Wo liegr der Unterschied

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Grafikkarten OC
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=3

--- Wo liegr der Unterschied
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=3&topic=2314

Ein Ausdruck des Beitrags mit 15 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 5 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 24.95 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch DJ am 11:10 am 6. Juni 2003

@kammerjaeger aha wusste nicht mal, so ist das.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 10:26 am 6. Juni 2003

Die aktuell positive Börsenentwicklung für Nvidia hängt eher mit der folgenden Analyse als auch mit der etwas angestiegenen Gesamt-Börsensituation zusammen, aber nicht mit dem Grafikkartenmarkt.


"Als Grund für die kräftige Erhöhung des Kursziels verweisen die Analysten auf neue Produkte von Sony, die effektiv einen neuen Multimedia-Kanal kreieren würden. Das werde einen interessanten Markt für Anbieter von graphischen Lösungen wie Nvidia schaffen. Daraufhin heben die Analysten ihre jährlichen Wachstumserwartungen an auf 20 von bisher zehn Prozent.
+++ Michael Lang  "


-- Veröffentlicht durch Ossi am 10:19 am 6. Juni 2003

Benchmarks sind sowieso Schwachsinnig weil zum Beispiel eine Radeon 9600Pro gegen eine Radeon 9500Pro ablost.
Aber guckt euch mal einige Spielebenschmarks an da liegt die RV350 vor der R300!!


-- Veröffentlicht durch DJ am 10:08 am 6. Juni 2003

@kammerhaeger ati mehr anhaenger ??? wo sind die denn laut gewinn oder umsatzzahlen sehe ich die aber nicht und der marktanteil von nvidia ist auch nicht merklich geschrumpft , zb. keiner meiner 7 milliarden freunde die ich real kenne hat eine ati (freiwillig) und die ati die ich habe ist noch im notebook weil die 9000 besser ist als ne mx 440/460 go. Tut mir leid fuer ati, kapital aus der situation zu schlagen dass ati ne kurze zeit die besseren karten hat(te) wurde nix, chance vertan. Mit den besten highend modellen macht man kein reibach und da nvidia noch immer die geforce 4 ti 4200 hat aendert sich nicht viel an der situation auch wenn die ati 9500 pro besser ist, das jahrelange negative image treiber leistung stabilitaet bleibt nachhaengen , keinen den ich ich kenne ist so richitg ueberzeugt von ati. Die neuen nvidia modelle 5200 usw sind alle schrott ist geldverschwendung nur die 5900'er sind gut und die sind aber teuer. Das koennte zum problem fuer nvidia werden aber ich glaube nicht dass die konkurrenz die situation nutzt.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 20:17 am 5. Juni 2003

Sehe ich anders.

Der 3DMark2001 ist auch nicht gerade ATI-freundlich, da die ATI sich erst mit FSAA oder AF in der Leistung von den GF4TI absetzen, während sie in Standard-Benchmarks nicht schneller sind.
Trotzdem hat ATI immer mehr Anhänger gefunden...

Diejenigen, die sich von einem einzelnen Wert oder Feature überzeugen lassen, werden natürlich bei Nvidia hängen bleiben (siehe FX5200 mit 256MB, der Flop des Jahres !).

Wer sich aber näher damit auseinandersetzt, wird in einigen Preisklassen nicht an ATI vorbeikommen.
Nur vereinzelte Nvidia-Modelle sind ihr Geld wert (z.B. aktuell TI4200-Karten für <100,-).
Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, da Nvidia einfach unter Druck steht und noch etwas an den Karten verdienen muss...


-- Veröffentlicht durch DJ am 19:38 am 5. Juni 2003

3) intresseirt das aber keine sau :) doom3 wird einfach die neue referenz zum benchen von grakas , den effekt von doom3 auf die ganze gamer gemeinde sehe ich fast so tiefgreifend wie damals doom1 es ist eben ein doom spiel von john.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 18:30 am 5. Juni 2003

Doom3 ist nicht das einzige Spiel auf dieser Welt.

Selbst wenn es also FX-optimiert ist, so wird
1. ATI bestimmt bald passende Treiber liefern
2. nicht jeder nur Doom3 spielen


-- Veröffentlicht durch DJ am 16:20 am 5. Juni 2003

jup wer denn sonst glaubst matrox oder sonst einer ausser ati oder nvidia baut solche highend gamer karten. :) Zum die naechste ati wird schneller mal kucken also schneller unter doom 3 zu sein wird sehr schwer :)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 16:18 am 5. Juni 2003


Zitat von DJ am 12:08 am Juni 5, 2003
die 5900'er ultra ist die schnellste erhaeltliche grafikkarte zum spielen



Noch...

ATI strikes back !


-- Veröffentlicht durch DJ am 12:08 am 5. Juni 2003

@vps ganz in ordnung lol, die 5900'er ultra ist die schnellste erhaeltliche grafikkarte zum spielen, schneller als eine ati 9800 pro mit 256 mb ram.


-- Veröffentlicht durch VPS am 16:27 am 4. Juni 2003

yo und die 5900er ist wie gesagt überarbeitet und wird nicht mehr so warm
bzw. der standart kühler ist etwas "leiser"
hat aber auch 256 mb ram und die performance ist auch ganz in ordnung,
war halt die nötige verbesserung der ersten serie.


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 15:31 am 4. Juni 2003

Die FX5200 ist eine GF4MX440 mit DirectX9, die FX5600 der Nachfolger der TI (z.T. aber langsamer) und erst die FX5800 ist wirklich schneller als die "alten" Karten.


-- Veröffentlicht durch Postguru am 15:06 am 4. Juni 2003

GF FX 5200 und  5600  haben beide einen niedrigeren Takt  und nur DDR1 Speicher
GF FX 5800 selbe chip wie die 5200 und 5600 aber höherer takt und DDR II -Speicher
GF FX 5900  der chip ist überarbeitet worden der Spicher ist wieder DDR I aber der Speicherbus beträgt 256bit breit und nicht wie bei 5200, 5600 und  5800 128Bit ...


-- Veröffentlicht durch svenska am 14:40 am 4. Juni 2003

warum informierst du dich denn nicht allg. im netz.es gibt 10000de von beiträgen zu den grakas ;)


-- Veröffentlicht durch thax2k am 14:20 am 4. Juni 2003

Es gibt ja einige GeForce FX Modelle (5200, 5600, 5800 5900)
wo ligt der Unterschied?
Ist das der gleiche Chip nur unterschiedliche Taktraten wie bei den GF4-Modellen oder ist jeder Chip anders aufgebaut?


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de