Albatron 5900PV mit nVidia Chipsatz

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- Albatron 5900PV mit nVidia Chipsatz
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=3231

Ein Ausdruck des Beitrags mit 147 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 49 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 244.49 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:35 am 29. Feb. 2004

wen es interssiert, hier mal neue aktuelle fotos von meiner grafikkarte OHNE den kühler:

klick mich

klick mich

klick mich

klick mich

:thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:44 am 29. Feb. 2004

ich habs heute auch nochmal wieder drauf gemacht um mein AN7 jetzt mal mit dem normalen Bios zu testen.

btw. ich musste mit dem albatron doch wieder von 540Mhz auf 536MHz zurück takten - gab nach einiger zeit nen blöden hänger :(

desweiteren hab ich gelesen das nvidia es verboten hat am PCB sowie den bios versionen etwas zu verändern - damit dürfte klar sein warum sich mit all den 5050er bios files nix ändert :)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 19:45 am Feb. 29, 2004)


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 11:00 am 28. Feb. 2004

das ist ein reines initialisierungs-problem

das standard-bios hat ein flag für den integrierten mv-encoder (f. den svhs ausgang) das 5950er bios initialisiert via flag den phillips encoder.

es braucht ja nur jemand der etwas coden kann, ein bios hacken, dass es statt des phillips-chips den integrierten encoder aktiviert.
dann funzt auch vivo.

bei mir funzt z.b. der eingang wunderbar mit dem FX5950 bios. nur der TV-Ausgang funzt net..

doch auch die mehrleistung hält sich in grenzen. auf 560mhz bringt sie mit dem 5950er bios auch nicht mehr frames, als mit dem 5900er bios @ 525 mhz.

das mit anderen timings via bios ist übrigens quatsch. die NV board arbeiten beim speicher-timings wie die spd funktion im bios.

es wird erkannt, wie schnell der speicher ist und die timings variieren automatisch mit dem eingestellten takt. das ist unabhängig vom bios.

mfg
tobi

ps. ich habe wieder das standard bios drauf. da gibts keine probs mit dem HW monitor und ich hab's lieber, wenn alles ordendlich funzt.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:36 am 28. Feb. 2004

jo ich auch, von daher :nacht:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 0:33 am 28. Feb. 2004

nö, vivo ist uninteressant!
ich werds dann mal drauf ziehen! :thumb:

ich werd mich jetzt mal verabschieden, hab morgen 'ne lange nacht vor mir! ;)

ich meld mich dann, wenn ich genaue werte hab.

mfg


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:29 am 28. Feb. 2004

bein der stabilität hat sich nix geändert, war vorher ja auch stabil ;)

die temp ist aber um ~6°C gesunken auf 31°C IDLE :)

einziger nachteil ist das die Vivo funktion nicht mehr zu 100% unterstützt wird da man beim 5900er die chipinternen einstellungen nutzt und die 5950er auf den externen philips chip zugreifen (den die 5900er aber auch haben).

warum es dennoch nicht 100%ig geht liegt an nvidia ;)

fazit:

brauchst du vivo bleibst du beim alten bios

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 0:25 am 28. Feb. 2004

mal schaun, vielleicht hol ich mir noch nen 2. 8RDA3i uns hoffe, dass alles vernünftig läuft! ;)

um nochmal auf die graka zurück zukommen, hat dir das FX5950 ultra- bios eigentlich noch irgendwelche anderen vorteile gebracht (stabilität, temperatur, usw.)?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:20 am 28. Feb. 2004

jo mein abit auch endlich - war aber auch ne menge arbeit (testerei) :(

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 0:18 am 28. Feb. 2004

tja, vom nForce2 hört man in letzter zeit auch wirklich nicht so viel gutes: plötzlicher bios-tot, usw. ....

zum glück läuft mein 8RDA3i ohne probleme .... noch zumindest..... ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:18 am 28. Feb. 2004

:lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch TwP am 0:15 am 28. Feb. 2004

und wenn BlackHawk n nforce 2 board holt dann is echt feierabend! :p


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:11 am 28. Feb. 2004

ka, da weiss ich jetzt nix drüber.

ich weiss nur das die deppen so lange gebraucht haben das ich mir doch nen nforce2 geholt habe ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 0:05 am 28. Feb. 2004

ich hab eben irgendwo gelesen, dass das erste board mit dem kt880 wohl ein abit sein soll und so um die 160,- € kosten soll!
ist natürlich ganz schön happig.... :blubb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:56 am 27. Feb. 2004

der sollte ende februar/anfang mär jetzt rauskommen soweit ich weiss.

auf der via seite gibts ja schon benchmarks :)


mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 23:40 am 27. Feb. 2004

hast du schon mal was gehört, wann der kt880 jetzt definitiv raus kommt?
ich hab gerade mal so'n bissl gegoogelt, aber nix genaues gefunden....


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:29 am 27. Feb. 2004

ahso na ja np

werd das board schon verkauft bekommen :)

so bin jetzt mal was away bis spädder (~23:30)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 22:17 am 27. Feb. 2004

naja, dann wird das wohl nix mit uns! ;)

nächste we wollte ich die sache eigentlich über die bühne gebracht haben. :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:15 am 27. Feb. 2004

ka, ich weiss ja noch nichtmal wann/was die mir schicken :)

von daher ist es noch zu früh etwas zu sagen.

ich hoffe ja insgeheim aufgrund der bestandsknappheit von Epox 8KRA2I platinen (werden seit langem nicht mehr produziert da durch 8KRAI ersetzt) auf ein 8KRA2+ oder auf ein KT880 board :lolaway:

vielleicht krieg ich ja mein board auch erst gar nicht wieder oder nur repariert... :noidea:

:lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 22:10 am 27. Feb. 2004

hm.... mal schaun.
der bruder von 'nem kumpel hat sich das albatron bestell, der müsste seine sachen evtl. morgen bekommen. da wollte ich mal abwarten was der so zu dem board sagt.

aber wenn das nix iss, komm ich vielleicht auf dein angebot zurück! :)
was willste denn dann dafür haben?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:07 am 27. Feb. 2004

ka hab ich mich nicht mit befasst. die albatron boards kamen ja auch recht spät.

eventuell würde ich an deiner stelle aber auch auf den KT880 warten :)

btw. was würdest du eventuell zu einem austausch board seitens von epox sagen?

meins müsste eigentlich bald kommen und ich hoffe nicht repariert sondern durch ein neues ersetzt :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 22:04 am 27. Feb. 2004

an das epox hab ich auch schon gedacht, aber das ist recht schwer zu kriegen und da bekomm ich meinen slk-947 nicht drauf.

ich habe da auch nen albatron im auge! die sollen ja auch nicht schlecht sein.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:02 am 27. Feb. 2004

msi oder epox ;)

wobei ich tendenziell zum epox greifen würde weil hier der support besser ist (auch wenn meins nen abflug gemacht hat) :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 21:59 am 27. Feb. 2004

jo, schon klar. :)

bis ich 100%ige ergebnisse habe, wirds eh noch ein bissl dauern!

ich muss nächste woche erstmal das board tauschen.
ich hab in meinem zweit rechner letztens nen abit borad verbaut, mit dem ich schon wieder probs habe!(sch**** abit! war ganz klar das letzte, was ich gekauft hab! :grr: ) dann kommt das epox darein und in den anderen das neue board!

diesmal werde ich auch nen KT600 nehmen. ich weiß nur noch nicht welches? :noidea:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:51 am 27. Feb. 2004

jo, nur nicht hetzen, lieber gescheite infos und gut ists :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 21:50 am 27. Feb. 2004

das werd ich wohl hin kriegen!
prima, danke schön! :)

ich werd dann nächste woche mal posten, was es gebracht hat. :thumb:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:29 am 27. Feb. 2004

ich geb dir mal die links, das ist einfacher:


erst einmal brauchst du das flashprogramm:

Leadtek A380U Bios inklusive WFFLASH

dann noch das Albatron 5950UV Bios:

Albatron 5950UV Bios

da änderst du den namen am besten erstmal in was kürzeres sonst musste in dos mit ~1 arbeiten

dann kopierst du alle dateien aus dem 1. zip file auf diskette bis auf das leadtek bios (brauchste ja nicht).

nun das albatron bios drauf kopieren

dann per windows 98 boot diskette booten

flash diskette einlegen

und in der dos-bos folgendes eingeben:

WFFLASH.EXE NM *****.BIN


nm sorgt dafür das das bios sofort in den speicher geschrieben wird ohne darauf zu achten ob die modellnummer stimmt.

*****.ROM steht für deine beliebig benannte 5950UV bios file.

dann auf enter drücken und den pc arbeiten lassen. er lädt das programm sowie das .BIN file und macht ersteinmal eine sicherung vom alten bios (wird auf die diskette geschrieben). dann flasht er das neue wobei er dies alles mit einem ladebalken anzeigt (auch die sicherung). währenddessen wird das bild mal kurz aus gehen und kurze zeit später sollte etwas in dieser art erscheinen:



mit diesem fenster hat das flashen schonmal geklappt, bleibt nur zu hoffen das es nach einem neustart auch wieder mit dem bild klappt (klappt in 98% aller fälle - hab bei den albatron karten noch keinen fehlversuch gefunden) :)

btw. WFFLASH ist besonders zu empfehlen weil es universell einsetzbar ist. es kann .bin sowie .rom dateien flashen und macht nicht mit bestimmten karten probleme wie nvflash :thumb:

das wras erst einmal :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 21:14 am 27. Feb. 2004

wo ist denn da der unterschied? ich will mir das gute stück ja nicht gleich zerschießen! bin absoluter noob auf dem gebiet graka fashen. ;)

...oder bist du so gut und schickst mir alles was ich brauche mit anleitung per mail? ich schick dir dann per pm die mail-addi.

hat ja keine eile, vor nächste woche komme ich da eh nicht zu. :)



(Geändert von blueart um 21:17 am Feb. 27, 2004)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:33 am 27. Feb. 2004

hmmmm.... gute frage. schau mal bei 3dcenter.de vorbei.

da gibts ne schöne anleitung in deutsch allerdings mit nvflash und nicht mit wfflash was ich benutze :)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 20:34 am Feb. 27, 2004)


-- Veröffentlicht durch blueart am 20:07 am 27. Feb. 2004

hab ich auch schon überlegt, aber morgen ist erstmal lan angesagt.
ich werd's nächste woche mal antesten! :thumb:

wo finde ich denn eine genaue anleitung zum flashen?
am besten eine in deutsch, mein englisch ist nämlich ein bisl eingerostet! ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 19:53 am 27. Feb. 2004

hmmm... scheint ja fast so als wenn albatron die karten nicht lange produziert hat, oder es war einfach nur zufall auch eine karte mit 0325 bekommen zu haben :biglol:

mach mal das albatron 5950UV bios drauf, ich konnte meinen chiptakt doch nochmal um 4mhz erhöhen auf 540MHz.
ist zwar nicht viel, aber besser als nix ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 7:51 am 27. Feb. 2004

zumindest sollte mein system für die kommenden spiele wohl ausreichen! :thumb:

und der AMD64 kommt bestimmt!  .....irgendwann.... :lol:

edit: meine karte ist übrigens auch von 0325

ich hab ja gestern die 960 am ram auch noch geschaft.

ich denke schon, dass unsere karten wohl ziemlich identisch von der leistung sind.
du hast halt das bessere system! :thumb:

ich werde sie am we aber mal bei nem kumpel einbauen, der hat 'nen P4 3,8ghz, mal schaub, was bei dem so geht! ;)

(Geändert von blueart um 8:12 am Feb. 27, 2004)


-- Veröffentlicht durch FGB am 23:51 am 26. Feb. 2004

tolles review , gute arbeit, thx :thumb:

Fabian


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:17 am 26. Feb. 2004

das ist doch schonmal gut zu wissen :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 22:34 am 26. Feb. 2004

ich dache erst, was schicken sie dir denn jetzt??? :blubb:

..aber wenn um die graka ein laptop drum rum gewesen wäre, wäre ich denen auch nicht böse gewesen! :lol:

zumindest ist die karte endgeil!! :thumb:

....und ich bereue auch kein stück, das ist sie genommen hab! :)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:28 am 26. Feb. 2004

nee hatte ich nicht, ich hatte es aber gehofft :lol:

meine karte kam in einem dennoch sehr funkelnden stylischem karton - ich dachte aber es ist diese oben erqähnte tasche da sie in vielen (aber nicht allen) reviews auch vorhanden war.

frag mich aber nicht wieso und weshalb das mal so oder so ist :noidea:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 21:59 am 26. Feb. 2004

hab gerade nochmal ein bissl rumgespielt....

sie läuft jetzt auf 500/965

cpu: 11x210

3dmark: 6400pkt
aquamark: 49800pkt

wird also wohl am meinem system liegen! :dontknow:

ich kann ihn nur nicht auf dauer so hoch fahren.... hab nen sch*** prozzi erwischt! :frown:
bei 210 mhz will er 1.95volt! und das ist mir auf dauer definitiv zuviel!

ich schau morgen mal nach, von wann die karte ist. hab jetzt keine lust hintern rechner zu kriechen. ;)

hattest du bei dir eigentlich als verpackung auch so 'ne laptop-tasche?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:40 am 26. Feb. 2004

das ist auf der rückseite irgendwo eingestanzt. meine karte ist von 0325 soweit ich mich erinnere :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 21:20 am 26. Feb. 2004

gute frage, von steht das denn? :noidea:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:29 am 26. Feb. 2004

also wenn du, wie in deiner sig beschrieben, nur 2200mhz hast dann wird das u.a. der grund sein :(

ich denke mal die cpu/das system ist ausgelastet die grafikkarte aber nicht.

