Core 2 Duo conroe oder Quadcore

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- Core 2 Duo conroe oder Quadcore
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=4037

Ein Ausdruck des Beitrags mit 34 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 12 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 59.88 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Compjen am 7:39 am 1. Aug. 2007

phys X ist auch sin thema wo es paar sachen gibt die nur damit laufen sollen, geht aber auch ohne. Die Geforce 3 Ausrichtung von Halo mit überhaupt schader (die geforce 2 gts hatte ja noch keine) kam dager das die xbox für die das game geschrieben wurde ne geforce 3 drin hatte ;)
sowas wird es immer wieder geben, blos nicht vom marketing beeindrucken lassen.


-- Veröffentlicht durch d2fan am 4:00 am 1. Aug. 2007

ja ich kann die 8500 auch beim besten willen nicht nachvollziehen... wenn die maschine jetzt nur schöne HD-filme auf ne riesenglotze werfen soll... OK dann macht ne billige 8500 sinn, aber zum zocken...

ne 8800gts mit 320mb gibts für 230€
ne x1950gt mit 512mb (und übertaktbarkeit bis über pro) gibts für 110€

um auch mal auf dieses video mit der alan wake präsentation zu kommen... lol sowas wirst du immer finden. wenn irgendwo große firmennamen stehen und irgendein depp mit gebrochenem englisch was zu tollen spielen erzählt, die natürlich NUR mit 4 kernen so laufen... ^^
als ich noch sehr sehr jung war hab ich mal eine geforce 2 GTS gekauft, weil es ein halo-präsentationsvideo gab, was mit dieser graka lief und in dem video natürlich tierisch geil aussah.... jetzt kommt die moral der geschicht. ich hatte nun meine GTS und 6-7 monate später (oder auch noch länger) kam dann halo raus... fein war dabei, dass das spiel seitdem dann aber doch auf ne geforce3 ausgerichtet wurde (k.a. waren das damals dx8.1 effekte? zu lange her...) und auf meiner GTS absolut beschissen aussah! freude! ^^

bei alan wake z.b. wirds wohl eher umgekehrt sein. mit jedem mittelguten c2d siehts genausogut aus, denn große arreale und tolle lichteffekte brauchen normalerweise nur viel ram und ne gute graka mit viel ram. (siehe battlefield)

also: von sowas nie beeindrucken lassen! ;-)

mein tipp: 8500 verkaufen, billige x1950 rein und dazu nen passenden günstigen 2140 oder ähnliches... vielleicht auch mit etwas mehr geld nen 6550.


-- Veröffentlicht durch Martin Z am 17:08 am 31. Juli 2007

öhm... kannst du die graka nicht zurückschicken?

dann holst' dir nen kleinen dualcore, bringst den auf min. 3ghz und dazu dann ne 8800gts oder x2900xt... oder ne x1950pro, denn selbst die ist immo noch besser als deine 8500 :noidea:


-- Veröffentlicht durch Compjen am 15:22 am 31. Juli 2007

meinen segen hat der 2140er auch für deien zwecke :thumb:


-- Veröffentlicht durch Maddini am 14:05 am 31. Juli 2007

es kommt net nur auf die mhz an sondern auch auf die shader..

is ein unterschied ob bei der 8500gt 600mhz auf 16pipes / 4 ROPs verteilt wird,
oder 612mhz auf 128shader / 24 ROPs

:thumb:


-- Veröffentlicht durch B0mB3r am 13:24 am 31. Juli 2007

Aha also kann die CPU auch 9 ghz haben, ohne passende graka kann der rechner auch net schneller arbeiten?

Naja ich mein wusts ich vorher ent THX 4 Info sonst hätt ich wie egsagt ne ebssere geholt.

aber wer dmich mal im Graka Ocen umschaune was es da so gibt =)

THX bikerks

Meine 8500 hat 600 mhz und die teuerste für 950€ hat 655mhz o.O

(Geändert von B0mB3r um 13:35 am Juli 31, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 12:01 am 31. Juli 2007


Zitat von B0mB3r um 9:52 am Juli 31, 2007

Warum muss die Graka zur CPU passen?


Und da ich noch zur Shcule geh hab ich das net eben grad so.




Deswegen auch der "Aufruf" der teilnehmenden User das du dein Geld nicht in einen unnötigen Prozessor verballern sollst !;)


Warum eine Graka zur CPU passen sollte?
Wie beim Auto. Wurde auch schon genannt.

