Suche GraKa PCI-E

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- Suche GraKa PCI-E
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=6479

Ein Ausdruck des Beitrags mit 39 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 13 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 64.86 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch blaueslicht am 9:48 am 17. April 2006


Zitat von kammerjaeger um 0:36 am April 17, 2006
Warum die Sapphire? Nimm die Gigabyte, die ist komplett passiv und kostet nur noch 100,-. :thumb:




Das kann ich nur bestätigen. Die Gigabyte ist wirklich TOP für ihren Preis! Und das sie passiv ist, möchte ich nicht mehr missen. Kann ich jedem nur empfehlen.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:36 am 17. April 2006

Warum die Sapphire? Nimm die Gigabyte, die ist komplett passiv und kostet nur noch 100,-. :thumb:


-- Veröffentlicht durch tsadziki am 13:25 am 16. April 2006

noch ne frage an dir x1600-user:
wie laut ist so ne 1.6-er von saphire?
kann man die runterregeln?

wil nämlich jetzt die oder die bestellen.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:48 am 15. April 2006


Zitat von tsadziki um 15:42 am April 15, 2006

was ist eigentlich davon zu halten, ist ja auch noch meine preisregion:
das
das
und das



Dann eher die: klick


-- Veröffentlicht durch tsadziki am 15:48 am 15. April 2006

ach ja die kommt ja auch noch in frage


-- Veröffentlicht durch tsadziki am 15:42 am 15. April 2006


Zitat von Kaffeeheld um 14:15 am April 14, 2006
toll ich werd hier ignorierd hab schon eine Billionmal gesagt X1600pro aber nö

merk ich mir :lol:



habs ja gesehen, aber so klar ist das für mich trotzdem nicht ;)


wenn ihr von bildquali spricht, wofon spricht ihr da genau!??
also bildquali in spielen ist mir wurscht. mir kommts eher auf pixelbild + vektorgrafiken darstellung an...

bei gigabyte-karten habe ich bedenken. hatte ein mobo von gigabyte. - tolle daten auf dem papier, aber in der praxis schrott!!

was ist eigentlich davon zu halten, ist ja auch noch meine preisregion:
das
das
und das


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 15:21 am 14. April 2006

Nö ;)

Was Preis-Qualität/ Leistung betrifft bleibt es bei der 1600pro :thumb:

Wenn einer Nvidia Fan ist u nichts anderes will, dann kann man sich ja die 7600gs holen u noch 20euro draufpacken im vergleich zur 1600pro


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 15:20 am 14. April 2006

Denk nochmal über das nach, was ich geschrieben habe!
Auch ich habe bestätigt, daß die 7600GS mit Standard-Treiber-Settings etwas höhere Frameraten erreicht als die X1600Pro. Komme also zum gleichen ergebnis wie alle Fachzeitschriften.
Wenn man jedoch zwei Karten miteinander vergleicht, dann muß man das auch unter Berücksichtigung der gezeigten Qualität tun. Und gleicht man die Qualität an, dann ist die X1600Pro nunmal schneller. Ob der Qualitätsunterschied bei Standard-Settings wirklich die entscheidende Rolle spielt, sei jedoch dahingestellt.
Aber was bleibt ist nunmal die Tatsache, daß die 7600GS zwar bei Standard-Settings die etwasschnellere karte ist, die X1600Pro aber bei identischer Qualität die etwas schnellere Karte ist und den Vorteil des günstigeren Preises und der besseren Encoding-Beschleunigung hat. Der Rest ist eher einer Ideologiefrage und spielt sich im Bereich von Nuancen ab. ;)


-- Veröffentlicht durch Redirion am 15:00 am 14. April 2006

der Streit interessiert mich garned

Das ist nur meine Meinung gewesen. Ich bevorzuge auch ned Nvidia gegenüber ATI oder so.

Hab selbst ne X800GTO@16pipes und erst kürzlich nem Kumpel ne ATI empfohlen. Er wollte möglichst günstig seine alte 9200er austauschen. Daraufhin hat er sich auf mein Anraten hin eine X1600Pro von His geholt. Was besseres gabs für den Preis im AGP-Bereich nicht. Aber im PCIE-Bereich wäre nunmal in dem Preisbereich die 7600GS von XFX erste Wahl. So ist das nunmal.


