Endscheindungshilfe fürn neues 775 bord

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- Endscheindungshilfe fürn neues 775 bord
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=4035

Ein Ausdruck des Beitrags mit 60 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 20 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 99.79 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Suki am 20:52 am 2. Nov. 2007

Gibt es denn aktuell eine bessere bios version als F4???


-- Veröffentlicht durch bikerks am 15:03 am 2. Nov. 2007

TakeMS 20 Euro/1GB.... und los gehts. Max 2-2,1V drauf(mit mehr VDIMM erreicht man das Gegenteil).



-- Veröffentlicht durch Suki am 23:42 am 1. Nov. 2007

brauche halt zimlich schnell ersatz bin in den nächsten ladne und hab mir grad die genommen die da waren


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 23:04 am 1. Nov. 2007

tja hättest mal in den RAM Thread geschaut hättest Du takeMS den 1024ziger Riegel für 21€ bekommen und laut Testbericht 1000MHz on vdimm Erhöhung und mit gehts noch was höher;)


-- Veröffentlicht durch Suki am 14:20 am 1. Nov. 2007

so hab mir jetzt neue rams zulegen müßen weil meine crucial leider durchgebrannt sidn . Pc abends aus gemacht und morgends wollten sie nciht mehr.

Hab mir jetzt 2 Gb mushkin hp2 geholt sollen wohl auch ganz nett sein

Nun hab ich das prob das das bios spd nciht richtig erkennt sobald ich die timins im bios korrigiere is das sys instabil.

ein tip ???

gibt e mittlerweile eine aktuellere gute bios version nach F4 ???

Mfg
Suki


-- Veröffentlicht durch bikerks am 18:07 am 8. Aug. 2007

Memset 3.3

Findest du hier
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=352616

Am besten mal mit dem Thread befassen.

Erspart viele Fragen;)

(Geändert von bikerks um 18:13 am Aug. 8, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 18:03 am 8. Aug. 2007

kennst du ein tool womit ich unter win die latenzen auslesen kann ??? kann das dieses easy tunes???


-- Veröffentlicht durch Suki am 10:47 am 7. Aug. 2007

---- System memory benchmark ----
---- www.x86-secret.com ----

Intel P6 processor (CPUID = 6f6) @ 3600.0MHz
Instruction set support : MMX SSE SSE2

Access latency 65.0 ns (234 clocks)

Read datarate (INT)6536 Mb/s
Write datarate (INT)2206 Mb/s

Read datarate (MMX)7168 Mb/s
Write datarate (MMX)2297 Mb/s

Read datarate (SSE)7419 Mb/s
Write datarate (SSE)8171 Mb/s


-- Veröffentlicht durch bikerks am 17:45 am 6. Aug. 2007


Zitat von Suki um 17:09 am Aug. 6, 2007
eigenartig der pc hat jetztz den ganzen morgen memtest durchgehalten und 3 stunden gothic
als ich dann wieder in win bin hat er sich aufgehangen und neu gestartet



Hört sich nach heißgelaufenen RAM an.
HAtte ich auch schon.


-- Veröffentlicht durch Suki am 17:09 am 6. Aug. 2007

eigenartig der pc hat jetztz den ganzen morgen memtest durchgehalten und 3 stunden gothic
als ich dann wieder in win bin hat er sich aufgehangen und neu gestartet


-- Veröffentlicht durch Suki am 13:07 am 6. Aug. 2007

nagut werde dei mal diaaböe evtl liegen die startprobleme daran

womit kann ich denn die latenzen in widows anzeigen lassen cpu-z zeigt ja nur die 5-5-5-15 an

und nochwas

hab im bios bei der vcore vom cpu 1,4 stehen cpu-z sagt mir das der real 1,344 ist und sansra sagt mir 1,6 welcher wert ist wohl am ehesten dran

bei den rans hab ich im bios +0,4 und da sagt mir sandra das es 2,22 sind


-- Veröffentlicht durch bikerks am 12:26 am 6. Aug. 2007

Wenn die RAMs belüftet sind würde ich bis 2,3V gehen.So laufen bei mir 500Mhz und selbst CL4.

No execute .. überprüft praktisch beim Start ob ein Riegel nicht konform ist. Eigentl. Blödsinn der Schalter.


-- Veröffentlicht durch Suki am 7:07 am 6. Aug. 2007


Zitat von bikerks um 23:44 am Aug. 5, 2007
Hoffe du hast auch an die VDIMM gedacht.


