ATI X1900 Serie in Anmarsch

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- ATI X1900 Serie in Anmarsch
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=6298

Ein Ausdruck des Beitrags mit 95 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 32 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 159.67 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 4:28 am 12. April 2006

man da gibts ja wieder viele Versionen von der 1900 Serie :blubb:

nach der angekündigten X1900XL

kommt von Leaked die X1900GT

                      Radeon X1900 GT            Radeon X1900 XTX

Pixel Shaders       36                             48

Core Clock            575MHz                          650MHz

Memory Size        256MB                              512MB

Memory Clock      600MHz                          775MHz


:noidea: da ist das ocen wohl sehr interessant, wobei die Graka unter 300euro kosten soll, dann ist es wohl völlig aus mit der X1800XL u XT etc. und man wird dann den direkten vergleich zur 7900GT sehen :thumb:


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 0:43 am 11. März 2006

von der Cebit 2006

SAPPHIRE BLIZZARD liquid-cooled Radeon X1900 XTX

650MHz/1550MHz core and memory


das doch mal was schnuckeliges :thumb:


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 16:31 am 13. Feb. 2006



hm ich hab hier noch nen 2 Mach 2 Gt Kompressor was meint ihr soll ich die mal auf die x1900xt bauen?:lol:

Wer schon cool wenn das gehen würde :punk:


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 9:54 am 12. Feb. 2006

@tune

is net so, dass ich dir net glauben würde.. ;)
bloß nen temp-unterschied von über 20°C unter Volllast is schon bissl arg viel!! :noidea:
Der Zali läuft auch auf Dauer 12V wenn ich zocke, trotzdem diese hohe temp..
Kann ich den Silencer ohne irgendwelche Veränderungen auf die X1900er drauf hauen, oder is da bissl bastelarbeit von nöten?!
Des weiteren, ragt der Kühler bissl über die unterseite der karte raus?
also dort wo der lüfter sitzt, isser ja bissl rund ^^ is der dort breiter als das pcb?! wenn ja, kann ich das gleich knicken, da die karte schon jetz aufm nb-kühler aufliegt; wenn der auch noch breiter is also die karte selbst, bekomm ich die nimmer in' slot rein :lol:
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 17:39 am 11. Feb. 2006

oh ha 650Watt fürn X1900 crossfire sys :blubb: näheres hier klick


-- Veröffentlicht durch TunEFisH am 14:32 am 11. Feb. 2006

@Alizerf

Ich rede von einer XT nicht XTX, aber wenn Du mit der "Glaubensfrage" ein Problem haben solltest, ist das nicht mein Problem!

Glaub an was Du möchtest:lol:

Versuche bitte nie meine Fähigkeiten infrage zustellen, dann könnten wir ein ernstes Problem bekommen!

Und im übrigen es ist ein Artic Cooler Nv 5 Rev. 3 der eigentlich für eine 7800 GTX gedacht war, aber auch auf das Layout der X1900 XT past ;).

Und wie ich schon sagte ein Zahlman ist sicher gur aber Der Nv 5 Rev.3
ist die kleverre Alternative, keine Luftverwirbelungen, aufheizen des Gehäuseinnern.

Ansaugen warme Luft raus, wie beim NT! Besser geht`s denke ich schwer;)

Bis denn TunE


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 16:31 am 10. Feb. 2006

So neuer Catalyst 6.2 ist drausen :thumb:

downlad hier klick


-- Veröffentlicht durch Maddini am 14:52 am 9. Feb. 2006

@aslizerf :

mit SilenX meinte ich keinen Silencer sondern den hier:

SilenX

soblad meine karte da ist (hoffentlich nächste woche) werd ich mir mal den standard kühler anschaun. hab ne idee den zu verbessern ohne dass er lauter wird :lol:

eine XTX unterscheidet sich ja auch nur von der XT durch ein paar mhz. beim kern so 25mhz wenn ich mich nicht irre :noidea:

die hab ich schnell mit einer XT :thumb:


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 13:29 am 9. Feb. 2006

@asli

dann hoffe ich mal das alle deine Lüfter nicht nur frische Luft ins Gehäuse reinschaufeln u somit die warme luft immer schön herum gewirbelt wird :thumb:


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 13:11 am 9. Feb. 2006

@Kaffeeheld
du "held" :lol:
hab ja nur 4 gehäuselüfter + 2 im net + nen 120er inner seitenwand.. :biglol:
viel mehr frischluft geht beinahe nicht :godlike:


@Tunefish
also die 70°C unter Last glaub ich dir net - net mit lukü !!
wir reden hier von ner x1900 xtx..
die 95°C mitm standardkühler habsch auch schon von gelesen, aber mit dem zalman auf 11,8V und dann 94°C... :noidea:
na gut, is viel leiser als der stockcooler, aber trotzdem. ich glaub nvidia hat den ruf "hitzköpfe" zu bauen glorreich an ati abgegeben.. ohne wakue is das fast nimmer richtig zu kühlen und das find ich persönl. ziemlich arm.
naja, erstmal bei der x1900er bleiben, mal schaun, was bei den 7900ern so gehen wird - vielleicht sind die ja kühler.. ^^


@Maddini
dass der silencer da net besser is, kannste einen drauf lassen.. ;)
die unterscheiden sich da net viel, nur dass du halt mit nem silencer ne niedrigere gehäusetemp hast..

MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch Maddini am 9:23 am 9. Feb. 2006

ich hab mir schon überlegt nur für die graka ne wakü zuzulegen ^^
würd mich so 130-150€ kosten wenn ich neue teile verwende, es sei denn ich find wo nen gebrauchten radi und dergleichen :)

aber 90°C under dem Zalman ist auch nicht das optimum :noidea: da wird der SilenX nicht viel besser sein


bestellt ist meine X1900XT schon. :punk:


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 1:48 am 9. Feb. 2006

ist das gleiche wie mit der X1800Serie 95c sind noch im Grünen bereich :thumb: ist halt doof vielleicht anderes gehäuse mit besseren möglichkeit für frischluftzufuhr u abluft, ansonsten wakü ;)


-- Veröffentlicht durch TunEFisH am 0:17 am 9. Feb. 2006

Ja das Problem hatte ich auch, mit dem Stock Kühler auf ca. 88 Grad und mit dem NV5 Rev. 3 Silencer auf 86 Grad unter Last!

