GPU-Leistung in Abhängigkeit der CPU test.

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- GPU-Leistung in Abhängigkeit der CPU test.
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=6619

Ein Ausdruck des Beitrags mit 27 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 9 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 44.91 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:59 am 24. Aug. 2006


Zitat von lemone um 16:35 am Aug. 24, 2006
x1600pro contra 7600gs

gs ganz klar die schnellere graka !!



Wie kommst Du zu der Auffassung???
Ich hab beide Karten im identischen System getestet und ingame nehmen sie sich bei vergleichbarer Bildqualität absolut nix!

Die Benchmarks wie z.B. 3DMark und Aquamark sagen bei der X1600Pro nichts über die Spieleleistung aus, das haben bisher fast alle X1600Pro-User bestätigt. Die "gefühlte" Leistung ingame liegt höher als synthetische Benches es vermuten lassen...


-- Veröffentlicht durch lemone am 16:44 am 24. Aug. 2006

Jetzt mal von nem P4 AGP abgesehen, was natürlich schon ein bissjen unglücklich gewählt war , da hätte es auch was kleineres getan *g*

Ne X800XT für die Kohlen eine X1800 (o.>) ist für mich auch ein bissjen seltsam , aber wenn's halt ATI und AGP sein muss ...

Was machen bloß die Bonzen, die sich vor Jahren Rambus zu exorbitanten Preisen "gegönnt" haben ... pfff ...

(Geändert von lemone um 16:52 am Aug. 24, 2006)


-- Veröffentlicht durch lemone am 16:35 am 24. Aug. 2006

x1600pro contra 7600gs

gs ganz klar die schnellere graka !!
beide natürlich keine raketen aber ps3 und preiswert.

wie gesagt, jetzt gibt's für 200€ rum gute Karten, bissel auf preis/leistung schielen und dann macht man nix verkehrt.

grober fehler wäre sich highend zur markteinführung zu kaufen, aber das ist wohl allg. bekannt ^^

zum zocken braucht kein mensch dualcore/dualproz. aber beim encoden etc. machts natürlich schon sinn ...
z.b. ein sempron für 50€  (s754) damit kann man auch schon was anfangen, max. 100-150€ für die cpu, alles andere ist vergeudung (m.M.) ;)

aber da tun's gute listen wie unter www.chip.de und man guckt sich die preis/leistung an , dann würden einige leute richtig geld sparen.

so weit so gut ...
vielleicht sollte ich auch mal an der spannung meiner x800 drehen, aber meine cpu deckelt bei spielen sowieso, jetzt kann ich wegen den paar hängern beim nachladen rumpiensen und ordentlich geld reinbuttern, aber ich warte lieber auf einen gescheiten sprung (damals z.B. Duron 800 gg. Sempron 2600 oder davor p2-400 auf duron, sogar mit gleichem RAM und gleicher MX2,  bin halt ein armes Schwein ^^ und davor p133 und davor dx2-66 und dx-33 und 286er und C64 (der fetteste Sprung :))

gruß
Lemone


-- Veröffentlicht durch Dave223 am 12:30 am 23. Aug. 2006

Gegenfrage @Beschleunigen, VW (obwohl ich die nicht mag) hat grad den TSI rausgebracht, kaufst du dir den auch, nur um die Features zu haben? ;)

Ich sag ja auch nix gegen die Karten nur manches steht hier so getreu dem Motto "das is über 6Monate alt, das is nur noch Schrotthardware".

Warum ich mir die karte hole? Weile die 98er langsam ausgediet hat und nichtmehr mit aktuellen Spielen so richtig will. Eh ich aber mir neues Board+CPU+RAM+Graka hole, hol ich mir lieber ne neue "alte" AGP Karte und verzichte dan auf die "paar" Frames.

Also ich hab bis jetz kein Spiel in 800x600 gespielt, mind. 1024x768, man kann halt wie gesagt nur nicht alles auf ultra hochsetzen.

