Welche Grafikkarte rentiert sich für das System noch?

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- Welche Grafikkarte rentiert sich für das System noch?
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=6540

Ein Ausdruck des Beitrags mit 43 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 15 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 74.84 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Dargor am 19:30 am 8. Mai 2006

tja - ohne HDR is klar dass es so gut läuft - aber es sieht lange
nicht so gut aus wie mit.

Hab nen XP- M @ 2444 Mhz und ne 6800 GT @ 420/1200

Die 6800 GT wäre von der Leistung her gut für dein System,
nur gibts die eben nur bei eBay und sie ist zu teuer.

Wenn du auf HDR verzichten kannst (ich kanns nicht mehr)
dann nimm ne X 800 oder X 850


-- Veröffentlicht durch firebird am 11:08 am 6. Mai 2006

So, hab mir jetzt die Asus X800pro gekauft.
Als ich mich endlich entschieden hatte die PowerColor zu kaufen war die überalle ausverkauft und wird nicht mehr geliefert :lol:

Hab die Asus gestern bei Alternate bestellt und vor zwei Stunden war schon die Post da :thumb:

Sofort eingebaut, läuft wunderbar, bei 3dmark03 ein Sprung von 1300 (Ti4200) auf 9600 Punkte :godlike:
Hab auch gleich ausprobiert wie weit ich sie hochschrauben kann, XT-Settings erreicht sie ohne Probleme, komm dann auf 10700 Punkte.

Jetzt werd ich mich mal schlau machen ob ich bei der Karte 16 pipes hinbekomme.

Und einkaufen muss ich auch noch, hab mir grad Oblivion zurücklegen lassen.


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 10:12 am 4. Mai 2006

keine ahnung warum, aber seit der letzten neuren ati (9500gold) kann ich zwar die frequ. im treiber locken, viele spiele starten aber trotzdem mit 75/60hz, hab auch schon verschiedene treiber versucht.

mit gamma dasselbe, stelle es im treiber ein, spiel (übrigens alle) schaltet sich wieder dunkel, beim beenden des spiels schaltet sich die desktop helligkeit auch auf dunkel.
weiß nciht obs daran liegt, dass ich kein ccc verwende, weil mir das ehrlich gesagt zuviele ressource frisst.

bei nvidia einmal eingestellt und keine probleme mehr gehabt.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:27 am 4. Mai 2006


Zitat von spraadhans um 8:08 am Mai 4, 2006

habe bei nvidia nie multires zum locken der bildwiederholfrequenz und nie probleme mit der gamma-einstellung im treiber gehabt, bei ati egal mit welchem treiber und welcher karte immer...



Für das locken der Bildwiederholfrequenz brauchst Du kein Multires, das geht im Treiber. ;)
Und Probs mit der Gamma-Einstellung? :noidea:
Kann ich nicht bestätigen...


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 8:08 am 4. Mai 2006



schrott wenn man es grob ausdrücken will, einzig die BQ spricht für ATI, sonst aber wirklich auch GARNIX!



obwohl ich mittlerweile auch die dritte ati seit der letzten nvidia hab, muss ich da doch teilweise zustimmmen.
habe bei nvidia nie multires zum locken der bildwiederholfrequenz und nie probleme mit der gamma-einstellung im treiber gehabt, bei ati egal mit welchem treiber und welcher karte immer...

dummerweise hat ati immer das bessere preis/leistungsverhältnis gehabt sonst wäre es jetzt wohl auch eine 7600gs anstelle der x800 geworden...


-- Veröffentlicht durch sklave gottes am 17:48 am 3. Mai 2006

Da brauchst du keine angst haben die karten mit dem x850xt chip sind alle gleich.Der einzige unterschied ist bei der beigelegten software.Die karten haben alle referen disign.Aber auchte halt darauf das du eine x850xt kaufs bloss keine x800pro/xl die sind langsammer und keine 200€ wert.

ob powercolor oder asus ist von der reinen karte her egal glaub mir hatte schon mehrere x850xt´s zuhause --> alle gleich.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 17:45 am 3. Mai 2006


Zitat von skynet um 14:13 am Mai 3, 2006

http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2006/test_msi_geforce_7600_gs/19/#abschnitt_performancerating_qualitaet


any questions? :kidding:



1. uralte ATI-Treiber
2. überwiegend Nvidia-liebende Spiele
3. 3DMark06 fließt in die Wertung ein
;)



@ firebird
PowerColor bzw. TUL ist neben Sapphire Weltmarktführer bei ATI-Karten und baut auch für andere Hersteller, nur hier in Deutschland eben nicht ganz so bekannt wie z.B. Asus oder Sapphire.
Qualität ist gut. :thumb:




-- Veröffentlicht durch firebird am 15:54 am 3. Mai 2006

@sklave gottes,
bei der PowerColor bin ich mir nur wegen der Qualität nicht so  
sicher, hab von ein paar Leuten gelesen dass die nur ne
Woche gelaufen ist.


