Komponenten empfehlenswer?

- OCinside.de PC Forum
https://www.ocinside.de

-- Intel Overclocking
https://www.forum-inside.de/forums.cgi?forum=18

--- Komponenten empfehlenswer?
https://www.forum-inside.de/topic.cgi?forum=18&topic=1980

Ein Ausdruck des Beitrags mit 34 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 12 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 59.88 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch DJ am 14:28 am 3. Sep. 2003

jup hatte ich auch so gemacht , weil die paar mhz mehr rechtfertigen eine v-core erhoehung defintiv nicht. ;)


-- Veröffentlicht durch derbis am 8:44 am 3. Sep. 2003


Zitat von DJ am 19:51 am Sep. 2, 2003
jupp aber mehr als 3.2 wirst du meiner meinung nach nicht erreichen ich bin mit meinen 2.4'er hatte so 3-4 stueck gestestet nicht ueber 3.1 ghz kommen mit keinem, naja ich habe auch nie glueck bei solchen sachen. Aber egal 3 ghz geknackt mehr wollte ich nicht. :)



jo hast recht, bis 3150 geht er mit 1.65V. Aber schon bei 1MHz FSB mehr startet rechner nicht mehr. Da hilft auch mehr Vcore nicht.

Naja, ich lass ihn nun mit 3025 (real 3031) und standard spannung (1.525V) laufen, da bleibt er kühl und leise.


-- Veröffentlicht durch DJ am 19:51 am 2. Sep. 2003

jupp aber mehr als 3.2 wirst du meiner meinung nach nicht erreichen ich bin mit meinen 2.4'er hatte so 3-4 stueck gestestet nicht ueber 3.1 ghz kommen mit keinem, naja ich habe auch nie glueck bei solchen sachen. Aber egal 3 ghz geknackt mehr wollte ich nicht. :)


-- Veröffentlicht durch derbis am 16:19 am 2. Sep. 2003


Zitat von DJ am 14:28 am Sep. 2, 2003
sogar bedenkenlos bis 1.65 volt bei einem asus mb die overvolten immer leicht. :)



Na sauber, dann wird hoffe ich noch ordentlich was gehen.


-- Veröffentlicht durch DJ am 14:28 am 2. Sep. 2003

sogar bedenkenlos bis 1.65 volt bei einem asus mb die overvolten immer leicht. :)


-- Veröffentlicht durch derbis am 9:13 am 2. Sep. 2003

So gestern habe ich ein wenig mit den Sachen experimentiert.

Leider geht der Prozi nicht so hoch mit default spannung wie versprochen. Max. 3000MHz Prime stable @ 1.525V. (FSB120) mit 3100 (FSB124) bringt Prime95 schon im 2. test  fehler.

Sowie ich das bisher so mitbekommen habe, kann ich ja bedenkenlos die SPannung auf 1.60V erhöhen, oder?

Die Temps liegen momentan bei 33C° idle und 46C° Last mit 3GHz.
Ist ja noch ok, denke ich. Also dürfte noch was gehen.


-- Veröffentlicht durch DJ am 16:53 am 1. Sep. 2003

ich habe meinen zalman auch muessen auf dem aelteren rd-ram board ohne usb 2.0 montieren muessen weil auf dem mit usb 2.0 passte der nicht weil asus meinte der agp slot koennte in die keepout area ragen grmpfl. Naja ich kauf mir dann nach weihnachten ein neues board usw. ;)


-- Veröffentlicht durch derbis am 16:45 am 1. Sep. 2003

Naja, dann warte ich eben bis ich das neue Mainboard habe.


-- Veröffentlicht durch DJ am 16:07 am 1. Sep. 2003

doch und die wird normalerweise noch besser eingehalten als bei amd mb's.


-- Veröffentlicht durch derbis am 15:28 am 1. Sep. 2003


Zitat von DJ am 13:43 am Sep. 1, 2003
jup stimmt hatte auch so ein asus motherboard wo der zalman nicht passt da war sogar der agp slot im weg man die von asus machen so einen sch**** dauernd und bei mir war es sogar ein mb mit intel i850e chipsatz grummel.



hm, naja auf mein A7N8X-X passt jeder Kühler bis auf den SLK900U.