Was man mit Leistung macht, is mir buggi, fakt ist, dass das was eine 7950gx2 zb leisten könnte sicher die wenigsten "einsetzen".

Aber wie gesagt, muss jeder wissen.


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 11:06 am 23. Aug. 2006


Ich äußere mich jetzt mal als Noob wie Town es ja in Post 3 so schön schreibt, denn ich krieg jetz ne X800Xt für meinen P4 für AGP (!).


naja - dann musst du dich wenigstens nicht mit neuen features (SM3) oder neuen funktionen (HDRr) rumärgern.



Nix für ungut Town, aber schonmal dran gedacht, dass es Leute gibt, die nicht alle 3-6Monate tausende euros in rechner stecken können (bzw in meinem Falle wollen)?



und weshalb kaufst du dann für deinen P4 eine technisch völlig überholte grafikkarte?



Ich zb find dieses ständige hochrüsten total lachhaft. Bis jetzt tut meine 98er zb noch gute dienste. Sicher, nicht in ultra-high-end-auflösung/aa aber es geht auch.



klar - und im notfall mit 800x600pixeln (auf nem CRT sicher noch zu ertragen, aber viele haben schon TFTs und die bekommen dann augenkrebs von interpolation) und auf alten DX7 (oder SM1.x-2.x) ausweichpfaden.. (etwa COD2)



Da müssen es nicht am besten 2x 512 MB ala 1900xtx/ 7900xx sein, zumal die leistung aktuell eh nicht ausgenutzt wird.


"ausgenutzt" ist falsch ausgedrückt. leistung nutzt man nicht aus, die setzt man ein. sofern man genug hat.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 11:07 am Aug. 23, 2006)


-- Veröffentlicht durch Dave223 am 9:28 am 23. Aug. 2006

Ich äußere mich jetzt mal als Noob wie Town es ja in Post 3 so schön schreibt, denn ich krieg jetz ne X800Xt für meinen P4 für AGP (!).

Nix für ungut Town, aber schonmal dran gedacht, dass es Leute gibt, die nicht alle 3-6Monate tausende euros in rechner stecken können (bzw in meinem Falle wollen)? ;)

Ich zb find dieses ständige hochrüsten total lachhaft. Bis jetzt tut meine 98er zb noch gute dienste. Sicher, nicht in ultra-high-end-auflösung/aa aber es geht auch. Da müssen es nicht am besten 2x 512 MB ala 1900xtx/ 7900xx sein, zumal die leistung aktuell eh nicht ausgenutzt wird.

MfG


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:13 am 23. Aug. 2006


Zitat von lemone um 16:38 am Aug. 22, 2006

Welche GraKa bleibt dem geneigten Zocker dann selbst überlassen.
Aber heutzutage nix unter X800, keine X1300 und keine X1600pro ...
Bei allem darüber unbedingt Frames/€ prüfen.
Empfehlenswert die X1800GT oder bei MadMoxx reingucken.
5000 3DMark05 für 100€ sind doch ganz respektabel.
Aber 7600GS ist auch nicht zu verachten, wenn's kein HighEnd sein muss.



Wenn Du eine 7600GS akzeptierst, warum dann keine X1600Pro? Die beiden Karten liegen ingame auf absolut einem Level. Daher kann ich Deine Aussage nicht nachvollziehen...


-- Veröffentlicht durch lemone am 8:48 am 23. Aug. 2006

hmm, das hab ich wohl ein bissjen zu weit hergeholt.

jedes Jahr aufrüsten ist natürlich hirnrissig, aber alle paar Jahre in gute HW investieren ist in Abhängigkeit des Kontostandes sicher sinnvoll und macht ungleich mehr Spaß als immer nur den Billigheimer zu spielen ...

Absolute TopEnd HighEnd 7950GX + Zocker verheizen ihr Geld aber im wahrsten Sinne des Wortes ... absolut unnötig ...

