6800 LE - bei wem hat das Freischalten geklappt?

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- 6800 LE - bei wem hat das Freischalten geklappt?
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=4830

Ein Ausdruck des Beitrags mit 160 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 54 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 269.44 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch scorpion1 am 17:28 am 30. März 2005

Hersteller: Leadtek A400 LE Retail
[Kaufdatum, Wo gekauft] 29.03.2005 Makro Markt 169€
[Freischaltbar: ja/nein] Ja
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung]
390/900MHz mit Retail Kühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...]
Taktraten u. Pipes ins BIOS geflasht

@Modschiedler
probiere n bissl mehr Volt zu geben (1,2v oder 1,3)
kann sein das die GPU net genug Volt für alle Pipes und so kriegt


-- Veröffentlicht durch Modschiedler am 14:19 am 30. März 2005

[Hersteller] Leadtek A400LE
[Kaufdatum, Wo gekauft] 29.03.2005, MakroMarkt 169,90€
[Freischaltbar: ja/nein]  jo
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/5
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 350/850
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] nix

habe ein komisches problem! die vertex shader scheinen beide OK zu sein. sie laufen einzeln (16/5) ohne probleme! wenn ich jedoch beide gleichzeitig aktiviere (16/6) gibts extreme bildfehler! jmd ne idee was das sein könnte??


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 12:44 am 30. März 2005


Zitat von oposum um 13:18 am März 29, 2005
so leute,
nachdem meine XFX 6800le@16x1/6@440/870 mittlerweile seit 4 monate 1a läuft hab ich nun doch in einem spiel doch pixelfehler gefunden :-(



die fehler treten nur auf in dem spiel "Splinter Cell Pandora Tomorrow" und zwar in dem wärmebildkameramodus...sonst läufst 1a
in spielen wie hl2,css,cs,doom3,farcry,nhl2005,etc hab ich keine fehler entdeckt...
oh man....das wurmt mich....arghh

ich wollte nur noch herausfinden welche den pipes bzw. vertex kaputt ist und es stellte sich heraus dass die standard eingeschaltete 2 pipes den kleinen defekt hat...schon krass...denn die dazugeschalteten vertex und pipes sind einwandfrei :blubb:

(Geändert von oposum um 13:21 am März 29, 2005)



naja... ich benutze die fast nie, also so sehr stört es denn auch net...

vl. haste glück und die wbk ist in sc3 anders, also so, dass da keine bildfehler sind. :biglol:


-- Veröffentlicht durch Chefwilli am 12:40 am 30. März 2005

[Hersteller] Leadtek A400LE
[Kaufdatum, Wo gekauft]26.03.2005, Alternate
[Freischaltbar: ja/nein]  jo
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 400/900
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Bios auf 1,3V geflasht

(Geändert von Chefwilli um 17:38 am März 31, 2005)


-- Veröffentlicht durch Alcapone3001 am 19:31 am 29. März 2005

[Hersteller] Leadtek Winfast A400 LE TDH
[Kaufdatum, Wo gekauft] Ebay10.03.05 161 €
[Freischaltbar: ja/nein] Ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex] 12/5
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 412/907 @ 1,2V,
mit dem lüfter:klick klack
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] freigeschaltete Pipes +voltmod

bei3d mark 03 macht sie 10300 naja, da muss ich mal schaun wie es noch besser hin bekomme...

(Geändert von Alcapone3001 um 19:32 am März 29, 2005)


(Geändert von Alcapone3001 um 16:27 am März 30, 2005)


-- Veröffentlicht durch Mindscorcher am 19:07 am 29. März 2005

[Hersteller] Leadtek Winfast A400 LE TDH
[Kaufdatum, Wo gekauft] Ebay 18.02.05
[Freischaltbar: ja/nein] Ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex] 12/5
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 415/950 @ 1,3V, Standardkühler von Leadtek
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] freigeschaltete Pipes und Taktraten ins BIOS geschrieben

wegen Splinter Cell durfte ich auch meine Core von 430 auf 415 runtertakten damit es fehlerfrei läuft ;)


-- Veröffentlicht durch oposum am 13:18 am 29. März 2005

so leute,
nachdem meine XFX 6800le@16x1/6@440/870 mittlerweile seit 4 monate 1a läuft hab ich nun doch in einem spiel doch pixelfehler gefunden :-(



die fehler treten nur auf in dem spiel "Splinter Cell Pandora Tomorrow" und zwar in dem wärmebildkameramodus...sonst läufst 1a
in spielen wie hl2,css,cs,doom3,farcry,nhl2005,etc hab ich keine fehler entdeckt...
oh man....das wurmt mich....arghh

ich wollte nur noch herausfinden welche den pipes bzw. vertex kaputt ist und es stellte sich heraus dass die standard eingeschaltete 2 pipes den kleinen defekt hat...schon krass...denn die dazugeschalteten vertex und pipes sind einwandfrei :blubb:

(Geändert von oposum um 13:21 am März 29, 2005)


-- Veröffentlicht durch JoBe am 20:22 am 22. März 2005

[Hersteller] Asus: V9999LE
[Kaufdatum, Wo gekauft] 8.2.05
[Freischaltbar: ja/nein] Ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 380/920 @ 1,2V, Standardkühler von Asus
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] freigeschaltete Pipes und Taktraten ins BIOS geschrieben


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 16:10 am 22. März 2005

[Hersteller] Leadtek A400LE
[Kaufdatum, Wo gekauft] jo irgendwann ma in nem Makro Markt
[Freischaltbar: ja/nein]  nunu
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6]
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 345/850 Original Kühler (is ooch so ne Riesenkupferbude, weeste was die karte wiecht???
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] noch ni, aber GPU muß noch auf 1,2V gebracht werden, sonst taucht das ni


-- Veröffentlicht durch SnD am 16:06 am 22. März 2005

[Hersteller] AGP, 128MB, GeForce 6800LE, AOpen Aeolus
[Kaufdatum, Wo gekauft]  8.März 2005,
www.xadox.de, 183,90€
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex] 16/5
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 380/920, nVSilencer5
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] keine

Bin sehr zufrieden. :)

SnD

(Geändert von SnD um 16:07 am März 22, 2005)


-- Veröffentlicht durch oposum am 12:12 am 21. März 2005

[Hersteller] AGP, 128MB, GeForce 6800LE, Gainward Ultra/2100LE TV-DVI, OEM
[Kaufdatum, Wo gekauft]  18.März 2005, ARLT.COM, 169,99€
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 370/870
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] nada


-- Veröffentlicht durch Vegeta2 am 19:02 am 17. März 2005

[Hersteller] Palit
[Kaufdatum, Wo gekauft] Berlin vor 3 tagen
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/5
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] GPU nur 390 mit 1.3V Mod
Ram bis zu 390(2x)! 780Mhz , NV Silencer Kühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Bios Flash


-- Veröffentlicht durch Compjen am 17:40 am 17. März 2005

Wenn du Last und Idle fast gleich hast dan stimmt da was nicht, würd ich mir mal gedanken machen :thumb:


-- Veröffentlicht durch Doeneranimal am 16:43 am 17. März 2005

Also das versteh ich nicht ich habe mit dem Silencer fünf im Idel umd im Last fast identische Temperaturen immer ca.52 °C wie kommst du dann bitte auf 37? Haste vll nur 10 ° in deinem Zimmer  :lol: .

Mfg Doenertier


-- Veröffentlicht durch ba3r am 16:25 am 17. März 2005

[Hersteller] Asus [V9999LE]
[Kaufdatum, Wo gekauft]  01.März 2005, Snogard, 200€
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung]  385 / 898 standard l
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] /


(Geändert von ba3r um 20:24 am März 21, 2005)


-- Veröffentlicht durch hinkelstein am 13:44 am 17. März 2005

[Hersteller]  Asus V9999LE
[Kaufdatum, Wo gekauft] 8.3.05 bei e-bug 190 €
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 370/860 - Standart
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] nixe


-- Veröffentlicht durch oposum am 11:08 am 17. März 2005

[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft]  16.März 2005, Alternate, 209€
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 350/885 - standard Retail-Kupfer-Kühler auf 4,3V
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] nada


-- Veröffentlicht durch Scare4 am 16:07 am 8. Feb. 2005

also ich hatte den retail kühler druff mit dem ich die GPU auf 45c hatte...mit dem NV5 sind es lediglich 37c...und dazu noch sau leise!!!

unter last wird er nie heisser als 50c

ich weiß nicht wer solche dubiosen geschichten erfindet das der NV5 Silencer sch****e sein soll...:noidea:


-- Veröffentlicht durch THE CRAZY ONE am 13:25 am 8. Feb. 2005

[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] 11.1.05 Mix Computer
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] GPU nur 350 ohne Mod
Ram bis zu 1GHZ!!! 1001Mhz --> Fehler, Standart Retail-Kühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] keine


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 11:21 am 8. Feb. 2005


Zitat von raimuell am 9:51 am Feb. 8, 2005

Ich denke beide Kühlungsmethoden haben ihre Vor- und Nachteile.


:thumb: genau...und da brauch man keine unbegründeten komentare loslassen wie "der silencer taugt nix" etc.


-- Veröffentlicht durch raimuell am 9:51 am 8. Feb. 2005

Der große Unterschied zwischen NV5 und den anderen Lüfter ist, dass der NV5 die heisse Luft nach draußen befördert und somit CPU, RAM und Northbridge nicht unnötig erhitzt. Dafür ist er natürlich lauter (Geräusch wird direkt rausgeleitet).
Ich hatte das Problem mit einer Zalman Heatpipe auf meiner Asus. Obwohl ich den Zalman-Lüfter draufhatte, ist CS mit der Heatpipe nach 20 Min abgestürzt und ich landete auf dem Desktop. CPU hatte 52° (Diode), board 29°. Die Northbridge (passiv gekühlt) wurde kochend heiss. Also habe ich den CPU-Lüfter saugend installiert und mit einem airtunnel die heisse Luft direkt an die beiden 80er-Lüfter hinten an meinen CS901 geleitet. Seitdem läuft cs wieder durch. Es mach also durchaus Sinn, gleich einen Graka-Lüfter zu kaufen, der die heisse Luft aus dem Gehäuse bläst. Andererseits passt der NV5 nicht auf jede Graka, deshalb habe ich mir ja die Heatpipe gekauft.
Ich denke beide Kühlungsmethoden haben ihre Vor- und Nachteile.
Gruß
raimuell


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 3:12 am 8. Feb. 2005

...wer gibt denn 15€ mehr aus für 2-3° unterschied..:blubb:...meines erachtens rechtfertigt es den preisunterschied nicht ;)

...des weiteren bedeckt die kupferplatte schon seit e unh je beim nv5 silencer den ram...schon seit der ersten revision und wird somit mitgekühlt ;)

...und ob der lüfter beim silencer laut ist bzw störend ist ist wohl eher subjektiv zu betrachten...mich störte er in keinster weise und laut ist er auch nicht...

