Welche Grafikkarte von 50 bis 500 Euro - Übersicht!

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- Welche Grafikkarte von 50 bis 500 Euro - Übersicht!
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=3822

Ein Ausdruck des Beitrags mit 435 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 145 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 723.49 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 13:07 am 7. Juli 2007


Zitat von kammerjaeger um 7:59 am Juli 7, 2007
Denke ich auch. Warte daher auf sowas wie eine X2800 oder evtl. X2900XL....



Naja, so eine X2900XL in 65nm (ähnlich wie damals bei der X800-Serie) mit AIW-Features für 130,- wäre ned schlecht :lol:

Meine AIW nutze ich mittlerweile regelmäßig (analoges Kabel) inkl. Fernbedienung und auch wenn ich kaum was zocke, so dürfte spätestens nächstes Jahr eine neue Karte fällig werden und dann muss ich mir Ersatz (VGA + TV) überlegen...
Das ist leider der Nachteil, wenn man die AIW nicht nur als Übergangskarte wegen des Wiederverkaufswerts nutzt...


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 7:59 am 7. Juli 2007

Denke ich auch. Warte daher auf sowas wie eine X2800 oder evtl. X2900XL....


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 1:49 am 7. Juli 2007

Angeblich soll ja eine Gemini-Karte mit zwei X2600-GPUs das Gegenstück zur 8600GTS werden (und damit die Preisklasse 150-200,- besetzen)...

Solange der Speicher dann auch doppelt vorhanden sein muss, ist das Verschwendung. Aber die übernächste Entwicklung R700 (G100 bei NV) dürfte vielleicht schon ähnlich bei den Cores skalierbar sein, wie heutige CPUs... :thumb:

Bis dahin wäre eine 65nm Neuentwicklung eines halben X2900 (halbierte Einheiten und halbiertes Speicherinterface mit dann 256Bit) mit optimierten Textureneinheiten die bessere Lösung.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:46 am 6. Juli 2007

Kommt bald...
Zumindest der Vergleich der X2600Pro Sonic zur 8600GT Sonic, welche der Colorful 8600GT Up fast ebenbürtig ist (20MHz mehr GPU als bei der Colorful).

Btw.: Preisdifferenz sogar eher 25,-, was den Vergleich noch reizvoller macht... :lol:
Insofern bin ich selbst auf den Vergleich gespannt, aber ATI könnte sich zumindest in diesem Preissegment eindrucksvoll in Szene setzen, wenn man den ersten Tests glauben darf. Wenn dann noch eine gute Karte im Bereich um 200,- kommt, muß Nvidia sich etwas einfallen lassen. ;)


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 23:22 am 6. Juli 2007

Ein Duell Colorful 8600GT UP vs. Xpertvision X2600Pro Sonic wäre interessant inkl. OC-Vergleich :thumb:

Obwohl: Die Sonic wäre ja 20,- günstiger, das müsste man also entsprechend berücksichtigen.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:03 am 21. Juni 2007

Es gibt eine neue, interessante Alternative zur Palit 8600GT Sonic:
Colorful 8600GT bei THG
Ganz sicher seit Ihr, wenn Ihr im Gegensatz zu dem THG-Karton darauf achtet, daß die Karte genau 8600GT Up heißt. Dann hat sie auch mit Sicherheit 580/800MHz und einen erhöhten Shadertakt. Und bei der Übertaktung macht sie sich ja auch nicht schlecht... :thumb:
Für rund 100,- die beste DX10-Karte, die man z.Zt. kaufen kann, da sie nur 20MHz weniger GPU-Takt hat als die Palit, aber wohl sogar mehr OC-Potenzial und sie kostet rund 10-15,- weniger!


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 22:15 am 24. Mai 2007

Wo soll es die geben?


-- Veröffentlicht durch t4ker am 21:56 am 24. Mai 2007

eine 7900GS gibt es nun für 98€ NEU.....wie ich finde auch seeeehr interessant....zwar nur 256MB jedoch mti OC einer X1950GT auf jeden Fall ebenwürdig und ebend billger :>

mfg


-- Veröffentlicht durch Herci83 am 21:00 am 24. Mai 2007

Moin,

Möchte mir endlich mal ne neue Grake zulegen, habe aber nun das Problem, das ich nicht weiß welche.

Ich brauche eine wo die Aktuellen Spiele laufen (z.b Test Drive Unlimited) und sie sollte im bereich von 170€ liegen.

Habe mir jetzt mal die Beiträge durchgelesen und hänge nun bei der x1950. In welcher Ausführung (GT oder Pro) weiß ich aber noch nicht.
Was mich nocht reizt ist eine AIW.

Welche würdet ihr empfehlen?

Gruss Marco


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 12:12 am 2. Mai 2007

Die X1800XT ist sehr gut :punk:

Bestseller und K&M gehören zusammen. Es wundert mich eigentlich, dass diese so unterschiedliche Preise verlangen in dem Fall...

Momentan sind folgende Karten am interessantesten:
X1900 AIW
X1950GT
X1950Pro
X1800XT

Die darunter liegenden Karten sind zu teuer für die Leistung bzw. muss man schon größere Einschränkungen bei Auflösung und Details bei moderneren Spielen machen.
Darüber ist erst wieder eine X1950XT 256MB ab 175,- oder eine 8800GTS 320MB für 250,- interessant.

Vergleich:
X1950GT und Pro sind sehr günstig und haben einen niedrigen Stromverbrauch. Die extrem günstigen 512MB-Versionen von Palit/Xpertvision sind sehr gefragt, sodass der Hersteller kaum mit der Produktion nach kommt... Der Lüfter ist angenehm leise und bei diesem Hersteller liegt Spellforce 2 bei :thumb:
Die GT Varianten gehen fast immer auf Pro, jedoch ist der Preisunterschied mittlerweile recht gering (15-20 Euro). Trotz nur 12 Pipes bzw. 36 Shader haben die Karten eine super Leistung und lassen insbesondere in neuen Spielen oft sogar eine 7900GTX alt aussehen ;)


Alle anderen Karten besitzen nur 256MB VGA-Speicher, was aber heutzutage kaum einen Unterschied macht, bei künftigen Spielen wird man sehen, was geschieht. Dennoch wird 256MB noch eine ganze Weile Standard bleiben. Die neuen Mainstream-Karten haben erstmal auch nur 256MB, wobei sie aber mit Sicherheit in einer Neuauflage 512MB bekommen werden.

Die X1800XT ist zu bevorzugen, wenn Du vorwiegend ältere Spiele in hohen Auflösungen spielst (sehr hoher Speichertakt, 16 Texeleinheiten). Bei neueren ist die X19xx-Serie von Vorteil, da sie wesentlich mehr Shaderpower hat, auch bei den 12Pipe-Karten (X1950GT und Pro). Die Spannungen der X1800XT lassen sich mit Software-Tools anpassen. Lüfter ist etwas lärmend. Stromverbrauch auch relativ hoch.

Auch mit der X1900 AIW lassen sich die Spannungen regeln. Durch diese Möglichkeit und den recht niedrigen Taktraten hat die Karte einiges an Potential (16 Pipes inkl. 48 Shader).
Standard ist 500/477, ich lasse sie zumeist mit 550/648 laufen. Mit Spannungsanhebung läuft die GPU auch auf 630 Mhz und mehr. Dadurch ist sie bis max. 5% Differenz so schnell wie eine X1900XT 256 :punk:
Der Lüfter ist in 2D recht leise, kann aber unter 3D und mit Übertaktung etwas aufdrehen.
Außerdem ist DVB-T integriert und Kabel für diverse Video Ein-und Ausgänge werden mitgeliefert. Bei mad-moxx zumindest liegt auch das schon etwas ältere, aber dennoch sehr gute Spiel Hitman: Contracts bei.
Diese Karte würde ich bei dem derzeitigen Preisgefüge jederzeit wieder kaufen.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 11:46 am 2. Mai 2007

Richtig. Und der einzige, weitere Händler (Bestseller) will wie gesagt 149,-. Nur bei K&M gibt es sie für 125,-. Und das wohl auch nur solange, bist die Reste abverkauft sind... ;)


-- Veröffentlicht durch Bountyhunter am 11:39 am 2. Mai 2007

Also ich hab sie bei K&M für 124$ gesehen;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:53 am 2. Mai 2007

Nein, aber es gibt nur noch zwei Anbieter, die angeblich liefern können bzw. die Karte überhaupt noch im Programm haben, wovon einer 149,- haben will. Hinzu kommt der laute Kühler...
Karte ist eben end-of-life ;)


-- Veröffentlicht durch Bountyhunter am 10:15 am 2. Mai 2007

Mal ne Frage,

die momentan besten Grafikkarten bis 130€ sind ja wohl die:

X1900GT+AIW
X1950GT+Pro

wie kommt es eigentlich daß man von der X1800XT nichts hört?
Die 256MB Version gibt es schon ab 124€:thumb:

Ist die Karte einiges langsamer als die oben genannten?



(Geändert von Bountyhunter um 10:50 am Mai 2, 2007)


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 13:59 am 1. April 2007

Am besten ist auf jeden Fall die X1950-Serie :thumb:

Die Karten gleicher Serie unterscheiden sich beim Aufbau nur beim Kühler, also den musst Du vergleichen ;)


-- Veröffentlicht durch Jodelautomat am 17:36 am 31. März 2007

Hi!

Ein bekannter von mir ist gerade auf der Suche nach ner Graka so bis sagen wir 150 - 170 euro.

Jetzt hab ich mal geschaut was es da so gibt:
7600GT
7900GS
Radeon 1950Pro

Di eFrage ist nun welche von denen ist die beste, bzw. gibt es Hersteller, die man besser meiden sollte?
Oder gibt es noch andere empfehlenswerte Karten in der Preiskategorie?

MFG und Danke


-- Veröffentlicht durch hasut am 15:32 am 23. Feb. 2007

hey leute ich will mir demnächst ein system mit c2d 6600, 2 gb ramzusammen stellen und würde gerne wissen, welche grafikkarte momenttan empfehlenswert wäre...so vom preis/leistungsverhältnis.

also, ich lese viel von der 8800GTS, ist die übertaktbar auf eine GTX? bzw. gibt es momentan irgendwelche überteaktungsmonster ala X800GTO von einiger zeit...?

(Geändert von hasut um 15:33 am Feb. 23, 2007)


-- Veröffentlicht durch Meggle2006 am 19:18 am 3. Feb. 2007

weiß jemand vllt wie laut die graka is :D :D  


-- Veröffentlicht durch H2OKopf am 21:28 am 27. Jan. 2007


Zitat von Irrwisch um 11:56 am Jan. 25, 2007
Klick
das finde ich mal "fett"

:punk:

;)



Die sieht ja mal richtig geil aus und auserdem wird da die graka villeicht nicht so warm:thumb:


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 13:44 am 27. Jan. 2007

naja ich will sie mir ja nicht kaufen! aber ich finde den kühler um einiges stylischer als den standart den jede 8800er drauf hat^^
muss ja jeder selbst entscheiden ob er das geld dafür ausgibt!
;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:40 am 25. Jan. 2007


Zitat von Irrwisch um 11:56 am Jan. 25, 2007
Klick
das finde ich mal "fett"

:punk:

;)



Naja, wenn man nur für den Extrem-Kühler 80,- mehr im Vergleich zur der "normalen" Karte aus gleichem Hause ausgeben will... klick

Sorry, aber da kann man mit seinem Geld sinnvolleres anfangen. ;)


-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 11:56 am 25. Jan. 2007

Klick
das finde ich mal "fett"

:punk:

;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:27 am 28. Dez. 2006

Ups, thx. :thumb:

Sollte aber eigentlich nach Auslaufen der Login-Session nicht mehr gehen...


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 1:03 am 28. Dez. 2006

mach mal die die Addresse so damit man nicht auf deinen Namen bestellen könnte ;) oder mach das bitte ein MOD


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:47 am 28. Dez. 2006


Zitat von AgentOrange996 um 23:56 am Dez. 27, 2006
Hey, ma ne Frage ^^ welche von diesen Karten ist die Preisleistungs technisch beste?!



Keine, solange Hardwareversand noch die X1900XT CF für 237,- als  Aktion hat! Mit 512MB weit unter normalem Marktpreis (>100,- für CF-Edition)!


(Geändert von kammerjaeger um 1:25 am Dez. 28, 2006)


-- Veröffentlicht durch AgentOrange996 am 23:56 am 27. Dez. 2006

Hey, ma ne Frage ^^ welche von diesen Karten ist die Preisleistungs technisch beste?!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:23 am 26. Dez. 2006

Dann nimm die GT!


-- Veröffentlicht durch ThePlake am 15:51 am 26. Dez. 2006

also mir isses egal ob 100 oder 150€ soll ich nun die GT holen o. die 1650er?

die 7600GT würd ich vom kollegen abkaufen können für 120€ o. 110 eventuell die 1650er müsste ich bei schiwi kaufen


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:40 am 26. Dez. 2006

Naja, als preiswerte Option ist die X1650Pro für 115,- auch nicht schlecht. Reicht zumindest, bis das gesamte Sys dann mal umgerüstet wird auf DualCore und PCIe. Und wer bis jetzt mit einer GF4MX unterwegs war, für den ist die X1650Pro ein Porsche... ;)


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 11:05 am 26. Dez. 2006


Zitat von ThePlake um 22:15 am Dez. 25, 2006
was haltet ihr von dieser karte?

AGP SAPPHIRE Radeon X1650P 256MB TV/DVI retail/m.Lüfter  AGP SAPPHIRE Radeon X1650P 256MB TV/DVI retail/m.Lüfter 129,90 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Pass auf, dass sie mindestens 690Mhz Speichertakt hat (= 1380 DDR).

Für den Preis ist sie aber etwas zu teuer. Ich würde eine 7600GT nehmen und fertig. Ist momentan bis rund 140,- die beste Wahl bei AGP. :thumb:


-- Veröffentlicht durch ThePlake am 22:15 am 25. Dez. 2006

was haltet ihr von dieser karte?

AGP SAPPHIRE Radeon X1650P 256MB TV/DVI retail/m.Lüfter  AGP SAPPHIRE Radeon X1650P 256MB TV/DVI retail/m.Lüfter 129,90 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten


-- Veröffentlicht durch ThePlake am 22:09 am 25. Dez. 2006

hi,


habe Baphomets Fluch - Der Engel des Todes spielen zu weihnachten bekommen jedoch nur eine 64MB grafikkarte (MX440) und kann das spiel deswegen wohl nich spielen da die mind. anforderungen ab 128MB losgehen :(


Welche Graka sollte ich mir holen diese sollte auch mind. shaderroutinen 1.1 unterstützen steht auf der verpackung und direct X 9.0c  wollte so 100-max 150 Euro ausgeben


Frohes fest noch lg


P.S. die graka sollte auf dem alten A7V133er board laufen

(Geändert von ThePlake um 22:12 am Dez. 25, 2006)


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 12:53 am 6. Nov. 2006

ich weis nicht ob es hilft, aber ich befinde mich auch in der Situation eine Graka zu kaufen...
dachte erst an die GTO, 224 € war ein cooler Preis, allerdings der erste  Shop der eine verfügbar hat nimmt jetzt 303€:crazy: machen Shop´s gehört halt einfach :bonk:
naja laut Test´s schneiden die ATI mal klar besser ab in der Bildquali, deshalb werde ich die lowcost Variante X1950 Pro Extreme Edition mit 512 MB 600/1400 MHZ 12 Pipes kaufen, der Gesamteindruck dieser Karte in AA und ASF kann mit der GTO mithalten :thumb:


-- Veröffentlicht durch Mitfreak am 12:30 am 6. Nov. 2006

Die gibbet ja "nur" mit 265MB...:noidea:Ich hätte schon gerne 512MB
MfG Nico


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 12:01 am 6. Nov. 2006

X1950XT für rund 240-250,- :thumb:


-- Veröffentlicht durch Mitfreak am 11:05 am 6. Nov. 2006

Ich werde natürlich erstmal nachfragen wann dies Karte wieder Verfügbar sein könnte,also bei mindestens 50€ weniger warte ich doch glatt 2-3 Wochen.Fals das nicht der Fall sein sollte,welche Karte GraKa sollte ich dann Kaufen,die 7950 GT 570M Extreme oder die 7900GTO?!
MfG Nico


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 10:25 am 6. Nov. 2006

wenns jetzt noch verfügbar wäre würde ich sagen, OK
du kannst dir ja auch gerne ne X1900XT für 289€ zulegen, wenn du sie denn bekommst
ich hab ja nicht umsonst den Preis ausschließlich verfügbarer Karten hingeschrieben


-- Veröffentlicht durch Mitfreak am 9:57 am 6. Nov. 2006

HIER


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 9:39 am 6. Nov. 2006

Gigabyte X1900XT 475€
Powercolor X1900XT 350€
connect3D X1900XT 380€
Asus 1900XT 374€
HIS X1900XT 411€
MSI X1900XT 430€


-- Veröffentlicht durch Mitfreak am 9:37 am 6. Nov. 2006

Ich hab mir gerade mal alles an Benchmarks angeschaut ur Aktuellen Grafikartenschlacht zwischen Nvidias 7900/7950ger und Ati´s 1900/1950ger Serie,was ich so im Netz gefunden habe.Lange Rede kurzer Sinn...Ich Kauf mir die x1900xt 512MB...Nur für 290,-werd ich die wohl nicht bekommen.Das billigste Angebot lag bei 306,-naja die 20€ mehr,Danke für deine hilfe.
Crysis ich komme^^
MfG Nico


-- Veröffentlicht durch URMEL am 9:31 am 6. Nov. 2006


Zitat von kammerjaeger um 8:53 am Nov. 6, 2006
Ja, gibt in allen Preisklassen auch passende ATI-Karten:

175,- X1950Pro 256MB
210,- X1950Pro 512MB
240,- X1950XT 256MB
290,- X1900XT 512MB





Du solltest dazu schreiben, dass die Karten kaum noch zu bekommen sind !

Speziell die X1900XT 512 MB ist so gut wie gar nicht mehr lieferbar - und zu dem Preis erst recht nicht.

(solltest du mich eines besseren belehren können, komm ich nachher rum und nehm sie für den Preis !:thumb:)

greetz


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:53 am 6. Nov. 2006

Ja, gibt in allen Preisklassen auch passende ATI-Karten:

175,- X1950Pro 256MB
210,- X1950Pro 512MB
240,- X1950XT 256MB
290,- X1900XT 512MB


-- Veröffentlicht durch Mitfreak am 8:34 am 6. Nov. 2006

Danke für die schnelle Antwort,ich sehe nur gerade das die X1950 Serie mein Budgett von 300€ sprengt,bis auf die X1950 Pro.Immer noch zur ATI greifen?
MfG Nico


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:00 am 5. Nov. 2006

Der höhere Verbrauch der ATI-Karten tritt nur unter Last auf, idle sind sie auf einem Niveau. Wenn Dich das also nicht stört, bekommst Du mit der ATI die schnellere Karte und die bessere Bildqualität. ;)


-- Veröffentlicht durch Mitfreak am 16:14 am 5. Nov. 2006

Servus,ich wollte mir die Tage auch eine neue GraKa zulegen,die so um 300€ kosten darf.
Ich weiss nur nicht welche die bessere Wahl ist für mich als Hardcore Gamer.Die Geforce 7900GTO 512 MB,die XFX -7950 GT EXTREME 512 MB oder vieleicht eine aus der ATI X1950 Serie.
Von der 7900 GTO weiss ich das diese wohl ein enormes OCing Potential hat,bis zur 7900 GTX?!Von Ati weiss ich nur das diese Stromfresser sind ,aber dafür besseres AA und AF etc. haben.Empfehlt auch GraKas die nicht hier stehen.Ich habe nämlich nicht die grosse Ahnung davon.
MfG Nico


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 11:04 am 2. Nov. 2006

Habe Das Hier gerade endeckt :ultragoil::shocked: Schade das man die auf den Preis net festnageln kann:noidea:

Lustig, jetzt hat Amazon den Preis ganz schnell von 253€ ursprünglich auf 559€ angehoben:lol:

(Geändert von cheech2711 um 10:07 am Nov. 4, 2006)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:00 am 14. Okt. 2006


Zitat von LifeRacer um 21:43 am Okt. 14, 2006

Also zum OC würd ich keine passive nehmen.



Kommt darauf an.
Ein passiver Kühler kann eine extrem gute Basis sein, wenn man ihn mit Frischluft versorgt. Somit sollte eine passive Karte, die mit einem leisen Lüfter unterstützt wird (z.B. in der Seitenwand o.ä.), die meisten aktiven Karten in Kühlleistung und Lautstärke schlagen... ;)



-- Veröffentlicht durch LifeRacer am 21:43 am 14. Okt. 2006


Zitat von BigBen um 14:57 am Okt. 1, 2006
Hab momentan auch die 7900 GS im auge, da gibt es bald iene passiv gekuehlte von msi:
MSI 7900 GS passiv bei Geizhals



Also zum OC würd ich keine passive nehmen. Also die 7900 GS ist echt Top, ich hab eine von Xpert Vision die nicht hörbar ist. Sie geht über 2 Slots, da der Kühler ziemlich groß ist. SLI ist ebenfalls möglich. Overclocking ist auch sehr gut möglich.

3D Mark 05 : 8802
3D Mark 06 : 5096


-- Veröffentlicht durch oposum am 1:18 am 9. Okt. 2006

also ich habe mir nun auch die palit 7900gs bestellt...

laut verschiedenen userberichten und tests läßt sich die karte superclocken...von 450/660 auf 670/770 -> das ist doch schon krank :noidea:

oder hätte ich doch lieber ne X1800 GTO nehmen sollen???

(Geändert von oposum um 10:54 am Okt. 9, 2006)


-- Veröffentlicht durch BigBen am 14:57 am 1. Okt. 2006

Hab momentan auch die 7900 GS im auge, da gibt es bald iene passiv gekuehlte von msi:
MSI 7900 GS passiv bei Geizhals
macht die sinn oder verschenke ich damit die moeglichkeit eine runglaublichen leistungssteigerung durch OC?
Und wie sieht es aus mit SLI, das passende board vorraus gesetzt, kann ich da später nochmal die gleiche daneben packen?


-- Veröffentlicht durch moskito99 am 22:11 am 29. Sep. 2006

ich war vorhin im mediamarkt...

ne 7900GT mit 512mb (keine GTX!!!) 449 eur....

ich bin doch net blöd..:-)

trotzdem würde mich mal interessieren ganz objektiv...

schneller die 1900xt oder die 7900gto? preis is gleich und ob die xt lautstärke mich stört werde ich dieses we beim zocken merken...2d betrieb ist die 1900xt unhörbar...


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 20:43 am 23. Sep. 2006

@ KJ

Schon brutal, welche Preise THG zum Vergleich heranzieht.
280,- für eine X1900GT :lol:

Ansonsten ist sie zusammen mit der 7900GS der Preisleistungssieger :thumb:


-- Veröffentlicht durch moskito99 am 17:41 am 23. Sep. 2006

warum? ich hab keinen plan wie laut die karte ist und der shop konnte mir auf anfrage auch nix dazu sagen. wenn mir der shop da nicht weiterhelfen kann und ich merk, dass sie laut wien traktor ist, dann schick ich sie zurück....dafür kaufe ich online...beim laden um die ecke würde ich 40 eur mehr zahlen...dafür würde ich sie mir aber auch vorführen lassen...

sollte nicht so rüberkommen, dass ich auf jeden fall zurückschicke..viel mehr so, dass die 7900gto ne alternative, FALLS die 1900xt einfach total laut ist...

karte wird wenn überhaupt kurz eingebaut und "angehört". würde ich sie einfach 2 wochen fulltime nutzen, wäre es nat. ok, dass der shop kohle abzieht, was ja laut gesetz auch sein recht ist.

ich arbeite selbst als produktmanager bei einem sehr großen katalogversender und bei uns ist es vollkommen normal, dass jeder kunde zurückschicken kann wozu er bock hat. das ist dann service...ausserdem hab ich dem laden über 1000 eur überwiesen...

danke fuer die tipps!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:33 am 23. Sep. 2006

Sorry, aber für so eine Vorgehensweise hab ich null Verständnis!
Hoffentlich zieht Dir der Shop Geld für die Benutzung der Karte ab!

Zur Frage:
Ob 512MB etwas bringt, hängt extrem von der Engine und den Settings ab.
Schau Dir z.B. mal die Werte der 7900GS mit 256MB und 512MB an. Während bei Titan Quest bis über 70% mehr Frames durch die 512MB drin sind (wobei selbst SLI nix bringt), hat man bei den meisten Spielen keinen Vorteil von der Speichermenge (siehe z.B. Oblivion).

Die 7900GTO ist zwar interessant, aber die Lieferbarkeit z.Zt. praktisch noch nicht gegeben. Nur ganz vereinzelt kommen erste Karten in Umlauf...


-- Veröffentlicht durch moskito99 am 12:43 am 23. Sep. 2006

damit ich erstmal was hab, hab ich bei meiner bestellung ne 1900xt mit 256mb mitbestellt.

wenn dann alles da ist, wird die vll zurückgeschickt unjd gg eine 7900gto getauscht. die 512mb mit ner leisen kühlung klingen verlockend...

wieviel macht bei der 1900xt denn 256 bzw 512 mb aus?


-- Veröffentlicht durch Compjen am 9:53 am 23. Sep. 2006

sone 7900GTO fänd ich in der Preisklasse nen super Tipp :thumb:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 20:29 am 22. Sep. 2006

Schnellste Karten und mit der besten Bildqualität wären X1900XT 256MB oder X1800XT 512MB. Jedoch ziehen sie unter Last ordentlich Strom, was im Barebone für Netzteil- und Kühlungsprobleme sorgen könnte.

Günstige Alternative mit geringerem Verbrauch wäre eine  7900GS 512MB.


-- Veröffentlicht durch moskito99 am 10:37 am 22. Sep. 2006

bald wird neues system gekauft. shuttle mit nem x2 4200+...dazu soll grafik

gibt es tolle tipps bis 200-250 eur? ati oder nvidia ist egal....das schnellere zählt :-)

(Geändert von moskito99 um 10:53 am Sep. 22, 2006)


-- Veröffentlicht durch Compjen am 12:55 am 12. Sep. 2006

gute Grafikarte unter 100€???
bitte sehr
für den Preis einfach mal der absolute Hammer :godlike:

Grad mal die erste Seite gelesen, oh man da mus snen update her :lol:
mal karten wie x800, 7900gt oder x1950 hervorheben statt radeon 9800 und co :ocinside:

(Geändert von Compjen um 12:58 am Sep. 12, 2006)


-- Veröffentlicht durch Jack is OC am 20:48 am 3. Sep. 2006

Das wär ja supper! :thumb:

Dann werde ich wohl warten bis die x1900GT günstiger werden!

Jack


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 17:57 am 3. Sep. 2006

Wenn Du noch 1-2 Wochen warten kannst, dann sollten wieder X1900GT für ca. 185,- verfügbar sein, die der X1800GTO vorzuziehen wären.
Ab Oktober soll dann die X1950Pro kommen, die wird sehr interessant...


-- Veröffentlicht durch Jack is OC am 17:33 am 3. Sep. 2006

Hallo alle zusammen!

Ich wollte mir demnächst mal ne neue GraKa anschaffen.

Und da habe ich an der Radeon X1800GTO gedacht.

Kostet nur 170€ und sind sogar noch welche verfürbar. Siehe hier: Geizhals

Ich wollte nun wissen, was Ihr von der Karte so haltet?
Ob Ihr mir diese GraKa auch empfehlen würdet?
Oder eine andere? Wenn Ja, warum?

Freue mich auf eure Antworten!

Mit freundlichen Grüßen,

Jack

(Geändert von Jack is OC um 17:35 am Sep. 3, 2006)


-- Veröffentlicht durch mastergamer am 9:13 am 10. Aug. 2006

dann schau doch einfachmmal nach ner x800se bei ebay.
o0der eine gebrauchte X800Xt PE (meine die ich dort vekauft habe ist für lächerliche 133 euro weggegangen  heul)


-- Veröffentlicht durch NoBody am 15:20 am 28. Juli 2006

Welche GraKa unter 100€ ist gut!
Sollte schon besser sein als ne X300 und PCIe sein!


-- Veröffentlicht durch Sirius am 20:18 am 7. Juli 2006

Hallöle,

ich aktualisiere mal.

Und stell auch gleich mal meine Frage.

Welche Graka würdet Ihr empfehlen?

7900GT oder X1800XT

Ich hab jetzt noch ne aufgepumpte ATI 9800SE auf 8Pipes drin, fett oder?
Ja und ich war nach der Umstellung von Geforce auf ATI nicht wirklich zufrieden, da die ATI etwas "matscht". Die macht ein unschärferes Bild als die Geforce. Ist mir bei NFS Underground 2 aufgefallen und das sehr deutlich. Auch be den Screeshots die ich davon machte, hat die Geforce sattere und brillantere Farben.

Tja... nun seit Ihr dran.


Sirius


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 10:58 am 16. Juni 2006

wird diese Übersicht eigentlich irgendwann mal aktualisiert??:noidea:


-- Veröffentlicht durch mastergamer am 16:13 am 8. Juni 2006


Hab se für 311€ gekauft. Ist ne 7900GT mit 512MB und 550Mhz/700Mhz Takt.