Gib einfach mal

5-5-5-15-4-4-6-36-6-7-11  


ein.






Klappt nicht egal wie ich den trd wert manuell einstelle er startet nicht, lustiger weise zeigt dr mir im spd immer einen anderen wert dort an



wie hoch soll ich denn mit der vdimm gehen ??? und wofür ist der eintrag no execute memory protect ??

(Geändert von Suki um 8:03 am Aug. 6, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 23:44 am 5. Aug. 2007

Hoffe du hast auch an die VDIMM gedacht.


Gib einfach mal

5-5-5-15-4-4-6-36-6-7-11  


ein.


-- Veröffentlicht durch Suki am 23:08 am 5. Aug. 2007

komm nichtmal auf 7 oder 8

an aus an aus und dan wird default geladen

default zeigt er mir dan trd immer etwas weniger als ich manuell eingestellt habe mit auto startet er
ich blick da nicht durch am besten verkauf ich die rams und hol mir 1066r rams


-- Veröffentlicht durch bikerks am 21:47 am 5. Aug. 2007


Zitat von Suki um 20:40 am Aug. 5, 2007
ne 10 std prime muss nicht sein endweder es läuft ode rnicht

wenn lass ich paar mal superpi durchlaufen oder sisoft sandra
case ist offen


im moment läuft es recht gut von der stabilität
also
5-5-5-15-4-4-7-52-7 [auto] [auto]

alerdingt find ich das system so im  moment etwas träge



Sagte ja...als nächstes den trd - Wert senken(siehe post zuvor) !

Probieren!

In der Regel ist 6 bei deiner Konstellation so das niedrigste.


-- Veröffentlicht durch Suki am 20:40 am 5. Aug. 2007

ne 10 std prime muss nicht sein endweder es läuft ode rnicht

wenn lass ich paar mal superpi durchlaufen oder sisoft sandra
case ist offen


im moment läuft es recht gut von der stabilität
also
5-5-5-15-4-4-7-52-7 [auto] [auto]

alerdingt find ich das system so im  moment etwas träge


-- Veröffentlicht durch bikerks am 18:37 am 5. Aug. 2007

MCH und FSB kann man bei den Boards auch bis Anschlag einstellen. Passiert nichts.

Würde mal mit PCIE/FSB/GMCH +0,1 probieren.
Mehr brauchst du wirklich nicht.


Denke aber das es noch am Feintuning liegt.

Naja,VDIMM ist immer individuell.

Ich würde mich auf übernommene Werte von einem anderen Vorgängerboard eh nie verlassen:);)


Du kriegst das schon hin.

Was heißt bis vor ner Stunde liefs noch?
Wie lange lässt du laufen?

Biste auch so ein 10Std-Prime-Fan?:)

PS:  Mach mal das Case auf. Evtl. liegts an den etwas höheren Temps die momentan wieder wetterbedingt da sind.
Ob Lüfter über den RAMs hin- oder her.


(Geändert von bikerks um 18:38 am Aug. 5, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 14:40 am 5. Aug. 2007

nagut 1080 llief bis vor ner stunde
danach is der pc eingefroren

im moment läuft fsb 470 und rams 1:1

wie sieht das denn mit den MCH und FSB werten aus????

wo is da so limit

und wie hoch sollte man bei der cpu max gehen???

ach ja und hab in einen anderen link gelesen, wo du meintest man soll bei den rams ruhig einen wert höher gehen weil die tatsächliche vdimm nicht dem des bios enspricht


-- Veröffentlicht durch bikerks am 13:41 am 5. Aug. 2007

:thumb: Siehste

Die 4GB-Settings haben schon Hand und Fuß.


-- Veröffentlicht durch Suki am 12:57 am 5. Aug. 2007

also scheint nun soweit stabil zu laufen im moment sogar mit 450 * 2,4 @ 1080


-- Veröffentlicht durch Suki am 23:14 am 4. Aug. 2007

so hatte jetzt F4 wieder drauf gemacht dann die timings so eingestellt dann beim win hochfahren ist er eingefroren explorer nicht geladen
aus gemacht da kam dann an-aus-an-aus-an-aus

hab jetzt die werte auf 5-5-5-15-4-4-7-52-7 [auto] [auto] scheint bisher zu laufen näheres kann ich erst in einer halben stunde ca sagen wenn ich das system was benutzt habe

(Geändert von Suki um 12:56 am Aug. 5, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 22:01 am 4. Aug. 2007

Übrigens bringt der Eintrag "trd" (vorletzter RAMschalter im Bios) die maximale Performance.
Je kleiner desto besser.
Hängt davon ab wie das ganze SYS läuft.