Aber mit dem P4 Board regt mich schon wieder auf. Irgendwie sind da alle Stromstecker und Kondensatoren so dicht am Rentition Modul.........gibts bei Intel keine KeepOut Area?


-- Veröffentlicht durch DJ am 13:43 am 1. Sep. 2003

jup stimmt hatte auch so ein asus motherboard wo der zalman nicht passt da war sogar der agp slot im weg man die von asus machen so einen sch**** dauernd und bei mir war es sogar ein mb mit intel i850e chipsatz grummel.


-- Veröffentlicht durch derbis am 9:08 am 1. Sep. 2003


Zitat von DJ am 17:23 am Aug. 30, 2003
wobei der 7000'er ohne a nur fuer intel ist und sogar billiger, also wenn man sowieso nur intel bneutzt das teil ohne a kaufen und noch 3-4 euro sparen. :)

Nochmals bester silent kuehler den es im moment gibt ist der zalman 7000A CU oder zalman 7000 cu oder eben die al-cu varantien die sind dann leichter wenn man den pc uaf transportiert ist das besser. :)



sch**** dreck, hab grad nachgeschaut in der Liste der nicht passenden Boards......auf das P4S533-E passt der Zalman nicht :(

Ich hoffe mal der Thermaltake passt wenigstens, oder ich muss halt mit dem Zalman warten bis ich das P4P800 habe.


-- Veröffentlicht durch DJ am 17:23 am 30. Aug. 2003

wobei der 7000'er ohne a nur fuer intel ist und sogar billiger, also wenn man sowieso nur intel bneutzt das teil ohne a kaufen und noch 3-4 euro sparen. :)

Nochmals bester silent kuehler den es im moment gibt ist der zalman 7000A CU oder zalman 7000 cu oder eben die al-cu varantien die sind dann leichter wenn man den pc uaf transportiert ist das besser. :)


-- Veröffentlicht durch xxmartin am 16:37 am 30. Aug. 2003


Im Silent-Bereich ist der Zalman schon sehr gut, da haste natürlich recht.



Wer lesen kann ... :biglol:

Für Silent den Zalman 7000A. Darf's etwas mehr Power sein dann die SP-94 Heatpipe mit regelbarem Lüfter.


-- Veröffentlicht durch derbis am 16:07 am 30. Aug. 2003

:noidea:

Hm, irgendwie steig ich jetzt nicht dadurch mit den Kühlern.

Welcher ist denn nu besser für nen Silent PC? Der Zalman oder der THermalright?

Wenn ich den Thermalright kaufen würde, dann sollte da einer meiner 80mm Revoltec LED Lüfter drauf (2000/min, 21db).
Beim Zalman is austauschen des Lüfters ja wie gesagt nicht so einfach.


-- Veröffentlicht durch DJ am 22:21 am 29. Aug. 2003

@xxmartin stimmt auch aber sogar wenn ich zocke ist es oft ruhig weil aufdrehen tue den sound selten so richtig bei spielen. :) Naja mal noch mehr test abewarten von dem neuen thermalright auf jedenfall er sieht richtig fett aus :)

@sicness dachte ich es mir doch dass das board suckt. ;)


-- Veröffentlicht durch Sicness am 19:48 am 29. Aug. 2003

ich hatte mal das asus p4s533, gott, was habe ich es gehasst.
hatte allerdings auch ne schlechte cpu erwischt, n nicht-c1 p4b 2.4 - kam nicht über 2.8 hinaus.

thema kühler:

ich hab den zalman 7000a al-cu auf meinem amd maschinchen und bin nach wie vor überglücklich damit :)


-- Veröffentlicht durch xxmartin am 19:25 am 29. Aug. 2003

Im Silent-Bereich ist der Zalman schon sehr gut, da haste natürlich recht.

Ich persönlich mag es aber, wenn ich zum Zocken den Lüfter auch ordentlich aufdrehen kann (35-40 dBa sind bei lauter Hintergrundmusik kein Thema), was beim Zalman nur begrenzt möglich ist. Sicherlich könnte man da nochmal 'nen zusätzlichen 92er davorhängen, aber das sollte nicht Sinn und Zweck sein.

Lieber im Silent-Betrieb ein paar Grad mehr und dafür bei Volllast die Möglichkeit haben einen starken 92mm manuell zu touren und deutlich kühler zu sein.