-- Veröffentlicht durch DinkPeTe am 14:48 am 14. April 2006

Es ist unglaublich ... irgendwer facht doch immer wieder den - bereits - "begrabenen" (bis zum nächsten Topc :crazy: ) Streit wieder an ... LASST ES DOCH GUT SEIN :..


-- Veröffentlicht durch Redirion am 14:46 am 14. April 2006


Zitat von kammerjaeger um 13:24 am April 13, 2006

Btw: Meine subjektiven Eindrücke bestätigen dies. Wenn ich mir z.B. CoD2 anschaue, dann sieht es mit der 7600GS mit max. Details in den Spiele-Menü-Settings so aus wie mit der X1600Pro und mittleren Details. Laufen beide auf Mittel, ist die 7600GS einen kleinen Tick schneller (aber eben auch bei schlechterer Bildqualität). Passe ich die Qualität auf gleiches Niveau an, rennt ihr die X1600Pro davon.  ;)





wenn ich das richtig gedeutet habe, ist eine 7600GS also schneller als eine X1600pro "Laufen beide auf Mittel, ist die 7600GS einen kleinen Tick schneller"  
daher passt du du die Qualität an, indem du also entweder die Bildquali bei der X1600pro reduzierst oder bei der 7600GS anhebst oder sogar beides. Folgerichtig hat die 7600GS dadurch Leistungsnachteile.

Ironischerweise behauptest du dann später folgendes :
"Für mich zählt nunmal der Spielspaß viel mehr als minimale Detailunterschiede, die ich mit der Lupe auf Standbildern suchen muß."

du kannst mir wirklich ned erzählen, dass die Qualität sich so dermaßen unterscheidet, dass sie nicht auch in dein Zitat passt.


Allgemein muss ich aber dazu sagen, dass ich bisher kein Benchmark gesehen hab, wo ne 7600GS großartig gegen eine X1600pro verloren hätte.. im Gegenteil.. normalerweise is sie mindestens auf X1600XT Niveau und die XFX 7600GS liegt eigentlich immer darüber. Also dürfts massig Spielraum geben die Qualitätsnachteile durch höhere Settings auszugleichen.

Hier mal schnell gegoogelte Beweise :
http://www.motherboards.org/reviews/hardware/1597_1.html
wäre hier eine X1600pro bei den Benchmarks dabeigewesen, wäre sie wohl immer an letzter Stelle.

http://www.hkepc.com/hwdb/gf7600gs-3.htm
Gleiches Bild. X1600XT als direkter Konkurrent wird fast überall teils deutlich  geschlagen. Ein Test der XFX 7600GS wär hier auch lustig gewesen :P

und nomma hier :
http://www.hardwarezone.com/articles/view.php?id=1856&cid=3&pg=1
Außer bei 3DMark05 schlägt sich die 7600GS wieder entsprechend.. x1600pro chancenlos.. bei den beiden Spieltests hat auch dei x1600XT keine chance. Bei der XFX 7600GS wär das Ergebnis noch deutlicher geworden.



Hoffe mal meine Meinung is klar geworden. Ich würde rein objektiv ganz klar die 7600GS von XFX bevorzugen !


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:18 am 14. April 2006

:lol:
Hast ja Recht!
Naja, wenigstens sind wir uns einig. :thumb:


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 14:15 am 14. April 2006

toll ich werd hier ignorierd hab schon eine Billionmal gesagt X1600pro aber nö

merk ich mir :lol:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:02 am 14. April 2006


Zitat von tsadziki um 13:40 am April 14, 2006

mir kommts auf folgende dinge an:
- bildqualität (da ich oft bildbearbeitung mache, photoshop u.ä.)
- cad tauglich
- gezockt wird nur ab und zu
- lautstärke nicht unwichtig (darf also nicht extrem laut sein)



Dann ist wirklich die X1600Pro von Gigabyte die beste Karte für Dich.
In der Spieleleistung nehmen sich die Karten nicht viel, auf die 512MB der Sapphire kannst Du aber getrost verzichten zugunsten der passiven Kühlung.