Ein Smart mit 190 PS und 135er-Reifen wäre das was du vor hast.
Quadcore und vorhandene 8500er Graka.

Eine Graka(GPU und Umfeld) stellt der CPU eben die Limitierung.
Angenommen du hast 4GHZ,davon profitiert die Graka eben nicht.
Die Leistung kann nicht auf die Straße gebracht werden(siehe Beispiel Auto).  

Und eine 8800GTX muß man nicht haben!!!!
Das war nur ein Beispiel wann deine genannten CPUs Sinn machen würden oder sinnfrei sind.


Also.
Spar dir das Geld und hol einen E2140;) . Reicht mit 2,8Ghz dicke;)



(Geändert von bikerks um 12:09 am Juli 31, 2007)


-- Veröffentlicht durch B0mB3r am 9:52 am 31. Juli 2007

Mal ne sehr bescheuerte Frage.

Warum muss die Graka zur CPU passen?

Hätt ich früher gewusst das ich mir sone CPU holen sollte hätt ich mir auhc ne 8800 Holen können. Nur ich steig von AMD auf Intel um und deswegen bracuh ich alles neu und ihc brauch auch noch mehr ram hab atm nur 1GB.

Und da ich noch zur Shcule geh hab ich das net eben grad so. Wenn man nach und anch was dazuholt klar geht das aber net wenn man schon an die 500€ angrentzt für ein paar mhz mehr =)

Deswegeh wollt ich nur ne günstige 8000er Serie.

Erklärt mal bitte ohne gleich zum kommem OMG wenn de das net weist biste hier eh falsch etc.

THX

(Geändert von B0mB3r um 9:53 am Juli 31, 2007)


-- Veröffentlicht durch Compjen am 8:40 am 31. Juli 2007

goil, sowas rockt :punk:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 0:40 am 31. Juli 2007

Auch OT:

Sehe das ja ähnlich. Der Spaß an der Freud soll doch letzendlich überwiegen;) .

Bis Mitte-Ende letzen Jahres hatte ich eine 7600GT unpassend zum 3,9Ghz E6400. Normalerweise totaler Schwachsinn. Man muß eben das Userprofil kennen.OC und der Spaß war bis dahin vorrangig.

Im Moment bin ich wieder mit der  Wakü-Optimierung beschäftigt.
Board hat meinen alten NB-Kühler aufgepflanzt bekommen,der zusätzliche Passivradi an der Gehäusewand sucht noch einen 36cm-Lüfter(gibts schon ein Gehäuse mit 36cm Fan...nur die Dinger gibts,wie bei den 25cm-Lüffis, wieder mal nicht einzeln).

Zusätzlich schöne V-Mods am Board ausprobiert:).


-- Veröffentlicht durch Compjen am 0:16 am 31. Juli 2007

jupp mu ssich dirt recht geben...wer gibt schon 300€ für ne graka aus um sich dan beid er cpu die gewonne leistung wieder "weck zu sparen" das währ auch mega schwachsinn :lol:

und wa sheißt hier 4 kerne termisch stricjh duirch die rechnung? gut dan hat man paar mhz weniger, aber ich bleib dabei, wen in 1 jahr oder so die ersten games ruckeln schnell ne neue graka rein, nen quad wird noch länger aktuelle games schultern können, weil bis 1 core kern mit 3ghz nicht mehr für nen aktuelles game reicht ist noch viel land :ocinside:

mal so ot..w asihc mach ezählt eh nich...ich mach das alle snur aus spaß an der freude :thumb:
deswegen hab ich fast noch nie nem kumpel die hardeware rein geschraubt die ich selbst hab, weil das wa sich hab ist selten vernünftig, aber es hat seele :P

(Geändert von Compjen um 0:17 am Juli 31, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 0:04 am 31. Juli 2007


Zitat von Compjen um 23:38 am Juli 30, 2007
jupp biker ich versteh wa sdu meinst und wollte nicht wie Hitman gleich nen streit provozieren hier...nee neee :lol:

hab mir für den quad ne grenze von 200€ gesetzt, darüber kauf ich den nich, aber ist das nächste "ernsthafte" auf meiner liste :)
Sonst hätt ich den E6300 ja behalten können, der war echt sahne...aber auf dauer zu langweilig einfach ;)


fast 200€ für nen Dualcore? näääähhhhh....dei spiele die nicht mehr mit nem 3ghz dualcore klar kommen werden eh dan den quad unterstützen :P




Naja,wie du aus dem Threadverlauf sehen kannst hab ich anhand einer Graka (8800GTX) die Skalierbarkeit geschildert.Womit der E6750/E6420 ganz klar im Vorteil und passend :thumb: ist.Und auch eine passende CPU,wenn man noch ordentlich Graka-OC betreibt.

