intel celeron mit 400MHz OCen

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- intel celeron mit 400MHz OCen
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=84

Ein Ausdruck des Beitrags mit 24 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 8 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 39.92 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch ichbekommskaputt am 2:00 am 2. April 2002

soi nun hab ich das allerletze aus dem viech herausgekitzelt, 633 MHZ, frag mich nich wie, angezeigt wird beim hochfahren zwar noch 500MHZ aber dieses wpucid oder ka wie sich das schreibt zeigt ganze stolze 633 mhz

danke nochmal für die tipps


-- Veröffentlicht durch Spiderman am 16:35 am 13. März 2002

Ja das stimmt!!!


-- Veröffentlicht durch Gsjoerden am 23:57 am 5. März 2002

jain, eigentlich werden sie immer gleich angesprochen. es kommt nur immer nur darauf an welche verbindungen schon bestehen. diese kann man nämlich nicht mehr trennen. wenn also schon eine besteht, dann mauss man sie immer in die codierung mit einbeziehen.


-- Veröffentlicht durch Predator am 22:31 am 5. März 2002

ACHTUNG!

Bei verschiedenen Steppings werden die PINs durchaus mal unterschiedlich angesteuert!!!
Vorsicht!
Informieren tut Not.
Page vergessen, *fg...sorry.


-- Veröffentlicht durch Gsjoerden am 21:34 am 5. März 2002

Bei dem Celeron II ist es genau so wie beim P3. Du musst also dieselben pins miteinander verbinden um dieselbe Vcore zu erhalten. Kann gut sein, dass er mit guter Kühlung die 100 MHz FSB mitmacht. Garantieren kann ich natürlich nichts.

Welche pins das sind steht schon oft genug in anderen threads. Ist auch immer ein schönes Bildchen mit dabei :-)


-- Veröffentlicht durch Gsjoerden am 21:34 am 5. März 2002

Bei dem Celeron II ist es genau so wie beim P3. Du musst also dieselben pins miteinander verbinden um dieselbe Vcore zu erhalten. Kann gut sein, dass er mit guter Kühlung die 100 MHz FSB mitmacht. Garantieren kann ich natürlich nichts.

Welche pins das sind steht schon oft genug in anderen threads. Ist auch immer ein schönes Bildchen mit dabei :-)


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 16:58 am 5. März 2002

Mal eine frage:

Ein Kumpel von mir hatte sich damals einen Celeron II 633 MHZ gekauft, als MoBo war dort ein Elitegroup verbaut wo man jedoch nichts von Vcore einstellen konnte. Der läuft jetzt auf 75 MHZ FSB stabiel aber bei 100 MHZ macht der gar nichts mehr *black screen*. Es ist ja möglich die Vcore auch mit den Pins am Celeron II höher zu bekommen, würde er dann mit 100 MHZ FSB angehen ?


-- Veröffentlicht durch Predator am 16:12 am 5. März 2002

1.Intel's können nicht abrauchen...sie schalten sich selbst ab, hat auch nicht wirklich viel mit dem Board zu tun
2. Nur etwa 20% der Cel400 gingen auf 600...(mal gelesen)
3.Mein Cel400 ging nur auf 450...
Ok, damals war ich ein echter Nub, durch Kühlung wären vielleicht auch 500 drin gewesen.
Bei 600er hat er jedenfalls nicht gepostet.

Also ich hab eigentlich von wenigen Cel400@600 gehört, um ehrlich zu sein (wenn, dann @2,4-2,6V...)
Meist ist die Grenze so bei 550MHz.
Du kannst natürlich Glück haben und einen guten erwischen, allerdings solltest du schon auf sehr gute Kühlung achten.

By the way: ist das ne Slot, oder Sockel-CPU?
Die Sockel gingen meist höher..


-- Veröffentlicht durch Gsjoerden am 15:27 am 5. März 2002

naja, das in deinem link ist ein celi 2, die machen sowas gut mit. hier gehts aber um einen "normalen" celi, die machen nur bis ca. 600mhz mit.


-- Veröffentlicht durch Breaker10 am 14:45 am 5. März 2002

Ich weis nicht ob das jetzt noch jemanden interresiert aber ich hab da neulich etwas gefunden unter


http://www.taktsucht.de/artikel/wbk38/wbk_3.htm


-- Veröffentlicht durch ichbekommskaputt am 15:19 am 21. Feb. 2002

naja einfach mal probieren, ich poste bald das ergebnis wenns wen interessiert


-- Veröffentlicht durch Edgar Friendly am 22:13 am 20. Feb. 2002

also der nummer entnehme ich das deine cpu eigentlich recht gut auf 100 MHz FSB geht. meistens sogar noch ein bischen mehr.

@gsjoerden: beim alten celeron wurde auf den meisten boards die temperatur noch extern gemessen (hatte der celli überhaupt ne interne temperaturmessung ??)
wenn dein board dann nen falschen wert oder nen zu niedrigen gemessen hat, dann wurde der celli mal schnell zu heiß und wurde instabil (eigene erfahrung mit dem bp6)
abgeraucht ist er nicht, abschaltung ist nur nie erfolgt, obwohl die funktion vorhanden war...