505MHz sind ok, mehr als 506 gingen bei mir auch nicht ohne das irgendwann mal nen hänger auftrat.

aber die 950MHz sind doch schon etwas wenig...hmm...

von wann ist denn deine karte?

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 20:25 am 26. Feb. 2004

@ blackhawk

aquamark3 hab ich noch auf 48975pkt bekommen!
bei 3dmark03 tut sich punkte-technisch irgendwie überhaupt nix!

takten lässt sie sich auf 505/950

ich denke mal, dass ich bei 3dmark nicht höher komme liegt auch an meinem system.
:dontknow:

oder hast du vielleicht 'ne idee, was ich machen kann?

ich hab übrigens den treiber 56.56 drauf. scheint am besten zu laufen.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 20:11 am 26. Feb. 2004


Zitat von blueart am 15:09 am Feb. 26, 2004
hi!
so, mein Albatron FX5900PV ist dann jetzt auch endlich da!

erste benchmarks:

3Dmark03 = 5780 Pkt.
Aquamark03 = 48016 Pkt

mal schaun, was da noch so geht.



(Geändert von blueart um 16:39 am Feb. 26, 2004)



*auf ergebnisse wartet*

:biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch blueart am 15:09 am 26. Feb. 2004

hi!
so, mein Albatron FX5900PV ist dann jetzt auch endlich da!

erste benchmarks:

3Dmark03 = 5780 Pkt.
Aquamark03 = 48016 Pkt

mal schaun, was da noch so geht.



(Geändert von blueart um 16:39 am Feb. 26, 2004)


-- Veröffentlicht durch JaCobi am 15:26 am 31. Jan. 2004

Tachchen !

Bin durch zufall per Suchmaschine auf diesen Thread gestoßen, ich besitze nämlich seit 2 Wochen Selber eine Albatron Fx 5900PV (bei FunComputer für 249 € - Retail).

Naja erst wolle ich ja ne 9600 XT Fireblade kaufen, dann hab ich mir aber gedacht warum nicht gleich was Anständiges kaufen und in auf die FX 5900 gestoßen und hab mir dann am 24.12.03 auch prombt ne albatron Fx 5900 bestellt, die dann aber doch nicht mehr verfügbar war.
Naja ich war verzweifelt und deswegen habe ich zur Asus gegriffen die aber ebenfalls nicht mehr lieferbar war .... woanders wieder ne Asus bestellt wo sie auch schon seit fast 3 wochen in bearbeitung ist :) .. wieder woander ne AOpen bestellt, keine antwort von shop ... ne PNY bestellt (soll angeblich 2,2 ns speicher haben die alten Revisionen die neuen haben 2,5 oder 2,8ns) naja wenn wunderts natürlich nicht mehr lieferbar... so ging es dann bei ein paar shops nach weiter ....

Zwischenzeitlich hatte ich gelegenheit an eine Radeon 9700 EvilCommando zu kommen die auch bestellt hatte dann aber doch stoniert weil mir mulmig war für 250 € ne karte zu kaufen die schon seit über einem jahr auf dem Markt ist ... zumal ich von ATI nicht viel halte meine alte ATI Rage war auch nich der Renner :blubb:

Bis an jenem Tag wo ich "meine" albatron bei Funcomputer sah, lieferbar ! Nach 2 Tagen hielt is endlich das Objekt der Begierde in den Händen :lol::lol:

Komme mit meiner auf bis zu 490/975 absolut Fehlerfrei in allen benches und spielen ist immerhin schneller als ne 5950 ultra wenn ich höher gehe kommen grafikfehler in manchen games und/oder bensches obwohl 501/980 auch machbar zwecks hardwareschonung aber "nur" 490/975 das reicht für 45.000 Aquamarks und 6200 3Dmarks.
Zur zeit wird eh nur stanni takt gezockt weil der noch überall ausreicht :thumb:

Was ich noch sagen wollte, der "schrottige" schwarze referenz kühler soll besser kühlen als die meisten Schicken Retail kühler... das nurmal so am Rande, ein weiterer Vorteil ist das man wenn man ne Wakü auf die GPU packt die Rams immer noch Passiv gekühlt werden, weil der GPU- und die Ramkühler nicht eine einheit sind !

Ansonten hab ich mal im forum gelesen das die produktion der 5900 PV reihe eingestellt wird da sich albatron wohl eher auf die 5700 ultra reihe konzentrieren will .. KA ob´s stimmt aber die karte is so gut wie nirgendwo mehr zu bekommen, nur noch restbestände für 300 € oder so !!!!  

Tja leute aus irgendeinem Grund werden alle Fx5900er immer seltener und vorallem wieder Teuerer und werden durch die sch**** LX,XT,SE etc. versionen ersetzt. Wenn ihr eine haben wollt würd ich sco schnelle wie möglich zuschlagen, und denkt dran zahlt lieber paar euros mehr und bestellt gleich beim ordentlichen Shop dann erspart man sich lästiges warten oder Absagen und in der Preiskategorie sollte sowieso nur per nachnahme bestellt werden ....

Ich könnte ja die shops hier nennen mit denen ich so gute erfahrungen gesammelt habe seit weihnachten aber ich lass es lieber ;)

gruss


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 12:27 am 30. Jan. 2004

deswegen sagte ich ja wer möchte - der preis ist unschlagbar und sogar satte 15€ unter dem billigsten geizhals angebot :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BUG am 12:24 am 30. Jan. 2004

..naja einfach ne 5900 XT kaufen und ~25% sparen wenns unbedingt NV sein soll! :) Mit vMod is der Speicher auf den XT Modellen auch auf 2,2NS "niveau", sind sowieso alles die selbern Speicherchips, wie schnell sie sind wird von der Vcore bestimmt. ;)

cu
BUG


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 12:22 am 30. Jan. 2004

jo aluumantelung aber dadrunter ist alles kupfer - also nicht so nen billiger nvidia kram :)

btw. ist aber nicht ganz so leise wie albatron/asus

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch TheOne am 12:20 am 30. Jan. 2004

Die Grafikkarte wird doch auch wieder von sonem Alugehäuse ummantelt oder lieg ich da falsch? :noidea:

Gruß

One


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:52 am 30. Jan. 2004

so für einen von euch hab ich ein schnäppchen gefunden:

Leadtek A350TDH GeforceFX 5900 128MB RETAIL (RESTPOSTEN - nur noch 1 Teil auf Lager!!!)

lieferbar von mindfactory unter der schnäppchenrubrik für sehr günstige 250€ :)



Technik:  
    Grafikkarten-Bus: AGP 8X  
    Grafikchipsatz: nVidia GeForce FX5900  
    Grafikspeicher: 128 MB  
    Grafikspeichertyp: DDR  
    Auflösung max.: 2048 x 1536  
    Darstellbare Farben: 16.7 Mio.  
    Vertikalfrequenz: 75 Hz  
    Punkttakt (RAMDAC): 400 MHz  
    Taktung RAM: 850 MHz  
    Taktung Grafik-Chip: 400 MHz  
    Unterstützung DirectX: 9.0  



wer eine gute 5900er haben will mit 2.2ns speicher sollte zuschlagen :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch TheOne am 12:53 am 27. Jan. 2004

Danke Blacky für die Warnung, das hätte ich im Kaufrausch doch glatt überlesen. Danke nochmal. Ok machs gut :lol:

Bis dann mit freundlichem Gruß

One


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 12:33 am 27. Jan. 2004

ja die asus ist auch ok, du musst nur aufpassen denn es gibt die albatron sowie asus karten so gut wie nicht mehr auf dem markt. es wird von tag zu tag noch schwieriger an diese karten zu kommen :(

btw. wegen deiner asus karte, les dir mal die überschrift genau durch:


>> ASUS AGP-V9950 TD, GeForceFX 5900, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP Lite Retail


ka was das genau bedeutet, sonst frag einfach mal nach :)

so muss jetzt gleich ausm schulraum in nen andren (somit rechnerlos) - also bis heute nachmittag/abend ;)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch TheOne am 12:05 am 27. Jan. 2004

Lass ich dann wohl auch. Ähm... weiß einer ob Kammerjäger in seinem Shop auch nVidia-Karten verscherbelt? Höre sonst immer nur ATI :)

Gruß

One

*edit*

Oder noch eine letzte Frage dann hör ich auch auf zu nerven :biglol: .oO(Mich interessiert das ganze numal irgendwie :lol:) Wäre diese Asus auch ne Empfehlung wert?

mal hier gucken

An dieser Stelle auch nochmal danke für alle Mühen :godlike:

Gruß

One

(Geändert von TheOne um 12:27 am Jan. 27, 2004)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 12:02 am 27. Jan. 2004

das scheint wie bei asus eine oem albatron zu sein mit dem billigen standard kühler.

ich würde die finger davon lassen :(

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch TheOne am 11:32 am 27. Jan. 2004

Das ist doch wohl nicht war... Kundenverarsche hoch 10... :gripe:

Ansonsten wüsste ich jetzt nicht wo ich ne andere herbekommen könnte. Über Geizhals.net ist das alles so verwirrend weil da die Einträge meist Fehlerhaft sind und einige Händler keine oder unvollständige Angaben zur Hardware machen. Watt ne Sauerei :biglol:

Gruß

One


-- Veröffentlicht durch skynet am 11:22 am 27. Jan. 2004


Zitat von TheOne am 11:09 am Jan. 27, 2004
Das mir klar :) Aber wieso steht dieses Bild dann unter Albatron bei Overclockers? Das würd mich mal Interessieren. Die Albatronkarten sehen weitaus besser aus als die Referenzmöhren von nVidia selber :lol: Denn wenn die Beschreibung stimmt die Overclockers da angibt ist das ja noch nicht mal ne Albatron :noidea:

Gruß

One



damit sie ne karte die normalerweise 200€ kostet für 250€ loswerden :hell:


-- Veröffentlicht durch TheOne am 11:09 am 27. Jan. 2004

Das mir klar :) Aber wieso steht dieses Bild dann unter Albatron bei Overclockers? Das würd mich mal Interessieren. Die Albatronkarten sehen weitaus besser aus als die Referenzmöhren von nVidia selber :lol: Denn wenn die Beschreibung stimmt die Overclockers da angibt ist das ja noch nicht mal ne Albatron :noidea:

Gruß

One


-- Veröffentlicht durch skynet am 10:42 am 27. Jan. 2004


Zitat von TheOne am 10:34 am Jan. 27, 2004
Ich muss sagen ich bin stark beeindruckt vom dem Thread hier. Und ein großes Lob an Blackhawk für das nette Review ;) Habe alles mit großem Interesse verfolgt :)

Ich habe mich mal bei Overclockers.de umgeguckt und habe deine Albatron auch gefunden, nur es gibt eine Sache die mich stutzig macht. Du hast deine Karte mit dem Albatronkühler drauf bekommen, aber die Bilder die ich dort gesehen habe besitzen den nVidia-Orginalkühler :noidea:

guckst du hier

Hat sich das von Albtrons Seiten geändert (was ich nicht denke) oder ist das einfach nur ein Beispielbild von Overclockers?