-- Veröffentlicht durch sklave gottes am 15:39 am 3. Mai 2006


Zitat von firebird um 12:03 am Mai 3, 2006
Werd heut abend nochmal ein bisschen rumschauen, aber im Moment sind das meine Favoriten

- Asus Extreme AX800PRO/TVD Retail, ViVo, DVI
- PowerColor Radeon X850XT Retail, TV-Out, Video-In, DVI
- MSI RX850PRO-VTD256 Retail, TV-Out, Video-In, DVI

Taugen die PowerColor was? Hab von denen noch nie was gehört.
Die Kostet ca. 210 €
Die Asus kostet ca. 180€. Ist die MSI den Mehrpreis von 45€ gegenüber der ASUS wert?






Von den kartn ist die PowerColor am schnellsten weil sie den r480 mit 16pipes drauf hat.Die anderen beiden haben nur 12pipes.Kauf dir aufjedenfall die powercolor damit machst du 100% nichts falsch.


-- Veröffentlicht durch CmdrJupp am 15:38 am 3. Mai 2006

Firebird, kauf die eine X800XT oder eine X850XT und sei glücklich!!! Damit hast Du wirklich das optimale aus Deinem System herausgeholt.


-- Veröffentlicht durch firebird am 15:08 am 3. Mai 2006

Ich wollt doch nur ne Grafikkarte :megacry:

Ich glaub ich kauf mir lieber ein neues Fahrrad


-- Veröffentlicht durch skynet am 14:57 am 3. Mai 2006


Zitat von Hitman um 14:40 am Mai 3, 2006
Ja, warum schießt du dir eigentlich immer selber ins Bein?



wie komsmt du dadrauf?


-- Veröffentlicht durch firebird am 14:43 am 3. Mai 2006

Und welche kauf ich jetzt :noidea: :lol:

Hab ein 500 Watt Enermax-Liberty, da ist es mir eigentlich wurscht wieviel Watt die Karte braucht ;)


-- Veröffentlicht durch Hitman am 14:40 am 3. Mai 2006

Ja, warum schießt du dir eigentlich immer selber ins Bein?


-- Veröffentlicht durch skynet am 14:13 am 3. Mai 2006


Zitat von kammerjaeger um 14:08 am Mai 3, 2006



7600GT schneller als X850XT? :lol:
Vielleicht beim 3DMark06, weil dort der X850XT SM3.0/HDR fehlt. Ingame sieht die Welt völlig anders aus...




http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2006/test_msi_geforce_7600_gs/19/#abschnitt_performancerating_qualitaet


any questions? :kidding:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:08 am 3. Mai 2006


Zitat von skynet um 12:35 am Mai 3, 2006

und ne 800XL frisst genausoviel wie ne 7800GS... mit dem nachteil das sie deutlich, nämlich im schnitt 30% langsamer ist(1600*1200 4x/16x ~ NV @ HQ)...



Och nöö, nich schon wieder diese Äpfel/Birnen-Vergleiche.
Wenn Du die X800XL vergleichst, dann bitte mit ihrer Preisklasse und Generation sowie Leistungsklasse! Dann muß man nämlich eine 6800GT nehmen, welche eindeutig mehr Saft zieht!
Die 7800GS kann man nur mit der X1800GTO vergleichen, und da hat ebenfalls die ATI beim Verbrauch die Nase vorn...






Zitat von skynet um 12:35 am Mai 3, 2006

und mein spartipp bleibt umrüsten auf PCIe + A64 samt brett und 7600GT --> schneller als ne 850XT(1600*1200 4x/16x ~ NV @ HQ)  und zieht 40W weniger aussm NT...



7600GT schneller als X850XT? :lol:
Vielleicht beim 3DMark06, weil dort der X850XT SM3.0/HDR fehlt. Ingame sieht die Welt völlig anders aus...


-- Veröffentlicht durch skynet am 12:35 am 3. Mai 2006


Zitat von kammerjaeger um 9:54 am Mai 3, 2006


Daß die ganz großen ATI etwas mehr Strom ziehen als die Nvidia-Topmodelle, ist ja richtig. Aber die Karten sind absolut kein Schrott!