Versuch erstmal die Settings aus dem letzten Post
5-5-5-18-4-4-7-53-7-12-AUTO <---diese
Erst wenn das 100%ig läuft versuch den "trd",also den 12er-Wert zu senken.

Und nichts anderes weiter verstellen;)....nur den trd dann !!!!!!!!!
ok?






(Geändert von bikerks um 22:06 am Aug. 4, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 21:58 am 4. Aug. 2007

ach ja ganz vergessen rams laufen auf 5-5-5-15

werde duie anderen weiteren werte mal anpassen


-- Veröffentlicht durch bikerks am 21:56 am 4. Aug. 2007

Probier doch gaaaaaaaaanz einfach mal die aufgelisteten RAMsettings aus dem link ;)

Am besten erstmal klein anfangen...mit diesem-->
5-5-5-18-4-4-7-53-7-12-AUTO


Dann sieht man weiter.

(Geändert von bikerks um 21:58 am Aug. 4, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 21:54 am 4. Aug. 2007

oki hab ja das backup da werds wieder drauf machen
aber ist das normal beim f4 das die 533 rams als 667 erkannt werden ???


was willst du denn genau wissen ????

will min wieder die gleichen werte haben wie vorher also cpu@3,6 ghz mehr is besser
rams auch min auf 900

die rams werden nichtmal handwarm ist aber ein spreader drauf und werden von oben mit nen 80r lüfter versorgt
der kühlt auch gleichzeitig die nb, systemtemperatur ist relative konstant 40 grad

cpu ist schonmal auf 45 hoch gegangen

vdimm ram +0,3 <- hatte beim 965 auch gereicht
PCI-E 0
FSB +0,2
MCH +0.1
CPU 1,40 <- hatten beim 965 auch gereicht




(Geändert von Suki um 21:56 am Aug. 4, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 21:39 am 4. Aug. 2007

Hab ich doch oben schon verlinkt und geschildert das du das F4 drauflassen sollst ;)

Wer nicht hören will....:lol:

(Geändert von bikerks um 21:53 am Aug. 4, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 21:24 am 4. Aug. 2007

mißt das bios scheint es doch nciht behoben zu haben zwar ist nun werden zwar die ram richtig erkannt aber ansonsten tote hose

ich hab jetzt memtest 500% durchlaufen lassen 0 errors

ich hab superpi einige male hintereinander laufen lassen C0&C1/C0/C1

keine probleme

Uhnd als ich das ein programm instalieren wollte Blackscreen und neustart

Eine idee???


-- Veröffentlicht durch Suki am 13:22 am 4. Aug. 2007

hab jetztz mal das bios f5g drauf gemacht nun läuft alles so wie es soll rams werden wieder richtig erkannt mit den richtigen cl werten
und oc klappt jetztz auch wieder

werd nochmal jetzt zmemtest und superpi durchlaufen lassen

F5G scheint auf jeden fall das problem behoben zu haben


-- Veröffentlicht durch bikerks am 12:51 am 4. Aug. 2007


Zitat von Suki um 11:58 am Aug. 4, 2007
:moin:

so hab jetzt das ds4 alles schön zusammen gebaut und nun hab ich ein problem

meine rams die crucial 533 werden vom bios aus als 667 erkannt zudem kommtdas sobald ich die volt bei den rams etwas anhebe der pc abschmiert und unter pc health im bios steht DDR18V fail ist evtl das bord kaputt oder könnte ein biosupdate reichen Biosversion ist F4
oder sidn die rams kaputt memtest hat im moment bei 50% 0 errors

:ocinside:

(Geändert von Suki um 12:09 am Aug. 4, 2007)



Falsche Subtimings,falsche VDImm, zu wenig RAM-Kühlung bei OC...kann alles sein.
Mußt dich eben mit dem Board erst vertraut machen + den OC-Riegeln.

PS: Ohne Angaben wie dein Rechner läuft,oder laufen soll ists immer schwierig zu helfen @ RAM-Settings.


DDR1,8V fail heißt nichts anderes das mehr als 1,8V auf dem RAMsockel sind. Nicht mehr und nicht weniger.Ist also kein Grund zur Panik und ist richtig so, bei mir auch:).