Die Lüftersteurung kommt sehr spät hab ihn dann auf 12V extern geklemmt nun hab ich 41 Idile und Last um die 70 Grad.

Der Vorteil ist halt mein Kühler bringt die warme Luft noch nach draussen, deiner nicht ;).

MfG TunE


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 18:11 am 8. Feb. 2006

nabend,

hab gerade den zalman vf700 cu auf meiner x1900 xtx installiert. die temps irritieren mich allerdings ein bisschen :noidea:
hab immo 46-47°C idle und bis zu 95°C unter Last... Kann das hinhauen? lüfter vom zalman läuft auf max, genauso wie meine gehäuselüfter. systemp geht an die 38°C.
is zwar schön leise, aber die luft wird halt net so effektiv ausm gehäuse befördert, wie mitm standardkühler.
kann mal bitte jmd. vergleichswerte posten, auch mit standardkühler..
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch DanielOC am 22:28 am 2. Feb. 2006

so tests in pcgh gelesen und muss sagen > absolut geiles teil ! :punk:


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 17:22 am 2. Feb. 2006

so nun mal wieder was in Anmarsch

Radeon X1900 Mobil, einigen bekannt unter M59 :thumb:

genaueres hier klick


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 21:38 am 31. Jan. 2006


Zitat von Beomaster um 21:23 am Jan. 31, 2006
ach, da hat ja einer schon das gute Stück, und ich wollte grade fragen ob ich ma für euch diese X199XT testen soll



Na klar!

Gegen Tests haben wir sicher nichts einzuwänden :)

Wir warten auf Ergebnisse... :godlike:


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 21:23 am 31. Jan. 2006

ach, da hat ja einer schon das gute Stück, und ich wollte grade fragen ob ich ma für euch diese X1900XT testen soll

jetzt hatt ich mich auch noch verschrieben :blubb:

(Geändert von Beomaster um 2:53 am Feb. 1, 2006)


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 19:22 am 31. Jan. 2006

jippie - ich hab eine :punk: (x1900 xtx)
erste erfahrungen:

beim dfi nf4 liegt se auf meinem nb-kühler auf - durch die länge, liegt sie komplett von der einen seite zu anderen auf.
-> tolle kratzgeräusche
--> abhilfe - paar klebestreifen übereinander, beschert paar mikromillimeter mehr platz und jetz funzt es :lol:
einfach aber funktionell :biglol:

mitgelieferter treiber erkennt die chiptemp. net - lüfter regelt aber trotzdem von selbst - also klappt zumind. die interne regelung

so extrem laut, war sie bisher noch net, dreht aber beim start mal kurz auf volle lautstärke -> fön ;)

die abwärme is enorm, von ehemals 32-33 casetemp bin ich mittlerweile bei 38°C angelangt - is zwar noch alles usilent, aber im sommer wirds eng..

werd jetz erstmal auf nen ordentlichen treiber warten - aber nfs-mw sieht schon sehr geil aus, mit max. details 16af und aa :)
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch Coolphan am 11:18 am 28. Jan. 2006

@ Stuzzy

es gibt bei Ricardo.ch Gebrauchtkarte aber auch NEUE: Hab ne X1800XL gekauft da NEU für 436 Fr., wenn das kein Kampfpreis ist ;)

(Geändert von Coolphan um 12:32 am Jan. 28, 2006)


(Geändert von Coolphan um 16:26 am Jan. 28, 2006)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 22:07 am 27. Jan. 2006

ist halt wie ebay, find es aber besser als ebay ist noch nicht so versaut :thumb:

hab dir oben noch 2 shops wo du die unter 700 Franken bekommst ;)


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 22:03 am 27. Jan. 2006


Zitat von Kaffeeheld um 22:54 am Jan. 27, 2006
:noidea: :blubb: :lol:



bei ricardo sinds einfach gebrauchtkarten ohne garantie, usw ;) (is ja wie ebay)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 21:54 am 27. Jan. 2006

:noidea: :blubb: :lol:

unter 700 Franken

nochmal

:punk:

(Geändert von Kaffeeheld um 22:05 am Jan. 27, 2006)


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 21:50 am 27. Jan. 2006

achso, ricardo, ja klar, aber ich meinte nen realen laden ;) trotzdem thx :)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 21:47 am 27. Jan. 2006

@ stuzzy

hier klick :thumb:


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 21:41 am 27. Jan. 2006

WO?!
unser händler hat auch ne 6800GT für 520 franken :crazy:

edit: also AGP, jedoch die kostete schon beim release soviel :D

(Geändert von Stuzzy um 22:41 am Jan. 27, 2006)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 21:39 am 27. Jan. 2006

also in der Schweiz bekommst z.b. die 256MB ASUS Extreme N7800GTX 600- 700 Franken :thumb:


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 18:32 am 27. Jan. 2006


Zitat von Coolphan um 12:57 am Jan. 27, 2006
lol, dann sage ich besser ned, was die XT in der Schweiz kostet...

ca. 700 Fr. macht umgerechnet 450 Euro :punk: Und das Beste, ist lieferbar. Handelt sich dabei um die 512mb Version...

Gruss

(Geändert von Coolphan um 14:12 am Jan. 27, 2006)



wo gibts in der schweiz so eine für 700 Franken?! bei uns kostet ne 7800GTX 256 MB von Gigabyte schon rund 800 Fr.!!!


-- Veröffentlicht durch Coolphan am 11:57 am 27. Jan. 2006

lol, dann sage ich besser ned, was die XT in der Schweiz kostet...

ca. 700 Fr. macht umgerechnet 450 Euro :punk: Und das Beste, ist lieferbar. Handelt sich dabei um die 512mb Version...