Gruß

One



das ist ne normele oem NV, und keine albatron, albatron hat immer nen blauen PCB und ne fette retailverpackung mit spielen etc.


-- Veröffentlicht durch TheOne am 10:34 am 27. Jan. 2004

Ich muss sagen ich bin stark beeindruckt vom dem Thread hier. Und ein großes Lob an Blackhawk für das nette Review ;) Habe alles mit großem Interesse verfolgt :)

Ich habe mich mal bei Overclockers.de umgeguckt und habe deine Albatron auch gefunden, nur es gibt eine Sache die mich stutzig macht. Du hast deine Karte mit dem Albatronkühler drauf bekommen, aber die Bilder die ich dort gesehen habe besitzen den nVidia-Orginalkühler :noidea:

guckst du hier

Hat sich das von Albtrons Seiten geändert (was ich nicht denke) oder ist das einfach nur ein Beispielbild von Overclockers?

Gruß

One


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 13:35 am 19. Jan. 2004

:lol:

alt? na ja... so alt nun auch wieder nicht. was sind schon 27 jahre - also tu mir den gefallen und erinner mich nicht daran das ich das in 5 jahren auch bin ;)

btw. da haste irgendwie recht mit den älteren spielen. am liebsten zocke ich immernoch q3 unter den 3d shootern, und das mit ner cfg, da ist selbst hl1 noch deutlich schöner :)


p.s. wie es der zufall so wollte (imspiration eines freundes in erinnerung an die vergangenen 10-12 jahre) hab ich am WE was ausm keller geholt und gereinigt damit es wieder schön nutzbar ist. schaut euch das mal an:

klick mich

ich sag nur micromachines auf nem grossbildfernseher ist das einzig wahre (und was es da noch so gibt) :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 13:26 am 19. Jan. 2004

:thumb:

genauso sieht's aus.

allerdings bin ich nicht der ATI fan - ich kaufe die einfach nicht, weil mir seit ca 15 jahren nichts brauchbares von ati aufgefallen ist (den letzten ati chip hatte ich im notebook).

ich habe da eine eher verborte einstellung. ati war nie rundum gut und das hat sich bei mir festgesetzt. ich würde auch keinen via prozessor kaufen, selbst wenn er schneller als mein athlon wäre..
oder skoda. würde ich als auto nicht kaufen; selbst wenn's noch so toll ist.

spieleperformance hin und her.. ich stelle auch ansprüche an openGL, den svhs eingang (der wurde seit TNT2 permanennt verbessert) und an den support.

ferner sind die NV karten in den hohen auflösungen und bei der dual-view funktionalität einfach besser.
und da ich eine feste auflösung von 1280x1024 respektive 2560x1024(wg. der TFTs) fahre, ist genau diese auflösung die einzig relevante für mich. lasst doch mal DAWN von monitor 1 zu monitor 2 laufen (mit AA und AF).. die 9700er hatte übrigens einen echt beschissenen 2. analogen monitor-anschluss (was man aber erst merkt, wenn man 2 TFTs gleicher güte nebeneinander stellt -- ich habs gehabt; zum glück nur 30 minuten, sehr arm für die augen).

ATI punktet doch nur da, wo bei auflösungen bis 1024 die AA funktion eingesetzt wird - was für mich überflüssig wär, da beide TFTs die "kleinen" auflösungen sowieso interpolieren, was selbst ohne AA schon geglättet aussieht.

ATIs vorteil aus meiner sicht, ist der preis. für leute, die nur spielen wollen oder auch anfänger, ist das kurzfristig die bessere wahl. ich habe jedoch leute im bekanntenkreis, die würden ihre ATI sofort gegen meine FX tauschen (jetzt, da sie reifer geworden sind).

Ati muss sich erstmal auf dauer bewähren. die jetzigen überflieger sind doch alle nur aufgüsse auf dem fähigen 9500/9700er chip.
schauen und warten wir also, was in der nächsten und übernächsten generation von ATI aufgefahren wird..

DoomIII wird es ja auch auf der xbox geben und mit der zocke ich eigentlich ausschliesslich. wenn das also auf dem pc nicht mehr ruckelfrei läuft, stört mich das nicht sonderlich.. Halflife2 interessiert mich eigentlich voll nicht (obwohl ich damals HL1 sogar gekauft habe..)

komischerweise sinds eher die alten spiele, die am PC langfristigen spielspass bieten. Vermeer, Age of empires, diablo.. die neueren games reizen mich einfach nicht mehr auf dauer.. anschauen, anzocken.. und das wars.. vielleicht bin ich aber auch schon zu alt.

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 11:47 am 19. Jan. 2004

@kammerjaeger:

und genau deshalb hab ich sie mir auch gekauft. die leistung wird im übertakteten zustand immernoch dicke ausreichen - auch für hl2 - aber mir geht es eher um aktuelle games.
ob ich die karte länger als 1 jahr behalte weiss ich eh noch nicht. aber wenn sie nicht rapide einbrechen wird bleibt sie eins meiner goldstücke und übers jahr 2004 hinaus in meiner sammlung :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:25 am 19. Jan. 2004


Zitat von Beschleunigen am 9:51 am Jan. 19, 2004

dass der nachteil zu den "ungenau rechnenden" ati karten im mittel unter 10 frames liegt, haben die ait-jünger hier noch nicht gepeilt, glaube ich. ganauso wie immer noch die 5900er mit dem geräuschpegel der 5800er (uraltes modell) verglichen werden.



Bis auf ein paar Spinner sagt ja keiner, daß die großen FX (ab 5800) langsam sind, besonders bei aktuellen Spielen sind sie enorm stark. ;)

Aber die Nachteile sind nicht von der Hand zu weisen:
- die GPU muss besser gekühlt werden als bei vergleichbaren ATI-Karten, daher ist die Kühlung entweder teurer oder lauter (auch bei der FX5900, obwol die 5800 wirklich die Krönung war)
- je stärker DX9 PixelShader genutzt wird, desto stärker brechen die FX ein. Daran ändern auch bessere Treiber nichts, sie mildern nur den Nachteil etwas. Tomb Raider AoD und Halo nutzen DX9 PS nur in geringem Umfang, die nächste Spielegeneration wird es intensiver nutzen.

Wer sich also in diesem Jahr ohnehin wieder eine neue Karte kauft, der mag mit einer FX glücklich werden.
Wer die Karte aber auch nach Weihnachten nutzen will, kommt an ATI kaum vorbei.
Ich persönlich würde daher ATI immer bevorzugen, obwohl ich mir der hohen DX8-Leistung der FX ab 5800 bewusst bin.  ;)

P.S.: Was Du als "ungenau" bezeichnest, ist das einzige, was z.Zt. flüssig realisierbar ist. Wenn die Leistung der Karten auf das Doppelte gestiegen ist, können wir uns nochmal Gedanken machen über PS in 32bit... ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 9:56 am 19. Jan. 2004

so etwas in der art treffe ich auch überall an. besonders gern wird der "fön" (5800ultra) mit der 5900er verglichen und bezug auf benchmarks aus den anfangstagen genommen.

naja... manchmal geb ich es dann auch auf gegen eine solche sturheit :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Beschleunigen am 9:51 am 19. Jan. 2004

:thumb:

schön dass ihr endlich gerafft habt, dass die nv35 karten, sehr gut sind.
ich habe meine seit dem ersten tag (muss ein halbes jahr her sein)..
eine leadtek a350vivo 128mb

das 2.2 ns ram lief vom ersten tag an mit 500 mhz (1ghz ddr) reibungslos. nachdem ich den heatspreader entfernt hatte und die wakü aufgebaut hatte, waren dann 525/1000mhz möglich.

mit dem 5950er bios kam ich dann auf 570/1020 mhz stabil - allerdings ohne den tv-ausgang. warum der weg war habe ich ja in etlichen anderen foren und postings erklärt.

dass der nachteil zu den "ungenau rechnenden" ati karten im mittel unter 10 frames liegt, haben die ait-jünger hier noch nicht gepeilt, glaube ich. ganauso wie immer noch die 5900er mit dem geräuschpegel der 5800er (uraltes modell) verglichen werden.

**nvidia kann die gesamte performance nur abrufen, wenn der code in einer bestimmten reihenfolge abgearbeitet wird. und in genau diese reihenfolge bringen die seit den 52.16er treiber integrieten "on the fly" compiler den DX9 code. tombraider ist endlich spielbar.

mfg
tobi


-- Veröffentlicht durch Zaffi am 11:03 am 13. Jan. 2004

hab hier ne PNY FX 5900 400/850 auf 475/950 laufen, weil ich mal sehen wollte ob sie fit für den Biosflash ist, der erhöht ja die GPU-Voltage auf 1,6 Volt... werd mal schaun ob der flash was taugt ansonsten setz ich sie wieder zurück und clock sie noch so weit sie geht ;)

PS: 170,- euro bezahlt dafür... war aber privat und nicht im laden, ist aber egal da PNY sowieso 5 jahre garantie gibt


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:31 am 12. Jan. 2004

aquamark3 stabil bis 552/985 (hab nur mit coolbits getaktet bis das meckerte)

3dmark03 stabil bis 539/985

nicht wirklich schneller mit dem leadtek :(

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Roughneck Rico am 23:28 am 12. Jan. 2004

jo grade hatte ich mal 550/1050 3DM03 brach aber ab. werde erstmal weiter testen.

btw. Habe 245.- € für die Karte gezahlt. *hehe*


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:26 am 12. Jan. 2004


Zitat von Roughneck Rico am 23:21 am Jan. 12, 2004

Zitat von BlackHawk am 23:17 am Jan. 12, 2004
die hat nur 800mhz ram, lass besser die finger davon :)




Im EP-Mode garantierte 850.



TWP sagte PINE nicht PYNE :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch skynet am 23:22 am 12. Jan. 2004


Zitat von Roughneck Rico am 23:21 am Jan. 12, 2004

Zitat von BlackHawk am 23:17 am Jan. 12, 2004
die hat nur 800mhz ram, lass besser die finger davon :)




Im EP-Mode garantierte 850.



hat man bei ner normalen 5900 auch.... kostet nur weniger :lol:


-- Veröffentlicht durch Roughneck Rico am 23:21 am 12. Jan. 2004


Zitat von BlackHawk am 23:17 am Jan. 12, 2004
die hat nur 800mhz ram, lass besser die finger davon :)




Im EP-Mode garantierte 850.


-- Veröffentlicht durch skynet am 23:20 am 12. Jan. 2004


Zitat von BlackHawk am 23:17 am Jan. 12, 2004
die hat nur 800mhz ram, lass besser die finger davon :)

@skynet:

genau da hab ich gemischtes gehört/gelesen. aml macht die gpu schlapp, mal der ram, mal läuft alles super. aber ich denke das ist im endeffekt bei allen karten/jeder hardware so :lol:

mfg BlackHawk



ich hoffe auf mein glück... bisher ja immer(meistens) gehabt.

aber widerstände liegen auchschon hier :biglol:


p.s. genau die gainward.... und für das rausgeschmissende geld was er für den namen gezahlt hat hätte er auch lieber ne albatron/asus gekauft und währe mit den restlichen € essen gegangen.


-- Veröffentlicht durch BUG am 23:19 am 12. Jan. 2004


Zitat von BlackHawk am 15:18 am Jan. 12, 2004
jop, finger weg davon. die sind nochmal etwas abgespeckter als die abgespeckten 5900er versionen.

die xt haben nen billiges pcb layout und meist nur 390/700MHz taktung.

gib lieber die 20-50€ mehr aus und hol dir ne gescheite karte :thumb:

mfg BlackHawk


..würde ich so nicht sagen, die günstige (lieferbare) FX5900XT kostet gerade mal 185,- Euro (bei MIX) was dann schon fast 70,- Euro günstiger ist als eine "normale" (lieferbare) nonUltra und die AOpen FX5900XT ist 400/700 getaktet. Speicherbandbreite hat die Karte doch eh genug, die 950 MHz Speichertakt machen sich doch eh nur mit FSAA bemerkbar und gerade da glänzen die FX ja nicht gerade sonderlich im Vergleich zu ATI.