Mal gucken ob se mir so reicht ansonsten müssen n paar Mods her.


ob sie reicht ???? is da nich leistung sat??
damit kann man doch auf 1600x1200 zocken (meist auch ohne oc)


-- Veröffentlicht durch Hitman am 13:55 am 28. Mai 2006

Hab se für 311€ gekauft. Ist ne 7900GT mit 512MB und 550Mhz/700Mhz Takt.

Mal gucken ob se mir so reicht ansonsten müssen n paar Mods her.


-- Veröffentlicht durch Hitman am 18:28 am 24. Mai 2006

Was meint ihr, 320€ inkl. Versand für eine 7900GT 512MB? Geht der Preis dann kauf ich se nämlich direkt.


-- Veröffentlicht durch erol2k am 2:49 am 1. Mai 2006

liebe modds

wenn ihr nicht bald den sticki entfernt werden die besucher erschrocken auf ein kalender gucken weil sie denken ´das sie in der vergangenheit gelandet sind oder verzweifelt in ner preissuchmaschnie nach ner geforce 4 mx suchen.

:lol:

der letzte satz is eh der brüller:

Gelegenheitsspieler kommen aber bei aktuellen Games immernoch mit einer 64Mb GeForce4Ti4200 in 1024x768 ohne optische Spielerein prima aus.

:ocinside:

(Geändert von erol2k um 2:51 am Mai 1, 2006)


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 13:09 am 28. April 2006

Im Preisbereich um ~ 250,-

Ist eine X1800XT 256 unschlagbar :thumb:

Geizhals


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 16:43 am 16. April 2006

Radeon X850 XT 171 € :thumb:

Radeon X1800 XL 289 € :thumb: :thumb:

statt ner 7800 gt (laut, verbraucht mehr) lieber ne x1800 xl (verbraucht weniger), das geld ist's wert! ;)


-- Veröffentlicht durch SirHenry am 16:05 am 12. März 2006

will auch demnöchst von meinem  AGP system mit  alter radeon 9800 pro  auf PCI-X  umsteigen..

dachte so an 230-280 euro für ne neue PCI-Express Graka.

nun sehe ich da zur zeit nur 3 karten in dem bereich...

X850 XT  ... die zwar alt ist... ab soweit ich das mitbekommen habe - trotzdem  SCHNELLER als die "aktuelle"  1600XT in diesem bereich von ATI.
oder seh ich da was falsch?

Also wenn man die wahl zwischen den beiden hat wäre doch trotzdem die  Letzte-Generation  High-End  x850XT besser als die  1600XT oder?

und bei NVIDEA wäre ja nur die 7800GT  knapp! in diesem bereich...
wäre aber auch die teuerste von den dreien.

Nur hab ich zur zeit ne wunderschön passiv gekühlte Graka drin - und höre ja immer so böse gerüchte über die  "Fön-Graka´s" von NVIDEA..

was meint ihr?

X850XT oder  doch 50 euro rauflegen und ne  7800GT kaufen?




-- Veröffentlicht durch DanielOC am 23:32 am 4. März 2006

x1800xt is schomma goil :thumb:
aber preis leistung> da kommt nichts gegen die 7800gt an ! hab meine für 265 € gekauft und bin damit mehr als nur zufrieden , und wenns mal eng wird dann kommt eben noch eine rein :lol:

Gruß DanielOC


-- Veröffentlicht durch BiBo am 23:17 am 28. Feb. 2006

was denkt ihr über die 1800xt 512MB die bekommt man ja "schon" für 360Euronen


-- Veröffentlicht durch Torgal am 14:37 am 28. Feb. 2006

Der Meinung bin ich auch!
Werde demnächst auch auf ein PCI-E System umsteigen und mir die 7800GT holen.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:18 am 27. Feb. 2006

Optimales Preis/Leistungs-Verhältnis bekommst Du in der "Upper-Class" mit einer 7800GT, welche schon für unter 300,- zu bekommen ist. Alles darüber halte ich für Geldverschwendung. Natürlich sind eine 7800GTX oder X1900XTX schneller, aber kosten auch unverhältnismäßig viel... ;)


-- Veröffentlicht durch BiBo am 20:25 am 27. Feb. 2006

Hallo,
ich steige nun von meinem AGP System auf PCI-E um. Wenn ich meine X85Xt PE verkaufe bekomme ich aktuell ja noch so 300 Euronen. Was sollte man denn aktuell so als PCI-E kaufen?? mehr als 400 Euro möcht ich aber nciht ausgeben. Bitte sagt mal was an.


Grüsse


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:05 am 20. Jan. 2006

1. Hast Du Dir den Link mal angesehen? Selbst in 1280x1024 4xAA/8xAF HQ ist die X1800XT nunmal overall die schnellste Single-Karte (wenn auch nur hauchdünn), sogar in den eigentlich typischen Nvidia-Domänen wir Quake4. Dort schlägt sie nicht nur die 7800GTX Extreme, sondern auch ein 6800Ultra-SLI!

2. Hab ich mit ATI-Karten eher weniger Probs als mit Nvidia, selbst wenn das Spiel das Nvidia-Logo trägt und der Treiber sogar eigene Optimierungen dafür hat. Beispiel: Riddick! Das lief bei mir nur, nachdem ich einen OpenGL-Patch speziell für Nvidia installiert und dann auch noch manuell den Render-Pfad im Spiele-Menü runtergesetzt hab. Hinzu kommen teilweise Beschränkungen der Auflösung, so sind mit vielen Treibern trotz Patch nur 800x600 als Maximum möglich. :grr:
Dieses Brückenbau-Spiel braucht doch keine Sau, ich weiß noch nichtmal was Du für ein Spiel meinst und ob es nicht nur ein Treiber-Update oder einen Patch braucht, genauso wie einige Spiele es auch bei Nvidia benötigen...

Wenn Du mit einer X800XT Performance-Probs hast, dann wären diese auch bei einer 6800GT/Ultra nicht besser (denn die 7800 muß eben mit der X1800 verglichen werden...). Und dann wäre eben noch zu klären, ob die "Probs" nicht an der restlichen Hardware oder übertriebenen Settings liegen oder evtl. Engine-bedingt sind (wie z.B. bei NFS-MW).

Natürlich nehmen sich aktuell die Karten nicht viel, kaufbar sind sowohl ATI als auch Nvidia. Es ist immer eine Frage des aktuellen Marktpreises der jeweiligen Leistungsklasse. In den Treibern und der Performance fahren sie auf einem Level. Wer viel mit Video macht, der sollte wegen AVIVO eindeutig zur X1x00 greifen. Die anderen User hab die Qual der Wahl... ;)


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 12:23 am 20. Jan. 2006

Wie ich darauf komme?
Es gibt Spiele die nur mit NVIDIA GraKa laufen.
Wie z.B. dieses tolle Brückenbau Spiel.
Auch hört man von einigen Performance bzw. Treiber Problemen was Spiele angeht, die angeblich nur das NVIDIA Logo im Vorspann haben.
Auflösungen größer als 1280x1024 fahre ich TFT bedingt sowieso nicht.
Ich rede auch nicht von ATI 9800, oder Nvidia GeForce 4, 5.
Ich rede von einer 7800 GTX 512 MB.
Was dort in der Vergangenheit gelaufen ist, darüber bin ich mir durchaus im klaren. Ich besaß selbst eine GF 4 TI200, Ati 9600 XT,9800 PRO, und zum Schluss eine X800 XT.


Mike


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:16 am 20. Jan. 2006


Zitat von Marauder25 um 20:46 am Jan. 19, 2006
Aber ist die nicht langsamer als ne 7800 GTX?



Nicht in Auflösungen ab 1280x1024, was für diese Karten-Klasse wohl Standard sein sollte...
Bench




Zitat von Marauder25 um 20:46 am Jan. 19, 2006

Die meisten Spiele sind leider auch NV optimiert, und ich denke das wird in Zukunft mehr werden.



Wie kommst Du darauf? Nur weil Nvidia Geld dafür zahlt, daß ihr Logo beim Intro auftaucht? Das hat mit der Programmierung der Engine nix zu tun!
Was ist z.B. mit BF2? Die haben es nichtmal hinbekommen, es auf GF4TI-Karten zum Laufen zu bringen. Das Einzige, was daran für Nvidia optimiert wurde, ist der Umsatz, da sich die GF4TI-User nur für dieses Spiel eine neue Karte holen mussten...  ;)
Auch die FX-Reihe kann man immer mehr vergessen, da die meisten neueren DirectX-Engines sehr viel stärker mit Shadern arbeiten, was den Radeon 9xxx eher entgegenkommt als den FX mit ihrer grottigen Shaderleistung. Auch hier kann man also kaum von Nvidia-Programmierung reden. Ich würde einer 9700/9800 ggü. einer FX5900 daher heute immer klar den Vorzug geben. :thumb:

Nenne mir neben SplinterCell3 (was nichtmal SM2.0 unterstützt, zum Leidwesen auch einiger FX-User) auch nur ein einziges Spiel, daß tatsächlich beim Release für die Vorzüge der aktuellen Nvidia ausgelegt wurde...
Selbst bei Doom3 hat es nur ein paar Tage gedauert, bis man die ATI-Handbremse durch kleine ini-Änderungen gelöst hatte. Lediglich bei SC3 konnte man eben keinen neuen Renderpfad einbauen, auch nicht für die FX. Nur dies gab Nvidia einen kurzen Vorteil zumindest für die damals aktuelle Baureihe. Aber spätestens seit der X1xxx ist auch dieser "Vorteil" weg.
 


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 20:46 am 19. Jan. 2006

Aber ist die nicht langsamer als ne 7800 GTX?
Ausserdem wollte ich NVIDIA mal wieder ne Chance geben.
Die meisten Spiele sind leider auch NV optimiert, und ich denke das wird in Zukunft mehr werden.

Mike


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 17:49 am 19. Jan. 2006

Nimm die



http://www.geizhals.at/deutschland/a168735.html


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 10:01 am 13. Jan. 2006

Hallo Leute, ohne ein neues Topic aufmachen zu wollen stell ich meine Frage mal hier rein.

Ich stecke im Moment in einer Zwickmühle.
Bestellt hab ich die 7800 GTX 512 MB Extreme Gamer XXX bei Alternate für 669 €.
Nun läuft die Bestellung schon einen Monat, und alle anderen Karten sind gerade wieder verfügbar.
Soll ich jetzt doch lieber zu einer 7800 GTX 256 MB Extreme Gamer XXX greifen oder gibt es Alternativen?
Man hört ja einiges über die 512 MB Modelle, das diese z.B. Ab Februar wieder aus dem Programm genommen werden.
Das im März eine neue 7900 vorgestellt wird.... usw.
Natürlich sind das alles nur Gerüchte, aber ich denke irgendwo steckt dann doch ein Fünkchen Wahrheit drin!

Also was kann man jetzt tun?

Mike


-- Veröffentlicht durch X1ALPHA am 6:32 am 4. Jan. 2006


Zitat von aslizerf um 13:26 am Nov. 21, 2005

wenn die qualy immer noch "richtig mistig" ist, dann wart ich lieber noch auf die verfügbarkeit der x1800xt - bloß wie lange soll das noch dauern.. :blubb:



Die X1800XT ist doch schon lange Lieferbar!


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:10 am 29. Dez. 2005

das hab ich denen schon vor Monaten gesagt.
Aber na ja.:lol:

free


-- Veröffentlicht durch erol2k am 18:39 am 29. Dez. 2005

die erste seite is geil


Gelegenheitspieler dürften noch mit geforce 4ti auskommen :lol:

meint ihr nicht das das sticki schon etwas veraltet is ;)


-- Veröffentlicht durch Sven Drieling am 18:59 am 13. Dez. 2005

@aslizerf:
Die Qualy soll nach den letzten Treiber Updates besser geworden
sein, hab auch schon mehrere verbaut da war die Qualy tadelos
@ tsadziki:
Ich würd die x800GT oder besser die x800GTo nehmen
sind beide besser als die x1600er


-- Veröffentlicht durch tsadziki am 22:08 am 6. Dez. 2005

x1600 pro oder x800gt  ??


-- Veröffentlicht durch aslizerf am 13:26 am 21. Nov. 2005

challu :lol:

bin grad ernsthaft am überlegen ob ich mir ne 7800 gtx mit 512mb bestelle.. einzige nachteile wären ja preis und die bildqualität - ist das jetzt immer noch so extrem, wie zum start der auslieferung der gtx karten, oder hat sich ja treibertechnisch deutlich was getan?!
wenn die qualy immer noch "richtig mistig" ist, dann wart ich lieber noch auf die verfügbarkeit der x1800xt - bloß wie lange soll das noch dauern.. :blubb:
dass die karte von gainward ist, dürfte da ja immo noch nix ausmachen, da es das orig. nvidia layout und kühlerdesign ist - gainward also noch nicht die mglk. hatte, da was zu verpfuschen ;)
MfG,
aslizerf


-- Veröffentlicht durch DrZoidberg am 16:11 am 10. Nov. 2005

Würde ich ganz spontan sagen: 6800LE oder 6600 GT falls die zu dem Preis zu bekommen sind.


-- Veröffentlicht durch PBCZero am 23:39 am 9. Nov. 2005


Hallo, was für eine Graka empfiehlt ihr mir momentan...Ich habe ein 2400+, 1024MB Ram, AGP 4x Board und eine GF MX 440 *heul*...
Ich möchte die Graka auf dem Bord betreiben und sie soll max ca 200 € kosten..


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 20:52 am 8. Nov. 2005


Zitat von DrZoidberg um 20:45 am Nov. 8, 2005

@ kammerjaeger: Thxs für die flotte Antwort. Ist im Preis noch was drin ? Wäre da noch ein kleiner OC-Inside Rabatt machbar ?



Normalerweise ja, aber nicht bei der Karte. Denn leider sind die Dinger wirklich nicht mehr zu bekommen und Du weißt ja auch, wie sie inzwischen gehandelt werden... ;)
Beim nächsten Preislisten-Update geht sie ein gutes Stück höher.

Kleiner Hinweis zur Karte: Die Sparkle läuft sonst ja sehr gut, nur gehört sie leider auch zu den lauteren 6800GT. Ein NV Silencer wäre also evtl. sinnvoll.


-- Veröffentlicht durch DrZoidberg am 20:45 am 8. Nov. 2005


Zitat von Gunnie um 21:15 am Nov. 8, 2005
So, nachdem mich alle genervt haben, habe ich nun eine Ati Radeon 9800 Pro mit 256 MB und 256 Bit als Bulkware aus einem Konkurs für 89,- geschossen!
:progen:


Sehr gute Wahl. Hab zwar nur 128 MB, die flotte Speicheranbindung ist aber schon sehr gut. Wirst nicht entäuscht sein ;)

@ kammerjaeger: Thxs für die flotte Antwort. Ist im Preis noch was drin ? Wäre da noch ein kleiner OC-Inside Rabatt machbar ?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 20:26 am 8. Nov. 2005


Zitat von DrZoidberg um 16:11 am Nov. 8, 2005
@ kammerjaeger: Um welche GeForce 6800 GT handelt es sich, bei deinem Angebot (Excel-Tabelle) - welcher Hersteller?



Ist eine Sparkle. :thumb:


-- Veröffentlicht durch Gunnie am 20:15 am 8. Nov. 2005

So, nachdem mich alle genervt haben, habe ich nun eine Ati Radeon 9800 Pro mit 256 MB und 256 Bit als Bulkware aus einem Konkurs für 89,- geschossen!
:progen:


-- Veröffentlicht durch Hollowman am 19:37 am 8. Nov. 2005


Zitat von thepunk um 17:01 am Nov. 2, 2005
hallo!

hat denn niemand so ne powercolor (s.o.)?
evtl. nen anderes modell von der firma?
taugt der service im garantiefall?


ALso ich hab eine 800xl von denen und hole mir jetzt die besagte x850xt.
also zum service kann ich nich viel sagen da ich noch nie ein prob hatte mit der graka. aber da es eine relativ bekannte firma is würde ich davon ausgehen das der service ok is.


Zitat von thepunk um 17:01 am Nov. 2, 2005
hallo!

die preise sind mir irgendwie unheimlich... :blubb:


ja das dachte ich mir auch aber probieren geht über studieren.
meine x800xl is ne gute graka aber das oc potenzial is nich sehr berauschend (434/1070 orig. 400/989) hoffe das es mit der x850xt besser wird.


-- Veröffentlicht durch DrZoidberg am 16:11 am 8. Nov. 2005

@ kammerjaeger: Um welche GeForce 6800 GT handelt es sich, bei deinem Angebot (Excel-Tabelle) - welcher Hersteller?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:51 am 7. Nov. 2005

klick

Ich hab auch noch welche im Laden... ;)


-- Veröffentlicht durch Gunnie am 22:48 am 7. Nov. 2005

@ kammerjaeger

Wo suchst und vor allem findest du 'ne 9800 Pro für 120,- :noidea:
Ich rede jetzt nicht von den 128MB-64Bit-4PPL Krücken!

Mein Liebling wäre auch eine X800 GTO²:thumb: Aber nicht auf meinem AGP-Board ;)
Anders sieht's da schon mit der GIGABYTE GV-N68T 256DH und der Sparkle SP-AG40GT aus :godlike: Haben 256MB-256Bit-350/500(1000)MHz-16PPL!
Aber kosten halt auch ~280,- :blubb:


(Geändert von Gunnie um 23:34 am Nov. 7, 2005)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:20 am 7. Nov. 2005


Zitat von Gunnie um 17:26 am Nov. 7, 2005
Entscheidung ist gefallen!
Wenn ich nichts vernünftiges gebrauchtes angeboten kriege oder noch finde, wird's die AOpen Aeolus 6600-DV256! Hat 256MB, 8 Pipelines und 275MHz Speichertakt und kostet 120,- inkl VK! Das muss reichen!



Da ist jede 256bit 9800Pro deutlich schneller und kostet auch nicht mehr! Erst die 6600GT kann an der 9800Pro vorbeiziehen... ;)



-- Veröffentlicht durch PBCZero am 18:06 am 7. Nov. 2005

Hallo, was für eine Graka empfiehlt ihr mir momentan...Ich habe ein 2400+, 1024MB Ram, AGP 4x Board und eine GF MX 440 *heul*...
Ich möchte die Graka auf dem Bord betreiben und sie soll max ca 200 € kosten..


-- Veröffentlicht durch Gunnie am 17:26 am 7. Nov. 2005

Entscheidung ist gefallen!
Wenn ich nichts vernünftiges gebrauchtes angeboten kriege oder noch finde, wird's die AOpen Aeolus 6600-DV256! Hat 256MB, 8 Pipelines und 275MHz Speichertakt und kostet 120,- inkl VK! Das muss reichen!


-- Veröffentlicht durch Gunnie am 21:49 am 6. Nov. 2005

Ich trau ja gebrauchten Teilen nicht zwingend. Schon garnicht wenn sie bei eBay angeboten werden.
Die 9800 Pro von XpertVision hatte ich auch kurz auf'm Zettel aber 100,- sind für meine Zwecke zu viel!
Falls hier jemand 'ne ordentliche 9800 oder 6600 hat, soll er sich per PN melden. Mache das Ding nochmal als Suche fertig.
Aber wie gesagt: "Mehr als 60,- inkl. Versand sind für dieses Zwischenupgrade nicht drin!"


-- Veröffentlicht durch Fekl am 20:10 am 6. Nov. 2005

nimm lieber ne gebrauchte 9800 Pro oder 9700! da haste mehr von! Die da aufgeführten sind deiner alten Karte nicht wirklich überlegen! Vorallem die 256 MB Ram bringens ja mal garnict! Ist nur Marketing! dann liber ne 9700/9800 nonPro/Pro mit 128 MB!


-- Veröffentlicht durch Gunnie am 20:04 am 6. Nov. 2005

Muss mich zwischen 2 "Low-Budget" Karten entscheiden und brauch 'nen kurzen Tipp!

Will meine MSI GF4Ti4200/64 rausschmeissen und mir dafür eine der beiden folgenden holen:
Powercolor 9550/256 oder die
XFX 6200/256

Ich weiss, beide nicht der Hit aber nagelneu und besser als meine aktuelle und beide kosten nur ~ 60,-


-- Veröffentlicht durch thepunk am 9:49 am 3. Nov. 2005

bis man ne x850xt zwangsläufig clocken muss, kann man sich eh besser wieder ne neue kaufen...


-- Veröffentlicht durch Torgal am 17:04 am 2. Nov. 2005

Meine o.g. 9800Pro ist eine Powercolor. Da pappte schon nach 2 Tagen n Wakühler drauf.  :lol:
Zur Garantie kann ich nichts sagen, OC-mäßig ist meine nicht so das oberbrett, aknn aber natürlich (wie bei den letzten 3 Grakas) ne schlechte erwischt haben.


-- Veröffentlicht durch thepunk am 17:01 am 2. Nov. 2005

hallo!

hat denn niemand so ne powercolor (s.o.)?
evtl. nen anderes modell von der firma?
taugt der service im garantiefall?

die preise sind mir irgendwie unheimlich... :blubb:


-- Veröffentlicht durch Torgal am 20:31 am 1. Nov. 2005

Hehe es bleibt immer spannend! :thumb: Wär ja langweilig wenn alles funktionieren würd. ;):lol:


-- Veröffentlicht durch DrZoidberg am 15:37 am 1. Nov. 2005


Zitat von thepunk um 14:50 am Nov. 1, 2005

and wtf is eigentlich dieses sch**** vivo?


Afaik steht VIVO für Video Input Video Output. Du hast also zusätzlich zum Videoausgang auch einen Videoeingang in deiner Grafikkarte. Kann mal ganz praktisch sein ;)

@ Torgal: Thxs, mit dem 5.10 geht es jetzt besser. Dafür meckert Lost Coast jetzt bei meinem Prozessor und am Ende des Levels hatte ich dann mal nen richtig netten Blue-Screen :blubb:


-- Veröffentlicht durch thepunk am 13:50 am 1. Nov. 2005

sacht ma jungs, wieso is die powercolor x850xt eigentlich so schweinebillig (~270,-)? da kostet ja die x800xl / xt teilweise wesentlich mehr...
kann man die pc850xt ungesehen kaufen? oder is das ne 'billigmarke'?

edit: und welche nimmt man? dvi+tv oder 2xdvi?
and wtf is eigentlich dieses sch**** vivo?

(Geändert von thepunk um 13:54 am Nov. 1, 2005)


-- Veröffentlicht durch DrZoidberg am 12:44 am 1. Nov. 2005

@ Torgal: Hab 1024 MB Speicher, sollte aber mal meinen Treiber updaten... Werd das auf jeden Fall mal machen... Ansonsten: Ich hab halt auch noch AA und AF an :lol:


-- Veröffentlicht durch Torgal am 10:39 am 31. Okt. 2005

@ Dr. Zoidberg:
Ich hab die gleiche Garafikkarte wie Du und bei mir ruckelt nix bei HL2 in dieser Auflösung. Mit etwas Feintuning (neuest Treiber evtl.) müsst das schon klappen bei Dir. Wieviel RAM hast Du drin?


-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 10:56 am 30. Okt. 2005

ne gebrauchte 6800GT oder ultra.


-- Veröffentlicht durch DrZoidberg am 19:04 am 29. Okt. 2005


Zitat von Kaffeeheld um 1:41 am Okt. 5, 2005
und werd mir demnächst neh ATI 256MB X800 Pro holen für € 195.


Mhh, wo kriegt man denn aktuell ne x800 Pro für 195 ? Ich würde gerne mal die Anforderungen von Oblivion wissen - aktuell hab ich ne 9800 Pro, damit bin ich ganz zufrieden, nur stößt die in HL² an ihre Grenzen. Eigentlich würde ich das Spiel gerne ruckelfrei in der nativen Auflösung meines TFTs von 1280x1024 genießen. Welche Karte ist aktuell zu empfehlen? Hab nen AG-Port.


-- Veröffentlicht durch TheOne am 14:19 am 12. Okt. 2005

Wobei der "Längste" noch nicht mal viel länger ist :) Das steht in keiner Relation zum Preis :crazy:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:28 am 12. Okt. 2005

Bei Standard-Benchmarks wie 3DMurks05 und AM3 sieht das 6800U-SLI-Gespann auch noch gut aus. Bei vielen Spielen und insbesondere bei hohen Auflösungen mit 4xAA/16xAF sieht das Blatt jedoch ganz anders aus...
Die Frage, was schneller ist, hängt extrem stark von der Engine und den Settings ab. Daher frage ich mich, warum soll ich mir zwei Heizgeräte in den PC stecken, wenn eine Karte für durchschnittlich mindestens genauso viel Performance reicht, obwohl sie deutlich weniger kostet und weniger als die Hälfte an Wärme (und somit weniger Lautstärke) produziert und das Netzteil weniger belastet? Nur um beim 3DMark05 den "Längsten" zu haben? :blubb:



-- Veröffentlicht durch Stuzzy am 23:21 am 11. Okt. 2005

nuja, die 7800GTX ist doch länger, oder? :lol: hmmmm... aber mich würde jetzt ein 6800Ultra SLI auch mehr anziehen als ne 7800GTX karte... aber ich wollte hier mal beweispics dafür reinstellen, jedoch oh was seh ich da:
SLI liegt die 7800GTX vorne, jedoch Single ists sies nicht:noidea:





Quellen:
1. Bild von hier
2. Bild von hier


-- Veröffentlicht durch TheOne am 23:52 am 10. Okt. 2005

Wird er aber leider den kürzeren ziehen.. Sogar da verspielt er dann im wahrsten Sinne des Wortes die Länge :lol:


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 23:39 am 10. Okt. 2005

um den längsten Benchmarkpeni* zu ham :lol:


-- Veröffentlicht durch TheOne am 23:37 am 10. Okt. 2005


Zitat von Kaffeeheld um 12:01 am Okt. 6, 2005
:moin:

kenn diese Test und wenn du richtig schaust dann ist die ultra sli fixer als neh 7800GTX und der speicher kommt immer gut bei 3D spielen bzw. games, da der zugriff schneller ist. Aber wenn du lieber surfen willst u normale bürosoftware nutzt, dann ist das natürlich quark. :noidea:

schick die 7800GTX in den Kampf mit meinen beiden 6800ultra sli und du wirst sehen, Teamwork gewinnt.  :thumb:

MfG Falk:godlike:



Wozu soller die innen Kampf schicken wenn es die zig Tests schon alle belegen. Das SLI-Pack verliert nahezu jeden Bench in jedem Spiel. Wozu das ganze also :crazy: :blubb: :lol:

MfG

One ^^


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 12:01 am 6. Okt. 2005

:moin:

kenn diese Test und wenn du richtig schaust dann ist die ultra sli fixer als neh 7800GTX und der speicher kommt immer gut bei 3D spielen bzw. games, da der zugriff schneller ist. Aber wenn du lieber surfen willst u normale bürosoftware nutzt, dann ist das natürlich quark. :noidea:

schick die 7800GTX in den Kampf mit meinen beiden 6800ultra sli und du wirst sehen, Teamwork gewinnt.  :thumb:

MfG Falk:godlike:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:29 am 6. Okt. 2005

Was bringt Dir ein riesiger Spoiler bei 50PS?
Was bringt Dir 1GB Grafikspeicher, wenn 256MB reichen?

Lies Dir div. Tests mal durch, dann siehst Du, was Sache ist, denn scheinbar bist Du meinem Link gar nicht gefolgt... ;)



-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 9:35 am 6. Okt. 2005

:moin:

toll, daß ist ja wogl logisch oder sollte zumindest sein das eine 7800 besser ist als eine 6800 :noidea:

aber nett eine 256MB 7800 als zwei von 512MB 6800. du mich jetzt verstehen.  :blubb:

MfG Falk :godlike:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:58 am 6. Okt. 2005


Zitat von Kaffeeheld um 0:50 am Okt. 6, 2005
also das muss ich verneinen meine beiden 6800 laufen der 7800 davon



Bei was? Denn in den meisten Benchmarks ist die 7800GTX schneller (und in dem Punkt sind sich fast alle Testseiten einig....). ;)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 0:50 am 6. Okt. 2005

also das muss ich verneinen meine beiden 6800 laufen der 7800 davon, aber ich warte ja schon sehnsüchtig auf die neue ATI event. die X1800 und die 512MB in doppelpack lechtz :blubb:


Mfg Falk :godlike:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:29 am 5. Okt. 2005


Zitat von Kaffeeheld um 22:24 am Okt. 5, 2005
wenn schon denn schon, dann 2 lol

2mal die 512MB GeForce 6800 Ultra 256-bit 400/1100Mhz 16 pip
---730 Euro

ist besser als eine 256MB GeForce 7800 2654-bit GTX 2x400/1250Mhz
---470 Euro



Na dann laß Dich mal überraschen: klick

Ein 6800U-SLI verliert in den meisten Benchmarks gegen eine einzelne 7800GTX! (von der X1800XT will ich erst gar nicht anfangen...)