Abgesehen davon geht es nicht um diese Kartenklasse, sondern zwei Etagen tiefer. Und da sind die die ATI-Karten absolut keine Stromfresser! Eine X800XL z.B. verbraucht max. 47W und die Lüfter sind i.d.R. recht leise und außerdem temperaturgeregelt.   ;)





ETWAS mehr strom? QUAD-SLI(2x 7950 X2) verbraucht weniger saft als 1800XTX CF... soviel mal dazu.... und die kleinen karten stinken in sachen strom auch derbe gegen NV ab, ebenso in sachen lautstärke...

und ne 800XL frisst genausoviel wie ne 7800GS... mit dem nachteil das sie deutlich, nämlich im schnitt 30% langsamer ist(1600*1200 4x/16x ~ NV @ HQ)...

ATI = BQ vorne(nur X1*00 serie)
NV = in allen anderen sachen(inkl. P/L)


und mein spartipp bleibt umrüsten auf PCIe + A64 samt brett und 7600GT --> schneller als ne 850XT(1600*1200 4x/16x ~ NV @ HQ)  und zieht 40W weniger aussm NT...

(Geändert von skynet um 12:45 am Mai 3, 2006)


-- Veröffentlicht durch firebird am 12:03 am 3. Mai 2006

Werd heut abend nochmal ein bisschen rumschauen, aber im Moment sind das meine Favoriten

- Asus Extreme AX800PRO/TVD Retail, ViVo, DVI
- PowerColor Radeon X850XT Retail, TV-Out, Video-In, DVI
- MSI RX850PRO-VTD256 Retail, TV-Out, Video-In, DVI

Taugen die PowerColor was? Hab von denen noch nie was gehört.
Die Kostet ca. 210 €
Die Asus kostet ca. 180€. Ist die MSI den Mehrpreis von 45€ gegenüber der ASUS wert?



-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:54 am 3. Mai 2006


Zitat von skynet um 9:50 am Mai 3, 2006

die karten selber sind qualitativ unterste schublade...

zudem sind die aktuellen karten laut, man kann drauf kochen etc.

schrott wenn man es grob ausdrücken will, einzig die BQ spricht für ATI, sonst aber wirklich auch GARNIX!



Daß die ganz großen ATI etwas mehr Strom ziehen als die Nvidia-Topmodelle, ist ja richtig. Aber die Karten sind absolut kein Schrott!

Abgesehen davon geht es nicht um diese Kartenklasse, sondern zwei Etagen tiefer. Und da sind die die ATI-Karten absolut keine Stromfresser! Eine X800XL z.B. verbraucht max. 47W und die Lüfter sind i.d.R. recht leise und außerdem temperaturgeregelt.   ;)


-- Veröffentlicht durch skynet am 9:50 am 3. Mai 2006


Zitat von firebird um 9:20 am Mai 3, 2006
Nachdem ich auf Abschicken gedrückt hatte hat es mir auch gedämmert was mit rot gemeint war :lol:

Was hast du denn an den ATI auszusetzen?





die karten selber sind qualitativ unterste schublade...

zudem sind die aktuellen karten laut, man kann drauf kochen etc.

schrott wenn man es grob ausdrücken will, einzig die BQ spricht für ATI, sonst aber wirklich auch GARNIX!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:29 am 3. Mai 2006


Zitat von skynet um 9:04 am Mai 3, 2006
wenn du ne neue plattform kaufst mit PCIe dann 7600GS, der rest in der kategorie ist schrott... damit sind die roten gemeint!



:blubb:
Die 7600GS hat absolut keine Chance gegen eine X800/X850 Pro/XT! Der einzige Vorteil ist SM3.0/HDR, dafür bietet sie deutlich weniger Leistung und schlechtere Bildqualität! Passt man die Bildqualität an, ist die 7600GS nichtmal schneller als eine X1600Pro (bis auf die etwas höher getaktete XFX Extreme). Hab beide Karten im gleichen Systemen getestet! Die 7600GS bietet zwar in synthetischen Benches relativ hohe Werte, ingame merkt man davon aber nix. Bei der X1600Pro sieht es genau andersrum aus. ;)
Wer eine Karte haben will, die in 3DMurks und mit Standard-Treiber-Settings hohe Werte liefert, dafür aber qualitativ beschnittene Treiber akzeptiert, der kann gerne eine 7600GS Extreme von XFX kaufen. Wer aber ordentliche Rohpower mit guter Bildqualität sucht, der kommt in dem Segment nicht an der X800 vorbei! ;)


-- Veröffentlicht durch firebird am 9:20 am 3. Mai 2006

Nachdem ich auf Abschicken gedrückt hatte hat es mir auch gedämmert was mit rot gemeint war :lol:

Was hast du denn an den ATI auszusetzen?