...ich bin der meinung das der silencer 2-3° unterschied auch wegmachen würde wenn die fins aus kupfer wären und nicht aus alu...aber da versteh ich arctic cooling auch nicht...wohl um gewischt zu sparen :noidea:


-- Veröffentlicht durch kevsti am 2:15 am 8. Feb. 2005

das hat nix mit ner "spezialisten" meinung zutun, ich hatte auch schon nen NV5 im Gehäuse bzw. hab sie bei nen Kolegen gehört.. also für mich taugt eine Kühlung nur wenn sie wirklich lautlos ist und egal was ihr alle für Meinungen habt das der NV5 lauter als der Zalman ist, ist fakt

ich habe mir den Zalman geholt um in erster linie wieder ein geräuschlosen PC zuhaben und den hab ich jetzt und dazu geht meine Karte nichtmal an die 45°C und wegen der Kamkühlung die Silencer Kupferplatte bedeckt doch den RAM garnicht, oder? wär mir jedenfalls neu o,O


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 1:55 am 8. Feb. 2005


Zitat von kevsti am 23:43 am Feb. 7, 2005
mach leiber nen Zalman druf das NV5 taugt doch 0


immer so ne spezialisten meinung :crazy: ...am ende hast noch nie den nv5silencer im rechner gehabt aber groß die kühlleistung und lautstärke beurteilen wollen ;)

...falls du es nicht weißt (liegt wohl daran das du noch kein nv5 silencer hattest) der silencer bedeckt den ram mit und wird somit auch gekühlt...also heb die billig zalman ram kühler net in den himmel ;) ich wette deinen hohen ramtakt holst mit den kühlern raus :lol:

(Geändert von SFVogt um 1:56 am Feb. 8, 2005)


-- Veröffentlicht durch oposum am 0:35 am 8. Feb. 2005

wir hatten doch hier irgendwo ein test, wo der zalman und NV5 vergliechen wurde....

die waren fast gleichauf.... nur das der zalman ~15EUR mehr kostet


-- Veröffentlicht durch kevsti am 0:30 am 8. Feb. 2005

ich weiß ja nicht.. vlt. ist er nen stück besser als die (meisten) retail Kühler aber die Kühlleistung ist nicht hervoragend und die Lautstärke ist auch deutlich zuhoch.. der Zalman ist nazu lautlos den NV5 höhrt man Deutlich und das macht ihn mir recht sinnlos -> taugt 0 -> rausgewurfenes Geld ;)

auserdem hat der Zalman noch Passive RAMKühlung bei

man sollte die paar €`s schon in eine gute Kühlung investieren


-- Veröffentlicht durch oposum am 0:07 am 8. Feb. 2005


Zitat von kevsti am 23:43 am Feb. 7, 2005
mach leiber nen Zalman druf das NV5 taugt doch 0

@Golfer

Wie haste die 1.3 Volt hinbekommen? kannste mir helfen @ nibtor und mit welchen tool haste die Karte auf 440 übertaktet?



zitiere: NV5 taugt doch nix... <- da spricht mal wieder ein fachmann!!! :blubb:

aber 100%pro taugt der was


-- Veröffentlicht durch kevsti am 23:43 am 7. Feb. 2005

mach leiber nen Zalman druf das NV5 taugt doch 0

@Golfer

Wie haste die 1.3 Volt hinbekommen? kannste mir helfen @ nibtor und mit welchen tool haste die Karte auf 440 übertaktet?


-- Veröffentlicht durch n3rogY am 19:23 am 7. Feb. 2005

Ich habe beide deaktiviert, jetzt kann er zwar den Treiber-Test machen, jedoch nach dem letzten Balken gibts nen Fehler.
Habe immer noch keine Fehler entdeckt, jedoch werde ich mir in den nächsten Tage mal zeit nehmen und mein Floppy einbaun und mal nen Voltmod machen. Und nen NV5-Silencer drauf tun.

mfg. n3rogY


-- Veröffentlicht durch Golfer am 1:20 am 30. Jan. 2005

@  n3rogY
Das du die Graka nicht über den Treiber oder Rivatuner  übertakten kannst, liegt vermutlich an einem defekten Vertex Shader.
Ich hatte erst auch nicht um 1 MHZ erhöhen können bis ich nen kleinen fehler im 3DMARK03 Mother Natur gefunden habe.
Danach habe ich einen Vertex Shader deaktiviert und  siehe da ich konnte die plötzlich über den treiber Bios 1,3V @ 440 GPU übertakten.
Deaktiviere beide Vertex Shader und versuch dann über den Treiber zu übertakten, wenns geht schalteste einen wieder ein und versuchst es noch einmal.

(Geändert von Golfer um 1:22 am Jan. 30, 2005)


-- Veröffentlicht durch HirnPrinz am 2:01 am 29. Jan. 2005

[Hersteller] Leadtek 6800LE
[Kaufdatum, Wo gekauft] 28.01.2005 bei arlt
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6 aber Fehlerfrei geht nur 12/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 300/700 Standard
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] (noch) keine


-- Veröffentlicht durch Lord am 14:27 am 25. Jan. 2005

[Hersteller] = Gigabyte
[Kaufdatum, Wo gekauft] = 22.01.05 http://www.bauers.com
[Freischaltbar: ja/nein] = ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 16/6] = 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] = 490/950
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] auf 1,4V VCore gesetzt, Wasserkühler aufgeschraubt, RAMs und Mosfets mit Passivkühlern versehen und demnächst Wird VDDR Mod gemacht mit nem Poti :D


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 12:37 am 25. Jan. 2005

[Hersteller]   leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft]  mindfactory.de als retail
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 12/5
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung]  360/ 960  
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...]  NIX und KEINE


-- Veröffentlicht durch bratwurst am 0:20 am 25. Jan. 2005

[Hersteller]   leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft]  mindfactory.de als retail
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung]  390/ BIS ZU 960 RAM !!!!!!!
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...]  voltmod auf 1,2 volt ... zwischendurch 1,4 aber bringt mir net viel mehr ....


3dmark 05    4300
3dmark 03   12490
3dmark 01   25xxx

bin sehr zufrieden :D

mfg bratwurst

(Geändert von bratwurst um 0:21 am Jan. 25, 2005)


-- Veröffentlicht durch kevsti am 0:04 am 25. Jan. 2005

[Hersteller] Asus
[Kaufdatum, Wo gekauft] ~15.01.2005, Norsk-IT
[Freischaltbar: ja/nein] Was fürne Frage? rofl, türlich..
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6 - no fehler
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 400 (mehr geht nicht) / 888 (ist noch viel mehr drin)
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] (noch) keine..


-- Veröffentlicht durch kevsti am 22:54 am 20. Jan. 2005

ich denke 1.3 ist nen ganz guter wert von 1.2 auf 1.3 bringt schon etwas und die Wandler müssen nicht wirklich dran glauben, wer nicht großartig ocen will und auf absolut nummer sicher gehen will -> 1.2

@Notmynick NFSU2 ist nen Konsolengame benutzt deswegen nicht groß artig irgendwelche Shader etc.. daher bring dir ne supa mega neue Karte nicht sehr viel


-- Veröffentlicht durch coolsn11 am 21:14 am 20. Jan. 2005

@ n3rogY

ich hab einmal mit 1,4 volt getestet, aber die Spannungswandler haben fast zu glühen begonnen. Also ich denk 1,2 Volt ist genug, denn mit 1,4 kommt man sowieso nicht viel weiter.


-- Veröffentlicht durch Lackaffe am 19:34 am 20. Jan. 2005

[Hersteller] Asus
[Kaufdatum, Wo gekauft] 16.01.2005 PCC
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] bis jetzt 350/800 nur testweise ; Kühlung Standard, vielleicht bald Alpacool NexXxos für Ram+Chip
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] keine


-- Veröffentlicht durch Notmynick am 14:42 am 20. Jan. 2005

Also kommplet unübertaktet: 8300 Punkte
Übertaktet mit 12/5: ca 9000 Punkte
Mit Pipes aber weniger Takt: 10300 Punkte

Mein Karte hat aber von Haus aus 12 Pipes. Ist eine 6800 und keine 6800LE.

Sparkle. Gutes Ding.


-- Veröffentlicht durch n3rogY am 0:23 am 19. Jan. 2005

Habe eben neue Treiber installiert: Version 70.78
Habe wieder alles freigeschalten. 16/6 ---> selbst bei 340gpu| 780ram (wollte nicht mehr daweil) keine Bildfehler.
Mit Powerstrip hochgetaktet, da es mit rivatuner und treiber net geht (fehlermeldung).

Aquamark: 50.300+
3dmark03: 9759pkt.

Also ich würde sagen, es funktioniert doch... Voltmod und NV5 drauf und meine Ergebnisse sind besser. Morgen werde ich mal 230FSB*10multi testen.
Hab ich sicherlich ein besseres Ergebnis.

Ich verstehe trotzdem net, warum er beim rivatuner so rum spinnt, mit powerstrip np. Das einzige was mir jedoch auffällt, was aber seit anfang an war, dass die Karte, wenn sie in einen 3dmodus geht, so komische ladegeräusche macht (wie ne HDD).

Komischerweise kann ich NFSU2 nicht mit vollen details spielen, alles funktioniert einwandfrei, aber NFSU2 ruckelt einfach... geht nur bei medium details...
Gibts da auch einen Tipp?

Wieviel Volt sollte ich der Karte antun?

mfg. n3rogY

(Geändert von n3rogY um 0:25 am Jan. 19, 2005)


-- Veröffentlicht durch Tzimisce am 18:02 am 18. Jan. 2005

@notmynick
auf was für benchmark´s kommst du mit der karte ohne die freigeschaltenen pipes hab eine asus 6800 le mit 12/6 und komm  bei 390 mhz gpu und 790 ram auf 9406 im 3dm03, höhere taktung gibt freezes in spielen.

Mfg


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 17:53 am 18. Jan. 2005


Zitat von Grizzlyblood am 16:58 am Jan. 9, 2005
Hi

Habe mal ne frage. Die Pixelpiplines sind ja in immer 4xer blöcken aufgeteit, und wenn so ein vierer Block kaputt ist kann man den nicht nochmal in seine einzelpips zerlegen und doch noch drei pips benutzen ?


Das würde ich auch gern wissen



das ist mehr als unwahrscheinlich, weil die redundanz es nicht zulässt. ein fehler in einem quad, ist ein fehler in einem quad.. zum thema redundanz würde ich mal diesen artikel sichten: http://www.3dcenter.org/artikel/2004/11-18_a.php

das prinzip ist auf grafikchips übertragbar und die grafikkartenhersteller arbeiten ebenfalls nach diesem prinzip.

daher ist es auch nicht schwer zu verstehen, was eine LE zu einer LE macht (neben evtl. günstiger ausgelegter spannungsversorgung der karte).

greets
tobi


-- Veröffentlicht durch coolsn11 am 7:47 am 18. Jan. 2005

@ n3rogY

wenn die Karte mit den Pipes nicht zu übertakten geht, liegt das meiner Meinung nach daran,  dass der Rivatuner die Einstellungen testet, bevor du sie speichern kannst. Leider ist wahrscheinlich eine Pipe defekt (minimal) und du bekommst davon aber nichts mit (ist bei mir auch so)
Es könnte sein, dass durch das übertakten dieser Effekt jedoch schlimmer wird und du deshalb weniger Punkte bekommst. Es könnte aber auch mit zu niedriger gpucore zusammenhängen, was ich aber nicht denke.

lg


-- Veröffentlicht durch n3rogY am 23:43 am 17. Jan. 2005

Hi Leute, habe mir die Karte heute gekauft und umfangreich getestet.
Leider habe ich festgestellt, wenn die 16/6 pipes freigeschaltet sind, dass übertakten nach hinten los geht. Man kann sie dann nicht mehr OC.
Meine Lösung:
Ich habe Sie einfach zuerst auf 360|830 getaktet und dannach einfach freigeschalten, jedoch habe ich trotzdem mehr Punkte beim Aquamark, wenn ich nur die Pipes freischalte.