Wenn schon SLI, dann richtig, also mind. 2x 7800GT oder gar 2x 7800GTX. Aber ein SLI mit 6800er-Karten ist z.Zt. absoluter Unsinn! ;)


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 22:24 am 5. Okt. 2005

wenn schon denn schon, dann 2 lol

2mal die 512MB GeForce 6800 Ultra 256-bit 400/1100Mhz 16 pip
---730 Euro

ist besser als eine 256MB GeForce 7800 2654-bit GTX 2x400/1250Mhz
---470 Euro


:noidea:

MfG Falk :godlike:


-- Veröffentlicht durch Falcon am 21:29 am 5. Okt. 2005

is doch sinnlos 2x6800u, kauf dir doch 1x7800gtx für 400,-


-- Veröffentlicht durch Kaffeeheld am 0:41 am 5. Okt. 2005

Wunderschönen Guten Tag an alle :godlike:

hab mir vor 3 Monaten neh ATI 256MB 9600Pro gekauft und bin sehr zufrieden, hatte vorher neh GF 5500FX und ich hatte mich vorher immer gefragt warum mein pc so lahm bei den spielen ist, denn die fx brachte es beim aquamark gerade mal auf 8000 und mit der ATI siehts mit 28000 schon besser aus.

Preisleistung technisch find ich in Moment die ATI 256MB 9800 Pro am besten.

Will ja keine Werbung machen aber hab für die Karte nur € 80 bezahlt und werd mir demnächst neh ATI 256MB X800 Pro holen für € 195.
:noidea:

Oder ich rüste mal wieder voll um irgendwie hät ich bock auf ein SLI Board mit 2xGF 6800Ultra 512MB PCIe retail, dann hätt ich 1GB Grafikspeicher lol. Owohl mich der Preis von 700€ nur für die beiden Grafikkarten etwas dämpft.  :blubb:

Mfg Falk


-- Veröffentlicht durch Compjen am 21:47 am 3. Okt. 2005

er kan sich auch einfach ne 6800 LE holen, das würd cih machen wenn ich AGP hätte ;)

Übrigns gibt es X800 GTO für unter 180€ mit nem Aufkleber wo XT steht, da scheint auch XT drin zu sein :godlike:


-- Veröffentlicht durch Pille am 0:09 am 3. Okt. 2005

AGP würde ich ne ATI X800 Pro vorschlagen. Wenn du allerdings auf Shader 3 Wert legst kannste dir ne 6800 GT kaufen.

Gruß


-- Veröffentlicht durch PBCZero am 20:13 am 2. Okt. 2005

hab AGP :(


-- Veröffentlicht durch Compjen am 13:59 am 2. Okt. 2005

PCIe XFX Geforce 6800 mit 12 pipes für 166€ :godlike:

URL=http://www.mix-computer.de//mix/shop/productDetails.html?&artNo=J9XX41&]Mix


-- Veröffentlicht durch Pille am 1:39 am 2. Okt. 2005

wenn es denn eine PCIe Karte sein soll, würde ich eine X800XT für 270 Euro vorschlagen :thumb:


Alternate


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 14:36 am 29. Sep. 2005

für unter 200 € gibts nix besseres als ne x800pro, die teilweise ne 250 € teure x800 xl (hab ich) abhägt, aber wie gesagt, nur teilweise! aber ne goile karte! :thumb:


-- Veröffentlicht durch PBCZero am 14:29 am 29. Sep. 2005

hallo, sollte man sich ne x800 pro agp für knapp 200 euro zulegen oder gibts da was besseres für den preis???

http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=JAGO50&

diese mein ich...


-- Veröffentlicht durch WireSmoker am 17:10 am 24. Sep. 2005

Hat jemand nen Tip für mich? Ich will mir ne Graka holen im Bereich 150€.
Dachte an eine Asus, Leadtek oder XFX 6800 mit 12 pipes
Gibts da Alternativen dazu? Oder was würdet ihr empfehlen?


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 12:37 am 24. Sep. 2005


Zitat von Albert um 11:41 am Sep. 24, 2005

Zitat von smoke81 um 17:20 am Sep. 10, 2005

Zitat von DarkFacility um 16:50 am Sep. 10, 2005
ich steh vor der ähnlichen entscheidung, nimmt man nun ne x800 pro für ~200€ oder für ~230€ ne 6800 gt??? :noidea:



Ganz einfach:
Eine X800 XT PE für ~ 250,- :thumb:



Ich find einfach keine AGP X800 XT PE für ~ 250,-
Bei Geizhals fangen sie bei 319,- € an und Sogard kostet schon die X800 XL 299,-

Bin ich vielleicht nur zu blöd zum finden?? Oder wieder Chance verpasst? :noidea:



Die Aktion ist vorbei!
Ich würde an Deiner Stelle etwas warten, die Preise werden wieder besser.


-- Veröffentlicht durch Albert am 11:41 am 24. Sep. 2005


Zitat von smoke81 um 17:20 am Sep. 10, 2005

Zitat von DarkFacility um 16:50 am Sep. 10, 2005
ich steh vor der ähnlichen entscheidung, nimmt man nun ne x800 pro für ~200€ oder für ~230€ ne 6800 gt??? :noidea:



Ganz einfach:
Eine X800 XT PE für ~ 250,- :thumb:



Ich find einfach keine AGP X800 XT PE für ~ 250,-
Bei Geizhals fangen sie bei 319,- € an und Sogard kostet schon die X800 XL 299,-

Bin ich vielleicht nur zu blöd zum finden?? Oder wieder Chance verpasst? :noidea:


-- Veröffentlicht durch DarkFacility am 17:50 am 10. Sep. 2005

besten dank :thumb:


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 17:28 am 10. Sep. 2005


Zitat von DarkFacility um 17:25 am Sep. 10, 2005
wieso hab ich die nicht gesehen, die is ja noch besser und kost fast genauso viel :blubb:



Tja :lol:

Gibts bei Geizhals bei 2-3 Anbietern aktuell oder bei snogard.de (sind nicht bei Geizhals).

Einfach :thumb:


-- Veröffentlicht durch DarkFacility am 17:25 am 10. Sep. 2005

wieso hab ich die nicht gesehen, die is ja noch besser und kost fast genauso viel :blubb:


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 17:20 am 10. Sep. 2005


Zitat von DarkFacility um 16:50 am Sep. 10, 2005
ich steh vor der ähnlichen entscheidung, nimmt man nun ne x800 pro für ~200€ oder für ~230€ ne 6800 gt??? :noidea:



Ganz einfach:
Eine X800 XT PE für ~ 250,- :thumb:


-- Veröffentlicht durch DarkFacility am 16:50 am 10. Sep. 2005

ich steh vor der ähnlichen entscheidung, nimmt man nun ne x800 pro für ~200€ oder für ~230€ ne 6800 gt??? :noidea:


-- Veröffentlicht durch Sakura Kira am 19:26 am 8. Sep. 2005

GeForce6 GT (256MB-Version für AGP) gibts schon für 229€ (Sparkle Light Retail) bzw 239€ (Asus Full Retail) bei Alternate

**greetz**


-- Veröffentlicht durch Pille am 16:06 am 4. Sep. 2005

Hi,

ich finde meine 9800 Pro hat ausgedient. Kann mir jmd sagen welche Grafikkarte lohnen würde? Ich habe noch ein AGP System (Asus Board, Corsair 1GB, Athlon 2600+)

danke im Vorraus :godlike:


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 14:50 am 24. Aug. 2005

Ganz klare Budget-Empfehlung:
PCI-Express: X800
AGP: 6800 (mit Einschränkungen 6800LE, da auch schon 110,-)
Preis jeweils ~ 130,- aktuell.

Wenn man nicht gerade ein Schnäppchen wie DonDagoberto macht :lol:


-- Veröffentlicht durch MD8oooNutzer am 21:56 am 23. Aug. 2005

ähm ist da noch was da ? ^^von den 3 ???


-- Veröffentlicht durch DonDagoberto am 14:38 am 19. Aug. 2005

Hi !

hab da nen echten geheimtipp.
hab mir gestern von nem bekannten, der mit hardware import-export handelt (hauptsächlich cd,dvd-brenner und ram) ne graka für AGP geholt. er hatte noch 3 im lager, wusste nicht mehr von welchem lieferanten.
naja, er sagte, es seinen x800pro könnte er mir für 170€ geben das stück.
naja gut, für den preis -> eingepackt die karte und ab in den rechner.

O_O

Treiber sagt mir -> ATI X800XT Platinum Edition, gpu-takt 520mhz, ram 560mhz.
da hab ich mir mal ganz schön die augen gerieben und diverse programme das ding erst mal checken lassen.
es ist definitiv ne x800pe. (für 170€ *freu*) 12000punkte 3dmark2003
ddr3 mit 1,6ns und nen org. ATI-Lüfter drauf, P/N 102Axxxxx

also, wenn ihr in den laden geht, schaut auf den speicher von den pro-karten, da stehen nämlich normalerweise 2ns drauf.
da muss irgendne serie falsch gelabelt worden sein


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 18:09 am 13. Aug. 2005


is auch möglich das der 1gb speicher dran schuld war


bei battlefield² lohnen sich 1.5+ GB sehr.

(..)

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch DooM1987 am 0:14 am 13. Aug. 2005

jupp, hab ick ja erwähnt oben..

6800er mit 256mb schaffen glaub bisher alles auf high
bei meiner aufgemotzten 6800le mit 128mb ruckelts etwas mit allen details auf high bei bf2.. zummindest wenn ich die texturen auf high stelle.. is auch möglich das der 1gb speicher dran schuld war


-- Veröffentlicht durch benno69 am 23:52 am 12. Aug. 2005

trotzdem deutlich zu teuer;),welcher Rechner holt den die volle Power aus der Karte?ein XP 3200 sicher nicht oder? und mit welchen Spiel kann man die Karte voll ausnutzen?Ich kenne keins was nicht auch mit einer 680GT in allen Faktoren flüssig läuft und wenn es die Spiel gibt,kostet die Karte vielleicht 250 Euro:thumb:


-- Veröffentlicht durch DooM1987 am 20:27 am 12. Aug. 2005

wieso gibts doch schon ab 440 die gtx :P

wie isn eigendlich die 7800 gt..? schon jemand gehabt?


-- Veröffentlicht durch benno69 am 20:24 am 12. Aug. 2005

Sowas kaufe ich mir sicher nie wieder:
http://www.geizhals.at/deutschland/?fs=XFX+7800+GTX+&in=&x=37&y=10
Eine Karte fast für 500 Euro,die reicht in 2 Jahren man gerade noch um was flüssig zu spielen,der Wertverlust ist viel zu groß,in einen Jahr ist die man gerade noch die hälfte Wert:blubb:


-- Veröffentlicht durch DooM1987 am 20:12 am 12. Aug. 2005


Zitat von DrEcKsAcK um 15:45 am Juli 29, 2005
XFX 7800 GTX würde ich empfehlen ich kann jetzt source wie cs1.6 zocken flüssig schnell und richtig fett.

Die Karte hngt echt alles ab und OC potenzial wie sau meine luft stable auf 500 und 1350 ohne probs original.


Ich brauch nen Bios :lol:



das ging auch schon mit früheren karten :blubb:


-- Veröffentlicht durch benno69 am 20:00 am 12. Aug. 2005

Nur zu teuer sind sie noch,die x850xt oder 6800 Ultra als PCI:noidea:


-- Veröffentlicht durch Summi9 am 19:37 am 9. Aug. 2005

Bin der festen Überzeugung, das die Weiterentwicklung hauptsächlich nur noch mit PCI-Express erfolgt und AGP aussen vor ist.


-- Veröffentlicht durch benno69 am 0:35 am 7. Aug. 2005

ich suche auch zu Weihnachten eine gute Karte,sowas wie eine GT die als Ultra läuft ohne Abstriche oder ein Orginal Ultra oder doch x850xt?
mit PCI oder doch bei AGP bleiben stellt sich noch raus.
Was ist denn so an entpfehlungen in nächster Zei(innerhalb 3 Monaten) zu erwarten?
:godlike:


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 15:45 am 29. Juli 2005

XFX 7800 GTX würde ich empfehlen ich kann jetzt source wie cs1.6 zocken flüssig schnell und richtig fett.

Die Karte hngt echt alles ab und OC potenzial wie sau meine luft stable auf 500 und 1350 ohne probs original.


Ich brauch nen Bios :lol:


-- Veröffentlicht durch Compjen am 23:10 am 27. Juli 2005

jo das hier schreit nach aktualiesirung aller
günstig gut Geforce 6200/6600<------>X700~100€
richtig gut Geforce 6800GT<------>X800XL~250€
richtig richtig gut Geforce 7800GTX<-------->nüscht bis jetzt :lol:~500€


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:33 am 27. Juli 2005

Wisst ihr eigentlich , dass dieser Sticky völlig überholt ist.
Ich dachte im ersten Post wird regelmäßig mal geupdatet.
Dort steht die 9800Pro immer noch an der Spitze.

free


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 11:50 am 11. Juli 2005


Zitat von smoke81 um 11:27 am Juli 11, 2005
Im Gegensatz zur "richtigen" GT hat die Asus V9999GT/TD/128 nur 128 MB DDR1 mit 700 Mhz, statt 256 MB DDR3 mit 1 Ghz ;)



Ich weiß. Dafür kostet sie auch deutlich weniger ;) Und laut Benchmarks is sie kaum langsamer. Bei 3DMark zwischen 600-800 Punkte und FPS-mäßig hängste maximal 5-10% hinterher.

Hauptsache sie schafft an die 60FPS. Das genügt mir.

Und mit 415/880 kommt sie über die Standard-6800-GT :thumb:


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 11:27 am 11. Juli 2005

Im Gegensatz zur "richtigen" GT hat die Asus V9999GT/TD/128 nur 128 MB DDR1 mit 700 Mhz, statt 256 MB DDR3 mit 1 Ghz ;)


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 11:18 am 11. Juli 2005


Zitat von Ossi um 11:08 am Juli 11, 2005

Zitat von QnkeI um 10:47 am Juli 11, 2005
Ich hab mir jetzt erstma das Knaller-Angebot von Alternate geholt:

Asus V9999GT/TD/128 mit 68GT und 128MB-DDR1 für schlappe 179,- Euro.

Naja is ne 6800nU bloss 16 Pipes ;)



Die GT hatte schon immer 16/6 ;)

Die 68U hat ja nur nen höheren Takt...


-- Veröffentlicht durch Ossi am 11:08 am 11. Juli 2005


Zitat von QnkeI um 10:47 am Juli 11, 2005
Ich hab mir jetzt erstma das Knaller-Angebot von Alternate geholt:

Asus V9999GT/TD/128 mit 68GT und 128MB-DDR1 für schlappe 179,- Euro.

Naja is ne 6800nU bloss 16 Pipes ;)


-- Veröffentlicht durch QnkeI am 10:47 am 11. Juli 2005

Ich hab mir jetzt erstma das Knaller-Angebot von Alternate geholt:

Asus V9999GT/TD/128 mit 68GT und 128MB-DDR1 für schlappe 179,- Euro.


-- Veröffentlicht durch Hauke am 11:08 am 3. Juli 2005

hier is noch ne 6800gt mit agp

www.snogard.de

auf der startseite

199€


-- Veröffentlicht durch TITAN am 11:36 am 21. Juni 2005

Hallo,
JEtzt wo morgen die neue Grafikkartengeneration von Nvidia, und in den nächsten Tagen auch von ATI herauskommt, würde ich mir nichts kaufen, sondern lieben etwas abwarten. Denn auch wenn du trotzdem die 6800 gt kaufen wirst, so wird diese bestimmt noch etwas günstiger...

Allgemein würde ich sagen, dass du mindestens 1 GB ram brauchst.
Ich hab 1 GB, und bei mir läuft das spiel mit mittleren bis hohen einstellungen mit ner 9800xt,128mb ganz ok. Allerdings ist hier der 1 GB schon komplett genutz, also völlig voll.

Wie kommt ihr eigentlich auf diese hohen preise ?
6800 GT für  234,75€ gibts HIER
wobei ich dir noch den arctic freezer empfehlen würde, (ist leiser und stärker als der standard gigabyte), kostet auch nur ca. 13 €...
hier

So und nun zum Ram:
Sehr zu empfehlen: MDT ram (pc400, cl2,5) für nur 39 €, ich würde an deiner stelle gleich 2x nehmen.
hier



also zusammengefasst: Grafikkarte : ca 235€ + kühler: 13€ + 2x512 MB : ca 80 €
zusammen= 330 €, ich glaube das ist noch im Rahmen.
Aber wie gesagt, warte noch ein paar tage, und du kommst bestimmt noch unter die 300 euro...


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 13:43 am 6. Juni 2005

wenn du eh auf pci-e umsteigen willst, spar die das geld. bis gothic 3 dürfte die xt doch noch mithalten...


-- Veröffentlicht durch Ossi am 20:19 am 31. Mai 2005


Zitat von Bones um 20:03 am Mai 31, 2005
Ich habe zur Zeit eine 9800 XT und möchte gerne etwas mehr Leistung.
Für die Karte bekomme ich noch etwa 100 Euro und würde MAXIMAL 100 drauflegen.
Welche Karte wäre denn SINNVOLL ?(erst zu Gothic 3 rüste ich auf PCIe um)

mfg
Bones



X800 , 6800LE Pipes, 6800 :)


-- Veröffentlicht durch Bones am 20:03 am 31. Mai 2005

Ich habe zur Zeit eine 9800 XT und möchte gerne etwas mehr Leistung.
Für die Karte bekomme ich noch etwa 100 Euro und würde MAXIMAL 100 drauflegen.
Welche Karte wäre denn SINNVOLL ?(erst zu Gothic 3 rüste ich auf PCIe um)

mfg
Bones


-- Veröffentlicht durch HeLlRaiSeR am 18:27 am 18. Mai 2005

Okay vielen Dank, dann nehm ich die 6800GT von PNY. Wird schon taugen ;)

Ach ja, ist diese Karte: klick

MfG

PS: Ach ja, sind 400MHz RAMDAC nicht etwas wenig für die Karte?

(Geändert von HeLlRaiSeR um 18:33 am Mai 18, 2005)


-- Veröffentlicht durch Charon am 16:34 am 18. Mai 2005

klar...pny zählt zu den bekannteren herstellern
letztlich ist der hersteller abba egal, da die performance überall gleich ist
nur beim lüfter gibts unterschiede:thumb:


-- Veröffentlicht durch HeLlRaiSeR am 15:26 am 18. Mai 2005

Okay, also bei meinem Händler könnte ich eine 6800GT für 260 bekommen. Diese wäre dann allerdings von PNY. Taugt dieser Hersteller was?

MFG


-- Veröffentlicht durch raimuell am 15:03 am 18. Mai 2005

Ganz klar, kauf dir beides:
ne 6800GT für 252 Euro und 512RAM für 55 Euro
+ Versand. Investiere die 10-20 Euro mehr und BF2 wird flüssig laufen :thumb:


-- Veröffentlicht durch HeLlRaiSeR am 13:29 am 18. Mai 2005

Hallo,

da Battlefield 2 vor der Türe steht, brauche ich wahrscheinlich etwas neues. Habe zur Zeit:

AMD Athlon XP 3200+
512 MB Corsair @ 400MHz Cl2
Geforce 4 Ti 4200

Man hat mir nun empfohlen, entweder eine Geforce 6600 GT und 512 MB RAM zu kaufen oder gleich eine 6800 GT. Insgesamt habe ich etwa 300€ zur Verfügung.

Da ich die User hier für qualifizierter halte, würde ich gerne wissen, was ich machen soll. Oder würdet ihr mir was ganz anderes empfehlen?

Vielen Dank im Voraus!

MfG


-- Veröffentlicht durch ruffy91 am 11:53 am 22. April 2005

His Excalibur Radeon 9550 256MB 128-Bit Speicherinterface mit 1xD-Sub und 1xDVI und TV-Out, DVI zu D-sub Adapter für 2ten Bildschirm und S-Vga Kabel dabei.
Standardtakt: 250/200 (250/400 DDR)
Overclocked  : 480/220 (480/440 DDR)
Mit Standardkühler, bei höheren Taktraten gibts Pixelfehler
Und das ganze für 110 Schweizer Franken (Ca. 70 Euro, in der schweiz ist aber alles grundsätzlich teurer).
also ziemlich viel Overclocking fürs Geld.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:14 am 20. April 2005

Kleine Info zur Gecube Radeon 9550 Extreme:

In der aktuellen Revision 2.2 wurden Kühler, Layout, Speicher und Taktung geändert.
Die Speichermodule sitzen jetzt auf beiden Seiten der Platine, leider nur auf der GPU-Seite gekühlt.
Aktuelle Taktung ist 400/600MHz, also genau wie eine vollwertige 9600Pro.

Erstes OC-Ergebnis mit Ati-Tool (ohne Mods in einem schlecht belüfteten Antec Aria): 471/634MHz :thumb:
Ich denke, bei guter Belüftung sollte mehr drin sein, besonders beim Speicher. Aber auch so befindet sich die Karte schon hart am 9600XT-Niveau, und das für nur 80,-....

Für Gelegenheitsspieler, kleines Budget oder HTPC´s also keine schlechte Karte. :godlike:


-- Veröffentlicht durch HartHaerterHaertel am 17:55 am 19. April 2005

obs Grakas neuerer Generation also Nachfolger der X bzw. 6xxx Reihe immer noch mit AGP gibt? (*Hoffnung*)


-- Veröffentlicht durch MikeMetzler am 15:04 am 18. April 2005

Der zeit nicht zu schlagen:

ATI PowerColor X800 Bravo Edition
für etwas über 200 Latten, was besseres gibts einfach nicht.

Da hauts mi a fotzn hie! Sau botzi!:blubb:


-- Veröffentlicht durch Sepheta am 19:51 am 17. April 2005

kann nur die 6600GT empfehlen, die hab ich vor zwei monaten für 150€ gekauft .


-- Veröffentlicht durch WiseGuy am 9:19 am 30. März 2005

Die Sollen nicht sehr hoch gehen.
MEhr als 500/500 hab ich noch nicht gesehen


-- Veröffentlicht durch HomerIII am 10:45 am 29. März 2005

wei hoch gehen die x800xls eigentlich mit standartkühlung:noidea:


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 1:58 am 29. März 2005

Die X300 ist ja auch die kleinste ATI Karte im PCI-E Bereich, da sollte

man nicht zu viel verlangen ;)


-- Veröffentlicht durch oposum am 22:42 am 18. März 2005


Zitat von spraadhans um 14:49 am März 15, 2005
@oposum:

ist zwar interessant, aber hat mit diesem topic ja wohl gar nichts zu tun, oder?



warum? mit diesen beitrag will ich nur leute waren die 50 eur fehlzuinvestieren


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 14:49 am 15. März 2005

@oposum:

ist zwar interessant, aber hat mit diesem topic ja wohl gar nichts zu tun, oder?


-- Veröffentlicht durch oposum am 0:00 am 12. März 2005

nur mal so mal zu info was DELL bei einem 1500 EUR PC für ne f**k grafik verbaut hat :blubb:: (und so ist der PC auch ohhh LAUT)

PCIe 16x Radeon X300 RV370 128 MB GPU:325 MHz RAM:195 MHz 64Bit

konnte die karte noch ocen von 325/195 auf 450/230
Aqua: ~16K -> 21K -> +31%
3D2003: ~1900 -> ~2300 -> +23%
3D2005: ~720 -> ~880 -> +22%

übrigens die karte ist passiv gekühlt :thumb:
hätte der buddy mich vorher connected hätte ich dem das abgeraten
bei soviel kohle hätte ich nen traumpc bauen können...:ocinside:


-- Veröffentlicht durch SirHenry am 10:11 am 11. März 2005

Was issen eigentlich jetzt mit neuen Grakas?  CebIt läuft doch nun  - also bitte neue Grakas raus und die Geforce 6800 und Radeon X800  RUNTER AUF 200 EUR ! :thumb:


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 18:02 am 6. März 2005

wann wird dieses Topic eigentlich mal aktualisiert?:noidea:


-- Veröffentlicht durch DrEcKsAcK am 13:45 am 4. März 2005

Wer 300 € hat sollte zu einer x800xl greifen.

Nur geil empfehle club 3d


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 13:35 am 2. März 2005

unsere krauter in hannover haben die normalen 66er da.
kosten knapp über 100€

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 12:18 am 2. Feb. 2005

leider ist die verfügbarkeit der (günstigen) 6600 nongt modelle noch sehr bescheiden...


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 1:21 am 2. Feb. 2005

Im Preisbereich um gute 100 Euro (derzeit ca. 130) ist die NV 6600 unschlagbar. Neue Technik und super GPU für OC. Leider scheiterts oft am langsamen RAM. Aber für Gelegenheitszocker :thumb:


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 18:13 am 1. Feb. 2005

spezialtipps, nur gebraucht:

sapphire radeon 9500 gold edition (garantiert 256bit, 8 pipes, 3ns infineon!) ~ 90 euros

medion radeon 9800 xl / xll (sind mehr oder weniger nah am 9800 pro niveau, aber nur weniger bekannt und meist günstiger)

beide sind ab und zu bei egay auch noch mit garantie zu bekommen...


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 18:19 am 10. Jan. 2005


Zitat von smoke81 am 14:50 am Jan. 10, 2005
Für 100 Euro oder darunter würde ich die Geforce 5800 nehmen.
Ab 120 Euro besser eine Geforce 5900XT oder Radeon 9700 Pro :thumb:
Ab 150 Euro Radeon 9800 Pro (bis hierhin alle gebraucht)
Ab 190 Euro Geforce 6600GT (neu)
Ab 220 Euro Geforce 6800LE (neu & mit umfangreichen Tuningmöglichkeiten :) )

Sollte in etwa ein Anhaltspunkt sein.



Unter 100 Euro GEcube 9550 ExTREME
Unter 50 Euro Geforce 4 Ti

Ca. 400 Radeon X800 Pro/ Geforce 6800 GT 256MB
Über 400 Radeon X800 XT (PE)/Geforce 6800 Ultra

Alles andere ist nur noch bedingt zu empfehlen.

EDIT:
P/L-Sieger bei erfolgreichem Modding: 6800LE

(Geändert von smoke81 um 18:21 am Jan. 10, 2005)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:58 am 14. Dez. 2004


Zitat von FLuX am 16:24 am Dez. 14, 2004
Hi

hab mir mal kurzerhand den 3Dmakr03 gezogen und habe in laufen lassen mit und habe nur 3924 punkte bekommen was kann ich da tun?????




Weinend in die Ecke stellen, Strick nehmen, vor einen Zug springen, bei MediaMarkt einkaufen oder andere verrückte Dinge tun..... :lol:

Nee, im Ernst: Was erwartest Du? Für die Karte ist der Wert ok. Und solange alle Spiele ordentlich laufen, ist die Welt doch im Lot. ;)
Pfeif auf Benchmarks solange Dir die Leistung in Spielen reicht.
Ansonsten hilft nur eine neue Karte...


-- Veröffentlicht durch FLuX am 18:57 am 14. Dez. 2004

durch das ATItoll habe ich noch max 40 punkte rausholen können


-- Veröffentlicht durch FLuX am 16:24 am 14. Dez. 2004

Hi

hab mir mal kurzerhand den 3Dmakr03 gezogen und habe in laufen lassen mit und habe nur 3924 punkte bekommen was kann ich da tun?????


------------------------------------------------------------------------------
Mein system :
-AMD Athlon XP3000+ (400MB FSB)
-ASUS A7V600-X mainboard
-ATI radeon 9600XT (128MB)
-512 MB DDR Infineon (400MB FSB)
-40GB festplatte 5400 u/min  
-WIN-XP home


nix davon übertacktet


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 22:48 am 13. Dez. 2004

Ist eindeutig besser, da 256bit und 8 Pipes. Das gleicht die 9600Pro nicht durch den höheren Takt aus.  Test


-- Veröffentlicht durch Hempboy am 22:06 am 13. Dez. 2004

Ist die 9700 besser als eine 9600Pro?

Gibts da eine aktuelle Vergleichstabelle?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:14 am 12. Dez. 2004

RAM hat wohl Priorität.
Bei der GraKa kommt es darauf an. Wenn Dir hohe Qualität, Auflösung und AF wichtig sind, dann ist o.g. 9550 Extreme keine schlechte Wahl. ;)


-- Veröffentlicht durch elkubo am 17:09 am 12. Dez. 2004

hi kammerjäger,

sollte ich also vielleicht erstmal wegen meinem kleinen geldbeutel davon absehen und lieber mehr ram kaufen für dieses everquest 2??? weil: es verschlingt sehr viel ressourcen für charakter-,welttexturen usw...


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 12:44 am 12. Dez. 2004

LE und XT sind bei NVidia die abgespeckten Versionen, oft nur 64bit Speicherinterface. Finger weg davon. Einzige XT, die etwas taugt, ist die FX5900XT, da sie lediglich einen reduzierten Takt hat.

Bei ATI sind die SE die abgespeckten Varianten, XT higegen ist das Topmodell der jeweiligen Serie (im Gegensatz zu NVidia).

