Intel Sockel 1150 und Intel Sockel 2011

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- Intel Sockel 1150 und Intel Sockel 2011
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=4490

Ein Ausdruck des Beitrags mit 21 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 7 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 34.93 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 9:08 am 24. Jan. 2014


Zitat von rage82 um 7:53 am Jan. 22, 2014
hmm, 3,8? turbomulti als standard und 105mhz bclk?

ich hab mir auch einmal b75 und einmal h77 geholt. einfach sehr günstig und trotzdem viel leistung.



3,8 schafft man ohne den BCLK, in dem man um 4 Turbostufen übertaktet, für 4 GHz muss man an den BCLK ran, wohlgemerkt alles bei Belastung aller 4 Kerne.

Selbst mein kleiner 3450 läuft auf 3,7 mit -0,1V offset.


-- Veröffentlicht durch OberstHorst am 10:21 am 23. Jan. 2014

Notfalls wird die Wakü aktiviert und :ocinside: :lol:


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 8:56 am 23. Jan. 2014

ich kann mir nicht vorstellen, dass Dein Core i7 ein limitierender Faktor ist :lol:


-- Veröffentlicht durch OberstHorst am 8:26 am 23. Jan. 2014

Danke für den Tipp :thumb: Aber eigentlich bin ich kein Freund eines Upgrades auf die nächste Generation. Da die übernächste Generation aber auch nicht das gelbe vom Ei ist, muss ich mal in mich gehen, ob ich nicht besser nochmal abwarte.
Da ja demnächst hoffentlich die neue Grafikkarte eintrudelt, werde ich mal schauen, ob die CPU ein limitierender Faktor ist. Aktuell dümpelt sie bei ~60% bei BF4 rum.


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 16:53 am 22. Jan. 2014

der Jens verkauft doch hier seinen 2500K mit Z68 Board, da sollte gut oc möglich sein, vom Speed her auch völlig ausreichend


-- Veröffentlicht durch OberstHorst am 12:07 am 22. Jan. 2014

Ja, leider habe ich auch eben gelesen, dass es den größten Fortschritt bei der Grafikeinheit der Haswell CPUs gibt. Das ist im Gamingbereich jenseits von SimCity aber wohl eher irrelevant :ugly:

Mal schauen, wie BF mit der neuen Grafikkarte läuft. Je nach dem schaue ich nochmal nach dem Rest.


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 10:13 am 22. Jan. 2014

habe in ein paar verschiedenen Test´s den 3470 mit 4GHZ und ein bissel drüber gesehen, mal sehen werde sehr wahrscheinlich noch auf das MSI ZH77A-G43 oder das GA45 Gaming umsteigen, appropo Topic, ich habe keinen Grund gesehen auf 2011 oder 1150 zu gehen, der Ivy hat für mich im Moment das beste PL


-- Veröffentlicht durch rage82 am 7:53 am 22. Jan. 2014

hmm, 3,8? turbomulti als standard und 105mhz bclk?

ich hab mir auch einmal b75 und einmal h77 geholt. einfach sehr günstig und trotzdem viel leistung.


-- Veröffentlicht durch spraadhans am 7:38 am 22. Jan. 2014

Richtig, dafür hättest du ein Z oder P Modell nehmen müssen und wärst mit 3,8-4 GHz belohnt worden.:)


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 21:21 am 21. Jan. 2014

ich muss mich mal outen, ich habe mir vor kurzem nen 3470 und nen 1155 B75 MSI Board geschossen, ich glaube allerdings das bei diesem Board nix mit ocen ist :ocinside:


-- Veröffentlicht durch OberstHorst am 16:06 am 21. Jan. 2014

Sockel 775 :punk:
Ich denke mal, dass man derzeit einfach keine "Quantensprünge" mehr ohne neue Sockel machen kann. Die CPUs sind schon zu sehr auf Leistung getrimmt.
Und selbst wenn man eine neue CPU Generation für den alten Sockel bekommt heißt das ja leider nicht, dass diese auch kompatibel ist.

Immerhin passen meine DDR3 HyperX noch auf den neuen Sockel. Das ist doch schon mal was :lol:


-- Veröffentlicht durch rage82 am 15:10 am 21. Jan. 2014

Frage:
wann hast du das letzte mal ein reines CPU-Upgrade gemacht?

Nicht falsch verstehen, ich für meinen Teil habe seit Sockel 775 Intel, weil man da teilweise über Jahre den Sockel hatte (erinnert sich jemand, wie lange man den sockel 462 vernünftig einsetzen konnte?).
dann bin ich auf 1156 gewechselt, dachte der hält nun auch ein paar jahre... pfft.
mein nächstes upgrade wird einen neuen sockel verlangen und ich gehe davon aus, dass übernächste auch.

und amd machts auch nicht so wirklich besser


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 12:17 am 21. Jan. 2014

Hallo,
genau vor der Entscheidung stehe ich jetzt auch.