Schließe mich also der Empfehlung von Maddini voll und ganz an (bzw. hab von Anfang an auch nie etwas anderes empfohlen...). :thumb:


-- Veröffentlicht durch Maddini am 13:53 am 14. April 2006

wenns auch leise sein soll wär ne X1600pro von gigabyte sicher net so schlecht

klick misch

die läuft passiv :thumb:


-- Veröffentlicht durch tsadziki am 13:40 am 14. April 2006

:moin:

so jungs jetzt habt euch bitte wirklich mal lieb! so geht das nicht!

mir ist schon klar dass einige nvidia und einige ati fans sind, aber ich hätte bitte eine neutrale empfehlung...  und das höhere klassen einiges mehr können weiss ich auch, aber das ist mir egal. geht hier darum beste karte für max 150,- zu finden.

ich weiss nämlich jetzt erst recht nicht ob x1600pro oder xfx 7600gs extreme, vielleicht eine x1600pro mit 512mb...??  :noidea:
z.b. die hier


mir kommts auf folgende dinge an:
- bildqualität (da ich oft bildbearbeitung mache, photoshop u.ä.)
- cad tauglich
- gezockt wird nur ab und zu
- lautstärke nicht unwichtig (darf also nicht extrem laut sein)


bitte keine quadro, firegl und matrox? empfehlen. dass die besser dafür geeignet sind weiss ich auch!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 13:08 am 14. April 2006


Zitat von Beschleunigen um 11:08 am April 14, 2006

ich denke, du bist eher der typ, der das propagiert, was er sich leisten kann.



Hast Du es immer noch nicht begriffen? Das zeigt, wie wenig Du eigentlich beachtest und verstehst, was Du liest! So erklärt sich auch Deine unglaubliche Lernresistenz!

Um es Dir nochmal zu verdeutlichen:
Ich hab einen eigenen PC-Laden, der genug abwirft, um mir das zu kaufen, was ich will (bräuchte ja nur ins Regal greifen...). Die Frage ist eben nur immer wieder, ob man Ferrari fahren muß, um zum Bäcker zu gelangen.  ;)
Warum muß ich mir zwei Stromfresser in den PC stecken, die entweder laut sind oder aufwändig gekühlt werden müssen, nur weil ich es mir leisten könnte? Ich hab schon reichlich schnelle Karten gehabt, aber nur für das eine oder andere Detail mehr will ich keinen lauten Stromfresser im PC haben. Daher hab ich schon so manches Downgrade hinter mir, denn der Unterschied in der Darstellungsqualität zu vernünftigen Mittelklasse-Karten ist so gering, daß er für mich locker zu verschmerzen ist. Für mich zählt nunmal der Spielspaß viel mehr als minimale Detailunterschiede, die ich mit der Lupe auf Standbildern suchen muß.

Ich hoffe, nun ist endlich auch bei Dir mal angekommen, daß nicht jeder, der es sich locker leisten könnte, genau wie Du sich eine Schw...verlängerung holen und alles andere schlechtreden muß. ;)

Ich stehe eben dazu, daß einige Mittelklasse-Karten auch gute Bildqualität bei sehr gut spielbaren Frameraten liefern können. Wenn Du das nicht verstehst oder nicht in der Lage bist, die passenden Settings zu finden, dann kauf Dir weiter Deinen teuren SLI-Kram, aber laß auch den Menschen ihre Meinung, die sowas nicht brauchen, obwohl oder weil sie auch den High-End-Bereich kennen und genug davon verstehen (siehe z.B. BUG).

Btw: Warum hast Du eigentlich noch kein 7900GX2-SLI? Nach Deiner Argumentation ist schließlich nur das Beste gut genug für jemanden, der vorgibt, es sich leisten zu können... :lol:



Zum Thema Avivo vs. PureVideo:
Es geht doch nicht nur um die Bildqualität, da nehmen sich beide nicht viel. Hauptargument ist nunmal die Beschleunigung beim Encodieren mit Avivo: klick
Und das funzt selbst auf der kleinsten X1300 schon optimal, während Nvidia nunmal keine vergleichbare Beschleunigung bietet, sondern nur eine Filteroptimierung. ATI hingegen kann beides. Man kann Avivo zwar auch auf Nvidia softwareseitig emulieren, aber es bleibt nunmal eine Emulation und keine saubere Umsetzung... ;)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 11:08 am 14. April 2006

..

:thumb:


ich denke, du bist eher der typ, der das propagiert, was er sich leisten kann.  wie hast du denn pure-video mit avivo verglichen? sicher nicht in 1080i (od. 720 - is' eigentlich banane) aufm LCD respkt. beamer, oder?