Eine FX5700LE ist deutlich langsamer als Deine GF4TI.
Gute Karte unter 90,- ist die Gecube Radeon 9550 Extreme, wenn Du mehr Leistung willst, greif gleich zur Geforce 6600GT. ;)


-- Veröffentlicht durch elkubo am 12:13 am 12. Dez. 2004

hi alle,

also ganz abgesehen von diesen überteuerten supergrakas... ich selber habe ein gf4ti 4200 mit 64 mb ddr und agp 4x.. nun bisher hat sie mir gerreicht, aber nun habe ich mir das online spiel everquest 2 geholt. tja, es läuft... aber auch  nicht mehr^^ ich kann es nur flüssig spielen unter d einstellung high performance, was ja nicht der hammer ist. mein system besteht aus amd barton 333er 2600+@ca.2,24 ghz, 512 400er ram, diversen kühlern. meine graka ist übertaktet von standard auf 300/600

bei eq 2 denke ich, ist der ram wichtig. meiner meinung nach sind 512 genug, aber bei der graka zu wenig. ich glaub, da brauch ich mind. 128 mb ddr und flotteren takt. was glaubt ihr? wenn ihr genau so denkt.. wo finde ich gutgünstige grakas im bereich von ca. 100 euro??? es gibt ja 5700le usw. (genau...was ist eigentlich der unterschied bei nvidia zw. LE XT???und bei ati SE, XT, PRO???)


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 17:24 am 6. Dez. 2004

bei ebay gehn sie aber für 90 weg.

free


-- Veröffentlicht durch N omega G am 23:54 am 16. Nov. 2004

naja ne 9500non Pro mit 256bit bekommt man nicht mehr in shops! da muss man halt suchen....und wenn die mit 8 pipes problemlos funzt, wird derjenige die karte nicht für 90 abgeben!


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 16:03 am 16. Nov. 2004


Ich find, dass so eigentlich ne geforce fx 5600 und aufwärts gut reicht, so vom preis-leistung verhältnis!
Selbst ne gute Geforce MX 440, wie ich hab!, is net schlecht wenn sie nen guten aluminium-kupfer aktiv kühler hat (hab da noch 13 prozent rausbekommen, würde auch noch locker 15 proz. rausholen, aber wer weiss, wie sich das auf lebensdauer auswirkt...)
Damit spiel ich CS 1.6 sehr gut und Warcraft 3, generals laufen auch sehr gut, farcry(sieht zwar net soooo schön aus, macht aber trotzdem spaß!), doom läüft auch noch mit konstanten 34 frames bei mir übern bildschirm ...naja bei 800x600....und min. details... so ne geforce 5200 bringts echt nicht, da rat ich jedem vom kauf ab(außer wenn sie nen sau geilen aktiv kühler haben und keinen kack passiv kühler....!)
Naja ne Radeon 9600 ist auch nicht schlecht natürlich xt oder pro (am besten bei xt noch advatage) mit 128mb oder 256 mb is auch noch gut für 80-130€(bei pro so bis 150€(weiss net!)) aber was auch noch sehr gut is , kauft euch ne 6500 von ati für ca 90€ (mit 128 mb)
, dann für 15 € nen extra kühler dann mit dem ati tool zu einer 9700 upgraden und mann hat für ca. 100 € ne super DX9 Karte mit 128 mb die leise ist, und keine probleme mit aktuellen spielen hat und ca. 1-2 jahre hält!

des waren meine tipps zum graka kauf!
mfg krikova



das wäre in der tat mal eine vernünftige einstellung..  wäre..  weil in einem overclocker forum wird sich damit kaum einer zufrieden geben..

aber ganz unrecht hast du nicht. ein gesundes minimum vorausgesetzt ist auch eine kleinere karte für alles noch ausreichend.  FC haben wir hier sogar auf ner GF2 MX zum laufen bekommen (auf meinem 866mhz P3)..

auf zukunftssicherheit zu achten ist bei grafikkarten übrigens schwachsinn (das hat die vergangenheit immer wieder gezeigt) --> die spiele unterstützen erstmal nur die verbreitetsten features.. bis man in
programmen die bezahlten zukunftsfeatures zu gesicht bekommt, ist die hardware eh an anderen gründen zu langsam.

greets
tobi


-- Veröffentlicht durch KriKoVa am 15:52 am 16. Nov. 2004

Ich find, dass so eigentlich ne geforce fx 5600 und aufwärts gut reicht, so vom preis-leistung verhältnis!
Selbst ne gute Geforce MX 440, wie ich hab!, is net schlecht wenn sie nen guten aluminium-kupfer aktiv kühler hat (hab da noch 13 prozent rausbekommen, würde auch noch locker 15 proz. rausholen, aber wer weiss, wie sich das auf lebensdauer auswirkt...)
Damit spiel ich CS 1.6 sehr gut und Warcraft 3, generals laufen auch sehr gut, farcry(sieht zwar net soooo schön aus, macht aber trotzdem spaß!), doom läüft auch noch mit konstanten 34 frames bei mir übern bildschirm ...naja bei 800x600....und min. details... so ne geforce 5200 bringts echt nicht, da rat ich jedem vom kauf ab(außer wenn sie nen sau geilen aktiv kühler haben und keinen kack passiv kühler....!)
Naja ne Radeon 9600 ist auch nicht schlecht natürlich xt oder pro (am besten bei xt noch advatage) mit 128mb oder 256 mb is auch noch gut für 80-130€(bei pro so bis 150€(weiss net!)) aber was auch noch sehr gut is , kauft euch ne 6500 von ati für ca 90€ (mit 128 mb)
, dann für 15 € nen extra kühler dann mit dem ati tool zu einer 9700 upgraden und mann hat für ca. 100 € ne super DX9 Karte mit 128 mb die leise ist, und keine probleme mit aktuellen spielen hat und ca. 1-2 jahre hält!

des waren meine tipps zum graka kauf!
mfg krikova


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:48 am 15. Nov. 2004


Zitat von quentintarantino666 am 15:44 am Nov. 15, 2004
Frage: Gibt es wirklich ne 9800 Pro mit 256 MB, 256 Bit und r360 Chipsatz? Das wär ja ne vollwertige 9800 XT!



Ja und nein. Es gibt sie, aber der Takt ist eben anders als bei der XT. ;)


-- Veröffentlicht durch quentintarantino666 am 15:44 am 15. Nov. 2004

Ich würde mir ne 6800 LE holen, die kostet ca. 220 Euro und die meisten laufen fast auf GT Niveau. Manche sogar fast auf Ultra Niveau! Frage: Gibt es wirklich ne 9800 Pro mit 256 MB, 256 Bit und r360 Chipsatz? Das wär ja ne vollwertige 9800 XT!


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 21:00 am 9. Nov. 2004

also ne 9800XT kostet immer noch so 210-230€ gebracuht, und 250€ neu
Die 6600GT würde ich mir persönlich kaufen, wenn ich nen umstieg machne müste, die ist halt ne neuere Generation, und ist in etwa genauso schnell wie die 9800XT


-- Veröffentlicht durch xwing am 19:52 am 9. Nov. 2004

Moin Moin ^^

Also meine Eltern wollen mir zu Weihnachten ne Graka schenken (Ich weiß is nochn bissle hin aber die wollen eben wissen was ich mir wünsche..) welche Graka bis 200€ würdet ihr mir raten ?

Ich habe bis jetzt an 6600gt (Agp version) und 9800XT gedacht...

die 9800XT is mit c.a. 180-200€ noch ein bisschen billiger als die 6600GT die c.a. 205€ kostet aber welche hat denn mehr leistung ?

z.Z hab ich ne dumme GeForce Mx440 und wenn ich dann bald ma bessere spiele spielen will brauch ich auch ne bessere Karte Doom3 is zwar nicht mein ding von der Spielart aber es werden bestimmt noch andere spiele rauskommen die ich mag mit gleicher Grafik....

Die Spiele die ich bis jetzt spielen will wären FarCry und UT2004 mal gucken was noch so kommt.. ^^

Ich bedanke mich schonma für eure antwort (ich denke mal das ihr antwortet ^^)

MfG xwing (O_o ich hasse meinen alten nick)


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 15:24 am 8. Nov. 2004

Bin auch von meiner 9800Pro@XT Bios auf eine 6800le umgestiegen, bis auf

das manche Spiele noch kleine fehler haben wenn ich AA und AF einschalte

ist die Karte top und läuft auf 12/6 :thumb: 3dmurks03 ~11000 Punkte


-- Veröffentlicht durch Cr0w am 9:07 am 7. Nov. 2004

@SirHenry 6800 LE für €220,-

Pipes freischalten, Spannung hoch, Silencer drauf und schon haste ne Leistung wie bei einer €400 Karte.


-- Veröffentlicht durch SirHenry am 18:16 am 4. Nov. 2004

wann gibs endlich   GeForce 6600  auf AGP zu kaufen ???

freund von mir will sich neue Graka..  für  max 250 euro.
und hat atm ne  Geforce 4  ti 4200 64 mb

da könnte er zur zeit ja nur  Radeon9800 pro    - die is aber zu alt...

bzw. ne  GeForce 6600 pci-Exp in frage kommen..


aber wie gesagt.. die sollte   AGP sein !!


-- Veröffentlicht durch Concretus am 20:17 am 3. Nov. 2004

Hallo,

Ich muss mir eine neue Graka holen der Preis nicht mehr wie 350€.
Vorher hatte ich die aus dem Radeon-shop ATI Sapphire 9800seAIW gold enhanced@ 9800pro natürlich. Jetzt ist sie weg gehuscht. Zusätlichen 4 Pipes ganz defekt.
EGAL!!
Welche Graka würdet ihr mir empfehlen?
THX im voraus.
MFG Concretus


-- Veröffentlicht durch Hempboy am 19:10 am 3. Nov. 2004

Alles klar, danke :)

Würdet ihr denn von der 9500er umsteigen, oder noch warten bis die Unterschiede zu guten aktuellen Karten größer sind? Derzeit hab ich eigentlich nur ein paar Probleme in CS:S!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:16 am 3. Nov. 2004

Genau. Und zur Info: Eine 9700Pro ist schneller als eine 9800nonPro. ;)


-- Veröffentlicht durch N omega G am 14:14 am 3. Nov. 2004


Zitat von Hempboy am 22:18 am Nov. 2, 2004
Wie unterscheidet sich die 9700Pro mit der 9800? Weiß nicht so recht wonach ich bei eBay Ausschau halten soll!



eigentlich nur durch die taktraten...


-- Veröffentlicht durch Hempboy am 22:18 am 2. Nov. 2004

Wie unterscheidet sich die 9700Pro mit der 9800? Weiß nicht so recht wonach ich bei eBay Ausschau halten soll!


-- Veröffentlicht durch Brusti am 19:34 am 2. Nov. 2004

Ja, aber ich habe gerade jemanden, der mir meinen PC abkaufen will, und da bekommt jetz entweder er oder ich die 9800pro, also werd ich mir ne neue kaufen ;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 15:07 am 2. Nov. 2004


Zitat von Brusti am 13:29 am Nov. 2, 2004
Was soll ich mir für ne Graka kaufen. Für max 250-300€



Laut Deinem Profil hast Du eine 9800Pro, eine neue Karte in dem Segment lohnt daher nicht wirklich.
Einzige Alternative wäre die Asus 9999GT/TD.


-- Veröffentlicht durch Brusti am 13:29 am 2. Nov. 2004

Was soll ich mir für ne Graka kaufen. Für max 250-300€


-- Veröffentlicht durch The Mafiahuhn am 17:17 am 1. Nov. 2004

jut thx:thumb:


-- Veröffentlicht durch Fiasco am 14:07 am 1. Nov. 2004


Zitat von The Mafiahuhn am 11:22 am Nov. 1, 2004
hab mir überlegt eine Radeon 9800 Pro zu kaufen.

was wäre denn besser eine mit 256 MB Ram mit 128 Bit
oder eine mit 128 MB und 256 Bit ?



256MB bringen bei einer 9800pro praktisch keinen Vorteil. Erst bei extrem hohen Auflösungen mit aktiviertem AA+AF ist die Performance "besser". Dafür aber insgesamt nicht mehr ausreichend ;)

Wenn dann 128MB mit 256bit, wie auch kammerjaeger schon empfohlen hat..


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 13:14 am 1. Nov. 2004

Natürlich immer auf 256bit achten!


-- Veröffentlicht durch The Mafiahuhn am 11:22 am 1. Nov. 2004

hab mir überlegt eine Radeon 9800 Pro zu kaufen.

was wäre denn besser eine mit 256 MB Ram mit 128 Bit
oder eine mit 128 MB und 256 Bit ?


-- Veröffentlicht durch Hempboy am 13:32 am 31. Okt. 2004


Zitat von freestylercs am 13:15 am Okt. 31, 2004
die Grenze zwischen schnell und langsamer, scheint immer noch eine 9700 zu sein.
256Bit Ram Interface
8 Pipes etc.
Gebraucht für 100 ocken

free

Und für aktuelle Spiele auch bedingt geeignet, ja? Ich merke nur, wie die 9500 mit den 64MB Speicher langsam an ihre Grenzen kommt, zum Beispiel in CS:S


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 13:15 am 31. Okt. 2004

die Grenze zwischen schnell und langsamer, scheint immer noch eine 9700 zu sein.
256Bit Ram Interface
8 Pipes etc.
Gebraucht für 100 ocken

free


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:08 am 27. Okt. 2004

Afaik wurden die letzten Karten mit HL2-Gutschein im Dezember ausgeliefert. Da kannst Du also nur auf Ladenhüter hoffen... ;)

P.S.: Bei mir läuft CS:Source Beta auf einer GF4MX onboard gut. Da muss irgendeine Bremse bei Dir sein (schlechter Ping?).


-- Veröffentlicht durch Hempboy am 20:12 am 26. Okt. 2004

Habe derzeit eine 9500er mit 64MB und leider nur 4 Pipes (die anderen 4 im Arsch).

Ich denke, es wird langsam Zeit für was neues, denn CS:S läuft eher bescheid.

Was meint ihr, bekomme ich für die Karte noch bei ebay und was empfehlt ihr mir? Gut wäre, wenn es gleich mit einem HL2 Gutschein wär :) Wollte maximal 150€ Euro ausgeben.

Gibt es Karten, die sich sicher zu 8Pipes modden lassen?


-- Veröffentlicht durch Hitman am 15:00 am 25. Okt. 2004

Also im Allgemeinen gesagt: Nein, lohnt nicht.

Ok, dann prügel ich die 95er eben so hoch wie ich kann mit voltmod etc. Ma sehen ob die noch höher geht ;)


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 1:35 am 25. Okt. 2004

Jo, dachte ich eigentlich auch, aber niemand weiß wirklich wie schnell die karte wirklich wird, deshalb erstmal abwarten !!!!! :)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:28 am 25. Okt. 2004

Glaub ich kaum. Wenn ich mir diesen Artikel so ansehe, dann hat sie nichtmal gegen die schon verfügbare X600Pro eine Chance, welche eigentlich die PCIe-Variante der Radeon 9600Pro darstellt und für rund 100,- zu haben ist, für nur 10,- mehr sogar mit 256MB.
klick ;)

Abgesehen davon soll die 6200 auch mit 64bit angeboten werden, hier ist also Vorsicht geboten.
Sollte man ein Modell erwischen, welches sich komplett freischalten läßt, mag sie ihr Geld wert sein. Ansonsten gibt es bessere Alternativen, auch in der Preisklasse...


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 0:16 am 25. Okt. 2004

Wenns ein Zwischending sein soll... demnächst kommt doch diese
6200 die so schnell sein soll wie die 9800pro und
das für etwa 100€... aber ob das wirklich so sein wird... :think:


-- Veröffentlicht durch THCCryjack am 18:22 am 24. Okt. 2004

:noidea: hmm, na wenn du das Geld über hast dann würd ich zu ner gebrauchten 9800 pro greifen. Dürfte schon für etwa 17ß euro zu haben sein... und für deine 9500 gibts auch noch ein par Mark.


-- Veröffentlicht durch Hitman am 17:25 am 24. Okt. 2004

Ne is klar.

Hab aber in Doom mit allem Low und 1024r Auflösung ruckler. Dachte dass es vielleicht noch son kleines Zwischending gibt, welches recht billig ist aber dafür noch ausreicht.

Ansonsten lass ich es auch bleiben und spiel  eben ne Zeit lang was anderes.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:31 am 24. Okt. 2004

Wenn alle Spiele zufriedenstellend laufen, wozu dann aufrüsten?
An Benchmarks würde ich es nicht festmachen. ;)


-- Veröffentlicht durch Hitman am 13:02 am 24. Okt. 2004

Hiho.

Sagt mal, welche Karte könntet ihr mir empfehlen für nen Hohlen Geldbeutel? Also maximal 200 Euro, da je nächstes Jahr oder danach wohl die ganzen PCI-Express Karten kommen, die dann in der Leistung ausgebaut werden.

Oder lohnt es sich gar nicht? Hab ne ATI 9500 die macht normal im 3d03 3000pts (inkl. cpu usw.) und n bissl übert. 4000pts (auch mit cpu usw.)

Meint ihr da lohnt noch was oder soll ich bis nächstes Jahr warten?

Weil nächstes Jahr hol ich mir eh n neues Board mit PCI-E, neuen Ram, n 64-bit Proz, daher neue Graka, S-ATA Festplatten.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:38 am 23. Okt. 2004

@ Beschleunigen

Es sagt ja auch keiner, daß Deine Karte langsam wäre.

Es ging hier nur darum, welche Karte in dieser Klasse eher zu empfehlen ist.
Da in dieser Preisklasse 8xAF Standard ist (16xAF halte ich auch für Quatsch), geht es darum, wer dabei besser abschneidet.
Und genau bei den für diese Klasse üblichen Einstellungen ist die 9800Pro einer FX5900 nunmal überlegen.
Das werden Dir z.B. auch Breaker10, AssassinWarlord etc. bestätigen, die haben von der FX zur 9800 gewechselt und es nicht bereut. Auch BUG, unser GraKa-Guru wird Dir das bestätigen.

Daß es immer Situationen gibt, bei denen die eine oder andere Karte Vorteile hat (z.B. D3 für die FX), steht ja außer Frage, aber in der Overall-Performance aktueller Titel ist die 9800 nunmal vorn. Das solltest auch Du endlich akzeptieren. ;)

Wenn Du es nicht glaubst, dann sieh selbst: klick
Vereinzelt hat die FX einen hauchdünnen Vorsprung, dafür ist die 9800Pro/XT bei anderen Spielen um teilweise 50-100Prozent schneller. Da verzichte ich gerne bei 1-2 Spielen auf die paar Prozent, die eine FX mehr hat...

(Geändert von kammerjaeger um 14:39 am Okt. 23, 2004)


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 13:04 am 23. Okt. 2004

Stimmt schon, ich seh ach ka unterschied zwischen 8 und 16 AF ! :blubb:


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:29 am 23. Okt. 2004

HALLO ?? spreche ich chinesisch.. ????

ich spiele sicher nicht ohne AF

D³ läuft generell mit 8fach AF --> und CS-Source und FC ebenfalls..

dass jetzt das 16fach AF erfunden wurde, geht mir am arsch vorbei..
die bugwelle sieht man bei 2fach AF und wenn man AF abschaltet..

mit 4fach AF ist sie weg und mit 8fach AF noch wecker.. LOL
shice auf  noch höhere modi..

ICH MUSSTE AF NOCH FÜR NIX ABSTELLEN ODER ZURÜCKDREHEN

und benches mit doom und farcry haben eigentlich gezeigt, dass es überhaupt nicht reinhaut. guck dir doch die benches an.. da steht doch bei, welche stufen eingestellt waren.

kann ja sein, dass die fps noch um 10 frames steigen, wenn man es generell im treiber disabled.. aber das mache ich sicher nicht, weil ich auch finde, dass es oft notwendig ist.

greets
tobi

was ich aber gemerkt habe: wenn man es erzwingt, haben einige games kein menu mehr.. darum steht der regler im treiber immer auf standard (anwendungsgesteuert)



(Geändert von Beschleunigen um 10:30 am Okt. 23, 2004)


(Geändert von Beschleunigen um 10:50 am Okt. 23, 2004)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:22 am 23. Okt. 2004


Zitat von Beschleunigen am 23:45 am Okt. 22, 2004
schön blöd sich darüber überhaupt gedanken zu machen..
über den grad der kantenglättung..  auf meinen TFTs sehen spiele
manchmal ohne kantenglättung viel besser aus.. etliche spiele laufen
auch überhaupt nicht, wenn man etwas verstellt/erzwingt..



AA halte ich bei hohen Auflösungen auch für Käse, wenn überhaupt dann nur 2x.
Aber leider bricht auch 8xAF der FX-Serie leicht das Genick, und AF macht auch bei Deinem TFT Sinn. Oder willst Du immer eine "Textur-Bugwelle" vor Dir herschieben?

Nicht ohne Grund haben Breaker10 und andere von einer FX zur 9800 gewechselt. In dieser Preisklasse sollte man AF auch nutzen können, und da ist die Radeon der FX nunmal klar überlegen... ;)


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 2:58 am 23. Okt. 2004

Also meiner bescheidenen Meinung nach sehen hohe Auflösungen
deutlich besser aus als FFAA und AF !!!!! :)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 23:45 am 22. Okt. 2004

schön blöd sich darüber überhaupt gedanken zu machen..
über den grad der kantenglättung..  auf meinen TFTs sehen spiele
manchmal ohne kantenglättung viel besser aus.. etliche spiele laufen
auch überhaupt nicht, wenn man etwas verstellt/erzwingt..

mein treiber steht in allem auf standard (anwendungsgesteuert)
die optischen effekte stelle ich im spiel ein. das ist seit ewig so..

und wer meint, dass irgendwelche tests von irgendwelchen websiten
repräsentativer sind, als meine erreichten werte: OK! dem kann ich auch
nicht helfen, ich sage aber: die leistung ist für alles satt und nirgends geht hier was in die knie..

ist meine karte heilig oder hat sie es nur eilig ??

greets
to!

(Geändert von Beschleunigen um 23:48 am Okt. 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 23:29 am 22. Okt. 2004







oder HIER

oder HIER

sobald die 5950 ultra hohe AF & AA Leistungen bringen soll geht sie in die knie, wer es nicht braucht dem kann es egal sein, ich selbt würde noch nichtmal ein Spiel starten ohne min. 4x AF & 4x AA ;)




-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 22:16 am 22. Okt. 2004


Hatte damals mit meinem P4 und der 5900@5950+ OC im 3dMark03

auch 7000 Punkte, aber in Games sah das anderes aus, sobald ich AA

& AF anschaltete ging nichts mehr so wie es gehen sollte, deshalb

holte ich mit auch die 9800Pro@XT Bios, jetzt geht es um einiges

besser. Ich bin jemand der ohne AA & AF nicht leben kann



was wohl eher am P4 lag.. ich habe ja schon 7,5 tausend punkte mit nem
athlon (ohne dass der ne grätsche machen muss)..

vielleicht konntest du mit der karte nicht umgehen.. so schlecht ist die leistung nämlich bei weitem nicht. nicht in spielen, und auch nicht in benchmarks (auch nicht in denen von spielen)..

guckst du hier (oder auf meiner website)

FC (demo vom 3Dcenter) mit AA/AF


Doom³ mit AA/AF


Counterstrike: Source mit AA/AF
CS: SOURCE BENCHMARKS

Maximale Optik in den Optionen (Reflektionen etc.).
Treiber (61.77WHQL) auf Anwendungsgesteuert.

Gamesettings max mit 4AA / AF8

640x480
142.30 fps

800x600
113.87 fps

1024x768
83.86 fps

1280x1024
50.60 fps

Gamesettings max mit 2AA / AF8

1280x1024
61.61 fps

..

ich könnte noch elendig so weiter machen.. und das sind nicht nur benches; das sind auch spiele.. also übertreib mal nicht so maßlos.

@omega
;)  ganz so sehr ausnahme, ist sie auch nicht. immerhin hat sie schon
1,5 jahre auf dem buckel und das nächste jahr wird sie auch noch durchstehen. erreichen kann die leistung jeder, der sich an seine FX herantraut..  es darf halt nur nicht immer mit der FX-XT verglichen werden.  in anderen vergleichen werden ja auch nicht die light versionen als maßstab genommen..

greets
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 22:26 am Okt. 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 16:17 am 22. Okt. 2004

Hatte damals mit meinem P4 und der 5900@5950+ OC im 3dMark03

auch 7000 Punkte, aber in Games sah das anderes aus, sobald ich AA

& AF anschaltete ging nichts mehr so wie es gehen sollte, deshalb

holte ich mit auch die 9800Pro@XT Bios, jetzt geht es um einiges

besser. Ich bin jemand der ohne AA & AF nicht leben kann :thumb:


-- Veröffentlicht durch N omega G am 15:58 am 22. Okt. 2004


Zitat von Breaker10 am 2:26 am Okt. 22, 2004
Die neue 6200 wird wohl auch nicht schlecht werden, wenn OC zieht

sie sogar an einer 9800xt vorbei :lol: und diese Karte löst die 5200

ab :lol:

siehe hier
oder hier


(Geändert von Breaker10 um 2:29 am Okt. 22, 2004)



ja klasse der typ hatte ja mal mehr als nur ein bisschen glück.....

die karte hat normal 4 pipes, der hat die restlichen 8 freigeschaltet und die gpu ging von 300 auf 560....hab mir nur kurz den 1ten link angeguckt, aber ich vermute mal der hat eventuell nen vmod gemacht....denn nv ist net sooo blöd, dass sie ne 6200er rausbringen, die dann fast ne 6600gt und 6800LE schlägt....

@beschleunigen reden wie nicht von ausnahmekarten....hab auch ne ausnahmekarte, die es sicherlich mit deiner aufnehmen könnte ;) :blubb:

@soulhunter
1. ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich vermute, dass die taktzahl in doom3 sehr wichtig ist, deswegen ist die 6600gt da schneller. ist aber eher ein ausnahmespiel, das eh suckt(finde ich jedenfalls). wieso posteste nicht einen kompletten vergleich mit verschiedenen benchies?oder haste dir die werte ausgedacht? :lol:

(Geändert von N omega G um 16:00 am Okt. 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 15:05 am 22. Okt. 2004


und seit wann is ne 5900er oc'ed schneller als eine 9800Pro@XT????

ich geb lieber was auf BUG's oder Kammerjaegers Meinung, als auf deine.....

klingt komisch, is aber so...



meine FX ist ganz sicher schneller..

aber ich gebe nicht mehr viel auf diese schwanzverlängerungsvergleiche..
zocken tue ich gegenwärtig nur fable.. und das ist eh xbox.

mfg
tobi

(Geändert von Beschleunigen um 15:07 am Okt. 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 15:03 am 22. Okt. 2004

Man es gibt keinen link wo die verglichen werden deshalb braucht ihr ja auch die GS... :gripe: um da die Benches rauszuholen stehen nämlcih drin
das die
6800LE: Doom³: 60,6 FPS schaft
6600GT: Doom³: 72,2 FPS schaft

also ist die ja wohl schnellr !!!!!!!


-- Veröffentlicht durch Locke am 11:46 am 22. Okt. 2004

@ BurnoutHerbert

Ja, die Reihenfolge stimmt und zwischen der "Garnix" und der GT liegt die Asus V9999GT. Layout und Speicher entsprechen der normalen 6800 (350 MHz DDR), der Chip läuft aber mit 350 Mhz wie bei der GT und die Karte hat von Haus aus 16 Pipeline und 6 Vertex Shader, also auch wie die GT.

(Geändert von Locke um 11:47 am Okt. 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch Aqua am 11:44 am 22. Okt. 2004


Zitat von SoulHunter am 2:37 am Okt. 22, 2004
Na und warum lachst du so ?? glaubst dus einfach net oder
findest dus so witzig weils der 52 nochfolger ist... also ich finds witzig
weil ichs net glaub... :lolaway:...



kannst du mal bitte aufhören, hier gefährliches halbwissen zu verbreiten?

wenn du schon behauptest, dass ne 6600gt schneller ist, als eine 6800LE, dann gib doch mal einen link, wo das bewiesen ist.......

und zu deinen aussagen...........
erst erzählst du, dass du mit deiner 5900er zufrieden bist, und nu holste dir ne 6800er???? wo du doch so überzeugt, von einer 6600GT bist?
sehr seltsam, deine argumentation.....


und seit wann is ne 5900er oc'ed schneller als eine 9800Pro@XT????

ich geb lieber was auf BUG's oder Kammerjaegers Meinung, als auf deine.....

klingt komisch, is aber so...


-- Veröffentlicht durch BurnoutHerbert am 11:33 am 22. Okt. 2004

Klick
Da siehst du mal eine 6800...aber für den Preis kann das unmöglich eine GT sein aber es ist auch auf keinen Fall eine LE
Weiss nicht mehr weiter :noidea:
:bigconfused:
Grüßle Felix...
P.S.:
Anscheinend gibt es bei den Rängen auch noch eine 6800 "Garnix" :)
Reihenfolge:
LE,NIX,GT,Ultra

(Geändert von BurnoutHerbert um 11:35 am Okt. 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 2:37 am 22. Okt. 2004

Na und warum lachst du so ?? glaubst dus einfach net oder
findest dus so witzig weils der 52 nochfolger ist... also ich finds witzig
weil ichs net glaub... :lolaway:...


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 2:26 am 22. Okt. 2004

Die neue 6200 wird wohl auch nicht schlecht werden, wenn OC zieht

sie sogar an einer 9800xt vorbei :lol: und diese Karte löst die 5200

ab :lol:

siehe hier
oder hier


(Geändert von Breaker10 um 2:29 am Okt. 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 23:47 am 21. Okt. 2004

Jetzt reichts Leute, da ihr mich durcheinander gebracht habt hol ich mir
jwtzt die 6800 :blubb:, naja und mal sehen wie gut man die zu ner
6800GT modden kann auch wenn ich mir net so ganz sicher bin ob sies nötig hat ;) !!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 19:06 am 21. Okt. 2004


Zitat von Henro am 18:36 am Okt. 21, 2004
das ist doch meist so das die größten mid-range karten gleichwertig mit den kleinsten high-end karten sind ...