Gruss

(Geändert von Coolphan um 14:12 am Jan. 27, 2006)


-- Veröffentlicht durch Maddini am 15:15 am 26. Jan. 2006

aber bei mir in österreich kostet die X1900XT 639€ also schon noch etwas heftig


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 14:43 am 26. Jan. 2006



Toll fände ich wenn mehr Wettbewerb da wäre 5-6 Anbieter statt 2.(ATI-Nvidia)

Na ja eigentlich 3 aber die packens nicht so...:lol:


Dann hätten wir Preise die absolut in Ordnung wären.:thumb:


-- Veröffentlicht durch N omega G am 14:38 am 26. Jan. 2006


Zitat von Maddini um 13:56 am Jan. 26, 2006
wie lang wird das dauern bis die preise fallen werden ? :noidea:



die werden nicht argh fallen.

die xtx wird sich so bei ~600-620€ ansiedeln.

512mb 1,1ns speicher ist nicht gerade billig. ;) ich finde die preise sind ok.
wem sie zu teuer ist, kann ja eine x1800xl oder 7800gt. ich mein es sieht ja auch niemand als verarsche, wenn man sich die preise für nen lambo ansieht. wer nicht so viel geld hat/ausgeben will, soll halt was billigeres kaufen.


-- Veröffentlicht durch Maddini am 13:56 am 26. Jan. 2006

wie lang wird das dauern bis die preise fallen werden ? :noidea:


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 13:40 am 26. Jan. 2006

:noidea:

Man könnte  das auch Inflation nennen. Denn das Geld verliert an Wert.

Wär hätte vor 16 Jahren gedacht, das man für einen Liter Benzin 25 DDR Mark bezahlt oder 2,50 DM

Ich find es immer süss wenn der Maße immer eine Inflation von 2% etc. vorgegaukelt wird. Denn in wirklichkeit bewegen wir uns im 2stelligen Bereich  :thumb:

Also wird es do kommen das eine ATI 700€oder auch 1000€kosten wird.

Naja bis dahin gibts eh wieder eine andere Währung :punk:

(Geändert von Kaffeeheld um 13:40 am Jan. 26, 2006)


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 13:33 am 26. Jan. 2006



Das die uns aber leicht verarschen mit den preisen ist aber schon klar......;)

Ich würde wirklich gerne eine x1900xt kaufen nur mein Stolz sagt nein mach es nicht sonst kosten die nächsten ATI KArten 700€ und in 2 Jahren 1000€.;)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 1:08 am 26. Jan. 2006

@ hasut

:noidea:

mom :megacry:

sind die Preise wirklich so wichtig???
was ist teuer was ist günstig, darüber könnte man ein ganzen Leben diskutieren  :lol:


-- Veröffentlicht durch hasut am 22:49 am 25. Jan. 2006

hey leute,

ich finde die preise lächerlich... :megatoilet:


-- Veröffentlicht durch HomerIII am 21:36 am 25. Jan. 2006

es gibt ja noch kein PE version der x1900...den wird ati wohl rausbringen wenn der g71 kommt......das wird zu 99% der gleich chip sein nur mir schon 700+ core


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 19:01 am 25. Jan. 2006

naja, ich glaube eher wenn die G71 herauskommt, dann wird bestimmt noch aufeinmal eine andere Version von der X1900 erscheinen. :noidea: Da ist betimmt noch was in der Hinterhand, denn die X1900XTX überflügelt ja nicht gerade die 7800GTX und es sind ja schon oft Begriffe gefallen wie z.b DDR4 usw.  :blubb:


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 18:18 am 25. Jan. 2006



Das mit dem Preis kannste in 3 Tagen vergessen dann gibts die ersten für 550€.

Und der G71 wird brutal.:lol:


-- Veröffentlicht durch Sabrelord am 15:53 am 25. Jan. 2006

Hi,

weiss hier einer vieleicht ob irgentwelche Hersteller schon X1900XT Modelle ohne den Referenzlüfter geplant haben? Oder hat einer ne vermutung ob die in den nächsten 1-2 Wochen kommen könnten?

THX

übrigens ich find die Karte :punk: und ne Xt die laut CB mit nem 512GTX SLI in AoE3 gleichauf ist...:godlike:   ok ansonsten verbläst Ati die konkurenz nicht so krass aber immer noch gut und dabei ist sie noch billiger als die GTX 512


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:05 am 25. Jan. 2006

Mag sein, aber wer spielt bei einer 600,- teuren Karte ohne AA/AF? Wenn ich das will, kann ich mir auch eine 150,- teure Karte holen! Daher finde ich Vergleiche ohne AA/AF für Karten dieser Preisklasse ziemlich sinnlos... ;)


-- Veröffentlicht durch N omega G am 14:03 am 25. Jan. 2006


Zitat von Kaffeeheld um 13:37 am Jan. 25, 2006
ATI's X1900 XTX kicks Nvidia's 7800 GTX 512 in the nutz

Infos u Benchs zum Thema klick



das ist schon klar, dass sie den g70 versägt. interessant ist es wie schnell der g71 wird. ich tip mal drauf, dass der g71 etwas schneller sein wird mit AA/AF.

ohne AA/AF wird die ati wohl kein land sein.


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 13:37 am 25. Jan. 2006

ATI's X1900 XTX kicks Nvidia's 7800 GTX 512 in the nutz

Infos u Benchs zum Thema klick


-- Veröffentlicht durch TunEFisH am 11:50 am 25. Jan. 2006

Ist das keine Demo?!Hab das mit den Entchen gesehen :)


-- Veröffentlicht durch Pilskiller666 am 11:40 am 25. Jan. 2006


Zitat von TunEFisH um 10:38 am Jan. 25, 2006
@Beschleunigen

Ich werde mir die PS3 holen:punk:

Habe Demos gesehen, der Hammer vorm Herren!



Demos, von der PS3?

Bis jetzt gibs doch nur vorgerenderte Videos.


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:47 am 25. Jan. 2006

ich will oblivion.


(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch TunEFisH am 10:38 am 25. Jan. 2006

@Beschleunigen

Ich werde mir die PS3 holen:punk:

Habe Demos gesehen, der Hammer vorm Herren!