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 11:12 am April 14, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:10 am 14. April 2006

Es ist echt unglaublich, wie Du die Tatsachen verdrehst!
Es ging in Deinem Posting doch gar nicht nur um PureVideo, sondern auch um die Bildqualität:


Zitat von Beschleunigen um 9:55 am April 13, 2006
@kammerjäger

wenn du schon wieder mit bildqualität und avivo daherkommst,



Und nur darauf bin ich dann eingegangen!
Es ist nunmal unbestritten, daß die Bildqualität der ATI-Karten besser ist, weil Nvidia bestimmte Einstellungen im Treiber erst gar nicht zuläßt bzw. gekappt hat. Das gilt übrigens auch im High-End-Sektor. Nur fällt es dort nicht mehr ganz so extrem auf, da auch Nvidia-Karten eine relativ ordentliche Bildqualität liefern, wenn man alles auf max. stellt. An der Tatsache, daß sie jedoch treiberbedingt nicht an ATI-Qualität rankommen können, ändert dies trotzdem nix. Und das ist sowohl im Low-Budget-Segment als auch in der Upper-Class so... ;)

Btw.: Mein Test hat übrigens genau mit dem von Dir verlinkten Treiber stattgefunden. Und daß PureVideo zwar auch verbessert wurde, aber trotzdem nicht an Avivo ranreicht, braucht wohl auch nicht ausdiskutiert zu werden.


Jetzt hab ich mich doch wieder dazu hinreißen lassen, mit Dir zu diskutieren, obwohl ich genau weiß, daß Dein eingeschränktes Nvidia-Hirn ohnehin nicht lernfähig ist. Aber ich geben die Hoffnung nunmal nicht auf...
Falls Du wirklich ein Brett (oder eine Spanplatte) vor meinem Kopf siehst, dann schau lieber mal in den Spiegel, falls Dein Brett Dir nicht die Sicht versperrt. Dann wirst Du sehen, daß das Brett zu Dir gehört. ;)
Wer hier von uns markentypisch eingefärbt ist, sollte wohl klar sein. Ich schaue jedenfalls auch mal über den Tellerrand und hab von beiden Herstellern schon reichlich Karten gehabt, von Low-Budget bis High-End....




-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:46 am 14. April 2006

kammerjäger möchte halt gern ablenken.  wer mein erstes posting gelesen hat, wird feststellen, dass ich lediglich zwei links zum besten gegeben habe.
quasi hinweise, tipps oder empfehlungen, wo man einen aktuellen treiber mit pure-video unterstützung samt neuem control-center bekommt - der andere verweist auf pure-video direkt.

kammerjäger zieht sich halt gern an nebensätzen hoch..   ich quote nochmal mein erstes posting, damit jeder sehen kann, wie bekloppt KJ an elementarem vorbeiliesst:


wenn du schon wieder mit bildqualität und avivo daherkommst, sollte dein objektiver test auf jedenfall mit diesem treiber in verbindung mit pure-video stattfinden (wie man es nutzt, wirst du ja sicher wissen).

treiber: ftp://download.nvidia.com/Windows/84.43/
pure-video: ftp://download.nvidia.com/Windows/dvd_decoder/

have phun!



edit: das rote brett nehme ich mal zurück. ich glaub' nicht, dass du mit holz viel am hut hast - bist sicher eher ein spanplatten-typ ;)


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 8:57 am April 14, 2006)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 1:03 am 14. April 2006


Zitat von kammerjaeger um 23:16 am April 13, 2006
Gerne, aber irgendwann geht es nunmal vielen Usern hier tierisch auf die Eier (ist ja bald Ostern... :lol:), wenn er immer wieder mit seinen SLI-Systemen und Äpfel/Birnen-Vergleichen ankommt.
Ich fang ja auch nicht an, daß ein V12 oder Wankelmotor viel mehr Laufkultur hat als ein 60PS-Vierzylinder, wenn jemand nach einem kleinen, sparsamen Alltagsauto fragt... ;)





tja, da geht halt der sinn fürs detail verloren, sozusagen ;)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 23:45 am 13. April 2006

:ichmussweg: :lol:

:noidea:wo is den der topicersteller hin

also ein Fazit können wir ja ziehen, in der Preisregion bleibt es bei der X1600pro ca. 105euro und ich denke damit ist wohl die Frage beantwortet.