...ich glaube/vermute die Karte skaliert recht wenig unter den default Einstellungen (also 1024x768 0xAF & 0XAA) mit dem Speichertakt. Die paar FPS kann man sich sonnst wo hin stecken und vieleicht doch lieber die ~70,- Euro sparen. ;) Für AF ist der Speichertakt unwichtig, hier zählt nur Füllrate und der XT Chip lässt sich bestimmt auch auf 450 bis 500 MHz takten. :)

cu
BUG

(Geändert von BUG um 23:23 am Jan. 12, 2004)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:17 am 12. Jan. 2004

die hat nur 800mhz ram, lass besser die finger davon :)

@skynet:

genau da hab ich gemischtes gehört/gelesen. aml macht die gpu schlapp, mal der ram, mal läuft alles super. aber ich denke das ist im endeffekt bei allen karten/jeder hardware so :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Roughneck Rico am 23:17 am 12. Jan. 2004

Hol dir die Gainward FX Power Pack 1200 XP "Golden Sample"


-- Veröffentlicht durch TwP am 23:15 am 12. Jan. 2004

huhu,


wie sindn die Pine XFX GeForce FX 5900 128MB
?

die is schoen billig!
wollte die villeicht kaufen.


-- Veröffentlicht durch skynet am 23:15 am 12. Jan. 2004


Zitat von BlackHawk am 23:14 am Jan. 12, 2004
hmmmm... bei der brauchste schon ne menge glück damit die ordentlich hoch geht.

die reviews bescheigen der nen realtiv weit gestreutes oc'ing potential. das geht von wenig (450mhz) bis hoch (über500).
na ja hoffen wir mal nix schlechtes und das du die richtige mit kupferkühler hast :)

btw. den 5950er bios mod würde ich nicht machen - lohnt sich absolut nicht :)

p.s. weist du wo ich eventuell an ein bios der FX5900UV von albatron rankommen könnte :noidea:

mfg BlackHawk



alle leute die die haben sind rundum glücklich, bei den meisten macht sie aus dem stand raus 500/1000 ohne mods, einfachnur bessere WLP auf die graka. :godlike:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:14 am 12. Jan. 2004

hmmmm... bei der brauchste schon ne menge glück damit die ordentlich hoch geht.

die reviews bescheinigen der nen relativ weit gestreutes oc'ing potential. das geht von wenig (450mhz) bis hoch (über 500MHz) sowie das gleiche für den ram.
na ja hoffen wir mal nix schlechtes und das du die richtige mit kupferkühler hast :)

btw. den 5950er bios mod würde ich nicht machen - lohnt sich absolut nicht

p.s. weist du wo ich eventuell an ein bios der FX5900UV von albatron rankommen könnte :noidea:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 23:15 am Jan. 12, 2004)


-- Veröffentlicht durch skynet am 23:11 am 12. Jan. 2004


Zitat von BlackHawk am 18:14 am Jan. 11, 2004

Zitat von skynet am 1:56 am Jan. 11, 2004
die ATI lüfter sind dreck, alle leute die ich kenne und (noch) lukü haben hatten das ding nach 4-6 wochen rausgekickt weils anfing zu rattern :lolaway: naja, qualitativ sehr hochwertig halt :lol:



dazu fällt mir auch direkt was ein. vor nem 1/2 bis 3/4 hab ich nem klassenkameraden ne 9500er pro karte empfohlen. nach nen paar wochen war der lüfter kaputt (deutete sich mit unrunden drehungen an). das gleiche prob scheint er mit der austauschkarte jetzt wieder zu haben...

dabei fällt mir grade ein, das 80% der leute die ich kenne nvidia karten verbaut haben :blubb:

btw. haste dir jetzt die albatron bestellt oder wer wie wo was skynet!?!?!

solltest du dir irgendweine 5900er karte holen poste mir mal bitte deine ergebnisse/fortschritte in icq per PM oder poste es hier im forum :biglol:

mfg BlackHawk




nein, ne ASUS, albatron nix lieferbar :/


-- Veröffentlicht durch Coolio am 22:16 am 12. Jan. 2004

Danke für Deine Mühe,hatte ich auch schon in Erwägung gezogen ,die Shops,aber wenn schon denn schon;)
Ich habe schon wegen der PV an mehrere Online-Shops geschrieben ,mal sehen was für Antworten ich bekomme.
Habe es nicht so eilig ,da meine TI ja auch ganz gut läuft.
Gruß Ingo


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:23 am 12. Jan. 2004

sofern du dich auch mit der EPV Variante zufrieden geben würdest (405/810MHz mit 2.5ns speicher) dann hab ich hier 2 zuverlässige links für dich mit lieferbar status und gutem Preis:

Albatron FX5900EPV @ funcomputer für 239.99€

Albatron FX5900EPV @ Net Markt24 für 245.90€

Da es sehr sehr schwer sein wird noch an eine FX5900PV oder 9950TD zu kommen, rate ich dir, sofern du interesse hast, zu dieser karte.

sie ist baugleich hat jedoch statt 2.2ns mit 850MHz etwas langsameren 2.5ns speicher mit 810MHz (aber ebenso wie bei der PV von Hyundai)

:thumb:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 21:24 am Jan. 12, 2004)


-- Veröffentlicht durch Coolio am 15:24 am 12. Jan. 2004

Ok mach ich ,sind aber im Moment wohl nirgendwo lieferbar,selbst auf Anfrage habe ich als Antwort nur "haben selber kein Ahnung" bekommen.


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 15:18 am 12. Jan. 2004

jop, finger weg davon. die sind nochmal etwas abgespeckter als die abgespeckten 5900er versionen.

die xt haben nen billiges pcb layout und meist nur 390/700MHz taktung.

gib lieber die 20-50€ mehr aus und hol dir ne gescheite karte :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Coolio am 15:15 am 12. Jan. 2004

Die 5900er XT sind schon wieder abgespeckte Versionen oder?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:37 am 12. Jan. 2004


Zitat von Coolio am 14:34 am Jan. 12, 2004
:love:



:red:

:lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Coolio am 14:34 am 12. Jan. 2004

:love:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:29 am 12. Jan. 2004

Albatron FX5900PV, GeForceFX 5900, 128MB DDR, DVI, ViVo, AGP ab 221.99€

ASUS AGP-V9950 TD, GeForceFX 5900, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP ab 230.99€

Leadtek WinFast A350-TDH128 MyViVO, GeForceFX 5900, 128MB DDR, DVI, ViVo, AGP ab 263.99€

MSI MS-8929 FX5900SP-VTD128, GeForceFX 5900, 128MB DDR, DVI, ViVo, AGP ab 267.35€

alles bei geizhals, musste nur gucken ob lieferbar und richtiges modell :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Coolio am 14:27 am 12. Jan. 2004

Danke rst mal:thumb::godlike:
der Kühler interessiert mich nicht soo sehr, da ich sowieso mit Wasser kühlen werde.
Habs aber auch nicht so extrem eilig,werde mal ein bischen suchen gehen.
Cu Ingo
Edit:Wisst Ihr was mich richtig aufregt?
Diese ganzen schitt Verwirrungsbezeichnungen der Grafikkartenhersteller!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

(Geändert von Coolio um 14:30 am Jan. 12, 2004)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:19 am 12. Jan. 2004

also am leisesten ist die albatron (25dba) dicht gefolgt von der msi (26dba). dann kommt asus und dann leadtek.

wenn es sich um die qualität und übertaktbarkeit handelt, geht nix an albatron/asus vorbei. die leadtek karten schneiden hier auch noch sehr gut ab nur die msi fallen etwas ab.

aufgrund der rarität der albatron und asus karten wirste kaum einen weg vorbei an der normalen 5900er von leadtek bzw. msi haben :)
ausser du findest noch einen gescheiten anbieter der die albatron/Asus lieferbar hat.

hier musst du dann unbedingt auf retail ware achten weil die asus in der oem version den billigen nvidia std. kühler drauf hat.
bei der albatron achte auf das kürzel EPV/PV am ende. das steht für unterschiedliche taktraten:

Asus 9950TD: 400/850MHz
Albatron 5900EPV: 405/810MHz
Albatron 5900PV: 400/850MHz

bei leadtek und msi gibts solche unterschiede nicht :)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 14:20 am Jan. 12, 2004)


-- Veröffentlicht durch Ossi am 14:14 am 12. Jan. 2004

@skynet die Radeon Luftkühler fangen bei mir langsam an zu stottern und das nervt wie die pest.



-- Veröffentlicht durch Coolio am 14:09 am 12. Jan. 2004

Hallo
Habe da ich mir auch eine 5900er holen will (hatte mit ATI immer nur Ärger und Probleme)habe ich Eure Threads mit sehr großem Interesse verfolgt.
Erst mal muß ich sagen :thumb::thumb::godlike::ocinside:
Jetzt zu meiner Frage,welchen Hersteller soll ich nehmen,was ist mit der MSI?
Gruß Ingo


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 0:28 am 12. Jan. 2004

Ich weiß nicht, welche Hersteller Ihr bei den ATI habt oder ob ich (bzw. die Kunden) bisher nur Glück hatte... :noidea:

Lediglich eine Serie der 9000er von einem noname-Taiwan-Lieferanten war etwas anfällig, was die Lüfter angeht (hat mir auch der Importeur bestätigt, die haben aber dafür anstandslos ersetzt).
Ansonsten hab ich mit NVidia-Lüftern deutlich mehr Stress gehabt, fast unabhängig vom Hersteller. Das fing schon vor >2 Jahren mit einigen GF4MX an (u.a. damals Ersten auf dem deutschen Markt) und setzt sich fort bis zu einer FX5600, die schon nach 2 Wochen einen Lagerschaden hatte...

So viel Pech/Glück kann es doch kaum geben? :noidea:

Deshalb wundere ich mich ehrlich über die schlechten Erfahrungen mit ATI-Kühlern, die ich bisher nicht nachvollziehen kann, da ich absolut gegensätzliche Beobachtungen gemacht habe.
Müssen also wirklich schlechte Baureihen (so wie die beschi...... 60er IBM-Patten) oder Hersteller gewesen sein oder eben Einzelfälle.

Falls mir jedoch einer eine aussagekräftige RMA-Statistik vorlegt, lass ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen. ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 23:15 am 11. Jan. 2004

hm, 3dmurks 2003 wollte natürlich nicht mit den aquamark3 tauglichen 552MHz, dafür aber mit 539 Core / 984Ram.

Die Ironie an sich ist jedoch ein niedrigerer Aquamark3 Wert als mit altem Bios und ein nur um 70 punkte gestiegenes 3dmark2003 ergebnis (6520).

Genau das hab ich schon dank diverser 5950 Reviews vermutet wo meine Karte mit 506/965er Taktung sogar 5950er mit 550/1000MHz schlägt.
Eine extrem merkwürdige und unlogische Marketingstrategie von nVidia :gulp:

Fazit: Ich werde wieder zurück flashen!

*edit*

btw. es wäre super nett wenn mir einer eine seite sagen könnte wo ich eventuell biose verschiedener karten bekomme.
ich wäre an einem bios der Albatron FX5900UV (GeForceFX 5900Ultra) sehr interssiert.

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 23:18 am Jan. 11, 2004)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:45 am 11. Jan. 2004

Wie ich es schon vermutet hatte, die Takte gehen deutlich höher wobei die Latenzen runtergesetzt wurden.

Hier ein Aquamark3 Durchlauf ohne Hänger und Grafikfehler mit

552 Core / 983 Ram

Taktung: klick mich

:thumb:

alle Einstellungen auf Qualität und nix im Treiber umgestellt :)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 21:48 am Jan. 11, 2004)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:24 am 11. Jan. 2004

@bug:

:beer::gluehwein::guitar::hungry::jump::love::music::thumb::top::sport::partypeople::kiss::dance::banana:

dank deinem link und insbesondere wegen eines postes den ihr hier nachlesen könnt habe ich mich an den bios mod gewagt!

der admin von explosivelabs.com hatte die albatron 5900pv mal in nem review und den mod erfolgreich anwenden können.