Ist solch eine Graka in naher Zukunft wünschenswert wäre ein Quad,der durch seiner 4 Kerne thermisch dem OC einen Strich durch die Rechnung macht(ca 3GHZ), mehr als Perlen vor die Säue werfen;) .
Es geht dabei ja nur ums Zocken,von Rendering war nicht die Rede.
Weiß nicht ob der Threadersteller überhaupt damit etwas anfangen kann :) .

Man geht bei so einer Fragestellung davon aus das der Threadersteller sich schon auf diese CPUs orientiert hat.


Natürlich bin ich deiner Meinung "weniger ist manchmal mehr".
Z.B. das Downgrade zum 87Euro-P35-DS3 bereue ich keine Sekunde;)
Der E6400 rennt dort auch 4000Mhz wie auf dem P35-DQ6 ;)

Es kommt halt immer drauf an was an Komponenten schon vorhanden ist und welche Prgs genutzt werden...oder eben ein Only-Game-PC.


Ein E2140 wäre jedenfalls bei einer großen G80-Karte@ OC fehl am Platz.;) ..... nach den letzten Schilderungen (8500GT) die richtige CPU;).


Edit: Nochmal zu den dicken G80@OC.
Es besteht keine Frage das man sogar mit einem E2140 Spaß damit hat, man verschenkt halt nur zuviel an Graka-Leistung:).
Ich nenn halt lieber gleich die extreme...die Jungs kaufen sich doch alle 3Monate neue grakas(oft) :lol: .

(Geändert von bikerks um 0:41 am Juli 31, 2007)


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 23:40 am 30. Juli 2007

Kann Hitmans Argumentation gut nachvollziehen, zumal der Topic-Ersteller mit einem E6xxx bei so einer GraKa kaum etwas anfangen kann, geschweige denn mit einem Q6600.
Die optimale CPU für ihn ist ein E2160, der sollte mit einem ordentlichen Board und etwas OC für alle seine Belange mehr als ausreichend sein.
QuadCore für eine 8500GT? Wer macht sich schon 345er Schlappen auf einen 50PS-Polo? ;)
Die gesparten 160,- lieber bei Gelegenheit in eine bessere GraKa investieren...


-- Veröffentlicht durch Compjen am 23:38 am 30. Juli 2007

jupp biker ich versteh wa sdu meinst und wollte nicht wie Hitman gleich nen streit provozieren hier...nee neee :lol:

das du nat nur 2,1ghz hast ist arm bikerKS ;) ;)

oh man ist doch ganz egal wer hier den längsten hat ^^
solang ich es nicht bin ;)

hab mir für den quad ne grenze von 200€ gesetzt, darüber kauf ich den nich, aber ist das nächste "ernsthafte" auf meiner liste :)
Sonst hätt ich den E6300 ja behalten können, der war echt sahne...aber auf dauer zu langweilig einfach ;)

ich bleib dabei

kleiner billiger dualcore (E2160 / E4300 ) oder gleich Q6600

fast 200€ für nen Dualcore? näääähhhhh....dei spiele die nicht mehr mit nem 3ghz dualcore klar kommen werden eh dan den quad unterstützen :P
wen man imme rmal wa srednert ist es eh nen höllischer unterschied, weil die progs unterstützen schon quad :godlike:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 22:39 am 30. Juli 2007


Zitat von Hitman um 21:14 am Juli 30, 2007
Achso, ihr mault also über die schlechte Preis/Leistung des Quads, aber dafür kauft ihr für über 50-90% mehr Cache ein?

Lustiger Haufen hier. Ich schreib mal lieber nescht.