CPU:2800+ Barton (2,1ghz)
Speicher: 1024DDR Corsair 2-3-3-6 (dC) FSB:400 (sync.)
Mainboard: Abit NF7-S rev. 2
Sound: SB-Live 5.1
Grafikkarte: Aopen 6800LE 128mb

Aquamark03:
only Pipes:48,920
inkl. OC[360|830]: 46,730

3dmark03:
only Pipes:8950   (60sounds gehen nicht, SB-Live)



[Hersteller] = Aopen 6800LE
[Kaufdatum, Wo gekauft] = Januar 05  Viennaweb Online-Shop
[Freischaltbar: ja/nein] = ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen -] = 16/6 [12/6]
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] = standart (300/700) retailkühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] noch nichts

Ich wäre euch dankbar, wenn ich mir einen Tipp geben könntet.
Ich habe keinen einzige Pixelfehler nach 8Stunden 3d test.
Temp:69Grad herum.
Ich glaube das ich einen Voltmod machen muss, weil wenn man keine Pixelfehler hat, können die Pipes ja nicht kaputt sein und wenn wären das 4 pixel-pipes, denn wenn ich diese deaktiviere kann ich übertakten, jedoch hab ich wieder weniger FPS als mit (only Pipes 16|6).
plz help, danke im vorraus.

(Geändert von n3rogY um 23:51 am Jan. 17, 2005)


(Geändert von n3rogY um 0:31 am Jan. 18, 2005)


-- Veröffentlicht durch coolsn11 am 22:49 am 17. Jan. 2005

meine Aopen 6800LE bulk ist heute gekommen

läuft auf 16 pipes, 6 vertex

defaulttakt: gpu 300, ram 350
octakt: gpu 400 (1,2 volt), ram 450 (2,2ns)

3dmark 2003: ca. 11500 P

gekauft bei peluga.at um 229 excl.

(Geändert von coolsn11 um 22:50 am Jan. 17, 2005)


-- Veröffentlicht durch Notmynick am 16:24 am 17. Jan. 2005

Ist keine LE sondern eine 6800, 12/5 Pipes/Vertex standard.

Komme ohne die 4 Pipes auf 380MHz.


-- Veröffentlicht durch Ghostnet2005 am 14:03 am 17. Jan. 2005


Zitat von Notmynick am 12:18 am Jan. 17, 2005
Hallo natürlich lassen sich bei vielen 6800LE die schader freischalten.

Aber meistens nicht mit dem Takt einer Ultra und deswegen werden es LE`s

Meine lies sich einwandfrei freischalten (Sparkle) aber dann nicht mehr so hoch takten. Und so geht es vielen. Meistens geben die Pipes halt nur früher auf als erforderlich.

Da muss man dann auch nicht frustriet den usern das Lügen vorwerfen nur weils bei einem selber nicht klappt ;)

[Hersteller] = Sparkle 6800
[Kaufdatum, Wo gekauft] = Januar 05
[Freischaltbar: ja/nein] = ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] = 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] = 345/880 retailkühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] noch nichts

Grüße Notmynick

(Geändert von Notmynick um 12:34 am Jan. 17, 2005)



@Notmynick

nimm aber mal deinen Kühler ab und NV5 druff.. einwenig mehr Strom und schon sind Taktraten mit freigeschalteten Pipes v. 400/900 möglich.. hab dies bei 2x 6800ern erlebt.. :ocinside:
Was hast denn für eine LE?

(Geändert von Ghostnet2005 um 14:05 am Jan. 17, 2005)


-- Veröffentlicht durch Notmynick am 12:18 am 17. Jan. 2005

Hallo natürlich lassen sich bei vielen 6800LE die schader freischalten.

Aber meistens nicht mit dem Takt einer Ultra und deswegen werden es LE`s

Meine lies sich einwandfrei freischalten (Sparkle) aber dann nicht mehr so hoch takten. Und so geht es vielen. Meistens geben die Pipes halt nur früher auf als erforderlich.

Da muss man dann auch nicht frustriet den usern das Lügen vorwerfen nur weils bei einem selber nicht klappt ;)

[Hersteller] = Sparkle 6800
[Kaufdatum, Wo gekauft] = Januar 05
[Freischaltbar: ja/nein] = ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] = 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] = 345/880 retailkühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] noch nichts

Grüße Notmynick

(Geändert von Notmynick um 12:34 am Jan. 17, 2005)


-- Veröffentlicht durch Tzimisce am 19:59 am 10. Jan. 2005

das was du brauchst ist im chipsatztreiber enthalten, nennt sich pci zu agp oder so ähnlich, ist auf jedenfall eine software zum chipsatz, bei via nennt sich der spass Agp/ pci Bridge.

mfg


-- Veröffentlicht durch frischfleisch am 18:47 am 10. Jan. 2005


@frischfleisch

Installier mal deinen AGP zu PCI Treiber neu, dann sollte es gehen. Der Treiber müsste bei deinem Mainboard-Treibern dabei sein.

Gruß
Kaan



Ne ich hab das ABIT AN7 und da ist das nicht dabei, hat jemand einen Link oder einen hinweiß?


-- Veröffentlicht durch Tzimisce am 15:51 am 10. Jan. 2005

hallo, das mit den pipes wird an der architektur vom prozessor liegen, evtl. wird sich da ne lösung finden lassen, warten wir einfach mal auf den nächsten rivatuner...

mfg


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 14:51 am 10. Jan. 2005


Zitat von Grizzlyblood am 16:58 am Jan. 9, 2005
Hi

Habe mal ne frage. Die Pixelpiplines sind ja in immer 4xer blöcken aufgeteit, und wenn so ein vierer Block kaputt ist kann man den nicht nochmal in seine einzelpips zerlegen und doch noch drei pips benutzen ?



Das würde ich auch gern wissen :thumb:


-- Veröffentlicht durch Riverna am 11:30 am 10. Jan. 2005

Update von den Taktraten

[Hersteller]  Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft]  3 Januar 05 , K+M Electronic Frankfurt
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 350/880 mit original Bios und 445/880 (455/890 still testing) mit selfmade Bios und 1.4V
Zern Wasserkühler  
Defaulttakt von 300/350 auf 350/400 im Bios angehoben. Spannung von 1.1V auf 1.4V erhöht, 16/6 ins Bios eingetragen wird also nun auch ohne RivaTuner so erkannt.  


-- Veröffentlicht durch Kaan am 22:48 am 9. Jan. 2005

@frischfleisch

Installier mal deinen AGP zu PCI Treiber neu, dann sollte es gehen. Der Treiber müsste bei deinem Mainboard-Treibern dabei sein.

Gruß
Kaan


-- Veröffentlicht durch lolopop am 17:12 am 9. Jan. 2005

@Olischa

Das musst Du testen ob Deine Graka bei OC´en Bildfehler bringt und ob Dein Sys auch ansonsten stabil läuft.
Ich würde Dir sicherheitshalber zu einem stärkeren Raten..... :)


-- Veröffentlicht durch Grizzlyblood am 16:58 am 9. Jan. 2005

Hi

Habe mal ne frage. Die Pixelpiplines sind ja in immer 4xer blöcken aufgeteit, und wenn so ein vierer Block kaputt ist kann man den nicht nochmal in seine einzelpips zerlegen und doch noch drei pips benutzen ?


-- Veröffentlicht durch Olischa am 3:41 am 9. Jan. 2005

[Hersteller] = Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] = 23.12.04 bei Atelco
[Freischaltbar: ja/nein] = ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] = 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] = 380/880 retailkühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] noch nichts

ich würde gern nen voltmod durchführen (auf 1,3 v). ich weiß nur leider nicht, ob das bei nem 300 watt netzteil möglich ist. kann mir das jemand beantworten?


-- Veröffentlicht durch Chefwilli am 20:56 am 8. Jan. 2005

Mal ne blöde Frage, was sind eigentlich Pixelpipelines? Was machen die? Warum können die defekt sein? Wie schaltet man zusätzlich pipes frei?

Gruß Chefwilli


-- Veröffentlicht durch Grizzlyblood am 15:05 am 8. Jan. 2005

HI

[Hersteller] = Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] = 15.12.04 www.arlt.com
[Freischaltbar: ja/nein] = ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] = 12/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] = standart
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] noch nichts


-- Veröffentlicht durch frischfleisch am 14:30 am 8. Jan. 2005

Also ich bin mir nicht sicher, ob das hier reingehöhrt, aber meine Graka ist ja auch eine Geforce 6800le. Ich möchte eigentlich nur wissen, warum bei mir bei NVIDIA nicht AGP 8 Steht?

Hier einmal ein Bild zur Deutung

Ich habs extra Rot eingerahmt, damit ihr wißt, was ich meine. Im Bios habe ich schon von AUTO auf AGP 8 gestellt aber erkannt wirds nicht. Erkennen tut er nur die 128 MB, aber das AGP nicht.

Vielen Dank für euere Hilfe und entschuldigung, für den evtl. falschen Post.


-- Veröffentlicht durch Tzimisce am 9:30 am 8. Jan. 2005

hallo, hab mir jetzt die Asus v9999le geholt, nachdem ich mit der aopen wenig erfolg hatte, die asus läuft mit 12/6 bei 360 Mhz GPU und 780 Ram. Praktisch ist der Hardware-Monitor, die Vcore der GPU liegt bei 1,24 Volt.

Mfg


-- Veröffentlicht durch Riverna am 15:27 am 6. Jan. 2005


Zitat von smoke81 am 15:21 am Jan. 6, 2005
Danke für die Anleitung :godlike:

Kann man mit NiBiTor auch gleich die Taktfrequenzen ändern?



Ja das geht hab ich auch gemacht


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 15:21 am 6. Jan. 2005

Danke für die Anleitung :godlike:

Kann man mit NiBiTor auch gleich die Taktfrequenzen ändern?


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 12:19 am 6. Jan. 2005

Anleitung] BIOS Modifikation -- VGPU Spannung/Pixel- und Vertexschader Freischaltung

1. Benötigte Tools

NVFlash 5.12 / http://www.mvktech.net/index.php?op...d&filecatid=701
NiBiTor 1.9a / http://www.mvktech.net/index.php?op...d&filecatid=712
RivaTuner 15.3 / http://downloads.guru3d.com/download.php?det=163

2. Original BIOS sichern

Als erstes solltet ihr eine Kopie des Original BIOS erstellen, so das ihr eure Graka wieder in den Originalzustand zurücksetzen könnt.
Dazu startet ihr euren PC mit einer MS-DOS Startdiskette mitsamt NVFLASH und gebt in der DOS-Ebene den Befehl "nvflash.exe -b backup.rom" ein. Euer Originalbios wird jetzt als .rom Datei auf der Diskette abgespeichert.