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 9:28 am 25. Jan. 2006

ich finde nicht, dass die preise sich stark verändert haben. schon meine GF2U hat damals um die 1000 mark gekostet. es gab' auch damals schon karten für 1200 und 1400DM.

meine hemmschwelle liegt heute bei 350-400euro (pro karte). wobei ich die nächsten 400 upgrade-euro erstmal in einer xbox360 investiere, sobald die mit HDdrives verfügbar sind.


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 9:30 am Jan. 25, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:39 am 25. Jan. 2006

Naja, in meinen Augen sind die Top-Grakas ohnehin überteuert, aber das ist mit jeder neuen Hardware so. Deshalb halte ich es auch für Schwachsinn, sich sowas zu kaufen, wenn es neu rausgekommen ist. Bis max. ca. 300,- finde ich noch angemessen, darüber steht die Leistung in keiner Relation mehr zum Preis. ;)


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 1:03 am 25. Jan. 2006



Es geht mir nicht um den Kampf den ATi und Nvidia sich da antun.

Ich dachte das geht Richtung 13-15000 3Dmurks05 und der Preis für ne 1900xtx 650€ find ich mehr als derbst.

Was noch fehlt ist das die Cpu`s doppelt so teuer werden wenn Sie 40% mehr Leistung abkönnen.:lol:

Kaufen könnt ich mir eine ohne zu zögern aber mann sollte denen mal auf die Füsse tretten damit es wieder normale Preise im Graka Segment gibt.

Das ist meiner Meinung nicht ganz normal 1300DM wer hätte sich das gekauft damals..........ach ja........;)

Die guten alten zeiten........:)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 20:39 am 24. Jan. 2006

Nur in Doom3/Quake4 fällt sie etwas ab, ansonsten kann sie in vielen Fällen sogar einem 7800GTX-SLI Paroli bieten!
Und da sie bei Riddick und FEAR auch nicht so zurück liegt, wie es bei D3/Q4 der Fall ist, denke ich, daß ein Treiber-Update da noch viel Spiel nach oben hat. ;)
Ohne D3/Q4 wäre das Performance-Rating ganz anders. Und wen interessiert bei so einer Karte schon max. 1280x1024 ohne AA/AF? Da zählt Qualität, und genau in diesem Punkt liegt sie sehr gut!



-- Veröffentlicht durch Cr0w am 20:11 am 24. Jan. 2006

Die Leistung ist doch ok. Im Performancerating Qualität (3DMark05+Aquamark+11 Spielebenchmarks bei 4xAA/8xAF) liegt die X1900XT mehr als deutlich vor einer 7800GTX 512 und nur knapp unterhalb einer 7800GT im SLI.

Preis is ne andere Sache, aber die Performance is doch mehr als gut...


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 19:51 am 24. Jan. 2006



Ich bin ein wenig entäuscht.  Punkt 1.von der Leistung. Punkt 2.vom Preis Punkt 3.Stromrechnung+Hitzeentwicklung.:noidea:


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 19:49 am 24. Jan. 2006



Ich bin ein wenig entäuscht.  Punkt 1.von der Leistung. Punkt 2.vom Preis Punkt 3.Stromrechnung+Hitzeentwicklung.:noidea:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:41 am 24. Jan. 2006


Zitat von Beschleunigen um 7:27 am Jan. 24, 2006
SM4 wird mit Dx10 (wgf/vista) einzug halten. da selbiges vista voraussetzt, halte ich investitionen in den alten XP/DX9c rechner für sinnfrei.

am jahresende/anfang 2007 ist dann eh ein neues system fällig.

solange muss ich wohl mit der gurke hier auskommen.



Nur, wenn Du Vista gleich beim Start auch haben willst und somit lange Zeit Beta-Tester sein wirst...  ;)
Ich würde erstmal mind. ein halbes Jahr abwarten, bevor ich mich an ein neues Windows "gewöhne" und dann nicht mehr mit den Kinderkrankheiten kämpfen muß.


-- Veröffentlicht durch Coolphan am 18:19 am 24. Jan. 2006

Test bei:

www.computerbase.de

:punk:


-- Veröffentlicht durch Maddini am 17:59 am 24. Jan. 2006

alternate hat schon die X1900er im programm:

klick misch


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 7:27 am 24. Jan. 2006

SM4 wird mit Dx10 (wgf/vista) einzug halten. da selbiges vista voraussetzt, halte ich investitionen in den alten XP/DX9c rechner für sinnfrei.

am jahresende/anfang 2007 ist dann eh ein neues system fällig.

solange muss ich wohl mit der gurke hier auskommen. hoffentlich komm' ich mit 32pipes noch bis dahin hin - demnächst kommt ja oblivion.

have phun! :punk:


(..)

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 9:31 am Jan. 24, 2006)


-- Veröffentlicht durch THE OVERCLOCKER am 6:50 am 24. Jan. 2006

Ach ja das waren Zeiten.................

Ist schon PS 4.0 geplant bei der Graka wie bei Nvidia??


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:01 am 23. Jan. 2006

Doch, mit der "Mittelklasse-Lösung" spart man auf Dauer eine Menge Geld und bleibt trotzdem immer up-to-date, auch wenn man nie zu den Top10 gehören wird...

Wie gesagt: Bei Dir waren es ca. €1.300,- in etwa 4 Jahren, d.h. Du hättest auch alle 8 Monate eine neue Karte für über €200,- kaufen können. Dabei ist noch nicht einmal eingerechnet, daß diese Karten bis zum Wiederverkauf nicht so einen hohen prozentualen Wertverlust haben, wie es bei Deiner Variante der Fall ist. Trotzdem wärst Du immer auf der Höhe der Zeit gewesen und nicht wie z.B. mit der GF4 weit hinter den technischen Möglichkeiten der letzten Jahre.  ;)


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 19:40 am 23. Jan. 2006

Tut mir leid, ich kann die Rechnung leider nicht mehr finden.
Die Karte und die OVP habe ich noch!
Also wird leider nichts aus der Kiste Bier.
Aber ich bin wirklich der Meinung ich hätte sie vor 2000 gekauft.
Denn 2000 hab ich meiner Freundin einen Verlobungsantrag gemacht..*g* Das vergisst man nicht so schnell.
Und da hatte ich die Karte schon eine weile.
Aber ist ja jetzt auch Wurst.