PS:@bikerks
"Warum hast du denn noch keinen? Gurkst lieber mit noch viel schlimmeren CPUS rum ..E2140 und co  "

Schonmal die Preise gesehen du Nase? Der Aufpreis zu nem E4300, E6300, E6320 etc. etc. ist viel zu hoch. Die wirklich einzige Alternative ist der Q6600 und in ein paar Monaten der 45nm Quad. Und der Rest ist einfach nur Marktstrategie um das Zeug an den Kunden zu bringen. Mal davon ab, dass die "Gurke" mit Sicherheit schneller ist als deiner, vor allen mit den Kühlungen die Compjen und ich haben.  :thumb:




Nicht so nervös :lol:

Damit meinte ich Compjen mit seinem Vorschlag einen Quad zu kaufen obwohl total überflüssig für den User.Vertrete deine Meinung ja auch.
Aber guck doch mal auf die Fragestellung des Threads.;)(E6750/Q6600). Was will er mit 3GHZ,wenn es ihm zu wenig ist?
Edit: Komisch zum Schluß schreibt der User wieder das 3Ghz reichen...wird man auch nicht schlau raus:godlike:

Compjen versteht das ,wie ichs meine:) .


PS:
Ich kann auch nichts dazu das ich nicht ocen kann und leider nur 2,1Ghz habe :lol:
Schlechte Kühlung noch dazu :lol:


Was so eine Sig ausmacht :lol:

Naja,besser als laufend "wie krieg ich deine 4Ghz auch hin" :lol:
Endlich mal der umgekehrte Fall:) :godlike: .

...aber so richtig mit den einzelnen Übertaktbarkeiten der einzelnen batches hast du dich wohl noch nicht befasst.;) ...dann würdest du das von dir genannte Preis-Leistungsverhältnis in einem anderen Rahmen sehen;)




Zu guter Schluß an den Threadersteller:
Schließe mich nun den Vorrednern an, nachdem was du so alles bisher geschrieben hast.
Wenn du eine 8500Gt besitzt dann reicht wirklich ein E2140@OC.

Die 6750/Q6600-Geschichten passen wirklich nicht zu deinem Sys,zumal du auch kein Rendering betreibst.

Spar dir lieber die Kohle und kauf dir etwas anderes dafür.

Der Thread müßte heißen: Welche CPU passt überhaupt zu meinen bisherigen neu gekauften Komponenten;).




(Geändert von bikerks um 22:58 am Juli 30, 2007)


-- Veröffentlicht durch B0mB3r am 22:14 am 30. Juli 2007

naja ok thx dann mal


-- Veröffentlicht durch Dave223 am 22:00 am 30. Juli 2007

Da muss ich passen, hab nen "selbstgebauten" E6850 und Wakü :lol:

nee, denke mal 3,2Ghz ohne Probleme. Mehr bringt dir sicher eh nix, außer in irgendwelchen Benchs/virtuellen Schw... ähm Oc-vergleichen;)


-- Veröffentlicht durch B0mB3r am 21:52 am 30. Juli 2007

mmh naja ok dann überstimmt =)

Und auf wieviel kann der 6750 ocerclocked werden? so mit lukü?


-- Veröffentlicht durch Dave223 am 21:30 am 30. Juli 2007

Die Quads haben auch nen freien Multi, außer dem Q6600.

Ich würd eindeutig den E6750 nehmen (wobei selbst der für die Graka oversized ist). Wozu Quad bezahlen wenn man es nicht nutzt? Nur um zu sagen man hat es?


-- Veröffentlicht durch B0mB3r am 21:24 am 30. Juli 2007

Aber das hier


Bei den Quad-Modellen kann der Multiplikator (FID) nach oben hin nicht verändert werden (Standard: 9x)


Spricht doch dann auch schon GEGEN den Quad oder nicht?



Da is mal ein OC Ergebniss. Wäre da noch was zu machen?


-- Veröffentlicht durch Hitman am 21:14 am 30. Juli 2007

Achso, ihr mault also über die schlechte Preis/Leistung des Quads, aber dafür kauft ihr für über 50-90% mehr Cache ein?

Lustiger Haufen hier. Ich schreib mal lieber nescht.