Bios F4 ist sehr gut - So lassen.

4GB und P35
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=6306820&postcount=3259

Ansonsten schau doch mal im HWluxx-GB-P35-Sammelthread vorbei;)



(Geändert von bikerks um 12:54 am Aug. 4, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 11:58 am 4. Aug. 2007

:moin:

so hab jetzt das ds4 alles schön zusammen gebaut und nun hab ich ein problem

meine rams die crucial 533 werden vom bios aus als 667 erkannt zudem kommtdas sobald ich die volt bei den rams etwas anhebe der pc abschmiert und unter pc health im bios steht DDR18V fail ist evtl das bord kaputt oder könnte ein biosupdate reichen Biosversion ist F4
oder sidn die rams kaputt memtest hat im moment bei 50% 0 errors

:ocinside:

(Geändert von Suki um 12:09 am Aug. 4, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 23:40 am 28. Juli 2007

recht hast du


-- Veröffentlicht durch bikerks am 23:28 am 28. Juli 2007

Nein,du hast mich falsch verstanden.

Bei 3,95-4GhzGhz muß die Gehäusebelüftung stimmen,egal welches Board.
Schließlich hat das Sys dann eine Verlustleistung von weit über 200W.

Das DS4 mit der dicken Heatpipe funktioniert mit 3,6Ghz ohne Lüfter.

Dafür ist der Klotz schließlich da.

Im übrigen kann der Chipsatz über 100 Grad ab.






_____________________




Über die Temperaturen wird sich sowieso zuviel der Kopf drüber zermürbt.

Entweder es funktioniert oder nicht.  Bevor was kaputt geht wird das Sys eh instabil und meldet sich.



lol....dauernd in den Threads: Meine Temperaturen sind mies etc :lol:
Ich lach mich schon manchmal schlapp. Wollen alle Meteologen werden oder was?:)

Der E6400 läuft bei 4Ghz mit teils über 70 Grad.Na und?

(Geändert von bikerks um 23:29 am Juli 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 22:48 am 28. Juli 2007

hab noch nen leisen 80r hier liegen der wirde direkt über die den kühler gelegt fertig
will mir dann eh in einen monat eine komplette wakü drauf basteln hab bei aquatunung gute recht günstige kühler von watercool gesehen
die kommen da drauf
bei ds3 hätte ich dann immer noch nen lüfter gebraucht



-- Veröffentlicht durch bikerks am 22:33 am 28. Juli 2007

Im Gehäuse. Das hatte ich beim DS4 aber auch,trotz der Heatpipe.


-- Veröffentlicht durch Suki am 22:12 am 28. Juli 2007

so vorbei hab mir das ds4 bestellt


-- Veröffentlicht durch Suki am 21:20 am 28. Juli 2007

in wie fern den luftstrom modifizeirt
reicht das wenn ich ein 80r lüfter drauf pusten lasse





(Geändert von Suki um 21:27 am Juli 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:50 am 28. Juli 2007

http://img518.imageshack.us/my.php?image=ds3superpi32m39ghzig0.jpg

:thumb:

Für 3,95-4Ghz (dauerprimestabil)muß ich wieder den Luftstrom optimieren.


-- Veröffentlicht durch Suki am 20:32 am 28. Juli 2007

meine live 1024 war gut vom sound hatte sie damals ausgemustert weil der nvidia onbord sound ganz gut war

aber wichtiger ist jetztz die bordwahl


das ds3 kommt ohne mosfetkühlung und ohne luftstrom wirklich gut zurecht

würde gern auch wenns mein cpuz mitmacht höher gehen als 3,6 ghz


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:26 am 28. Juli 2007

Eine Juli@ oder M-Audio-Transit-USB (79Euro):thumb:

Die M-Audio hab ich am Notebook und Denon-AVI-Anlage.
Astreiner Klang für einen angemessenen Preis.

Nur mal als Beispiel.


...die USB-Box kann ich an jeden Rechner mit mind. USB 1.1 anstöpseln....sogar an mein 2t-Aspachuralt-Notebook.

(Geändert von bikerks um 20:28 am Juli 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch jwxs am 20:23 am 28. Juli 2007

Hallo,

die 105 dB sind ja auch nur theoretisch, unter völlig praxisfernen Bedingungen gemessen. Echte 70 wären schon recht gut, aber das ist von vielen Faktoren abhängig.