Gratz übrigens zu deiner X1900, ist bestimmt ein geiles Kärtchen ...

Grüße
Lemone


-- Veröffentlicht durch Maddini am 16:48 am 22. Aug. 2006


Zitat von lemone um 16:38 am Aug. 22, 2006
Absolute HighEnd Karten sind nur was für Überkompensierer und Spieler mit Komplexen, die sich über ihre "Hardware" definieren und sonst nix anderes hartes mehr zu finden ist ...

Greetz
Lemone



hm willst du damit auch auf mich anspielen weil ich ne 1900er drin hab :noidea:

würd ich nicht nett finden. mein sys wird jetzt ne weile so bleiben (bis auf den dualcore der kommt).

wenn sichs wer leisten aknn, warum soll er sich keine high end karte kaufen??

mir machts spass 1280x1024 alles high zu spielen :lol:

wird mir aber in 1-2 jahren genauso spass machen auch wenn ich die details zurückdrehen muss ;)


net gleich alle leute mit high end karten als vollidioten hinstellen.

(Geändert von Maddini um 16:50 am Aug. 22, 2006)


-- Veröffentlicht durch lemone am 16:38 am 22. Aug. 2006

Grad mal mein kurzes Statement zur brutalen CPU Gewalt bei Spielen.

Über Core 2 Duo jetzt kein Sterbenswörtchen, das sind ja richtige Höllenfeuer, da bleibt jedem AMD-Symphatisanten das Polygon im Vertexshader stecken.

Aber zum Zocken entweder einen D805 oder von AMD ein kleiner, feiner Sempron 3400+, der kommt def. besser als Venice 3000+ und kostet fast exakt das selbe.

Welche GraKa bleibt dem geneigten Zocker dann selbst überlassen.
Aber heutzutage nix unter X800, keine X1300 und keine X1600pro ...
Bei allem darüber unbedingt Frames/€ prüfen.
Empfehlenswert die X1800GT oder bei MadMoxx reingucken.
5000 3DMark05 für 100€ sind doch ganz respektabel.
Aber 7600GS ist auch nicht zu verachten, wenn's kein HighEnd sein muss.

Im Moment gibt's für 200 Peseten perverse Grafikpower.

Absolute HighEnd Karten sind nur was für Überkompensierer und Spieler mit Komplexen, die sich über ihre "Hardware" definieren und sonst nix anderes hartes mehr zu finden ist ...

Greetz
Lemone


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 0:23 am 21. Juni 2006


Zitat von DocDoom um 0:08 am Juni 21, 2006

PS: Ich weiss gehört hier nich hin. aber frage mich was ich kaufen soll, X1800XT oder X1900XT liegen ja nur noch 60€ zwischen. bringt die brachiale Shaderpower der 1900er irgendwas ???? (hab mich lange nich mit thema auseinander gesetzt.)



Im SCHNITT ist die 19er 10-20% schneller, in AoE3 sogar beträchtlich schneller... manchmal auch nur genauso schnell...
Die 19er wird aber in Zukunft sicherlich noch zulegen können :thumb:

Wenn Geld (Anschaffung + Stromverbrauch!!) keine so große Rolle spielt und Du eine alternative Kühlung verbauen kannst, dann nimm die 19er, ansonsten spricht auch absolut nichts gegen die 18er. Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen und eher eine 18er 256MB kaufen und in ein paar Monaten auf Next-Gen (R580+ bzw. R600) umrüsten :thumb:

(Geändert von smoke81 um 0:23 am Juni 21, 2006)


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 0:16 am 21. Juni 2006


Zitat von erol2k um 23:44 am Juni 20, 2006

warum um 5 euro zu sparen? ein athlon venice 3000+ 939 kost im moment nur 70 euro ja richtig SIEBZIG!!



