Sockel 478 - Umstieg auf PCI-Express --> Bitte um Rat!

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- Sockel 478 - Umstieg auf PCI-Express --> Bitte um Rat!
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=3464

Ein Ausdruck des Beitrags mit 12 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 4 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 19.96 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch MisterY am 23:11 am 15. März 2006

und was is eigentlich nu? gibts denn nu gescheite PCI-E boards für sockel 478?


-- Veröffentlicht durch MisterY am 18:56 am 15. März 2006

ich red doch gar net vom P-M :noidea:


-- Veröffentlicht durch Muelltonne am 15:17 am 15. März 2006

och Jung wir haben einen riesig langen P M Sticky


-- Veröffentlicht durch MisterY am 22:22 am 12. März 2006

also ich möchte bald auch auf nen neues mobo umsteigen. Ich habe nen 3,2ghz Prescott für sockel 478.

ich würde auch gerne PCI-E haben, da die Grakas billiger sind.

ein Umstieg auf sockel 775 oder so fällt weg, da ich mit dieser CPU sehr zufrieden bin und auch kein Geld für nen kompletten neukauf habe (oder weiß jemand wie teuer die 800er EE is?^^)

MfG


-- Veröffentlicht durch Joker (AC) am 20:42 am 9. März 2006

http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=205485

...es geht sich darum......
P-M Bios drauf-flashen.....
Adapter einbauen (CT479)
....nen guten P-M (zB 740@2800MHz)
und sich über seine Mehrleistung wundern ;)
(idealerweise mit cl 2-2-2-5 Speicher)

mfg

(Geändert von Joker (AC) um 20:46 am März 9, 2006)


-- Veröffentlicht durch patrickp2004 am 20:39 am 9. März 2006

So... wollt mich grad auf der Intel-Seite mal schlau machen wegen den Pentium-M-Prozessoren.

Dort ist aber angegeben, dass die Dinger nur für Notebooks gedacht sind, quasi moderate Leistung dafür aber sehr stromsparend....

Hochgelobt für Desktop-Lösungen werden die Duo-Core Prozessoren, das is ja was anderes oder?

Versteh jetzt nur noch Bahnhof.... :noidea:

Wär nett wenn mich mal jemand darüber aufklären könnte, was ich alles verschlafen hab in letzter Zeit.... ggg

LG

Patrick


-- Veröffentlicht durch patrickp2004 am 8:06 am 9. März 2006

Wow, das hört sich ja krass an. :-) Naja, hab in letzter Zeit die Hardware-Entwicklung wohl ein bissi verschlafen... ggg

Danke für die Aufklärung!

Patrick


-- Veröffentlicht durch Joker (AC) am 6:32 am 9. März 2006

@patrickp2004

....Weil nach der CeBit wohl Duo-Boards (zB T2500.....) lieferbar sind...
das ist dann eben ein P-M mit 2 Kernen. Dan werden wohl viele P4GD1-User die Boards verkaufen....
Es gibt aktuell nur 2 passable Boards für den P-M@Adapter.....u PCI-E
Das P4GD1 und das P4GPL (das GPL spackt aber mit der V-Core rum)

Was das Besondere am P-M ist? Weil du ab 2.6 jede andere Single-CPU
im Sack hast (auch den FX60)
ab ~2.8 wird`s witzig....:thumb:
ab ~3.0 abartig.....:godlike:

mfg

PS: Ein auf 2.8 geOCter P-M ist in fast allen Anwendungen schneller, als ein auf 5 Gig geOCter 660P-4....das ohne Vapo


-- Veröffentlicht durch juergen simoneit am 17:29 am 8. März 2006

Also ich bin im Dezember komplett umgestiegen,habe für meine Teile
Prescott 3,2ghz/P4C800/x800xt noch einen guten Preis erzielt(Ebay).
Also noch weiter auf ein AGP-board zu setzten, denke ist falsch!
Lieber noch ein paar € für den Rest Deines alten Sys erzielen ,wie im
Jahr fast nix zu bekommen. Mein neues Sys plättet das alte bei
weitem (AMD x2 3800+@5000+/Asus A8n-Sli/2x 6800Gs)ca. 800€
Die Entwicklung wird immer rasanter,irgendwann muss man mit,
seh zu das Du deine Teile los wirst u. so schnell wie es geht:thumb:


-- Veröffentlicht durch patrickp2004 am 10:10 am 8. März 2006

Sorry, dass ich erst jetzt antworte.