-- Veröffentlicht durch skynet am 9:16 am 3. Mai 2006

na, welche graka firma hat wohl nen rotes logo... ;o)


dann kauf dir die: http://www.geizhals.at/deutschland/a195791.html


-- Veröffentlicht durch firebird am 9:09 am 3. Mai 2006

@skynet,  neues System will ich keins (steht glaub ich irgendwo :lol:)
               und muss man den Rest verstehen? "roten"?! :noidea:


-- Veröffentlicht durch skynet am 9:04 am 3. Mai 2006

wenn du ne neue plattform kaufst mit PCIe dann 7600GS, der rest in der kategorie ist schrott... damit sind die roten gemeint!


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 6:43 am 3. Mai 2006

kann dir zwar keine einzelne empfehlen, aber bei der auswahl auf jeden fall eine x850, die deutlich mehr rohleistung hat als die x1600


-- Veröffentlicht durch firebird am 6:32 am 3. Mai 2006

So jetzt sind noch 6 Karten übrig. Welche davon würdet ihr nehmen?

- HIS X1600PRO IceQ Retail, TV-Out, DVI
- GeCube Radeon X1600 PRO Heatpipe Retail, TV-Out, 2xDVI, passiv
- Club3D Radeon X800 GTO Retail, TV-Out, DVI
- Asus Extreme AX800PRO/TVD Retail, ViVo, DVI
- PowerColor Radeon X850XT Retail, TV-Out, Video-In, DVI
-MSI RX850PRO-VTD256 Retail, TV-Out, Video-In, DVI


-- Veröffentlicht durch tOWNshIP am 22:50 am 2. Mai 2006

.. in der Preisklasse kann gar keine Karte ausreichend mit 512Mb umgehen ..


-- Veröffentlicht durch darkomen am 22:19 am 2. Mai 2006

Das kommt wiederum auf die Graka an. Eine x1600pro kann zum Beispiel nicht viel mit 512 MB anfangen.


-- Veröffentlicht durch firebird am 22:01 am 2. Mai 2006

So, nach ner Stunde suchen die nächste Frage:
256MB oder 512MB Speicher? :noidea:


-- Veröffentlicht durch firebird am 21:07 am 2. Mai 2006

Mir reichst ja auch vollkommen wenn Oblivion läuft, brauchen ja keine Höchsteinstellungen sein.

Und OC'en will ich die Karte auch erst mal nicht, einbauen und läuft reicht mir. ;)

Werd heut abend mal die Shops durchschauen was mann bis 200€ so bekommt.


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 18:17 am 2. Mai 2006


Zitat von Compjen um 13:57 am Mai 2, 2006
die X800XL Chips gehn so schlecht zu takten das sie selbst von vielen Pro'S mit 12 Pipes versägt werden können nach OC, also ich würd lieber zu nem GTO/XT Chip greifen da geht dan auch gut was am Takt :ocinside:



absolut zustimm! oc-potential bei meiner xl ist so gering, dass es sich 0 lohnt...


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 18:14 am 2. Mai 2006


Zitat von jvcc um 14:30 am Mai 2, 2006
also bei mir läuft oblivion auf den höchsten einstellungen und allen optionen auf 6xaa und 16xaf :thumb:

naja manchaml brechen die fps schon etwas ein und es beginnt zu ruckeln   aber das is bei nem rollenspiel verschmerzbahr ^^

m.f.g.   JVC



auf 800x600 :lol:?

naja mal im ernst selbst opteron systeme mit x1900 stoßen an ihre grenzen und mit 16xaf und 6xaa glaub ichs bei deinem sys einfach nicht


-- Veröffentlicht durch jvcc am 14:30 am 2. Mai 2006

also bei mir läuft oblivion auf den höchsten einstellungen und allen optionen auf 6xaa und 16xaf :thumb:

naja manchaml brechen die fps schon etwas ein und es beginnt zu ruckeln   aber das is bei nem rollenspiel verschmerzbahr ^^

m.f.g.   JVC


-- Veröffentlicht durch firebird am 13:58 am 2. Mai 2006

Ich hab mir erst vor ein paar Wochen ein neues Sockel-A Board gekauft, weil mein altes kein SATA und kein USB2.0 hatte. Hab mich da wieder für Sockel-A entschieden weil die neuen mit der Ausstattung die ich haben wollte alle an die 200€ kosten und das Sockel-A für 80€ zu haben war.
Außerdem konnte ich da meinen alten Speicher weiterverwenden.