Darüber hinaus wird sich wohl in den nächsten Monaten daran nichts ändern was die Wahl betrifft in den Preissegment, anders wird es aussehen bei Grakas um die 250-300euro, da wird wohl noch so einiges passieren  :thumb:

PS: ich persönlich hab bis dato 3x1600pros von Sapphire (aber AGP) verbaut gehabt u jeder war zufrieden bzw. waren überrascht ;)


(Geändert von Kaffeeheld um 23:49 am April 13, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:16 am 13. April 2006

Gerne, aber irgendwann geht es nunmal vielen Usern hier tierisch auf die Eier (ist ja bald Ostern... :lol:), wenn er immer wieder mit seinen SLI-Systemen und Äpfel/Birnen-Vergleichen ankommt.
Ich fang ja auch nicht an, daß ein V12 oder Wankelmotor viel mehr Laufkultur hat als ein 60PS-Vierzylinder, wenn jemand nach einem kleinen, sparsamen Alltagsauto fragt... ;)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 20:38 am 13. April 2006

och jungs :lol: habt euch ma wieder lieb :lol:;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:01 am 13. April 2006


Zitat von Beschleunigen um 18:03 am April 13, 2006
@kammerjäger

ich weiss, dass du ein rotes brett vor dem kopf hast, aber erstens ging's mir um pure-video im vergleich mit deinem avivo und zweitens interessieren mich deine mickey-maus vergleiche nicht die bohne. ich zock' im SLi mit ganz anderen settings, als du nachzustellen imstande bist, also kratzen mich bildqualitätsvergleiche nicht sonderlich. wo deine texturen flirren und flackern spiele ich @HQ noch mit 8xS



1. Hab ich kein rotes Brett vorm Kopf (ich weiß nicht, wie oft ich das noch sagen muß, aber Du willst es einfach nicht begreifen!), sonst hätte ich mir wohl kaum die 7600GS eingebaut, auch wenn es nur zum Testen ist.
2. Daß Du mit stärkeren Systemen arbeitest, wissen hier wohl alle. Aber um die geht es nunmal nicht! Es geht hier um die untere Preisklasse. Und von der hast Du nunmal keine Ahnung bzw. keine Vergleichsmöglichkeiten, also halt Dich doch einfach mal raus, statt hier wieder Unsinn zu erzählen, der in diesem Fall keinerlei Relevanz hat!

Wenn jemand nach einem SLI-Sys fragt, kannst Du ja gerne Deine NV-eingefärbten Erfahrungen zum Besten geben, aber hier sind sie nunmal fehl am Platze. Also überlaß doch endlich mal das Feld denen, die sich damit auskennen! ;)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 18:03 am 13. April 2006

@kammerjäger

ich weiss, dass du ein rotes brett vor dem kopf hast, aber erstens ging's mir um pure-video im vergleich mit deinem avivo und zweitens interessieren mich deine mickey-maus vergleiche nicht die bohne. ich zock' im SLi mit ganz anderen settings, als du nachzustellen imstande bist, also kratzen mich bildqualitätsvergleiche nicht sonderlich. wo deine texturen flirren und flackern spiele ich @HQ noch mit 8xS

und mein nick ist beschleunigen. auch für dich, denn so wichtig bist du nicht, dass du mir hier kosenamen verpassen müsstest.


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 13:24 am 13. April 2006

@ darkcrawler
Ja, die 500/900MHz-Version ist natürlich schneller, aber Maßstab sollte eben immer die Standard-Version sein. Dies gilt auch für die X1600Pro, welche eigentlich immer 256MB hat (mit Ausnahme der Palit mit 128MB und ein paar 512MB-Versionen!).


@ Verlangsamen
Selbst div. Testseiten bestätigen, daß die Nvidia-Treiber mit max. Qualit-Settings höchstens an die mittleren Einstellungen der ATI-Treiber herankommen und keinerlei Einstellungen zulassen, die die Qualität der ATI-Treiber @max erreichen. Willst Du jetzt etwa wieder das Gegenteil behaupten?
Btw: Meine subjektiven Eindrücke bestätigen dies. Wenn ich mir z.B. CoD2 anschaue, dann sieht es mit der 7600GS mit max. Details in den Spiele-Menü-Settings so aus wie mit der X1600Pro und mittleren Details. Laufen beide auf Mittel, ist die 7600GS einen kleinen Tick schneller (aber eben auch bei schlechterer Bildqualität). Passe ich die Qualität auf gleiches Niveau an, rennt ihr die X1600Pro davon.  ;)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 9:55 am 13. April 2006

@kammerjäger

wenn du schon wieder mit bildqualität und avivo daherkommst, sollte dein objektiver test auf jedenfall mit diesem treiber in verbindung mit pure-video stattfinden (wie man es nutzt, wirst du ja sicher wissen).

treiber: ftp://download.nvidia.com/Windows/84.43/
pure-video: ftp://download.nvidia.com/Windows/dvd_decoder/

have phun!