Von daher völlige Zustimmung zu bikerks und meinem letzen Post, eine vernünftige Soundkarte kostet nicht die Welt, gebraucht ist sie noch günstiger. Lieber auf den Chipsatz Wert legen. Eine gute Soundkarte hast du wahrscheinlich auch länger als das Board. Schleppe meine seit 3 oder 4 Boards mit herum, ist den Onboardchips immer noch mindestens gleichwertig.

MfG
JWXS

(Geändert von jwxs um 20:25 am Juli 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 20:21 am 28. Juli 2007

der hat halt ein teufel 7.1 system und bekommt den suroundsound nciht hin
ich will auf jeden fall 1. aux zur anlage nutzen, linein um mal was aufzunehmen . aber das mit dem sound is nun eher nicht mehr wichtig er meinte auch da wo der sound kommt ist er gut


das dq6 fällt definitve weg sprengt den preisrahmen

im mom schwank ich eher zwichen

abit ip35 pro
ds4
oder
ds3 + nb sb kühler von watercool je 25€

für die beiden anderen würd ich dann nächsten monat für 99€ ein set holen mit nb sb und 2 mosfet


-- Veröffentlicht durch bikerks am 20:06 am 28. Juli 2007

Wenn du der OC-Hero sein willst und später einen Quadcore aufs Erbrechen übertakten willst nimm ein P35-DQ6.
Aber nur dann.

Weiß nicht was dein Kumpel hat?
Der Sound ist klasse.
Wird auch viel überspitzt.
105dB S/N wie eine X-FI...und das haben schon einige im HWluxx-P35-Thread gesagt. XFI in Rente.

Wenn man richtig Hifi-Freak ist muß man auch das passende Equipement dazu haben.

Würde dann eine externe Soundkarte ohne Schnickschnack und trotzdem hoher Güte empfehlen.
Sowas findet man beispielsweise hier
http://www.thomann.de/de/index.html?sid=4c68cfa28619a587936ca5d347e06014

Der ALC 883 auf deinem DS4 war nicht gerade der beste,stimmt.


(Geändert von bikerks um 20:11 am Juli 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 19:35 am 28. Juli 2007

als ob alle auf die inneren werte kucken würden ^^


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 19:08 am 28. Juli 2007

naja meine Freundin erregt mich mehr:lol:
ich finde von der Optik her ( was ja keine Rolle spielt, bzw. drittrangig ) sieht das DS4 immer noch mit am schönsten aus....doch wat solls aussehen alleine reicht leider net;)


-- Veröffentlicht durch Suki am 19:05 am 28. Juli 2007

fand das msi halt optisch sehr eregend


und wie siehts mit dem abit aus ???

(Geändert von Suki um 19:11 am Juli 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch cheech2711 am 19:04 am 28. Juli 2007

was Intel angeht, kannste MSI in die Tonne kloppen :kick: Gigabyte rulez hier klar den Markt:punk:
MSI :lolaway:


-- Veröffentlicht durch Suki am 18:56 am 28. Juli 2007

ist das msi soo schlecht ???
rein vom gefühl her würd ich das abit nehmen
aber wenn ich den preis sehe tendiere ich eher zum ds4 naja
wird mich wohl noch was damit wurmen


-- Veröffentlicht durch jwxs am 18:16 am 28. Juli 2007

Hallo,

aber deswegen doch kein MSI. Vernünftige Soundkarten sind doch kein echter Kostenfaktor, der Rechner als wertige Hi-Fi-Anlage auch nur sehr begrenzt geeignet.

MfG
JWXS


-- Veröffentlicht durch Suki am 17:40 am 28. Juli 2007

ein kumpel hat das p35 ds4 und meint auch dort das der soundchip mies ist
das würde dann beim ds3 nicht anders sein
was für msi haben dennen x-fi ????

(Geändert von Suki um 17:45 am Juli 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 17:18 am 28. Juli 2007

Die Ip35er haben ne schlechtere Spannungsversorgung.
Das weiß ich schon :ocinside:...alles weitere will ich garnicht wissen. Biossupport ist dort bekanntlich mies etc...

Edit: haste Wakü?

Dann nimm nen P35-DS3 nen Alphacool-NB-Kühler für 23 Euro und ab geht die Post.Bist dann sogar einem DS4 überlegen.

Die Spawas lachen sich trotz NON-Heatpipe über deinen E6400 @3,6Ghz kaputt ;) .