3. VGPU Spannung ändern

Da die GeForce 6800 LE standartmäßig "nur" mit 1,1V betrieben wird, kann man hier auch nicht allzuhohe Taktraten erwarten, bei ~350MHz ist hier meißt schluß. Für einen höheren Takt braucht die Graka mehr Spannung um die Signalwege in der GPU zu stabilizieren. Dieser Wert (VGPU) ist jedem selbst überlassen, man sollte hier schon wissen "was" man tut, und wieviel man der Graka zutrauen möchte. Ich empfehle hier eine VGPU Spannung von 1,3V. Mit dieser Spannung sind Taktraten um die ~410/415Mhz möglich. 1,4-1,5V sind hier mit Vorsicht zu genießen, da sie erstens zum schnellem "Ableben" der Graka führen könnten, und zweitens auch zu instabilität führen da die 6800LE nur einen Stromanschluß besitzt (6800 Ultra / 1,4V / 2 Anschlüße). Es kommt hierbei immer auf die Qualität der verbauten Komponenten der Graka an, bei vielen lief die Karte problemlos Monatelang hinweg mit 1,4~1,5V, bei anderen hingegen war schon nach ein paar Wochen schluß. "Jeder muß selber wissen was er seiner Graka zumutet."

Geht wie Folgt vor:

Startet NiBiTor und öffnet unter "File", "Open BIOS" euer Original BIOs. Im Registerreiter "Voltages" könnt ihr jetzt im "Exact Mode" die Spannung für den 3D Modus ändern. Abschließend noch das BIOS unter "File", "Save BIOS" abspeichern.

4. Pixel- und Vertexschader Freischaltung

Was die 6800LE von allen anderen Karten unterscheidet, ist ihre "beschnittene" Pixel- und Vertexschader Konfiguration.
Dies macht Sie in Spielen mit Großer Auflösung und aktiviertem AA und AS spürbar langsamer als ihre Konkurennten. Dank dem Tool "RivaTuner" des Programmierers Unwinder können die deaktivierten Pipes wieder reaktiviert werden. Die Erfolgsquote ist hier
aber sehr gering ~10%, da der 6800LE Chip meißt das "Abfallprodukt" einer Produktion ist (6800NU/GT/U Test nicht bestanden).

"Diese Anleitung ist nur für die 15.3er Version des RivaTuners, und des darin enthaltenen Scripts "NV40BIOSHwUnitsMaskEliminator.rts"

Startet Rivatuner, und begebt euch unter "Target adapter", "low-level system settings" in den Reiter "NVStap Driver". Installiert
jetzt mit einen Klick auf "Install" den NVStrap Treiber und setzt einen Haken vor "Allow enabeling hardware masked Units" Mit einen
Klick auf "Customize" kommt ihr in eine Tabelle mit der Konfiguration der Pixel- und Vertexschader. Aktiviert alle Eintrage mit dem Wert
"hw masked" dahinter. Übernehmt die Einstellungen und laßt RivaTuner den PC neustarten. Jetzt habt ihr alle Pixel- und Vertexschader freigeschaltet (16x1_6vp) Prüft jetzt in Spielen oder Benchmarks ob Grafikfehler sichtbar sind. Ist dies der Fall müsst ihr jetzt ausprobieren
welche Units beschädigt sind. Geht dazu alle Möglichen Kombinationen der "hw masked" Units durch. 16x1_5vp, 12x1_4vp usw. Bekommt ihr
jetzt mit eurer Konfiguration keine Grafikfehler mehr, könnt ihr diese jetzt permanent in euer Bios speichern. Geht dazu in den "Patch Script Folder" im Rivatuner Programmverzeichniss, oder über Start, Programme, RivaTuner. Startet jetzt mit einem Doppelklick das Script
NV40BIOSHwUnitsMaskEliminator.rts im Ordner "NVIDIA". Öffnet nun über "Continue" euer zuvor mit NiBiTor bearbeites BIOS. Das Script fragt jetzt die Pixel- und Vertexschader Konfiguration im NVStrap Treiber ab, und ändert diese induviduell im BIOS.

5. BIOS Flashen

Nun könnt ihr das bearbeitete BIOS mit NVFlash zurückflashen. nvflash.exe -f xxxx.rom -2 -p -u. Wenn ihr alles Richtig gemacht habt sollte eure Karte jetzt mit einer VGPU Spannung von 1,3V und 16x1_6vp(induviduell) laufen. Beides könnt ihr mit RivaTuner kontrollieren: Target adapter, Graphics subsystem diagnostic Report.

6. Hinweiß

Hoffe ich konnte euch mit dieser Anleitung helfen, und bitte beachtet die VGPU Spannung ihr wollt eure Karte ja sicherlich länger behalten. Nur die oben genanten Programme benutzen, "pfuscht" bitte nicht selbst mit irgendwelchen "HEXEditoren" im BIOS rum, da sonst die CRC Checksum nicht mehr stimmt, und ihr euer BIOS somit unbrauchbar macht.


Bei mir klappte es wunderbar   :thumb:


-- Veröffentlicht durch lolopop am 11:30 am 6. Jan. 2005

Ich bin mir nicht sicher wie die "unlockbarkeit" der jetzigen 6800LE´s ist doch ich würde mir wahrscheinlich eine 6800 holen.
Das ich die 12Pipes SICHER habe.

Aber wie gesagt ich bin mit nicht sicher...

Und wenn man die nicht Freischalten kann dann einfach umtauschen!
Das würde man ja bei einer 6800LE die nicht geht genauso machen..... :)


-- Veröffentlicht durch raimuell am 10:55 am 6. Jan. 2005

Mal kurz ne Frage zwischendurch. Die 6800 mit 12 pipes kosten ja momentan auch nicht mehr die Welt (ab 260 Euro), ist es wahrscheinlicher alle 16 pipes freizuschalten, wenn ich mir eine Leadtek6800 hole? Oder sind da die restlichen 4 pipes eh hinüber und doch ne 6800LE?

Gruß
raimuell


-- Veröffentlicht durch bratwurst am 19:19 am 5. Jan. 2005

so hab mit nem uralt rechner 9300 points in 3dmark03 geschafft
die karte lief auf 350/750 mit 16/6 pipes

3dmark05 kann ich net ganz durchlaufen lassen
bei dem grünen licht in der natur kackt mir sogar der rechner ab
auch bei standart takt

liegt es evtl an der CPU ?
im profil is mein neurer rechner
der testrechner ist ein athlon 2000+ mit 266er DDR 512 MB
nich OCed

welche taktung müsste die karte ohne biosupdate so ungefähr schaffen ... also was müsste sie schaffen ohne leistungfseinbrüche zu haben ( hatte ich bei takten ab ca 380/800 )

könnt ihr mir mal ein bios hier posten welches ich nehmen sollte

wie gesagt ... ist ne leadtek 6800LE und ich würd gern auf 1,3 Vcore

ausserdem wird beim rivatuner mein takt in dieser graphischen darstellung immer mit 299MHZ angezeigt und selbst bei 380 MHZ ist die temperatur der karte nur bei 52 grad laut rivatuner

bitte um antworten

mfg ... die bratwurst :D


-- Veröffentlicht durch Riverna am 18:54 am 5. Jan. 2005

Habs doch gefunden

http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=95642


-- Veröffentlicht durch Riverna am 18:27 am 5. Jan. 2005


Zitat von oposum am 10:36 am Jan. 5, 2005

Zitat von Riverna am 5:50 am Jan. 5, 2005
Hersteller]  Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft]  3 Januar 05 , K+M Electronic Frankfurt
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 350/880 mit original Bios und 420/880 mit selfmade Bios und 1.4V
Zern Wasserkühler  
Defaulttakt von 300/350 auf 350/400 im Bios angehoben. Spannung von 1.1V auf 1.4V erhöht, 16/6 ins Bios eingetragen wird also nun auch ohne RivaTuner so erkannt.  


ähmm "selfmade Bios":noidea:
aha, interssant, du hast also 16/6 ins BIOS direkt eingetragen, mit welchem progie?
würde das nähmlich bei meiner XFX 6800le auch gerne machen!



Im HWL gibt es eine Anleitung die find ich gerade nur nicht.


-- Veröffentlicht durch bratwurst am 10:59 am 5. Jan. 2005

so hab grad meine LeadTek LE bekommen und alle 16/6 scheinen zu funzen

wo habt ihr die fehler bemerkt ?
hab splinter cell ohn probs zoggen können
cs hatte auch keine bildfehler

ziehe grad 3dmark03 und 05

aber mal ne frage hab standart kühler drauf und wollte bald bios mit ein bischen mehr core draufmachen

hat einer von euch tempereturwerte .... also bis wo muss ich mir keine sorgen machen ?


-- Veröffentlicht durch oposum am 10:36 am 5. Jan. 2005


Zitat von Riverna am 5:50 am Jan. 5, 2005
Hersteller]  Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft]  3 Januar 05 , K+M Electronic Frankfurt
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 350/880 mit original Bios und 420/880 mit selfmade Bios und 1.4V
Zern Wasserkühler  
Defaulttakt von 300/350 auf 350/400 im Bios angehoben. Spannung von 1.1V auf 1.4V erhöht, 16/6 ins Bios eingetragen wird also nun auch ohne RivaTuner so erkannt.  


ähmm "selfmade Bios":noidea:
aha, interssant, du hast also 16/6 ins BIOS direkt eingetragen, mit welchem progie?
würde das nähmlich bei meiner XFX 6800le auch gerne machen!


-- Veröffentlicht durch Riverna am 5:50 am 5. Jan. 2005

Hersteller]  Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft]  3 Januar 05 , K+M Electronic Frankfurt
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 350/880 mit original Bios und 420/880 mit selfmade Bios und 1.4V
Zern Wasserkühler  
Defaulttakt von 300/350 auf 350/400 im Bios angehoben. Spannung von 1.1V auf 1.4V erhöht, 16/6 ins Bios eingetragen wird also nun auch ohne RivaTuner so erkannt.  


-- Veröffentlicht durch Scare4 am 20:43 am 3. Jan. 2005

wer hat denn hier vo ner 6600 gesprochen @ krimat/primat?

ich net...und aus zeitschriften habe ich das gewiss nicht...naja,trauer weiter über dein wissen;-)



Hersteller]  Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] 07.12.2004 / tower Style
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 420/930 mit Retailkühler (Kupfer) und 1,4v
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] LEADTEK 6800NU Rev.02 BIOS @ 1,4v


Mess With the Best,Die like the Rest!!!

(Geändert von Scare4 um 20:46 am Jan. 3, 2005)


-- Veröffentlicht durch lolopop am 20:09 am 3. Jan. 2005

Die 6800er Reihe ist auf jeden Fall besser als alle aus der 6600er Reihe.
;)


-- Veröffentlicht durch Krimat2003 am 20:01 am 3. Jan. 2005

@ Scare4

Naja dann glaub weiterhin deiner schönen Zeitschrift.

Bei aktuellen Spielen kannste total vergessen.
Bei alten spielen mögen die 6600 schneller sein da der chiptakt höher liegt, aber stell mal deine Details und AA und AF ein und dann vergleich mal die Leistung.
Denn da kommts nicht mehr nur auf den CHIP und Ramtakt an sondern auch auf die Piplines und Shaders die der 6600 fehlen.