Dann schon lieber den 3200+ (Multi 10!) für nur 5,- mehr, also 75,- :thumb: :punk:


-- Veröffentlicht durch DocDoom am 0:08 am 21. Juni 2006

Hab hier im moment nen XP3200 mit ner GF6800 (LE@12/5 400/800) und nen A64 mit ner X800XT PE , bei COD2 fällt mir nur auf das die texturen bei der X800 besser sind (und auch nich alle), allerdings hab ich mit der GF ne art HDR (soweit ich weiss unterstützt das COD nich). ich spiele mittlerweile lieber an dem XP als an dem A64. (beide rechner auf 1280x1024 4xAA/8XAF)

Wie Kammerjäger schon sagte  wer noch nen S-A Rechner hat und nich schon ne X800/6800er Karte für den lohnt ne Karte auf alle Fälle mehr als ne neue CPU.

Ich werde die tage auch komplett umsteigen weil es echt blödsinnig is nich komplett zu wechseln. nen billiges asrock board tuts auch, wenn die kohle nich da is, dazu dann nen kleinen A64 und ne dicke Karte. Auf alle fälle besser als nen FX60@4Ghz und dann immer noch ne 9800pro.


PS: Ich weiss gehört hier nich hin. aber frage mich was ich kaufen soll, X1800XT oder X1900XT liegen ja nur noch 60€ zwischen. bringt die brachiale Shaderpower der 1900er irgendwas ???? (hab mich lange nich mit thema auseinander gesetzt.)



Cya
Doc


-- Veröffentlicht durch erol2k am 23:44 am 20. Juni 2006


Zitat von darkcrawler um 22:17 am Juni 20, 2006

Zitat von Mome um 16:22 am Juni 19, 2006

Ergo:
zum zocken macht ein Sockel A System mit gehobenen Ansprüchen keinen Sinn mehr.:lol:

(Geändert von Mome um 16:23 am Juni 19, 2006)



*unterschreib* SoA ist für mich schon lang gestorben, lieber n 754-sempron, der macht seine sache beim zoggen genauso gut ;)



warum um 5 euro zu sparen? ein athlon venice 3000+ 939 kost im moment nur 70 euro ja richtig SIEBZIG!!


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 22:17 am 20. Juni 2006


Zitat von Mome um 16:22 am Juni 19, 2006

Ergo:
zum zocken macht ein Sockel A System mit gehobenen Ansprüchen keinen Sinn mehr.:lol:

(Geändert von Mome um 16:23 am Juni 19, 2006)



*unterschreib* SoA ist für mich schon lang gestorben, lieber n 754-sempron, der macht seine sache beim zoggen genauso gut ;)


-- Veröffentlicht durch jvcc am 20:47 am 19. Juni 2006

nanana         ich find n s-A sys druchaus noch brauchbahr ^^
also ich hab noch kein problem neusete games mit brauchbahren einstellungen zu spielen ;D
( oblivion ist in 1280/1024 mit 6xaa und 16af durchaus noch gut spielbahr auf meinem sys , bei allerhöchstmöglcihen details ;) )

ich wart jetzt noch bis herbst oder nächstes frühjahr und schlag dann wieder zu :)
da ich momentan nur WoW zocke ( in 1600/1200 alles max  und 6xaa und 16xaf ) und das absolut suuuuper läuft seh ich gerade im sommer , wo man eh wehniger form compi hockt , absolut keinen grund mächtig aufzurüsten :noidea:

die grakas die es nichtmer lohnt in ein highend s-A sys zu stecken gibts eh nicht auf agp ;)
und ob der cpu nun auf ~50fps limitiert juckt mich auch nur wehnig ;D

m.f.g.   JVC


-- Veröffentlicht durch Mome am 16:22 am 19. Juni 2006

auch wenn ichs ungern tue, aber ich muss Township mal Recht geben. ;)