Zu der Zeit hatte ich noch nen 2400+ und wollte eh keine neue Grafikkarte. Außerdem gab es in der letzten Zeit kein einziges Programm oder Spiel das mich gereitzt hätte, dass auf dem System nicht lief.
Jetzt hab ich günstig einen 3200+ bekommen und mit Oblivion ist da mal wieder ein Spiel für das ich mich begeistern könnte.

Jetzt brauch ich plötzlich doch ne neue Grafikkarte. :lol:

BTW: Läuft Oblivion auf dann überhaupt oder ist die Kiste immer noch zu langsam?


-- Veröffentlicht durch Compjen am 13:57 am 2. Mai 2006

die X800XL Chips gehn so schlecht zu takten das sie selbst von vielen Pro'S mit 12 Pipes versägt werden können nach OC, also ich würd lieber zu nem GTO/XT Chip greifen da geht dan auch gut was am Takt :ocinside:
ansonsten ist der Sprung von einer Geforce 4 Ti auf jede X800 ein Quantensprung :punk:


-- Veröffentlicht durch Kauernhoefer Speedy am 13:05 am 2. Mai 2006


Wie ist denn der Unterschied zwischen X1600 und X800?

Die X1600 ist neuer, moderner u. stromsparender. Sie bietet Unterstützung für Shader3.0 u. AVIVO, welches die X800 nicht bietet.
Die X800 ist aber die etwas stärkere Karte.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:36 am 2. Mai 2006


Zitat von Der Optimierer um 10:28 am Mai 2, 2006

Ne 7800 oder X1800 wär natürlich nicht zu schlagen, aber auch unschlagbar im Preis....



Und die X1800 bekommt man auch nur mit dem Hammer in den AGP-Slot... ;)

Aber gerade wenn es um X800Pro und darüber geht, macht der Sockelwechsel tatsächlich Sinn. Günstigste Karte wäre die Asus, während es für PCIe eine schnellere X800XL schon für 140,- gibt.
Aber wenn Du wirklich nicht wechseln willst, nimm die Asus.


-- Veröffentlicht durch Der Optimierer am 10:28 am 2. Mai 2006

Wenn du das Sys nicht wechseln willst dann hol dir was im Rahmen der X800XT oder X850 dann holst du das maximale raus. Ne X1800 is glaube ich nen bißchen übertrieben. Die X1600 is nicht so stark wie die X800 aber unterstützt Pixelshader 3.0.

Ich habe nen 2500+ @ 3200+ und 1GB Ram also ungefähr dein Sys.
Ich habe eine X800GTO@X800XT (16pp; GPU@580; MEM@600)
3DMark 05 -> 6300 Punkte. Damit schlage ich meine Kollegen mit ähnlichem sys um Längen (6800GT; 6600GT; X1600) wobei die 6800 schon mit Pixelshader 3.0 getestet wird. Is also schwer zu sagen was der neue Shader bringt...

Ne 7800 oder X1800 wär natürlich nicht zu schlagen, aber auch unschlagbar im Preis.... Ich würde auf nen gutes X800 oder X850 Modell setzten...


-- Veröffentlicht durch firebird am 10:02 am 2. Mai 2006

Also das System wechseln will ich nicht, das ist erst ein paar Wochen alt :lol:

Ich hatte eigentlich an eine X800 oder eine X850 für AGP gedacht :noidea:

Wie ist denn der Unterschied zwischen X1600 und X800?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:45 am 2. Mai 2006

Entweder die oder gleich die Plattform wechseln, da starke AGP-Karten teurer sind als vergleichbare PCIe-Modelle und ein XP3200+ sich noch recht gut verkaufen läßt. Dann einen Sempron64 3000+/3100+ mit einem ASRock K8NF4G holen (was zusammen nicht teurer sein dürfte als die alte CPU inkl. Board bringt, aber scheller und stromsparender ist) und für 140,- eine X800XL. :thumb:


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 7:00 am 2. Mai 2006

x1600Pro AGP :)


-- Veröffentlicht durch firebird am 6:32 am 2. Mai 2006

Moin zusammen,

bin am überlegen ob ich dem System nochmal eine neue Grafikkarte spendieren soll. Nicht das ich dann ne Karte hab für die der Prozessor zu langsam ist.

Wie im Thema geschrieben hab ich im Moment nen Barton 3200+ mit 1GB-RAM und einer Gforce4Ti4200 AGP mit 64MB

Als ich meine letzte Karte gekauft habe hatte ich die Wahl zwischen max 10 Karten, aber zur Zeit blick ich bei der Fülle der Karten kein bisschen mehr durch. :lol:

Was meint ihr, welche Karte wäre zum Aufrüsten geeignet?


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de