-- Veröffentlicht durch lolopop am 14:07 am 31. Dez. 2004

Nein die VertexShader bringen alleine fast nichts.
Die Pipelines müssen freigeschaltet werden....die bringen den gewissen BOOST !!! :thumb:

:ocinside:


-- Veröffentlicht durch Peter Mueller am 13:50 am 31. Dez. 2004

bei mir lassen sich leider auch nur die Vertex freischalten, Leadtek 6800 LE bulk, 12/04 gekauft bei Mills Elektronic


-- Veröffentlicht durch Urmel am 13:11 am 31. Dez. 2004

hab auch die Leadtek 6800LE

Hersteller]  Leadtek (retail)
[Kaufdatum, Wo gekauft]  23.12.04 bei Arlt (www.arlt.com)
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - 0/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 390/790 Standard-Kühlung
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Rivatuner 15.2

Bei mir lassen sich leider nur die vertex freischalten. Bringt das überhaupt irgendwas ??


-- Veröffentlicht durch DanielOC am 2:27 am 31. Dez. 2004

so jetzt hab ich auch die Leadtek 6800LE :godlike:

Hersteller]  Leadtek (bulk)
[Kaufdatum, Wo gekauft]  29.12.04 bei K&M
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - 12/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 412/860 mit Silencer NV5  
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Rivatuner 15.3 , Bios-Mod 1.4V

bin zufrieden :thumb:


-- Veröffentlicht durch Masterpiece79 am 17:19 am 30. Dez. 2004

Hallo,
Bei mir isses ne Gainward PowerPack 6800LE

Hersteller]  Gainward
[Kaufdatum, Wo gekauft]  Anfang Mai 04 , PC-ON
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 360/800 eventuell noch mehr??
Original Kühler  
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Riva-Tuner


-- Veröffentlicht durch Suenda am 11:20 am 30. Dez. 2004

Ist zwar keine LE, aber ne normale, die bis zum neuen RT nicht freischaltbar war. Ich hätte ja auch ne LE, wenn sie damals schon gegeben hätte. Ich geb dann einfach mal meine normale 6800 zum besten.


[Hersteller]  Leadtek Winfast A400 TDH Retail
[Kaufdatum, Wo gekauft]  Anfang August 04 , MediaMarkt
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 385/860Mhz
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] keine

Ohne freigeschaltete  Pipes und Shader komme ich bis auf 425/900. Die 4 Pipes bringen aber mehr Leistung also verzichte ich auf die paar MHZ.


-- Veröffentlicht durch HerrLehmann am 23:36 am 29. Dez. 2004

[Hersteller]  Leadtek Winfast A400LE TDH Bulk
[Kaufdatum, Wo gekauft]  15.12.2004 , Alternate
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 364/826 Mhz - NV Silencer5
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] nix

Gruß, Henning


-- Veröffentlicht durch Kaan am 22:42 am 29. Dez. 2004

[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft]   18.12.04, Mix Computer Gmbh
[Freischaltbar: ja/nein]  ja!
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen]  16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung]  noch nicht übertaktet / Standardkühler von der Leadtek-Retail-Version
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...]  Keine


-- Veröffentlicht durch oposum am 22:38 am 29. Dez. 2004


Zitat von robi871 am 19:41 am Dez. 29, 2004
hi jungs
wie gefährlich ist es wenn ich en 1,4volt bios auf meine karte mache?sollte ich irgendwelche bauteile kühlen?

MFG:Robi



würde empfelen
...neben dem versorgungsaschluss die spgwandler vielleicht noch passiv kühlen, da das ding bei der 6800le richtig heiß wird vorallem wenn man noch massig übertacktet (bei mir ~440 gpu & ~870 ram)

bei den gts und ultras werden die nächmlich passiv gekühlt
jedenfalls sollte dann ein langer stabiler betrieb möglich sein :thumb:


-- Veröffentlicht durch robi871 am 19:41 am 29. Dez. 2004

hi jungs
wie gefährlich ist es wenn ich en 1,4volt bios auf meine karte mache?sollte ich irgendwelche bauteile kühlen?

MFG:Robi


-- Veröffentlicht durch Tzimisce am 19:51 am 28. Dez. 2004

hallo, hab die aopen 6800le, freichaltbar sind hier nur die vertex einheiten, die pixel-pipes erzeugen grafikfehler, übertakten kann ich die karte nicht, keine ahnung warum, wenn jemmand nen tip hat bitte über mail antworten. kaufdatum ist der 23.12. keine bios-mods oder sonstiges, nur freischaltung der pipes, mit obigen ergebniss.


MfG

im 3dmark03 ohne freischaltung 61.. mit freischaltung 65..  und das sind nur die vertex einheiten


-- Veröffentlicht durch scorpion1 am 22:30 am 22. Dez. 2004

Hersteller]  Leadtek Winfast A400LE TDH Retail
[Kaufdatum, Wo gekauft]  18.12.2004 , MIX_COMPUTER
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/4
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 360/900Mhz
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] BIOs auf 350/850MHz geflasht

Ich kann allen nur empfehlen sich ne Leadtek 6800le Retail zu holen die haben:

Hynix RAM-besser übertaktbar als andere (2.8ns Hynix -900mhz)
geilen Kühler-finde ich besser als NV Silencer
saubere Verteilung der Wärmeleitpaste auf GPU und RAMs
Spiele (Pandora Tommorow,PoP2)
Hardware Monitor (aopen hat das net)
Meine war nicht gesperrt !!!

Also ab auf mix-computer.de und für 223€ bestellen :thumb:


-- Veröffentlicht durch AUK am 17:09 am 22. Dez. 2004

[Hersteller]  Aopen 6800le
[Kaufdatum, Wo gekauft]  16.12.2004
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 12/5 (erst einmal)
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] noch nicht getestet
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] noch nix



ich wollte fragen, ob das ein fehler ist, wenn ich beim benchen bzw in spielen schwarze pixel habe. Wenn ich nämlich alle pipes freischalte, sind einige pixel immer ganz kurz schwarz und dann wieder normal. sind das grafikfehler? Heißt das, dass eine pipe defekt ist?


-- Veröffentlicht durch bennony am 22:30 am 21. Dez. 2004

kein übertakten mehr ? =

Riva tuner deinstallieren
Detonator neu installieren

das hat bei mir zum gewünschten OC erfolg gebracht ! Coolbits zum aktivieren !

Deine Grafikkarte ist sehr warm :-) allerdings kann ich dazu weniger sagen , daher im standart meine nur 47 °  ist und bei auslastung ca 53 ° hat !

sofern du eine retail karte hast lohnt sich auch nicht unbedingt der silencer 5 meines erachtens , daher der wohl auch nicht all zu viel veränderung brigen wird !


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 21:54 am 21. Dez. 2004

@ bennony

...scheint mir aber bisl wenig pkt im 05er zu sein :noidea: um die 4000 solltens schon sein...mindestens!

@ Adriano

73°C sind nicht gerade wenig...sicherlich ist die karte sogar noch für mehr ausgelegt, aber desto kühler desto besser...wenn du den silencer5 hast dann lohnt sich das auf jeden fall...mit dem komm ich nicht einmal über die 62° drüber naus...nach ner stunde volllast mit dem rivatuner aufgenommen

(Geändert von SFVogt um 21:56 am Dez. 21, 2004)


-- Veröffentlicht durch Adriano am 21:34 am 21. Dez. 2004

Hersteller] Leadtek A400LE TDH [Retail]
[Kaufdatum, Wo gekauft] 18.12.04 mindfactory 224€
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen -  16/6 fehlerfrei
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 390/895[Retailkühler]
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Ja Voltmod 1,4 V
Temp ist bei Auslastung auf 73° ist das zu hoch? Warum kann ich nicht mehr übertakten? sollte ich auf 1,5 V erhöhen? Noch ne Frage: habe den Silencer rumliegen weiß aber nicht wie ich de Retailkühler abbekomme oder ob es sich überhaupt lohnt?
MFG
Adriano
4983 05er Marks

(Geändert von Adriano um 21:38 am Dez. 21, 2004)


-- Veröffentlicht durch bennony am 21:26 am 21. Dez. 2004

Hersteller] Leadtek A400LE TDH [Retail]
[Kaufdatum, Wo gekauft] 18.12.04 mix-computer 223 euro`s
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen -  16/6 fehlerfrei
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 400/900[Retailkühler]
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Ja Voltmod 1,2 V
Temp= 51°-53° bei voller auslastung !

System
AMD Xp 2500@2400 Mhz 1,775 Volt [Stabil] passive bei 54° max
512 MB Twinmos Twister  2-2-2-5 2,6 Volt [Stabil]


Benchmark 3DMark05 = 3471 Points

Leider nicht mehr Points was jedoch an meinem System liegen wird !
Allerdings bin ich sehr zufrieden mit der Grafikkarte , gelohnt hat sie sich auf jeden fall ! Ein großes Danke für hilfe und E-mail Kontakt an :

                     :godlike: SFVogt   :godlike:


Mfg Bennony


-- Veröffentlicht durch Jlagreen am 17:33 am 21. Dez. 2004

also Treiber würde ich vorher deinstallieren, das ist sicherer ;)

was Rivatuner angeht, macht das soweit ich weiss nix, hatte zuerst ne Gainward 6800LE, dann zwischenzeitlich ne Leadtek FX5900XT, dann ne Leadtek 6800LE und jedesmal hats nix ausgemacht, einzig ist klar, dass bei der neuen LE andere Pipes u.U. defekt sind, also du nochmal kurz testen musst :thumb:

und achja falls sich wer nach nem Wechsel von ner LE zu ner richtigen 6800GT wundert, dass die kaum schneller, sogar eher langsamer ist, sollte mal Rivatuner checken, habe echt 2 Tage gebraucht, bis ich merkte das meine PNY 6800GT mit 12Pipes/5Vertex lief :blubb:

[EDIT]
was das freischalten angeht, habe selbst 2 Karten gehabt und beide zumindest auf 12Pipes gekriegt und kenne auch viele andere, die das schaffen, außerdem stimme ich dem Downlabeln zu, denn was man ned vergessen darf, sind halt auch die Taktraten, denn es gibt sicherlich viele 16/6 Chips, nur war am Anfang die Ausbeute ned so hoch, so das diese Chips wohl keine Ultra bzw. GT Taktraten (mit Toleranzen) standhielten, also wurden die halt "downgelabelt", so spart man viel Geld :P, erst der NV41 wirds ändern, der ja von Anfang an glaube ich 12Pipes hat, aber da könnte man mit ner LE immer noch Glück haben :D

(Geändert von Jlagreen um 17:36 am Dez. 21, 2004)


-- Veröffentlicht durch Mik am 17:21 am 21. Dez. 2004

@Scare4

Der Preis ist ja absolut in ordnung wenn er sie vorab testet also ich wäre mit sicherheit bereit gewesen diesen zu zahlen.Es soll welche geben die verlangen 300€ das wäre natürlich absolut überzogen.

