ATI X1800 XT mit 256 ( 229,- € )oder 512 MB ( 299,- € ) ????

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- ATI X1800 XT mit 256 ( 229,- € )oder 512 MB ( 299,- € ) ????
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=6656

Ein Ausdruck des Beitrags mit 9 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 3 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 14.97 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch engel am 11:40 am 15. Juli 2006

hallo,

ich würde auch die X1900XT nehmen!
habe mir die von Sapphire geholt für 335€, ich sag nur
UNGLAUBLICH...


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 12:01 am 8. Juli 2006


Zitat von Beschleunigen um 11:41 am Juli 8, 2006
schon heute nicht.  die 512MB braucht man schon - gerade auf ner ATI karten - man möchte doch die möglichkeiten mit AA und HDRr auch nutzen können..

loggt mal BF2 oder TES4 mit..  locker 400MB texturdaten bei anständiger optik auf ATI.


(..)

mfg
tobi



Hallo Tobi,

das kann schon sein. Ich habe selbst schon bei uralten Games über 300 MB VRAM (physikalisch + abgezweigtem System-Ram) gemessen...
Trotzdem reicht die Leistung völlig aus. Lt. etlichen Benchmarks gibt es bei BF2 oder auch TES4 keine enorme Leistungsverbesserung durch 512MB. Auch nicht bei 1600x1200 4xAA 16xAF.

Paradebeispiele sind meines Wissens bisher nur Q4 und CoD2. Die profitieren wirklich enorm von 512MB.

Bei 99% der restlichen Games merkt man aber (noch) keinen wirklichen Unterschied. Von daher finde ich die 30% Aufpreis (299.- vs. 229.-) gegenüber der 512MB-Variante nicht gerecht.

Wegen "Zukunftssicherheit" braucht man sich jedenfalls keine Grafikkarte zu kaufen.

Im direkten Vergleich X1800XT 256 oder 512 würde ich wie im ersten Beitrag geschrieben besser X1800XT 256 und X1900XT (512) gegenüber stellen. Die X1900XT gibt es schon für unter 330,- und hat einen erheblichen Mehrwert gegenüber der X1800XT 512 für auch schon 300.- ...

Also wenn Du mehr ausgeben möchtest, dann nimm gleich die X1900er :thumb: :punk:


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 11:46 am 8. Juli 2006


Zitat von Maddini um 23:44 am Juli 7, 2006
naja wenns so wie bei DX9 is wird erst die 2te generation der DX10 karten um vieles besser sein als die erste :thumb:

ich werd (hoffentlich) mit meiner X1900XT die erste generation überspringen können :lol:



Auch hier: Der Name wird voraussichtlich Direct3D10 sein.

G80 und R600 (Next-Gen ab Herbst/Winter) unterstützen zwar mehr Features, werden aber hauptsächlich für DX9 optimiert sein und auch die längste Zeit ihres Produktzyklus nur mit DX9 arbeiten.

Der Grund ist einfach: D3D10 gibt es nur unter Windows Vista, das erst irgendwann 2007 erscheinen wird. Aber weiterhin wird es bei der breiten Basis an XP-Software und DX9-Hardware bestimmt noch bis 2009 dauern, bis sich Vista und damit D3D10 durchsetzen werden...

Von daher kannst Du mit einer X1900XT locker G80 & R600 überspringen, außer Du brauchst unbedingt die Mehrleistung (bestimmt wieder 50% in bestimmten Spiele-Benchmarks...).


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 11:41 am 8. Juli 2006

schon heute nicht.  die 512MB braucht man schon - gerade auf ner ATI karten - man möchte doch die möglichkeiten mit AA und HDRr auch nutzen können..

loggt mal BF2 oder TES4 mit..  locker 400MB texturdaten bei anständiger optik auf ATI.


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 11:39 am 8. Juli 2006


Zitat von Kill3r um 22:09 am Juli 7, 2006
.

Würde ich die Karte 3 Jahre lang behalten, hätt ich auch die 512er Version genommen und die 60 Euro mehr gezahlt.

Aber wer hat schon ne Grakart 3 Jahre?



So ist es :thumb:

Wenn Du sie wirklich solange behalten würdest, führt eigentlich kein Weg an 512 MB vorbei.
Aber wenn Du in sagen wir mal 18 Monaten sowieso wieder wechselst (bis dahin gibt es Direct3D10 [DX10 ist falsche Bezeichnung] und ca. dreifache bis vierfache Leistung einer X1800XT 256...) dann gibt es kein besseres Preisleistungsverhältnis momentan.

Zumindest bis zum Erscheinen des RV570 (XT) / X1700 XT - Chips nicht... :lol:


-- Veröffentlicht durch Maddini am 23:44 am 7. Juli 2006

naja wenns so wie bei DX9 is wird erst die 2te generation der DX10 karten um vieles besser sein als die erste :thumb:

ich werd (hoffentlich) mit meiner X1900XT die erste generation überspringen können :lol:


-- Veröffentlicht durch Kill3r am 22:09 am 7. Juli 2006

Ich hab mir die X1800XT 256MB für 229 Euro geholt. Klasse Preis-Leistungsverhältnis , läuft super.

Würde ich die Karte 3 Jahre lang behalten, hätt ich auch die 512er Version genommen und die 60 Euro mehr gezahlt.

Aber wer hat schon ne Grakart 3 Jahre? Außerdem stehen die DX10 Karten vor der Tür...


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 17:40 am 7. Juli 2006

Würde es eher so sehen X1800XT für 230.- mit 256 MB ODER X1900XT (512 MB) für 330.- .

Beide sind ihren Preis wert, das kannst Du nach Lust und Laune entscheiden.

Bei so einem schnelllebigem Markt wie im Grafikkartensektor (R580+, RV570, R600 wurden schon mehr oder minder angekündigt...), würde ich aber nicht soviel in eine Karte investieren und die X18 nehmen. :thumb:

Von wenigen Ausnahmen abgesehen (AoE3, CoD2) ist die X19XT nur 15% schneller im Schnitt wie die X18XT.


-- Veröffentlicht durch URMEL am 17:32 am 7. Juli 2006

:punk:

Moin, leutz !!!!

Wie im Titel geschrieben - ich weiss net, was tun............

Soll mit nem 3700er SanDiego und 2 GB auf nem DFI laufen !:thumb:

Lohnen sich 70 €uro Aufpreis für die 512 MB- Version ???????



greetz, das URMELi :lol:


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de