nix abraucht! Da war sie dann auch um einiges kühler da sie direkt angeblasen wird!

Mal schauen wie sie sich in meinem htpc Gehäuse macht, da sitzt der 120er Gehäuselüfter 15cm weit weg und bläst die direkt an! ich berichte dann mal was des an Temperaturunterschied bringt!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:15 am 16. Jan. 2009

Wird sie auch. Aber die wenigsten haben eben ein Case, in dem die Grafikkarte von der Seitenwand aus direkt angepustet wird. Und spätestens dann wird es eng...


-- Veröffentlicht durch NoBody am 13:11 am 16. Jan. 2009

naja ich find das geht noch... ist im gelben bereich... jede karte freut sich über kühlere temperaturen, aber überleben wird sie es;)


-- Veröffentlicht durch GHOZT am 11:20 am 16. Jan. 2009

Whao hier ist ja ein richtiges Streitgespräch im Gange :D

Also wer sie mal life Passiv erleben will braucht mich nur besuchen :D

Ich betreibe die XfX 7950 und hab sie in meinem

Caseking

hab mir des jetzt nochmals genau angeschaut im Idle sind es locker 50 grad und wenn man en bisschen zockt meist an die 70 grad, wenn ich die aber richtig stresse schonmal locker 80. Die Werte habe ich wenn die beiden 25cm lüfter aus sind!

Ich habe keine Vergleichswerte wie diese Karten mit Standardaktivkühlung läuft aber ich finds zu viel.





-- Veröffentlicht durch rage82 am 9:43 am 13. Jan. 2009

ich habe sie erlebt,bis vor kurzem, genau wie eine 3870 passiv von sapphire, alles gar kein problem ;)


vor etwa 20 minuten haben wir das für einen leistungstransistor durchgerechnet, alles kein problem ;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:50 am 13. Jan. 2009


Zitat von rage82 um 23:10 am Jan. 12, 2009

7950 WAR eine highend graka und zwar eine die kaum abwärme produziert, im gegensatz zu heute. anders gesagt, die war wesentlich leichter passiv zu kühlen als alles danach (und auch einfacher als quadcore cpus es wären wenn jemand so ein ding tatsächlich passiv betreiben will).



:lol:
Ich merke, Du hast noch nie eine 7950GT passiv erlebt!
Ich hab die XFX selbst schon erlebt, auf dem Teil konntest Du Spiegeleier braten, wenn Du sie nicht "angepustet" hast! Die Karte zieht immerhin rund 60W, ein Intel Q9550 liegt nur wenig darüber....
Alles über 30W erfordert schon einen gewissen Aufwand, wenn man es passiv kühlen will. Das geht zwar, aber nicht ohne gewissen Airflow im Gehäuse!
Natürlich zieht die 7950GT weniger als die aktuellen Top-Modelle, aber ohne passenden Airflow im Gehäuse halte ich sie nicht für passiv kühlbar!

Btw.: Eine Radeon 4670 zieht weniger und ist deutlich schneller... ;)


-- Veröffentlicht durch rage82 am 23:10 am 12. Jan. 2009

wer seine cpu passiv kühlt, hat keine highend cpu und demnach wird er wohl kaum ne highend graka haben.

wer seine cpu passiv kühlt, wird genug ahnung haben um zu wissen was passiert wenn kein luftstrom im gehäuse ist.

den spawas ist es sch****egal warum sie kühl bleiben, ob luftstrom oder kühlkörper, hauptsache sie bleiben innerhalb ihrer toleranzen. einzig und allein die lebensdauer wird beeinträchtigt. es bringt nichts wenn man da heissen wind rumpustet anstatt die wärme mit nem kühlkörper ohne luftstrom an ne andere stelle zu bringen wo sie verduften kann.

7950 WAR eine highend graka und zwar eine die kaum abwärme produziert, im gegensatz zu heute. anders gesagt, die war wesentlich leichter passiv zu kühlen als alles danach (und auch einfacher als quadcore cpus es wären wenn jemand so ein ding tatsächlich passiv betreiben will).



ein simpler 120er irgendwo im gehäuse sorgt für ausreichend luftstrom bei diesen komponenten. in einem monat is minilan, dann kann ich es selbst alles nachmessen wenn hier weiter auf einen lüfter DAVOR bestanden wird :rolleyes:


-- Veröffentlicht durch NoBody am 21:25 am 12. Jan. 2009

Die 7950 war eine High-End Karte in der GF 7er Reihe.

Was ist mit den Leuten die keinen Gehäuselüfter haben, ihren Tower immer zu und nur den CPU und NT Lüfter drin haben...

Oder am besten noch die CPU passiv gekühlt.