PS:@bikerks
"Warum hast du denn noch keinen? Gurkst lieber mit noch viel schlimmeren CPUS rum ..E2140 und co  "

Schonmal die Preise gesehen du Nase? Der Aufpreis zu nem E4300, E6300, E6320 etc. etc. ist viel zu hoch. Die wirklich einzige Alternative ist der Q6600 und in ein paar Monaten der 45nm Quad. Und der Rest ist einfach nur Marktstrategie um das Zeug an den Kunden zu bringen. Mal davon ab, dass die "Gurke" mit Sicherheit schneller ist als deiner, vor allen mit den Kühlungen die Compjen und ich haben.  :thumb:


-- Veröffentlicht durch B0mB3r am 21:04 am 30. Juli 2007

Mien PC läuft z.ZT auf 2,2 (Übertaktet) und 3 ghz würden mir auch schon reichen.

Und wenn ich mal Filme konvertieren muss denk ich lohnt sich das auch.

Hab hier ebn noch was schönes gefunden Klick!


Und wäre schön wenn auch andere mal noch was sagen könnten.

Er hier ist gegen Quad und ein anderer im ICQ dafür -.-



Bei den Quad-Modellen kann der Multiplikator (FID) nach oben hin nicht verändert werden (Standard: 9x)


(Geändert von B0mB3r um 21:22 am Juli 30, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:51 am 30. Juli 2007

Neee nee.
Die E6600 von 2006 waren gut, die neuen nicht mehr.

In der Kathegorie 3,6GHZ
Nimm dann nen E6750;) oder E6420;)

Die Steigerung 4 Kerne vs 2 wird wenn die Spiele erscheinen minimal werden. Dauert auch noch ne Zeit.

Bis dahin gibts eh schon wieder bessere Quads.

Aber wenn du mit einem Quad prozzen willst dann hol ihn dir einfach.


(Geändert von bikerks um 20:53 am Juli 30, 2007)


-- Veröffentlicht durch B0mB3r am 20:36 am 30. Juli 2007

Hab heute meine 8500GT bekommen also is nix mit 8800GTS/X

Und wie gesagt wär die e6600 net besser als die E6750?

Dachte die kann man mehr OCEN wegen dem FSB

Ich mein wenn die Spiele kommen (und das dauert auch nicht mehr lange) wo 4 Kerne unterstützen is das doch schon steigerung.

(Geändert von B0mB3r um 20:51 am Juli 30, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:33 am 30. Juli 2007


Zitat von B0mB3r um 20:24 am Juli 30, 2007
Ja also auf der einen Seite schnelle CPU is nicht verkehrt aber ne Quadro hat auch net jeder -.-

Und 3,8 hört sich sehr verlockend an.

Aber beim quadro wo treten da die Probs beim OCEN auf auser die Temp?

Wollt ja den q6600

(Geändert von B0mB3r um 20:25 am Juli 30, 2007)



Die hohe Temperatur ist das a und o.
Thermisches blocking sozusagen.
Bedingt durch die hohe Verlustleistung.

4 vs 2 Kerne fressen eben mehr;)

ok?


Hoffe du hast auch die passende Graka für die Skalierung.

Und einen Quad nur wegen " hat nicht jeder kaufen" sollte überdacht sein.

Also: Wenn es dir ums vorteilhafte Zocken geht hol dir einen C2D, Rendering dann einen Quad. So einfach ist das.

170 Euro E6750 3,6-3,8 Ghz
236 Euro Q6600 3-3,2Ghz
bei normalen Kühlungen.

Befeuerst du damit eine stark übertaktete  8800GTS oder besser 8800GTX dann kommen die Vorteile vom E6750 durch !
Kann dir das aus eigener Erfahrung berichten.

Meine 8800GTX @ stark OC skaliert zw. 3,7-3,8Ghz am besten....drüber bringt nicht mehr viel...3,2Ghz hingegen wieder deutliche Verluste.

Nur mal so als Anhaltspunkt. Weiß ja nicht was du noch vor hast @ Graka;) .


-- Veröffentlicht durch B0mB3r am 20:24 am 30. Juli 2007

Ja also auf der einen Seite schnelle CPU is nicht verkehrt aber ne Quadro hat auch net jeder -.-

Und 3,8 hört sich sehr verlockend an.

Aber beim quadro wo treten da die Probs beim OCEN auf auser die Temp?