Ich würd alleins schon wegen der chance auf modbarkeit trotzdem zur 6800LE greifen :thumb:



Völlig korrekt.
Entweder 6800LE und modden oder X700XT.


-- Veröffentlicht durch Henro am 18:36 am 21. Okt. 2004

das ist doch meist so das die größten mid-range karten gleichwertig mit den kleinsten high-end karten sind ...


Ich würd alleins schon wegen der chance auf modbarkeit trotzdem zur 6800LE greifen :thumb:


-- Veröffentlicht durch N omega G am 17:33 am 21. Okt. 2004

3dmark ergebnisse:
x800SE: 8000
6600gt: 8000
X700XT: 8200


hab paar benchies geguckt und so sieht es im durchschnitt ungefähr aus.


-- Veröffentlicht durch Locke am 13:11 am 21. Okt. 2004

Ich denke nicht, dass die 6600 GT schneller ist als die 6800le, aber sie wird recht nahe heran kommen. Habe leider keinen direkten Vergleich gefunden, aber hier mal das Verhältnis zur 6800 GT:Tom Hardwareguide. Hier hat die 6600GT im 3dMark03 ca. 8000 Pkt, was ich bis jetzt gelesen habe ist die 6800le auch auf langsameren System immer bei deutlich über 8000 Pkt.
I


-- Veröffentlicht durch Henro am 11:59 am 21. Okt. 2004

na zeig doch einfach mal auf was deine aussage aufbaut ...


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 3:02 am 21. Okt. 2004

hast du gerade die GS parat ?? :noidea:

Edit:
Wenn du da jetzt doof rumsuchst und dich fragst was das soll, da sollste nur die X700XT benchmarks entnehmen !!

Und die vonner X800SE suchst du bei google und beim vergleich wirst du feststellen das die X700XT schneller ist !!!!

(Geändert von SoulHunter um 3:08 am Okt. 21, 2004)


-- Veröffentlicht durch Philly am 2:59 am 21. Okt. 2004

Link?  ;)


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 2:56 am 21. Okt. 2004

:lol: jo die sind halt alle ein bisschen Bluna...:blubb:
aber ATi genau so X800SE ist langsamer als X700XT
ich hab benchmarks verglichen !!


-- Veröffentlicht durch Philly am 2:54 am 21. Okt. 2004

:crazy:


6600 GT schneller als 6800 LE ??? Das geht fast nicht...damit würde NVidia ihre EIGENE Modellpolitik in Frage stellen :blubb:


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 0:40 am 21. Okt. 2004

quatsch... die 6600GT ist schneller als die 6800LE, ist zwar Nominell nicht ganz logisch ist aber tatsächlich so... was die X700 betrifft ist sie nur minimal schneller als die 6600GT hat aber keinen Pixel-Shader 3.0 und ist
bis jetzt (was sich aber ändern wird) mit nervigen Lüftern ausgestattet !
Deshalb würde ich die 6600GT weiterhin bevorzugen !!!! ;)

(Geändert von SoulHunter um 0:40 am Okt. 21, 2004)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:34 am 21. Okt. 2004

6600GT schneller als 9800Pro/XT? Das wird eng...
Ich denke, daß man das nicht pauschal sagen kann, da wird eher der Benchmark bzw. das Spiel entscheiden.

Fakt ist jedoch, daß die 6600GT schlechter als die 6800LE ist, zumal man bei der 6800LE noch einiges an Modding-Chancen hat, bei der 6600GT jedoch null.
Vergleicht man die 6800LE mit der 9800Pro/XT, so geht die NVidia auch nur als knapper Sieger hervor, solange sie ungemoddet bleibt.

Bevor ich auf eine 6600GT warte, würde ich daher die 6800LE klar bevorzugen oder auf die X700Pro/XT warten, welche die Tage auch für <200,- in den Handel kommt und ca. 20% schneller sein soll als die 9800XT. :thumb:


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 0:09 am 21. Okt. 2004

Wenn´s eine aus der 6xxx reihe sein soll würd ich auf die 6600GT für AGP warten sollte in den nächsten wochen rauskommen und die PCX version gibts schon für unter 200€ !!! Und das Teil ist sowohl schneller als die genannte ATi Lösung als auch schneller als die genannte nVidia Lösung deshlab daumen hoch ich hol mir die Karte demnächst auch aber für PCX :thumb::thumb::thumb: !!       :banana::banana: !!  Jupiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii...


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 18:04 am 20. Okt. 2004

Also von der 5900 reihe würde ich absehen, bin auch von einen

Orginalen 5900 zu einer 9800Pro@XT Bios gewechselt, die geht um

eines besser als die 5900 ;) Wenn dann mindestens eine der 6xxx

Reihe :)


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 16:31 am 20. Okt. 2004

jo kann ich dir auch empfehlen welche ?
Die 5900XT für etwa 170€ !!
Hab ich momentan auch und bin sehr zufrieden !!!


-- Veröffentlicht durch Beomaster am 23:57 am 19. Okt. 2004

ma eure Meinugn gefragt, so wies aussieht is die GF2 ti von nem Kumpel nu endgültig zu dünn zum zocken geworden, und ich könnte eigentlich auch was aktuelleres gebrauchen, nu die Frage:
Ihm meine GF4 ti4200 zu nem Freundschaftspreis vermachen und mir selbst ne halbwegs brauchbare FX (für unter 200€, nur welche :noidea: )
Oder was würdet ihr sagen?


-- Veröffentlicht durch Henro am 22:55 am 19. Okt. 2004

also :

6800LE = 8 pipes ; 6800NU = 12 pipes


Taktraten schwanken n bischen von hersteller zu hersteller genauso wie der preis ;)


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 16:53 am 19. Okt. 2004

ganz einfach:

die Le versionen sind bei nVidia grundsetzlich die abgespeckten versionen also so wie SE bei ATi !! ;)


-- Veröffentlicht durch Henro am 16:47 am 19. Okt. 2004

kann mir mal einer den unterschied zwischen ner 6800LE und ner 6800NU erklären bitte ...


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 14:46 am 19. Okt. 2004

Wieso Januar, bei Alternate gibts die schon ne weile lang... und wenn ich mich nicht irre auch für AGP !!!


-- Veröffentlicht durch WiseGuy am 13:05 am 19. Okt. 2004

Ich denke die 6600GT und die 6800 NU nehmen sich nicht viel.
Die 6600GT hat ja eine sehr hohe Rohleistung.
Aber da man wohl mindestens bis Januar warten muss, um an eine 6600GT ranzukommen würde ich eher zur 6800NU greifen wenn du die Karte jetzt brauchst.


-- Veröffentlicht durch BurnoutHerbert am 10:46 am 19. Okt. 2004

Und nicht oc't?
So schlecht kann die 6600 GT nicht sein,oda?


-- Veröffentlicht durch THE OVERCLOCKER am 12:37 am 18. Okt. 2004

:moin:
also die 6800 ist auf jeden fall schneller;)
man kann ja auch die 6800 zur ner 6800gt flashen oder per riva tuner einfach die pipes freischalten.danach ist sie auf jeden fall schneller:lol:
:ocinside:


-- Veröffentlicht durch BurnoutHerbert am 11:40 am 18. Okt. 2004

Jo is aber irgendwie unübersichtlich der Thread :)
http://www.geizhals.at/deutschland/a116431.html
Die hier is toll aber so viel wollt ich eigentlich nicht ausgeben
Ja nun stellt sich erneut die Frage:
Lohnt es sich auf die 6600 GT als AGP zu warten oder soll ich zur 6800
greifen?
Hier mal ein Beispiel:
http://www.geizhals.at/deutschland/a116785.html
Wird die 6600 GT besser sein als die 6800 non GT?
Vom Preis her is ja fast gleich
Grüzi Felix


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 11:14 am 18. Okt. 2004

Man soll ja nicht immer glauben was die bei GameStar sagen, nein, oc´t
schlägt sie auch sonst überall die 9800pro !  :)


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 20:35 am 17. Okt. 2004

aber nur in 3dmark 2003, sonst nicht weiter...


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 20:28 am 17. Okt. 2004

Na wenns echt noch sooooooooooooooo lange dauert dann ist auch ne
5900xt zu empfehlen denn übertaktet schlägt gerade das Gainward Model jede 9800pro locker :thumb:;)


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 17:50 am 17. Okt. 2004

Das wird aber mit sicherheit noch etwas dauern, ist ja immer so ;)


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 12:48 am 17. Okt. 2004

Da soll aber bald ne AGP version folgen ;) !


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 3:48 am 17. Okt. 2004


Zitat von SoulHunter am 0:53 am Okt. 17, 2004
Also ich kann dir da für 220€ ne 6600GT empfehlen, die ist einmal noch ein
ganzes Stück schneller hat aber zusätzlich Shader-Model 3.0 !!! ;)



Ist aber eine PCI-E Karte ;)


siehe HIER


-- Veröffentlicht durch SoulHunter am 0:53 am 17. Okt. 2004

Also ich kann dir da für 220€ ne 6600GT empfehlen, die ist einmal noch ein
ganzes Stück schneller hat aber zusätzlich Shader-Model 3.0 !!! ;)


-- Veröffentlicht durch WiseGuy am 19:42 am 16. Okt. 2004

Hi!
hab ne Frage an euch. U´ndzwar hab ich zur zeit ne 9800se@pro, die liefert in sims 2 aber leichte schachbrettmuster. Minimal aber sie sind da. Hab die Karte von Grafikkartenpower.de damals als vorgetestete 9800se@pro gekauft. Aber man kriegt da auf die 8 Pipes nur 10 Tage Garantie, daher kann ich die da nicht mehr reklamieren.
Lohnt es sich, die Karte bei eBay zu verkaufen wofür ich ca. 150€ kirgen würde, und dann eine neue Karte der neuen generation zu kaufen?Wieviel müsste ich ungefähr für eine verlgeichbar gute drauflegen?

:ocinside:


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 16:31 am 16. Okt. 2004

Eine sehr gute Tabelle gibt es HIER da sind alle bis jetzt erhältlichen Grafikkarten dabei :thumb: :thumb: :thumb:

(Geändert von Breaker10 um 16:32 am Okt. 16, 2004)


-- Veröffentlicht durch Davitikus am 22:17 am 6. Okt. 2004

bei atelco in köln gibt es im moment ein angebot für ne leadtek gf 6800 für 249 ? die graka kann ich nur empfehlen die ollt auch noch einiges an reserven zum übertakten haben chip läuft atm auf 350 mhz :thumb:
ohne problem weiter bin ich im moment noch nicht


-- Veröffentlicht durch Ossi am 14:21 am 3. Okt. 2004

Ja also sie kommt schon raus, für 202€ gibt es eine GT Version ;)


-- Veröffentlicht durch Rulinator am 14:37 am 29. Sep. 2004

ich weiß 100% dass die auch als agp-version rauskommen. aber die sind etwas teurer... weghen des umwandler-chips, dieser muss übrigens auch gut gekühlt werden!!!


-- Veröffentlicht durch Ossi am 17:15 am 28. Sep. 2004

Gut so, soweit ich weiss, gibt es die neuen was-weiss-ich Karten X700/6600 nur als PCIe... hab es so bei Inquier gelesen.


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 16:57 am 20. Sep. 2004


Zitat von AssassinWarlord am 20:03 am Sep. 7, 2004
@Rubberduckie, es ist egal, welche der beiden du minnst,sind beide absolut identisch, nur das die Rote glaube ich ne neuere Revision ist. Was aber dran beser sein soll, weis anscheindent keiner so genau. Jedenfals haben beide Karten von MSI den R360 Chip drauf, und haben 256bit speicherbuss. Und soweit ich biss jetzt mitbekommen habe, geht auch bei der neuen MSI das 9800XT Bios problemlos :thumb:





Die Rev. 2 soll doch im ATI Layout sein, also sitzt der Stromanschluss auch wie bei allen anderen an der Seite ;) Auch wird der Silencer dann auch passen :thumb:


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 20:08 am 19. Sep. 2004


Zitat von Ossi am 19:46 am Sep. 19, 2004
Die X700 gibt es nur als PCIe ;)



Wirds die nicht auch für AGP geben?

So würde ATI aber nicht unbedingt schlau vorgehen, weil PCIe eigentlich nur in Frage kommt, wenn man sowieso ein neues MoBo kaufen will (an Mehrleistung bringts ja seehr wenig...).


-- Veröffentlicht durch Ossi am 19:46 am 19. Sep. 2004

Die X700 gibt es nur als PCIe ;)


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 21:48 am 14. Sep. 2004

oder du wartest auf ne Radeon X700...


-- Veröffentlicht durch Rubberduckie am 23:54 am 7. Sep. 2004

Vielen Vielen Dank für Deine super schnelle und gute Beratung.
Dann werd ich mal eine bestellen.

Schöne Grüsse
Rubberduckie


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 20:03 am 7. Sep. 2004

@Rubberduckie, es ist egal, welche der beiden du minnst,sind beide absolut identisch, nur das die Rote glaube ich ne neuere Revision ist. Was aber dran beser sein soll, weis anscheindent keiner so genau. Jedenfals haben beide Karten von MSI den R360 Chip drauf, und haben 256bit speicherbuss. Und soweit ich biss jetzt mitbekommen habe, geht auch bei der neuen MSI das 9800XT Bios problemlos :thumb:


-- Veröffentlicht durch smoke81 am 18:51 am 7. Sep. 2004

@ KakYo

Sehr schönes Zusammenstellung übrigens:thumb:

Einen Tipp/Wunsch hätte ich aber noch.
Würdest Du vielleicht noch zu den jeweiligen Grafikchips schreiben, welche Prozessoren (Prozessorklasse) dafür geeignet wäre?

Sowas in der Art:
FX 5900 XT
optimal mit AMD XP2500+ bis XP 3200+
oder Intel **************

oder wie auch immer...

Das würde dann auch so manche (immer wiederkehrende) Frage hier im Nebenforum beantworten...
"Welche Graka paßt zu meinem System?" etc.


-- Veröffentlicht durch Rubberduckie am 17:48 am 7. Sep. 2004

:noidea:
Erstmal vielen Dank für deinen schnellen Hilfe.
Jetzt kommt aber nochmal eine Frage.
die gibts anscheinend mit grüner und roter Platine.
Egal? Oder muss es eine der beiden sein?

Schöne Grüsse
Rubberduckie


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 16:23 am 7. Sep. 2004

die MSI 9800Pro, die haben biss jetzt alle den R360 Core drauf, und 256bit Speicherbuss. Und die ist recht günstig :thumb:


-- Veröffentlicht durch Rubberduckie am 14:59 am 7. Sep. 2004

:noidea:
Welche 9800 pro soll ich mir denn holen, damit die Chance besteht, die auch auf das Niveau einer 9800 xt zu ocen?

Danke Rubberduckie


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 13:12 am 7. Sep. 2004

die 9800Pro hat jedenfasl im allgemeinen Mehr Power, die FX hat bei Doom3 mehr power, sonst etwas weniger als die 9800Pro


-- Veröffentlicht durch Rubberduckie am 5:05 am 7. Sep. 2004

Und mal wieder die Frage::noidea::godlike:
Will mir ne neue GraKa zulegen.
Solls nun eine 9800 pro oder eine FX 5900 Ultra Golden Sample sein?
Preis ist ja ziemlich gleich.
Karte soll zum zocken und zum arbeiten sein. Arbeiten heisst Grafikprogs.

Danke im Voraus für eure Hilfe!


-- Veröffentlicht durch AMDA64 am 14:07 am 4. Sep. 2004

Also die 6600er sollen nur 128bit speicherinter. haben..


-- Veröffentlicht durch Meldir am 14:47 am 25. Aug. 2004

naja, könntest zumindest mal die neuen Topkarten eintragen, also die GT und die Pro bez. die Ultra und XT, daran dürfte sich auch mit den neuen Grakas in den nächsten Months nix ändern!

Mfg
Meldir


-- Veröffentlicht durch KakYo am 13:46 am 25. Aug. 2004

das Prob ist, das in den nächsten ein zwei Monaten viele neue Grakas kommen, die dann alles wieder umstürzen werden (6600GT, X800SE,...)
Ich wollt da lieber noch solang warten bis gescheite Benchmarks von den Grafikkarten da sind;)


-- Veröffentlicht durch Meldir am 12:21 am 25. Aug. 2004

Es wäre mal super, wenn jemand die Tabelle auf Seite 1 aktualisieren würde, denn ansonsten hat die ja keinen sinn mehr...

Mfg
Meldir


-- Veröffentlicht durch Blade am 1:42 am 16. Aug. 2004

dann warte lieber bis die 6600GT bzw. die 6800LE draußen sind...
was die ati bringt weiß keiner so genau...geschätz wurde die x600, aber nach den tests hat sich ergeben, dass es "nur" eine 9600pro für den pci-e ist und anderen namen trägt...
ich persönlich denke, wenn die meisten immernoch mit net 9800pro zocken können und daran wird sich wohl die nächste monate kaum was ändern, dann wird die 6600GT dicke ausreichen, da diese die 9800XT/5950Ultra abhängt...
interessant wird auch sein, zu welchem preis die 6800LE verkauft wird...
so wie das im mom aussieht wird diese mit 8pixel-pipes auskommen müßen, die wahrscheinlich einfach abgeschaltet werden...
zu dem muß diese karte auf jedenfall mit 256Bit speicher kommen, weil sonst bleibt sie hinter der 6600GT, die karte wird dann aber niedriger getaktet sein als die 6600GT sonst wird der unterschied zu einer 6800er zu klein sein...
abwarten und tee trinken...die nächsten 2-3monate werde sehr spannend ;) :)


-- Veröffentlicht durch SirHenry am 16:48 am 15. Aug. 2004

Hab mal ne Frage zur Graka-Entwicklung in kommenden Monate...

zur Zeit kann man ja pauschal sagen - ist die beste Graka im Preisleistung die Radeon 9800 PRO 128 MB oder die mehr oder weniger ebenbürdige GeForce...  die kann man auch noch gut auf XT niveau übertakten und Preislich liegt die  9800er Pro mit  ~190-210 in einer angenehmen Preislage.

Nun sind ja seit einigen Wochen/Monaten(?) schon diese Radeon X800  bzw. GeForce FX 6800 raus - allerdings in Preisregionen von 400+ Euro.

Worauf ich hinaus will - die 9800er PRO war doch vor einigen Monaten sicherlich auch mal in diesem Preisbereich... was meint ihr wann diese X800 etc.  auf unter 300 EURO sinken?

Oder sind andere "mainstream" Karten in naher zukunft vorgesehen die bissel niedriger getaktet sind als die aktuellen x800?  ich meine welche die man durch hochtakten wieder zu einer vollwertigen x800 machen kann...

bin eben am überlegen ob ich mir nun jetzt ne 9800 für doom3 kaufen soll... oder noch 1-2 Monate auf was besseres warten soll - denn ich habs persönlich nicht soooo eilig mit doom3.


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 18:57 am 11. Aug. 2004

hatt die nicht PCIe :noidea:
jach ja, bei Grakas Über 500€ must du auch die Voodoo5-6000 + Wildact Realizm (welche egal, am besten die 800erter) mit einordnen ;)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 18:09 am 11. Aug. 2004


Zitat von N omega G am 17:58 am Aug. 11, 2004
wenn du denkst, dass ne geforce schneller ist.... hier kann man die performance steigern (nur für ati karten);)


ob nv die macher bestochen hat? :noidea::lol:


(Geändert von N omega G um 17:59 am Aug. 11, 2004)



Jo der 4.9 beta hat auf meiner 9800 1 (in Worten: Ein) ganzes Frame mehr pro Sekunde gebracht:lol:
Die Doom-Macher haben mit NV zusammengearbeitet, das ist kein Geheimnis;)

@Assassin: Joar ich bin momentan dabei. Hab die grossen Karten schon fertig soweit. (Hatte ne 6800 und ne X800Pro mal daheim zum testen) will aber mal noch warten bis ich was gescheites zu den kleineren Modellen finde. (Besonders interessant finde ich z.B. auch die 6600GT, da die so wie es aussieht klar ne 9800XT/FX5950U stehen lässt und dabei wohl für um 180 Euro in den Laden kommt)


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 18:04 am 11. Aug. 2004

wird die liste auch aktuallisiert? würd mich freuen, wenn du die S3 Delta Chrom mit 256MB, 8 Pixelpipes mit reinnimst...di ist ja in etwa so schnell wie ne 9600 - 9600pro


-- Veröffentlicht durch N omega G am 17:58 am 11. Aug. 2004

wenn du denkst, dass ne geforce schneller ist.... hier kann man die performance steigern (nur für ati karten);)


ob nv die macher bestochen hat? :noidea::lol:


(Geändert von N omega G um 17:59 am Aug. 11, 2004)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 16:23 am 10. Aug. 2004

wenn du dir ein Game nur für Doom kaufen willst, dann nimm ne GeForce:thumb:
Falls du aber ab und an mal was anderes zocken willst ist ne Radeon die bessere wahl.
Und naja es ist ja nicht so, das Doom mit ner Radeon9800Pro nicht spielbar wäre. Es läuft bei mir in High und allen Details auf ner 9800 absolut flüssig (so um 40-45fps). Da kann man nicht meckern.

Und irgendwie ist Doom auch so gemacht das das mit 30fps absolut flüssig ist, nicht so wie bei anderen Games erst ab 50-60...

Aber nur mal so: Für Doom lohnt sich kein Graka-Neukauf. Die Grafik ist net sooo der Hammer, die Atmosphäre ist zwar schön aber ansonsten ist Doom3 echt kein Knaller;)


-- Veröffentlicht durch SirHenry am 16:08 am 10. Aug. 2004

Mal ne frage... wollte mir ja eigentlich ne Radeion 9800 Pro  für Doom3 kaufen.  Hab aber nun in sogut wie allen tests gesehen das ne GeForce im selben Preissegment die Radeon abhängt - auch trotz neuer Catalyst treiber..
.
nun wird aber gesagt  Radeon hat 10000x bessere Shaderperformance als GeForce  - frage ist nur - bei welchen spielen merkt man das so gravierend?

ich seh bisehr nur in den Doom3 tests das da nVidia karten teils 10 fps und mehr schneller sind...


-- Veröffentlicht durch KakYo am 23:17 am 20. Juli 2004

Mit neu mein ich eigentlich den "alten" Deltachrome:lol:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:15 am 20. Juli 2004

Welche meinst Du mit neu?
Der Delta Chrome II ist afaik noch nicht da, den D.C. S8 bekommst Du bei MIX.
Die Volari gibt es bei NordPC.

Übrigens beide von Club3D. ;)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 21:10 am 20. Juli 2004

So, hab jetzt ne 6800 mal antesten können und muss sagen:godlike:
Bekomm übers Wochenende noch ne X800 mal ausgeliehen und hab dann nen direkten Vergleich...

Sobald dann meine vorerst letzte Klausur rum ist (nächsten Montag), werd ich mal ne aktualisierte Version machen.

Mal noch ne Frage: Kann man die neuen S3 Karten eigentlich schon kaufen? Und wo gibt es noch Volaris?


-- Veröffentlicht durch HellerSebastian am 15:10 am 20. Juli 2004

Meinst bestimmt die gt oder? die nonultra hat nur 12 pipes... und ist nur unwesentlich schneller als ne 9800xt... so bis zu max 20%...


-- Veröffentlicht durch gocu am 14:09 am 15. Juli 2004

Ich denke auch nicht, dass die Preise schnell fallen werden. Anders könnte es sein, dass durch die neuen Spiele wie Farcry, Doom oder auch HL2 wenn es mal kommt die Nachfrage nach den neuen chips grösser wird und diese dann auch im Preis anziehen!

Zur Graka bis 300€ würde ich sagen, dass die 6800 nonU hier klar vorne liegen wird. Wird es schon für ca.280€ geben und den chip kann man bestimmt nicht schlecht ocen...


-- Veröffentlicht durch Torgal am 9:36 am 15. Juli 2004

Ja mein ich auch. Grakas sind eigentlich im moment alle recht stabil im Preis. Hinzu kommt das NVIDIA und ATI vorhaben ihre Produktion zu drosseln (Quelle: computerbase), das dürfte schnellem Preisverfall der Spitzenmodelle vorbeugen!


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 8:51 am 15. Juli 2004

Ich glaube kaum, daß die X800Pro so schnell im Preis fällt.
Unter 400,- mag ja sein, aber <300,- auf keinen Fall. ;)


-- Veröffentlicht durch SirHenry am 0:59 am 15. Juli 2004

Hab mal ne Frage bzgl. PReisentwicklung / nahe Zukunft

wollte mir jetzt für Doom3  die Radeon 9800 Pro 128 MB  für   ~ 200 Euro kaufen.

jetzt frag ich mich aber... ob nicht vielleicht in einem Monat  die jetzigen Hammer Karten wie die X800 Pro von 425  auf Preisregionen bei  2xx rutscht...

habt ihr da ne Ahnung ob das in absehbarer Zeit passiert? Oder erst in 3+ Monaten?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:47 am 10. Juli 2004


Zitat von KakYo am 17:51 am Juli 10, 2004

XGI halt ich persönlich aber für uninteressant, der S3 ist schon eher was:)



Sehe ich genauso. Zumal schon der Delta Chrome 2 geplant ist mit 400MHz DDR II und dieser auch als Onboard-Chipsatz (für Desktop- und Mobile-Systeme) angeboten werden soll... :thumb:


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 18:31 am 10. Juli 2004

sag ich doch...

*meineV5-5500PCIstreichel*


ach ja, Matrox muss mit rein, mit ihrer Parhelia oder wie das dingens heist, bei grakas ab 500€ :lol: (was kostet die nochmal :noidea: ...)

(Geändert von AssassinWarlord um 18:32 am Juli 10, 2004)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 18:25 am 10. Juli 2004

Sei besser froh das ich nix zur Voodoo geschrieben habe;)

Denn im Preissegment bis 50 Euro würde die gegen ne GF4Ti4200 antreten, und das wäre kein Spass für die VooDoo5;)

Aber ne V3 3500TV wäre doch ne echte Alternative zu ner AIW Radeon9800Pro:lol:
*MeineVooDoo33500TVstreichel*


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 18:22 am 10. Juli 2004

:megacry:

ich werde mich erstmal in meine Voodoo kammer begeben, und meine Voodoos streicheln...

und meine Bilder von meinen Ex-Voodoos bewundern...





(Geändert von AssassinWarlord um 18:24 am Juli 10, 2004)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 18:20 am 10. Juli 2004

:poor:

bekommst auch nen :cookie:
Aber jetzt nicht mehr weinen:lol:


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 18:18 am 10. Juli 2004

:cry: ... :megacry: .... :megacry: :cry: jetzt hast du mich aber im herzen stark verletzt :cry:


-- Veröffentlicht durch KakYo am 18:14 am 10. Juli 2004

Naja zu SIS und XGI könnt ich ja noch ja sagen aber alles andere wäre dann doch zuviel:blubb:
Wenn man gebrauchte Grakas mit rein nimmt wird das vieeel zu unübersichtlich...


*Aufwachen*: 3dfx ist tot:lol:


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 18:06 am 10. Juli 2004

och komm, exoten gehören mit rein ;) also auch SIS, Kyro, 3dfx mit der V5-5500 vor allem, die muss bei bis 50€ rein :)

büdde nehm die Exoten mit dazu, büüüüddddeeee :) :thumb:


-- Veröffentlicht durch KakYo am 17:51 am 10. Juli 2004


Zitat von AssassinWarlord am 21:27 am Juli 9, 2004
@Kakyo, wann aktualisierst du eigentlich mal deine gelungene liste auf seine 1? ich meine, wo bleibt die X800 und die ganzen anderen grakas, wie S3 Delta Chrome...XGI...ich denke, da müste mal wieder was aufgefrischt werden :thumb:



Ja hab ich bald vor...
Wenn die Klausuren rum sind gibt es ne aktualisierte Version.
Bekomm nächste Woche von jemandem ne X800Pro, müsste noch ne 6800er auftreiben. Ist ja immer besser wenn man die selbst mal angetestet hat, als nur irgendwelche Reviews von Internetseiten als Basis zu nehmen.
Also ich geb mir Mühe das bald mal wieder zu aktualisieren:thumb:

XGI halt ich persönlich aber für uninteressant, der S3 ist schon eher was:)


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 11:43 am 10. Juli 2004

jo, die ist in etwa so schnell wie ne 9600Pro graka, nur minimal langsamer, aber in manchen games soll die abgehen wie ne rakete ;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:20 am 10. Juli 2004

BTW: Wer von Euch hat die Delta Chrome S8 schon ausgiebig getestet?
Wie steht sie im Vergleich zur 9600Pro da? :noidea:
Der einzige Test, den ich gesehen habe, war bei THG. Und da war die OpenGL-Leistung nicht berauschend. Der Rest war dem Preis angemessen, zumal die Karte nicht viel Saft ziehen soll.