Den Leistungsunterschied zwischen A64 und A-XP merkt man doch schon extrem!
Ich hätte damals auch nicht gedacht, das man das so extrem merkt, aber beim Zocken sind die Frames schon richtig spürbar gesteigen und plötzlich ließ sich noch AA und AF zuschalten und es lief trotzdem noch schneller. Und das in 1280*1024
Den Leistungsunterschied sieht man ja schon daran, dass der Sempron64 2800+ (S.754) schon in etwa so schnell ist wie nen A-XP 3200+

des weiteren frage ich mich, wie man halbwegs aktuelle Spiele mit nem A-XP 2400+ auf 1280 mit mittleren Details zocken können soll... da muss dann schon ne 7800GS hinten dran hängen, welche dann totale Verschwendung wäre...

Ergo:
zum zocken macht ein Sockel A System mit gehobenen Ansprüchen keinen Sinn mehr.:lol:

(Geändert von Mome um 16:23 am Juni 19, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:46 am 18. Juni 2006


Zitat von tOWNshIP um 12:36 am Juni 18, 2006

.. meine Argumentation mit der X13/X16 war nicht ganz fair, ok .. und ich versteh Deinen Einkaufsratgeber schon, kammerjaeger, auch wenn er manchmal für meinen Geschmack doch etwas an der Realität vorbei geht, denn selbst einem Gelegenheitszokker würde ich keine X13 empfehlen, dass soll hier aber nicht Gegenstand der Diskussion werden ..



Hab ich ja auch nie getan!
Ich hab zwar mal ein Review zur X1300Pro hier gemacht, aber eindeutig darauf hingewiesen, daß ein paar Euro mehr für die X1600Pro für Gelegenheitsspieler definitiv lohnen! ;)

Natürlich gibt es Spiele, bei denen irgendwann die CPU limitiert. Aber das merkt man erst, wenn man sich mit der GraKa ohnehin am oberen Limit dessen bewegt, was für AGP (bzw. den XP2400+) machbar ist. Bis zur 6600GT ist die GraKa Ansatzpunkt Nr.1. bei der Aufrüstung. ;)


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 12:36 am 18. Juni 2006

blablabla ... trotzdem gibbed n Haufen Engines bei denen die CPU limitiert .. TES4 wäre hier auch noch einzureihen .. ausserdem, wenn ich viel AA will, dann ist eine gute CPU ganz einfach Pflicht ..

.. meine Argumentation mit der X13/X16 war nicht ganz fair, ok .. und ich versteh Deinen Einkaufsratgeber schon, kammerjaeger, auch wenn er manchmal für meinen Geschmack doch etwas an der Realität vorbei geht, denn selbst einem Gelegenheitszokker würde ich keine X13 empfehlen, dass soll hier aber nicht Gegenstand der Diskussion werden ..

.. vll. hab ich auch einfach ständig zu gute HW im Haus und kann nicht nachvollziehen, wie man mit nem XP24+ & ner 59XT glücklich werden kann, die Kombo hat mich schon vor 3 Jahren angesukkt ..


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 12:00 am 18. Juni 2006


Zitat von tOWNshIP um 21:07 am Juni 17, 2006
.. naja, Du hast zwar weitestgehend Recht kammerjaeger, allerdings ist mit nem XP2400+ heute nix mehr zu reissen und häufig wird hier die CPU limitieren .. die ProMhz-Leistung vom A64 ist im Gegensatz zum XP doch recht deutlich gestiegen ..



Du hast doch selbst z.B. Fear (max. Details) mit einem San Diego @ 1.2 Ghz und einer 79GT gebencht, ein XP-2400+ ist da doch noch etwas schneller... ;)

Es kommt immer auf das Game drauf an, ob ein XP2400+ noch für alle Details reicht oder nicht, Tatsache aber ist, dass er für alle Games noch ausreichend schnell ist, wenn auch mit reduzierten Details... die man aber oftmals leicht verschmerzen kann, besonders wenn man nicht immer die neueste Hardware und beste Grafik zum Spielspaß braucht...