Dann noch alle Slotblenden dran.


Wie soll die Karte bitte geklühlt werden?
Der Kühler speichert doch dann sogar die wärme wenn die nirgends hin kann.

Bei ner "kleinen" Karte wie 7600GT, X800 oder sowas. Die passiv zu kühlen find ich ja noch ok. aber keine High End Karte.

Die Karten sind teurer weil der Kühler der draufsitzt einfach richtig groß ist, im vergleich zu ner aktiven karte.


Außerdem tut so nem Luftstrom den SpaWas besser als nen kühler drauf der keinen wind abgekommt...

passive Karte finde ich wie gesat nur ok wenn man von vornerein plant einen lüfter davor zu hängen:thumb:


-- Veröffentlicht durch rage82 am 18:10 am 12. Jan. 2009

russisch roulette?

du weisst schon was das ist?


wenn dem so wäre, wieso werden die dann überhaupt gebaut, soviel minus kann ein kleiner grafikkarten-hersteller gar nicht verkraften...


habt ihr euch mal gefragt, warum die meistens ein paar euro teurer sind? und eine 7950gt als highend zu bezeichnen, wenn eine 3870 gleich mal das doppelte zieht und ebenfalls passiv kühlbar ist (sogar auf einer kleineren fläche).

edit:
@necros
ich find keine passive x1900, welche hattest du denn, gibts da bilder?




(Geändert von rage82 um 18:24 am Jan. 12, 2009)


-- Veröffentlicht durch NecRoZ am 17:43 am 12. Jan. 2009

naja, ziemlich oft nur sehr bedürftig...

bei der X1900 sind passiv gleich die spawas am braten gewesen...  ;)



so eine high-end-karte passiv zu betreiben ist imo russisch roulette


-- Veröffentlicht durch rage82 am 17:13 am 12. Jan. 2009

und du meinst die werden nicht gekühlt?


-- Veröffentlicht durch NoBody am 17:04 am 12. Jan. 2009

Naja ist einfach nicht so optimal sowas.

Was ich in ordnung finde, wenn man sich ne passive holt, hat die ja meist nen recht guten Kühlkörper. wenn man dann von anfang an ausgeht nen lüfter davor zu hängen dann ist das ok!

Aber es geht ja nicht nur um die temp des chips. SpaWas Ram...


-- Veröffentlicht durch rage82 am 16:49 am 12. Jan. 2009

hö?

quatsch ist vielleicht grafikkarten mit einem solchen stromverbrauch allgemein zu entwickeln, aber eine 7950gt passiv? das is doch gar kein problem, eine 3870 lässt sich genauso problemlos passiv kühlen.

en bekannter betreibt eine sapphire 3870 passiv und kommt unter last auf einer minilan nichtmal über 60°C und das mit nur einem 120er im gehäuse, rest is wakü.

falls jetzt jemand denkt, der sensor wird falsch ausgelesen, ich habe nach ca 30sekunden kühlerkontakt keine brandblase bekommen ;)


-- Veröffentlicht durch NoBody am 14:09 am 12. Jan. 2009

ist in meinem augen total quatsch so eine karte passiv gekühlt zu verkaufen...


-- Veröffentlicht durch GHOZT am 12:25 am 11. Jan. 2009

hmm gut dann verbau ich das ganze erstmal im Gehäuse und schau ob der 120er gehäuselüfter der da dierekt drauf bläst net schon reicht! Mir war sie mir idle 60 grad und 80 grad unter last nur irgendwie zu warm ehrlich gesagt!

Danke wiedermal für die schnellen antworten!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 12:07 am 11. Jan. 2009

Zumal ein leiser Lüfter, den Du auf die Karte pusten lässt, nicht nur unproblematischer ist, sondern wahre Wunder bewirkt. ;)


-- Veröffentlicht durch rage82 am 11:24 am 11. Jan. 2009

bei der 7950gt war das (bin mir nicht ganz sicher) per bios-mod möglich.


mit dem programm nibitor kannst du das grafikkarten bios modifizieren, aber der haken, wenn du die spannung zu niedrig wählst, wirst du probleme bekommen. die karte läuft dann nicht mehr stabil und du brauchst dann wohl ein board mit 2 pci-e 16x slots und ne 2te graka um das wieder hinzubekommen.
finde aber grad keine anleitung und hatte selbst nie eine 7950gt


-- Veröffentlicht durch GHOZT am 9:11 am 10. Jan. 2009

Hallo,

ich würd gern meine Passiv gekühlte 7950GT undeervolten, hat jemanden Anregungen wie ich das am besten anstelle? Sie soll in nem htpc laufen und mir ist die idle temp von 60grad doch etwas zu hoch.

Danke schonmal


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de