ICH HABS AUCH GESCHAFFT!!! :thumb::thumb::thumb:

da es ein silent bios ist, sank meine temperatur auf sagenhafte 31°C im idle modus - ich werde jetzt direkt mal versuchen nen bischen zu übertakten, finale werte und ergebnisse werde ich wohl erst morgen/übermorgen liefern können da ich ab morgen wieder arbeiten muss :(

hast was gut bei mir bug (ausser es geht schief) :biglol:

btw. die taktung ist jetzt std. mässig 475/950 und sie wird als 5950ultra erkannt :)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 21:26 am Jan. 11, 2004)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 18:14 am 11. Jan. 2004


Zitat von skynet am 1:56 am Jan. 11, 2004
die ATI lüfter sind dreck, alle leute die ich kenne und (noch) lukü haben hatten das ding nach 4-6 wochen rausgekickt weils anfing zu rattern :lolaway: naja, qualitativ sehr hochwertig halt :lol:



dazu fällt mir auch direkt was ein. vor nem 1/2 bis 3/4 hab ich nem klassenkameraden ne 9500er pro karte empfohlen. nach nen paar wochen war der lüfter kaputt (deutete sich mit unrunden drehungen an). das gleiche prob scheint er mit der austauschkarte jetzt wieder zu haben...

dabei fällt mir grade ein, das 80% der leute die ich kenne nvidia karten verbaut haben :blubb:

btw. haste dir jetzt die albatron bestellt oder wer wie wo was skynet!?!?!

solltest du dir irgendweine 5900er karte holen poste mir mal bitte deine ergebnisse/fortschritte in icq per PM oder poste es hier im forum :biglol:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 18:15 am Jan. 11, 2004)


-- Veröffentlicht durch BUG am 12:34 am 11. Jan. 2004

@Kammerjaeger
..also ganz unrecht hat imho Skynet nich, die Lüfter auf ATI Karten sind oft auch nich die Welt. Ich hätte dir schon eine Karte zusenden können (die Gigabyte 9500 64MB @ Pro), aber wer gibt schon ne Modfähige Karte zurück?! ;) Da is jetzt nen Silencer für 15,- Euro drauf und gut is. :biglol: Bei den FX Top Modellen mit Radial-Lüfter is die Ausfallrate sicherlich viel geringer, aber es gibt bei NV auch viele Karten wo billig Lüfter verbaut werden die auch nach ein paar Wochen den Geist aufgeben (GF4MX, FX5200, FX5600, einige FX5900XT, usw...). Mein Build by ATI Lüfter funzt nach einem Jahr z.B immernoch ohne Probleme, genauso der original Sunon Lüfter auf der Medion 9600TX (ca 8 Monate). :)

@BlackHawk
http://80.237.203.42/vbulletin/showthread.php?s=&threadid=115590&perpage=50&pagenumber=1

...also da gibt es schon recht viele Erfolgsmeldung bzgl des Umflashens. :)

cu
BUG

(Geändert von BUG um 12:36 am Jan. 11, 2004)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 9:05 am 11. Jan. 2004


Zitat von skynet am 1:56 am Jan. 11, 2004
[
die ATI lüfter sind dreck, alle leute die ich kenne und (noch) lukü haben hatten das ding nach 4-6 wochen rausgekickt weils anfing zu rattern :lolaway: naja, qualitativ sehr hochwertig halt :lol:



Ich kenne keinen, der solche Probs hat und bisher hat noch nicht ein einziger Kunde eine Karte wegen des Lüfters reklamiert.

Was Du da schreibst, halte ich also für absolut aus den Fingern gesogen. :lol:

Bei GF4-Kühler (MX und TI) sieht die Welt da ganz anders aus, da hab ich schon reichlich tauschen müssen. ;)


-- Veröffentlicht durch david am 8:19 am 11. Jan. 2004

@Black: Vllt. liegts am P4. :lol:

David


-- Veröffentlicht durch skynet am 1:56 am 11. Jan. 2004


Zitat von BlackHawk am 17:18 am Jan. 10, 2004
@kammerjaeger:

natürlich sind die meisten ati karten im vergleich leiser - ohne frage. aber wenn man keinen absoluten silent pc hat und man mit leiser bis mittlerer lautstärke zurecht kommt (so wie ich) dann macht das einem absolut nix aus ;)

andere mögen da anders denken, schliesslich gibt es ja immernoch "verrückte" die sich eine 5800(ultra) kaufen :biglol:

@david:

jo, für 9750€ (9000€ abfindung inklusive für das auskommen mit dem konkurrenten) :lol:

na ja... wie immer: schön wärs ;)

mfg BlackHawk



die ATI lüfter sind dreck, alle leute die ich kenne und (noch) lukü haben hatten das ding nach 4-6 wochen rausgekickt weils anfing zu rattern :lolaway: naja, qualitativ sehr hochwertig halt :lol:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:06 am 10. Jan. 2004

ich hab mir mal gerade dieses Albatron FX5950UV Review angeschaut.

die karte ist nahezu identisch bis auf den speicher (2.0ns statt 2.2ns). hier ein kurzer auszug:


With the core speed clocked at 475 MHz at default (25 MHz up from the 5900 Ultra) we didn't really know how much more headroom was in the card. Going up 5 MHz at a time we were easily able to pass the 500 MHz mark which was very nice and we even passed the 525 MHz mark! The core would amazingly do well past 575 MHz with no artifacts but we'd get weird performance pauses, I think the thermal throttling feature was kicking which is native to all nVIDIA FX videocards. Its purpose is to save the core from possible heat damage. In the end we were able to run through the benchmarks at 550 MHz core speed.

In theory the 2ns Hynix memory should reach at least 500 MHz, but of course there's more to overclocking than the rated memory speed. With the memory clocked at 475 MHz DDR (or 950 MHz SDR) by default, we raised the speed up 10 MHz at a time and in the end it bottomed out at 500 MHz (or 1 GHz SDR) before artifacts started appearing.



550 Core / 1000 Ram als finale Taktung ist zwar beeindruckend, aber wenn ihr euch dort mal die benchmarks anschaut durchgeführt mit einem Intel Pentium 4 3.0C auf nem 875er im dual channel dann wunder ich mich doch schon das meine ergebnisse schneller sind als deren ihre obwohl ich eine niedrigere taktung habe sowie ledigleich singlechannel.

wenn das der vorteil eines solchen bios sein sollte, dann lehne ich dankend ab :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 21:38 am 10. Jan. 2004

?

wo haste denn das jetzt her?

ich hab da nen paar kleinigkeiten gelesen das man bestimmte 5900er modelle (LX/Normal/Ultra) mit einem solchen bios geflashed hat um sie zur 50er zu machen. aber das war nicht immer von erfolg und es ging glaub ich nur bei der leadtek lx zur leadtek 5950 sowie bei einer gainward und 2-3 asiatischen...

hmm... haste da nochmal nen link? vioelleicht haste ja nen andren :)

btw. woher könnte ich nen bios der albatron 5950 bekommen? zumindest laut reviews ist die optisch gleich, du könntest recht haben :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BUG am 21:26 am 10. Jan. 2004

@BlackHawk
..hast du auf deiner Karte eigentlich mal das 5950 Ultra Bios ausprobiert? Das soll angeblich die Spannung von 1,4 auf 1,6 Volt anheben wodurch sich die GPU noch etwas besser Takten lässt allerdings leiden die SpeicherTimings auch ein wenig drunter, was mit mehr Takt aber wieder ausgeglichen wird. ;)

cu
BUG


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 17:18 am 10. Jan. 2004

@kammerjaeger:

natürlich sind die meisten ati karten im vergleich leiser - ohne frage. aber wenn man keinen absoluten silent pc hat und man mit leiser bis mittlerer lautstärke zurecht kommt (so wie ich) dann macht das einem absolut nix aus ;)

andere mögen da anders denken, schliesslich gibt es ja immernoch "verrückte" die sich eine 5800(ultra) kaufen :biglol:

@david:

jo, für 9750€ (9000€ abfindung inklusive für das auskommen mit dem konkurrenten) :lol:

na ja... wie immer: schön wärs ;)

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 17:20 am Jan. 10, 2004)


-- Veröffentlicht durch david am 17:05 am 10. Jan. 2004

Joa, geil wär doch mal wenn Nvidia und ATI zusammen ne Karte machen z.B. FX9800Ultra oda so, das wär dann sone Hammerkarte mit 500Mhz Chip und 1GHz Speichertakt und perfektem DX9, AA und AF. Das wär doch mal richtig geil!! :godlike:

David


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 17:05 am 10. Jan. 2004


Zitat von BlackHawk am 16:50 am Jan. 10, 2004


also maximale 25db (3d betrieb) halte ich nicht wirklich für laut - da sind meine ohnehin schon leisen gehäuselüfter lauter. klar gibt es da auch kühlervarianten (besonders die alten modelle) die einen dem schlaf rauben aber das tun nur sehr wenige :)




Die 5700 gibt es noch nicht so lange, und alle die ich bis jetzt gehört habe, sind lauter als vergleichbare ATI (9600Pro/XT, 9800). Von der Ultra ganz zu schweigen und die 5800 ist ohnehin ein Fön... :blubb:

Wer einmal einen leisen PC gehört hat, wird den Originallüfter schnell wechseln wollen. ;)


-- Veröffentlicht durch BUG am 17:02 am 10. Jan. 2004

..den 3DMark03 sollte man mit den FX Karten nicht überbewerten, hier hat nVidia sicherlich den Rotstift bei diversen Directx9 Shader instruktionen angesetzt (Cheat). ;) Der Shadermark 2.0 macht es deutlich DirectX9 ist zur Zeit eindeutig ATI domäne, hier kommen die FX TopModelle nur auf 9600 Pro oder XT Niveau. Die meisten Spiele machen aber von DirectX9 keinen oder nur wenig gebrauch, die echten DirectX9 Spiele sind ja alle noch in Entwicklung und es wird noch ein bis zwei Jahre dauern eh wir "echte" DirectX9 Spiele zu gesicht bekommen.

Selbst Doom3 oder HL 2 werden nur einen Bruchteil der Pixel und Vertex Shader 2.0 fähigkeiten nutzen.

cu
BUG


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:58 am 10. Jan. 2004


Zitat von Stevenebel am 13:14 am Jan. 10, 2004
steht bei euch auch beim 3dmark 4fach anostropische kake maximal oder muss ich das ausmachen?



das bleibt so weil es std. mässig so eingestellt ist und du es in der normalen version eh nicht ändern kannst ;)



Zitat von Stevenebel am 13:17 am Jan. 10, 2004
achja und muss ich agp und pci takt so einstellen das er immer so bleibt für mehr performance ist bei mir auto *G* könnt mir ja mal ein paar gute bioseinstellugen herschreiben falls es was bringt viel bringt;)



lass lieber auf auto, es bringt zwar ein wenig mehr leistung, aber das rentiert sich nicht unbedingt (mal abgesehn das die karten nicht mehr so viel verkraften)
bei den bios einstellungen kommt es auf dein board an, hier rate ich zur suchfunktion :)

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 16:50 am 10. Jan. 2004


Zitat von kammerjaeger am 16:20 am Jan. 10, 2004

1. berechnet die ATI mit 24bit (nicht 16bit)
2. nutzen diese Benchmarks DX9 PS nicht wirklich. In Halo und Tomb Raider AoD wird es genutzt, aber auch nur teilweise. Diese Benchmarks gehen schon klar zugunsten der ATI aus. Bei den kommenden Spielen wird der Vorteil noch größer, je mehr DX9 PS genutzt wird. ;)

Aktuell ist die FX5900 bis ca. 230,- zwar keine schlechte Wahl, wäre mir aber zu laut und für eine solche Karte nicht zukunftsträchtig genug...



also maximale 25db (3d betrieb) halte ich nicht wirklich für laut - da sind meine ohnehin schon leisen gehäuselüfter lauter. klar gibt es da auch kühlervarianten (besonders die alten modelle) die einen dem schlaf rauben aber das tun nur sehr wenige :)

für quake4, doom3 und hl2 heisst es dennoch erstmal abwarten. wir werden ja sehen wie dort die karten in der finalen version abschneiden. spielen werde ich sie wohl alle, aber auch nur den singleplayer modus so wie unreal2 - maximal 3x durch und dann ab in die ecke (ausser quake4) :biglol:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 16:51 am Jan. 10, 2004)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:20 am 10. Jan. 2004


Zitat von Zaza am 13:37 am Jan. 10, 2004
ich dachte die geforce 5900 berechnet directx 9 mit 32bit und wird dadurch langsamer dadrin? und die radeon 9800 mit 16bit wie es eigentlich auch soll .. aber nun redet ihr alle ja dass die geforce 5900 ne bessere wahl ist, so toll ist, das versteh ich jetzt nicht?