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 21:27 am 9. Juli 2004

@Kakyo, wann aktualisierst du eigentlich mal deine gelungene liste auf seine 1? ich meine, wo bleibt die X800 und die ganzen anderen grakas, wie S3 Delta Chrome...XGI...ich denke, da müste mal wieder was aufgefrischt werden :thumb:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 11:54 am 4. Juli 2004

Dann hab ich Dich falsch verstanden.
Ich dachte, Du suchst eine Karte mit 2x VGA-Anschluß. Das würde ich als "realen" Anschluß sehen. ;)

Daß DVI besser ist, darüber brauchen wir wohl nicht diskutieren...


-- Veröffentlicht durch da andy am 2:15 am 4. Juli 2004

ok...hat sich erledigt...
habe jetzt eine gainward 5700 ultra golden sample gefunden...
diese hat, die gewünschten 2x DVI...
für gelegenheitszocker wie mich ist die optimal...
der preis geht auch noch grad so...ca. 200 inkl. versand...

@ kammerjaeger
ich brauche die 2x DVI, weil ich 2x 17" von iiyama habe...
von der qualli ist dvi auf alle fälle besser als der vga, da kann mir einer erzähler was er will...es ist so...habe es schon getestet...

trotzdem danke für die antwort ;)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 10:16 am 3. Juli 2004

WARNUNG VOR RADEON 9800SE @ ebay
Momentan werden bei ebay angeblich fehlerfrei freischaltbare 9800SE für 125Euro verkauft. VORSICHT Die Karten sind ungetestet und mit grosser Wahrscheinlichkeit NICHT FEHLERFREI FREISCHALTBAR

Lest euch die AGBs genau durch...das stinkt schon bis zum Himmel nach Abzocke;)

Hier ein Link zu der Auktion!
Das ist der Verkäufer! Menetcom

(Geändert von KakYo um 10:16 am Juli 3, 2004)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:46 am 2. Juli 2004


Zitat von da andy am 0:20 am Juli 2, 2004
so leute, ich brauche eure hilfe...
ich suche eine nvidia karte, außer jetzt die neue 6800er reihe, die zwei reale, also nicht irgendwie per adapter dvi anschlüße hat und auch noch einigermaßen zum zocken reicht...
danke an alle im voraus für die antworten...



Das wird schwer. Sowas wird i.d.R. nur bei OEM´s gebaut, wie z.B. Medion. Aber das auch meist bei ATI-Karten...

Warum muss es unbedingt ohne Adapter sein? Klappt doch mit Adapter genauso! Und wenn Du doch mal die volle Bildqualität nutzen willst, dann hast du den DVI "verschenkt".   ;)


-- Veröffentlicht durch da andy am 0:20 am 2. Juli 2004

so leute, ich brauche eure hilfe...
ich suche eine nvidia karte, außer jetzt die neue 6800er reihe, die zwei reale, also nicht irgendwie per adapter dvi anschlüße hat und auch noch einigermaßen zum zocken reicht...
danke an alle im voraus für die antworten...


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 15:09 am 27. Juni 2004


Zitat von DScooter am 14:58 am Juni 27, 2004
Hi @ all
Habe in etwa das gleiche problem , wie "abie1968 aus berlin"
Welche 9800Pro is besser- ne normale mit gutem Kühler wie die: His 98ooPro IceQ oder ne von overclockers: Shappirre 98oo Pro mit XT chip ???:noidea:



du bekommst wenn du jetzt bestellst mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit immer nen XT Chip (der Dir aber auch keine Vorteile bringt)

free


-- Veröffentlicht durch DScooter am 14:58 am 27. Juni 2004

Hi @ all
Habe in etwa das gleiche problem , wie "abie1968 aus berlin"
Welche 9800Pro is besser- ne normale mit gutem Kühler wie die: His 98ooPro IceQ oder ne von overclockers: Shappirre 98oo Pro mit XT chip ???:noidea:


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 12:07 am 25. Juni 2004


Zitat von abie1968 aus berlin am 4:03 am Juni 25, 2004
@ free

danke für die antwort, der unterschied sid ja nur ein paar euro !

                            :godlike:

könnte mir bitte noch jemand erklären wie die beiden unterschiedlichen
Ram und Graphik Taktungen zuerklären sind

     plz



Wie meinen??

Also die 9800Pro sollte unbedingt 380 GPU und 340MHz Ram haben, und immer auf 256Bit achten.

Ist wie bei der CPU und dem DDR Ram , sind hier nur meist asynchron getaktet. Oder was wolltest Du jetzt fragen??

free


-- Veröffentlicht durch abie1968 aus berlin am 4:03 am 25. Juni 2004

@ free

danke für die antwort, der unterschied sid ja nur ein paar euro !

                            :godlike:

könnte mir bitte noch jemand erklären wie die beiden unterschiedlichen
Ram und Graphik Taktungen zuerklären sind

     plz


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 22:28 am 24. Juni 2004

@abie ups:blubb::blubb::blubb:

also ich hab die Sapphire genommen, ne Retail.
Also wenns Dir um die Kohle geht, dann die Powercolour für bissel über 190€ und sie ist Retail.
Taktergebnisse soll wohl die Sapphire meist besser haben, aber ob das immer stimmt:noidea::noidea:kostet ja dementsprchend auch mehr.

free


-- Veröffentlicht durch abie1968 aus berlin am 15:21 am 23. Juni 2004

@ free
der link bringt mich nur zur
startseite    :godlike:

lieber die  128MB Sapphire Radeon 9800 PRO, FRTL
Grafikspeicher: 128 MB  
    Grafikspeichertyp: DDR  
    Auflösung max.: 2048 x 1536  
    Punkttakt (RAMDAC): 400 MHz  
    Taktung RAM: 680 MHz  
    Taktung Grafik-Chip: 380 MHz


oder die  128MB Powercolor Radeon 9800 Pro,RTL
Grafikkarten-Bus: AGP 8X  
    Grafikchipsatz: ATI Radeon 9800 PRO  
    Grafikspeicher: 128 MB  
    Grafikspeichertyp: DDR  
    Auflösung max.: 2048 x 1536  
    Vertikalfrequenz: 85 Hz  
    Punkttakt (RAMDAC): 400 MHz  
    Taktung RAM: 760 MHz  
    Taktung Grafik-Chip: 390 MHz


plz help     :godlike:



(Geändert von abie1968 aus berlin um 15:32 am Juni 23, 2004)


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 13:37 am 23. Juni 2004

die hier ist doch auch gut.
und es ist versandkostenfrei bei Vorkasse. Und du´hast Sie in 3 Tagen.

free


-- Veröffentlicht durch abie1968 aus berlin am 18:08 am 22. Juni 2004

die ??

Versuch


-- Veröffentlicht durch CrashOverride am 18:07 am 22. Juni 2004

@ Beschleuniger


ich finde das zumindest insoweit beachtlich, als dass ich vergleichbare werte von ATI karten lange suchen muss. Laut THG benötigt man schon eine x800 mit 12 pipes, um im AM3 mit ner ATI karte auf meine score zu kommen.



Beachte aber auch mal, das ATI genauso wie AMD mit weniger MHz Arbeiten und die gleich Leistung hat wie NV.
Es ist aber genauso wie mit den Prozzis, der eine ist besser zum Zocken und der der andere ist besser im Encoden.
während  NV mit höheren Taktraten und mit neuen Features z.B. den Pixel Shader 3.0 bei der 6800er verbaut (Heut zutage überflüssig), benutzt ATI den Shader 2.0 und bessert andere sachen aus die bei den voherigen GraKa nicht so dolle waren.


-- Veröffentlicht durch abie1968 aus berlin am 17:47 am 22. Juni 2004

Und welche 9800 pro würdet ihr mir empehlen  ich kann die 9800 nonpro zurücksenden !  :godlike:


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 18:15 am 20. Juni 2004

jo, ich muss aber noch biss zum monatsanfang warten, erst da hab ich wieder geld :cry:


-- Veröffentlicht durch KakYo am 17:10 am 20. Juni 2004

na dann:thumb:


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 17:08 am 20. Juni 2004

ok, der hat geschrieben das er allen Karten die er hat, freigeschalten hat, und ohne fehler getestet wurde

Die Grakas kommen entweder von XperVision oder Powercolor


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 16:29 am 20. Juni 2004

so, hab mal nachgefragt, mal sehen wenn die antwort kommt :noend:

(Geändert von AssassinWarlord um 16:30 am Juni 20, 2004)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 16:19 am 20. Juni 2004


**schaut mal in den ATI-News nach**

***Alle Tests waren positiv***

*Mit Omega Artefakt Tester getestet und KEINE GRAFIKFEHLER nach der*

**Freischaltung!Mit 3DMark 2003 5030 Punkte erreicht!!!**




Ich seh das so, das die Karten bei ATI-News fehlerfrei waren. Aber nachfragen kost ja nüx und wenn der keine Garantie gibt, würd ich die Finger davon lassen;)


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 16:12 am 20. Juni 2004

:noidea:



*Mit Omega Artefakt Tester getestet und KEINE GRAFIKFEHLER nach der*

**Freischaltung!Mit 3DMark 2003 5030 Punkte erreicht!!!**



(Geändert von AssassinWarlord um 16:13 am Juni 20, 2004)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 15:55 am 20. Juni 2004

In der Auktion steht da aber net wirklich was von freischaltbar;)
Oben steht Quad-Pipe (also 4) und im Text steht das sich eine "enhanced irgendwas" freischalten lässt...von dieser Karte ist da nicht die Rede...
Also ich würde da nochmal nachfragen ob der garantiert, das die Pipes FEHLERFREI laufen, denn freischalten lassen die sich bei allen;)


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 12:06 am 20. Juni 2004

weil die billicher sind als Pro, aber denoch als normale 9800Pro laufen :thumb:, das sind sozusagen echte PROs

warum viel geld fürne Pro aus geben wenn man eine SE@Pro wesentlich billicher bekommt :noidea:


-- Veröffentlicht durch freestylercs am 21:28 am 19. Juni 2004

wieso steht ihr alle nur auf die Se Teile, ich find die net doll.

free


-- Veröffentlicht durch AssassinWarlord am 19:19 am 16. Juni 2004

goil, habe bei EGay nen Händler gefunden, der haufenweise 9800se @ Pro Grarantie für 124€ verkauft :blubb: :godlike:

hammer, oda?


-- Veröffentlicht durch N omega G am 3:07 am 4. Juni 2004


Zitat von SirBlade am 21:58 am Juni 2, 2004
die neuen grafikkarten gefallen mir alle nicht, bzw. dessen treiber.

was bei ati alles nach der 9700 kam und auch die aktuellen von nvidia kann man alles in die tonne treten, man wird vom hersteller einfach nur verarscht.

die leistung ist zwar extrem hoch aber gerade das ist der grund warum ich überhaupt nicht verstehen kann warum man zugunsten der leistung nicht mal alles voll trilinear filtern darf auch wenn man es haben möchte. zu geforce 3 zeiten waren schon bessere bildqualitäten zu bestaunen, jetzt hat man die leistung um es in den meisten spielen auch wirklich nutzen zu können und sich an der grafik zu erfreuen und was machen die hersteller? machen es im treiber teilweise unmöglich bestimmte qualitätssteigernde sachen zu aktivieren. da sind beide hersteller mit ihren so genannten optimierungen schuld. eigendlich bin ich zwar ati fan und wollte mir die x800 mit pci express holen aber wenn man ~500 € für eine graka hinlegen soll die zwar alles kann und hat man es aber nicht nutzen darf weil der hersteller meint entscheiden zu müssen das bei mir 3 fps wichtiger sind als qualität bleib ich doch lieber bei meiner 8500 und warte bis dieser ganze schwachsinn ein ende hat.

Quelle: 3dcenter



ne 9800er reihe hat keine Optimierungen! was nv mit ihren kunden macht naja.... :blubb:

ati hat beim 96er chip eine kleine optimierung gemacht, die du aber nicht sehen wirst!!! du musst schon ein bild machen mit ner 9800pro und ner 9600xt z.b. , heranzoomen und die pixel finden :blubb:

wie gesagt 9800Pro und gut is :thumb:


-- Veröffentlicht durch SirBlade am 21:58 am 2. Juni 2004

die neuen grafikkarten gefallen mir alle nicht, bzw. dessen treiber.

was bei ati alles nach der 9700 kam und auch die aktuellen von nvidia kann man alles in die tonne treten, man wird vom hersteller einfach nur verarscht.

die leistung ist zwar extrem hoch aber gerade das ist der grund warum ich überhaupt nicht verstehen kann warum man zugunsten der leistung nicht mal alles voll trilinear filtern darf auch wenn man es haben möchte. zu geforce 3 zeiten waren schon bessere bildqualitäten zu bestaunen, jetzt hat man die leistung um es in den meisten spielen auch wirklich nutzen zu können und sich an der grafik zu erfreuen und was machen die hersteller? machen es im treiber teilweise unmöglich bestimmte qualitätssteigernde sachen zu aktivieren. da sind beide hersteller mit ihren so genannten optimierungen schuld. eigendlich bin ich zwar ati fan und wollte mir die x800 mit pci express holen aber wenn man ~500 € für eine graka hinlegen soll die zwar alles kann und hat man es aber nicht nutzen darf weil der hersteller meint entscheiden zu müssen das bei mir 3 fps wichtiger sind als qualität bleib ich doch lieber bei meiner 8500 und warte bis dieser ganze schwachsinn ein ende hat.

Quelle: 3dcenter


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 15:26 am 1. Juni 2004

Gestern gab es HIER die 9800Pro für 144 €, gleich 2 geordert :biglol:


*EDIT*
Habe eben im Netz was gefunden Hier bei Guru, es gibt wohl jetzt auch 9800Pro´s mit 128 Bit Speicheranbindung ;)

(Geändert von Breaker10 um 17:32 am Juni 1, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 9:06 am 20. Mai 2004

schade, die könnte ich mir hier bei meinem krauter nämlich besser leisten, als die 68U  --> die wird's dann wohl nachm geburtstag werden.

ps. ich habe ich anderen foren schon leute getroffen, die den span modus nutzen ;)  --> guck doch mal ins FXhome forum

du darfst halt nur keinen bock auf die da diskuttierten beispiele bekommen - sonst wird deine nächste karte auch einen span-modus haben.. nur dann musste dich von ATI verabschieden.

mfg
tobi

ps. 700-1000 mark sind zuviel für ne reine frameschleuder - ergo: 350-500€


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:49 am 19. Mai 2004

Weil es nichtmal 1% der Zielgruppe benötigt... ;)


-- Veröffentlicht durch BDKMPSS am 13:26 am 19. Mai 2004

Nö, hat se nicht

(Geändert von BDKMPSS um 13:27 am Mai 19, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 19:17 am 18. Mai 2004

dass ich der einzige sein soll, kann ich mir nicht vorstellen, aber wenn das so ist: DANK :godlike:

bei THG nutzen die einen P4 mit 3.2 GHz - um dahin zu kommen, muss ich meinen athlon schon ein bisschen aufdrehen. selbst aufgerissen kommt der in vielen anwendungen nicht an den P4 workflow heran.

ich habe auch nciht in den treibern herumgepfuscht. es ist das ideal-standard-beta 61.12 (und zwar eigentlich, weil hier das nview nicht lagt, dass die spielperformance sehr gut ist, ist ein erfreulicher nebeneffekt)

eigentlich sollte jeder mit einer ähnlichen karte FC genausogut zocken können - ich habe mal auf irgendwo ne umfrage gestartet, um zu sehen was andere FX für Benchergebnisse bringen..  wenn die im 3Dmark annähernd meine werte bekommen und auch im aquamark die 50 oder 51 tausend erreichen, sollten die doch genauso, wie meine in farcry abgehen.

von einem meter abstand betrachtet, macht ab jetzt weder eine 98er noch eine FX5 sinn --> die sehen beide in der gegenüberstellung mit den  next gen chips, armselig aus. da ist es echt egal, ob man 30 oder 33 frames hat..

die x800 hat immer noch keinen span modus für 2 TFTs, oder ?

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:50 am 18. Mai 2004

@ N omega G

So ist es.



@ Beschleunigen

Ich hab schon diverse FX getestet, überzeugt hat mich noch keine.

Du bist wirklich so ziemlich der Einzige, der solche Werte erreicht.

Wie Du selber sagst, ist Dir dies erst nach 5 Monaten gelungen.

Kannst Du so eine Karte jemandem empfehlen, der nicht Dein Know-How hat und nicht 10 verschiedene Treiber und 1000 Settings durchprobieren will? :noidea:
Ich nicht, da ich sonst erstmal einige Stunden brauche, um Demjenigen zu erklären, was er einzustellen hat.


Zu den Benchmarks:
THG nutzt ein Standard-System und kein hochgezüchtetes OC-System wie Du es hast. Daher ist es schwachsinnig, Deine Werte mit THG zu vergleichen.
Steck eine 9800Pro bei Dir in den Rechner, übertakte sie im gleichen Verhältnis wie Deine FX und Du wirst sehen, daß sie in FarCry deutlich bessere Werte erziehlt und/oder die bessere Grafik hat (je nach Treiber und Patch). ;)


-- Veröffentlicht durch N omega G am 17:41 am 18. Mai 2004

deine karte is in den minfps 1,8 frames schneller als die 9800XT von THG, aber du musst ja auch sehen, dass die karte unoced ist;)

ein freund von mir hat ne 9800XT und der zockt 1280*1024 alles hoch, ruckelfrei...

du bist aber auch der einzigste, der ruckelfrei mit den einstellungen zockt, haste in den treibern rumgepfuscht? ;)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 16:02 am 18. Mai 2004

du gibst doch nur wieder, was du irgendwo gelesen oder gehört hast.
auf einer anständigen FX braucht man überhaupt nichts einstellen. zumindest nichts, was die details abschaltet.

stell farcry auf max (ultra high beim wasser und schatten auf hoch)
starte die cooler01 demo von BUG und mach mit deiner achso überlegenen ATI karte mal mein FX ergebnis nach. wert lege ich dabei auf die minimalen frames.


TimeDemo Play Started , (Total Frames: 5495, Recorded Time: 212.47s)
!TimeDemo Run 0 Finished.
   Play Time: 104.97s, Average FPS: 52.35
   Min FPS: 30.31 at frame 3240, Max FPS: 89.32 at frame 1807
   Average Tri/Sec: 1831961, Tri/Frame: 34997
   Recorded/Played Tris ratio: 0.74
!TimeDemo Run 1 Finished.
   Play Time: 95.09s, Average FPS: 57.78
   Min FPS: 30.31 at frame 3240, Max FPS: 99.45 at frame 4249
   Average Tri/Sec: 1814594, Tri/Frame: 31402
   Recorded/Played Tris ratio: 0.83



mfg
tobi

ps. und wenn du hier guckst (x800 Farcry @ THG) , dann siehst du, dass die 98XT auch nicht besser oder schlechter in FC ist, als die FX --> nur dass die FX von THG ein krüppel sein muss. meine geht deutlich besser. allerdings habe ich auch einen beta treiber drauf. will mal behaupten, dass es bei mir spielbarer ist/bleibt als auf der 98XT bei THG



(Geändert von Beschleunigen um 16:06 am Mai 18, 2004)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 12:52 am 18. Mai 2004

Die alte Leier....

Wer nur auf die Standard-Tests schaut, der macht etwas verkehrt.

Fakt ist:
Bei fast allen neueren Engines und besonders mit 8xAF zieht ATI davon. Und genau das ist es doch, wofür man sich eine neue Karte holt... ;)
Alte Engines kann ich gut mit jeder GF4TI in mind. 1024x768 ohne AA/AF und mit hohen Details spielen. Wer mehr will, der steht sich einfach mit ATI besser, da ältere Engines auf beiden Karten (9800/FX5900) mehr als zufriedenstellend laufen und bei neueren Engines und mit AF der FX schneller die Puste ausgeht.

Wer eine FX5900 schon hat, für den lohnt der Wechsel natürlich nicht.
Aber beim Neukauf ist die 9700/9800Pro im Moment die bessere, weil zukunftsträchtigere Wahl aufgrund der stärkeren PS2.0-Performance und AF-Leistung. ;)


BTW:
Natürlich kann man FarCry so einstellen, daß es läuft.
Aber das schafft sogar meine GF4MX onboard, die selbst in extremen Situationen nie unter 18-20fps rutscht und i.d.R. bei ca. 45-50fps liegt. Nur sieht es eben nicht so schön aus wie auf meiner 9700Pro... ;)

(Geändert von kammerjaeger um 12:55 am Mai 18, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 10:56 am 18. Mai 2004

so anders sieht da überhaupt nichts aus. sicher wird ein ATI verfechter immer irgendwas versuchen gegenzuhalten, aber man kann FC auf beiden karten spielen und man kann FC auch so einstellen, dass beide karten in den unspielbaren bereich fallen.

ansonsten hebt sich eine FX, die im AM3 50.000 und mehr punkte bekommt sowieso von den nachlesbaren frameraten im I-Net ab.

die cooler01 demo, bricht bei mir auch nur auf 31 frames ein, wohingegen tomshardware irgendwas von 15 frames schreibt.

man muss schon mit frei verfügbaren progs vergleichen. gerade für leute, die noch nicht gekauft haben, ist das ein vergleichbarer wert.

es hat nicht jeder farcry und ich wette, wenn ich der mottenkiste krame, finde ich eine ganze latte spiele, die auf ATI nicht richtig laufen. da gab es in der vergangenheit nämlich einige.

ich wäre auch nicht so dämlich, mir für einen framesboost von 10 oder 15 frames in farcry eine neue graka zu kaufen. das sind nämlich 1100 mark, oder auch nur 500 euro, die völlig für den arsch sind. es wird immer irgendwo irgendwas besser, schlechter oder gar nicht laufen. ausserdem machen alle frühkäufer eine lange nase, wenn die ersten hardwarefehler erkennbar werden und man seine frisch gekaufte graka nicht gegen die neue stepping revision tauschen kann. die ersten überarbeiteren cores, kommen i.d.R. schon 3 - 6 monate nach launch der neuen generation auf den markt. und genau, wie brenner und mainboards, kauft man sowas, wenn es gut abgehangen ist.

wenn ich mich an die ersten tage meiner FX erinnere und jetzt mal (mit neueren treibern und biossen) mit heutigen werten vergleiche, muss ich sagen, dass die karte erst wirklich gut und schnell wurde, als ich sie schon 5 monate hatte. für einen neukauf ist es also definitiv zu früh.

drüber nachdenken würde ich nur, wenn es (z.b. FC) nicht laufen würde - aber es lief so gut, dass ich es inzwischen durch habe und ausser ab und zu ne runde im netz, zocke ich FC sowie nie wieder. so toll ist die langzeitmotivation nicht.

besser finde ich (ich weiss, dass das subjektiv ist) spiele, die kaum power brauchen (age of empires, diablo2, sacred etc.)

ich muss also suenda unterstützen. die  AM3 werte sind für den preis echt beachtlich. ich bekomme mit brachialem takt und 2.5fachem anschaffungspreis auch nur knapp über 54000.  
im 3D03 sinds übrigens über 7000.

ich finde das zumindest insoweit beachtlich, als dass ich vergleichbare werte von ATI karten lange suchen muss. Laut THG benötigt man schon eine x800 mit 12 pipes, um im AM3 mit ner ATI karte auf meine score zu kommen.

mfg
tobi

hey bug! gibt's schon news vom spannungs-mod ?


-- Veröffentlicht durch BUG am 9:46 am 17. Mai 2004

..dafür sieht es in anderen Benchmars (ich sag nur FarCry) schon wieder ganz anders aus. ;)

cu
BUG


-- Veröffentlicht durch Suenda am 15:44 am 14. Mai 2004

Also ich kann nur sagen, dass die 5900XT ohne Ende rockt! Schaut einfach mal in meinen AM3 Link in der Sig. Mit der Score bin ich auf anderen Seiten in guter Gesellschaft unter 9800Pro und 9800XT. Und meine kostet etwas weniger. :lol::thumb:


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:31 am 14. Mai 2004


Zitat von Bomberman am 14:12 am Mai 10, 2004
:moin:

also ich wäre mit Nvidia etwas vorsichtig, denn was die sich schon geleistet haben ist wirklich nicht zu vernachlässigen:

http://www.hardware-durchblick.de/html/special/aktenvidia01.htm

ich bin zwar niemand der unbedingt eine bestimmte Marke Grafikkarte kaufen muss, ich kaufe halt die bessere, aber es hat den Anschein das der Käufer bei NV besonders oft verarscht wurde, leistung hin oder her.

Villeicht ist das was da steht auch alles nur müll, aber um das zu klären ist das Forum ja da ;)

cu



Das ist kein Müll, sondern die reine Wahrheit.

Nvidia hat alle Möglichkeiten ausgespielt, um Kyro-Karten in den Schmutz zu ziehen und Lieferanten unter Druck zu setzen.

So hat man Hercules mit Grafik-Chips als Letzten beliefert (wenn dann überhaupt noch wa übrig war...), nachdem sie auch Kyro-Chips verbaut haben.

Interne Schriften und Infos an Spiele-Programmierer haben Unwahrheiten über den Kyro verbreitet, Programmierer hat man zur Optimierung auf Nvidia bedrängt.

Kleinste Fehler wurden zum Elefanten gemacht. Das Problem z.B. bei Mercedes Benz Truck Racing war die Darstellung der Scheinwerfer, da die Lichtquelle hinter dem Glas sitzt, was der Kyro durch seine HSR-Technologie (Hidden Surface Removal) rausfiltert. Afaik hat man für dieses Spiel bald einen Patch gefertigt. Aber es war für den Kyro nie unspielbar, obwohl Nvidia dies verkündet hat.    :blubb:


Das Ziel wurde (leider) erreicht, Kyro wurde eingestellt.
Der Kyro war eine kleine Revolution, da man mit 125MHz SD-RAM genauso schnell war wie Nvidia mit 200MHz DDR-RAM. Mit PixelShader und höheren Taktraten wäre der Kyro3 ein Renner geworden (Geforce4TI-Killer ?), jedoch hat man zuwenig Kyro1/2 verkauft um weiter zu machen...

Glücklicherweise ist ATI stark genug gewesen, um die uneingeschränkte Machtposition von Nvidia zu brechen. Wenn sich jetzt noch S3 wieder etablieren kann, dann ist die 3D-Welt im Lot und die Preise bleiben erträglich. ;)


-- Veröffentlicht durch Sunday am 12:47 am 13. Mai 2004

bei vv-computer gibet die x800 pro für 377€

da

sunday


-- Veröffentlicht durch Xylant am 11:47 am 13. Mai 2004

Bei e-bug bitten sie die X800 Pro von saphhire auch schon für unter 400 euro an.;)


-- Veröffentlicht durch Bomberman am 14:12 am 10. Mai 2004

:moin:

also ich wäre mit Nvidia etwas vorsichtig, denn was die sich schon geleistet haben ist wirklich nicht zu vernachlässigen:

http://www.hardware-durchblick.de/html/special/aktenvidia01.htm

ich bin zwar niemand der unbedingt eine bestimmte Marke Grafikkarte kaufen muss, ich kaufe halt die bessere, aber es hat den Anschein das der Käufer bei NV besonders oft verarscht wurde, leistung hin oder her.

Villeicht ist das was da steht auch alles nur müll, aber um das zu klären ist das Forum ja da ;)

cu


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 12:27 am 10. Mai 2004

Bei Ebay kann man schon die X800 kaufen HIER :noidea: dachte die wäre noch gar nicht auf dem Markt :blubb:

*EDIT*

und HIER

(Geändert von Breaker10 um 12:30 am Mai 10, 2004)


-- Veröffentlicht durch BUG am 9:37 am 10. Mai 2004


Zitat von Beschleunigen am 9:21 am Mai 10, 2004
die FX5950 macht an die 7000..    im 3D2003

...aber nicht unter Futuremark Bedingungen. :biglol:


..am besten kaufst du eine FX5900 oder FX5900U  --->  ohne XT  (XT ist bei NVidia die bezeichnung für: "billig-sch****e")
..das gilt vieleicht für die FX5600 oder 5700, aber die FX5900XT is an sich ne super Karte wenns unbedingt NV sein soll. Den Hardware Monitor brauch man nicht unbedingt bzw die wenigsten (und wenn man ihn brauch, kann man immernoch zur Leadtek XT greifen). Die zwei lagen weniger im Layer machen sich auch nich sonderlich bemerkbar und die Signal Qualität hat sich seit dem es die FX Karten gibt deutlich verbesser (im vergleich zu den GF2, 3 und 4TI Karten). Also auf meiner FX gibt es ganz andere Sachen die mich nerven als die SignalQualität, die ist imho inzwichen genausogut wie bei ATI und ich lege viel wert auf ein gescheites Bild (IIYama Vision Master Pro 451).

..also so "schlecht" wie du die FX5900XT abstempelst, ist sie bei weitem nicht! ..sie ist minnimal schlechter als deine dreimal so teure FX5950. Selbst mit ihrem 2,8NS Speicher ist die FX 5900XT in 95% der Fälle alles andere als "Bandbreiten" limitiert solang man kein FSAA mit Supersampling-Anteil aktiviert. Davon abgesehen bricht selbst die FX5900/5950 bei Supersampling FSAA extrem ein.