Ich habe vor Kurzem einen Bericht gelesen in dem beschrieben wurde, das Intel langfristig die Entwicklung für Sockel 2011 forcieren wird´, bzw. die nächste Generation nur noch Haswell-E und Broadwell auf 2011-Sockel Basis veröffentlichen wird.

Leider sind die Boards bzw. Prozessoren um den "exotischen" Sockel zimelich teuer.
Aber genauso schrecken mich die Zukunftsaussichten sowie die thermischen Probleme mit dem 4770K ab, mich für den Sockel 1150 zu entscheiden.
Evtl. wäre noch der 4670K interessant, denn von dort hört man weniger Probleme mit Überhitzung.

Es ist schon verzwickt, aber zumindest ich warte noch bis Intel die Marschrichtung angegeben hat bevor ich in ein Board samt CPU investiere.

Gruß,

Mike


-- Veröffentlicht durch OberstHorst am 9:34 am 21. Jan. 2014

Den i5 hatte ich schon in die nähere Auswahl genommen. Die sind ja mittlerweile alle Quad-Core, wodurch sich der Aufpreis zum i7 nicht mehr so wirklich lohnt.


-- Veröffentlicht durch rage82 am 8:37 am 21. Jan. 2014

beim übertakten sind die haswell-ergebnisse manchmal super, manchmal einfach mies.

bei oc bleiben aber eigentlich nur 2 cpus zur auswahl. da is budget wohl der faktor.
i5-4670k und i7-4770k


-- Veröffentlicht durch OberstHorst am 8:14 am 21. Jan. 2014

Ich würde mir alle Möglichkeiten offen halten (zumindest zum rumspielen).


-- Veröffentlicht durch rage82 am 7:45 am 21. Jan. 2014

is auch übertakten angedacht?


-- Veröffentlicht durch OberstHorst am 14:29 am 20. Jan. 2014

Temperatur und Lautstärke interessiert mich nicht primär. Der Rechner wird zu spielen genutzt und ist daher eher zweitrangig.

Bin aktuell am planen, wohin die Reise mit meinem Rechner hin gehen soll. Leider sieht es so aus, als würden alle Komponenten getauscht werden :lol: Die Roadmap sieht jedenfalls erstmal eine neue Grafik vor, bevor dann wohl mal wieder ein neues Board + CPU an der Reihe sind.


-- Veröffentlicht durch rage82 am 14:19 am 20. Jan. 2014

Sockel 2011 ist highest end und hat z.b. 4 Speicherkanäle (daher auch die vielen Pins unter anderem)

Performancemässig liefert der zwar mehr, aber P/L ist meiner Meinung nach mies.
Wenn dann Sockel 1150.

Wobei ich mir noch sparsame ivy-bridge celeron und pentium geholt habe. das tempproblem bei haswell wollte ich im htpc umgehen und da der strom auch tempabhängig ist wollte ich auch im server darauf verzichten.

mittlerweile ist es einfach so, dass die leistung einer aktuelln cpu sehr lange ausreichend ist, so dass im moment nicht abzusehen ist, dass der kauf irgend eines Sockels einen für die Zukunft rüstet.
ich habe im gamer-pc auch noch sockel 1156, immer noch ausreichend.


-- Veröffentlicht durch ocinside am 14:15 am 20. Jan. 2014

Der Sockel 1150 ist bei Intel der aktuelle Sockel für die Haswell Prozessoren wie z.B. der 4670K.
Hinsichtlich OC konnten wir schon ein paar 1150 Boards ordentlich übertakten, an der Spitze steht bei uns derzeit das ASRock Z87M OC Formula :thumb:
Der Sockel 2011 ist der Sockel 1366 Nachfolger für die Core i7 und die Core i7 Extreme Edition Ivy Bridge-E Prozessoren.


-- Veröffentlicht durch OberstHorst am 14:13 am 20. Jan. 2014

Doofe Frage.. ich schaue mir seit langem mal wieder Intel Sockel an und bin doch etwas verwirrt. Ich nutze aktuell ein 1156 und bin somit etwas aus der Mode. Jetzt gibt es aktuell drei Sockel. 1150 (Haswell) und 1155 (SB/IB) ist klar.. 1150 ist neuer und somit im Zweifsfall dem 1155 vorzuziehen. Jetzt ist kam mir noch zusätzlich der 2011 in die Quere (SB/IB E?!). Ist das jetzt der neue 1366 (der übrigens sehr kurzlebig war)? Wo ist dieser einzuordnen? Und wer denkt sich eigentlich diese sch**** Bezeichnungen aus?! :lol:


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2022 www.ocinside.de