Was anderes ich habe eine XFX sie läuft einwandfrei ohne Fehler jetzt habe ich mir eine Asus V9999LE kommen lassen liegt vor mir wollte sie auf dem selben System wegen der Performance testen muss ich irgendwas beachten also Treiber vorher nochmal runter oder RivaTuner erstmal Deinstallieren oder irgendwas anderes, nicht das mir das System rumspinnt.


-- Veröffentlicht durch Scare4 am 16:11 am 21. Dez. 2004

@Mik

ne momentan habe ich jeine mehr bzw mein kumpel im laden...hatte insgesamt 7 im P3D Forum verkauft gehabt die getestet waren...naja aber auch zu einem dementsprechendem preis=karte hat normal über bestellung 230€ gekostet...getestete wurden vom kimple,der mitarbeiter ist,getestet und zurückgelegt und halt dann für 249€ verkauft.die 19€ pro krate waren sein eigener gewinn wo chefe nix von mitbekam-))

er sagt mir bescheid sobald er nochmal welche hat und dann kann ich ja mal bescheid geben


greetz

scare4


-- Veröffentlicht durch XquantumX am 15:39 am 21. Dez. 2004

hallo,
will an meiner erstmal nichts machen...
meint ihr ich soll se zurück schicken und ne 6600Gt kaufen?
Hab vorher gute sachen über die gehört und hatte eigendlich geplant
die Freizuschalten wenn se dann zu lahm wird... aber jetzt ist wohl nicht mehr viel mit freischalten...


Was soll ich machen?


-- Veröffentlicht durch DanielOC am 15:30 am 21. Dez. 2004

@scare

so siehts aus :thumb::thumb::thumb:


-- Veröffentlicht durch Mik am 14:12 am 21. Dez. 2004


Also ich hatte jetzt insgesamt 8 karten in einem laden geholt,erst meine und dann noch 7 weitere für leuts ausm forum


@Scare4
Kann man hier Sammelbestellungen abgeben?
Würde mich mal interessieren hat mit Sicherheit Vorteile,bessere Verhandlungsposition bzw. Aufmerksamkeit beim Händler.Einer der Ahnung hat und die Sicherheit das die Karte Funzt.


-- Veröffentlicht durch Scare4 am 13:35 am 21. Dez. 2004

@kramit o. krankit...wat weiß ich...

Also ich hatte jetzt insgesamt 8 karten in einem laden geholt,erst meine und dann noch 7 weitere für leuts ausm forum die nachbestellt wurden vom laden...um deiner theorie mal ein beinchen zu stellen...ALLE 8 Karten von Leadtek konnten sich freischalten lassen und haben weder pixelfehler noch irgendwelche freezer oder BS`s gehabt...getestet mit Doom3,Farcry,NFSU2 und 3DMark05....kein fehler...ok,das sich nicht jede karte gleich ocen liess war klar,die eine mehr die andere weniger...aber was du da einen sch**** erzählst ist der helle wahnsinn...bist doch nur neidisch.das es den einen oder anderen hier gibt der nur labbert und aufsehen erregen will ist jedem klar,aber jeden einzelnen über einen kamm scheren???!!!leg deine A..... wieder in die kiste und verpenn noch ne generation...genauso wie hier erzählt wurde,da es der markt verlangt hat wurden halt einige herunter gelabelt....ist doch das gleiche früher mit dem athlon xp 1700 t-bred b juihb dlt gewesen...ist auch kein echter 1700er gewesen sondern nur ein heruntergelabelter weil angebot und nachrage sich halt nicht so verstanden haben...aber egal,ich erfreue mich meiner 6800LE 16/6 und meinem gesparten geld einer GT gegenüber und gut is...wie jeder andere auch...AUSSER DU:lol:


scare4



(Geändert von Scare4 um 13:37 am Dez. 21, 2004)


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 12:33 am 21. Dez. 2004

Also meine Leadtek läuft 100% ohne fehler, bis jetzt in 4 verschiedene

Boards getestet, kannst ja gerne vorbeikommen und es dir selbst

anschauen, alle Bench´s und Spiele ohne irgendwelche fehler ;) Was heist

eigendlich bei dir glück, erkundige dich mal nach 9800SE Karten, was meinst

du was da los war mit dem Modden. Man konnte sagen das jede 2-3 Karte

zu modden ging ohne fehler :lol: ;)



-- Veröffentlicht durch DanielOC am 12:05 am 21. Dez. 2004

@druesel
da geb ich dir vollkommen recht :thumb:
ich glaube @krimat sollte sich mal n kopf machen wer hier keine ahnung hat ! leicht peinlich würde ich sagen > so ein riessen text zu schreiben wo doch nur gerüchte und selbsversarschung drinn steht !

Gruß


-- Veröffentlicht durch Mik am 12:01 am 21. Dez. 2004

Ich glaube eher das ne menge Leute ihre Karte frei machen, einmal in Windows rumhuschen und wenn sie nichts bemerken sich ein zweites Loch in Arsch freuen und dann ab ins Forum. Postet lieber mal ein OC Profie wie sie Testen sollen und auf was sie unbedingt zu achten haben.Bei meiner 9800SE@Pro habe ich mich 2 mal zu früh gefreut bis mich 3DMark Mother Nature auf den Boden der Tatsachen zurück holte.


-- Veröffentlicht durch druesel am 7:42 am 21. Dez. 2004

@ krimat

Verwechsle da mal nichts!
Alle Shader und Vertex freischalten und diese auch FEHLERFREI  freischalten sind 2 Paar Schuhe .
Ich kann bei meiner LE ALLES freischalten, aber OHNE JEGLICHEN Fehler , sprich FEHLERFREI, läuft sie halt nur 12/6.
Leider sieht es bei mir nach dem Freischalten der defekten 3. Quad so aus , als hätte ich statt 32bit nur 256 Farben aktiviert. Bei anderen treten bei 16/6 vielleicht bei nur vereinzelte "Fische" auf , mit denen sie leben können.
Also stell hier mal nicht alle Leute als Lügner und Idioten hin , nur weil du vielleicht zu spät aufgewacht bist und nix Freischaltbares mehr ab bekommen hast.  :lol:  
Das weder Nvidia noch die Graka-Hersteller freiwillig auf Kohle verzichten und 100% intakte Chips runterlabeln , zumal es kaum GT- und Ultra-Karten gibt , dürfte wohl jedem klar sein.

MfG


-- Veröffentlicht durch DanielOC am 4:17 am 21. Dez. 2004

also das sehe ich nicht ganz so ! glaube nicht das die pc games hardware (ausgabe 01.05) da lügen würde ! denn die 6600GT(AGP und PCI E) ist in allen aktuellen spielen (egal in welcher auflösung) schneller als eine 6800LE (bei standart und nicht übertacktet) ! klar wenn man bei der LE nur die 12/5 PP /VS freibekommt zieht die LE schon davon aber standart ist die 66erGT schneller als ne LE !
DAS IST FACKT !!!!!!!!!!!!
das mit den ganzen lügen usw mag ja sein > aber wer hat dir erzählt das die 66erGT langsamer ist nur weil sie 128Bit hat ???? (guck mal auf die Mhz) vollkommender blödsinn !


-- Veröffentlicht durch Krimat2003 am 1:46 am 21. Dez. 2004

@ Tribal

Und das ne 6600GT schneller ist als ne 6800LE kannste deiner Oma erzählen aber niemanden der sich auskennt.
Vielleicht bei alten Spielen ist sie um 1-2 Frames schneller aber bei kommenden Top Titeln kommt die 6600GT niemals mit da ihr die Speicherbandbreite fehlt.

Erst erkundigen dann posten !

6600GT = 128BIT
6800LE = 256BIT

MFG Matze

P.S. Noch paar lügen oder Irtümer die man klarstellen müsste


-- Veröffentlicht durch Krimat2003 am 1:38 am 21. Dez. 2004

p.S. Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten, aber ich musste mich gerade über so viiiiiiiiiiiiele Lügen aufregen.


-- Veröffentlicht durch Krimat2003 am 1:37 am 21. Dez. 2004

Also wenn ich mir dei ganzen Lügen hier durchlese da wird mir ja sco schlecht *kotz*
Das man alle Pipes und Pixel Shader Freischalten kann, besteht ne Chance von 1 zu 100000000000.
Die LE Karten der ersten Generation sind ausgemusterte 6800 oder 6800GT Karten wo mindestens 1ne Pipe oder 1 Shader defekt ist.
Die Hersteller haben die Karten auf Funktion der Pipes und Shader überprüft und alle mit defekten Pipes und Shadern ausgemuster.
Das mal 1 von 10000 durchrutscht wo nicht defekt ist kann sein, aber das soviele hier im Board und auf anderen Boards immer eine 100% funktionsfähige erwischt haben ist reiner Humbug.
Was bringt es euch wenn ihr euch selber und jede Menge Leser belügts ?

Z.B. habe ich auch eine Leadtek WinFast A400LE TDH, gekauft am 17.12.2004 im Arlt Shop Augsburg und ich hatte echt glück das ich überhaupt noch eine erwischt habe weil die Dinger mangelware sind.
Bei meiner sind alle abgeschlateten Pipes defekt wobei ich alle Shader freischlten kann. Viele meiner Bekannten, sind ca 7Leutz haben sich auch entweder ne Gainward LE oder ne Leadtek LE gekauft bei denen sind auch Shader oder Pipes defekt.
Habe auch sehr viel Kontakt mit dem Geschäftsführer, da ich mich von anhieb mit ihm Verstanden habe und ihm auch auf das Problem mit den Gainward und MSI Karten aufmerksam gemacht habe das z.B schuld daran ist das HL² immer dunkel wird (Aber dazu später mehr).
Selbst der hat mir versichert das sowas ganz unmöglich seie,das soviele Karten freischltbar sind , da er  sein ganzes Lager auf der suche nach freischaltbaren LE´s verschiedener Hersteller und verschiedener Herstellungszeitpunkten getestet hat.
Das Ergebniss: von ca 150 Karten waren gerade mal ca 13 Stück noch freischaltbar und keine davon komplett.
Also bitte lügt´s doch nicht so rum in einem öffentlichem Forum wo sich Leute informieren und sich nicht belügen lassen wollen.

Nun zum HL²problem wo der Bildschirm schwarz wird.

Also: Das ganze Problem hat weder was mit den Netzteilen noch mit den Pipes zu tun. Das Problem liegt wohl eher am Speicher. Einige können problemlos spielen, wenn sie den Speicher massiv untertakten, also z.B. auf 500 Mhz. So war es auch bei meiner Karte. Die Theorie wird nun auch bestätigt, wenn man mal ins Gainward-Forum schaut. Dort scheint das Problem aller Übel gefunden zu sein. Und zwar liegts an den Timings:
Man muss sich nur mal die Spezifikationen vom Hynix HY5DU283222AF anschauen:

AF-28 2.8ns (CL4) = 350MHz
AF-22 2.2ns (CL5!) = 450MHz

Und wie man nun vermuten kann, wurden die Timings falsch gesetzt. Der Speicher ist für 350 Mhz mit 2.8 ns ausgelegt, braucht aber CL5 (!!!). Hier wird vermutet, dass "fehlerhaft" die CL4 gesetzt wurden.

Dies ist für mich momentan die beste Erklärung, warum die Karten nicht funktionieren. Erstens weil dies auch unseren Erfahrungen entspricht und im Vergleich zur Netzteil und Pipes-Theorie auch irgendwo stellenweise logisch ist.