Wieso sollten sich die P-M user nächsten Monat von Ihren P4GD1 trennen?

Kommt was neues? bin momentan nicht so am Laufenden... ;)

Die beiden von dir gelinkten boards hab ich mir auch schon angesehen, scheint aber nix besonderes zu sein....

Was is eigentlich am P-M so besonders?

LG

Patrick


-- Veröffentlicht durch Joker (AC) am 7:03 am 8. März 2006

Nun.....einen wirklichen Ersatz für ein P4C-800 als PCI ist nicht einfach...
Das P4GD1 wirst du nicht bekommen (ehr durch Zufall, oder nächsten Monat....wenn sich die ganzem P-M User davon trennen;) ) ....das P4GPLX ist bis einige Sachen im BIOS , Raid und 2 Dimm-Bänken gleich (fehlen)
......nur ist der 915 noch lange nicht so gut, wie der 875......
bei ~ 220 FSB geht der S-ATA flöten.....um 266 geht nichts mehr
und die Speicher-Performance ist erst ab 250 akzeptabel.....

Das ist das Problem.....

Wenn du mit ~ 250-320 für eine AGP X850XT (+PE) oder 7800GS (+KO) leben kannst...behalte AGP, bzw kauf dir ein neues Board (865/875)....
Mit Option einen günstigen P-M zu ersteigern ........

Auf ein GPL + deinem P4 und einer zB 7800GT oder GTX würde ich nicht viel geben (die CPU wird in nächster Zeit zu schwach....auch bei 4 Gig)

Was die anderen Hersteller im Angebot haben, weiß ich nicht.....aber nur soviel dazu......eine 6800GT@Ultra skalierte noch mit 4 Gig EE (478)

Im Prinzip läuft allers auf Verkauf der alten Teile raus.....und einen fast Neukauf ......
Selbst da wüßte ich nicht, was ich dir raten sollte (sowas in Richtung: Warte auf T2500, Board , DDR2 und einer PCI-E VGA. Die Preise werden fallen (bei NV +ATI.....nach CeBit)

Schwer,schwer......
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GQER22&
Das Asrock macht dich nicht glücklich
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GQIA24&
naja.....kein P4C800 Nachfolger.....

:noidea:


-- Veröffentlicht durch patrickp2004 am 13:23 am 7. März 2006

Hallo Leute!

Hab grad folgende Ist-Lage:

Mein Motherboard ist mir verreckt (allem Anschein nach der AGP-Slot, keine Ahnung warum...) und nun stellt sich mir natürlich die Frage, ob es nicht sinnvoll wäre, auf ein PCI-Express-Mobo umzusteigen, vor allem weil die Preise für PCI-Karten bei Ebay um einiges unter dem von AGP-Karten liegen. (Möcht auch meine Grafikkarte erneuern)

Ich hab einen P4 Northwood mit 3,2 Ghz und da dieser sehr übertaktungsfreudig ist (3,92 Ghz) möchte ich diesen behalten.

Was könnt Ihr mir für Mobos empfehlen? Hab das Asus P4GD1 ins Auge gefasst, scheint sehr brauchbar zu sein, allerdings leider nirgends verfügbar, auch nicht gebraucht (E-Bay).

Ich möcht eine ähnliche OC-Performance und Stabilität wie bei meinem bisherigen P4C800 E-deluxe erreichen. Bin auch anderen Herstellern gegenüber offen, vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit dem Socket 478 und PCI-e?

FREU MICH ÜBER JEDE ANTWORT!!! :)


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2021 www.ocinside.de