Ich denke aber wirklich das bald keinen Unterschied mehr macht, ob man nun alle Paar Monate eine billige Karte kauft, oder alle paar Jahre eine teure.

Mike


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:28 am 23. Jan. 2006

Ist wirklich so, wie Schwimmer sagt. Ende 2001 kamen die ersten GF3TI500, 2002 dann die ersten GF4TI. Du kannst ja gerne mal die Rechnung rauskramen. Falls Du Deine GF3/4 früher bekommen haben solltest, schmeiß ich mind. eine Kiste Bier! ;)


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 19:01 am 23. Jan. 2006

Okay, dann hab ich wahrscheinlich völlig das Zeitgefühl verloren, und hab nie eine Ausbildung gemacht.

Mike


-- Veröffentlicht durch schwimmer am 18:58 am 23. Jan. 2006

1999 kamm aber erst die erst geforce hier


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 18:43 am 23. Jan. 2006

Also ich hab die Karte gekauft da war ich 17 höchstens 18 Jahre alt.
Das weiß ich weil ich schon etwas von meinem Azubi Lohn angespart hatte.
Es handelte sich dabei um die ASUS GeForce 3 V8200.
Für das Modell habe ich damals um die 800 DM bezahlt. Daran erinnere ich mich genau. Wenn ich glück habe, habe ich den Kassenzettel noch.

Mike


-- Veröffentlicht durch schwimmer am 18:30 am 23. Jan. 2006


Zitat von Marauder25 um 16:45 am Jan. 23, 2006
Da muss ich dich leider enttäuschen.
2002 wurde schon die GeForce 4 4600 ti vorgestellt!
Wenn ich mal so rechne muss es aller spätestens 1998 gewesen sein wo ich meine GF 3 TI500 gekauft habe.
Ich erkenne da knappe 6 Jahre mit zwei Karten für zusammen 1500 Mark, also 750 €.
Das ist heutzutage schwer zu schaffen, da geb ich dir Recht.
Aber ich denke ich hätte noch 2 Jahre mit der X800 XT @ PE durchgehalten wenn ich nicht auf PCIex gewechselt hätte.

Also ich würde einfach mal um des Friedens willen behaupten, das es fast egal ist, ob man sich nun alle 12 Monate ne neue Mid Range Karte kauft, oder alle 3-4 Jahre eine High End Karte.
Man hat halt bei öfterem Kauf mehr zu tun..*g*

Mike


aber 2001 gab es erste  PreviewnVidia GeForce3 - technische
und schon 2002 kam die 4 hier


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 17:21 am 23. Jan. 2006

Da bin ich auch mal gespannt.
Nein da hast du Recht über 700 € werden es nicht.
Aber bis jetzt haben ATI's Neuerscheinungen immer so um die 500 € gekostet.
Ich denke die Zeiten sind vorbei.

Mike


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 17:10 am 23. Jan. 2006

mal schauen, wieviel die Händler hier in Europa verlangen werden. aber über 700euro werde es nicht sein für die XTX. Stell ich mal so in den Raum ;)


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 17:03 am 23. Jan. 2006

Wie ich gedacht habe.
ATI hat gemerkt das Nvidia ihre Karten selbst für 700 € loswerden, und haben gleich die Preise noch etwas angezogen.

Mike


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 17:00 am 23. Jan. 2006

so die Preise sind so weit raus, aber erstmal in $

short cut:
You should be able to buy it for $524.00, although are talking about distributor prices here. Suggested retail prices could end up a little higher.

The Radeon X1900 Crossfire edition PCIe 512MB card is priced at $650.00 and again we are talking about the big distributors' price. It should not cost much more in retail either.

The second-fastest Radeon X1900, the XT PCIe 512MB card is listed at $604 while the fastest Radeon X1900 XTX PCIe 512MB is listed for $742.00.

rest hier


in Februar sollen dann auch die Crossfireboards kommen :thumb:

ATI Crossfire RD580 boards delayed till February

rest hier

(Geändert von Kaffeeheld um 17:03 am Jan. 23, 2006)


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 16:45 am 23. Jan. 2006

Da muss ich dich leider enttäuschen.
2002 wurde schon die GeForce 4 4600 ti vorgestellt!
Wenn ich mal so rechne muss es aller spätestens 1998 gewesen sein wo ich meine GF 3 TI500 gekauft habe.
Ich erkenne da knappe 6 Jahre mit zwei Karten für zusammen 1500 Mark, also 750 €.
Das ist heutzutage schwer zu schaffen, da geb ich dir Recht.
Aber ich denke ich hätte noch 2 Jahre mit der X800 XT @ PE durchgehalten wenn ich nicht auf PCIex gewechselt hätte.

Also ich würde einfach mal um des Friedens willen behaupten, das es fast egal ist, ob man sich nun alle 12 Monate ne neue Mid Range Karte kauft, oder alle 3-4 Jahre eine High End Karte.
Man hat halt bei öfterem Kauf mehr zu tun..*g*

Mike


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:01 am 23. Jan. 2006

Wow, dann warst Du Deiner Zeit aber weit voraus, die GF3TI500 wurde nämlich erst im Herbst 2001 vorgestellt und nicht schon 1996! :lol: ;)

Rechnen wir doch mal:
Die GF3TI500 hat man im Frühjahr/Sommer 2002 für ca. DM 800,- bekommen (Startpreis lag bei rund DM1.000,-), mit dem Preis für die beiden anderen Karten macht das ca. €1.300,- in nicht einmal 4 Jahren!
Glaubst Du mir jetzt, daß meine "Taktik" auf Dauer doch die eindeutig bessere ist? Eine Karte für 2-3 Jahre zu kaufen, ist absoluter Unsinn und wird auf die Dauer doch deutlich teurer als man denkt.  ;)

Hinzu kommt der Effekt, daß man mit einer aktuellen High-End-Karte auch hohe Qualität fahren will, was nach gut einem Jahr schon nicht mehr klappt. Und schon will das verwöhnte Auge schneller eine neue Karte als ürsprünglich geplant war. Außerdem kann/will man gerade als TFT-User nicht die Auflösung runter stellen, was den Zeitpunkt eines Neukaufs ggü. CRT-Usern auch nach vorn verlagert.