Aber das ist natürlich alles Geschmacks- und Verwendungssache. Beide Kühler sind sehr gut und der Rest ist Finanz- und Anwenderfrage. :)


-- Veröffentlicht durch DJ am 18:47 am 29. Aug. 2003

aber nur weil der extrem lauter ist schau dir diese testwerte in punkto temp an und in punkto lautstaerke.
http://www.hartware.net/review.html?id=333&page=22

nimmt nen pabst 19 db luefter dann sind temps fast gleich aber der zalman ist leiser so um 4.5 db (@7v), alle anderen luefter combo's sind nicht leise da ueber 40 db.
Und die 3 grad besser mit nem pabst 26 db luefter naja sind teuer erkauft siehe lautstaerke aber dann ist er noch leiser als der zalman bei 12 volt und die temps sind die selben.
Also im endeffekt der neue thermalright ein richtig guter kuehler aber mir silent lueftern wie immer wiederum sch****e. Der zalman ist billiger kann die selben temps hinkriegen ausser benutzt einen delta ehe und man kann den extrem leiser kriegen von 12v auf 7 volt und er verliert nur sehr wenig an kuehlleistung (3 grad).
Der test bei hartware.net ist gesponsort von thermalright sieht man deutlich, andere tests habe ich noch nicht gelesen.


-- Veröffentlicht durch xxmartin am 16:33 am 29. Aug. 2003

Wenn Du eh' noch einen Monat wartest zwecks Kühler, dann direkt die Heatpipe SP-94 von Thermalright!

Dagegen ist selbst der Zalman 'ne Gurke.

Vor allem kannste da individuell Lüfter montieren, was beim Zalman nicht so einfach ist. Würde ich 'nen regelbaren 92er draufsetzen und das Ding rockt durch. :thumb:

http://www.thermalright.com/sp94.html

In ersten Reviews ca. 4-6°C besser als der  Zalman.


-- Veröffentlicht durch derbis am 13:54 am 29. Aug. 2003


Zitat von DJ am 13:26 am Aug. 29, 2003
siehe ein neues gutes board ist vom himmel gefallen :lol::thumb::ocinside: ist ja wohl klar dass man da den intel nimmt weil der prozzie der ist hammer mit standard v-core 3150 mhz ist lecker, du solltest nur noch ein zalman 7000 CU dazu kaufen um ihn kuehl zu halten den stanard kuehler kannst du bei oc0ing ueber 3 ghz voll vergessen , mein prozzie war dann immer schon am thermalthrotteling. :)
HT cpu wuerde ich nach weihnachten kaufen. :)



Naja, vom Himmel gefallen ;) ich hab ihn solange zugetextet bis er gesagt hat ok 95€ is i.O.
Jo den zalman hatte ich mir auch so als Kühler vorgestellt. Aber kann ich mir erst nächsten Monat leisten. Hm, is ja eh schon bald.


-- Veröffentlicht durch DJ am 13:26 am 29. Aug. 2003

siehe ein neues gutes board ist vom himmel gefallen :lol::thumb::ocinside: ist ja wohl klar dass man da den intel nimmt weil der prozzie der ist hammer mit standard v-core 3150 mhz ist lecker, du solltest nur noch ein zalman 7000 CU dazu kaufen um ihn kuehl zu halten den stanard kuehler kannst du bei oc0ing ueber 3 ghz voll vergessen , mein prozzie war dann immer schon am thermalthrotteling. :)
HT cpu wuerde ich nach weihnachten kaufen. :)


-- Veröffentlicht durch derbis am 13:04 am 29. Aug. 2003

Sodele,

mich trifft heute der Glückgott glaube ich :)

Mein Lokaler PC Händler hat ein gebrauchtes Intel i865 Board von Asus oder so liegen. Weil der Kunde lieber doch ein I875 haben will.
Ist ein P4P800 und nur einmal kurz eingebaut. Bekomme ich nun für 95€ und das alte P4S533-E nimmt er auch in Zahlung für 45€.