Achso,nochwas.

Die Soundchips auf Asus P5K und den Abits sind sche...e :).

Geht derzeit nix am ALC889,wenn man dann onboard einsetzen will,vorbei.
Oder eben X-Fi onboard bei MSI,zum teuren Preis.

(Geändert von bikerks um 17:25 am Juli 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 14:20 am 28. Juli 2007

hab 2 pins verbogen (beim saubermachen des sockels mit nem wattestäbchien abgerutscht)

bin dann zum laden die meinten keine garantie die könnten versuchen das zu reperieren  auf eigene gefahr blöd wie ich bin hab ich ja gesagt 25€ dafür bezahlt und nun ist es ein s 774 bord laut deren angabe läuft das bord noch und sollte bei default einstellungen nicht rumzicken aber default is mir zu wenig

die meinten noch es sei evtl ein dummy oder massepin gewesen wenns ein massepin war werden die ehemal 0,2A pro pin nun 0,25A pro pin tragen müßen

kann wohl lebenslang gutgehen kann aber auch sein das der cpu abraucht

mal kucken wollte mich mal an gigabyte wenden deswegen, auf jeden fall is der shop erstmal für mich gestorben

Hat schon jemand erfahrungen mit dem ip35 pro gesammelt? Hab zwar schon ein paar sachen drüber gelesen aber naja im hwlxx steht auch recht viel müll

Mfg
Suki


(Geändert von Suki um 15:03 am Juli 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch bikerks am 14:11 am 28. Juli 2007

Naja , dann das P35-DS4.

Was ist denn bei dir übrigens abgeraucht?

Eigenverschulden?
Weil ansonsten hast du ja Garantie !;)


-- Veröffentlicht durch Suki am 14:07 am 28. Juli 2007

welche msi haben denn xfi ?? doch nur das diamond für knapp 300€ gell

ansonsten gefallen mir gisher besonders gut das abit ip35 pro und das msi p35 platinium

das ds3 wäre evtl auch noch eine option aber hätte lieber was prolligeres


-- Veröffentlicht durch bikerks am 14:02 am 28. Juli 2007

Auf den P35ern ist der ALC889 drauf.:thumb:

Aber ansonsten nimm ein MSI mit X-fi.
Nur OC und Bios sind da nicht so prall.


(Geändert von bikerks um 14:03 am Juli 28, 2007)


-- Veröffentlicht durch Suki am 13:38 am 28. Juli 2007

gb wollte ich erstmal als hersteller meiden weil ich schon von mehreren gehört habe das der soundchip da nicht gut arbeitet was ich auch bei meinem ds4 merkte


-- Veröffentlicht durch bikerks am 2:21 am 28. Juli 2007

P35-DS3 87 Euro


-- Veröffentlicht durch Suki am 21:22 am 27. Juli 2007

hatte so 150 als schmerzgrenze gesetzt

je billiger desto besser natürlich, sollte aber schon ähnlicher ausstattung / qualität wie die aufgelisteten liegen, dass ds3 hatte ich komplett ausgeschlossen und asus schließ ich generell aus weil ich eins mit award bios will

(Geändert von Suki um 21:23 am Juli 27, 2007)


-- Veröffentlicht durch jwxs am 21:15 am 27. Juli 2007

Hallo,

gute Auswahl, würde das ABit eine Position vorziehen, das MSI komplett streichen.
Da gibt es aber sicher noch Alternativen, Wieviel willst du max. ausgeben ?

MfG
JWXS


-- Veröffentlicht durch Suki am 20:02 am 27. Juli 2007

:moin:

da mein ds4 das zeitliche gesegnet hat brauche ich nun ersatz

hatte bisher:

Abit aw9d-max = durchgefallen
Asus commando = durchgefallen
Gigabyte ds4 = zerstört

nun hab ich ein paar favoriten als ersatz gefunden:

dfi infinity 965
Abit IP35 pro
Gigabyte p35 ds4
MSI p35 platinium

Andere Vorschläge sind auch gern willkommen!
Hauptsache das bord schafft min. 450 fsb, ist stabil, hat ein durchdachtes layout und sollte wakütauglich sein (cpu,Graka)

zu befeuern gibt es:

E6400 der bisher bei nen fsb von 450 auf 3,6 ghz lief
2 gig crucial die 1:1 auf 900 liefen


Mfg
Suki


(Geändert von Suki um 20:05 am Juli 27, 2007)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de