1. berechnet die ATI mit 24bit (nicht 16bit)
2. nutzen diese Benchmarks DX9 PS nicht wirklich. In Halo und Tomb Raider AoD wird es genutzt, aber auch nur teilweise. Diese Benchmarks gehen schon klar zugunsten der ATI aus. Bei den kommenden Spielen wird der Vorteil noch größer, je mehr DX9 PS genutzt wird. ;)

Aktuell ist die FX5900 bis ca. 230,- zwar keine schlechte Wahl, wäre mir aber zu laut und für eine solche Karte nicht zukunftsträchtig genug...


-- Veröffentlicht durch david am 16:20 am 10. Jan. 2004

Naja die 5900 is billiger und auch sehr gut. Die 5900 ist in DX9 besser als die 9800Pro aber wenn du AA dazuschaltest dann liegt die 9800Pro vorne. FX5950U vs. 9800XT dort siehst du die extremen Leistungseinbrüche, genauso isses mit der 5900. Wenn Nvidia entlich AA gescheit beherrschen würde dann wären das verdammt geile Karten!!

David


-- Veröffentlicht durch Zaza am 13:37 am 10. Jan. 2004

ich dachte die geforce 5900 berechnet directx 9 mit 32bit und wird dadurch langsamer dadrin? und die radeon 9800 mit 16bit wie es eigentlich auch soll .. aber nun redet ihr alle ja dass die geforce 5900 ne bessere wahl ist, so toll ist, das versteh ich jetzt nicht?


-- Veröffentlicht durch Stevenebel am 13:17 am 10. Jan. 2004

achja und muss ich agp und pci takt so einstellen das er immer so bleibt für mehr performance ist bei mir auto *G* könnt mir ja mal ein paar gute bioseinstellugen herschreiben falls es was bringt viel bringt;)


-- Veröffentlicht durch Stevenebel am 13:14 am 10. Jan. 2004

steht bei euch auch beim 3dmark 4fach anostropische kake maximal oder muss ich das ausmachen?


-- Veröffentlicht durch blueart am 12:49 am 10. Jan. 2004

da scheint Albatron ja mal wieder ein großer wurf gelungen zu sein!! :thumb:

Mal schaun, was skynet so aus seiner rauskitzelt, wenn er seine bekommen hat. :godlike:


-- Veröffentlicht durch david am 8:42 am 10. Jan. 2004

Boah geil das Ding steckt im 3dmark03 auch ne 9800Pro in die Tasche. Ich hab gerade eine neue starke Geldquelle entdeckt und je nachdem entweder ne 5900, 5900U. 5950 oder 5950U holen.

David


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 3:32 am 10. Jan. 2004

Soooo...

nach etwas längerer Urlaubsphase und einer gründlichen PC-Reinigung mit frisch installiertem BS gibt es jetzt neue:

- Informationen
- Bilder
- Screenshots
- Benchmarks

:thumb:

Zuerst noch ein paar Dinge zur Karte selber:

Meine Karte ist schon etwas älteren Datums (ist mir nicht sofort aufgefallen) und trägt die schöne Prägung:

0325

Der GeForceFX 5900 Chipsatz kommt im bekannten A1 Stepping mit der Prägung:

0319

Desweiteren habe ich die vorhandene (billige) weisse WLP durch Arctic Silver 5 ersetzt.
Hierbei muss ich anmerken das Albatron der Karte eigentlich schon zu viel WLP mitgegeben hat, es lief schon auf die Platine und bei den BGA Modulen fast in die Nähe der Pins. Ich konnte aber zum Glück noch alles schön entfernen :)

Ergebnis der WLP Austauschaktion waren leider keine zusätzlichen MHz, dafür aber noch einmal deutlich niedrigere Temperaturen als vorher:

36°C Idle

57°C Load

Wie ich in den letzten Posts schon erörtert habe sind in Zusammenhang mit dem AGP Takt ein paar Ungereimtheiten aufgetreten.
Im Laufe der letzten Wochen stellte sich heraus das der maximale FSB für den Dauerbetrieb 212MHz beträgt sowie eine Taktung von 506 Core / 965 Ram ohne jegliche Aussetzer und Bildfehler erreicht werden kann (im Urlaub war 1 Woche private LAN und somit indirekte Testphase enthalten ;)).
Diese Werte bestätigten sich auch noch einmal vor wenigen Tagen hier zu Hause, sodass einer XP Neuinstallation also nichts im Wege stand (Instabil hats ja eh keinen Sinn).

Heute bzw. gestern habe ich die Installation und Einrichtung abgeschlossen und die jeweiligen Bilder/Screenshots hochgeladen bzw. die Benchmarks gestartet welche Ihr wie folgt findet (siehe u.a. Nethands in meiner Signatur):


CaseStyle 2004


Sandra 2004 Professional Screenshots




3DMark 2001SE: 17843 Punkte


3DMark 2003: 6454 / 711 Punkte


Aquamark3: 50947 Punkte


PCMark2002: 7682 / 6260 / 1520 Punkte


PCMark2004: 4349 Punkte




Das 3DMark2001SE Ergebnis ist relativ niedrig aber normal für die FX Serie - in richtigen Spielen sieht die Situation glücklicherweise andersrum aus, hier liegen nVidia Karten meist vor der ATI Konkurrenz. Warum dies der 3DMark2001SE nicht verdeutlichen kann ist eine andere Frage :dontknow:


Beim 3DMark2003 bin ich selber etwas überrascht, hatte ich doch mit deutlich höherer Taktung (522/984) knapp um die 6000 Punkte, so erreichte ich mit der aktuellen Taktung einen Anstieg um die ~400 Punkte (hatte mit Verlust gerechnet).
Ansonsten gefällt mir die 64** dort vorne aber sehr gut :biglol:

Zu Aquamark3 gibts nix zu sagen, nen vollkommen normaler Wert für mein System :)


Die folgenden 2 Benches habe ich nur der Vollständigkeit halber hinzugefügt, aber vielleicht interssiert es ja doch einen:

Beim PCMark2002 gab es dann jedoch noch einmal eine kleineÜberraschung, hatte ich doch mit meiner GF4 und einem FSB von 226MHz "nur" 5800 Punkte im Speicher Test, so komme ich jetzt auf über 6200 obwohl ich nur einen FSB von 212MHz fahre.

Zu PCMark 2004 kann ich leider nix grossartig sagen, da dies der erste Durchlauf ist und ich keine Referenzwerte habe (wer weiss ob gut/schlecht soll sich melden) :)

Ich hoffe das war erstmal alles... hab in der Dunkelheit der frühen Morgenstunde bestimmt eh was vergessen welches ich dann aber im Laufe des Tages nachtragen/ändern werde.

Falls jemand Fragen hat der darf ruhig posten, aber vor 14Uhr wird das heute nix mehr mit einer Antowort ;)

btw. da ist mir doch direkt noch etwas eingefallen:

Es handelt sich bei der PV Version um eine normale 5900er Karte mit 400/850MHz Taktung und nicht wie hier öfters angesprochen um eine "LOW" Variante. Sie ist baugleich mit der 5900Ultra und besitzt lediglich einen um 50MHz reduzierten Chiptakt :thumb:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 3:36 am Jan. 10, 2004)


-- Veröffentlicht durch david am 18:14 am 22. Dez. 2003

Nicht die EPV kaufen. Das ist doch diese Ligth Verison der normalen FX 5900. Die 5900erter haben fast alle 2.2ns Ram drauf weil sie ja sonen hohen Takt fahren. Die Hersteller sind bei jedem Anbieter verschieden also weis ichs nicht genau welcher bei der Albatron drauf sin.

David


-- Veröffentlicht durch LevDucky am 18:11 am 22. Dez. 2003

Hallo zusammen,

weiss jemand ob auf der Albatron fx 5900 epv schlechtere Ram drauf sind, oder ob die nur tiefer getacktet sind ??? :noidea:

Dank

MfG   Hans


-- Veröffentlicht durch skynet am 3:20 am 22. Dez. 2003


Zitat von BlackHawk am 0:25 am Dez. 16, 2003
soooo, unter dem nethands link in meiner signatur seht ihr jetzt alle aktuellen daten, fotos und benches.

leider hab ich (noch) keinen pcmark2004 bench laufen lassen können, da er mir was von wegen fehlendem mediaplayer codec (blabla) sagt :noidea:

was mich ausserdem wundert ist, das 3dmark2003 heute abend etwas rumspinnt. klappten gestern noch 522/980mhz (~5960punkte) sowie aquamark3, klappt das heute nicht mehr. erst mit 510/965 läuft er durch, liefert aber wie ich finde, etwas niedrige werte daher lass ich den erstmal draussen.

wie man auch hier sehen kann, klappt alles mit 226fsb und 522/980er taktung wunderbar - nur manche andre spiele dann nicht.

das ist wirklich alles etwas merkwürdig und konfus. ich glaub da hab ich diese woche noch ne ganze menge zu testen...
ich reiche die zwei andren links umgehend nach, und versuch die alten noch ein wenig zu tunen :biglol:

mfg BlackHawk



01 solltest du um die 20k oder mehr haben.

zumal deine nature werte unter aller sau sind, habe bei meinem compare der funzt auf der 4200er nur 380GPU gehabt und habe nur 5fps bei nature weniger ;)

bei dem compare der net geht habe ich sogar nen paar fps mehr als du :)


-- Veröffentlicht durch lucker am 1:12 am 22. Dez. 2003

punkte hin oder her , sieht mann doch nach dem neuen patch für den 3dmark2003 , hier ein Test , Nvidia voll am sucken , im endeffekt zählen doch die fps im Spiel oder irre ich mich da?!!!!


-- Veröffentlicht durch Ossi am 17:04 am 21. Dez. 2003

Nur 18k das ist aber schwach....:noidea: habe mit meiner 9500er soviel. Hast du da alles richtig gemacht. :noidea:


-- Veröffentlicht durch Zaza am 21:18 am 18. Dez. 2003

Albatron FX5900PV 128MB DDR VIVO - Retail
(wisst ihr wie man da an den gutschein dran kommt? *lol* dann bekommt man sie noch 10€ billiger)

Ich will mir die vielleicht auch holen, aber sagt mal, ist das die gleiche? hat sie auch gpu takt 850mhz und 400mhz(hat doch deine?) speicher takt?
findet ihr noch ne billigere die die gleichen takte hat (also dicht an der ultra dran ist, 50mhz weniger) auch vielleicht von nem anderen hersteller? nur halt was billiger?
Hat die karte 2.8ns oder 2.2ns beim ram?

(Geändert von Zaza um 21:26 am Dez. 18, 2003)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 0:25 am 16. Dez. 2003

soooo, unter dem nethands link in meiner signatur seht ihr jetzt alle aktuellen daten, fotos und benches.

leider hab ich (noch) keinen pcmark2004 bench laufen lassen können, da er mir was von wegen fehlendem mediaplayer codec (blabla) sagt :noidea:

was mich ausserdem wundert ist, das 3dmark2003 heute abend etwas rumspinnt. klappten gestern noch 522/980mhz (~5960punkte) sowie aquamark3, klappt das heute nicht mehr. erst mit 510/965 läuft er durch, liefert aber wie ich finde, etwas niedrige werte daher lass ich den erstmal draussen.

wie man auch hier sehen kann, klappt alles mit 226fsb und 522/980er taktung wunderbar - nur manche andre spiele dann nicht.

das ist wirklich alles etwas merkwürdig und konfus. ich glaub da hab ich diese woche noch ne ganze menge zu testen...
ich reiche die zwei andren links umgehend nach, und versuch die alten noch ein wenig zu tunen :biglol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch david am 19:30 am 15. Dez. 2003

Hmm... ich kann mich jetzt nicht mehr entscheiden. Bitte helft mir mal. Also hier mein Prob.