Denk nochmal drüber nach...


@ SirBlade
"Die nächsten Jahre keine Probleme" geht nicht bei einem Gamer! Zumal es auch Glücksache ist, welche Karte man hat. Wer konnte schon 2002 ahnen, daß die 8500 in 2005 noch BF2-tauglich ist, die GF4TI jedoch nicht? Und der Release der GF4TI in 2002 ist keine 4 Jahre her, inzwischen hat die Karte hier praktisch kein Mensch mehr, obwohl sie vor gut 3 Jahren noch DM1.000,- gekostet hat. ;)


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 5:57 am 23. Jan. 2006

Ich denke auch das die Methode gar nicht mal so schlecht ist.

@Kammerjaeger
*g* Wenn man es jetzt aus der Sicht der letzten 5 Jahre betrachtet hast du Recht!
Jedoch liegen die 3 Karten in einem Zeitraum von knapp 10 Jahren, und waren zum Kaufzeitpunkt die absoluten Top Karten!
Und bis auf die x800 XT habe ich alle Karten komplett ausgereizt.
Sie haben über die gesamte Lebensdauer sehr gute Ergebnisse geliefert, und waren jede Mark wert.
Selbst die übertaktete 4600 ti konnte bei Far Cry noch gut mithalten.

Mike


-- Veröffentlicht durch SirBlade am 1:06 am 23. Jan. 2006

Also ich würd auch lieber wie Marauder machen. Eine HighEnd-Karte gekauft und dann die nächsten Jahre keine Probleme.

Beispiel von mir: ich hab mit ner originalen 8500 mit 64 MB noch D3 und FarCry durchgespielt. Und das nichtmal auf den minimalsettings.

(Irgendwie hatte ich aber das Gefühl das D3 die Karte überfordert hat, je mehr ich das spielte desto mehr abstürze und Grafikfehler bekam ich)

Bin dann gezwungener maßen auf ne 9800 pro umgestiegen für 200. Jetzt muss ich meinen Übergangrechner upgraden (nur 266er RAM) um das gekaufte Q4 online spielen zu können... ansonsten warte ich auch meinen Top-Rechner der so manchen Server wohl in den Schatten stellt :)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:41 am 22. Jan. 2006


Zitat von Marauder25 um 20:02 am Jan. 22, 2006

Bisher habe ich das immer geschafft.
Ob es nun mit einer GF 3 ti500 für damals 800 DM war, eine GF 4 4600 für 700 DM oder eine X800 XT für 550 €.



Aber genau darin liegt das Problem. Hättest Du nicht das jeweilige Spitzenmodell genommen, sondern "nur" eine GF3TI 200, GF4TI 4200 und eine X800XL, so hättest Du jeweils max. 10% weniger Performance gehabt, was i.d.R. keinen Unterschied macht und sich durch minimalste, nicht sehbare Änderungen an den Settings ausgleichen läßt. Dafür wäre aber jeweils Geld da gewesen für ein deutlich früheres Upgrade, denn so hättest Du z.B. schon ein bis zwei Jahre früher in den Genuß von DX9 kommen können, z.B. in Form einer 9800Pro, statt Dich so lange mit der GF4TI "durchquälen" zu müssen.
Eine sinnvolle Mittelklasse-Karte stellt in meinen Augen auf lange Sicht das Optimum an Preis/Leistung dar. Ich kauf mir lieber öfter mal eine Karte für max. 150-200,- und bleibe damit ständig "up-to-date", als eine Karte für 300-400,-, die dann 3-4 Jahre halten soll, was im Spielebereich eine absolute Ewigkeit ist...
Die "Lebensdauer" der Topmodelle ist nur etwa ein halbes Jahr mehr als die der Mittelklasse-Karten, also stehen 100% mehr Preis (und unmerklich bessere Performance) nur etwa 25% mehr "Lebensdauer" entgegen. Sollte klar sein, was sich da eher rechnet.  ;)


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 20:02 am 22. Jan. 2006

Natürlich.
Du hast ja auch Recht.
Die aktuelle Technik ist immer eine Momentaufnahme.
Aber ich wollte eigentlich immer so 3-4 Jahre Ruhe haben was das angeht.

Bisher habe ich das immer geschafft.
Ob es nun mit einer GF 3 ti500 für damals 800 DM war, eine GF 4 4600 für 700 DM oder eine X800 XT für 550 €.

Die X800 XT konnte ich Aufgrund des umstieges auf PCIex leider nicht mitnehmen, sonst würde ich diese weiter verwenden.
Wie gesagt im Moment bin ich eher drauf und dran noch etwas zu sparen und die Situation am GraKa Markt abzuwarten.
Ich hoffe das Nvidia's Katz und Maus spiel bald ein Ende hat, und wer weiß, vielleicht drängt ja bald noch Konkurrenz auf den Markt.

Mike


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:49 am 22. Jan. 2006

@ Marauder

"Um die volle Leistung auszuschöpfen" wirst Du immer der aktuellen Technik hinterherlaufen. Man sollte sich damit abfinden, daß man nicht immer das Neueste vom Neuen haben kann. So kannst Du mit einer 7800GT schon gut leben, alles darüber finde ich zu viel. Evtl. wäre noch eine X800XL oder X850XT interessant, die es schon für 170,- bzw. 210,- gibt. Wenn Du natürlich auf die X1800 stehst, dann hol sie Dir. Aber denk immer daran: Egal was Du kaufst, der Nachfolger steht schon bereit... ;)

(Geändert von kammerjaeger um 19:50 am Jan. 22, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:42 am 22. Jan. 2006


Zitat von N omega G um 19:13 am Jan. 22, 2006
@marauder nv hatte, nehm ich mal an, nie vor die gtx 512 richtig verfügbar zu machen. die karte war/ist nur fürs image gut, mehr nicht.;)

sowas wird auch in zukunft bleiben. die juckt es nicht was wir denken. der größte markt sind nun mal die totalen laien!



