Dell Windows 8 Recovery Neuinstallation

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Notebook
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=20

--- Dell Windows 8 Recovery Neuinstallation
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=20&topic=1379

Ein Ausdruck des Beitrags mit 4 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 2 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 9.98 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch wakko0816 am 13:16 am 18. Mai 2014

Hm.. Mit ein bisschen Defragmentieren konnte ich die Windowspartition
genug verkleinern, dass da Platz fürs Linux und ne Datenpartition war.
Den Stress mit Neuinstallieren/ISO runterladen/Key auslesen etc.
geb ich mir dann wenn ich die Platte gegen eine SSD austausche.


-- Veröffentlicht durch wakko0816 am 16:55 am 3. Mai 2014

Danach hatte ich auch schon geschaut, allerdings gabs nirgendwo
eindeutige Infos, ob das mit dem ins Bios integrierten Key problemlos
klappt.
Vor allem ... Wo finde ich das passende Iso dazu? Steh da ein bisschen
auf dem Schlauch wegen der ganzen Upgrade-Versionen etc. Bei Microsoft
finde ich unter Downloads jedenfalls nur irgendwelche Zusatztools,
die Installationsmedien kann ich nirgends entdecken.
Und wie kriege ich den Produkt-/Aktivierungskey aus dem vorinstallierten
Win8 raus? Viele der ganzen Tools dazu scheinen mir suspekt, bei manchen
wird davor gewarnt, dass sie nicht richtig funktionieren und ggf. den
falschen Key ausspucken. Wenn man das erst nach der Installation
bemerkt wäre das der GAU.

Edit: Ah, OK, scheint von Microsoft ein Tool zum Runterladen des Mediums
zu geben. Das hatte ich bisher nicht gefunden. Mal schauen, ob ich auf dem
neuen Gerät dann auch den Lizenzschlüssel finde...

(Geändert von wakko0816 um 16:58 am Mai 3, 2014)


-- Veröffentlicht durch The Papst am 15:26 am 3. Mai 2014

Lade dir doch einfach bei Microsoft das passende Installations Medium runter. Dann hast du eine saubere Installation und nicht den ganzen Mist von Dell mit drauf.:thumb:


-- Veröffentlicht durch wakko0816 am 12:43 am 3. Mai 2014

Hallo zusammen,
ich kriege demnächst einen neuen Laptop geliefert.
Da ich neben dem Windows ein Linux installieren muss, muss ich das neue Gerät
zumindest einmal neu aufsetzen, hauptsächlich weil vermutlich die Partitionierung
neu gemacht werden muss.
Leider liefert Dell kein Installationsmedium mehr mit und bietet stattdessen nur
noch an, einen Recovery-USB-Stick von dem bereits installierten Windows zu erzeugen.
Die Support-Infos von Dell behaupten übereinstimmend, dass mit dem Recovery-Stick
nur der "Ursprungszustand" wiederhergestellt wird. Das klingt so, als würde der
auch wieder die ursprüngliche Partitionierung einrichten. Das wäre natürlich blöd.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Dell-Recovery Tool? Kann ich damit auch selbst
partitionieren?
Auf gruselige Workarounds würde ich gerne verzichten.
(also z.B. Partitionen im laufenden Windows verkleinern
oder mit dubiosen Tools den Key aus dem Bios auslesen und dann von einem Iso installieren...)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de