Wer ne schnelle "Nicht-ATI" Karte für um die 150 bis 170,- Euro sucht is bei der FX5900XT genau richtig.

cu
BUG

(Geändert von BUG um 9:45 am Mai 10, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 9:21 am 10. Mai 2004

die 58er ist eigentlich nur leuten zu empfehlen, die den stanard fön gegen ein wakü element austauschen.. oder vielleicht für taube zeitgenossen.. LOL

ich habe keine ahnung, wo die punktetechnisch einzuordnen ist.. vielleicht irgendwo zwischen 5000 und 6000 punkten.. die FX5950 macht an die 7000..    im 3D2003

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch Master of Puppetz am 17:55 am 9. Mai 2004

Kann die 5800 nonultra immernoch uneingeschränkt empfohlen werden? Wieviele 3D Marks ('03) gibt die denn so von sich?


-- Veröffentlicht durch AlexW am 9:44 am 27. April 2004

gut zu wissen :wink: danke und von welcher firma am besten ?!

dachte an Club3d oder MSI was meint ihr ?!


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 8:10 am 27. April 2004

die FX57 hat so ziemlich die hälfte der leistung, einer FX59

eine FX59-XT ist nicht zu empfehlen. das ist ein sparboard, bei dem der
hersteller abspecken darf, wo er will (pcb-layer, hw-monitor, vorfilter, ein-& ausgänge etc.)

ab und zu hat man glück, und bekommt eine XT, die auf einer platine sitzt, die für die richtige FX59 (ohne XT) gedacht war; die haben dann evtl. 2.2ns RAM und und auch dickeres PCB (wichtig für signalstabilität und wärmeabgabe).

die FX57 hat nur ein 128bittiges speicherinterface (die 59er haben 256bit);
neuere FX57 modellen haben auch schon DDR3 RAMs drauf, was aber ob der schlechten timings keinen messbaren vorteil gegenüber der alten fassung bringt.

am besten kaufst du eine FX5900 oder FX5900U  --->  ohne XT  (XT ist bei NVidia die bezeichnung für: "billig-sch****e")

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch Falcon am 13:40 am 26. April 2004

nein die 5900XT is eindeutig besser ! Du kannst die Pine XFX nehmen is halt nur etwas teurer , die hat dann aber 2,2 ns Speicher drauf .....

Mit den Chips hat das nicht viel zu tun . DIe 9600Pro war ja auch schlechter als die 9500Pro obwohl der Zahl im CHipnamen größer war !


-- Veröffentlicht durch AlexW am 13:01 am 26. April 2004

empefhlt einem ATI Guru mal eine aktulle gute Nvidia Karte

ich denk so an einen 5900 oder 5700

aber ob XT Ultra oder was hab ich kA...

und welche Marke.. 128mb oder 256

:help:

sollte nicht mehr als 150-160€ kosten

Vilen Dank!

edit:

was haltet ihr denn von der 5900XT ?! und wenn ich die nehme (bei 160€) von welcher marke ?! und vor allem ebend mit wieviel speicher

(Geändert von AlexW um 13:14 am April 26, 2004)

edit2: ich verstehe was nicht ganz..

die fx5700 hat den nv36 chip

die fx5900 hat aber nur den nv35..

ist die 5700 also besser als die 5900 ?!


(Geändert von AlexW um 13:22 am April 26, 2004)


-- Veröffentlicht durch Battlemaster am 19:33 am 12. April 2004

ich glaub mittlerweile hat sich das treiberproblem erübrigt, beide hersteller bringen gute treiber, die auch funktionieren raus..punkt :lol:


-- Veröffentlicht durch DocDoom am 19:30 am 12. April 2004

Guck dir doch einfach das profil an, sagt schon alles !!!

Wegen solchen Leuten verkauft Nvidia überhaupt noch Grakas (ich will jetzt bloss keinen ATI vs. NVIDA streit beginnen :) )


-- Veröffentlicht durch KakYo am 17:25 am 10. April 2004

was soll dieser unqualifizierte Kommentar:noidea: naja Kiddies, was will man da machen...


-- Veröffentlicht durch thebigboss88 am 11:32 am 10. April 2004

Nvidia Karten sind besser!!! Da gibt es immer neue Detonatoren, wo man IMMER ein bisele mehr leistung bekommt, wenn man die draufspielt!!

Hier der link zu den Treiber von Nvidia:

http://www.nvidia.com/content/drivers/drivers.asp

Immer aktuell!!!


-- Veröffentlicht durch KakYo am 17:08 am 9. April 2004

Der steht auf der ersten Seite;)

Da sind auch FX5600 128Mb/256Mb dabei...


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 17:05 am 9. April 2004

An sich klar, dass die 128er den gewinnt - kannste mir denn den Link ma geben?:)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 16:45 am 9. April 2004

Spontan hab ich da nur einen mit Vergleich 9600Pro 128Mb (400/600) vs. 9600Pro 256Mb (400/400), den die 128mb Version natürlich ganz klar gewinnt


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 16:15 am 9. April 2004

dann bin ich mal gespannt...;)

Kennste auch nen Test/Bench, wo 128 MB vs. 256 MB bei der FX 5600/5700 und Radeon 9600-Reihe verglichen wird?

(Geändert von Gibtnix um 16:19 am April 9, 2004)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 15:48 am 9. April 2004

128Mb vs. 256Mb Test1
128Mb vs 256Mb Test2

Ich habe nie bezweifelt, das du das in 1024x768 4xFSAA flüssig spielen kannst....wobei wie der Test zeigt, selbst eine 9700 bei diesen Settings nur noch 23fps liefert, flüssig ist da was anderes;)


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 15:41 am 9. April 2004

das hab ich gelesen, nur ich kann auch mit meiner 9600 Pro 1024x768 + 4x FSAA flüssig spielen;)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 15:36 am 9. April 2004

Da steht in Klammern das sich das auf 9800 bezieht


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 15:33 am 9. April 2004

Wenn du da UT2k3 und UT2k4 asl Beipsiel nennst - warum kann/sollte es denn in naher Zukunft nicht mehr solcher Spiele geben, die auch in der FX5700/Radeon 9600-Klasse von 256 MB profitieren?


-- Veröffentlicht durch KakYo am 15:25 am 9. April 2004

Nö unwahrscheinlich ist das nicht das solche Games bald rauskommen (HL2, D3,...) aber es ist dann halt so, das bei solchen Games die Rechenpower deiner 9600Pro auch nicht mehr ausreicht....

Das einzige Game was ich kenne und was schon in normalen Auflösungen(also 1024x768 4xFSAA) von 256Mb merklich profitiert ist UT2k3 und UT2k4...ich such mal nen Bench raus.  (allerdings nur mit 9800Pro als Vergleich)

Bei allen anderen Games machen die 256Mb echt erst in hohen Auflösungen mit hohen Quaitätssettings Sinn und da brichen Karten mit 9600Pro/FX5700 Chipo einfach zu sehr ein, als das es sich lohnen würde.

Selbst auf Karten mit 9800Pro Chip finde ich die 256Mb sehr fragwürdig, da man die recht teuer erkaufen muss


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 15:18 am 9. April 2004


Zitat von KakYo am 21:13 am März 21, 2004

128Mb vs. 256Mb
Eine Frage die auch sehr oft gestellt wird. Bringen 256Mb auf einer Grafikkarte wirklich mehr Leistung für heutige und zukünftige Spiele. Die Antwort ist da ein klares JEIN.
256Mb Grafikkartenspeicher bringen bei aktuellen Games nur etwas, wenn man mit extrem hohen Auflösungen und vollen Details zockt.
Die Texturen in kommenden Games werden immer grösser, auch da könnten 256Mb sinnvoll werden...
Aber wenn es denn unbedingt 256Mb sein sollen, auf jeden fall nur in Verbindung mit absoluten High-End Beschleunigern wie 9800Pro/XT und GeForceFX5900/5950 Ultra, da nur diese in der Lage sind auch in höchsten Auflösungen noch spielbare Frameraten auf den Bildschirm zu bringen. 256Mb auf FX5200/5600/5700 sowie 9200/9600 Beschleunigern sind mehr als nutzlos. Meist sind diese sogar eine ganze Ecke langsamer wie die 128Mb Karten. Zum Beispiel werden bei den 9600Pro Karten mit 256Mb meist minderwertige Speicher verbaut, die anstatt mit 300MHz nur mit 200MHz laufen. Das macht die Karte dann leider ein ganzes Stück langsamer. Aber auch wenn sie die gleichen Taktraten wie die 128Mb Karte hat, bringen einem die 256Mb nichts, da in den Auflösungen/Qualitätssettings, in denen einem die 256Mb was bringen würden, die Karte so stark einbricht, das keine spielbaren Frameraten mehr zustande kommen. Es ist dann egal ob man auf einer R9600Pro 10fps oder 11fps hat...beides ruckelt;) Aber auch bei den HighEnd-Beschleunigern ist der Nutzen fraglich. In der Zukunft werden sicherlich Spieletitel kommen, die speicherfressend sind, aber in ein oder zwei Jahren gehören auch die heutigen High-End Karten zum alten Eisen und keiner kann vorhersagen wie lang man an einer aktuellen HighEnd Karte noch Freude hat...
256Mb sind meiner Meinung nach "noch" Luxus, den man mit ca. 100Euro Mehrpreis recht teuer erkauft. Wenn es nicht auf das Geld ankommt kann man aber ruhig zu einer 256Mb Karte greifen.
Gelegenheitsspieler kommen aber bei aktuellen Games immernoch mit einer 64Mb GeForce4Ti4200 in 1024x768 ohne optische Spielerein prima aus.



Hierzu hab ich ma ne Frage, die ich hier stelle, da die m.E. auch für andere interessant sein kann:

Wieso machen 256 MB nur auf absoluten High-End-Karten Sinn? Wenn evtl. bald Spiele (oder auch andere Software) rauskommt, die von 256 MB GraKa-Ram sehr profitieren, wären 256 auf der GraKa ja sehr sinnvoll. Ist das denn so unwahrscheinlich, dass derartige Software bald rauskommt?


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:42 am 4. April 2004

Solange Du keine 64bit-Variante hast, ist das auch normal.
NFSU und UT2004 laufen selbst auf einer GF4MX in 1024x768x16bit bei mittleren Details gut.

Die 64bit ist jedoch deutlich schlechter (gilt auch für 9600SE, FX5200 64bit und FX5600 64bit).


-- Veröffentlicht durch deadalive am 23:44 am 2. April 2004

:thumb:echt gute Idee :thumb:

Aber warum bringt ne 9200 keine ausreichende Spielepower?
Ich zockt damit NFSU auf höchsten Details, oder UT2K4 Demo.
Und alles flüßig. Natürlich is die Grafikquali nich deeer Hammer aber für das Geld, is die ned schlecht.

aber sonst geile Topic bzw. Sticky


-- Veröffentlicht durch KakYo am 13:25 am 30. März 2004

Jo Danke:)

Hab nochmal Links mit Infos zur neuen Grafikkartengeneration von NV und ATI eingefügt. Ist ja bald soweit *freu*


-- Veröffentlicht durch Gibtnix am 17:38 am 27. März 2004


Zitat von KakYo am 21:13 am März 21, 2004
Da fast täglich die Frage hier kommt welche Graka bis 100 Euro, welche Graka bis 200 Euro usw. hab ich mir mal rausgenommen ne kleine Übersicht zu erstellen über die Grafikkarten die momentan so erhältlich sind in den einzelnen Preisklassen. Natürlich können da nicht alle Grakas miteinander verglichen werden, aber ich werde kurz drauf eingehen, welche Vor- und Nachteile die Grakas im Groben haben. Exoten wie SIS und XGI Grafikkarten lasse ich mal weg, da die meiner Meinung nach eh uninteressant sind.

Grafikkarten bis 50 Euro
Tja unterste Liga, da kann man nicht soviel erwarten. Hier tummeln sich hauptsächlich Beschleuniger mit Radeon 9200SE Chipsatz sowie GeForce4 MX und FX5200 Karten. Keine der Karten in diesem Preissegment bietet auch nur annähernd ausreichend Spielepower.
nvidia GeForce4 MX
Gibt es als MX420, 440 und 460 sowie seit kurzem als MX4000.
Im Prinzip ein aufgebohrter GeForce2 Chip, also nur DX7 Features.
Preise beginnen ab ca. 40 Euro. Für ältere Games durchaus noch ein wenig Power da, für alle neuen Sachen und kommende Spiele aber absolut ungeeignet.
Man sollte beim Kauf darauf achten keinen abgespeckten MX440SE oder sowas zu erwischen. Die haben nur ein 64bit Speicherinterface und sind lahm wie die Sau.
nvidia GeForceFX 5200
Ist ein vollwertiger DirectX9 Chip, allerdings für alle DX9 Apps vieeel zu langsam. Dafür ist die Bildqualität sehr gut:thumb:.
Spieler sollten aber einen grossen Bogen drum machen.
Preise beginnen auch hier schon ab ca. 50 Euro für die 64Mb Version.
Aber auch hier gibt es nochmals abgespeckte Versionen.
ATI Radeon 9200
Im Prinzip ein Radeon9000 Chip mit AGP8x Funktion. Leider meist langsamer getaktet als der alte 9000er und oft mit dem Kürzel SE in einer abgespeckten Version. Die SE Versionen beginnen teilweise schon bei unter 40 Euro.
Fazit
NEU gibt es nicht viel brauchbares in dieser Preisklasse. Alle Karten sind eigentlich ungeeignet für Spieler. Allerdings findet man auf dem Gebraucht-Markt teilweise recht brauchbare Karten, mit denen sich auch aktuelle Spiele flüssig zocken lassen.
nvidia GeForce4Ti 4200 (teilweise für 50-60 Euro)
nvidia GeForce3Ti 200 (ab 30 Euro)
Radeon 8500 (um 40-50Euro)
Radeon 9000Pro (ab ca. 30-40 Euro)



Grafikkarten bis 100 Euro
Ab dem Bereich bekommt man schon teilweise recht solide Spieleperformance. Allerdings muss man auch hier aufpassen, um nicht auf irgendwelche abgespeckten Versionen reinzufallen. Die häufigsten Vertreter in dieser Preisklasse sind: nvidia GeForceFX 5600 und Radeon 9600SE/nonSE/Pro SE.
Beides sind vollwertige DX9 Chips mit mässiger Performance.
FX5600
Langsamer als der alte GeForce4Ti4200, zum Teil sogar sehr deutlich. Wenn überhaupt FX5600 dann die Ultra-Version mit 400/400 Taktung. Diese ist dann der Ti4200 überlegen. Im allgemeinen kann man aber von FX5600 Karten eigentlich abraten. Für den Gelegenheitsspieler sicherlich eine ausreichende Leistung und auch wie bei der FX5200 eine :thumb:Bildqualität.
Vorsicht vor FX5600XT-Karten! 64bit Speicherinterface und zum Teil langsamer als FX5200 Karten.
ATI Radeon 9600
Preise beginnen hier ab etwa 70 Euro für 9600SE Beschleuniger. Meist sind diese ebenfalls abgespeckt und bringen keine ausreichende Performance. Wenn überhaupt sollte man eine 9600 Pro SE nehmen, die es ab 90 Euro gibt. Diese hat im Gegensatz zur echten 9600Pro nur einen Speichertakt von 200(400DDR) MHz, das macht sie natürlich langsamer als die echte. Teilweise sind 9600Pro Beschleuniger einer nvidia GeForceFX5900 in z.b. sehr praxisfernen Benchmarks (Shadermark) überlegen. Für 110 Euro bekommt man einen richtigen 9600Pro Chip mit einer Taktung von 400Mhz Chip und 300(600DDR) Speichertakt. Durchaus empfehlenswert:)
Fazit
Am besten noch 10 Euro mehr ausgeben und für 110 Euro eine vollwertige 9600Pro kaufen.
Gebrauchte Karten sind massig in der Preisklasse vorhanden.
nvidia GeForce4Ti4200-4600 (50 bis 100 Euro)
Radeon 9600Pro ab 90Euro
Radeon 9500Pro ab 100Euro


Grafikkarten bis 150Euro
Da kann man schon einiges erwarten und wird auch nicht von der Leistung enttäuscht. Nvidia hat hier meiner Meinung nach klar die Nase vor ATI. Es gibt Karten mit nvidia FX5700nonultra/Ultra sowie 5800nonultra und 5900XT. Bei ATI gibt es 9600Pro/XT-Karten..
nvidia GeForceFX5700
Die nonultra-Varianten sind relativ uninteressant, sie liegen auf 5600Ultra Niveau. Preise beginnen ab etwa 120 Euro. Für 150-170 Euro bekommt man 5700 Ultra Beschleuniger, die zwar recht gute Performnace besitzen, aber in Anbetracht der Tatsache, das man FX5900XT Karten bereits für 155 Euro bekommt, sind auch diese uninteressant.
nvidia GeForceFX5800
Gibt es momentan bei PCKauf2000 zum absoluten Schnäppchenpreis von 129 Euro. Die Karte hat eine absolut zeitgemässe Leistung für nahezu alle aktuellen Spiele (DX7 und DX8). speziell unter OpenGL geht die Karte ab wie ein Zäpfchen. Leider bricht sie dann doch recht stark mit hohen Qualitätseinstellungen ein. Grösster Nachteil der Karte dürfte wohl der etwas sehr laute Lüfter/Kühler sein.
nvidia GeForceFX5900XT
Der kleine Bruder der 5900 unterscheidet sich durch geringere Taktraten. Allerdings besitzt er genau die selben Features und ist mit einem Preis ab ca. 160 Euro auch eine Empfehlung wert. Auf der Karte wird i.d.R. schlechterer Speicher verbaut (2,8ns gegenüber 2,2ns beim 5900) und ein anderes (weniger übertaktungsfreudiges) PCB verwendet. Die Leistung ist für alle aktuellen Games mehr als ausreichend und liegt in etwa auf Radeon 9700Pro/9800nonPro-Niveau. In einigen praxisfernen Benchmarks muss sie sich allerdings deutlich von der ATI-Fraktion geschlagen geben. Das hoffentlich bald kommende HL2 wird wohl auf ATI-Karten ein ganzes Stück besser laufen, während z.B. DoomIII auf den NV-Karten besser laufen wird, aber für alle aktuellen Games reicht die Performance ganz locker aus. Aber es ist meiner Meinung nach eh sinnlos über kommende Spiele zu diskutieren, da keiner von uns ne Glaskugel hat und bis zum Release der jeweiligen Games auch noch etwas Zeit vergeht. Man bekommt hier eine "Fast-HighEnd-Karte"zum Preis eines Low-Budget Produktes.
ATI Radeon9600 Pro/XT
Die Radeon9600Pro beginnt ab ca. 110 Euro und die 9600XT bei ca. 135 Euro. Beide Karten sind sehr ähnlich. Die XT hat einen eröhten Chiptakt von 500Mhz und meist recht hochwertigen Speicher. Aufgrund der Architektur (4 RenderingPipelines und 128bit Speicherinterface) allerdings den Produkten von nvidia deutlich unterlegen. Die Shaderperformance ist allerdings:thumb:
ATI Radeon9800SE
Leider werden keine "richtigen" 9800SE mehr hergestellt, sondern nur noch die neuen mit 128bit speicherinterface.
Wenn 9800SE, dann die alte Version, mit 9700 oder 9800er Layout und 256bit Speicher. Diese liegt dann in etwa auf dem Niveau einer 9600Pro-9500Pro.
Etwa 40% dieser Karten lassen sich modden. D.h. man kann aus ihnen eine vollwertige 9800Pro machen, aber wie gesagt gibt es nur noc hwenige dieser Karten. Und in Anbetracht der günstigen preise für die Radeon9800Pro lohnt sich das auch nicht, dieses Risiko einzugehen.
Fazit
Meiner Meinung nach ganz klar nvidia, egal ob 5800 oder 5900XT. ATI hat in diesem Preissegment einfach nix entgegenzusetzen.
Allerdings könnte man gebraucht mittlerweile an gute ATI-Karten kommen.
9700nonPro/Pro Karten bekommt man zum Teil schon für 120 Euro und 9800 nonpro auch ab ca. 150Euro

Grafikkarten bis 200 Euro
Hier gibt es nur zwei Alternativen nvidia GeForceFX5900 und ATI Radeon9800Pro.
nvidia GeForceFX5900
Bei 200Euro beginnen die ersten echten 5900 Beschleuniger. Sie bieten ausreichend Leistung und lassen sich meist sehr gut übertakten. Unter OpenGL ist die Performance der naturgemäß sehr gut. (i.d.R. besser als bei ATI). Oft lssen sich Taktraten der 5950 Ultra erreichen. Die Shaderperformance (DX9) ist leider deutlich hinter der von ATI 9800Pro.
ATI Radeon 9800Pro
Auch hier gehts bei ca. 200 Euro los für die 128Mb Varianten. Die 9800Pro ist einfach eine rundum gelungene Karte und leistet sich kaum Schwächen. Teilweise liegt sie deutlich vor der FX5900. Unter OpenGL ist sie aber langsamer als die FX5900.
Aber speziell bei hohen Qualitätssettings wie 6xFSAA und 16xAF ist sie der FX haushoch überlegen.
Fazit
Eigentlich muss man sagen das die 9800Pro eindeutig die bessere Wahl ist. Bin mit meiner auch super zufrieden:lol: Allerdings ist die FX5900 auf keinen Fall eine schlechte Karte.
Zum Beispiel bietet nvidia den besseren DualMonitor-Betrieb. Das Argument, das nvidia die besseren und stabileren Treiber hat, zieht meiner Meinung nach nicht. Ich hatte bisher mehrere nvidia Karten (GF1 bis FX5950) und naja nur eine ATI (9800SE AIW @Pro), aber ich muss sagen das ich von den ATI-Treibern genauso überzeugt/enttäuscht bin wie von den NV-Treibern:) Es gibt halt immermal das ein oder andere kleine Prob bei frisch erscheinenden Games


Grafikkarten bis 300 Euro
Hier zeigt sich ein ähnliches Bild wie bei den Grafikkarten um 200 Euro. Es gibt eigentlich nur 2 empfehlenswerte Karten. Die ATI Radeon 9800Pro mit 256Mb und die nvidia GeForceFX5900Ultra mit 256Mb. Als Exot in dieser Klasse gilt wohl der XGI Volari Duo V8 Ultra der ab ca. 260 Euro angeboten wird, aber von der Leistung und der Bildqualität nicht überzeugen kann. War zwar eine nette Idee mal wieder eine Dual Chip Grafikkarte rauszubringen. Das ist aber kräftig in die Hose gegangen.
nvidia GeForceFX 5900 Ultra
Ab Preisen von ca. 290 Euro bekommt man den 5900 Ultra mit 256Mb. Eigentlich gibt es da nicht allzuviel zusagen. Es gilt eigentlich das gleiche wie für den 5900 nonultra. Nur kann diese Graka halt alles noch ein klein wenig besser.:) Die 256Mb bringen nur etwas in sehr hohen Auflösungen und Qualitätseinstellungen, für kommende Games kann es aber durchaus wichtig werden. Der Mehrpreis von etwa 100Euro im Vergleich zu einer 5900nonultra ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt, aber das muss man selbst entscheiden, ob einem ein paar Frames das Geld wert ist. Sicherlich eine hervorragende Karte.
Radeon 9800Pro 256Mb
Auch diese Karten beginnen ab ca. 290 Euro. Meist wird bei den 256Mb Versionen DDR2-Speicher verbaut. Es gilt das gleiche wie bei der FX mit 256Mb. Der Nutzen in der Praxis ist doch noch relativ gering und so muss man selbst abwägen ob man die zusätzlichen 128Mb an Grafikkartenspeicher wirklich braucht. Auch diese Karte kann sich erst in hohen Auflösungen (1600x1280) und hohen Qualitätssettings vom kleinen Bruder mit "nur" 128Mb absetzen.
Fazit
Hier wird der Abstand noch geringer, die FX5900Ultra kommt sehr nahe an die Leistung der 9800Pro heran. Mal ist die eine Karte schneller, mal die andere. Die Schwächen in der Shaderperformance gleicht die FX-Karte durch eine sehr gute Leistung unter Open-GL wieder aus. Meist liegt die Rohleistung der FX5900 Ultra leicht über der der 9800Pro. Mit hohen Qualitätssettings kann dann die 9800Pro wieder überzeugen.
Eigentlich muss man sagen, das es ziemlich egal ist, für welche der beiden man sich entscheidet. Für viele ist es eine Gewissensfrage ob ATI oder NV. Das ist im Prinzip auch ganz gut so, denn beides sind sehr gute Karten, wobei auch hier die 9800Pro 256Mb einen Tick besser sein dürfte als die FX.
Im Allgemeinen ist es aber eher zweifelhaft, 100 Euro mehr auszugeben für ein paar Frames. In der Klasse bis 200 Euro bekommt man fast die gleiche Leistung:thumb:


Grafikkarten bis 500 Euro
In der Preisklasse treten Radeon9800XT und GeForceFX5950Ultra gegeneinander an. Beide Karten bekommt man ab ca. 360-380 Euro. Die Preise gehen aber auch teilweise über 500 Euro für diverse Special-Editions wie z.B. ne wassergekühlte FX5950Ultra.
9800XT
Die 9800XT(R360) ist quasi nur eine kleine Überarbeitung der 9800Pro(R350). Der Takt wurde auf 412/365 gegenüber 380/340 bei der Pro, erhöht. Desweiteren hat man der XT einen Temperatursensor spendiert sowie die "Overdrive" genannte Übertaktungsfunktion hinzugefügt. Dabei wird der Chip in einem sehr geringen Maße unter Vollast übertaktet. (ich glaube von 412 auf atemberaubende:lol:419MHz). Der Performancegewinn gegenüber einer 9800Pro resultiert nur aus dem erhöhten Takt. Erwartungsgemäß ist dieser nicht sehr hoch und liegt im Bereich von etwa 5%.
nvidia GeForceFX5950 Ultra
Auch hier gibt es keine neuen Features gegenüber der 5900 Ultra. Erhöhter Takt gegenüber der 5900Ultra sorgen für ein Quentchen an Mehrleistung. Der Unterschied fällt hier aber etwas grösser aus, als bei den ATI-Karten. (FX5950Ultra: 475/475MHz FX5900Ultra: 450/425MHz) Gerade von der erhöhten Speicherbandbreite profitieren FX Karten doch recht deutlich.
Fazit
Auch hier sollte eher der persönliche Geschmack entscheiden. Es ist schwierig einem der beiden Chips eine klare Empfehlung auszusprechen. Beides sind sehr schnelle, wenn auch sehr teure Grafikkarten.


128Mb vs. 256Mb
Eine Frage die auch sehr oft gestellt wird. Bringen 256Mb auf einer Grafikkarte wirklich mehr Leistung für heutige und zukünftige Spiele. Die Antwort ist da ein klares JEIN.
256Mb Grafikkartenspeicher bringen bei aktuellen Games nur etwas, wenn man mit extrem hohen Auflösungen und vollen Details zockt.
Die Texturen in kommenden Games werden immer grösser, auch da könnten 256Mb sinnvoll werden...
Aber wenn es denn unbedingt 256Mb sein sollen, auf jeden fall nur in Verbindung mit absoluten High-End Beschleunigern wie 9800Pro/XT und GeForceFX5900/5950 Ultra, da nur diese in der Lage sind auch in höchsten Auflösungen noch spielbare Frameraten auf den Bildschirm zu bringen. 256Mb auf FX5200/5600/5700 sowie 9200/9600 Beschleunigern sind mehr als nutzlos. Meist sind diese sogar eine ganze Ecke langsamer wie die 128Mb Karten. Zum Beispiel werden bei den 9600Pro Karten mit 256Mb meist minderwertige Speicher verbaut, die anstatt mit 300MHz nur mit 200MHz laufen. Das macht die Karte dann leider ein ganzes Stück langsamer. Aber auch wenn sie die gleichen Taktraten wie die 128Mb Karte hat, bringen einem die 256Mb nichts, da in den Auflösungen/Qualitätssettings, in denen einem die 256Mb was bringen würden, die Karte so stark einbricht, das keine spielbaren Frameraten mehr zustande kommen. Es ist dann egal ob man auf einer R9600Pro 10fps oder 11fps hat...beides ruckelt;) Aber auch bei den HighEnd-Beschleunigern ist der Nutzen fraglich. In der Zukunft werden sicherlich Spieletitel kommen, die speicherfressend sind, aber in ein oder zwei Jahren gehören auch die heutigen High-End Karten zum alten Eisen und keiner kann vorhersagen wie lang man an einer aktuellen HighEnd Karte noch Freude hat...
256Mb sind meiner Meinung nach "noch" Luxus, den man mit ca. 100Euro Mehrpreis recht teuer erkauft. Wenn es nicht auf das Geld ankommt kann man aber ruhig zu einer 256Mb Karte greifen.
Gelegenheitsspieler kommen aber bei aktuellen Games immernoch mit einer 64Mb GeForce4Ti4200 in 1024x768 ohne optische Spielerein prima aus.