Ach ja, wenns interessiert, kanns hier nochmal nachlesen:
http://forum.gainward.de/viewtopic.php?t=721

Also wenn bei HL² der Bildschirm schwarz wird passiert dir des bei allen neuen Games zu 99,9%


MFG Matze


(Geändert von Krimat2003 um 1:39 am Dez. 21, 2004)


(Geändert von Krimat2003 um 1:40 am Dez. 21, 2004)


(Geändert von Krimat2003 um 2:02 am Dez. 21, 2004)


-- Veröffentlicht durch Jlagreen am 16:36 am 20. Dez. 2004

jo die Leadtek mag besser sein, aber die Chance auf Freischalten ist bei der ASUS höher, da diese weniger gefragt ist und du damit noch eventuell Rev 01 Board erwischt :), wobei bei der ASUS dann der NV Silencer 5 ned passt

zu deiner Frage:

Gainward 6800LE (8Pipes/4Vertex): 6729 3Dmark03


-- Veröffentlicht durch Traibel am 7:48 am 20. Dez. 2004

Vor was hast du angst vor der enttäuschung das sie nicht die 16 pips bring kannst nix kaputt machen beim freischalten!!
Wenn Sie nicht freigeschaltet ist ist sie Klar schlechter als ne 6600GT und soviel ich weiß auch nicht viel besser wenn nicht sogar schlechter als ne 9800 aber da kann ich mich auch irren bis auf das mit der 6600GT das trifft 100 pro zu!

MFG Traibel

Die Leadtek ist besser!!!

(Geändert von Traibel um 7:48 am Dez. 20, 2004)


-- Veröffentlicht durch XquantumX am 22:25 am 17. Dez. 2004

hallo,
ich habe auch vor mir eine 6800le zu kaufen.
Welche karte is besser
ASUS V9999LE
Leadtek A400LE TDH

Will die Karte erstmal nicht freischalten ( hab angst)
Geht die Karte auch gut wenn man sie nicht oc.

...gut bedeutet für mich schneller als 9800Pro und 6600Gt

was erreiche ich orginal ca. für 3d 2003 punkte


-- Veröffentlicht durch austro am 10:49 am 17. Dez. 2004

HI habe mir eine Aopen 6800LE gekauft. Freischaltugn hat erst beim 2. Anlauf funktioniert.

Aber alles konnte ich freischalten ! !

Werte mit "3DMark®05" !

nur "LE" 1535
Pipes freigeschalten nur 2197
übertaktung 320/800 2780
geht aber sicher noch höher => also bis zu 100% Leistungssteigerung ! ! SUper
HL2 1200x1100 höchste Auflösung ohne Ruckeln ! ! Super !
aber keine 4000 warum ????
:noidea:


-- Veröffentlicht durch bbs75 am 7:52 am 17. Dez. 2004

[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] 15.12.2004
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 300/700
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] -


-- Veröffentlicht durch WhoCares am 12:48 am 16. Dez. 2004

[Hersteller] ASUS V9999LE
[Kaufdatum, Wo gekauft] 30.11.04 - MIX-Computer
[Freischaltbar: ja/nein] UND WIE :thumb:
[Freischaltbare Pipes/Vertex] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 400/900 Standard
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] NULLI


-- Veröffentlicht durch Mik am 11:44 am 16. Dez. 2004

Wenn es der ist brauchste den auch nicht tauschen habe irgend wo gelesen das der sogar besser wie der Silencer sein soll also in der Kühlleistung zumindest.
http://www.3dchip.de/TestCenter/2004/6800LE/6800LEBilder/Bildergro%DF/kuehler3.jpg
Nur auf der XFXi st halt ein sch**** Lüfter drauf.


-- Veröffentlicht durch BiBo am 10:47 am 16. Dez. 2004

Hi, meine Leadtec hab ich nun mal auspacken dürfen. Wenn ich diesen Kühler sehe, sage ich mir. WARUM SOLLTE ICH TAUSCHEN??

Dieser Kühler ist doch super fett und muss die super Kühlleitung bringen.


Ist dass so??


-- Veröffentlicht durch oposum am 16:16 am 15. Dez. 2004


Zitat von BiBo am 16:06 am Dez. 15, 2004
kühlt der silnet auch die speicherbausetine mit??



ja der NV SILENCER 5 (es gibt ihn als 1,2,3,4,5 für 6800le braucht man 5) kühlt auch die RAMs der karte, aber ob es soviel bring -> :noidea:


-- Veröffentlicht durch BiBo am 16:06 am 15. Dez. 2004

kühlt der silnet auch die speicherbausetine mit??


-- Veröffentlicht durch Mik am 15:42 am 15. Dez. 2004

Ich staune über dein Performancegewinn von 65 MHZ beim Grafikchiptakt und das nur durch dem NV Silencer 5 zudem 51 Grad bei Last ist ebenfalls erstaunlich . Mit Originallüfter liegen wir ungefähr gleich was die Leistung angeht " Temperatur bei mir 62°C! "
Also wenn das stimmt muss ich mir den NV Silencer 5 mal zulegen .Gibt es da verschiedene? Wenn ja gib mir bitte mal die genaue bezeichnung.


-- Veröffentlicht durch oposum am 14:45 am 15. Dez. 2004


Der Lüfter auf der Karte ist arg laut, kann aber auch sein das ich es nur so empfinde weil hatte vorher passive Kühlung .
Kann mir jemand sagen ob der  Silencer 5 problemlos auf die Karte passt und wo man ihn günstig bekommt?



yep, der standardlüfter der XFXs ist schon saulaut, jedenfalls beim rechner start... unter win wird er dann aber gedrosselt

der NV SILENCER 5 (so 20 EURs) passt drauf, nur muss man den spannungsversorgung stecker dann bissel biegen ;-)


-- Veröffentlicht durch Mik am 12:09 am 15. Dez. 2004

[Hersteller] XFX
[Kaufdatum, Wo gekauft] 10.12.2004 Mills Elektronik  239,90€
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 370/860 - standard Kühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Ja Voltmod 1,4 V

8  Pipes 300-700 = 44000
8  Pipes 370-860 = 48304

16 Pipes 300-700 = 49600
16 Pipes 370-860 = 52595

Der Lüfter auf der Karte ist arg laut, kann aber auch sein das ich es nur so empfinde weil hatte vorher passive Kühlung .
Kann mir jemand sagen ob der  Silencer 5 problemlos auf die Karte passt und wo man ihn günstig bekommt?


(Geändert von Mik um 7:55 am Dez. 16, 2004)


-- Veröffentlicht durch Steffnuss am 8:30 am 15. Dez. 2004

[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] 11.12.04 e-bug
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6 fehlerfrei
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 400/900 Standart (Retailkühler)
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Ja Voltmod 1,4 V

Amerkung:
Viele haben sich den Silencer 5 draufgemacht - Für Leadtek Retailkarten erachte ich diesen Schritt nicht als notwendig da der Kühler sehr gut ist. Meine Temperaturen liegen unter vollast bei ca. 55 Grad was noch vertretbar ist. Gilt aber nur für Leadtek Retailkarten.

(Geändert von Steffnuss um 8:34 am Dez. 15, 2004)


-- Veröffentlicht durch jojo am 21:42 am 14. Dez. 2004

hi



eigenartig habe eine xfx 6800ultra und die hat ne temp original von 65 °  verstehe das nicht hatte vorher eine fx5950 die hatte weniger nur 45 ° kann mir einer helfen oder mir einer ein tool geben wo man das mit messen kann? fänd ich super nett  oder tipps geben weil das wiedert mich an wenn ich das sehe


danke euch schon mal

(Geändert von jojo um 21:43 am Dez. 14, 2004)


-- Veröffentlicht durch alexthekid am 0:34 am 10. Dez. 2004

Okay, probiere ich mal. Ich habe zwar alle Sachen aktiviert (im oberen Menu, die Anleitung bei chip.de war fehlerhaft). Danach ist aber XP nicht mehr hochgefahren. Kann das am SP2 liegen?


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 23:58 am 9. Dez. 2004


Dann sind deine Pipes defekt, schalte mal eine nach der anderen an um somit herauszufinden welche Pipe defekt ist ;)


-- Veröffentlicht durch alexthekid am 22:52 am 9. Dez. 2004

Nabend! Könnt ihr mir vielleicht helfen? Ich habe den aktuellen Rivatuner und GraKA Treiber und ne 6800 LE von Leadtek. Bei mir erscheint aber unter Driver Settings kein nvtrap, nur bei der Spalte darüber.Wenn ich da die Sachen freischalte, fährt der PC nicht mehr hoch. Ich hab mich streng an die Anleitung bei chip.de gehalten. Aber wie gesagt. Die Registerkarte erscheint bei mir nicht. Bitte bitte helft mir!

Danke!


-- Veröffentlicht durch friendly am 12:38 am 9. Dez. 2004

[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] 09.12.04 k&m Computer
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 415/865 standard
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] 1.2 V



(Geändert von friendly um 7:30 am Dez. 10, 2004)


-- Veröffentlicht durch Cader am 16:36 am 6. Dez. 2004

sorry übersehen, dann isset mir zu teuer trotzdem danke


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 16:35 am 6. Dez. 2004

Hab ich doch schon geschrieben 269€ + porto

oder selber hohlen media markt heppenheim


-- Veröffentlicht durch Cader am 16:30 am 6. Dez. 2004

ja für mich! preis?


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 16:04 am 6. Dez. 2004

hab was vergessen 0436.


Die haben noch eine auf lager soll ich sie für jemanden hohlen und testen?

Kann sie ja zurück bringen.gg........


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 16:03 am 6. Dez. 2004

Hallo,

[Hersteller] club 3d
[Kaufdatum, Wo gekauft] 6.12.04, Media Markt
[Freischaltbar: ja/nein] Ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 350/ 700 standartkühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] keine

3D Mark 2003   350/700  9863 Punkte.Bei 300/700 9083 Punkte.

Habe die Graka noch nicht so belasten wollen da Standardkühler noch drauf.

Der Preis war 269€!bissl viel aber dafür funtz sie.

Beim Benchmark besser als die asus v9999 Gt.Seltsam nicht?


-- Veröffentlicht durch FIGHT DUDE am 15:45 am 6. Dez. 2004

war ja irgendwie auch nur eine Frage der Zeit das sowas kommt, die lassen sich auf Dauer auch net die Butter vom Brot nehmen :(


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 14:46 am 6. Dez. 2004

nee sorry ...bis jetzt hab auch noch nichts gelesen das die gelockten karten auf irgendeine weise wieder modbar gemacht werden können...


-- Veröffentlicht durch DanielOC am 13:57 am 6. Dez. 2004

nöö ich hab auch die ,,0440" und das is auch ne nv40 ! meine schafft zwar 375 / 905 mhz aber die pipes und co lassen sich einfach nicht freischalten ! is schon ärgerlich denn für ein paar €s mehr hätt ich mir auch die Asus 6800GT mit 128 MB und 6800 Platine kaufen können > die hat 16\6 ! da denkt man das klappt ganz sicher > will noch geld sparen und dann >>> kacke <<<< ! gibts denn überhaupt keine möglichkeit die gesperrten 6000le karten irgendwie doch freizuschalten ?


