Intel P. 4 OC

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- Intel P. 4 OC
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=3401

Ein Ausdruck des Beitrags mit 7 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 3 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 14.97 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch nummer47 am 19:16 am 21. Dez. 2005

es gibt kein modbios! habe selbst shcon die erfahrung gemacht. vergiss auch die bios-modtools..
200mhz sind lachhaft, das kannste lassen. n neues board is auch schwachsinnig, weil du wahrscheinlich nen µatx tower hast. da bekommste kein normales board rein. lass das bleiben.
nen neuen kühler kannste dir auch klemmen, bringt nix. schraub nen gehäuselüfter rein und eines kann ich dir gleich sagen:

Vergiss Overclocking!


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 19:15 am 21. Dez. 2005

Also BIOS Update kannst du bei OEM Boards fast vergessen.
Auf die Boards kannst du nur OEM BIOS raufspielen, die von dem Hersteller kommen.
Es sei denn du findest ein MOD Bios wie Papst schon sagt.

Ich würde aber bevor es zu einem Neukauf kommt, erstmal über zwei Sachen nachdenken.
1. Ist die CPU überhaupt OC freudig?
Wenn kein Potenzial da ist, in Form eines guten Steppings dann brauch man auch kein neues Board.

2. Lohnt es sich überhaupt noch in ein neues Board zu investieren?
Oder nutzt man evtl. die Gelegenheit für einen Umstieg auf Sockel 775 (Intel) oder 939 AMD.

Mike


-- Veröffentlicht durch The Papst am 18:37 am 21. Dez. 2005

Google mal ob es ein Bios von MSI oder ein MOD Bios für dein Board gibt, wenn nicht, bringt das übertackten kaum was.


-- Veröffentlicht durch Toxicution am 14:22 am 21. Dez. 2005

hol dir am esten ein neus mainboard. damit kannst du dann übertakten, aber nicht mit diesem oem-viech. die 100bis 200mhz die du damit rausholen kannst bringen dir absolut garnichts....


mfg


-- Veröffentlicht durch YipMan am 2:39 am 21. Dez. 2005

Moin :)

bis jetzt habe ich es mit dem "CpuCool" probiert. nicht über das bios! dort haben die hersteller die fsp menüfunktion weggelassen ..

wäre dankbar für jede erdenkliche hilfe
mfg
yipman


-- Veröffentlicht durch kammerjaeger am 1:39 am 21. Dez. 2005

Die Bremse ist das Board. Die Medion OEM-Boards haben so gut wie keine Einstellmöglichkeiten im Bios!
Dürfte eine schwerere Operation werden... ;)


-- Veröffentlicht durch YipMan am 1:36 am 21. Dez. 2005

Guten Tag alle zusammen

Bin hier neu im forum :)
Kurz und knapp versuche ich mein "kleines" Anliegen zu schildern.  

Nach dem aufrüsten meines Pcs wegen neu kommenden Multimediaanwendungen müsste meine Cpu übertaktet werden und evtl. Ein neuer Kühler her.
Ich habe so gut wie kein Plan von sowelchen sachen also bitte ich euch um hilfe.  

mein Bisheriges systhem:

baujahr 2002/3
Geforce 4 4200 Ti
80 GB HDD
Intel Pentium 4A, 2400 MHz (4.5 x 533)
Motherboard ID -10/24/2002-SiS-648-6A7I0M4BC-00
Motherboard Name-MSI MS-6701 (Medion OEM)
MOtherboard Chipsatz - SIS648
512 DDR Ram

nach aufrüstung

baujahr 2002/3
Connect3D Radeon X850 Pro (Retail, TV-Out, DVI)
80 GB HDD
Intel Pentium 4A, 2400 MHz (4.5 x 533)
Motherboard ID -10/24/2002-SiS-648-6A7I0M4BC-00
Motherboard Name-MSI MS-6701 (Medion OEM)
MOtherboard Chipsatz - SIS648
1 gb DDR Ram

sooooo :niko:

Nun Habe ich spasseshalber mal mit  "CPUCOOL" ein bisschen rumgespielt.. neugestartet und Uui da hatte ich plötzlich 2.5 Ghz ^^
Als ich es dann mit 2.6 Gh ausprobierte startete der rechner nicht mehr. danach taktete er sich selber wieder runter..!!

Könnte jemand mir evtl weiterhelfen wie ich aus meiner Cpu etwas mehr saft rausbekomme!? Bin langsam verzweifelt deswegen. bin wohl net so ein genie in diesen sachen und kenne mich keineswegs mit diesem programm aus, ebenso wenig wie mit den ganzen begriffen da drinne..  

wäre über hilfe sehr dankbar

mfg YipMan





OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de