Dann kann ich den P4 doch noch halbwegs schnell betreiben und weihnachten gibts dann ne HT CPU *freu*


-- Veröffentlicht durch DJ am 12:05 am 29. Aug. 2003

@derbis ich wollte auch dass das ganz klar rueberkommt dass ich ein amd nicht mal ner kneifzange anfasse. :) Ich will aber nicht jeden hier missionieren ich habe nicht mal intel aktien. :)
Den link habe ich nicht geklickt nachdem ich sah dass es kein intel board ist, im prinzip ist intel prozzie ohne intel board nix anderes wie amd (wuerde ich auch nicht anfassen) :)
Hehe nachdem wir nun alles durchhaben wurde ich sagen nicht tauschen, ausser du kaufst dir fuer gutes neues board fuer das intel system gibt es ab so 90 euro. :)

@xxmartin jup nur wenn es klar unterlegen ist und dann aber auch nur wiederwillig. :) Ich glaub der wo den tausch anbietet ist eher genervt von dem board. Stimmt der stress ist es nicht wert. :)


-- Veröffentlicht durch derbis am 12:03 am 29. Aug. 2003

Najo,

ich hab eben mit nem Kumpel telefoniert der nen P4 3GHz hat (FSB133) und hab ihn mal ein paar Benches machen lassen.
Wenn ich meinen mit 2310MHz betreibe dann bin ich zu 80% schneller als er mit seinem P4.

Naja, bis auf Q3 und SiSoft Sandra Multimedia usw. (weil er hat ja HT) aber in den anderen Sachen bin ich schneller.
Da er auch ein besseres MB hat als mir angeboten wurde, wirds wohl nicht der Hammer sein.

Na dann sparen wa halt bis Weihnachten is und dann gibts endlich mal nen P4.


-- Veröffentlicht durch xxmartin am 11:53 am 29. Aug. 2003

Hehe, ich bin aber auch Intel-Fan. :biglol: Und ich sag' Dir, als Intel-Mensch tauscht man nur, wenn das System einem AMD klar unterlegen ist. Derjenige, der Dir den Tausch anbietet, wird schon wissen warum. ;)

Würde also das AMD-Sys an Deiner Stelle behalten. Selbst wenn sich leistungsmäßig beide Systeme nicht viel nehmen sollten. Zudem kommt der Aufwand für Umbau, Neuinstallation und und und. Wiederverkaufswert ist eigentlich auch kein Argument, da Du das Ganze vermutlich über längere Zeit behalten willst und dann ist es sowieso nix mehr wert in 1-2 Jahren.

Nur die neuen PIV CPU's sind halt der Knaller mit HT, Chipsatz & Co. Hör' auf DJ und laß alles so wie es ist.


-- Veröffentlicht durch derbis am 11:42 am 29. Aug. 2003


Zitat von DJ am 11:40 am Aug. 29, 2003
Dann lass es bleiben wenn nur der prozessor gut ist ich wusste nicht dass der rest so alt ist und nix mehr wert ist. Da dein system ja schneller ist ein neueres mb hat und stabil laeuft kannst du es sein lassen. :) Naja ich wuerde allein aus prinzip und wertsteigeirung wechseln , aber egal ist ja auch kein richige intel hat nicht mal ein mb mit intel chipsatz. :) :lol:



Naja, das von einem Intelfeti nichts produktives kommt war mir eigentlich klar. Alleine der Spruch "aus prinzip...." ist einfach nur geil.
Das das MB alt ist hättest du am 1. Post je sehen müssen wenn du halbwegs aufmerksam gelesen hättest (ist sogar verlinkt!).

Nimms nicht persönlich :)
Nur parteiische Antworten brauch ich nicht :lol:


-- Veröffentlicht durch DJ am 11:40 am 29. Aug. 2003

Dann lass es bleiben wenn nur der prozessor gut ist ich wusste nicht dass der rest so alt ist und nix mehr wert ist. Da dein system ja schneller ist ein neueres mb hat und stabil laeuft kannst du es sein lassen. :) Naja ich wuerde allein aus prinzip und wertsteigeirung wechseln , aber egal ist ja auch kein richige intel hat nicht mal ein mb mit intel chipsatz. :) :lol:


-- Veröffentlicht durch derbis am 11:32 am 29. Aug. 2003


Zitat von DJ am 11:16 am Aug. 29, 2003
also wenn beide ungefaehr gleich schnell sind wovon ich ausgehe (ich kann fast nix mit ner realen taktrate bei amd anfangen ich brauch den pseudo wert lol)  wuerde ich das intel system trotzdem nehmen , weil es mehr wert ist. Das mit den nur fsb 126 sehe ich nicht so ein problem, zum spielen ist das ziemlich egal , bei intel kann man auch einfach mit agressiven timings und wegen der quadpumped technologie trotzdem ne gute rambandbreite haben. :)
Faktisch gesehen brignt ein tausch nix ausser dass du hardware hasst mit nem hoeherne wiederverkaufswert und wahrscheinlich besseren garantie leistungen (intel boxed usw. ) :)