Ihr könnt natürlich gerne Kommentare und Ergänzungen abgeben, aber kein ATI vs NV Geflame. Habe versucht so neutral wie möglich zu bleiben, das sollte auch so bleiben:thumb:

Hier gibt es noch ne Übersicht mit Benchmarks von allen angesprochenen Karten



:respekt: @KakYo:thumb::thumb::thumb::ocinside:


-- Veröffentlicht durch KakYo am 14:40 am 27. März 2004

Hmm, ja der Preis ist ok für ne 9700Pro.:thumb:
Aber gibt halt auch schon für um 200 ne 9800Pro...
Naja liegen halt alle sehr dicht beeinander


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 14:32 am 27. März 2004


Zitat von KakYo am 12:40 am März 27, 2004
Soso wo gibt es denn ne neue 9700Pro für 160 Euro:)



177,50 ;)

Also nur 18,- über der laut Geizhals günstigsten FX5900XT... klick

Ich denke, der Mehrpreis lohnt. :thumb:


-- Veröffentlicht durch KakYo am 12:40 am 27. März 2004

Soso wo gibt es denn ne neue 9700Pro für 160 Euro:)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 11:57 am 27. März 2004

Die 9700Pro wäre eher die Preisklasse der FX5900XT und nach meinem Empfinden die bessere Wahl. ;)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 11:01 am 27. März 2004

@Kammerjäger: Es ging ja nicht um den Vergleich 9800Pro vs. 5900

Da geb ich dir natürlich recht, die ATI-Karte ist eindeutig besser.
Es wurde aber behauptet das eine 9800SE mit 4Pipes einer FX5900XT ebenbürtig sei, und das ist sie nicht;)
Und ne 9800Pro, kostet nochmal 50 Euro mehr wie ne FX5900XT, während 9800SE/9600XT in etwa auf dem gleichen Preislevel sind und dort die FX eindeutig die bessere Wahl ist, aber das wollen leider einige ATI-Fanatiker nicht einsehen. ATI hat im Preissegment um 150Euro keine Chance gegen NV.

Das die 9800Pro generell die wohl beste Wahl darstellt will ich ja auch garnicht bestreiten. Sonst hätte ich ja auch keine;)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 2:39 am 27. März 2004


Zitat von KakYo am 20:48 am März 23, 2004

Aber es lässt sich nunmal auch nicht abstreiten, das sehr viele Leute Games auf der Q3-Engine zocken, die auch sehr weit verbreitet ist.



Ich weiß nicht, warum sich das Q3-Märchen immer noch so hartnäckig hält.  :blubb:

Die Engine ist inzwischen so stark überarbeitet worden, daß Q3-Benchmarks absolut irrelevant geworden sind.
Aktuelle Spiele auf der Q3-Engine laufen auf ATI-Karten einfach besser als auf FX, besonders bei 8xAF.
Daher sind die ca. 10% Vorsprung beim Ursprungsspiel Q3 wohl kein echtes Argument mehr für die FX, denn diesen Vorsprung holt sich ATI in den Spielen, wo Leistung viel eher gefragt ist, locker zurück (eine 9700Pro oder 9800nonPro liegt bei CoD mit 8xAF ca. 30% vor einer FX5950Ultra...).

CoD HighQuality
CoD LowQuality

Wäre also schön, wenn wir uns hie auf etwas aussagekräftigere Benchmarks beschränken würden...  ;)

Der Shadermark mag ja noch scheinbar uninteressant sein, er zeigt aber die Tendenz für viele kommende Spiele. FarCry macht den Anfang, Stalker und HL2 werden der FX ebenfalls Kopfzerbrechen bereiten.

Die Zukunft wird zeigen, daß der Shadermark genauso seine Berechtigung hat wie der 3DMark03 bei Erscheinen:
Zukünftige Anforderungen an Grafikkarten aufzuzeigen, auch wenn die Spielewirklichkeit anders aussieht als der Benchmark. Aber Tendenzen und Probleme werden schamlos aufgedeckt.  ;)



Anmerkung noch zu den UT2003-Benchmarks von KakYo:

Hast Du mal bei Quality-Settings getestet oder ist das nicht im Nvidia-Sinne? :lol:

Ergebnis:
UT2003 HighQuality

Etwa gleiches Bild wie bei CoD. ;)

Somit sind diese beiden NVidia-Hochburgen wohl auch gefallen... :lol:



Fazit:
ATI hat bei fast allen aktuellen und älteren Spielen in HQ die Nase vorn und aufgrund der stärkeren PS2.0-Leistung die besseren Zukunftsaussichten.
Wer auf HQ verzichten kann (oder zumindest einschränkt) und in Zukunft nur Doom3 spielen will, der wird mit einer FX5900XT glücklich. ;)
Für alle anderen kann momentan das Objekt der Begierde nur eine 9800Pro sein, die preislich nicht weit von der FX5900XT weg ist, ihr aber in fast allen Belangen klar überlegen ist.   ;)


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 1:41 am 27. März 2004


Zitat von KakYo am 20:48 am März 23, 2004
Na toll wer spielt den Tomb Raider:lol: Das ist doch überflüssig wie ein Kropf;)



eben:lolaway:


-- Veröffentlicht durch KakYo am 20:48 am 23. März 2004

Na toll wer spielt den Tomb Raider:lol: Das ist doch überflüssig wie ein Kropf;)
Klar hab ich Benches ausgesucht wo die NV gut da steht:) Aber gern kannst du auch den Shadermark als Vergleich heranziehen und als Basis für die geradezu überwältigend vielen DX9-Games nutzen;)

Ist doch ganz normal, das ein Game mal mit der einen Graka gutläuft und dann auch mal wieder ein anderes mit ner anderen.
Aber es lässt sich nunmal auch nicht abstreiten, das sehr viele Leute Games auf der Q3-Engine zocken, die auch sehr weit verbreitet ist. UT zocken auch recht viel.
Von Tomb Raider hab ich z.B. noch nie was gehört

aber wenn´s dich beruhigt:
Aquamark3 DX8/9
9800SE: 28.802
9800Pro: 44138
FX5700U: 29.444
FX5900XT: 37.689

(Geändert von KakYo um 21:07 am März 23, 2004)


-- Veröffentlicht durch opf1985 am 20:04 am 23. März 2004

:nabend:

@kakyo...ich will ja nix gegen geforce sagen, aber du hast dir spiele ausgesucht, die für nvidia optimiert wurden.....rtcw (opengl-spiel ===> nvidia deutlich besser!!!) ut2k3 auch nvidia optimiert !

du solltest des mal mit tomb raider angel of darkness oder "anderen" directx 9 benches ausprobieren !


mfg opf1985


-- Veröffentlicht durch blueart am 14:47 am 23. März 2004

steht doch in seiner sig!
ich denke, er wird 'ne "echte" FX5950 haben! ;)


-- Veröffentlicht durch Sunday am 14:01 am 23. März 2004

@Beschleunigen

was ist den das für monster :eek:

wie kühlst du die den ?

sunday


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 19:46 am 22. März 2004

schön dass das endlich mal einer erwähnt.

ich habe das game zwar nicht, aber mit meiner karte dürfte
ich das ja wohl noch übertreffen. immerhin lässt die sich noch
bis auf 575/1030 MHz OCen. :thumb:

greets
to!


-- Veröffentlicht durch KakYo am 18:37 am 22. März 2004

Soso ne 9800SE kommt an ne FX5900XT ran:lol:

Nur mal so...

alles sind UT-Benches in 1024x768
1. 4xFSAA
9800SE: 53,2 fps
FX5700U: 52,8fps
FX5900XT: 70,3fps

2.8xAF
98SE: 50,8fps
57U: 48,1 fps
59XT: 58,3fps

4xFSAA 8xAF
98SE:41,9fps
57U:38,7fps
59XT: 47,6fps

Im schlimmsten Fall mit 4xFSAA fehlen der 9800SE irgendwie mal so eben 30%...unter rankommen versteh ich da was anderes;)

edit: Noch ein Beispiel...RtCW in 1024x768 ohne Nettigkeiten...
9800SE: 147,3fps:lol:
5700U: 169fps
5900XT: 192fps :thumb:

Codecreatures in 1024x768
9800SE: 29,5fps:lol:
5700U: 34,9fps
5900XT: 42,5fps :thumb:

(Geändert von KakYo um 18:45 am März 22, 2004)


-- Veröffentlicht durch Steffen545 am 17:23 am 22. März 2004

die 256bit 9800SE ist ca. so schnell wie eine GF5700Ultra...

Wollte es nur noch einmal sagen:lol:

Und wenn man mit AF/AA Zockt, kommt sie wirklich an die 5900XT rann!:blubb:


-- Veröffentlicht durch FGB am 12:36 am 22. März 2004

danke :lol:


-- Veröffentlicht durch KakYo am 11:29 am 22. März 2004

:lol:
OK, wird gemacht Chef


-- Veröffentlicht durch FGB am 11:28 am 22. März 2004

hiho..
wenn du schon am ergänzen bist kannst du ja die sache mit doom III richtig stellen. merci.

Fabi


-- Veröffentlicht durch KakYo am 11:22 am 22. März 2004

Jo danke,
Hab jetzt noch die restlichen Karten ergänzt und die 128vs.256Mb-Problematik angerissen.


-- Veröffentlicht durch blueart am 6:55 am 22. März 2004


aber kein ATI vs NV Geflame. Habe versucht so neutral wie möglich zu bleiben, das sollte auch so bleiben:thumb:




das kann ich nur schwerstens befürworten! :thumb:

das "neutralbleiben" ist dir meiner meinung nach auch gut gelungen! :)

....und im ganzen eine sehr gute idee das mit dem sticky!! :thumb:


-- Veröffentlicht durch darkcrawler am 2:02 am 22. März 2004

die 4200 ist einer 5600u / 5700 ebenbürtig (ohne filter)


-- Veröffentlicht durch KakYo am 23:56 am 21. März 2004

Oh nein:lol:
Dann hol ich mir doch wieder ne NV. Das ist das einzige Game wo ich schon ewig und sehnsüchtig drauf warte. Aber bis zum Release dauert es wohl noch ne Weile. Aber die beta lief recht smooth bei mir zumindest ohne an der Detailschraube allzu kräftig zu drehen


-- Veröffentlicht durch FGB am 23:50 am 21. März 2004

keine schlechte idee mit der übersicht :thumb:

ich wollt nur sagen, dass bisher alles darauf hindeutet, das doom III mit nvidia wohl besser laufen wird als mit ati.

Fabi


-- Veröffentlicht durch KakYo am 23:05 am 21. März 2004

@David: Klar, wenn sie sich modden lässt. Aber mit 4Pipes ist die halt so zwischen 9600Pro und 9500Pro anzusiedeln. Und modbare Karten werden immer weniger

Sticky ist ne gute Idee. Wer morgen mal noch ein paar Ergänzungen machen.


-- Veröffentlicht durch Deathblow DoG am 22:53 am 21. März 2004

Hab mal nen Sticky drauss gemacht:thumb:


-- Veröffentlicht durch BUG am 21:54 am 21. März 2004

..hmm das glaub ich weniger. ..in Grund und Boden stampfes ist was anderes. ;)

http://www.ati-news.de/HTML/Berichte/Sapphire/AIW9600-9800/AIW9600-9800-Seite5.shtml

cu
BUG


-- Veröffentlicht durch david am 21:40 am 21. März 2004

In der Preisklasse 150 is absoluter Müll. Die 9800SE mit 256bit stampft jede 5700/5800 und je nach Anwendung/AA bzw AF Stufe auch ne 5900XT ein!!

David


-- Veröffentlicht durch KakYo am 21:13 am 21. März 2004

Da fast täglich die Frage hier kommt welche Graka bis 100 Euro, welche Graka bis 200 Euro usw. hab ich mir mal rausgenommen ne kleine Übersicht zu erstellen über die Grafikkarten die momentan so erhältlich sind in den einzelnen Preisklassen. Natürlich können da nicht alle Grakas miteinander verglichen werden, aber ich werde kurz drauf eingehen, welche Vor- und Nachteile die Grakas im Groben haben. Exoten wie SIS und XGI Grafikkarten lasse ich mal weg, da die meiner Meinung nach eh uninteressant sind.

Grafikkarten bis 50 Euro
Tja unterste Liga, da kann man nicht soviel erwarten. Hier tummeln sich hauptsächlich Beschleuniger mit Radeon 9200SE Chipsatz sowie GeForce4 MX und FX5200 Karten. Keine der Karten in diesem Preissegment bietet auch nur annähernd ausreichend Spielepower.
nvidia GeForce4 MX
Gibt es als MX420, 440 und 460 sowie seit kurzem als MX4000.
Im Prinzip ein aufgebohrter GeForce2 Chip, also nur DX7 Features.
Preise beginnen ab ca. 40 Euro. Für ältere Games durchaus noch ein wenig Power da, für alle neuen Sachen und kommende Spiele aber absolut ungeeignet.
Man sollte beim Kauf darauf achten keinen abgespeckten MX440SE oder sowas zu erwischen. Die haben nur ein 64bit Speicherinterface und sind lahm wie die Sau.
nvidia GeForceFX 5200
Ist ein vollwertiger DirectX9 Chip, allerdings für alle DX9 Apps vieeel zu langsam. Dafür ist die Bildqualität sehr gut:thumb:.
Spieler sollten aber einen grossen Bogen drum machen.
Preise beginnen auch hier schon ab ca. 50 Euro für die 64Mb Version.
Aber auch hier gibt es nochmals abgespeckte Versionen.
ATI Radeon 9200
Im Prinzip ein Radeon9000 Chip mit AGP8x Funktion. Leider meist langsamer getaktet als der alte 9000er und oft mit dem Kürzel SE in einer abgespeckten Version. Die SE Versionen beginnen teilweise schon bei unter 40 Euro.
Fazit
NEU gibt es nicht viel brauchbares in dieser Preisklasse. Alle Karten sind eigentlich ungeeignet für Spieler. Allerdings findet man auf dem Gebraucht-Markt teilweise recht brauchbare Karten, mit denen sich auch aktuelle Spiele flüssig zocken lassen.
nvidia GeForce4Ti 4200 (teilweise für 50-60 Euro)
nvidia GeForce3Ti 200 (ab 30 Euro)
Radeon 8500 (um 40-50Euro)
Radeon 9000Pro (ab ca. 30-40 Euro)



Grafikkarten bis 100 Euro
Ab dem Bereich bekommt man schon teilweise recht solide Spieleperformance. Allerdings muss man auch hier aufpassen, um nicht auf irgendwelche abgespeckten Versionen reinzufallen. Die häufigsten Vertreter in dieser Preisklasse sind: nvidia GeForceFX 5600 und Radeon 9600SE/nonSE/Pro SE.
Beides sind vollwertige DX9 Chips mit mässiger Performance.
FX5600
Langsamer als der alte GeForce4Ti4200, zum Teil sogar sehr deutlich. Wenn überhaupt FX5600 dann die Ultra-Version mit 400/400 Taktung. Diese ist dann der Ti4200 überlegen. Im allgemeinen kann man aber von FX5600 Karten eigentlich abraten. Für den Gelegenheitsspieler sicherlich eine ausreichende Leistung und auch wie bei der FX5200 eine :thumb:Bildqualität.
Vorsicht vor FX5600XT-Karten! 64bit Speicherinterface und zum Teil langsamer als FX5200 Karten.
ATI Radeon 9600
Preise beginnen hier ab etwa 70 Euro für 9600SE Beschleuniger. Meist sind diese ebenfalls abgespeckt und bringen keine ausreichende Performance. Wenn überhaupt sollte man eine 9600 Pro SE nehmen, die es ab 90 Euro gibt. Diese hat im Gegensatz zur echten 9600Pro nur einen Speichertakt von 200(400DDR) MHz, das macht sie natürlich langsamer als die echte. Teilweise sind 9600Pro Beschleuniger einer nvidia GeForceFX5900 in z.b. sehr praxisfernen Benchmarks (Shadermark) überlegen. Für 110 Euro bekommt man einen richtigen 9600Pro Chip mit einer Taktung von 400Mhz Chip und 300(600DDR) Speichertakt. Durchaus empfehlenswert:)
Fazit
Am besten noch 10 Euro mehr ausgeben und für 110 Euro eine vollwertige 9600Pro kaufen.
Gebrauchte Karten sind massig in der Preisklasse vorhanden.
nvidia GeForce4Ti4200-4600 (50 bis 100 Euro)
Radeon 9600Pro ab 90Euro
Radeon 9500Pro ab 100Euro


Grafikkarten bis 150Euro
Da kann man schon einiges erwarten und wird auch nicht von der Leistung enttäuscht. Nvidia hat hier meiner Meinung nach klar die Nase vor ATI. Es gibt Karten mit nvidia FX5700nonultra/Ultra sowie 5800nonultra und 5900XT. Bei ATI gibt es 9600Pro/XT-Karten..
nvidia GeForceFX5700
Die nonultra-Varianten sind relativ uninteressant, sie liegen auf 5600Ultra Niveau. Preise beginnen ab etwa 120 Euro. Für 150-170 Euro bekommt man 5700 Ultra Beschleuniger, die zwar recht gute Performnace besitzen, aber in Anbetracht der Tatsache, das man FX5900XT Karten bereits für 155 Euro bekommt, sind auch diese uninteressant.
nvidia GeForceFX5800
Gibt es momentan bei PCKauf2000 zum absoluten Schnäppchenpreis von 129 Euro. Die Karte hat eine absolut zeitgemässe Leistung für nahezu alle aktuellen Spiele (DX7 und DX8). speziell unter OpenGL geht die Karte ab wie ein Zäpfchen. Leider bricht sie dann doch recht stark mit hohen Qualitätseinstellungen ein. Grösster Nachteil der Karte dürfte wohl der etwas sehr laute Lüfter/Kühler sein.
nvidia GeForceFX5900XT
Der kleine Bruder der 5900 unterscheidet sich durch geringere Taktraten. Allerdings besitzt er genau die selben Features und ist mit einem Preis ab ca. 160 Euro auch eine Empfehlung wert. Auf der Karte wird i.d.R. schlechterer Speicher verbaut (2,8ns gegenüber 2,2ns beim 5900) und ein anderes (weniger übertaktungsfreudiges) PCB verwendet. Die Leistung ist für alle aktuellen Games mehr als ausreichend und liegt in etwa auf Radeon 9700Pro/9800nonPro-Niveau. In einigen praxisfernen Benchmarks muss sie sich allerdings deutlich von der ATI-Fraktion geschlagen geben. Das hoffentlich bald kommende HL2 wird wohl auf ATI-Karten ein ganzes Stück besser laufen, während z.B. DoomIII auf den NV-Karten besser laufen wird, aber für alle aktuellen Games reicht die Performance ganz locker aus. Aber es ist meiner Meinung nach eh sinnlos über kommende Spiele zu diskutieren, da keiner von uns ne Glaskugel hat und bis zum Release der jeweiligen Games auch noch etwas Zeit vergeht. Man bekommt hier eine "Fast-HighEnd-Karte"zum Preis eines Low-Budget Produktes.
ATI Radeon9600 Pro/XT
Die Radeon9600Pro beginnt ab ca. 110 Euro und die 9600XT bei ca. 135 Euro. Beide Karten sind sehr ähnlich. Die XT hat einen eröhten Chiptakt von 500Mhz und meist recht hochwertigen Speicher. Aufgrund der Architektur (4 RenderingPipelines und 128bit Speicherinterface) allerdings den Produkten von nvidia deutlich unterlegen. Die Shaderperformance ist allerdings:thumb:
ATI Radeon9800SE
Leider werden keine "richtigen" 9800SE mehr hergestellt, sondern nur noch die neuen mit 128bit speicherinterface.
Wenn 9800SE, dann die alte Version, mit 9700 oder 9800er Layout und 256bit Speicher. Diese liegt dann in etwa auf dem Niveau einer 9600Pro-9500Pro.
Etwa 40% dieser Karten lassen sich modden. D.h. man kann aus ihnen eine vollwertige 9800Pro machen, aber wie gesagt gibt es nur noc hwenige dieser Karten. Und in Anbetracht der günstigen preise für die Radeon9800Pro lohnt sich das auch nicht, dieses Risiko einzugehen.
Fazit
Meiner Meinung nach ganz klar nvidia, egal ob 5800 oder 5900XT. ATI hat in diesem Preissegment einfach nix entgegenzusetzen.
Allerdings könnte man gebraucht mittlerweile an gute ATI-Karten kommen.
9700nonPro/Pro Karten bekommt man zum Teil schon für 120 Euro und 9800 nonpro auch ab ca. 150Euro

Grafikkarten bis 200 Euro
Hier gibt es nur zwei Alternativen nvidia GeForceFX5900 und ATI Radeon9800Pro.
nvidia GeForceFX5900
Bei 200Euro beginnen die ersten echten 5900 Beschleuniger. Sie bieten ausreichend Leistung und lassen sich meist sehr gut übertakten. Unter OpenGL ist die Performance der naturgemäß sehr gut. (i.d.R. besser als bei ATI). Oft lssen sich Taktraten der 5950 Ultra erreichen. Die Shaderperformance (DX9) ist leider deutlich hinter der von ATI 9800Pro.
ATI Radeon 9800Pro
Auch hier gehts bei ca. 200 Euro los für die 128Mb Varianten. Die 9800Pro ist einfach eine rundum gelungene Karte und leistet sich kaum Schwächen. Teilweise liegt sie deutlich vor der FX5900. Unter OpenGL ist sie aber langsamer als die FX5900.
Aber speziell bei hohen Qualitätssettings wie 6xFSAA und 16xAF ist sie der FX haushoch überlegen.
Fazit
Eigentlich muss man sagen das die 9800Pro eindeutig die bessere Wahl ist. Bin mit meiner auch super zufrieden:lol: Allerdings ist die FX5900 auf keinen Fall eine schlechte Karte.
Zum Beispiel bietet nvidia den besseren DualMonitor-Betrieb. Das Argument, das nvidia die besseren und stabileren Treiber hat, zieht meiner Meinung nach nicht. Ich hatte bisher mehrere nvidia Karten (GF1 bis FX5950) und naja nur eine ATI (9800SE AIW @Pro), aber ich muss sagen das ich von den ATI-Treibern genauso überzeugt/enttäuscht bin wie von den NV-Treibern:) Es gibt halt immermal das ein oder andere kleine Prob bei frisch erscheinenden Games


Grafikkarten bis 300 Euro
Hier zeigt sich ein ähnliches Bild wie bei den Grafikkarten um 200 Euro. Es gibt eigentlich nur 2 empfehlenswerte Karten. Die ATI Radeon 9800Pro mit 256Mb und die nvidia GeForceFX5900Ultra mit 256Mb. Als Exot in dieser Klasse gilt wohl der XGI Volari Duo V8 Ultra der ab ca. 260 Euro angeboten wird, aber von der Leistung und der Bildqualität nicht überzeugen kann. War zwar eine nette Idee mal wieder eine Dual Chip Grafikkarte rauszubringen. Das ist aber kräftig in die Hose gegangen.
nvidia GeForceFX 5900 Ultra
Ab Preisen von ca. 290 Euro bekommt man den 5900 Ultra mit 256Mb. Eigentlich gibt es da nicht allzuviel zusagen. Es gilt eigentlich das gleiche wie für den 5900 nonultra. Nur kann diese Graka halt alles noch ein klein wenig besser.:) Die 256Mb bringen nur etwas in sehr hohen Auflösungen und Qualitätseinstellungen, für kommende Games kann es aber durchaus wichtig werden. Der Mehrpreis von etwa 100Euro im Vergleich zu einer 5900nonultra ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt, aber das muss man selbst entscheiden, ob einem ein paar Frames das Geld wert ist. Sicherlich eine hervorragende Karte.
Radeon 9800Pro 256Mb
Auch diese Karten beginnen ab ca. 290 Euro. Meist wird bei den 256Mb Versionen DDR2-Speicher verbaut. Es gilt das gleiche wie bei der FX mit 256Mb. Der Nutzen in der Praxis ist doch noch relativ gering und so muss man selbst abwägen ob man die zusätzlichen 128Mb an Grafikkartenspeicher wirklich braucht. Auch diese Karte kann sich erst in hohen Auflösungen (1600x1280) und hohen Qualitätssettings vom kleinen Bruder mit "nur" 128Mb absetzen.
Fazit
Hier wird der Abstand noch geringer, die FX5900Ultra kommt sehr nahe an die Leistung der 9800Pro heran. Mal ist die eine Karte schneller, mal die andere. Die Schwächen in der Shaderperformance gleicht die FX-Karte durch eine sehr gute Leistung unter Open-GL wieder aus. Meist liegt die Rohleistung der FX5900 Ultra leicht über der der 9800Pro. Mit hohen Qualitätssettings kann dann die 9800Pro wieder überzeugen.
Eigentlich muss man sagen, das es ziemlich egal ist, für welche der beiden man sich entscheidet. Für viele ist es eine Gewissensfrage ob ATI oder NV. Das ist im Prinzip auch ganz gut so, denn beides sind sehr gute Karten, wobei auch hier die 9800Pro 256Mb einen Tick besser sein dürfte als die FX.
Im Allgemeinen ist es aber eher zweifelhaft, 100 Euro mehr auszugeben für ein paar Frames. In der Klasse bis 200 Euro bekommt man fast die gleiche Leistung:thumb:


Grafikkarten bis 500 Euro
In der Preisklasse treten Radeon9800XT und GeForceFX5950Ultra gegeneinander an. Beide Karten bekommt man ab ca. 360-380 Euro. Die Preise gehen aber auch teilweise über 500 Euro für diverse Special-Editions wie z.B. ne wassergekühlte FX5950Ultra.
9800XT
Die 9800XT(R360) ist quasi nur eine kleine Überarbeitung der 9800Pro(R350). Der Takt wurde auf 412/365 gegenüber 380/340 bei der Pro, erhöht. Desweiteren hat man der XT einen Temperatursensor spendiert sowie die "Overdrive" genannte Übertaktungsfunktion hinzugefügt. Dabei wird der Chip in einem sehr geringen Maße unter Vollast übertaktet. (ich glaube von 412 auf atemberaubende:lol:419MHz). Der Performancegewinn gegenüber einer 9800Pro resultiert nur aus dem erhöhten Takt. Erwartungsgemäß ist dieser nicht sehr hoch und liegt im Bereich von etwa 5%.
nvidia GeForceFX5950 Ultra
Auch hier gibt es keine neuen Features gegenüber der 5900 Ultra. Erhöhter Takt gegenüber der 5900Ultra sorgen für ein Quentchen an Mehrleistung. Der Unterschied fällt hier aber etwas grösser aus, als bei den ATI-Karten. (FX5950Ultra: 475/475MHz FX5900Ultra: 450/425MHz) Gerade von der erhöhten Speicherbandbreite profitieren FX Karten doch recht deutlich.
Fazit
Auch hier sollte eher der persönliche Geschmack entscheiden. Es ist schwierig einem der beiden Chips eine klare Empfehlung auszusprechen. Beides sind sehr schnelle, wenn auch sehr teure Grafikkarten.


128Mb vs. 256Mb
Eine Frage die auch sehr oft gestellt wird. Bringen 256Mb auf einer Grafikkarte wirklich mehr Leistung für heutige und zukünftige Spiele. Die Antwort ist da ein klares JEIN.
256Mb Grafikkartenspeicher bringen bei aktuellen Games nur etwas, wenn man mit extrem hohen Auflösungen und vollen Details zockt.
Die Texturen in kommenden Games werden immer grösser, auch da könnten 256Mb sinnvoll werden...
Aber wenn es denn unbedingt 256Mb sein sollen, auf jeden fall nur in Verbindung mit absoluten High-End Beschleunigern wie 9800Pro/XT und GeForceFX5900/5950 Ultra, da nur diese in der Lage sind auch in höchsten Auflösungen noch spielbare Frameraten auf den Bildschirm zu bringen. 256Mb auf FX5200/5600/5700 sowie 9200/9600 Beschleunigern sind mehr als nutzlos. Meist sind diese sogar eine ganze Ecke langsamer wie die 128Mb Karten. Zum Beispiel werden bei den 9600Pro Karten mit 256Mb meist minderwertige Speicher verbaut, die anstatt mit 300MHz nur mit 200MHz laufen. Das macht die Karte dann leider ein ganzes Stück langsamer. Aber auch wenn sie die gleichen Taktraten wie die 128Mb Karte hat, bringen einem die 256Mb nichts, da in den Auflösungen/Qualitätssettings, in denen einem die 256Mb was bringen würden, die Karte so stark einbricht, das keine spielbaren Frameraten mehr zustande kommen. Es ist dann egal ob man auf einer R9600Pro 10fps oder 11fps hat...beides ruckelt;) Aber auch bei den HighEnd-Beschleunigern ist der Nutzen fraglich. In der Zukunft werden sicherlich Spieletitel kommen, die speicherfressend sind, aber in ein oder zwei Jahren gehören auch die heutigen High-End Karten zum alten Eisen und keiner kann vorhersagen wie lang man an einer aktuellen HighEnd Karte noch Freude hat...
256Mb sind meiner Meinung nach "noch" Luxus, den man mit ca. 100Euro Mehrpreis recht teuer erkauft. Wenn es nicht auf das Geld ankommt kann man aber ruhig zu einer 256Mb Karte greifen.
Gelegenheitsspieler kommen aber bei aktuellen Games immernoch mit einer 64Mb GeForce4Ti4200 in 1024x768 ohne optische Spielerein prima aus.

Ihr könnt natürlich gerne Kommentare und Ergänzungen abgeben, aber kein ATI vs NV Geflame. Habe versucht so neutral wie möglich zu bleiben, das sollte auch so bleiben:thumb:

Hier gibt es noch ne Übersicht mit Benchmarks von allen angesprochenen Karten

Und hier noch ne kleine Übersicht über die technischen Daten aller Grafikchips


(Geändert von KakYo um 10:18 am Juli 3, 2004)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de