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 11:37 am 18. Juni 2006

letztlich ist dieser thread aber trotz allem sinnfrei, von der rechtschreibung beim ersteller ganz zu schweigen...


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 11:21 am 18. Juni 2006


Zitat von tOWNshIP um 7:25 am Juni 18, 2006

.. und wenn interessieren normale Settings bzw. dass, was Du als solche bezeichnest ...  dass Du gern ohne AA & AF zokkst, damit Du Werbung für ne miese kleine Graka alà X13 u. X16 machen kannst, ist doch bekannt :P



Wie kommst Du denn auf die Idee???
Ich spiele grundsätzlich mit AA/AF und i.d.R. mit 1280x1024 und würde einem Gamer niemals eine X1300 empfehlen! Scheinbar verstehst Du meine Argumentation genausowenig wie Tobi! Nur weil ich manchmal  Leuten bei der Kaufentscheidung helfen will, die ausdrücklich eine Karte für Gelegenheitsgamer bis max. 100,- suchen, und ihnen dann keine 7900GTX aufschwatzen will sondern einer X800/X1600Pro den Vorzug geben, heißt das nicht, daß ich selber die gleichen Ansprüche habe! Lesen ohne Brett vorm Kopf hilft manchmal dabei, jemanden zu verstehen... ;)
Als normal sehe ich für diese Rechnerklasse (XP2400+!) 1024x768 2xAA/4xAF und mittlere Details oder 1280x1024 mit 0xAA/4xAF an. Wer jetzt noch einen XP2400+ hat, der ist nunmal nicht so ein Hardware-Freak, wie so mancher User hier, und der hat gar nicht den Anspruch, ind 1600x1200 mit 4xAA/8xAF zu spielen. Du kannst nicht Deine Ansprüche mit so einem User vergleichen, denn sonst hätte der Betroffene schon längst aufgerüstet....




Zitat von tOWNshIP um 7:25 am Juni 18, 2006

... und wenn ich sage, dass die CPU limitiert, dann gehe ich davon aus, dass eine entsprechend starke Graka im System steckt, wer redet den hier von ner Gf4MX oder ner 85'er .. damit kannste heutzutage nur noch Textadventures zokken ..



Was für eine unsinnige Argumentation und lesen kannst Du scheinbar auch nicht!
Wer schon eine starke GraKa im System hat (z.B. X800/6800), für den macht bei einem solchen Prozi eine noch etwas stärkere GraKa natürlich keinen Sinn (z.B. 7800GS). Das hab ich auch in meinem letzten Posting schon geschrieben!

Die Frage dreht sich hier doch darum, ob man im Zweifelsfall eher CPU oder GraKa aufrüsten soll. Diese Frage stellt sich aber nur, wenn beide Komponenten nicht mehr "up-to-date" sind!
Wer schon einmal seine GraKa aufgerüstet hat auf X800/6800-Niveau, für den wäre ein weiteres GraKa-Update natürlich absoluter Unsinn.
Wer jedoch z.B. eine 9600-9800 oder FX5600-5900/6600GT hat, für den ist ein GraKa-Update definitiv die bessere Wahl, da hier die GraKa viel eher limitiert als die CPU. Und nur für diese User stellt sich die Frage überhaupt, zumal man einen XP2400+ i.d.R. noch ganz gut übertakten kann!

Vielleicht solltest Du ernsthafter lesen und verstehen, was ich schreibe, sonst geht Deine Argumentation genauso am Thema vorbei wie es oft bei Tobi & Co. der Fall ist! ;)



-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 7:25 am 18. Juni 2006

.. NFS:MW z.B. lief auf dem Barton & 98Pro/68GT kagge, auf dem A64@2,5Ghz mit gleichen Graka's um Längen besser ..