Naja, das P-Rating meines Prozi bei max takt dürfte so ca. 3200+ bis 3300+ sein (max. 2332MHz).
Der P4 ist bestimmt nicht schneller, ich glaube eher langsamer.
Naja, der mir angebotene P4 ist ein C1 der mit Standard Spannung auf 3150 geht (1.55V).

Lol! Für das P4 Mainboard bekommt man nichts mehr, weil nicht zukunftssicher (nur bis FSB133/533). Kostet neu auch nur noch 55€.
Das mit der CPU stimmt wohl, beim wiederverkaufen dürfte die mehr bringen.

Mich stört nur, das das P4 Board kein HT kann (also nichts mit neueren CPU´s) und mein AMD Board das neueste ist (also da gehen erstma alle neuen CPU´s drauf).


Maaaan, ich kann mich nicht entscheiden.

(Geändert von derbis um 11:34 am Aug. 29, 2003)


-- Veröffentlicht durch DJ am 11:16 am 29. Aug. 2003

also wenn beide ungefaehr gleich schnell sind wovon ich ausgehe (ich kann fast nix mit ner realen taktrate bei amd anfangen ich brauch den pseudo wert lol)  wuerde ich das intel system trotzdem nehmen , weil es mehr wert ist. Das mit den nur fsb 126 sehe ich nicht so ein problem, zum spielen ist das ziemlich egal , bei intel kann man auch einfach mit agressiven timings und wegen der quadpumped technologie trotzdem ne gute rambandbreite haben. :)
Faktisch gesehen brignt ein tausch nix ausser dass du hardware hasst mit nem hoeherne wiederverkaufswert und wahrscheinlich besseren garantie leistungen (intel boxed usw. ) :)


-- Veröffentlicht durch xxmartin am 10:49 am 29. Aug. 2003

Naja, ich würd's nicht machen. Ist kein guter Tausch. Zumal Du den für 3 GHz aufwärts auch mindestens genauso gut kühlen mußt wie Deinen AMD - also nix leiser.

Wenn Intel, dann die neuen 800MHz FSB CPU's mit HT und den i875P Chipsatz. Sonst machste keinen echten Fortschritte leistungsmäßig.

Was natürlich nicht heißt, daß das Dir angebotenen System schlecht ist. Nur ich würde es nicht gegen Dein AMD-Sys tauschen.


-- Veröffentlicht durch derbis am 10:34 am 29. Aug. 2003


Zitat von DJ am 10:20 am Aug. 29, 2003
wenn der intel stabil mit den ueber 3 ghz laeuft ist der natuerlich vorzuziehen. :)



Hm, naja was ich nicht gesagt habe is das mein AMD mit FSB209 und 2300MHz Real läuft.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht so richtig ob das Geschäft machen soll.
Denn ein P4 mit 3,1GHz wäre ansich ne dicke sache, aber mit FSB126 geht da auch nicht soviel ab.

Aber dafür kann man ein P4 Sys Leiser betreiben als ein AMD oder?


-- Veröffentlicht durch DJ am 10:20 am 29. Aug. 2003

wenn der intel stabil mit den ueber 3 ghz laeuft ist der natuerlich vorzuziehen. :)


-- Veröffentlicht durch derbis am 8:18 am 29. Aug. 2003

Hio,

da ich die Möglichkeit habe mein A7N8X-X + 2400+ gg ein P4S533-E + P4 2.5GHz zu tauschen, wollte ich mal fragen ob die beiden Teile was taugen.

CPU: Intel Pentium4 2.5GHz (FSB100/400) - Max. OC bei default spannung: 3150MHz (FSB126) - SL6GT C1 - mit Boxed Kühler (damit laufen auch die 3150MHz.

Board: Asus P4S533-E - SiS 645DX/962 oder 962L - USB2.0 - FSB100-133 - Hier der Link zum Board: Asus P4S533-E


OCinside.de PC Forum
© 2001 - 2019 www.ocinside.de