So siehts aus. Das war z.B. bei den ersten P4 EE auch nicht anders. Nicht nur, daß die CPU mit 1.000,- extrem teuer war, die Verfügbarkeit war eine Katastrophe! Man wollte eben nur auf dem Papier etwas bieten, was dem A64 halbwegs Paroli bieten konnte. Die GTX 512 steht nicht anders da... ;)


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 19:38 am 22. Jan. 2006

Den Eindruck habe ich langsam wirklich auch!
So frei nach dem Motto,
Wenn wir wollten, könnten wir.

Aber es ist traurig.
Ich hänge gerade im Moment auch ein wenig in der Luft.
Hab soweit mein neues System zusammen, aber um die volle Leistung auszuschöpfen, fehlt halt noch die Grafikkarte.
Ich weiß durch dieses ganze hin und her auch nicht mehr wirklich wem man glauben soll, und wer sich an diesem Hick Hack nur gesund stoßen will.
Damals war es Ati mit den X800er Karten, jetzt ist es Nvidia mit den 7800 GTX Karten.

Mike


-- Veröffentlicht durch N omega G am 19:13 am 22. Jan. 2006

@marauder nv hatte, nehm ich mal an, nie vor die gtx 512 richtig verfügbar zu machen. die karte war/ist nur fürs image gut, mehr nicht.;)

sowas wird auch in zukunft bleiben. die juckt es nicht was wir denken. der größte markt sind nun mal die totalen laien!


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 19:12 am 22. Jan. 2006

Ja so wird ein Schuh draus!
Das die Karte für dich mehr nostalgischen Wert hat, als Leistung, ist vollkommen okay, und nachvollziehbar!
Wenn ich heute noch eine Voodoo 5 in die Finger kriegen könnte, dann würde ich sie auch nehmen, und benutzen, keine Frage!

Aber ich denke um das volle High End Potential einer Xbox 360 auszuschöpfen benötigt man einen HDTV Fernseher die auch schon mit über 500 - 1000 € zu Buche schlagen.
Dann noch die Box, die im Moment auch noch nicht viel billiger geworden ist.
Auch wenn die Xbox360 schon Multimedial um einiges zugelegt hat, wird sie gegen einen High End Computer wohl noch etwas zurück liegen. Schon alleine weil Auflösungen bis 1600 x 1200 mit heutigen HDTV Fernsehgeräten noch gar nicht möglich sind.
Gespannt darf man hier auf die PS3 sein, die einiges an Zukunfts Technologie mit sich bringt, die Heutzutage für Heim PC's noch gar nicht eingesetzt wird.

Mike


-- Veröffentlicht durch DexterDX1 am 19:11 am 22. Jan. 2006

Genau, die Cross-Box 2 stellt mir ihrer Grafikeinheit auf x700-Niveau jeden PC in den Schatten. :lol:


-- Veröffentlicht durch nummer47 am 18:40 am 22. Jan. 2006

nun gut ,sicher spiele ich nicht in maximalen details. davon ab habe ich fear shcon durch und king kong werde ich nicht spielen. (is mir zu doof)
für mich hat die 5800 aber nen kult-faktor. der ist mir viel wert, ich war damals auf der cebit als die karte vorgestellt wurde. ich wollte sie seit dem immer haben (habe die damals nicht gewonnen..), auch wenn die objektiv betrachtet ineffizient in jeder hinsicht ist. für mich ist das halt wie der 3dfx voodoo-faktor. ^^



aber das mit der konsolengrafik stimmt nicht. die xbox 360 stellt heute jeden pc spielemäßig an die wand. ich benutze meinen pc aber auch zu mehr als nur zum spielen, deshalb besitze ich keinen fernseher, anlage (im herkömmlichen Sinn) oder ne konsole. (auch platztechnisch nicht möglich)

bei mir muss der pc alles können.

:thumb:


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 17:27 am 22. Jan. 2006

Naja, aber eine Karte auf den Markt zu bringen die dann schon nach 2 Verkaufswochen nicht mehr lieferbar ist, und das für mehrere Wochen!!!????

Ich weiß nicht ob das im Sinne der Kunden ist.
Aber wie gesagt solange es Idioten gibt, die die Karten kaufen, kann NVIDIA bzw. der Reseller/Hersteller sich sowas erlauben.

Natürlich hast du Recht, wenn du sagst das fast jede Karte auf dem momentanen Markt spieletauglich ist.
Es kommt halt immer auf das Spiel und die gewünschte Qualität an.
Ich denke nicht das deine 5800er bei aktuellen Spielen wie FEAR oder King Kong über ein Xbox Niveau hinaus kommen wird.
Wie gesagt wenn die Konsumenten Konsolengrafik haben wollen, dann kaufen sie sich eine Konsole, und wenn es High End Grafik sein soll, dann eben einen Computer mit entsprechendem Zubehör.
Dagegen ist nichts einzuwenden.

Nur was mich im Moment so ein wenig ärgert ist das angekündigt, getestet und Previews geschrieben wird bis der Webspace glüht, aber wenn ich mir so die Verfügbarkeit angucke, dann ist das alles nur heiße Luft.

Ati hat sich da im Gegensatz zu dem X800 Fiasko wesentlich gebessert, und stellt dem Markt genügend X1000er Karten zu verfügung.

Mike


-- Veröffentlicht durch nummer47 am 17:11 am 22. Jan. 2006

naja, die gtx512 war ja auch nur eine antwort auf ATi's top-karte. man wollte halt nicht ins hintertreffen geraten.

die 7900 wird sehr warscheinlich wieder sofort lieferbar sein.

und wenn ihc höre das die "gamestar" die top karten getestet hat... ich könnt loslachen.
die 7900 ist noch nicht mal auf dem markt und da stellt man nen vergleich zwischen den generationen an. lol...

wurschtblätter!


wie auch immer, ich bekomme bald meine geforce fx 5800..:punk: ich freu mich drauf. immer diesen beschissenen hype mitzumachen kotzt mich langsam an. jede aktuell am markt befindliche karte (außer low-end) kann eigentlich als spieletauglich bezeichnet werden, solang man auch noch spielt und nicht nur in foren seinen "langen balken" aus diversen banchmarks zur schau stellen will. ich werde auch aktuelle spele spielen, aber ich habe grade 40€ für meine graka ausgegeben. viele andere hier 400. <= ist es das denn wert?