.. und wenn interessieren normale Settings bzw. dass, was Du als solche bezeichnest ...  dass Du gern ohne AA & AF zokkst, damit Du Werbung für ne miese kleine Graka alà X13 u. X16 machen kannst, ist doch bekannt :P

.. und wenn ich sage, dass die CPU limitiert, dann gehe ich davon aus, dass eine entsprechend starke Graka im System steckt, wer redet den hier von ner Gf4MX oder ner 85'er .. damit kannste heutzutage nur noch Textadventures zokken ..

(Geändert von tOWNshIP um 7:27 am Juni 18, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 2:26 am 18. Juni 2006


Zitat von tOWNshIP um 21:07 am Juni 17, 2006
.. naja, Du hast zwar weitestgehend Recht kammerjaeger, allerdings ist mit nem XP2400+ heute nix mehr zu reissen und häufig wird hier die CPU limitieren .. die ProMhz-Leistung vom A64 ist im Gegensatz zum XP doch recht deutlich gestiegen ..



Natürlich ist die Pro-MHz-Leistung gestiegen, aber nenn mir doch mal bitte eine Engine, bei der in "normalen" Settings ein XP2400+ eher limitiert als die Grafikkarten, die üblicherweise mit solchen CPUs kombiniert wurden (z.B. GF4MX bis FX5900 oder Radeon 8500 bis 9800Pro). Diese Karten brechen bei aktuelleren Engines teilweise recht deutlich ein, während eine stärkere CPU mit diesen Karten auch nicht mehr reißen kann! Wer natürlich schon eine X800/6800 im Rechner hat, der mag bei manchen Engines eine stärkere CPU merken. Aber auch hier sollte man sich gut überlegen, ob man die Aufrüstung noch etwas verzögert und dann komplett umsteigt (Board, CPU, GraKa)...


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 21:07 am 17. Juni 2006

.. naja, Du hast zwar weitestgehend Recht kammerjaeger, allerdings ist mit nem XP2400+ heute nix mehr zu reissen und häufig wird hier die CPU limitieren .. die ProMhz-Leistung vom A64 ist im Gegensatz zum XP doch recht deutlich gestiegen ..

.. btw. der richtige synth. Benchmark wird auch deutlich mit der CPU skalieren .. allerdings kann ich mit dem Topic nix anfangen, was will man mir hier sagen ?  .. das in einem heutigem System ne gute CPU unverzichtbar ist, ist doch klar und das es Blödsinn ist, sich ne 78GS usw. in ein XP-Sys. zu stecken, is auch schon lange klar .. nur n00bs investieren jetzt noch in dicke AGP-Grakas ..


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:42 am 17. Juni 2006

Sorry, aber so pauschal kann man das garantiert nicht sagen!
Bei einigen Spielen ist die Engine absolut GraKa-limitiert, besonders mit HQ (siehe z.B. SplinterCell und Riddick). Eine größere CPU bringt hier nullkommanix!
Besitzt man eine Karte im Bereich der 6600GT oder darunter, so ist das Geld sehr viel besser in eine stärkere GraKa investiert, sofern man mind. einen 2400+ o.ä. im Rechner hat.  ;)

Dabei sollte man aber immer ausrechnen, ob man nicht gleich einen kompletten Systemwechsel vollzieht (Board, CPU, GraKa), denn im oberen Segment sind PCIe-Karten sehr viel preiswerter als vergleichbare AGP-Karten...


-- Veröffentlicht durch erol2k am 14:52 am 17. Juni 2006

hier sieht mann auch den nachteil synetetik benshmarks 3dmark05 und co sie skalieren sogut wie gar nicht mit der cpu leistung bei spiele benshmarks sieht die sache schon anders aus.

fazit

an alle die noch ein athlon xp und noch kein athlon 64 haben
steckt das geld lieber in eine Neue CPu als in ne neue high end graka.


http://www.computerbase.de/artikel/hardware/prozessoren/2006/test_gpu-leistung_abhaengigkeit_cpu/1 :thumb:


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de