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 8:11 am 6. Dez. 2004


Falsch, ab 0440 :noidea: geht es nicht mehr, der NV41 müsste dort glaube

ich auch schon verbaut sein ;) Lese einfach mal in einigen Foren ;)


-- Veröffentlicht durch FIGHT DUDE am 7:43 am 6. Dez. 2004

wie kommst du denn auf solche Theorien, die einzigen die sich  definitiv nich freischalten lassen sind die 6600/GT. Alles andere is nach wie vor Glücksache


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 0:21 am 6. Dez. 2004


Zitat von BiBo am 17:21 am Dez. 4, 2004
Hallo, steht das fest??
Bei allen Herstellern??
Kann man eingentlich ne Asus 9999 LT auch freischalten oder sind die anderst??

Grüsse



Alle bei denen das freischalten nicht mehr klappte hatten eine neue Karte erwischt, viele hatten dann ein anderes Bios geflasht was aber nichts brachte ;) Scheint jetzt wirklich glück zu sein noch eine zu bekommen die sich freischalten lässt ;)


-- Veröffentlicht durch targetboy am 21:01 am 5. Dez. 2004

dann halte ich meine LE besser doch fest :ocinside:
macht zwar blackscreens in HL2 aber damit kann ich ja leben ;-)

was geht:
MSI 6800LE by e-bug ( NIE DA KAUFEN!!! ALLES IDIOTEN!! SERVICE=unbekannte variable)
16/1.4 pipes
380-400/800
-> 9803 im 03bench...:thumb:
-> ca 4500 im 05er...


greez
target


(Geändert von targetboy um 21:05 am Dez. 5, 2004)


-- Veröffentlicht durch BiBo am 17:21 am 4. Dez. 2004

Hallo, steht das fest??
Bei allen Herstellern??
Kann man eingentlich ne Asus 9999 LT auch freischalten oder sind die anderst??

Grüsse


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 11:57 am 4. Dez. 2004


Nein, die neuen Karten sind gegen diese Modifikationen geschützt ;)


-- Veröffentlicht durch DanielOC am 4:21 am 4. Dez. 2004

[Hersteller] Aopen
[Kaufdatum, Wo gekauft] K&M
[Freischaltbar: ja/nein]  nein *kotz voll ab*
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6]  nix
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 350/ 820 ,standartkühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] nöö

warum geht das ding nicht zu modden ?? ich flipp völlig aus ! da geht einfach nix hier ! und n kumpel hat die Gainward 68le und die stürzt ständig ab ! wenn ich meine Aopen ein neues bios verpasse ,kann ich dann evtl.  freischalten ?? bitte helft mir


-- Veröffentlicht durch Concretus am 15:06 am 3. Dez. 2004

[Hersteller] Albatron
[Kaufdatum, Wo gekauft] ca. vor ner Woche, www.netgames-gera.de
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 12/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] nicht probiert standard reicht mir
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] nüx


für 249€ gekauft
keine Pixelfehler,
Pixelunit 0 defekt leider aber egal läuft einfach super mit 12/6


(Geändert von Concretus um 15:09 am Dez. 3, 2004)


-- Veröffentlicht durch checkov am 12:56 am 3. Dez. 2004

[Hersteller] AOpen Aeolus 6800LE
[Kaufdatum, Wo gekauft]
[Freischaltbar ] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex ] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung]
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] keine

läuft im augenblick mit  351/820
originallüfter abgeklemmt und mit 80er lüfter@7v gekühlt - wegen lautstärke. temp im windowsbetrieb ca.50 grad in doom3 ca 58.
gemessen mit externem temperaturfühler, da kein sensor "onboard"


-- Veröffentlicht durch BataIlic am 17:39 am 2. Dez. 2004

[Hersteller] XFX
[Kaufdatum, Wo gekauft] erhalten 02.12 von http://www.omelektro.de/ (Mills Elektronik)
[Freischaltbar: ja/nein] freilich !!
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] noch nix übertaktet...kommt nach weihnachten weil karte untern baum wandert *g* nv silencer 5 is ebenfalls unterm baum *g*
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Noch nix wird noch gemacht

jaja sau geile Karte ! Oposum hat ja auch 3 XFX Karten und gingen ja auch alle freischalten...
net schlecht..

Achja Herstelldatum ist 0433!

Gruß


-- Veröffentlicht durch Praktikant am 18:01 am 1. Dez. 2004

[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] 01.12.2004, K&M Elektronik
[Freischaltbar ] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex ] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] Standard (Retail-Version)
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] keine

(Geändert von Praktikant um 18:36 am Dez. 1, 2004)


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 13:49 am 1. Dez. 2004

[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] 29.11.04, m&m computer
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 415/935, NV5 Silencer
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Voltmod - 1,4V

die Karte hat 2,8ns gelabelten RAM


-- Veröffentlicht durch schultzi am 13:04 am 1. Dez. 2004

Hersteller Leadtek
gekauft 30.11.2004 Arlt.com
freischalten ja 16/6
Takt 373/844
Benchmark 4144 3DMarK 05
Benchmark 9162 3DMArk 03

Keine Grafikfehler
Temperatur unter Volllast 53 Grad


-- Veröffentlicht durch gasomatic am 16:52 am 27. Nov. 2004

[Hersteller] leadtke
[Kaufdatum, Wo gekauft] 27.11.04, www.kmelektronik.de
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] standart
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...]  nein


-- Veröffentlicht durch eskimo am 10:34 am 27. Nov. 2004

So, dann mal meine Karte:


[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] 17.11.04 www.planet4one.de (Restposten für 198 Euro)
[Freischaltbar: ja/nein] Ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 12/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 400/ 866 mit Standartkühler (der "Test" erlaubt nicht mehr - komisch)
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] noch keine


3D Mark 05: ca. 4.000 Punkte
Aquamark03: ca 54.000 Punkte


-- Veröffentlicht durch odotec am 10:21 am 26. Nov. 2004

[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] 19.11.04, MixComputer
[Freischaltbar: ja/nein] Ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 12/6 (3. P.pipe ist def.)
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 370/ 860 standartkühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] keine


-- Veröffentlicht durch Traibel am 10:02 am 26. Nov. 2004

[Hersteller]   Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft]  24.11.2004
[Freischaltbar: ja/nein]  Ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung]  320\850 Mhz  Standard
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...]  keine Mods


(Geändert von Traibel um 15:27 am Nov. 27, 2004)


(Geändert von Traibel um 18:52 am Dez. 1, 2004)


-- Veröffentlicht durch DrPepper1975 am 12:14 am 22. Nov. 2004

[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] 19.11.04, MediMax
[Freischaltbar: ja/nein] Ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6] 16/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 380/ 800 standartkühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] keine


-- Veröffentlicht durch SFVogt am 1:02 am 22. Nov. 2004

[Hersteller] Leadtek
[Kaufdatum, Wo gekauft] 04.10.04, planet4one.de
[Freischaltbare Pipes/Vertex] 12x1/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 460/910 - NV5 Silencer
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] Biosmod 1,5V

Grafikfehler bei 6ter Vertex verschwunden nach Volterhöhung!

(Geändert von SFVogt um 1:03 am Nov. 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch Lulli am 19:41 am 21. Nov. 2004


-Leadteak 6800le

-Sept. bei Frostbyte 209€

-16/6 Freigeschalten

-300@375/700@824 MHZ

-4334 Punkte bei 3DMark 05

-kein Biomod, kein V-Mod


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 15:14 am 21. Nov. 2004


LEADTEK 6800LE

gekauft bei Alternate

alle 16/6 Pipes laufen ohne fehler

Takt (OC): 344/907

Treiber: 6.6.9.3

übertaktet mit: Powerstrip


-- Veröffentlicht durch Cr0w am 15:02 am 21. Nov. 2004

Coolbits ändern und damit die Taktoption freischalten.

Normal macht das der RivaTuner selbst, nur kann er das offensichtlich nicht, wenn Du Treiber drauf hast, die er nicht kennt.

Folgende Möglichkeiten:

1. Rivatuner deinstallieren, Treiber deinstallieren. Dann den 61.77 drauf und danach den Rivatuner (Taktoption ist nun frei). Anschließend Treiber runter und den besseren 66.93 drauf.

2. Collbits3d runterladen und u#installieren

3. Coolbits manuell ändern, und zwar in der Registry:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\NVIDIACorporation\Global\NVTweak]
"CoolBits"=dword:ffffffff

HF Cr0w


-- Veröffentlicht durch druesel am 12:49 am 21. Nov. 2004

Hi ,

[Hersteller]  Leadtek

[Freischaltbare Pipes/Vertex ]  12/6

[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] default/Stock-cooling

[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] ( noch ) nix

Hab das Teil seit gestern , kann aber momentan weder GPU- noch Ramtakt ändern  :noidea:
Der Rivatuner hatte bei der Installation aber auch was von "unbekannter Treiber " gemeckert ( hab den 66.93 drauf ) .
Irgendwo stand , daß man evtl. die Karte erst wieder auf default setzen muß, damit an die Schieberegler kommt.... funzt aber bei mir auch nicht .
Mit Powerstrip hab ich das gleiche Problem .
Muß ich nun nen "alten" Treiber draufpappen oder wo könnte sonst mein Problem liegen ?
Wär für jeden Tip dankbar .

MfG


-- Veröffentlicht durch Toxicution am 12:15 am 21. Nov. 2004

MSI 6800LE
gekauft bei lite-computer in München
12pipes freischaltbar

leider bin cih nichmehr dazu gekommen sie weiter zu testen/oc, da sie wiesoeviele karten von msi defakt war :/
mfg


-- Veröffentlicht durch oposum am 10:58 am 21. Nov. 2004

Hatte bisher 4 mal die Karten hier. Alle waren identlisch ausser bei den Pipes.

[Hersteller] XFX
[Kaufdatum, Wo gekauft]  10-18.Nov 2004, Paradigit (Eindhoven und Den Haag), 180€-199€
[Freischaltbar: ja/nein] ja
[Freischaltbare Pipes/Vertex] 3x 16/6 und 1 Karte nur mit 12/6
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 380/850 - standard Kühler
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] nada
[Herstellerdatum] 0433

Add:
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung] 445/875 - NV Silencer 5 (WLP AS5) bei 51°C Last
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...] BIOSmod GPUcore=1,4V, ICs extra cooled


(Geändert von oposum um 0:12 am Feb. 25, 2005)


-- Veröffentlicht durch eskimo am 10:13 am 21. Nov. 2004

Wollte mal ein übersichts Topic machen!

Bei wem von euch hat das Freischalten seiner 6800LE Karte geklappt, bei wem nicht!
Bitte postet folgende Informationen, damits übersichtlich wird:


[Hersteller]
[Kaufdatum, Wo gekauft]
[Freischaltbar: ja/nein]
[Freischaltbare Pipes/Vertex in Zahlen - z.b: 12/6]
[Erreichte Taktraten GPU/Ram - Art der Kühlung]
[Durchgeführte Mod`s - Biosflash etc...]


Wenn ihr gemerkt habt, dass sich die Pipes evtl. erst nach nem Bios flash freischalten ließen, postet das bitte auch!






OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de