Probleme mit GPU-Temperatur bei Furmark | HD4870

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- Probleme mit GPU-Temperatur bei Furmark | HD4870
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=7441

Ein Ausdruck des Beitrags mit 12 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 4 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 19.96 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch rage82 am 16:43 am 12. Jan. 2009

mnache 48xx haben das wohl, das die mit dem furmark einfach nicht können. hab meine auch noch nie mit der standardspannung an den furmark gelassen ;)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 12:15 am 12. Jan. 2009

aha, also das mit den tray tools wusste ich noch nicht^^ find ich irgendwie auch nicht auf die schnelle. beim atitool wars dieser fellwürfel, jap :)
eben mal gta4 getestet und gpu-z n log schreiben lassen. max 48°C bei 98% gpu-auslastung :thumb:
ergo isses mir immo wayne, warum meine karte bei furmark abschmiert - hatte bisher auch noch nich probs mit anderen anwenungen gehabt, und solang es so bleibt, bleibt der leise kühler drauf :)
mfg,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch rage82 am 11:45 am 12. Jan. 2009

der 3d renderer von den tray tools ist son komisches raumschiff, mit lila hintergrund. beim ati tool wars doch ein würfel oder?


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 10:59 am 12. Jan. 2009

meinst jetz den 3d renderer vom ati tool? nehme es zumind. mal an, denn da hab ich auch die besagten 1400-1700fps - gpu-z bescheinigt mir dort ne auslastung von 97% ^^
mfg,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch rage82 am 17:07 am 11. Jan. 2009

ich hab nur die ati tray tools unter vista 64, in dem bench hab ich 31608 punkte, allerdings keine ahnung was das aussagen soll :lol:

im 3d renderer hab ich etwa 1400-1700fps, allerdings lastet das ding die gpu ja kaum aus.


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 14:31 am 11. Jan. 2009

mmh, ok - danke für deinen test :thumb:
hätte zwar gedacht, dass ich durch den aufwand des kühlerwechsels vorteile im vergleich zum standardkühler hätte, aber irgendwie klappts halt doch nicht^^
hast du zufällig das ati tool drauf? wenn ja, wieviel hast du max im 3d view?
mfg,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch rage82 am 12:25 am 11. Jan. 2009

so, hab den 1.6 laufen lassen.




die vrms erreichen so 100°C, die shader werden in der gpu mit 82°C am wärmsten, allerdings erkaufe ich mir das unter furmark mit 2400rpm und das heisst bissel krach. das ganze mit 1,143v core spannung für den rv770

allerdings hab ich in games diese lautstärke noch nicht gehört, daher passt es schon ;)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 19:51 am 9. Jan. 2009

nabend rage,
lüfter sind ungeregelt und laufen ständig 100% - sind jetzt nicht unbedingt die leistungsstärksten, aber luftstrom ist mehr als genug vorhanden.
das einzige was mich halt irritiert, ist, dass ich im alltagsbetrieb nicht groß über 50°C komme und furmark das teil grillen will^^
ich werd übers we nochmal paar andere tests mit diversen spielen unternehmen und gpu-z noch ne log datei schreiben lassen, aber bisher sah es überall gleich aus, und das waren weniger als diese 50°C :noidea:
mfg,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch rage82 am 17:46 am 9. Jan. 2009

sind deine lüfter geregelt? vielleicht solltest du die mal aufdrehen. meine karte muss bei 1,143v vcore schon ordentlich aufdrehen um die 80°C nicht zu überschreiten.

das ganze mit standard-kühler


edit: ups 1.6, ich hab noch 1.5 laufen, werd nachher mal 1.6 testen

(Geändert von rage82 um 17:52 am Jan. 9, 2009)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 11:50 am 9. Jan. 2009

Grüß dich
kannst mir schon zutrauen, dass ich die Temps unterscheiden kann ;) btw. zeigen mit furmark 1.6 und gpu-z parallel die gleichen werte für die gpu-temp an.
kühler sitzt gerade und mit max. anzug der schrauben auf der karte. wenn er wenig bis keinen kontakt hätte, müsste die temp ja schon beim atitool bzw. anderen 3d anwendungen "explodieren".. idle werte dürften bei falsch sitzendem kühler auch nicht drin sein (zw. 34 und 38°C bei ca. 22°C raumtemp.).
mfg,
aslizerf

p.s.:spannungswandler werden, wie auf anderen karten, noch heißer - liegen bei ca. 110°C - weiter konnte ich nicht testen, weil die gpu-temp im furmark zu hoch wurde..


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:16 am 9. Jan. 2009

Bist Du sicher, dass es nicht die Temp der Spannungswandler der Karte ist? Sitzt der Kühler korrekt?


(Geändert von kammerjaeger um 8:17 am Jan. 9, 2009)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 1:12 am 9. Jan. 2009

Nabend,

ich hab bei mir gestern folgendes Phänomen festgestellt: Bei FurMark 1.6 steigt meine GPU-Temp nach ca. einer Minute auf über 100°C, obwohl die Kühlung eigentlich mehr als ausreichend sein sollte. Hatte im Normalbetrieb noch nie Stabilitätsprobleme od Abstürze, beim AtiTool 3D View geht die Temp nicht groß über 50°C, bei 97% Auslastung - im 3DMark06 wird noch nicht einmal das erreicht.
Nun meine Frage - wie kann das bitteschön sein? Klar, der FurMark soll für die GPU die Herausforderung schlechthin sein, aber das erscheint mir etwas zu extrem.. Laut Aussage anderer HD4870 Nutzer, geht bei ihnen, bei vergleichbarer Kühlung die max Temp nicht über 65°C.
GPU-Kühler hatte vorhin schon demontiert und neue WLP aufgetragen, keine großartige Verbesserung. Idle Werte liegen teils deutlich unter 40°C.
MfG,
aslizerf

Edit:

Kühlung:
Arctic-Cooling Accelero S1 Rev.2 + 120mm Papst + 92mm Papst

(Geändert von aslizerf um 1:14 am Jan. 9, 2009)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de