-- Veröffentlicht durch ErSelbst am 22:58 am 19. Feb. 2002

Also meine Cellis 433er und 466er) gingen auf nem MSI 6163Pro (:punk:) beide bis 83MHz FSB, also bis 540 bzw. 581 MHz. Der nächste Schritt war (leider) schon die 100MHz... Das haben beide nicht gepackt...

Die meisten "alten" Cellis gibgen bis knapp 600 MHz... :):)


-- Veröffentlicht durch Gsjoerden am 12:54 am 19. Feb. 2002

Sorry, wollte niemanden beleidigen.

Die Abschaltung der Cpu bei zu grosser Hitze erfolgt auch in der CPU. Hat eigentlich nichts mit dem Board zu tun. Ich hab noch nie was von einer abgerauchten Intel-CPU gehört. Ich denke du kannst da problemlos rumspielen.


-- Veröffentlicht durch meisterlampe2000 am 20:01 am 18. Feb. 2002

Hey hab doch am we nen kühler über, vielleicht kannste den gebrauchen.
Aber man kann doch jede cpu tackten (glaub mindestens 1/5 oder so) ist eigentlich ne temp.anzeige im bios?!? wär klasse.


-- Veröffentlicht durch ichbekommskaputt am 19:42 am 18. Feb. 2002

also, ich schreib ma die ganze nummer auf

FV 52 4RX400
M8 SL 3A2
L9230 182 - 0334

thx 4 reply


-- Veröffentlicht durch Edgar Friendly am 18:45 am 18. Feb. 2002

85°C ist das absolute Maximum, dann sollte er sich abschalten oder abrauchen (kommt aufs Board an)

Poste mal welche ID die CPU hat SL????, steht unten drauf. Du kannst nicht jede 400er CPU mit 100 MHz FSB laufen lassen, es gab da welche die nicht wollten, ich muß aber erst mal nachschaun welche das waren.

Bei 2.2V sollte es aber bei nem etwas besser Kühler und 38°C ganz gut laufen wenn du die richtige CPU erwischt hast. (Arctic Silver nicht vergessen, wirkt beim alten Celli wunder *g*)


-- Veröffentlicht durch ichbekommskaputt am 18:34 am 18. Feb. 2002

jo das von meinem kleinen bruder moep ;) , über bios hab ich jetzt gesehen kannst du sogar multiplikator einstellen, ob das nun im endeffekt geht frag mich nicht, is mir zu riskant, da ich nicht weiss wo bei dem cpu der hitzetod droht, und das will ich auch nicht ausprobieren ;)


-- Veröffentlicht durch meisterlampe2000 am 17:37 am 18. Feb. 2002

So seh ich das auch.
Unser kleener Serverbastler!
Haste noch ein board? Sag mal an ob per bios der fsb/vcore zu tackten ist!


-- Veröffentlicht durch ichbekommskaputt am 16:35 am 18. Feb. 2002

sorry, aber das letzte mal das ich nen intel hatte is ewigkeiten her und das war mir absolut nicht bekannt, aber danke für den tip ;)


-- Veröffentlicht durch Gsjoerden am 14:29 am 18. Feb. 2002

weil intel seit dem 300er oder 350er p2 einen festen multiplikator hat. eigentlich müsste das doch langsam bekannt sein. der 400er sollte aber eigentlich mit 100mhz fsb und damit auch 600mhz laufen, wenn mann den fsb und die vcore auf deinem board verstellen kann. wenn du ein altes board hast, das nur 66mhz fsb mitmacht, hast du leider pech gehabt.


-- Veröffentlicht durch ichbekommskaputt am 12:46 am 18. Feb. 2002

hö? wieso haben die celron kein multi über die ich gehen kann?


-- Veröffentlicht durch krenkel am 23:44 am 17. Feb. 2002


Zitat von ichbekommskaputt am 19:47 am Feb. 17, 2002
Also, ich hab den 400ter hier stehen und folgendes muss ich wissen:1. Wann stirbt n celeron den hitzetod?



Mit der Temp weiß ich nicht mehr so genau, aber ich schätze mal 70-80°C und dann ist Schluß, aber willst Du wirklich den Celi mit 70°C laufen lassen?


Zitat von ichbekommskaputt am 19:47 am Feb. 17, 2002
2. Ab welcher temp wird er instabil?



Das musst Du leider alleine herrausfinden, da nicht jede CPU gleich ist.


Zitat von ichbekommskaputt am 19:47 am Feb. 17, 2002
3. Wie übertakte ich den am besten? im gegensatz zum athlon



Das konnt ganz auf dein Board an wie Du Ihn übertakten musst, entweder per Jumper, per Bios, per Software oder wenn es ganz dumm kommt garnicht. Aber übertakten kannst Du ja sowieso nur per FSB.


-- Veröffentlicht durch ichbekommskaputt am 19:47 am 17. Feb. 2002

Also, ich hab den 400ter hier stehen und folgendes muss ich wissen:

1. Wann stirbt n celeron den hitzetod?
2. Ab welcher temp wird er instabil?
3. Wie übertakte ich den am besten? ( im gegensatz
   zum athlon)

Thx 4 Reply


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de