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 9:26 am 13. April 2006

die gs ist schon etwas über einer x1600pro mit 128m anzusiedeln, eher XT-niveau, wenn man die XFX mit 500/900 nimmt

die GT ist so schnell, wie eine alte 6800 ultra

(Geändert von darkcrawler um 9:30 am April 13, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:12 am 10. April 2006


Zitat von Redirion um 18:44 am April 8, 2006
ja die schlägt ne x1600pro locker!

selbst eine x1600xt hats hier bei shaderlastigen, aktuellen Spielen sehr schwer gegen eine 7600GS



Was bringt Dich zu dieser Annahme?
Ich hab die MSI 7600GS heute mal getestet. Sie ist zwar in ihrer Preisklasse eine Alternative (wenn man kein Avivo braucht...), aber lange kein Überflieger.
Sie liegt ziemlich genau auf einem Niveau mit der X1600Pro und der X800 (nonPro, 128MB), sowohl bei synthetischen Benches als auch ingame. Von locker schlagen kann keine Rede sein!
Dafür, daß die 7600GS von den drei Karten die Teuerste ist und die schlechteste Bildqualität bietet, ist sie zwar keine schlechte Wahl, wenn Verbrauch an erster Stelle steht und überwiegend OpenGL gezockt wird, aber ich würde der X1600Pro letztendlich doch den Vorzug geben, da sie die bessere Allroundkarte ist.    ;)

Btw.: Werde die Tage ein paar Benches der 7600GS nachreichen, wenn OC ausgetestet wurde...


-- Veröffentlicht durch BUG am 22:19 am 8. April 2006

..bei NorskIT bestellt man nicht! ..gibt nur Probleme wen mal was mit dem Arkikel ist (z.b. defekt). Die Überweisung dauert auch ein paar Tage und NorskIT oder eBug reserviert die Ware nicht! Wenn der Artikel plötzlich ausverkauft ist wartet man auch ewig auf sein Geld!

cu
BUG


-- Veröffentlicht durch Redirion am 18:44 am 8. April 2006

ja die schlägt ne x1600pro locker!

selbst eine x1600xt hats hier bei shaderlastigen, aktuellen Spielen sehr schwer gegen eine 7600GS

ich würd aber die empfehlen : http://www.geizhals.at/deutschland/a194199.html
da haste gleich von Werk auf ne Übertaktung drin
Bei Norskit einfach zur Happy Hour (täglich 23-24uhr) per Vorkasse bestellen und dann sparste dir auch die Versandkosten ..


-- Veröffentlicht durch tsadziki am 18:39 am 8. April 2006

und was hält ihr davon : klick mich

kann die es mit einer x1600pro aufnehmen?


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 23:57 am 7. April 2006

Richtig :thumb:

dachte bei der 6800GS könnte man noch die 4 restlichen pips freischalten, aber das ging wohl nett, dann wars das mit dem Vergelich :blubb:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:33 am 7. April 2006

Naja, die 7600GT sollte aber afaik sogar die 6800GS schlagen können... ;)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 22:18 am 7. April 2006

:noidea:
dafür bekommt er schon eine 6800GS ;)


-- Veröffentlicht durch DanielOC am 22:13 am 7. April 2006

:nabend:

leg noch was drauf und du bekommst eine schnellere 7600GT z.B die hier !

mit etwas oc laufen fast alle games flüssig über den bildschirm ;)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 21:54 am 7. April 2006

einen wunderschönen Guten Tag

bei neukauf entweder eine X1600pro ca. 105euro

wenn du auf HDR,  SM3 u AVIVO verzichten kannst dann 800XL ca. 140euro

Mit sonnigen Grüßen

Falk

PS: wenn du ein Gebrauchte suchst, dann versuchs mal lieber unter S/B/T Forum ;)

(Geändert von Kaffeeheld um 21:54 am April 7, 2006)


-- Veröffentlicht durch tsadziki am 18:20 am 7. April 2006

hi!

hab ein wenig die entwicklung um die grakas verpennt und brauche jetzt eure hilfe.
möchte natürlich nur sowenig wie nötig ausgeben und gescheite leistung haben.
also was nimmt man da am besten??

danke schonmal vorab


p.s. was ist das für ein 7600-er chip, taugt der was?


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de