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 15:50 am 22. Jan. 2006

Nötig hätten es eigentlich die Großen in der Hardware Szene überhaupt nicht.
Leider passiert es oft genug das Testberichte geschönt werden, um auch noch das nächste Testmuster von XFX, Asus und Co. abgreifen zu können.

Ich warte lieber bis die ersten Karten verfügbar sind, User diese auf ihren normalen Systemen und unbefangene Aussagen dazu treffen.

Mike


-- Veröffentlicht durch Falcon am 15:44 am 22. Jan. 2006

haben die nich nötig bei vr-zone.


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 15:20 am 22. Jan. 2006

Hallo.
Also wenn Nvidia diese Firmenpolitik weiter betreibt dann sehe ich schwarz.
Die "alten" 7800 GTX 512 Mb sind nichtmal lieferbar, und da wollen sie schon bald neue 7900er vorstellen??
Naja solange so bekloppte User wie ich auf die Karten warten, kommt Nvidia mit der miesen Tour durch.
Aber darauf sollten sie sich nicht mehr lange verlassen.
Wenn die X1900 wirklich so gut ist, wie es angekündigt wird, dann werde ich mir überlegen mein Geld noch etwas auf der Bank zulassen, und dann gleich mit dem Spitzenmodell einzusteigen.

Jedoch muss man auch die Testberichte mit Vorsicht genießen.
Die kriegen Testmuster, die sie dann wahrscheinlich noch behalten dürfen.
Wer würde da einen schlechten Artikel über die Karte schreiben?!
Ich würde wenigstens bis zum Launch warten mit qualifizierten Aussagen.

Mike


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 13:42 am 22. Jan. 2006

ahso was mir ja noch einfällt

ATI 580chip läuft ja mit 256bit 8 channel GDDR3 und es kann auch den GDDR 4 speicher unterstützen.

das ocen sollte auch leichter werden: ;)
unterstützt dynamic voltage und clock speed control
genaueres wie 512bit internal memory controller Klick :thumb:


-- Veröffentlicht durch Dargor am 13:15 am 22. Jan. 2006

lest die aktuelle Gamestar ... Die haben die Karten Single und Crossfire
getestet. Bis auf Quake 4 versägen die ATI nVidea recht deutlich.

Highlight ist nat. das AA zus. mit HDR.


-- Veröffentlicht durch SirBlade am 13:05 am 22. Jan. 2006

Die 1900er sind ja soweit ich weiß auf dem chip von der 1600 aufgebaut und nicht auf den chips der 1800er. Es sind 16 Pipes mit je drei frei Programmierbaren Shader Einheiten (ähnlich dem Chip in der XBox... oder war es die PS2?). D. h. es gibt keine Pixel- und Vertexeinheiten mehr. Es gibt jetzt nur noch Multifunktionsheinheiten die alles können und die Programmierer können sich aussuchen wieviele Einheiten als Pixelshader und wieviele als Vertexshader fungieren.

Als nächste Stufe müsste dann die Aufteilung in Pipelines ganz wegfallen um alle 48 wirklich individuell anzusprechen und so noch effizienter zu sein, im Moment kann man immer nur drei auf einmal ansprechen.

... oder so :lol:


-- Veröffentlicht durch N omega G am 12:52 am 22. Jan. 2006


Zitat von Charon um 9:53 am Jan. 22, 2006
48 pipes :lol:
irgendwie hätte ich damit mehr erwartet
aber was solls, nun müssen wir halt auf die 7900 warten um sinnvolle Vergleiche anstellen zu können. Neben diesem Prestigeduell sind mir aber die Leistungen von zukünftigen Midrangekarten wesentlich wichtiger




kannst du nicht lesen? die hat 16 pipes und 48 pixel processoren.

ati ist einen etwas anderen weg gegangen als nv...

was erwartest du eigentlich? man kann mit einer x1800xt schon alles auf maximum zocken in jedem spiel. die x1900xt ist nochmal deutlich schneller!!


-- Veröffentlicht durch Charon am 9:53 am 22. Jan. 2006

48 pipes :lol:
irgendwie hätte ich damit mehr erwartet
aber was solls, nun müssen wir halt auf die 7900 warten um sinnvolle Vergleiche anstellen zu können. Neben diesem Prestigeduell sind mir aber die Leistungen von zukünftigen Midrangekarten wesentlich wichtiger


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 4:44 am 22. Jan. 2006

Da die X1900 vor der Tür steht u es schon einiges an Neuigkeiten gibt, mache ich mal eine kleine Zusammenfassung. :thumb:

3 Varianten sind mir soweit bekannt

X1900CF bzw. XT Crossfire
X1900XT
X1900XTX

alle 3 haben 512MB DDR3 /256bit/ 48 pixel shader processors
X1900CF u X1900XT   625/1450
X1900XTX                650/1550

Vergleich 7900GTX 512MB ca. 700/1800

Preise werden wohl bei der XT um die 470euro liegen, CF 540euro  u XTX 600euro

3dmark06 Nr.1

3dmark06 Nr.2

x3 bench Nr.1

x3 bench Nr. 2

3dmark03 ca. 20k
3dmark05 ca. 13k

alles auf Maximum, 1024x768, No AA, Trilinear, Soft Shadows Off
fear mit fx55

fear mit FX60

Was zu sehen ist, daß die X1900 Serie eine bessere Performance hinlegt mit Dualcore Prozessoren.

so noch ein paar Bilder

Bild 1

Bild 2

Bild 3

so das alles erstmal von mir, viel spaß beim posten :coffee:

(Geändert von Kaffeeheld um 4:49 am Jan. 22, 2006)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de