Also ich will mir jetzt zu Weihnachten ne neue Graka anschaffen. Nun die Frage: Nvidia oder ATI? Ich habe circa. 200-250 Euro. Also soll ich mir ne 9800 Pro holen oder lieber ne FX 5900 (Ultra)? Was ist den derzeit besser? Also ATI ist halt bei AA besser als Nvidia aber wie siehts denn mit DX9 und zukünftigen Games aus? Reichen die beiden Karten überhaupt noch dafür? Ganzschön viele Fragen aber ich will nicht schon wieder was falsches kaufen... ;)

David


-- Veröffentlicht durch sakic am 19:14 am 15. Dez. 2003

ich schätze mal das du die 20k in 2001se nicht packst  
nimm mal ein treiber aus der 40ér reihe !! und nicht von den 50érn


GRUß sakic


-- Veröffentlicht durch david am 19:08 am 15. Dez. 2003

@falcon: Is ja klar das du net so viele Points hast. Der SDRam zieht dein Sys extrem runter.

David


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:52 am 15. Dez. 2003

wie gesagt heute abend - geht mal von 20-22Uhr aus :)
bin eh erst gegen 18uhr zu hause und bis ich mit den ganzen benches durch bin dauert es dann etwas :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Ossi am 14:50 am 15. Dez. 2003

Bin auch mal interessiert will mein Graka in den Ruhestand zwingen :loL:


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:49 am 15. Dez. 2003

hab ich noch nicht durchlaufen lassen, bisher nur dx9 benches. aber das werd ich heute abend machen wenn ich wieder zu hause bin, zusammen mit:

- sandra 2004 pro
- pcmark 2004
- 3dmark 2001se
- 3dmark 2003
- aquamark 3

sowie den hochgeladenen fotos der graka und den sandra screenshots :)

btw. mir grauts jetzt schon vor dieser benchmarkorgie :ohno:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch Falcon am 14:42 am 15. Dez. 2003

Komisch , ich erreich mit meinem SYS 5600 points bei 3dMark03 .

Habe folgendes system :

1800+
Asrock K7VT2
512 MB SDram
9800SE@PRO

Wieviele punkte hast du eigentlich bei 3DMARK01 , Blackhawk?


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 14:22 am 15. Dez. 2003


Zitat von BUG am 13:44 am Dez. 15, 2003
..alle Anwendungs Specifischen Optimierungen hat ATI wieder entfernt. Sieht man auch recht deutlich am neusten Patch das es keine Unterschiede gibt wenn man einen halbwegs aktuellen Catalyst Treiber einsetzt. Im Catalyst 3.4 oder 3.6 war mal ein Shader Replacemt seitens ATI vorhanden der aber wieder entfernt wurde.

Sicherlich schummeln beide irgendwie und irgendwo, aber mit einer FX brauch man sich nich mit 3DMurks Punkten "schmücken" da hier offensichtlich is, dass dies nicht mit rechten Dingen zugeht. ;)

cu
BUG

(Geändert von BUG um 13:47 am Dez. 15, 2003)



genau deswegen hab ich ja auch noch aquamark3 in meiner bechmarkliste.
futuremark trau ich seit 3dmurks2003 sowieso nicht mehr über den weg - zu viel ungewissheit ist da im spiel.

ich mach das lieber an handfesten dingen wie:

- bf42 mit 63bots auf grossen maps in vorher nie erreichten auflösungen und modi flüssig spielen - desertcombat mod natürlich  (übrigens DER perfekte stabilitätsbenchmark für cpu/gpu)

- q3/ef1/ef2 über einen längeren zeitraum spielen (optimal für speicher/fsb tests)

- nfsu, einfach weils nur geil ist :lol:

ganz gut (und auch aktuell) sind diese 2 artikel von computerbase:

GeForce FX 5900 - Roundup

5950 Ultra/5700 Ultra gegen 9800XT/9600XT

ich muss auch zugeben, das die nvidia karten hier sehr gut abschneiden, das ist ja auch zum grössten teil die realität, doch sieht das bei spielen mit hl2 engine z.b. wieder etwas anders aus.
nur eben diese spiele spiele ich (noch) nicht, von daher hab ich hier keine nachteile. ich hoffe halt das es nvidia bzw. die programmierer der spiele schaffen sich hier doch noch zu arrongieren.

so seh ich das zumindest :thumb:

mfg BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 14:24 am Dez. 15, 2003)


-- Veröffentlicht durch Ossi am 13:46 am 15. Dez. 2003

Ich denke die nVidia Karten sollten XT heissen.... oder kommen die noch.
nVidia macht aber auch seine Spielchen LX, SE, XT, Ultra bla :blubb: :)


-- Veröffentlicht durch BUG am 13:44 am 15. Dez. 2003

..alle Anwendungs Specifischen Optimierungen hat ATI wieder entfernt. Sieht man auch recht deutlich am neusten Patch das es keine Unterschiede gibt wenn man einen halbwegs aktuellen Catalyst Treiber einsetzt. Im Catalyst 3.4 oder 3.6 war mal ein Shader Replacemt seitens ATI vorhanden der aber wieder entfernt wurde.

Sicherlich schummeln beide irgendwie und irgendwo, aber mit einer FX brauch man sich nich mit 3DMurks Punkten "schmücken" da hier offensichtlich is, dass dies nicht mit rechten Dingen zugeht. ;)

cu
BUG

(Geändert von BUG um 13:47 am Dez. 15, 2003)


-- Veröffentlicht durch ATHome am 13:37 am 15. Dez. 2003

Naja, aber ATI ist da ja auch kein Unschuldslamm...


-- Veröffentlicht durch BUG am 13:27 am 15. Dez. 2003

..naja die 6000 Punkte im 3DMurks erreicht nVidia nur durch schummeln. Reduzierung der FloatPoint Präzession und vermutlich Shader Replacement im Treiber. ;)

cu
BUG

(Geändert von BUG um 13:33 am Dez. 15, 2003)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 13:24 am 15. Dez. 2003

hmm...

also bin ich von der performance dieser karte mehr als beeindruckt. hatte in den testdurchläufen der letzten tage

~52000 Punkte bei Aquamark3

~6000 Punkte beim 3DMark2003

verhält sich deutlich besser als meine *schnief* gute alte msi 4400er.
ok, ich muss zugeben, ich hab jetzt nicht speziell auf die 2.0 shader performance geachtet, aber ich weiss dank neuer reviews auch, das sich der vorsprung wieder etwas gelegt hat.
technologisch liegt nvidia ja deutlich vorne, darum nehmt mir bitte nicht meine hoffnung, das es auch ein paar firmen gibt, die ihre spiele an die nvidia architektur anlehnen :)

sonst haste natürlich recht... aber für den preis... :thumb:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch BUG am 2:05 am 15. Dez. 2003



@BlackHawk
..naja sieht ja "imposant" aus, aber du weist ja, die Größe ist uninteresant, die Technik ist wichtig. *gggg* Ich glaub meien Mobo würde sich bei so einer Karte erschrecken. :biglol:

..aber wenn du mit der Karte zu frieden bist. :thumb: Aber spätestens wenn du mal den ShaderMark2.0 testest, wirst du sehen das sie dennoch recht weit abgeschlagen liegt. (leider) Aber für derzeige Spiele und wo "echte" DirectX9 Titel noch weit entfernt liegen ist die Karte sicherlich alles andere als langsam und nV fängt an nen richtigen Preiskampf zu veranstalten, für den Preis echt ne feine Karte. Das kann uns Kunden ja nur freuen die 9800Pro ist ja in letzter Zeit auch im Preiß gesunken. :)

Zum Schluß sei noch gesagt, die Radeon 9800 Karten profitieren auch recht wenig durch Speicherübertakten. Bei der Radeon ist es wichtig den GPU Takt anzuheben, das bringt um einiges Mehr. :)

cu
BUG

(Geändert von BUG um 2:15 am Dez. 15, 2003)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 22:57 am 14. Dez. 2003


Zitat von skynet am 2:33 am Dez. 14, 2003
wenn du mir jetzt noch sagst wo du sie bestellt hast ;)



wie oben gesagt bei www.overclockers.de ;)

jedoch weiss ich nicht ob die diese karte noch im lager haben. sonst schau dich einfach mal bei andren anbietern um :)

btw. der grund warum ich bisher doch noch keine benches gepostet habe ist das sich leider doch noch kleine probleme eingeschlichen haben.

heute nachmittag wollte ich mal auf die schnelle bf42 zocken wobei der pc dann auch prombt restartete. ich hab erst mal gedacht: "aha, hmmm... versuch es nochmal", doch der fehler trat jedes mal erneut auf, und das in fast jedem game (q3 und ef1 waren komischerweise nicht betroffen).
dann hab ich mir gedacht "mom, gestern die benches liefen doch wunderbar, du hast ja nix geändert", und siehe da, 3dmark2003 und aquamark3 liefen tatsächlich ohne probleme durch :noidea:

dann gings ans ausschluss prinzip, um nach jammervollen 2 stunden testens darauf zu kommen, das es am AGP takt liegt, und alles ohne probleme mit einem fsb von 220MHz läuft (das war übrigens vor 20min :lol:)

ich werd daher alle benches morgen nach der arbeit laufen lassen und diese nachreichen zusammen mit den aktualisierten casestyle und sandra bildern.

na ja, schade das die 226MHz doch nicht klappen wollten, das wäre auch zu schön gewesen so viel glück auf anhieb. das einzige positive sind die 2648MHz welche durch 12x220 erreicht werden...hach ja... was für nen sonntag :lol:

mfg BlackHawk


-- Veröffentlicht durch david am 16:57 am 14. Dez. 2003

Schaut euch mal den Test hier an. Also ich würd mir dann eher ne 5800 Ultra holen! Die liegt insgesamt ca. mit der 9700 Pro gleich auf und die 9700 Pro -> 9800 Pro (ungefähr). Also wenn man Nvidia mag ist die 5800 Ultra sicher kein Fehlkauf!

David


-- Veröffentlicht durch david am 15:51 am 14. Dez. 2003

Na und? ATI ist ja wohl auch nicht ganz unschuldig. Nvidia besch****t halt Softwaremäßig dafür ATI Hardwaremäßig. :thumb:

David


-- Veröffentlicht durch SebasTian am 15:44 am 14. Dez. 2003

mit den cheat treiber bei nvidia nein danke ! ati lebe hoch :)


-- Veröffentlicht durch david am 14:46 am 14. Dez. 2003

Jep ich auch. Wollte mir jetzt ne 9800 SE@Pro kaufen aber wenn die Nvidia auch geil sein sollte hol ich mir evtl dann die. Wieviel Punkte machte das Ding @ Standart bei 3dmark 03?

David


-- Veröffentlicht durch IneedMoney am 14:18 am 14. Dez. 2003

HI,

wollt mich erstma bedanken für den super review !!!!!!!! :thumb:
die benchmark ergebniss würd ich aber auch noch gern genauer wissen :),
weil ich mir im mom überleg ne 9800se @ Pro zu holen (bei radeonshop).
Nun würd mich ma interessieren ob die Nvidia graka ned gleichschnell mit oc is :noidea:
Was würdet ihr mir empfehlen ?? wollt mir die graka nach weihnachten holen

Ineed$


-- Veröffentlicht durch Ossi am 13:28 am 14. Dez. 2003

Es gibt aber noch günstigere für 217€ habe ich eine gesehen....:noidea:


-- Veröffentlicht durch sakic am 11:09 am 14. Dez. 2003

und wie sind nun deine bench ergebnisse ?

und mit welchem treiber ?