Wollt ja den q6600

(Geändert von B0mB3r um 20:25 am Juli 30, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:04 am 30. Juli 2007


Zitat von Compjen um 18:54 am Juli 30, 2007
also seit ihr hier echt dafür dsa er sich für fast das geld was nen quad kostet schön nen dualcore holen solll???
das kan ich nicht nach vollziehn ;)

wen dualcore dan was kleines, aber jetzt noch fast 200€ für nen "auslaufmodell von dualcore" ausgeben find ich wahnsinn. Die zukunft heißt ja wohl eindeutig quad, doer nicht? :thumb:


Warum hast du denn noch keinen? Gurkst lieber mit noch viel schlimmeren CPUS rum:lol: ..E2140 und co :lol:



(Geändert von bikerks um 20:05 am Juli 30, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:04 am 30. Juli 2007


Zitat von B0mB3r um 19:38 am Juli 30, 2007
Jaa also benutz es zum Zocken und Programmieren und normaler Betrieb.

Was denkt ihr wie weit ich den OCEN könnte den Quad ausgehen dvon 2,4 Ghz?



Geh mal sachte von 3-3,2Ghz aus.

Einen E6750 bis 3,8Ghz


-- Veröffentlicht durch B0mB3r am 19:38 am 30. Juli 2007

Jaa also benutz es zum Zocken und Programmieren und normaler Betrieb.

Was denkt ihr wie weit ich den OCEN könnte den Quad ausgehen dvon 2,4 Ghz?


-- Veröffentlicht durch kawabiker1971 am 19:31 am 30. Juli 2007


Zitat von Compjen um 18:54 am Juli 30, 2007
also seit ihr hier echt dafür dsa er sich für fast das geld was nen quad kostet schön nen dualcore holen solll???
das kan ich nicht nach vollziehn ;)

wen dualcore dan was kleines, aber jetzt noch fast 200€ für nen "auslaufmodell von dualcore" ausgeben find ich wahnsinn. Die zukunft heißt ja wohl eindeutig quad, doer nicht? :thumb:



die zukunft heißt quad, da bin ich deiner meinung, aber wir leben derzeit in der gegenwart:lol:
wann wirklich software- und spieleseitig eine quad-unterstützung existent wird, dann gibt es warscheinlich neu dual-quad oder sowas:lol:

scherz bei seite
also aktuell reicht vollkommen ein dualcore, vorallem weil das ding übertaktet werden soll
quad´s sind einfach vom übertaktungspotential erheblich niedriger einzuschätzen, eventuell geht da ja mal was in 45nm und einem bestimmten stepping bei den quad:noidea:

meine meinung: ein dualcore mit fsb 200/266 würde ich mir immernoch holen, obwohl ich auf einen quad heiß wäre;)


-- Veröffentlicht durch Compjen am 18:54 am 30. Juli 2007

also seit ihr hier echt dafür dsa er sich für fast das geld was nen quad kostet schön nen dualcore holen solll???
das kan ich nicht nach vollziehn ;)

wen dualcore dan was kleines, aber jetzt noch fast 200€ für nen "auslaufmodell von dualcore" ausgeben find ich wahnsinn. Die zukunft heißt ja wohl eindeutig quad, doer nicht? :thumb:


-- Veröffentlicht durch bikerks am 17:20 am 30. Juli 2007

Der Quadcore wird von der Gesamt-Mhz-Leistung weniger bringen als der E6750 usw.

Heißt für potenete Grakas - Weniger FPS.

Bei gleichen MHZ ist ein Q6600 natürlich in anderen Anwendungen (Rendering usw) im Vorteil.


Den Quadcore wirst du allein aus thermischer Sicht nicht so hoch übertakten können wie einen C2D.



-- Veröffentlicht durch Irrwisch am 16:36 am 30. Juli 2007

wäre noch gut zu wissen wofür der CPU gebraucht wird....

wenn du nur zockst... dann reicht nen normaler DC


-- Veröffentlicht durch B0mB3r am 16:30 am 30. Juli 2007

Hallöchen ich mal wieder.

Und zwar mein Vater verucht mich krampfhaft davon zu überzeugen das ein E6750 oder E6550 Conroe besser sei als ein Q6600.

Wegen Tacktfrequenz etc.

Da ich Den quadcore eh OCEN werde (bzw. würde) is das doch egal oder nid?

Also die Conroes haben bessere Tackfrequenzen aber mehr doch nicht oder?

Lohnt sich das?

Wär nice wenn ihr paar Pro und Kontras habt, bzw nen Kauftipp


B0mB3r


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de