-- Veröffentlicht durch ATHome am 3:02 am 14. Dez. 2003

Hat er doch, www.overclockers.de


-- Veröffentlicht durch skynet am 2:33 am 14. Dez. 2003

wenn du mir jetzt noch sagst wo du sie bestellt hast ;)


-- Veröffentlicht durch BlackHawk am 1:34 am 14. Dez. 2003

Da ich heute Abend keine Lust mehr habe jetzt noch grossartig die Benchmarktrommel in Gang zu bringen, hoffe ich Ihr verzeiht es mir das ich die Links und Fotos der Karte erst morgen poste :)

Im grossen und ganzen geht es um das passende Weihnachtsgeschenk für mich *gg* und eventuell ja auch für Euch - wenn Ihr also Lust an dem kleinen Thread bzw. einer neuen Grafikkarte (eventuell mit nVidia Chipsatz) habt, dann lest Ihn Euch mal durch :thumb:

Es geht um folgende Karte:

Albatron 5900PV (GeforceFX 5900) mit 400/850MHz Taktung für ~250€



Zu aller erst möchte ich mal mitteilen, das meine Erwartungen nicht so erfüllt wurden wie es im Nachhinein eintrat, dies ist jedoch nicht im negativen Sinne gemeint, sondern wie Ihr weiter unten erfahren werdet, ganz im Gegenteil ;)

Nun mal die kurze Vorgeschichte:

Ende letzter Woche habe ich mich ausführlich dem Thema Grafikkarten gewidmet, und mir zahlreiche Reviews aus aller Welt und den unmöglichsten Seiten angeschaut.
Von Hauptinteresse waren für mich folgende Modelle:

Ati Radeon 9800(pro)

und

nVidia GeforceFX 5900(Ultra)


Preislich kann ich Euch das mal so aufstaffeln:

Ati Radeon 9800 ab 259.90€

Ati Radeon 9800pro ab 295.49€

nVidia GeforceFX 5900 mit 700Mhz Ram ab ~220€

nVidia GeforceFX 5900 mit 810MHz Ram ab ~230€

nVidia GeforceFX 5900 mit 850MHz Ram ab ~250€

nVidia GeforceFX 5900 Ultra mit 256MB 850MHz Ram ab ~330€

Preise richten sich nach Geizhals.net und sind bei nVidia Karten nicht genau zu bestimmen, da hier viele Händler die zahlreichen Modelle nicht richtig einordnen (können).

Für mich war erstmals zu klären, ob sich der von nVidia provozierte Qualitäts/Geschwindigkeits Verlust/Gewinn immernoch in einem unrentablen Maße vonstatten geht, und wie der allg. Unterschied bei oben genannten Karten überhaupt ausfällt.
Wichtig war hier aktuelle Berichte zu finden, die auf die aktuelle Treibersituation eingingen, und nicht alte Fakten zurate zogen.
Zum Glück gab es auch mehrere objektive Tests, und das Fazit für mich war dann, das nVidia zwar immernoch ein bischen an der Schraube dreht, dies aber lange nicht mehr so vonstatten geht wie damals.
Qualitativ haben beide Hersteller Optimierungen vorgenommen, welche bei nVidia etwas deutlicher zu betrachten sind (fällt einem im Normalfall eh nicht auf). Auf die Treiber speziell möchte ich hier nicht eingehn, mir gefällt da nVidia besser, aber das ist im Endeffekt eh Geschmackssache :biglol:
Performancemässig haben Hersteller Ihre Vorlieben, mal ist der eine, dann der andre schneller. Den Benchmarks zufolge, war nVidia jedoch meist in dem Spielesektor am schnellsten, wo ich mich hier zu Hause mit beschäftige. Schon einmal ein Pluspunkt für nVidia.
Wenn man sich dann jedoch auch widerrum die Reviews so anschaut, sieht man natrülich, dass ATI mit einer besseren Pro-Taktleistung durch das Gefilde fährt und demzufolge natürlich auch einer kleiner dimensionierten Kühlung bedarf - Pluspunkt ATI.

Apropos Kühlung, da sind wir bei einem wichtigen Punkt angelangt das mit der Kühlung direkt in Zusammenhang steht, das Design der Karten!

Die Ati Anhänger nehmen es mir bitte nicht übel, aber die an das Referenzdesign angelehnten Karten hauen einen optisch nicht wirklich vom Hocker.
Hier gefielen mir die nVida Karten mit Ihren unterschiedlichen PCB's und Kühlungen doch deutlich besser.
Ein kleiner Zusatz sei dabei:

nVidias Thermale Diode im GPU Kern - eine ausgeueichnete Sache und lässt sich ohne Probleme im Detonatortreiber auslesen. Wenn man sich jedoch das voreingestellte Limit von 140°C anschaut, wird es einem doch etwas mulmig :lol:

Ich hoffe ich hab jetzt im Schreibrausch nix vergessen und übersprungen, von daher gehe ich mal zum nächsten Punkt über:

Übertaktung in Relation zum Preis und der Leistung

Das eigentliche wichtige worum es auch hier im Forum geht :)

Hier gab es, wie man oben bei den Preisen eventuell schon erahnen konnte, keine grosse Alternative zur kleinen 5900er und der 9800 non Pro.

Während sich bei den ATI Karten aber meist nur die GPU schön hochtakten liess, der Speicher aber oftmals kaum zu takten ging, war dies bei nVidia anders. Die meisten Karten gaben sich äusserst übertaktungsfreudig in Bezug auf beide Teilbereiche.
Hinzu kommt noch, das mein Board, wie die meisten ja bestimmt wissen (;)), keinen fixen PCI/AGP Lock hat.
Dank der Erfahrung mit der PowerColor 9800SE wusste ich, das diese Karten bei meinem Board nur bis ~204-207MHz laufen würden (3D Betrieb). Es hiess also, entweder neues Board, niedriger FSB oder eine Nvidia Karte die tendenziell etwas höher gehen sollte.

Tja, was soll ich dazu sagen, spätestens hier entschied ich mich endgültig für nVidia, mal wieder der Versuch an einem Stück Ungewissheit in Zusammenhang mit meinem Drang mich von der Masse abzugrenzen (lacht nicht :biglol:).

Es sollte also eine Nvida werden... OK. Glücklicherweise hatte ich ja letzte Woche nen betriebliches Seminar und konnte nebenbei schön surfen - da hiess es also: auf den Preis geschaut und Modelle gesucht!

Es blieb bei folgenden 3 Modellen:

Albatron 5900PV

Asus V9950 TD

Leadtek Winfast A350TDH LX

alle 3 Karten liessen sich perfekt übertakten, sahen gut aus (naja, leadtek ist geschmacksache) und waren vom preis und der austattung gut dabei.
Während sich die Leadtek Karte im Vergleich zu den anderen im Speichertakt Unterschied (700MHz statt 850MHz), war bis auf die Kühlung alles gleich.

Letztendlich strich ich aber die Leadtek aus dem Angebot, da sie die lauteste von den 3en war und sich der langsame Speicher preislich nicht rentierte.

Es blieb also die Entscheidung zwischen Albatron und Asus.

Mein erster Gedanke fiel auf die Asus Grafikkarte, jedoch musste ich sehr schnell feststellen, das sich diese Karte oftmals als OEM Version entpuppte (nVidia Referenzkühler in Schwarz :gulp:) bzw. nicht lieferbar war (oder überteuert aber lieferbar).

Albatron bot hier alles vom feinsten - jedoch billiger und als Retail Produkt. Da die Karte ähnlich gut skalierte (bzw. besser) als die Asus, sah ich dem also positiv entgegen.
kurzum: ich bestellte die Karte und hatte sie 25stunden später in meinen händen (overclockers.de sei dank).

Aus (privat)zeitlichen Gründen konnte ich sie erst gestern einbauen und heute Abend testen, wozu ich dann jetzt auch komme (genug der langen Vorgeschichte, aber ich hab es ja nicht umsonst als Review genannt :lol:)

Das Einbaun der Karte erwies sich als... *räusper* glücklich, da sie doch etwas schwer, lang und dick ist - jedoch einer sehr guten optisch und qualitativen Eindruck hinterlässt.
Ich musste, leider, das Board 2mm nach rechts versetzen, da die Karte sonst zu sehr in den AGP Steckplatz gedrückt worden wäre (deshalb hats auch was länger gedauert, bin halt gründlich;)).
Nachdem ich dies aber heute Nachmittag abgeschlossen hatte, und alles an seinem ihm bestimmten Ort sass, ging es dann an die Inbetriebnahme.

Aus Erfahrung mit der 9800SE setzte ich den FSB nur auf 200, ich wollte lieber erstmal testen ob und wie sie überhaupt lief bevor ich mit den spielerein anfange.
Da mit der Treiberinstallation alles glatt lief, und auch sonst keine Schwierigkeiten auftraten, machte ich mich an eine Stückweise Erhöhung des FSB in 4MHz Schritten (getestet mit 3dmark03 und Aquamark3):

200 --> OK
204 --> OK
208 --> OK
212 --> OK
216 --> OK
220 --> OK
224 --> OK
226 --> OK

DAS war die Überraschung des Tages, damit habe ich absolut nicht gerechnet. Das die ATI Karten recht empfindlich sind, war mir bewusst, aber das die 5900er Modelle doch so gut skalieren war mir nicht klar (hab eher das gegenteil gelesen).

Mit dieser freudigen Überraschung ging es also an das Übertakten der Karte, hier musste ich mich erstmals an die 2 Modi gewöhnen - Takt für 2D und 3D :biglol:

Erstmals ging es also an den 2.2ns Hyundai Speicher - welcher für 850MHz spezifiziert ist.
Da ich  ungefähr wusste (dank den Reviews) wie er skaliert, taktete ich ihn in 50er schritten nach oben:

900 --> OK
950 --> OK
1000 --> leichte Fehler
980 --> OK

schonmal ein postiver Punkt und leicht über dem Schnitt der Reviews :)

Nun ging es an die GPU - dazu taktete ich den Speicher erstmals wieder auf 850, und erhöhte die GPU Taktfrequenz in 25MHz Schritten, angefangen bei 450MHz (400 std.):

450MHz --> OK
475MHz --> OK
500MHz --> OK
525MHz --> leicht instabil
522MHz --> OK

Widerum ein super Ergebnis, und diesmal deutlich über dem Schnitt der Reviews (liegt bei ~470-480MHz).

Da es bei manchen nVidia Karten ein Problem gibt das sich GPU und Speicherfrequenz nicht vetragen, war ich natürlich gespannt wie es sich bei mir verhält.
Ich konnte jedoch zu meiner freudigen Überraschung absolut keine Probleme mit der 522/980MHz Taktung feststellen und erreichte äusserst positive benchmarkwerte (quality settings und dauerbetrieb).

In Zusammenhang mit dem 226er FSB ein absolutes Traumergebnis - ich rechnete mit maximal 210MHz FSB und einer Taktung von ~470/950MHz (original 400/850)!

Was will man also mehr? ich weiss es nicht, ich kann Euch nur diese Karte wärmstens ans Herz legen - unter dem Weihnachtsbaum ist sie bestimmt keine Fehlinvestition :thumb:

btw. passt auf, es gibt bei nVidia zahlreiche Untermodelle, achtet also auf die richtige Speichertaktung von 850MHz, hierbei handelt es sich oftmals um ULTRA modelle, welche einfach um 50MHz GPU Takt runtergescharubt sind :)

p.s. jetzt werden die Rechtschreibfehler editiert :lol:

*edit*

was ich ganz vergessen habe zu erwähnen sind die Temperaturen. Die Albatron Kühlung erwies sich als sehr leise und äusserst effizient.
Im Idle Modus lief die GPU inter mit 39°C und wurde unter Last 63°C warm. Dies ist für den Idle Modus ein normaler Wert, jedoch für den 3D Bereicht ein überdurchschnittlich guter (522MHz Chiptakt). Die meisten Karten dümpeln hier bei bis zu 80-100°C, nicht umsonst ist also 140°C im Treiber als Maximum des guten eingetragen. Die GPU würde sich zwar im Ernstfall automatisch runtzertakten, dennoch kann man dem durch eine gute Kühlung von vorneherein entegentreten!
Ich muss jedoch auch hinzusagen, das meine Gehäusekühlung im Chieftech doch recht gut ist, daher kann man dies nicht auf jeden Tower anwenden.
Das war es dann jetzt aber auch erst einmal :)

so long euer BlackHawk

(Geändert von BlackHawk um 1:54 am Dez. 14, 2003)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de